Klopfers Blog


Nach Kategorie filtern:


Kategorie: Persönliches

Es folgt die Neujahrsansprache von Klopfer zur Lage der Nation. Es wird darum gebeten, das Masturbieren für die Zeit der Rede zu unterbrechen.

20151231143232_0.jpg

Nuff! Ich grüße das Volk.

Das Jahr 2015 ist so gut wie beendet, obwohl es nicht das vollbracht hat, was wir alle von ihm erwartet und gehofft hatten. Das Land ist tief gespalten, die Bevölkerung ist tief gespalten, mein Hintern ist tief gespalten. Nur eines dieser Dinge ist vollkommen in Ordnung.

Dahinter steht ein weiteres, viel umfangreicheres Problem: Die Leute lieben es zu spalten. Jede Differenz wird zu einem unüberwindlichen Graben hochstilisiert, der Kommunikation unmöglich macht, und der Gedanke an eventuelle Gemeinsamkeiten ist für die Menschen so unerträglich, dass all die Zwischentöne ausgeblendet werden: Du bist entweder A oder B, schwarz oder weiß, Team Edward oder Team Habichvergessenwiedertypohnehemdhieß, Engel oder Teufel. Der einzige Punkt, wo oft nicht mehr rein binär eingeteilt wird, ist das Geschlecht, und da kann man sich auch nicht so sicher sein, ob uns das wirklich gesellschaftlich voranbringt oder eigentlich nur noch mehr Schubladen erschafft, in die man gesteckt werden kann, um sich dann gegenseitig anzupampen.

Dabei will eigentlich jeder dasselbe: Er will in Ruhe essen, trinken, schlafen, kacken und einen Internetzugang. Und er wünscht sich die Sicherheit, auch in Zukunft noch in Ruhe essen, trinken, schlafen, kacken und im Internet surfen zu können, auch wenn jede Menge neuer Leute herkommen, die ebenfalls in Ruhe essen, trinken, schlafen, kacken und im Internet surfen wollen. Die Differenzen liegen dann eher in den Detailfragen, wie man das bewerkstelligen kann. Langsam kommt man auch auf die Idee, dass man mal miteinander darüber reden könnte, aber da man den Hauptteil des Jahres damit verbracht hat, sich anzuschreien und sich gegenseitig die Abwesenheit von Menschlichkeit und/oder Intelligenz zu bescheinigen, verlangt es gehörigen Optimismus, wenn man dort eine zeitnahe Verständigung erwarten möchte.

Dennoch gab es auch Lichtblicke. In erster Linie fällt mir da eigentlich nur die Erneuerung von Klopfers Web ein, die besser über die Runden ging, als ich in meiner pessimistischen Grundhaltung erwartet hatte. Da derzeit ein Drittel der Besucher mit Smartphone oder Tablet auf die Seite kommt, war dieser Kraftakt offenbar höchste Zeit. Im nächsten Jahr geht’s dann in die Vollen, was die inhaltliche Ausgestaltung angeht, gerade bei den Lästereien muss wieder mehr Nachschub her. Leider muss ich auch wieder ein bisschen mehr Geld mit Klopfers Web verdienen, da meine Haupteinnahmequelle (trotz gleichem Aufwand) etwas schwächer sprudelt. Deswegen hab ich in der Navigationsleiste als Unterpunkte bei „Guter Sex“ auch Direktlinks zu Amazon und GetDigital gesetzt, damit ihr – falls ihr so lieb sein wollt – mich schneller und bequemer unterstützen könnt. Ihr könnt mir aber auch helfen, ohne Geld auszugeben, indem ihr die Beiträge auf Klopfers Web, die euch gefallen, fleißig an eure Freunde weiterleitet oder je nach Möglichkeit über Twitter, Facebook, Google+ oder euren eigenen Fernsehsender verbreitet. Genauso könnt ihr mir gerne auch Ideen zukommen lassen für Kolumnen, Lästereien, Texte oder gar ganz neue Inhalte, die zu Klopfers Web passen würden. Und Nacktfotos von Damen, die könnt ihr mir auch zukommen lassen. Nicht nur für Klopfers Web, ich mag halt einfach Fotos von süßen, nackten Frauen. pervplz.gif

Klopfers Web wäre keine 16 Jahre alt geworden, wenn ihr, die Leser, nicht auch immer wieder dazu beigetragen hättet. Von eurem bloßen Besuch über Kommentare und Fundsachen bis hin zu Sachspenden, ihr tragt dazu bei, dass Klopfers Web nicht nur existieren, sondern eben auch Spaß machen kann. Dafür möchte ich euch aus vollem Herzen danken. Außerdem möchte ich euch für eure Treue danken – Klopfers Web hat so einige Besucher verloren in den letzten Jahren, aber ich hoffe für die, die immer noch da sind, dass sich eure Geduld immer wieder ausgezahlt hat, wenn euch hier wieder etwas zum Lachen gebracht hat. Ich bekomme gelegentlich Mails, in denen mir dafür gedankt wird, dass ich in schweren Zeiten für ein bisschen Freude gesorgt habe, dass ich Mut gemacht habe und dass ich es geschafft habe, neue Sichtweisen zu eröffnen. Ich glaube, diesen Dank sollte ich ebenfalls an euch weitergeben, denn ihr habt mir im Gegenzug ja auch Freude und Mut gemacht und mir Perspektiven eröffnet, die ich ohne euch vielleicht nie beachtet hätte.

Im nächsten Jahr wird es auf Klopfers Web ein paar Funktionen geben, mit denen sich User auch untereinander etwas kennenlernen können. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich dabei auch einige von euch besser kennenlernen kann. Ihr müsst dazu nicht mal unbedingt große Möpse haben.

Viele von euch werden sich sicherlich nachher für die Silvesternacht nach draußen begeben und mit Freunden Feuerwerk abbrennen. Viele werden eine Party feiern, andere haben sich sicher mit ihren Liebsten (oder Anwärtern auf den Posten) verabredet und können einigermaßen zuversichtlich sein, dass später noch geknallt wird. Vermutlich gibt’s aber auch viele, die den Jahreswechsel allein daheim verbringen, vor dem Fernseher oder Computer, vielleicht mit einer kleinen Flasche Sekt. (Ich werde wohl auch dazu gehören.) Aber egal, wo und wie ihr ins neue Jahr rutscht, ich wünsche euch für 2016 viel Gesundheit, Freude, Liebe, Glück – und natürlich viel Spaß (und dass ihr alle Finger behalten werdet, was ja in einer Silvesternacht nicht unbedingt garantiert ist). Und ihr könnt euch sicher sein, dass ich mein Glas auch auf euch erheben und an euch denken werde.

Wir sehen uns auf der anderen Seite.

Euer Klopfer


Nuff! Das Jahr ist erst vorbei, wenn ich es sage! 70bff581.gif

Nun ja, jedenfalls fehlte dieses Jahr noch etwas ganz Wichtiges: ein Update für Leute mit Durchblick!
Deswegen habe ich jetzt ein Mega-Update hochgeladen: 75 "neue" Durchblickfragen gibt es, mehr als bei jedem anderen Update*! Die Fragen stammen wieder aus uralten BRAVO-Heften (genauer: aus den Jahrgängen 1975-79).

*wenn man den Anfang nicht als Update betrachtet, weil das ja nur eine Zusammenführung der Fragen aus meinem Forum war...

Ich hoffe, es gefällt euch. Und da ich den Link dahin auch noch mehrfach bei Facebook, Twitter und Google+ spammen muss, damit auch genug Leute das sehen, habe ich mehrere der originalen Dr-Sommer-Fragen genommen, die es nicht ins Update geschafft haben, damit die Leute auch noch so was zum Gucken und Teilen haben. Die poste ich jetzt hier drunter, sobald ich sie auf den anderen Kanälen veröffentlicht habe. Da ich schon einige dieser Boni als Vorschau rausgehauen hab, kommen schon jetzt einige zusammen:

20151229004226_1.jpg

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen


Kategorie: Pornokommentare

Es ist Heiligabend, ein Tag der Besinnlichkeit und familienfreundlicher Unterhaltung. 016.gif
Es versteht sich von selbst, dass ich allen Lesern von Klopfers Web ein friedliches und freudiges Weihnachtsfest wünsche - und falls wir uns die nächsten Tage nicht mehr sehen, auch schöne Feiertage und einen unfallfreien Rutsch ins neue Jahr. (Ja, ich erzähl einen Teil davon auch im letzten Comiceintrag, der später kommt. Aber da einige ja über Facebook hierherkommen und dort nicht alle Fans die Comic-Einträge in ihrer Timeline angezeigt kriegen - Schande über dich, Facebook-Algorithmus - werde ich die ganzen Wünsche hier auch schon los.)

Als Geschenk von mir für euch möchte ich euch (ganz im Sinne dieses Familienfests) eine ganz frische XL-Ladung kommentierter Porno-Kommentare präsentieren. Über 50 sind es diesmal, und ich hoffe, dass sie euch mindestens ein herzhaftes Lachen entlocken, die Oma auf euch aufmerksam machen und euch in die Verlegenheit bringen, ihr erzählen zu müssen, worüber ihr euch da eigentlich so amüsiert. 07baa27a.gif

Nach dem super-erotischen Aufmacherbild geht's los!

20151224162426_0.jpg
*rrrr* Sexy.

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Kategorie: Adventskalender

Nuff! Ich grüße das Volk!

Ich habe gestern festgestellt, dass Lego nach Weihnachten wieder ein Polizeiboot ins Programm nimmt. Wenn Bob das erfährt, wird er ganz schön grummelig sein. unsure.gif

Aber nun zu den aktuellen Ereignissen: Die Verhaftung des großen Bösewichts steht unmittelbar bevor! Und ich habe es so abgestimmt, dass die Besinnlichkeit von Heiligabend nicht durch so eine Polizeiaktion beeinträchtigt wird, sondern nur der Tag davor. zufrieden.gif

20151223201642_0.jpg
Richter Weihnachtsmann kennen wir schon vom letzten Jahr

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen


Kategorie: Adventskalender

Nuff! Ich grüße das Volk!

Nach der kleinen, angekündigten Pause gestern geht's nun weiter an Tag 21 mit dem ungebetenen Gast in Bobs Wohnmobil. Wie sich unser Held da wohl herauswinden wird? Ich kann nur so viel verraten: So meistert diese Lage wohl niemand außer Bob!

20151221200955_0.jpg

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Kategorie: Adventskalender

Nuff! Ich grüße das Volk!

Am 19. Tag hat Bob nach Feierabend ein bisschen Frust, denn die Ermittlungen entwickeln sich nicht so, wie er es erhofft hatte. Ob nun noch etwas passiert, was diese Episode bis Heiligabend abschließen kann? fragehasi.gif

20151219181839_0.jpg

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Kategorie: Adventskalender

Nuff! Ich grüße das Volk!

Linda und Bob wurden wieder in die Gerichtsmedizin gerufen, weil Dr. Steel eine Verbindung zwischen ihrer derzeitigen Leiche auf dem Tisch und dem Fall vermutet, an dem die beiden Polizisten arbeiten. Es ist tatsächlich ein alter Bekannter für Bob...

20151218183758_0.jpg

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen