Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Während es beim letzten Mal einen bunten Mix gab, wird es diesmal sehr einseitig: Heute gibt's nur Duschschaum-Werbung, und zwar nur von einer Marke und aus einer einzigen Kampagne. Wieso? Weil mir Bibi von Bibis Beauty Palace mit ihrem eigenen Bilou-Duschschaum-Hype dezent auf die Nüsse geht und ich ihr zeigen möchte, nein, sogar von ihr verlangen will, wenigstens für ihre Werbung auch ein bisschen Körpereinsatz zu zeigen! 233cd70a.gif


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Das ist ja wohl das Letzte!

Thumbnail

Zellengenossin Angelina Jolie

Veröffentlicht vor 11 Stunden und 25 Minuten
Das ist der neueste von 32 Einträgen in Klopfers Link- und Lichtbild-Deponie
Thumbnail

Couponing Extrem

TV-Sendung – Lästerei veröffentlicht vor einem Monat und 8 Minuten
Klopfer nimmt sich die amerikanische Reality-Einkaufsdoku Couponing Extrem vor, die mit Reality dann doch nicht so viel zu tun hat. [mehr]
Thumbnail

Verloren im Neuland - Wie Deutschland im Netz verliert

Kolumne veröffentlicht vor einem Monat und 3 Wochen
Klopfer macht sich Gedanken darüber, wieso es kaum große, internationale Internetunternehmen aus Deutschland geben kann. [mehr]
Thumbnail

Nackte Tatsachen - Prominente und ihre Nacktfotos

Kolumne veröffentlicht vor einem Monat und 3 Wochen
Klopfer macht sich Gedanken über Nacktfotos von Prominenten und wie bescheuert Medien und Gesellschaft reagieren, wenn diese an die Öffentlichkeit gelangen [mehr]
Dieser Text kann nur von Premiummitgliedern gelesen werden.
Premium
Thumbnail

Videogames mit dem Raspberry Pi

Text veröffentlicht vor 3 Monaten und 3 Wochen
Klopfer erzählt, wie Retro-Gamer aus dem Raspberry Pi 3 und Recalbox eine kleine Spielkonsole für alte Spiele machen können. [mehr]

Letzte beantwortete Frage

Beantwortet vor 2 Wochen und 2 Tagen

Stimmt es, dass in Nordrhein-Westfalen Zustände herrschen wie in Somalia?...

Neueste Fundsache

Neueste Fundsache
Veröffentlicht vor 4 Monaten und 2 Wochen

Pläsanterie des Tages

Ein Ehepaar fährt in einer kalten Nacht über eine Landstraße, als die Frau am Straßenrand etwas liegen sieht. Sie bittet ihren Mann, rechts ranzufahren und mal nachzusehen. Es ist ein kleines Stinktierbaby, welches da am Rand liegt, furchtbar zittert und entsetzlich dünn ist.
"Das arme Ding", sagt die Frau, "sag mal, können wir es nicht erst mal nach Hause mitnehmen und es aufpäppeln, damit es hier nicht erfriert?"
"Na gut", meint der Mann, "dann ab ins Auto damit."
Die Frau fragt nachdenklich: "Wo soll ich das Tierchen denn hintun, damit es sich aufwärmt?"
"Ganz klar", sagt der Mann, "nimm es zwischen deine Beine. Da ist es schön warm!"
"Aber was ist mit dem Geruch?"
Der Mann zuckt mit den Schultern: "Dann hältst du ihm eben die Nase zu."
Es wird geschätzt, dass der Ehemann in zwei Monaten das Krankenhaus wieder verlassen kann. Das Stinktier jedoch, mit dem die Frau auf ihren Gatten einprügelte, war sofort tot.

Perlen aus dem Klopfer-Archiv

Thumbnail

Leute mit Durchblick - Teil 26

26 Fragen vom 27. Oktober 2006
Klopfer lästert ganz gemein über Aufklärungsfragen
Thumbnail

Der Frust eines Einzelkämpfers

Kolumne veröffentlicht vor 3 Jahren und 11 Monaten
Videospiele und Konsolen werden heute immer mehr auf Mehrspieler ausgerichtet - obwohl die meisten Leute weiterhin alleine spielen. [mehr]