20151024092512_0.png

Das Bundesministerium für temporale Phänomene und Erdbeerjoghurt gibt bekannt: Traditionellerweise wird aus der kommenden Nacht eine Stunde entnommen, weil sie sowieso überflüssig ist und von den meisten Menschen nur verpennt werden würde. Es handelt sich hierbei um die Stunde zwischen 2 und 3 Uhr.

Diese Maßnahme hat wütende Proteste hervorgerufen.
Die SPD sieht die Entnahme als Verkürzung des Wochenendes an, die insbesondere die Arbeiter ab 50 Jahren betrifft, welche besonderes Mitleid vom Parteivorsitzenden erfahren. Die CDU erwiderte, dass diese Tradition schließlich vor fast 40 Jahren von einer SPD/FDP-Koalition beschlossen und wenige Jahre später eingeführt wurde und es jetzt scheinheilig von der SPD wäre, dagegen zu argumentieren. Die CSU nutzte die Gelegenheit, um eine Uhrenmaut für alle Ausländer zu fordern, die hierzulande die Zeit von öffentlich betriebenen Uhren (z.B. an Rathäusern) ablesen, aber nichts zur Wartung beitragen. CDU und SPD lehnten diesen Vorschlag einhellig ab, versprachen ihrem Koalitionspartner aber, einem Gesetzentwurf zuzustimmen, sollte er noch vor Ende der Legislaturperiode eingereicht werden.
Die Grünen und die Linken protestierten lautstark gegen die Zeitumstellungsmaßnahme des BMtPuE, die ihrer Meinung nach nur zum Ziel hat, die Zeit bis zur Abschiebung abgelehnter Asylbewerber zu verkürzen. Die AfD wollte ebenfalls gegen die Zeitumstellung protestieren, änderte ihre Meinung jedoch, nachdem sie die Einwände der Grünen und der Linken hörte. Die FDP hat ebenfalls eine Meinung, wurde aber von niemandem gefragt.
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan sieht in der Zeitumstellung wieder einen Beweis für die Nazi-Methoden im faschistischen Deutschland, aber wie üblich wartete die Presse vergeblich auf tiefer gehende Begründungen für diese Einschätzung.

Der Bundesminister für temporale Phänomene und Erdbeerjoghurt gab dazu folgendes Statement ab: "Ist mir schnuppe. Wo ist eigentlich mein Ministergehalt? Ich mach das nun seit Jahren und bin immer noch nicht bezahlt worden! WO IST MEIN GELD? motz.gif Ich wette, der CSU-Fettsack, der so heißt wie ich, kassiert doppelt ab. Die Sau."

Frühere Bekanntmachungen des Ministeriums:
Oktober 2010
März 2011
Oktober 2011
März 2012
Oktober 2012
Dezember 2012
März 2013
Oktober 2013
März 2014
Oktober 2014
März 2015
Oktober 2015
März 2016
Oktober 2016

Das ist ja wohl das Letzte!

Thumbnail

Verloren im Neuland - Wie Deutschland im Netz verliert

Kolumne veröffentlicht vor 3 Wochen und 2 Tagen
Klopfer macht sich Gedanken darüber, wieso es kaum große, internationale Internetunternehmen aus Deutschland geben kann. [mehr]
Thumbnail

Nackte Tatsachen - Prominente und ihre Nacktfotos

Kolumne veröffentlicht vor 3 Wochen und 2 Tagen
Klopfer macht sich Gedanken über Nacktfotos von Prominenten und wie bescheuert Medien und Gesellschaft reagieren, wenn diese an die Öffentlichkeit gelangen [mehr]
Dieser Text kann nur von Premiummitgliedern gelesen werden.
Premium
Thumbnail

Videogames mit dem Raspberry Pi

Text veröffentlicht vor 2 Monaten und 2 Wochen
Klopfer erzählt, wie Retro-Gamer aus dem Raspberry Pi 3 und Recalbox eine kleine Spielkonsole für alte Spiele machen können. [mehr]
Thumbnail

Wie funktioniert der Akinator?

Text veröffentlicht vor 3 Monaten und 3 Wochen
Klopfer verdirbt mal wieder alles und erklärt, wie dieses Netz-Orakel funktioniert, welches mit wenigen Fragen rauskriegt, woran man gerade denkt. [mehr]

Letzte beantwortete Frage

Beantwortet vor einer Woche und 4 Tagen

#43487 - was hat dich zu der Aussage mit dem Server bewogen? Einfach nur ein Witz oder gibt es da irgendeinen Zusammenhang?...

Neueste Fundsache

Neueste Fundsache
Veröffentlicht vor 3 Monaten und 2 Wochen

Pläsanterie des Tages

Ein Mann kommt zum Arzt und klagt sein Leid: "Mein linkes Ei ist blau geworden!"
Der Arzt untersucht den Mann kurz und sagt schließlich: "Es tut mir sehr leid, die Klöte muss amputiert werden."
Der Mann ist natürlich entsetzt: "Aber Herr Doktor, ist das tatsächlich nötig?"
Der Arzt nickt ernst: "Ja, ansonsten werden Sie sterben."
Also lässt der Mann den Hoden entfernen.
Nach zwei Wochen kommt er wieder zum Arzt: "Herr Doktor, nun ist das andere Ei blau geworden!"
Der Arzt untersucht den Mann wieder kurz und kommt zu dem Schluss: "Leider müssen wir diesen Hoden auch entfernen, wenn Sie eine Überlebenschance haben wollen." Der Mann hadert kurz und stimmt dann schweren Herzens der Entfernung zu.
Nach zwei weiteren Wochen sitzt er wieder beim Arzt.
"Herr Doktor, diesmal ist mein Penis blau angelaufen!"
Der Arzt wirft einen kurzen Blick darauf und sagt bedauernd: "Wir müssen den Penis entfernen."
Der Mann schreckt auf: "Niemals! Nicht mein Penis!"
Doch der Arzt warnt nachdrücklich: "Es muss sein! Wenn wir den Penis nicht amputieren, werden Sie sterben! Wollen Sie das etwa?"
Der Mann fragt gequält: "Und wie soll ich dann pinkeln?"
"Wir setzen an die Stelle ein Plastikröhrchen, das ist kein Problem."
Nach langer Überlegung stimmt der Mann der Operation zu.
Zwei Wochen später ist er wieder beim Arzt: "Herr Doktor, nun ist das Plastikröhrchen blau geworden!"
Der Arzt stutzt und untersucht den Patienten diesmal sehr sorgfältig. Schließlich runzelt er die Stirn und fragt: "Kann es sein, dass Ihre Jeans abfärben?"

Perlen aus dem Klopfer-Archiv

Thumbnail

Das Innere der Leberworscht - von Bravo endlich voll erforscht

Veröffentlicht vor 3 Jahren und 4 Monaten in der Kategorie "Teeniezeitschriften"
Dieser Eintrag wurde bisher 9 Mal kommentiert.
Thumbnail

Dummheit als Chance

Kolumne veröffentlicht vor 10 Jahren und 5 Monaten
Ich hatte es sicher schon einmal erwähnt: Es gibt zu viele Idioten auf der Welt (und dummerweise scheine ich... [mehr]