www.klopfers-web.de · www.hasinator.de
www.leute-mit-durchblick.de · www.hasanova.de

 

Tweets von @klopfersweb

Klopfers Web bei

Klopfers Web bei

Klopfer bei

Besucher:
15341981
In den letzten 24 Stunden:
3776

© 2014 Christian Schmidt

Flattr this
Was ist Flattr?

Anzeige

Aktuelles

Zur Hauptansicht


Geschrieben am 27.1.2012 um 15:05 Uhr

Kategorie: Meine Sicht der Welt

Nuff!

Was offensichtliche Neuigkeiten angeht, passiert momentan ja nicht viel. Die Costa Cordalis ist immer noch on the rocks, Christian Wulff hat sich im Schloss Bellevue verbarrikadiert, damit niemand seinen Platz einnimmt, wenn er gerade beim Einkaufen ist, in Ägypten passiert das Gleiche wie vor der Revolution, und in der EU verlangt man von Deutschland einerseits, den Karren alleine aus dem Dreck zu ziehen, und beschwert sich andererseits über das aggressive Deutschland, welches Europa seinen Stempel aufdrücken will. Grund genug, wieder mal ein paar andere Nachrichten auszubuddeln.

Hühner sind ein tolles Nahrungsmittel, wenn man nicht auf Fleisch verzichten will. Sie brauchen nicht so viel Zeit und Nahrung wie Kühe, um den gleichen Fleischertrag zu liefern, und sind somit ein echter Beitrag für die Rettung der Welt. (Was man nicht alles lernt, wenn man Arte guckt.) Allerdings sollte man seine Ernährung nicht nur auf das Federvieh reduzieren, auch wenn man damit offenbar einige Jahre gut über die Runden kommt. Das gilt jedenfalls für die 17-jährige Stacy aus England, die seit 15 Jahren fast nur Chicken Nuggets mampft. Ab und zu dürfen es auch noch Pommes, Kartoffelchips und ein Toast sein, aber ansonsten hält sie sich an eine bekömmliche Diät aus frittiertem Hähnchenfleisch. Gut, so ganz bekömmlich ist es wohl nicht, denn das gute Mädel wurde inzwischen in ein Krankenhaus eingeliefert und bekommt Vitamine verabreicht. Aber immerhin: 15 Jahre ohne diese radikale Rettungsmaßnahme sind schon eine Leistung. Und das Mädchen ist nicht mal fett, wie man in der Quelle sieht.

Auch für andere Leute scheinen Chicken Nuggets (Hilfe, ich bekomme Hunger...) eine unheimliche Anziehungskraft zu haben. Eine Frau aus Los Angeles hatte offenbar kein Geld, um die goldenen Leckerbissen zu erwerben, ging deswegen zum örtlichen McDrive und quatschte dort die Kunden an, ob sie ihr nicht eine Portion Nuggets ausgeben wollten - im Gegenzug gäbe es sexuelle Gefälligkeiten. Ob überhaupt jemand darauf eingestiegen ist, weiß ich nicht, die Frau wurde aber wegen Verdachts auf Prostitution verhaftet. Vermutlich sah sie nicht sonderlich gut aus, sonst hätte sie bestimmt schon längst einen Werbevertrag mit McDonald's.

Bei manchen Pärchen fehlt im Bett die Abwechslung, aber man traut sich nicht, das Liebesleben mittels Utensilien wie Öl, Seilen, Obst, einer weiteren Frau oder einem Goldhamster aufzupeppen. Wem das alles zu schmutzig ist, der sollte sich vielleicht an die Britin Hazel Jones wenden. Die "leidet" nämlich unter Uterus didelphys, einer Fehlbildung im Unterleib, die dafür sorgt, dass sie zwei Vaginen hat (und auch das sonstige damit verbundene Inventar ist doppelt vorhanden). Ihre Ärzte und ihre Mutter bemerkten davon zunächst gar nichts, und erst als Hazel 18 war und ihr Freund auf die nicht standardgemäße Ausstattung hinwies, wurde ihr klar, dass sie da unten etwas anders gebaut ist als andere Mädchen. In der Pubertät sorgte die besondere Lustgrottenkonfiguration durchaus für peinliche Momente - so fragte sie arglos eine Freundin, wo man dann da unten den Tampon reinschiebt, was für Erheiterung sorgte, da die naturgemäß weniger verschwenderisch ausgestattete Freundin davon ausging, Hazel versuche, sich das Ding in den Hintern zu schieben. Inzwischen eröffnen sich für die Britin neue Karriereoptionen: Die Pornoproduktionsfirma Vivid hat der Frau eine Million Dollar für die Mitwirkung in einem Porno angeboten. Das lehnte sie allerdings ab. Vivid muss allerdings die Hoffnung nicht aufgeben: So wahnsinnig selten soll diese Fehlbildung gar nicht sein. Zumindest in weniger offensichtlicher Form kommt sie wohl einmal unter 3000 Frauen vor; dass tatsächlich zwei Vaginen vorhanden sind, könnte immerhin einmal unter einer Million Frauen passieren. Bleiben also immerhin noch einige tausend Frauen auf der Welt, die für Vivid Pornos drehen könnten.

Ich weiß, es geht hier im Eintrag heute anscheinend nur ums Fressen und Ficken, aber eine Nachricht in dieser Art muss noch rein: Ein 15-jähriges Mädchen aus Florida rief die Polizei und verlangte, in ein christliches Kinderheim gebracht zu werden. Was war passiert? Schläge? Sexueller Missbrauch? Nicht das Justin-Bieber-Fanbuch gekauft? Nein, alles falsch. Das Mädchen hatte lediglich gehört, wie ihre 35-jährige Mama Sex hatte, und fühlte sich dadurch nicht respektiert. Aus der Tatsache, dass sie in ein CHRISTLICHES Kinderheim wollte, nehme ich an, dass sie nicht angepisst war, weil sie nicht mit zum Bumsen eingeladen wurde. Ein Mitarbeiter des Kinderheims konnte sie aber schließlich beruhigen und davon überzeugen, ihr Zuhause nicht zu verlassen. (Die Begründung des Mädchens: "Es ist schon fast Zeit für die Schule." facepalm.gif ) Anstelle der Mutter würde ich mir das mit dem Kinderheim noch mal überlegen, das Mädchen muss ja eine unerträgliche Drama-Queen sein.

Menschen davon zu überzeugen, dass es keinen Gott und keinen Himmel gibt, scheint ja eher das Fachgebiet von Richard Dawkins zu sein. Gar nicht erwarten würde man so ein Verhalten von einem Pastor. Und doch: Pastor Rick Bartlett aus Texas überzeugte binnen kurzer Zeit ein fünfjähriges Mädchen davon, dass der Himmel nicht existiert. Wie? Indem er die Katze der Familie des kleinen Mädchens mal eben von einer Brücke warf und so schwer verletzte, dass sie eingeschläfert werden musste. Oh, habe ich gesagt "mal eben"? Er hatte die Katze vorher gefangen und für drei Tage im Käfig auf der Ladefläche seines Trucks vergessen. Jetzt hat der Pastor eine Anzeige wegen Tierquälerei am Hals, wenngleich ich eher eine Strafe in der Art "Auge um Auge" befürworten würde.

Kleiner sinnloser Fakt: Das vermutlich erste nuklear angetriebene Windkraftwerk der Welt stand 1980 auf dem Campus der amerikanischen University of Wisconsin-Madison. Kernenergiegegner wollten ein umweltfreundliches Konzert veranstalten, bei dem der nötige Strom durch drei Windkraftwerke erzeugt werden sollte. (Zunächst waren Solarzellen geplant, aber das hätte eine zu große Fläche erfordert.) Dummerweise herrschte Windstille, sodass die Windkraftwerke keinen Strom liefern konnten. Da die Studenten sie jedoch ans öffentliche Stromnetz angeschlossen hatten, funktionierten die Windräder als Motoren und drehten sich trotzdem. Weil der Strom in der Gegend zu einem Drittel aus Kernkraftwerken stammte, kann zumindest eins der Windräder als durch Kernenergie angetrieben gelten.

Link zum Beitrag: http://klwb.de/8A86EE

Beitrag empfehlen: Share on Vz Share on Facebook Share on MySpace

40 Kommentare


Plin
Gepostet am 27.1.2012 um 15:43 Uhr

2 muschis sabber2.gif


Nova
Gepostet am 27.1.2012 um 17:26 Uhr

Der Freund von der Frau muss ziemlich doof geguckt haben. o_O


mandariene
Gepostet am 27.1.2012 um 18:03 Uhr

Gibt es auch die männliche Form dieser Fehlbildung?


Penis
Gepostet am 27.1.2012 um 18:09 Uhr

Ja gibt es. :-P


Virus
Gepostet am 27.1.2012 um 18:41 Uhr

Zwei Penisse ist doch keine Fehlbildung biggrin.gif


blub
Gepostet am 27.1.2012 um 18:53 Uhr

"und in der EU verlangt man von Deutschland einerseits, den Karren alleine aus dem Dreck zu ziehen, und beschwert sich andererseits über das aggressive Deutschland"

ist das denn ernst gemeint? eigentlich hatte ich dir nämlich mehr sachverstand zugetraut. zunge.gif


Klopfer (Webseite)
Gepostet am 27.1.2012 um 19:18 Uhr

@blub: Vielleicht habe ich auch genug Sachverstand und einfach nur eine andere Meinung als du?


Karteileiche
Gepostet am 27.1.2012 um 19:21 Uhr

ähm, dir ist aber schon klar, daß die "sun" nichts anderes als die englische variante der blöd-"zeitung" ist, oder?


Momo
Gepostet am 27.1.2012 um 19:24 Uhr

Also wenn ich so drüber nachdenke...ich bin mit einer Vagina mehr als zufrieden. Zwei wären echt strange O.o Hat die denn auch ihre Tage durch beide? Und wenn ja, hat sie dann ihre Menstruation gleichzitig? Und stellt euch mal den Tamponverbrauch vor! Ö.Ö


HotIce
Gepostet am 27.1.2012 um 19:24 Uhr

Costa Cordalis on the rocks XD.gif

und das singt er: http://www.youtube.com/watch?v=23nAr0yOXVI

klopfer ymmd biggrin.gif


Klopfer (Webseite)
Gepostet am 27.1.2012 um 19:35 Uhr

@Karteileiche: Ja, und? Ich will doch nicht Tagesschau.de überflüssig machen, ich such einfach amüsante Nachrichten.


Lea
Gepostet am 27.1.2012 um 19:37 Uhr

Und die meisten Kommentare sind natürlich über die 2 Vaginen, warum wundert mich das nicht? biggrin.gif


Terrorhase
Gepostet am 27.1.2012 um 20:07 Uhr

@Lea: Weil sich die ganzen Kommentatoren hier schoon mehr oder weniger profiliert haben? xD

Gruß,
Christoph


Kitschautorin (Webseite)
Gepostet am 27.1.2012 um 20:08 Uhr

Virus: Stimmt, bei Leguanen ist das ganz normal.


mitha
Gepostet am 27.1.2012 um 20:39 Uhr

Irgendwie beschäftigt mich grad am meisten, dass die Dame im ersten Link definitiv nicht nach massig fast-food aussieht. Oh Wunder der Natur.

Das mit den 2 Vaginas (Vaginen? Ganz neue Fragenstellungen hier) kannte ich schon und frag mich da vor allem, ob die gute Frau mehr Sexspielzeug als... herkömmliche Mitglieder ihrer Spezies besitzt.


ArmedWombat
Gepostet am 27.1.2012 um 21:20 Uhr

Naja, wenn man sich zu einseitig ernährt, dann schaltet die Verdauung irgendwann auch auf Durchzug...

Und was die Frau mit den zwei Vaginen angeht... mich würde nur mal die Reaktion des Freundes interessieren: "Iiiih, eklig!" oder "Boooah, geil!". Ich kann mir jedenfalls keine Reaktion dazwischen vorstellen biggrin.gif


Leo Hammer
Gepostet am 27.1.2012 um 21:29 Uhr

Ich ignoriere jetzt mal die Nachricht über die Frau mit den 2 Vaginas und springe direkt zu dem Pfarrer, also besorgt mir seine Adresse und nen Flugticket ins Amiland und ich verspreche er hüpft von derselben Brücke


ArmedWombat
Gepostet am 27.1.2012 um 21:37 Uhr

Das ist irgendwie die Standardreaktion von "Tierfreunden", oder? Als letztes (vorletztes?) Jahr diese Britin mal so aus Spaß eine Katze in eine Mülltonne geschubst hatte und das Video davon im Netz kursierte, bekam sie auch Todesdrohungen.

Klar ist so ein Verhalten scheiße, aber wieso muss man so ein Statement immer gleich mit Morddrohungen untermauern?


Daje
Gepostet am 27.1.2012 um 21:42 Uhr

aber ungesund sieht die fast food schalle schon aus, die augenringe und das teigige gesicht zeugen nicht von ausgewogener ernährung zunge.gif

wunderbar geschrieben, und zum glück in letzter zeit auch mal wieder mehr von dir zu lesen. fein. =)

danke für die brötchen klopfer!

lg


Praeriebaer
Gepostet am 27.1.2012 um 21:43 Uhr

jetzt weiß ich warum die Frauen beim Schwimmunterricht früher immer alle 2 Wochen ihr Regelheft abgegeben haben^^;


Willi
Gepostet am 27.1.2012 um 22:16 Uhr

>"wenngleich ich eher eine Strafe in der Art "Auge um Auge" befürworten würde."

Und da gebe ich dir vollkommen recht!


belle
Gepostet am 27.1.2012 um 22:24 Uhr

@ Leo Hammer
Bin dabei!

@ArmedWombat
Das Video mit der Katze in der Mülltonne kenne ich nicht. Keine Ahnung also, ob dem Tier was passierte oder nicht und inwieweit in dem Fall solche Drohungen nun berechtigt waren.
Allgemein ist meine Meinung aber: wenn Leute ihren Verstand dermaßen ausschalten und aus "Spaß" oder welchem Grund auch immer meinen, sie müssten andere Lebewesen quälen (egal ob Mensch oder Tier), dann sollte man sie mal von ihrer eigenen Medizin kosten lassen.


Leo Hammer
Gepostet am 27.1.2012 um 22:37 Uhr

@ArmedWombat das ist die Standardreaktion jedes halbwegs vernünftigen Menschen


Catchek
Gepostet am 27.1.2012 um 23:01 Uhr

@ Leo Hammer & Belle
Ich bin da nicht ganz eurer Meinung. Wobei dies alles eine Ansichtssache ist. Wenn jemand etwas unmenschliches getan hat, sollte er nicht ebenfalls dafür gequält werden, da der jenige der in quält genau auf dem gleichen Niveu wie der jenige was dem Tier etwas böses getan hat. Man muss im einer gerechten Strafe zuführen, wobei dabei ein gerechtfertigtes Strafmaß getroffen werden müsste. Und für das zerstören der Liebe eines Kindes zu seinem Haustier, indem man es vor den Augen dieses tötet würde ich schon hohe Geldstrafen fordern (<10.000$). Ist bloß meine Meinung, also bitte nicht flamen, wenn ihr anderst denkend seit.


ArmedWombat
Gepostet am 27.1.2012 um 23:55 Uhr

Vernünftig? Morddrohungen gelten jetzt als VERNÜNFTIG?

Ganz ehrlich, ich war lange Jahre selbst Katzenbesitzer. Nicht, dass man das sein müsste, um so ein Verhalten zu verurteilen. Nicht, dass es mir schwer fiele solche Leute zu hassen. Aber dafür ernsthaft deren Tod zu fordern ist trotzdem barbarisch.


Paprika
Gepostet am 28.1.2012 um 0:41 Uhr

Wenn ein Arschloch sich grinsend neben einem aufhängten Hund fotografieren lässt, dann glaub nicht, dass ich Mitleid habe, wenn derjenige in eine Bärenfalle rennt und elendig verblutet. Selbstjustiz kann man nicht gutheißen. Auch wenn die Bastarde es nicht anders verdienen.


Wild Flower (Webseite)
Gepostet am 28.1.2012 um 8:58 Uhr

Die 15-jährige, die ihre Eltern beim Sex gehört hat, fühlt sich nicht respektiert? Das Kind hört zu viel Hip-Hop. +tz+


Schens
Gepostet am 28.1.2012 um 19:22 Uhr

Also ganz ehrlich, Klopfer:
Ich liebe deine Seite und die meisten deiner Inhalte. Aber politische Inhalte solltest du dir lieber verkneifen, denn die zeugen oftmals tatsächlich nicht von sonderlich viel Sachverstand, sondern vielmehr vom Nachplappern der gängigen (Medien-)Meinung.
Das zeigt mir insbesondere der einleitende Absatz in diesem Text, aber auch der gesamte letzte Text ("Megadoof"wink.gif, bei dem du eine SEHR einseitige Pro-Industrie-Haltung einnimmst. Ich habe den dann nicht mal zu Ende gelesen, weil der einfach - entschuldige bitte den Ausdruck - grottenschlecht war.
Und weil ich schon den Sturm der Entrüstung auf mich zurasen sehe: Selbstverständlich darf man eine andere Meinung haben. Aber wenn man keine Ahnung von den Zusammenhängen hat, sollte man auch hin und wieder von der Äußerung derselben absehen. Und das beziehe ich auf den obigen Teilsatz "...und in der EU verlangt man von Deutschland einerseits, den Karren alleine aus dem Dreck zu ziehen, und beschwert sich andererseits über das aggressive Deutschland, welches Europa seinen Stempel aufdrücken will." Ersteres ist schlicht falsch (und selbst wenn es stimmen würde, wäre die Forderung nicht mal falsch, da Deutschland auch am meisten und vor allem auf Kosten der anderen profitiert hat), und letzteres wird eigentlich nur noch von (auch nicht mehr allen) deutschen Ökonomen bestritten, die im Gegensatz zu ihren ausländischen Kollegen offenbar echt lernresistent sind.


Reami
Gepostet am 28.1.2012 um 19:23 Uhr

@ momo
Also aus dem Video zum Vagina-Link entnehme ich, dass jede ihrer Vaginas nur einen ... äh... wie heißen die Eidinger? XD Ovarien. Jede Vagina hat eine Ovarie. Sie blutet jeden Monat aus einer anderen Vagina! O_o

Hat sie keine Bravo gelesen? Hätte mir bis 18 entgehen können, dass zwei Vaginas kein Standard sind?

Das mit den Nuggets kannte ich schon. *gg*

Zu dem Pfarrer fehlen mir die Worte. =_=


Wasserglas
Gepostet am 28.1.2012 um 19:49 Uhr

@Schens: Erst jemandem Ahnungslosigkeit unterstellen, und dann das übliche linksgrüne Geschwafel von der bösen, bösen Industrie und der alleinschuld Deutschlands an der Finanzkrise ablassen. Einfach mal von Äußerungen absehen. rolleyes.gif


ArmedWombat
Gepostet am 28.1.2012 um 20:07 Uhr

@ Schens: Wenn Dir der Ton zu pro-Industrie ist, lies doch vielleicht mal die Kolumne "dumm, ehrlicher Kunde".
Aber für Jemanden der andere wegen angeblich mangelndem Sachverstand kritisiert, weist Du selbst nicht übermäßig davon auf.

@ Paprika: Das mag sein, hat aber trotzdem nicht die gleiche Qualität wie eine Morddrohung (auch wenn sie - in den meisten Fällen - nicht ernst gemeint ist).

Ganz ehrlich: ich kann es verstehen, wenn Jemand den Kerl für seine Taten hasst. Geht mir genauso. Hätte ich dahingehend irgendwas zu sagen, würde ich auch sofort dafür plädieren dass dem Mann die Scheiße aus dem Leib geprügelt, eine fette Geldstrafe angehängt und er danach ein paar Tage an den Pranger gestellt würde.

Mein eigentliches Problem ist ganz einfach, dass Leute auf der einen Seite ihre Liebe zu Tieren bekunden, aber auf der anderen Seite so wenig Respekt vor menschlichem Leben haben.


Schens
Gepostet am 28.1.2012 um 21:09 Uhr

@Wasserglas: Wo schrieb ich was von Alleinschuld? Einfach mal erst lesen, dann schreiben. Ich schrieb davon, daß Deutschland am meisten profitiert hat, und das kann ich durchaus belegen: Was passiert denn normalerweise mit der Währung eines Landes, wenn dieses Land übermäßig exportiert? Und was ist jetzt im gemeinsamen Währungsraum anders? Na? Kommst du alleine drauf? Oder muß ich erst die ganzen "linksgrünen" Volkswirtschafter rauskramen, die das schon lange erkannt haben?


belle
Gepostet am 28.1.2012 um 21:43 Uhr

@ArmedWombat

Ich für meinen Teil hatte nicht wirklich vor, den Pastor von einer Brücke zu werfen, sondern meinte es mit meiner Aussage ähnlich, wie du mit "..dem Mann die Scheiße aus dem Leib prügeln.."
Wie du selbst ganz richtig schreibst, sind die meisten dieser Morddrohungen wohl kaum ernst gemeint.
Ich denke, dass ich nicht die Einzige bin, die damit (wenn vielleicht auch in manchen Augen falsch formuliert) einfach nur ihre Wut ausdrücken wollte. Ich würde mir wirklich wünschen, dass diese Ungeheuer sich 1. mal in ihre Opfer und deren Qualen hinein versetzen würden und 2. härtere Strafen bekämen.
Es ist frustrierend immer wieder zu sehen/hören, was manche Menschen mit anderen Lebewesen veranstalten und dann mit zu bekommen, welche geringen Strafen sie dafür kassieren (wenn überhaupt). Von Reue fehlt ja oft leider gänzlich jede Spur..

Und ehrlich gesagt: ja, vor jemandem, der so mit dem Wohl und Leben anderer spielt, verliere ich jeglichen Respekt. Da ist es mir auch egal, ob er einen Menschen oder ein Tier quält.
Das heißt nicht, dass ich wirklich mit einer Mistgabel bewaffnet auf ihn los gehe und ihn von der nächsten Brücke jage. Nur empfinde ich auch kein Mitleid, wenn er eine entsprechende Strafe kassieren würde oder tatsächlich in eine Bärenfalle tappen sollte.

Lange Rede, kurzer Sinn:
Zwischen "den werf ich von der Brücke!" sagen und es wirklich tun besteht ein riesiger Unterschied...

Das ist meine Sicht der Dinge, die keiner teilen muss..


Nuki
Gepostet am 29.1.2012 um 0:05 Uhr

Todesdrohungen sind zwar schon etwas heftig aber gerade Geldstrafen finde ich in der Hinsicht zu lasch. Einen Reichen juckt das nichtmal. Außerdem würde man damit dem Leben einen Wert geben und das finde ich... naja. Dann schon eher ihn seine eigene Medizin schmecken lassen.


Christian (Webseite)
Gepostet am 29.1.2012 um 0:28 Uhr

wie muss man sich das mit den 2 vaginen anatomisch vorstellen? das die das erst mit 18 gemerkt hat ist schon sehr bedenklich - gibts da keinen aufklärungsunterricht, oder pornos oder so?

diese sichtweise von deutschland in der opferrolle in der europäischen schuldenkrise finde ich persönlich falsch, ist allerdings aus martkliberaler (-radikaler) logik nachvollziehbar. klopfer wählt heimlich doch die FDP... biggrin.gif


Keldermeester
Gepostet am 30.1.2012 um 12:52 Uhr

@Armed Wombat
es ist simpel - DONT FUCK WITH CATS!


sathomaso
Gepostet am 31.1.2012 um 1:17 Uhr

Nur eine tote Katze ist eine gute Katze.


Holger
Gepostet am 31.1.2012 um 10:21 Uhr

@ sathomaso
In aller gebotenen Kürze: Ich vermute, Du bist eine Person, die man gemeinhin als Schwachkopf bezeichnet!


Kranky
Gepostet am 31.1.2012 um 12:25 Uhr

Nur zur Info bzgl. Sex für chicken nuggets:

http://www.bildschirmarbeiter.com/content/images/picdump-12-01-20/picdump-12-01-20-047.jpg


lol
Gepostet am 31.1.2012 um 14:47 Uhr

@Holger: Successful Troll is successful.


Kommentar schreiben
Name (Pflichtangabe)
E-Mail (freiwillige Angabe, nichtöffentlich)
Webseite (freiwillige Angabe, öffentlich)
Kommentar
(Pflichtangabe, HTML nicht erlaubt!)
Smilies
Bitte das erste, vierte und fünfte Kästchen aktivieren.
Beim Absenden des Kommentars wird deine IP-Adresse gespeichert. Sollte dein Kommentar von Klopfer gelöscht werden, wird auch die IP-Adresse gelöscht.
Dein Kommentar kann nach dem Absenden nicht mehr editiert werden!
Einträge für kommerzielle Werbezwecke oder mit illegalem Inhalt sind verboten und können eventuell strafrechtlich verfolgt werden. Dazu zählen auch Beleidigungen.

Nach Kategorie filtern:

RSS-Feed
(Nur für Klopfer!) User: Passwort:

Datenschutzerklärung

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de   Bloggeramt.de     Blog Top Liste - by TopBlogs.de