Klopfers Blog


Angezeigt werden nur Einträge der Kategorie "Meine Sicht der Welt"
Zurück zur Ansicht aller Einträge

Nach Kategorie filtern:


Nun kommt mal wieder ein Eintrag am hellichten Tag.

Jetzt erwartet ihr sicher, dass ich doch wieder etwas über meinen Alltag sage. Nun ja, viel gibt's da nicht zu sagen: Mein Leben ist etwa so ereignisreich wie das eines Einsiedlermönches (und auch in etwa so reich an Sex).
Ich hab gestern ein Bahnticket und einige verbilligte Mangas gekauft. Toll, nicht? Macht sich sicher gut, wenn der "Stern" irgendwann meine Tagebücher abdrucken will und mangels Alternativen auf dieses Blog zurückgreifen muss.

Voller Entsetzen musste ich feststellen, dass die Zeitschrift "Best Fashion" Daniel Küblböck zum bestgekleideten Showstar Deutschlands kürte. Mein erster Gedanke war die Frage, ob er den Preis für den weiblichen Showstar abgeräumt hat oder den männlichen. Egal, mein zweiter Gedanke war nur der Dank, dass ich glücklicherweise einer der unmodischsten Kreaturen der Welt bin: Ich kümmer mich nämlich in erster Linie darum, was mir gefällt.

Das "Journal der Frau" hat in einer Umfrage unter 2800 Frauen festgestellt, dass zwei Drittel der Frauen oft an Sex denken, 86% Sex für pure Lust halten und 81% Sex auch für einen Ausdruck von Liebe halten. Da ich auch oft an Sex denke und es auch für pure Lust und einen Ausdruck von Liebe halte, möchte ich doch gerne hier Kontakte zu solchen Frauen knüpfen, um diese Gemeinsamkeiten bei persönlichen Treffen zu thematisieren. biggrin.gif

Das war's jetzt aber auch mal wieder, bis zum nächsten Mal! smile.gif


Und wieder ist fast ein Tag rum...
Zuerst möchte ich mal einen Gruß an das Mädel richten, was vor einigen Monaten bei einer Partnerbörse inserierte und einen Freund suchte. Nach einigen Mailwechseln schickte ich ihr mein Bild, und sie war offenbar so entsetzt, dass sie den Mailkontakt abbrach. dry.gif
Warum erinner ich mich jetzt hier wieder an sie? Nun ja, ich hab heute gesehen, dass sie wohl inzwischen einen Typen hat. Offenbar steht der mehr auf Titten als auf Charakter.

Ach ja, wo wir gerade bei Frauen waren: Es läuft doch im Fernsehen momentan immer mal wieder ein Werbespot für Intimwaschzeugs. Liebe Werbetreibende: Bei Zahnpastawerbung kriegt ihr's doch auch hin, die Zähne echt und in Computersimulationen zu zeigen, warum sieht man dann in diesem Werbespot nicht in Großaufnahme, wie sich das Weibchen die Mumu wäscht!? Habt ihr gar kein Herz für Leute wie mich, die sowas zu selten sehen?

Was war heute noch in den News? Ach ja, in den USA hat die Kommission zur Untersuchung des Columbia-Unfalls ihren Bericht abgegeben und dabei schwere Vorwürfe gegen die NASA erhoben.
Unter anderem wird immer erwähnt, dass Techniker drei Mal nach hochauflösenden Satellitenfotos vom Flügel des Shuttles gefragt hätten.
Tut mir ja leid, wenn ich jetzt die Erhabenheit der Anschuldigungen in den Dreck ziehe, aber... WAS HÄTTE DAS GEÄNDERT!? Sie hätten's nicht reparieren können, sie hätten auch nicht von einem anderen Shuttle gerettet werden können, zur Raumstation konnten sie auch nicht - aber wenigstens hätten sie dann gewusst, dass sie die Landung wohl nicht überleben würden. Echt super, hätten sich die Leute der Kommission das gewünscht, weil ein Israeli in der Crew war?


Heute hab ich mal aus Langeweile bei Google nach Seiten gesucht, die meinen Namen enthielten. Und die Ergebnisse bestärkten mich in meiner Entscheidung, einen Künstlernamen wie "Klopfer" zu benutzen.
Meinen Namen tragen Redakteure, Künstler, Bartträger, Quantenphysiker, Bundestagsabgeordnete, ein Haufen fauler Studenten wink.gif , ein Fußballnationalspieler, der im ersten Weltkrieg ins Gras biss und jemand, der glaubt, Erotikgeschichten schreiben zu können, und das mit haarsträubenden Rechtschreibfehlern.
Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, mich von all diesen Freaks zu distanzieren.

Im Viva-Videotext konnte man vor kurzem eine gradiose Behauptung bestaunen: Courtney Love sollte angeblich die Enkelin von Marlon Brando sein. (Das wurde inzwischen dementiert.) Die Info stammte angeblich aus der Biographie der Mutter. Ich gebe zu, das war der Teil, der mich am meisten überraschte. Es ist ja schon schwer zu akzeptieren, dass die Öffentlichkeit anscheinend nach den Memoiren berüchtigter Personen wie Dieter Bohlen, Stefan Effenberg und Daniel Küblböck (A4-Faltblatt mit vielen bunten Bildern) lechzt, aber warum zum Teufel nimmt ein Verlag auch noch die Eltern unter Vertrag, um deren Lebenserinnerungen unter die Leute zu bringen?
Sexuelle Enthüllungen über die millionenschweren Sprösslinge sind ja wohl eher nicht zu erwarten, da man derartigen Aktivitäten wohl kaum vor den Augen der eigenen Erzeuger fröhnt. Und welche Sorte Alete die kleine Courtney auf den Teppich gespuckt hat, interessiert ja wohl nun überhaupt keinen.
Also nein, kein Wunder, dass so viele Verlage Miese machen - bei DEN Autoren?

Im Pro7-Videotext seh ich gerade, dass dort ein TED mit der Frage "Würden Sie 2006 Schröder wählen?" läuft. Nun ist die letzte Wahl gerade mal ein Jahr her, und die Idee, so eine Frage 3 Jahre vor der nächsten Wahl zu stellen, lässt sich wohl nur mit schwerem Medikamentenmissbrauch in der Videotext-Redaktion erklären. Denn wie wir alle wissen, merkt sich das Gehirn des Durchschnittswählers nur die letzten 8 Monate, was wiederum heißt, dass für die Wahlentscheidung scheißegal ist, wieviel Blödsinn Schrödi jetzt gerade ausheckt.

Übrigens fiel mir auch auf, dass Kochshows anscheinend wieder superbeliebt sind, da selbst die Privatsender wieder derartige Konzepte ins Programm hieven.
Wenn ich mal berühmt bin, will ich aber in die ARD zu Biolek. Und mitbringen würde ich eine Packung Miracoli, aus 3 Gründen:
1. Das Rezept krieg ich hin, ohne die Mahlzeit total ungenießbar zu machen.
2. Ich möcht einfach Bios Gesicht sehen, wenn ich die Packung aus der Einkaufstüte hole.
3. Mich hat schon immer interessiert, welcher Wein dazu passt.

Und zum Schluss:
Die Frauenzeitschrift "Elle" hat in einer Umfrage festgestellt, dass junge Frauen keine "lieben Kerle" wollen, sondern eher Draufgänger und Machos. Liebe Redakteusen: Das hättet ihr mit viel weniger Aufwand auch von mir erfahren können...