Schließen

Diese Seite benutzt Cookies, um die Bedienung zu verbessern. Wie diese verwendet werden, kannst du in der Datenschutzerklärung nachlesen.

www.klopfers-web.de · www.hasinator.de
www.leute-mit-durchblick.de · www.hasanova.de

 

Tweets von @klopfersweb

Flattr this
Was ist Flattr?

Besucher:
16430858
In den letzten 24 Stunden:
2615

© 2015 Christian Schmidt

User:

Passwort:

Anzeige
Klopfers Bücher bestellen

Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Geschrieben am

20111113011945.jpg

Sicher ist es vielen Mädchen schon so gegangen: Da sprengt man die Geburtstagsparty des Liebsten, vögelt vor seinen Augen mit seinem besten Freund, wischt sich dann den Unterleib mit seinem Lieblings-T-Shirt sauber und muss dann die tränenerstickte Stimme aus seinem Mund vernehmen, die sagt: "Du blöde Fotze!" Und nicht wenige Mädchen fragen sich dann sicherlich, ob es nicht auch schönere Wörter für das da unten gibt.

Ob die Vorgeschichte so stimmt, weiß ich nicht, aber eine gewisse Judith (13) stellte diese Frage an die "Mädchen"-Fragentante Gabi, die sich nun auch in einem Buch den Nöten Jugendlicher widmet. Und Gabi kennt sich echt aus, was das Vokabular für unten rum angeht.

Liebe Judith,
unsere Sexsprache ist eher sachlich, wenn wir von Vagina oder Scheide reden. Manchmal auch derb, wenn du von Möse, Fotze, Loch, Luder, Fut, Steckdose, Ritze oder Büchse hörst.

Unwillkürlich stellt man sich Gabi vor, wie sie an ihrem Computer sitzt und immer unruhiger auf ihrem Stuhl umherrutscht, wenn sie diese Wörter eintippt. Aber Gabi wäre nicht Gabi, wenn sie nicht auch schönere Wörter kennen würde:

[...] Muschel, Muschi, Paradies, Blume, Blümchen, Dattel, Feige, Höhle, Liebesbrunnen, Liebesgrotte, Lustschnecke, Liebesspalte, Nadelöhr, Pfefferhäuschen, Puderdose, Spieldose, Venusbergwerk, Vesuv, Pussi, Wundertüte, Fitschigogerl, kleine Schwester, Löwenhöhle, Mandel, Pflaume, Hummel und nicht zuletzt: Wie gefällt dir Miss Brown?

emot-what.gif

Okay, ein paar kleine Anmerkungen sind hier wohl doch unerlässlich.

  1. Fitschigogerl? Was zur Hölle soll das sein?
  2. Bei "Miss Brown" denke ich nicht an die Vagina, sondern eher ein Loch weiter.
  3. Wir sehen alle den Elefanten im Raum, denke ich. "Kleine Schwester"? Ich stelle mir gerade vor, wie ein Junge im Zustand höchster Erregung seiner Verzückung über das Gefühl der Penetration mit den Worten "Ich liebe es, deine kleine Schwester zu ficken" Ausdruck verleiht - und dafür natürlich sofort von seiner seelisch tief verletzten Gespielin eine gescheuert kriegt. Und auch während des Vorspiels könnte es ihrer Stimmung abträglich sein, wenn man mit einem "Darauf steht deine kleine Schwester, yeah!" Zufriedenheit über die eigene ausgefeilte Fingertechnik am Unterleib seiner Herzensdame äußert.

Meine Empfehlung lautet daher, im Zweifelsfall lieber bei "Möse" und "Fotze" zu bleiben.

Übrigens bietet Gabi im Glossar des Buches auch einige Wörter für das männliche Glied an: Schwanz, Pimmel, Phallus, Genusswurzel, Schniedelwutz und Jadehammer. Ich bin überzeugt davon, dass es außerhalb der Komik keine Gelegenheit gibt, das Wort "Genusswurzel" angemessen zu verwenden.

Weiterer Glanzpunkt aus dem Glossar ist die Erklärung von "Quickie": Schneller Sex, der meist an heimlichen Orten (Lift, Toilette, Umkleidekabine, Hausflur) passiert und nicht länger als viereinhalb Minuten dauern darf. Und wenn er doch länger dauert, kommt die Quickie-Polizei und beendet das Treiben mit Tränengas und Gummigeschossen, jawoll!

In sonstigen Nachrichten: Demnächst ist es wieder möglich, bei mir meine Bücher mit Widmung und Autogramm zu bestellen! Leider kann ich aus diversen Gründen nun doch noch keine integrierte Zahlung per Amazon Payments oder Paypal anbieten, aber ich hoffe, ihr vertraut mir. smile.gif


hucki
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hast Du dich nachts nicht um Daisy zu kümmern?
Aber danke, dass es endlich wieder neues von Dir gibt! Und dann noch so interessantes. Ich muss doch meine Frau auch mal fragen, ob ich an ihre kleine Schwester darf.

Geschrieben am
KittyCupcakes
Kommentar melden Link zum Kommentar

Irks, immer diese bunten Umschreibungen...
Wenn ein Männchen während des Sex ernsthalt sowas wie "Ich fick dich in deine Hummel!" äußert würde ich vermutlich an einem Lachanfall ersticken XD

Geschrieben am
Struppi
Kommentar melden Link zum Kommentar

Vielen Dank für den Beitrag Klopfer, wie haben wir gelacht. Aber ich zitiere meine Freundin:

"Nein, du darfst nicht an meine kleine Schwester."

Dennoch vermissen wir dich, aber natürlich geht es erstmal vor das alles wieder bei dir seinen geregelten Gang geht. smile.gif

Geschrieben am
Solltschlafen
Kommentar melden Link zum Kommentar

Fitschigogerl beschreibt eine Art Tischfußball mit Münzen. Ich kenne es zwar aus meinem Dialekt, bin mir aber jetzt nicht ganz sicher was es bedeutet.

Soweit ich mich erinnern kann heißt es entweder unterbelichtet, wertlos oder bezeichnet einen Gegenstand ohne bestimmten Nutzen/Namen.

Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Passt ja dann wunderbar zu diesem Körperteil. urx.gif

Geschrieben am
durchschnittsschülerin
Kommentar melden Link zum Kommentar

jap, Pfitschigogerl oder Fitschigogerl hat so ziemlich jede Bedeutung um Österreichischen ABGESEHEN vom weiblichen Geschlechtsteil, nach dem was ich so verstsanden habe...biggrin.gif

Geschrieben am
durchschnittsschülerin
Kommentar melden Link zum Kommentar

P.S: Was das "Pfefferhäuschen" für gute Assoziationen hervorrufen soll ist mir ein Rätsel und irgendwie kommt der "Vesuv" nicht unbedingt vom weiblichen Ufer der Geschlechtsteil-Euphemismen.

Geschrieben am
Varis (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hätt jetzt auch gemeint dass Pfitschigogerl/Fitschigogerl wohl definitiv österreichisch ist, aber als Umschreibung für das "Venusbergwerk" (mein Favourit direkt neben der "Wundertüte"wink.gif ist es mir jetzt auch nicht wirklich geläufig XD
Aber gut, Gabi muss es ja wissen biggrin.gif

Geschrieben am
tux.
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ach, Klopfer, dir vertraut es sich leichter als Paypal ... ;-)

Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Sie hat doch tatsächlich "George W. Bush" in ihrer Liste vergessen. Nun weiß ich aber nicht mehr aus welchem Film das stammt.

Geschrieben am
Olli
Kommentar melden Link zum Kommentar

Da muss ich eher an Family Guy denken.

Die Nudistenfolge.

Geschrieben am
Tommiboy
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich werde ab heute nur noch Genusswurzel sagen :O

Geschrieben am
rena
Kommentar melden Link zum Kommentar

vielleicht weil man das Mädchen wie beim pfitschigogerln auch anschubst? biggrin.gif Dann kann man den betreffenden Körperteil aber auch gleich Wutzler oder Tischtennistisch nennen -.-

Geschrieben am
Robert
Kommentar melden Link zum Kommentar

Als, dabei fällt mir das ein:
www.youtube.com/watch?v=5m_5eTZMato

Viel spaß!

Geschrieben am
ArmedWombat
Kommentar melden Link zum Kommentar

"Löwenhöhle" find ich ja auch geil... aber darf man das noch sagen, wenn sie rasiert ist? biggrin.gif

Geschrieben am
Leif
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich glaub ich hab mich beim lachen gerade eingepieselt xD

Geschrieben am
Name
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mach bitte noch mehr aus diesem Buch biggrin.gif

Geschrieben am
Kitschautorin (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Muss meinem Vorposter zustimmen. Und es war schön, mal wieder was von dir zu hören. smile.gif

Geschrieben am
Thomas
Kommentar melden Link zum Kommentar

<sing>Ja, er lebt noch...</sing> biggrin.gif
...und findet auch prompt wieder 'n herrliches Thema. Puderdose - hm, ich wage zu behaupten, wenn's da staubt, hat man(n) was verkehrt gemacht... wink.gif

Wobei ich die "Genusswurzel" zwar schon kannte (Äh.. Sagt das irgendwas über mich aus? biggrin.gif), aber bisher nicht eigenständig, sondern als Bestandteil von "vergenusswurzeln" (oder auch "vergewohlwurzeln"wink.gif. Die Wunder der deutschen Sprache und so... wink.gif

Und das mit dem Quicky schreit förmlich nach 'ner App für iPhone&Co. So als laut angezählter 270-Sekunden-Countdown oder lautloser Timer mit "Fertigwerden!"-Voralarm bei T-30sec biggrin.gif

@ArmedWombad:
Nein, dann ist es eine Sphinx-Höhle wink.gif
siehe http://www.google.de/search?tbm=isch&q=sphinx-katze

Geschrieben am
Thomas
Kommentar melden Link zum Kommentar

Äh... Tendiert das Kommentarscript neuerdings dazu, alle Klammern in Reichweite zu Smilies zu vergenusswurzeln?

Geschrieben am
Canor
Kommentar melden Link zum Kommentar

Da fehlen mir eindeutig noch weitige hochkarätige Umschreibeungen wie Gletscherspalte, Mordor, Neues Jahr, Land des senkrechten Lächelns, Ketchupspender und "Das Haus an der Aa-Ecke".

Auch deine Bezeichnung "geschwollene Axtwunde" muss unbedingt noch dazu!

Geschrieben am
Belle
Kommentar melden Link zum Kommentar

Stell ich mir irgendwie schmerzhaft vor, wenn Mann seine Genusswurzel in ein PFEFFERhaus steckt...

sorry, den konnt ich mir jetzt nicht verkneifen biggrin.gif

Aber echt interessant, auf was für dolle Spitznamen manche Leute kommen.

Geschrieben am
Fairly
Kommentar melden Link zum Kommentar

Gabi, sonst ein Quell der Inspiration hat doch ernsthaft "rotbehelmter Krieger" vergessen! Oder ist das dann doch zu exotisch? o.o
@Canor Passt ja herrlich zu "Man geht nicht einfach nach Mordor" biggrin.gif (Und wenns nach Gabi gehen würde geht man da schon gar nicht ohne Ring hin...)

Geschrieben am
Lea
Kommentar melden Link zum Kommentar

"Venusbergwerk"? lach.gif

Geschrieben am
Belafon
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bin ich eigentlich der einzige der sich wundert, dass als heimlicher Ort für Sex der Hausflur aufgezählt ist?

Geschrieben am
Lea
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Belafon

Den Hausflur hab ich ganz übersehen. Wie zum Teufel kommt man auf die Idee, im Hausflur Sex zu haben? Lift fand ich aber auch interessant. Wenn man Pornos glaubt, ist man in Liften oft stundenland alleine, aber ich war noch nie viereinhalb Minuten alleine in einem Lift.

Geschrieben am
ArmedWombat
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wenn man Pornos glaubt, ist das einzige Ziel der Frau beim Geschlechtsakt auch bloß, den Mann zur Ejakulation zu bringen (und bei der Menge und der bevorzugten Platzierung könnte man glauben, er würde da Niveacreme raushauen). Aber Pornos sind halt auch bloß Hollywoodfilme in denen zufällig gefickt wird. Übertragungsversuche auf die Realität sollte man in beiden Fällen vermeiden wink.gif

Geschrieben am
Staci
Kommentar melden Link zum Kommentar

Schmuckkästchen heißt das, ihr Ferkel! motz.gif

Geschrieben am
maria
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also ganz ehrlich, Fotze ist aber auch wirklich ein abtörnendes Wort, da muss man halt nach Alternativen suchen (die allerdings etwas besser überlegt sein sollten, Gabi!)

Geschrieben am
Morbus krümel
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bin ich die einzige die es böse vom stuhl gepfeffert hat als sie das mit der Quickiepolizei gelesen hat? Achja und:

Schatz, Quickie oder heute die vollen 2 Minuten?

Geschrieben am
SaschaP
Kommentar melden Link zum Kommentar

Paypal benutz ich eh nur noch wenns absolut nötig ist. Die sind mir mittlerweile zu rechtsamerikanationalistisch geworden, eine Bank, die mal eben Konten von legalen Organisationen und Vereinen sperrt, nur weil die US-Regierung diese nicht mag, hat sie schließlich echt nimmer alle.

Geschrieben am
Magni
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Thomas

Puderdose ist garnicht so weit hergeholt, im Wienerischen wurde früher (ja, ich bin alt) der Sexualakt mit "Pudern" umschrieben.

Geschrieben am
W8liftr
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ Fairly

Wenn dann heißt das "Purpurbehelmter Liebeskrieger" ;D

Geschrieben am
Wild Flower (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

"Genusswurzel" könnte aus "Das Delta der Venus" von Anais Nin stammen oder eine Parodie darauf sein - das Buch ist jedenfalls voll von Botanik: Luststengel, Knospen, aufgeblätterte Blütenkelche und was sonst noch zum Lachen statt zum Poppen anregt.

Hier kann man reinlesen - theoretisch, bei mir ging es gerade nicht:

http://www.scribd.com/doc/14112204/Anais-Nin-Das-Delta-Der-Venus

Geschrieben am
Lea
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Magni
"Pudern" kenn sogar ich und ich bin noch nicht mal 18. biggrin.gif

Geschrieben am
Thomas
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Belafon:
Vielleicht meint sie den eigenen Hausflur - die Kinder könnten ja aufwachen. So nach dem Motto "Die Jugend von heute: mit 14 bis nachts um drei in der Disco rumhängen, und dann glatt den 30. Geburtstag der eigenen Mutter verpassen..." wink.gif

@Lea:
Allein im Lift ist in dem Kontext ja auch nicht wirklich nützlich... wink.gif
Die Not-Halt-Funktion in Aufzügen ist aber ganz hilfreich. wink.gif Man sollte sich nur vergewissern, daß man a) ihn auch wieder in Gang bekommt, und man b) kein Exemplar erwischt, bei dem das Betägigen der Nottaste automatisch die Sprecheinrichtung aktiviert. Und daß einen die Wartenden nicht lynchen - soll heißen, zum Winterschlußverkauf im Kaufhauslift dürfte es eher suboptimal sein. Andererseits reicht die Reaktionszeit eines durchschnittlichen Aufzug-Serviceunternehmens bequem, um in der Zwischenzeit ohne jede Hektik ein bis zwei Schulklassen zu zeugen... wink.gif

@Magni:
Wieder was gelernt - obwohl ich persönlich schon in der Rubrk "nur noch archäologisch interessant" anzusiedeln sein dürfte. Aber beim Versuch, einem Mädel "Ich möchte mit meiner Puderquaste in Deine Puderdose!" nahezubringen, ginge ich vermutlich selber mit 'nem Lachflash zu Boden.

Geschrieben am
CuulK
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mal wieder was gelernt! Mal gucken, wie in der nächsten Mädelsrunde das Echo zu diesen Worten ausfällt ^^

Aber welcher Kerl sagt zu seinem eigenen kleinen Kumpel schon "Schniedelwutz"? Wenn das einer (zumindest ein Erwachsener, bei Kindern isses ja noch niedlich ^^) zu mir sagen würde, würd ich wohl nen totalen Lachflash kriegen und/oder total abgeturnt sein, weil mir bei dem Wort nur Otto Waalkes einfällt xD

Geschrieben am
Leviathan
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Belle und @durchschnittsschülerin und alle Anderen, die es wissen wollen:

Ein Pfefferhäuschen wäre ein Haus aus Lebkuchen, da Pfefferkuchen ein vor allem im Osten dieses Landes verwendeter Begriff für eben diesen ist.

Dieses würde dann halt für Süße und ähnliches sprechen, weckt aber auch Assoziationen mit einer Hexe darin...

Geschrieben am
Lea
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Thomas

Wieder was gelernt, danke. Falls ich mal vorhabe, Sex im Aufzug zu haben, werde ich mich an deine Tipps halten. zunge.gif

Geschrieben am
Steffi (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

... Autsch O_x
Wie viel Gras muss man rauchen, um so ähm... kreativ zu werden?
Hat dir das jemand geschenkt, damit du es zerreißen kannst oder hast du allen Ernstes Geld dafür ausgegeben? Falls ja, was kostet dieses Vokabelheft denn?

Meine Favoriten sind übrigens: Jadehammer, Puderdose und Venusbergwerk
Habe ich in diesem Zusammenhang noch nie gehört, außer der Puderdose noch gar nicht, um genau zu sein. xD

Und natürlich ist es schön, dass du mal wieder ein Lebenszeichen sendest. <3

Geschrieben am
Daisy (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Jap, wir haben den Schund tatsächlich gekauft, war aber definitiv den ein oder anderen Lacher wert biggrin.gif
Wobei die kleine SChwester mein absoluter Favorit ist^^

Das Buch hat so etwa 10 Euro gekostet, ich glaub sogar noch n bisschen drunter^^

Geschrieben am
Kama
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich stelle mir das sehr schön vor.
Hier ist die Quickiepolizei. Lassen sie das Genital fallen.
Das wäre doch mal toll. ^^

Geschrieben am
Thomas
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Lea:
Besser is' das. Sagen wir mal, es hat etwas ..äh.. Demotivierendes, wenn mittendrin eine Stimme aus dem Hinterhalt fragt, ob man sich klar darüber ist, daß Notrufe aufgezeichnet werden - und ob man nun langsam mal zum Ende kommen will oder sie erst jemanden vorbeischicken sollen... schnueff.gif
Andererseits gibt es Dinge, die das definitiv wert sind... wink.gif

Geschrieben am
Kranky
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nadelöhr..... also da komm ich nicht drüber. Für mich ist ein Nadelöhr z.B. auf ner Autobahn, wenn aus 2 Spuren 1 wird... und jetzt übertragt das mal auf die Puderdose... ;o)

Geschrieben am
Dexter (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Liebe Judith (13)!

Frage beim nächsten mal einfach Klopfer.

Geschrieben am
Sauppi
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Autorin dürfte wohl aus Österreich oder dem bairischen Sprachraum stammen. Nicht nur (P-)Fitschigogerl, sondern auch Fut und der überaus ergiebige Wortstamm "pudern" stammen ja von hier.

... sie hat übrigens die "einäugige Hosenschlange" und noch viele andere schöne Begriffe unterschlagen. ;D

Geschrieben am
Lena
Kommentar melden Link zum Kommentar

Schön, dass du wieder da bist =)
Ich hab deine Veröffentlichungen vermisst zunge.gif

Geschrieben am
Saya
Kommentar melden Link zum Kommentar

http://de.wikipedia.org/wiki/Pfitschigogerl ^^

Geschrieben am
mandariene
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hm, Schniedelwutz stammt doch von Otto Waalkes, oder?

Geschrieben am
Alex
Kommentar melden Link zum Kommentar

Purpurbehelmter Krieger find ich ja besonders nett wink.gif

@Klopfer: Willst du nicht mal ein Aufklärugnsbuch für junge Mädchen schreiben? So aus Jux und Tollerei...^^

Geschrieben am
Frau Rebell (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hatte vor ein paar Wochen noch die "Mädchen" gelesen, dadrin war dann auch ne kleine Werbeanzeige für das Buch...
Warum WUSSTE ich nur, dass du dieses Buch hier auseinander nehmen wirst xD
Naja zum Glück ^^

Geschrieben am
bilbo
Kommentar melden Link zum Kommentar

In China heißt das übrigens auch kleine Schwester und das Pendant ist ... na klar, der kleine Bruder smile.gif

Geschrieben am
Grø_HusoaZ
Kommentar melden Link zum Kommentar

"Ich bin überzeugt davon, dass es außerhalb der Komik keine Gelegenheit gibt, das Wort "Genusswurzel" angemessen zu verwenden."

gilt auch für "Jadehammer"... biggrin.gif

Geschrieben am


Freiwillige Angabe
Nicht öffentlich sichtbar

Freiwillige Angabe

Smilies + Codes