Schließen

Diese Seite benutzt Cookies, um die Bedienung zu verbessern. Wie diese verwendet werden, kannst du in der Datenschutzerklärung nachlesen.

www.klopfers-web.de · www.hasinator.de
www.leute-mit-durchblick.de · www.hasanova.de

 

Tweets von @klopfersweb

Klopfers Web bei

Klopfers Web bei

Klopfer bei

Flattr this
Was ist Flattr?

Besucher:
15735704
In den letzten 24 Stunden:
3969

© 2015 Christian Schmidt

User:

Passwort:

Anzeige
Das Buch zu Klopfers Web

Klopfers Blog

Nach Kategorie filtern:


Geschrieben am

Auch wenn äußerlich die Strapazen des Lebens ihre Spuren auf dem Gesicht hinterlassen, sollte man sich doch bemühen, im Herzen die Jugend zu bewahren. Was tut man also als jung gebliebene Frau von Welt? Man lädt seine ABF ein, schminkt sich gegenseitig, redet über Klamotten und Jungs und Justin Bieber, und dann liest man gemeinsam das Teenytussi-Fachblatt "Mädchen", um sich auf dem Laufenden zu halten. Ganz besonders relevant sind hierbei natürlich die Ratschläge fürs Leben - insbesondere für das Finden des Traumboys. Und deswegen war ich natürlich total gespannt auf die Tipps im Artikel "Steht er doch auf dich?", an denen ein junges Girl wie du und ich genau erkennen kann, ob der süße Boy einen wirklich ficken will. Wie sich herausstellt, ist alles nur eine Zeitfrage.

20110907023919.jpg

Möglichkeit C: Du hast einen Popel an der Backe, und er will nicht, dass du merkst, wie sehr ihn das beschäftigt.
Möglichkeit D, dass er wirklich kein Interesse an dir hat, ist ja laut den Experten der "Mädchen" ausgeschlossen, also musst du auch nicht in Betracht ziehen, dass er einfach nur nervös ist, weil du ihn dauernd anstarrst, und er nicht weiß, ob du eine irre Axtmörderin bist.

20110907023939.jpg

Ja, bestimmt. Jungs sind nämlich alle gleich, und kein Junge fühlt sich verunsichert, wenn ein Mädchen, was er eventuell mag, ihm ständig in die Parade fährt und ihn so daran hindert, sich besonders gut darzustellen.

20110907023953.jpg

Er meldet sich? Er gehört dir! Er meldet sich nicht? Obwohl ihr euch schon einen ganzen Tag kennt? Stalke ihn aggressiv. Wenn er nicht bei Facebook sein sollte, melde ihn selbst an und zwinge ihn dann, seinen Beziehungsstatus anzugeben, dir eine tolle Nachricht auf die Pinnwand zu schreiben und dann deine Stiefel zu lecken.
Immerhin: Das mit den Handymuffeln stimmt. Jungs würden gerne anrufen oder eine SMS schicken, um zu fragen, ob du Bock zu ficken hast. Allerdings wissen sie auch, dass das nicht gut ankommt. Also müssen sie seeehr lange überlegen, bis ihnen eine alternative Botschaft einfällt. (Im Endeffekt geht es aber immer ums Ficken.)

20110907024007.jpg

Wenn ich mal eine Tochter habe, verbiete ich ihr Facebook; anscheinend ist es für die heutige Jugend ohne Facebook unmöglich, sich zum Geschlechtsverkehr zu verabreden. Wichtig ist jedenfalls: Nur wenn er mit dir quatscht, aber sich in Ausreden verstrickt, könnte er nicht der Richtige für dich sein. Wenn er sich gar nicht meldet, hast du noch alle Chancen!

20110907024045.jpg

Ihr redet, wenn ihr euch trefft, anstatt euch dauernd anzuschweigen? Ist doch ein wunderbares Zeichen! Er hat sich aber immer noch nicht auf dich gestürzt, obwohl du dich so nuttig wie möglich anziehst und immer deinen "Fick mich"-Lippenstift aufträgst? Ach, er hängt sicher noch an seiner Ex oder weiß nicht, ob er genug Geld hat, um sich dich zu leisten. Oder aber er ist schwul.

20110907024105.jpg

Ihr seid zusammen? Wow, dann könntet ihr ja tatsächlich ein Paar werden! Wenn nicht, musst du allerdings einsehen, dass du mit deinem Stalking ein ganzes Jahr deines Lebens verschwendet hast, weil er wirklich nicht auf dich steht. Aber hey, es gibt ja noch jede Menge andere Jungs - und wenn du nicht mehr als ein Jahr pro Flirt aufwendest, hast du sogar eine kleine Chance, dass du noch jemanden findest, bevor deine Wechseljahre einsetzen. Und falls nicht, noch ein DVD-Tipp zum Trost für dich: "Rudelbums im Altersheim, Oma lässt sie alle rein!"

Alles klar? Dann ist der Bildungsauftrag für heute ja erfüllt. Aber nicht traurig sein: In dem Heft gibt es noch mehr Weisheiten, die ich euch bald mit meiner jugendlichen Fachkompetenz vermitteln werde. zufrieden.gif


Geschrieben am
Kategorie: Lästereien

Das Fernsehen scheut sich nicht, die Tiefpunkte menschlicher Existenz auf den Bildschirm zu bringen, und das gerade dann, wenn die Zuschauer sich gegenüber den gezeigten Personen überlegen fühlen können. Nun ist die menschliche Existenz so langweilig, dass die Fernsehsender sich inzwischen fast nur noch die Handlung selbst ausdenken und dann ein paar arme Teufel anheuern, die das nachspielen dürfen. Dennoch gibt es einige Dinge, die wir im deutschen Prekariatsfernsehen nie sehen werden.

  1. Ein junges Mädchen möchte einen Typen aus dem Chat treffen, der angeblich 18 Jahre alt und supersüß ist. Ein paar Jugendpsychologen wollen sie davon abhalten, aber kommen zu spät - und müssen feststellen, dass es sich bei der Chatbekanntschaft wirklich nur um einen harmlosen 18-Jährigen handelt.
  2. Das Fernsehen wirft einen Blick auf das Alltagsleben einer fünfköpfigen Hartz-IV-Familie, und der Vater ist kein Alkoholiker oder Rassist, die Kinder sind wohlerzogen und weit davon entfernt, in die Kriminalität abzurutschen, und die Mutter ist kein 450-Kilo-Flusspferd, welches sich mit einer ausgewogenen Diät aus Fett und Zucker auf Kampfgewicht hält.
  3. Die Kamera begleitet einen Jugendlichen, der Onlinerollenspiele zockt. Er ist allerdings nicht abhängig, spielt nur alle zwei Tage für zwei Stunden, nachdem er seine Hausaufgaben gemacht hat, und er hat sogar eine Freundin.
  4. Man steckt einige Prominente in ein Lager, und sie sind wirklich prominent und gehen auch die ganze Zeit gesittet miteinander um, ohne übereinander herzufallen oder zu lästern.
  5. Ein Paar wandert aus, und sie haben vorher die Sprache gelernt, genug Geld gespart für das erste Jahr, beide bereits Arbeitsplätze in der neuen Heimat gefunden - und sie erleiden weder einen Kulturschock noch gehen sie sich nach kurzer Zeit vor lauter Frust an die Gurgel.
  6. Eine dicke Frau marschiert in eine fremde Wohnung, schmeißt die Schrankwand raus, möbliert alles neu - und am Ende gefällt es der Familie gar nicht.
  7. Die Ex-Frau eines prominenten Sportlers, die von einem Fernsehsender als Lifestyle-Expertin angeheuert wurde, schnappt sich einen jungen, sympathischen Burschen, löscht jeglichen Funken von Individualität in ihm, steckt ihn in Designerklamotten, verpasst ihm eine schmalzige Gelfrisur und trainiert ihm ein schmieriges Grinsen an. Daraufhin verliert der so gepimpte Jüngling Freunde, Freundin, Arbeitsplatz und sein gesamtes soziales Umfeld, und er muss sich nur zwei Wochen später mit Flaschensammlern am Bahnhof prügeln, um wenigstens ein kleines Einkommen zu haben.
  8. Zwei Frauen tauschen für eine Woche ihre Familien, und sie überleben es, ohne die jeweils andere für eine verkrampfte Fotze oder eine verkeimte Drecksau zu halten, etwas am Erziehungsstil der anderen auszusetzen, den Ehemann der anderen Frau zu ändern bzw. auf die Palme zu bringen oder der Tauschpartnerin einen Job zu besorgen. Am Ende treffen sie sich, finden sich sympathisch und versprechen einander ewige Freundschaft.
  9. Bei einer Talkshow geht es um Fettleibige, und keiner der anwesenden Wale tritt im Laufe der Sendung tanzend in Reizwäsche auf, um das Publikum davon zu überzeugen, wie sexy 250 Kilo Gewicht sein können.

Sonst in den Neuigkeiten: Es gibt ein Update. victory.gif


Geschrieben am

Ich hab gesehen, dass in den Kommentaren des letzten Beitrags gemutmaßt wird, ich wäre so mit Vögeln beschäftigt, dass ich die Seite vergessen würde.
Kurze Antwort: Stimmt nicht.
Lange Antwort: Das Update ist inhaltlich soweit fertig, es fehlen bei der Lästerei die Screenshots und bei den neuen LmD-Fragen die Antworten, der Rest ist Technikkram, der noch ein paar Stunden wegnimmt.

Dass ich mich hier im Blog nicht mehr gemeldet habe, liegt einfach daran, dass ich hier keinen sonderlich gut funktionierenden Internetzugang hab und daher nicht nach so schönen Kuriositäten suchen kann, um sie zu kommentieren. Ist nicht ideal, aber auch kein Dauerzustand. Ich kann euch also bloß um etwas Verständnis bitten und hoffe, dass ihr Klopfers Web trotzdem weiterhin eine Chance gebt.

Küsschen! ^__^


Geschrieben am
Kategorie: Persönliches

Ein Quiz auf SPIEGEL Online brachte meine Freundin und mich darauf, dass Frauen immer gerne mit Problemen zu Männern gehen, um sich von ihnen Trost und Mitgefühl zu holen, aber Männer Probleme natürlich als Aufforderung sehen, Lösungen anzubieten. Frauen mögen es offenbar nicht, wenn man als hilfsbereiter Typ mit Lösungen ankommt. angsthasi.gif

Ich hab jedenfalls gedacht, ich hätte die Lektion gut gelernt. Daisy liegt im Bett, ich stehe davor, und sie guckt mich mit ihren großen Augen an und meint: "Hasi, ich hätte jetzt Lust auf ein Bier!"
'Aha!', denke ich, 'hier ist der Zeitpunkt gekommen, um dein Wissen anzuwenden. Sie wird stolz auf mich sein! zufrieden.gif'
Also setze ich mein verständnisvollstes Gesicht auf und sage einfühlsam: "Ich verstehe dich. Du hast mein vollstes Mitgefühl."

Sie warf mit einer Dose nach mir. Offenbar sind Frauen doch schwerer zu verstehen als ich dachte. angsthasi.gif


Geschrieben am

Ein bisschen bewundere ich die Leute ja schon, die ohne mit der Wimper zu zucken behaupten, sie wären aus der DDR abgehauen, weil sie sich nach der Freiheit sehnten. Sie sehen nicht mal so aus, als würde es ihnen Mühe bereiten, sich das Lachen zu verkneifen.

Macht aber vermutlich auch die Übung. smile.gif

(Nachtrag: Bevor ihr reflexartig die Empörungskeule auspackt und behauptet, ich würde die Mauer verharmlosen oder die DDR oder ich wäre neidisch oder irgendwas in der Art, lest noch einmal, was ich tatsächlich geschrieben habe. Und wer es immer noch nicht versteht: Ich behaupte, die meisten Leute sind in erster Linie aus wirtschaftlichen Gründen abgehauen, nicht aus dem Wunsch nach freien Wahlen o.ä.)


Geschrieben am

Nein, noch keine neuen LmD-Fragen (leider), aber das neue System für die LmD-Fragen habe ich jetzt offiziell gestartet. Jedes Update ist jetzt auf einer eigenen Seite, und man kann einzelne Fragen auch so verlinken.
Falls Bugs auftreten, bitte Laut geben. smile.gif


Geschrieben am
Kategorie: Lästereien

Motiviert durch das Messie-Team auf RTL2 habe ich mal den großen Stapel Zeitungen durchgearbeitet, der sich in den letzten Monaten bei mir angesammelt hat und mir unbedingt seine ferkeligen Anzeigen für die Seite zur Verfügung stellen wollte. Nun denn, nur für euch gibt es jetzt eine extradicke Anzeigenlästerei!

20110810203805.jpg
Ihr wisst, was "gierig" heißt. Die sind teuer und klauen dir womöglich noch das Portemonnaie.

20110810203818.jpg
Warum gibt es das weltweite große Bienensterben?
Sie ersaufen im Sperma.

20110810203828.jpg
Bei der Frau sind "fleischliche Genüsse" eher die nach einer Eiszeit,
wenn die Horde Hunger hat und sich nach Nahrung sehnt.

20110810203840.jpg
Man kriegt einfach kein gutes Personal mehr, nicht mal devote Sekretärinnen.
Sekretärinnen bitten nicht zum Diktat, die werden gebeten! motz.gif

20110810203855.jpg
Wenn du als Frau inserieren musst, um dich gratis
bumsen zu lassen, machst du irgendwas verkehrt.

20110810203908.jpg
Super. Da kann man dann hinkommen und Tussis dabei
zuhören, wie sie von Schuhen schwärmen und über Kerle lästern.
Eindeutig was für Masochisten.

20110810203931.jpg
Noch einer? fragehasi.gif

20110810203946.jpg
Und ich werde was? angsthasi.gif
Wenigstens mir könnte man das doch sagen,
so von Hase zu Hase.

20110810203959.jpg
Wie soll ich denn ohne Ficken
die Ausgewogenheit erlangen, hä? ohmy.gif

20110810204010.jpg
Und hier geht sie los, die Galerie der Eloquenz.

20110810204037.jpg
Was ist der Unterschied zwischen Bumsen und Blasen?
Ich wette, du hattest noch nie Bumsen an den Füßen. tozey.gif

20110810204047.jpg
So nenne ich alle Frauen, mit denen ich was habe.
Kann mir halt einfach keine Namen merken, und Mädels mögen Kosenamen.

20110810204058.jpg
Und? Bin ich ein Baumarkt? vogel.gif

20110810204108.jpg
Auch das klingt verdächtig nach Baumarkt. huh.gif

20110810204121.jpg
Ich würde gerne wissen, wie viele Seniorinnen da anrufen,
weil sie auf der Suche nach einer neuen Bingorunde sind. biggrin.gif

20110810204132.jpg
Ich will's ja eigentlich nicht sagen, aber ein Kribbeln zwischen
den Beinen kann auch auf eine Geschlechtskrankheit hinweisen. angsthasi.gif

20110810204155.jpg
Als Hase beobachte ich ja durchaus mit Schadenfreude, wie endlich
auch mal der Klassenfeind von den wirtschaftlichen Nöten
zur Prostitution gezwungen wird. zufrieden.gif

20110810204216.jpg
Auch wenn es bei den Hasen auch immer schlimmer wird. schnueff.gif
Nach den Blase- und Kuschelhasen jetzt auch die Strapshasen! ohmy.gif

20110810204229.jpg
Diese Putzfrau muss einen von diesen Dyson-Staubsaugern haben! schwull.gif

20110810204243.jpg
Muss ich dann woanders hin, wenn ich beim Kuscheln
spontan Lust bekomme, die Wurst zu verstecken? fragehasi.gif

20110810204321.jpg
Ich glaub, ich weiß, warum sie so vernachlässigt wurde. lehrer.gif

20110810204333.jpg
Nie wieder! Ich hatte danach zwar weiche Knie, aber
mein Lokus war immer noch verstopft! ohmy.gif
Schlimm, wenn Handwerker versuchen, ihre Inkompetenz mit Sex zu vertuschen! fluch.gif

Lust auf mehr? Anzeigen, Anzeigen 2, Ausbildungsangebot, Anzeigen 3, Gemein!, Anzeigen 4, Anzeigen 5


Geschrieben am

Charlotte Roche hat ein neues Buch geschrieben. Und sie hat versprochen, dass schon am Anfang eine ganz doll versaute Sexszene sein wird. Kein Wunder, dass der Verlag als Erstauflage eine halbe Million Exemplare in den Buchhandel schießen will, und es ist zu erwarten, dass es wieder jede Menge Kontroversen geben und am Ende das Konto von Frau Roche prall gefüllt sein wird. Aber gut, wenn es viele kaufen, sei es ihr gegönnt.

Neidisch bin ich allerdings trotzdem, und langsam wird der Plan immer attraktiver, mir ein weibliches Pseudonym zu geben und auch irgendwelche Ferkeleien zu schreiben. Und meine Hauptheldin wird noch viel bessererer! Die wird sich nicht nur Avocadokerne in die Muschi stecken, sondern auch Handys, DVD-Player, Beistelltische und einen Fiat 500! (Einen von den alten, die noch kleiner waren. Ein neuer 500 wäre unglaubwürdig.) Das Problem wäre dabei nur, dass der autobiografische Bezug fehlen würde, und somit bin ich mir sicher, dass auch dieser verzweifelte Versuch von mir, auf einen Trend aufzuspringen und damit etwas zu verdienen, zum Scheitern verurteilt ist. So wie Flattr.

Wenn ihr denn aber "Schoßgebete" von Charlotte Roche kauft, dann macht es wenigstens über diesen Link. biggrin.gif So kann ich zumindest wie ein Parasit an ihrem Erfolg teilhaben. (Oder falls ihr lieber die erste Staffel von Sherlock kaufen wollt: Die gibt es jetzt auf DVD und auf Blu-Ray.)

Hach, Kommerz. Gibt es auf der Welt einen größeren Antrieb? zufrieden.gif

Natürlich gibt es den. Seid nicht albern. biggrin.gif Sonst würde es sich ja nicht lohnen, darüber Bücher zu schreiben.


Geschrieben am
Kategorie: Lästereien

Was war das früher einfach? Einfach irgendeinen Spruch raushauen, der im Dritten Reich mal benutzt wurde, ohne dass damals jemand dafür aufgehängt wurde, und schon durfte man sich sicher sein, dass ein Sturm der Empörung hochkocht, was dann zumindest für einige der selbsternannten Verteidiger der Moral ein innerer Reichsparteitag sein dürfte. biggrin.gif

Und jetzt ist irgendwas kaputtgegangen. Heiner Geißler hat ein Goebbels-Zitat benutzt, und niemand hat sich aufgeregt! Niemand! Eine Schande. Und einige Medien sind entsetzt darüber, dass sie sich ihre Nachrichten jetzt selbst machen müssen. Vorher konnte man darüber berichten, dass der Zentralrat der Juden furchtbar empört ist, und jetzt? Heiner Geißler verwendet Joseph-Goebbels-Zitat und keiner regt sich darüber auf! Das ist mal ne Nachricht. In der Süddeutschen darf sich irgendein Schreibknecht noch darüber wundern, warum sich keiner aufgeregt hat. Ich glaube, der Nachrichtenwert der ganzen Sache liegt noch unter dem umgekippten Sack Reis in China, oder?

Und ja, ich bin mir der Ironie bewusst, dass ich einen Text darüber schreibe, dass andere darüber schreiben, dass niemand was darüber geschrieben hat, dass Heiner Geißler etwas gesagt hat, was Goebbels mal sagte.


Geschrieben am

Wie ein gutes Vorspiel, was den Partner so lange hinhält, bis er vor Lust nur noch wimmern kann, habe ich die Pause bis zum Update schön lange hingezogen. biggrin.gif Und ich denke, es hat sich gelohnt. Twilight - New Moon wird euch jedenfalls ebenso erschöpft zurücklassen wie ausgiebiger Sex. Nur nicht so befriedigt. zufrieden.gif
Ihr könnt auf der Startseite lesen, was alles neu ist, oder ihr klickt euch einfach bei den Kolumnen und Lästereien durch.

In weiteren Neuigkeiten:

20110726211814.png

Ich habe es schon immer gewusst: Erst jemanden als Hilfe einstellen, und diese Person dann langsam so weichkochen, bis sie nicht mehr nein sagen kann. zufrieden.gif Leider wird Daisy mich dann nun auch immer zur Arbeit antreiben und euch somit das Update-Vorspiel versauen. biggrin.gif Ich hoffe, ihr mögt sie trotzdem. Ich tu's jedenfalls. biggrin.gif