Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Zunächst darf ich frohlocken: Ich bin frei! oniskiplz.gif
Ich hab gestern den 1&1-Hosting-Vertrag gekündigt und alle meine bei 1&1 registrierten Domains zu einem billigeren Anbieter übertragen. Das heißt, dass ich nun nicht mehr pro Jahr über 200 Euro abdrücken muss, um die Seite online zu halten. onioncleanplz.gif Wer weiß, was für ein Staatsakt es ist, bei 1&1 was zu kündigen, der wird nachvollziehen können, welche Erleichterung mich gerade überschwemmt. biggrin.gif

20161006234833_6.jpg

Kommen wir nun aber zum Wesentlichen: Ich hab im Juni und Juli in zwei Beiträgen die nach meiner Meinung schlechtesten Vertreter in bestimmten Kategorien präsentiert, und manche Leute haben sich gewünscht, dass ich auch mal schreibe, was ich denn da überall am besten finde. Die folgende Aufstellung ist höchst subjektiv und sollte nicht als verbindlich für die Allgemeinheit angesehen werden. Ich bin gespannt, ob ich etwas Kontroverses reinschmuggeln kann, um die Diskussion anzuregen. 07baa27a.gif

Bester Film: Keine Frage, mein Lieblingsfilm ist "Zurück in die Zukunft". Martys unfreiwillige Reise in die Teenagerjahre seiner Eltern ist wunderbar inszeniert. Die Story hat keine Längen, die Schauspieler sind ausgezeichnet, die Musik ist geradezu aufpeitschend episch, die Ausstattung des Films ist eine liebevolle Hommage an die 50er Jahre, der Humor wurde auch nicht vergessen und es ist der Film, der mir beigebracht hat, dass man seinen Schwarm durch den gezielten Einsatz von Gewalt gegen andere bekommen kann, aber unbedingt auch durch wirtschaftlichen Erfolg und Luxus an sich binden muss, wenn man eine harmonische Beziehung führen will. greatjobplz.gif

20161006234833_2.jpg

Beste Serie: Das ist verdammt schwer, denn je nach Stimmung schau ich vollkommen verschiedene Serien gerne. Im Science-Fiction-Bereich ist mein Favorit sicherlich das Star-Trek-Gesamtwerk (insbesondere TOS und TNG, auch wenn es bei den anderen Serien ebenfalls viele brillante Folgen gibt). Wenn ich Lust auf etwas Drama habe, schaue ich üblicherweise die ersten paar Staffeln von "Dr. House" (die letzten zwei fand ich nicht so gelungen). Wenn mir der Sinn nach purer Comedy steht, greife ich zum "Käfig voller Helden". Und wenn ich besondere Lust auf britischen Humor habe, greife ich zu den Abenteuern der Blackadder-Sippe. Ich schaffe es also kaum, eine absolute Lieblingsserie zu benennen. Und falls jemand eine bestimmte Serie vermisst: Ich hab "Game of Thrones" bislang nie gesehen. biggrin.gif

20161006234833_5.jpg
... unter anderem. biggrin.gif

Beste Zeichentrickserie: ANIMANIACS! Da habe ich wiederum gar keine Probleme, sofort zu antworten. Ich mag natürlich auch den Ableger "Pinky und der Brain" und die ebenfalls von Spielberg produzierte Serie "Freakazoid!", aber die Abenteuer von Yakko, Wakko, Dot und dem restlichen Ensemble rühren mein eiskaltes Herz und mein Zwerchfell immer noch am meisten. Auch die deutsche Synchro ist hervorragend gelungen und in Teilen sogar besser als das Original. Dass es die Serie (sowie die anderen von mir genannten) in Deutschland immer noch nicht auf DVD gibt, ist für mich fast schon ein sträfliches Verbrechen. Zieht den Kopp ausm Hintern, Warner Brothers! fluch.gif

20161006234833_0.jpg

Bester Anime: Meine liebste Anime-Serie ist immer noch "Excel Saga". Diese Serie gilt inzwischen schon als Klassiker, aber hat es nie offiziell nach Deutschland geschafft (auch nicht der Manga, auf dem sie basiert). In der Serie geht's um das schräge Mädchen Excel, welches mit ihrer Kameradin Hyatt für den finsteren Il Palazzo arbeitet, der mit seiner Geheimorganisation Across versucht, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Jede Folge ist aber eine Parodie auf andere Animes und Mangas und hat Respekt vor so ziemlich gar nichts. (Die erste Sprecherin der Protagonistin in der US-Synchro hat sich mit der Rolle ihre Stimme kaputtgemacht. 1b38f9e2.gif Das ist Hingabe an die Kunst!)

20161006234833_3.jpg

Bestes Buch: Ich war versucht, "Die Letzten ihrer Art" oder "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams zu nennen. Aber insgesamt schlägt mein Herz wohl doch noch ein wenig mehr für "Die 13½ Leben des Käpt'n Blaubär" von Walter Moers. Einen Platz in meinem Herzen hat auch noch die "Spacelords"-Reihe von Wolfgang Hohlbein und Johan Kerk, auch wenn sie literarisch sicherlich nicht besonders ausgefeilt ist, aber der Humor amüsierte mich als Teenager sehr.

20161006234833_1.jpg

Bester Manga: Das ist für mich im Moment eine Serie, für die ich selbst auch die Textredaktion der deutschen Ausgabe mache. "The Testament of Sister New Devil" über einen Helden (Basara) im Exil, der Mio, die Tochter des Dämonenkönigs, vor allerlei Übeltätern beschützen muss, die es auf ihre Dämonenkräfte abgesehen haben, ist eine gelungene Mischung aus Harem-Erotik, Action und Humor. Insbesondere der kleine Sukkubus Maria, Mios Leibwächterin, ist einfach zu knuffig mit all den Versuchen, alles ein bisschen perverser zu gestalten. pervplz.gif

20161006234833_7.jpg

Bestes Spiel: Wenn ich danach gehe, mit welchem Spiel ich die meiste Zeit verbracht habe, wäre es "Civilization IV: Beyond the Sword". Aber mein echter Favorit ist zweifellos "Fallout 3". Selbst nach dem Erscheinen von "New Vegas" und dem Nachfolger "Fallout 4" streife ich heute immer noch gerne durchs Ödland der Hauptstadt, auch wenn ich schon lange meinen In-Game-Papi gefunden und wieder verloren habe. Zweifellos hab ich aber noch nicht alle Geheimnisse und Details entdeckt, die die Macher liebevoll im Programm versteckt haben.
(Anmerkung: Die bei Amazon verlinkten Spiele sind derzeit dort deutlich billiger als auf Steam.)

20161006234833_4.jpg

Dabei war meine erste Begegnung mit "Fallout 3" gar nicht problemlos verlaufen: Das Spiel stürzte ständig ab, ich musste mir erst mal Patches suchen und mit Text-Editoren in den Konfigurationsdateien herumpfuschen, bis es auf meinem damaligen Laptop lief.
Aktuelle Spieler können den Krampf aber auch noch nachvollziehen, denn das Spiel ist gerade nach dem Anniversary Update von Windows 10 echt schwer zum Laufen zu kriegen. Man muss evtl. nicht nur Games for Windows Live nachinstallieren (obwohl die Server gar nicht mehr laufen, aber das Programm hängt von einer dll-Datei davon ab), sondern womöglich auch wegen irgendwelcher Grafikkartenprobleme eine d3d9.dll austauschen. Jetzt denkt mein Fallout 3 zwar, ich hätte eine ältere NVidia-Grafikkarte, obwohl ich eine AMD-Karte benutze, aber Hauptsache, es läuft wieder.)

Beste Musik: Es kam eine Band aus Berlin (aus Berlin) und veröffentlichte 1995 das Album "Planet Punk", und der heranwachsende Klopfer fand es fantastisch. Das ist nun 20 Jahre her, und er findet es immer noch am besten. Man könnte sich jetzt fragen, ob das nun mehr über meinen Geschmack aussagt oder über die Band. kratz.gif

20161006234833_8.jpg

Bestes Essen: Man sagt, Liebe gehe durch den Magen. Wenn mich also jemand verführen will, sollte er dies mit einem schön panierten Schweineschnitzel oder mit Spaghetti Napoli probieren. 016.gif

Bestes Getränk: Ich trink gern Kakao und Pfefferminztee. Bei kalten Getränken kann man mich mit Cola oder Zitronenlimonade glücklich machen, am besten von den Fastfood-Schuppen, da ich dort das Mischverhältnis zwischen Wasser und Sirup gelungener finde als bei den Flaschen-Abfüllungen.

Bester Sex: Mit ner Frau. Ja, war echt großartig. 4e5dd44a.gif Ich war besonders gut. greatjobplz.gif

So, ich denke, damit hab ich die wichtigsten Sachen abgedeckt. victory.gif Oder hab ich doch was vergessen? Gibt's noch ein Thema, bei dem ich mal über meine privaten Vorlieben tratschen sollte? fragehasi.gif Schreibt's in die Kommentare! animaatjes-onion-09769.gif

Mist, ich hab was Kontroverses vergessen... Wenn ich sag, mein Lieblingsmaler wäre Adolf Hitler, wäre das was? 154218d4.gif

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Frustig ist das Piratenleben

Veröffentlicht am 07. Mai 2010 um 2:55 Uhr in der Kategorie "Meine Sicht der Welt"
Dieser Eintrag wurde bisher 27 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Leviathan (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich find einige Hitler-Bilder gar nicht mal hässlich oder so. 154218d4.gif
Er war nun kein gottgleicher Künstler, aber es waren immerhin keine späten Picassos (da gefiel mir bis jetzt keines, was ich gesehen habe).

0
Geschrieben am
PKA
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ah, Klopfer, die Ärzte als Lieblingsalbums-Interpret und "13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" als Lieblingsbuch? Wir sind wie füreinander geschaffen. <3
(Wenn du jetzt noch die TV-Serie "Hannibal" gucken würdest...)

0
Geschrieben am
Copperhead (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Respekt dafür, dass du so viele Lieblings-dies, -das und -jenes aufzählen konntest, bei mir ändert sich das quasi stündlich^^
Und was Hitler angeht, ich finde seine Bilder von den Motiven her meist ziemlich belanglos und in der Regel recht übertrieben pompös gemalt. Passt irgendwie zu seinem Gigantismus, aber das wäre jetzt eine tiefenpsychologische Diskussion.
Was mich angeht hab ich mich bisher eigentlich nur auf eine Lieblingsfarbe einigen können (blau) und beim Essen kriegt man mich mit Lasagne oder mit allem wo Karamell drin ist eigentlich immer. Bei allen anderen Kategorien könnte ich nur meterlange Listen schreiben, aber keine einzelne Sache nennen, die ich am besten finde.

0
Geschrieben am
Grunty (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

*stiert baff mit offenem Mund auf Klopfers Artikel*
*zieht das Karnickel vorsichtig an den Löffeln nach oben*
*starrt ihm boshaft in die Augen*

Fallout 3? Also 3 wie DREI? WIRKLICH?
Das war jawohl der Anfang vom Niedergang einer einst grandiosen Spieleserie. Das du dich nicht schämst. Lieblos hingeklatschte, viel zu einfache Kämpfe (kein Wunder, wer es schafft Echtzeit und VATS miteinander zu balancen, soll sich melden), endloses Ödland mit viel, dafür oft belanglosem, beliebig austauschbarem, Content.

Interessanterweise ist Fallout 3 das einzige Fallout, das ich so wirklich gar nicht gespielt habe. Ich habe es ein paar Mal angefangen, aber nach fünf Stunden war spätestens immer Schluss. Dann habe ich es hier und da nochmal auf Twitch gesehen und mich in meiner Meinung bestätigt gesehen.
Das Hochgelobte New Vegas hat mir indessen auch nicht so viel besser gefallen, das habe ich aber dann doch mal gespielt, weil die Hauptstory gefühlt ziemlich schnell mehr Fahrt aufnimmt. Und Fallout 4, tja. Das finde ich auch nicht besser, sprach er mit 80 Stunden auf der Uhr ;-). Man sollte es aber als Actionshooter mit RPG Elementen sehen. Allerdings ist auch hier die Welt gefüllt mit so unglaublich vielen, austauschbaren Belanglosigkeiten, dass es schon fast anstrengend wird, das zu spielen.

Fallout 3... der Anfang des Niedergangs.
Jetzt husch husch, ab in die Pfanne.

0
Geschrieben am
the_verTigO (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Napoli vor Bolognese? Ketzerei!

0
Geschrieben am
EvilDevil (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nachdem bei den Flops ja jeder seinen Senf dazu gegeben hat, werd ich das auch mal bei den Tops machen:

Film: Ganz klar und eindeutig "Adams Äpfel" schon bestimmt 20-30 mal gesehen und jedesmal wieder zum totlachen.

Serie: Dürfte vermutlich NCIS (in DE Navy CIS) sein. Da habe ich mich auch relativ viel in Foren und Co. beschäftig. Plätze zwei und drei dürften Dexter und (die ersten 5 Staffeln) und Chuck belegen.

Zeichentrick: Als Kind die Gummibärenbande (vll. auch wegen des Soundtracks, in der Zwischenzeit nichts mehr wink.gif

Buch: Vermutlich die Harry Potter Reihe, die habe ich im Normallfall an 1-2 Tagen gelesen. Ist das dann "Binge-Reading"?

Spiel: Ganz einfach und deutlich die Siedler 3, gefolgt von Anno 1503.

Musik: Als Band eindeutig Rammstein. Bestes Album ist für mich Mutter.

Essen: Ein gut gebratenes Rinderfiletsteak medium rare. Büffel hab ich noch nicht probiert, will ich aber auch mal testen.

Getränk: Ein 16 Jahre alter Dailuaine aus der Flora&Fauna Serie (die 2014er Abfüllung). Ein perfekter Whisky für einen schönen Abend.

Sex: Ich hatte gedacht das wäre die kontroverse Kategorie, weswegen ich jetzt "mit mir selbst" geantwortet hätte. Aber vermutlich wäre das gelogen, denn meine Freundin macht das auch ziemlich gut 044.gif

0
Geschrieben am
(Geändert am 10. Oktober 2016 um 9:21 Uhr)
KainAutor (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Walter Moers ist ein genialer Autor. Ich zähle ihn (zusammen mit Terry Pratchett) zu den Autoren, die mich am meisten beeinflusst und den stärksten Eindruck hinterlassen haben.

Wenn dir Käpt'n Blaubär gefallen hat, kennst du sicher auch "Rumo und die Wunder im Dunkeln", falls nicht: Kaufempfehlung. (Kommt bei aller Epik aber nicht an den Witz des Blaubär-Buches heran. Ist eher dramatisch, aber trotzdem gut.)

Und mein absoluter Geheimtipp (und das Buch, das bei mir den mit Abstand größten Eindruck hinterlassen hat): "Wilde Reise durch die Nacht"

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich freue mich, dass ich nicht die Einzige bin, die "Game of thrones" nie gesehen hat.
Ansonsten, "Planet Punk" ist auch eins meiner Lieblingsalben. Hab ich sogar in Berlin gekauft damals. :-D

0
Geschrieben am
the_verTigO (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Um meine Geltungssucht zu befriedigen, mach ich auch mal mit... biggrin.gif

Film: Hot Fuzz, für mich schlägt nichts diesen Film. Niemals.

Serie: Das ist schwierig, weil ich gar nicht so der Seriengucker bin. Wenn ich davon ausgehe, was ich am längsten verfolgt habe, muss ich mich wohl zwischen How I met your mother und (ähnlich wie EvilDevil vor mir) Navy CIS entscheiden. Außerdem fand ich Fargo ziemlich gut. Und Sherlock. Na gut, ein paar Serien hab ich schon gesehen...^^

Zeichentrick: Als Kind war es auf jeden Fall Darkwing Duck. 2... 1... Risiko...
Und ich habe mehr Spongebob guckt, als ich zugeben dürfte.

Anime: Angefangen hat es bei mir ganz mainstreammäßig mit dem Nachmittagsprogramm von RTL2. Pokémon, Digimon, Ranma 1/2... biggrin.gif
Dragon Ball Z war, wie bei vielen anderen, lange die unangefochtene Nummer 1 für mich. Heute weiß ich nicht, ob es aus Nostalgiegründen weiterhin so ist oder ob ich eher zu Animes wie Full Metal Alchemist, Samurai Champloo oder Death Note tendiere. (Ich hab bestimmt auch noch welche vergessen, die ich cool fand.)

Buch: Ist auch bei mir ganz uncool die Harry Potter-Reihe. Hör ich auch regelmäßig als Hörbuch beim Autofahren.

Manga: Was Mangas betrifft, bin ich wohl auch bloß ein Mainstreamkind. Dragon Ball, Naruto, One Piece, Bleach, Fairy Tail... Mein Favorit ist aber Detektiv Conan, dessen 1000 Millionen Bände ich bisher alle gekauft habe.^^

Spiel: Rein gameplaymäßig ist es für mich eindeutig Ninja Gaiden Black. Vor allem in diesem Genre. Die Darksiders-Spiele gefallen mir vom Setting dafür mehr. Und was Nostalgie betrifft, sind es die ersten Teile von Spyro und Crash Bandicoot.
Einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen hat Croc - Legend of the Gobbos.
Alles Spiele, die ich auch heute immer wieder gern mal spiele.

Musik: Ich hör vorwiegend Rock- und Metalkrams. Und da dann eigentlich von allem was.
The Offspring, Avenged Sevenfold, Trivium, Sum 41, Breaking Benjamin und und und...
Könnt ich ewig mit weitermachen. biggrin.gif

Essen: Spaghetti ->Bolognese (!)<-
Aber zu nem panierten Schnitzel sag ich auch nicht nein.^^

Getränk: Kakao - warm, kalt, jung, alt (eher nicht alt...) und dieser 8-Früchte-Direktsaft von Aldi.

Sex: Sex.

0
Geschrieben am
(Geändert am 7. Oktober 2016 um 9:07 Uhr)
KainAutor (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Grunty
Ich fand Fallout 3 auch super, habe aber die Teile davor nie gespielt. (Vllt. ist das die Bedingung dafür, um es als Niedergang zu betrachten. ^^°)
Hatte einfach ne klasse Atmosphäre, finde ich. Das Setting hat mich einfach in seinen Bann gezogen, und ich fand das Ödland wirklich gut inszeniert. Durch diese verbrannte Welt zu streifen, mit 30er-Jahre Musik und gelegentlich ThreeDog im Ohr hatte eine herrliche Melanchonie. Die zerstörten Häuser waren geheimnisvoll und gänsehauterregend.

New Vegas hat mich nicht annähernd so geflasht. (F4 habe ich mangels Hardware noch nicht gespielt.) Fand es gut, dass man sich dort verschiedenen Parteien anschließen konnte, habe aber letztendlich doch mein eigenes Ding mit dem Ja-Sager durchgezogen. Insgesamt fand ich aber, wurde man hier von der Flut der Nebenquests eher erschlagen, so dass man sie nicht mehr genießen konnte, sondern sich eher wie ein Laufbursche fühlte. Das Setting war insgesamt lebendiger und bunter, was bei "Las Vegas" zwar Sinn macht, aber die Atmosphäre für mich ziemlich zerstört hat.

Bei F3 bist du ewig durchs Ödland gelaufen und hast dich richtig gefreut, wenn du mal jemanden getroffen hast, der halbwegs menschlich war und dich nicht umbringen, sondern mit dir reden wollte. Bei NV triffst du alle zehn Meter jemanden, der dir einen Knopf an die Backe labert und ne Sidequest aufdrückt.

Das gleiche Problem habe ich auch mit dem hochgelobten Skyrim, das ich momentan (als wahrscheinlich letzter Mensch der Welt) spiele: Ich habe gerade mal die Graubärte besucht und schon so viele Sidequests aufm Tacho, dass ich gar nicht mehr weiß, welches die Hauptquest war. Die meisten Aufgaben laufen dabei auf "Gehe in eine Höhle und hole ein(e/en) Buch/Stab/Axt/Schild" hinaus.

[Spoiler]
Wenn ich das mit F3 vergleiche, wo ich mich als Samariter mit Herzblut für mehr Toleranz im Tenpenny-Tower eingesetzt habe, auf dass sie eine Gruppe ausgestoßener Guhle aufnehmen ... nur um dann im Radio zu hören, was diese Guhle danach angestellt haben ... Als ich die Leiche meines großen Idols Herbert "Daring" Dashwood fand, bin ich zur Axt geworden. 33c4b951.gif
[/Spoiler]

Gleichzeitig finde ich bei Skyrim nicht so richtig den Zugang zu dieser Welt, so dass sich bei mir keine echte Atmosphäre aufbauen will. Liegt vielleicht an mir. Vielleicht hätte ich die vorhergehenden Teile spielen sollen um mit den ganzen Rassen, Namen und Organisationen etwas anfangen zu können. Allerdings schafft es das Spiel (anders als F3) auch nicht, bei mir so viel Interesse zu wecken, dass ich von mir aus nachforsche.

So. Ich musste jetzt mal ne Lanze brechen, für ein Spiel bei dem ich Klopfers Meinung voll und ganz teile. greatjobplz.gif

0
Geschrieben am
(Geändert am 7. Oktober 2016 um 9:39 Uhr)
KainAutor (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Grunty
Dass die Kämpfe einfach waren, da gebe ich dir recht. (Gerade mit VATS). Aber mir hat das ehrlich gesagt gefallen. Ich spiele eigentlich nur noch wenn ich Zeit habe (1-2 mal die Woche) mal 1-2 Stunden und dann will ich auch vorankommen bzw. mich entspannen und nicht ewig an einer Stelle hängen bleiben, weil sie zu schwer ist. (Meine Hardcore-Gamer Zeiten sind seit ca. 15 Jahren vorbei.)
Aber das ist definitiv nur meine Ansicht. Kann verstehen, wenn du sagst dir war es zu einfach.

0
Geschrieben am
(Geändert am 7. Oktober 2016 um 10:24 Uhr)
Saya (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Oh, ich will auch:

Film: Frozen
Serie: Game of Thrones
Zeichentrickserie: Gravity Falls denke ich, vielleicht auch American Dad
Anime: Mirai Nikki
Buch: "Die Tore des Himmels" von Sabine Weigand. Da macht man als Leser alle Emotionen durch, von Liebe über Ekel bis hin zu tiefster Trauer
Manga: Zu teuer biggrin.gif
Spiel: LoL, aber so viele Spiele kenn ich auch nicht leider
Musik: Mittelalter, gern authentisch, Band egal
Essen: Englisches Steak :3 Aber zu gutem italienischen Stoff sag ich auch nicht nein, solange sie die Oliven behalten
Getränk: Pepsi Max und Arizona Eistee Pomegranate/Lemon

Also, wo sind meine Seelenverwandten? 233cd70a.gif

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dann mache ich auch mal mit.

Film: Da habe ichs schwer, mich zu entscheiden. Diverse Westernfilme, diverse französische Filme, ein paar Tarantinos und die letzten Bond-Filme sind sicher dabei. biggrin.gif
Serie: Wer wohnt in ner Ananas ganz tief im Meer?
(Ansonsten mag ich z.B. noch "In aller Freundschaft" und dessen Ableger.)
Mit Animes und Mangas kann ich leider kaum was anfangen, ich habe in meinem Leben einen Manga gelesen und war vor Urzeiten mal Sailor-Moon-Fan, das wars.
Bücher mag ich verflucht viele... *hinter sich seh*
Spiel: Candy Crush
Musik: Diverse Spielarten von Rock (Bsp.: Muse, Die Ärzte, Placebo) und Synthpop (Bsp.: Pet Shop Boys). Auch auf Filmsoundtracks stehe ich total. Besonders hervorzuheben ist Ennio Morricone.
Essen: Nudeln, Nudeln und Nudeln
Getränk: merkwürdige Limonaden (nichtalk.) bzw. Cocktails (alk.)

Und Sex: https://www.youtube.com/watch?v=fGl4LOAgW50

0
Geschrieben am
Ze-em (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Auch ich habe "Game of Thrones" nicht gesehen. Aber bei "Dr. House" stimme ich Klopfer zu. Die Serie gefällt mir auch. Wenn ich noch biestiger drauf bin, ziehe ich mir allerdings auch mal "Sons of anarchy" rein.
Bei Filmen fallen mir spontan "Paulette" und "Ziemlich beste Freunde" ein.
Ja und auch ich bin Harry-Potter-Fan.
Bei Musik nehme ich zur Zeit David Garrett um zu entspannen.
Beim Essen heißt es bei mir: Rettet die Erde, sie ist der einzige Planet, auf dem es Schokolade gibt.
Trinken tue ich gerne Apfelschorle, aber nur selbstgemixte.
Über Sex sollte man nicht reden, sondern es tun.
Zu den anderen Kathegorien fällt mir nichts ein, da ich kein großer Fan bin. Als kleines Kind mochte ich "Biene Maja", weil ich es so lustig fand, wenn Maja dem Willie mal wieder auf die Sprünge half.

0
Geschrieben am
Grunty (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Kain
Das kann man ja einfach lösen, indem man die leichten und normalen Schwierigkeitsgrade eben genau so macht und den schweren dann auch wirklich schwer. Ich mache denen da aber wirklich keinen Vorwurf, ich denke es wäre einfach verdammt viel Aufwand gewesen, das so zu designen, dass der Schwierigkeitsgrad dann mit VATS und Echtzeit passt und nicht eins von beiden dann zu schwer oder zu leicht ist.
Aber heutzutage gibt es ja sogar Spiele, bei denen man den Schwierigkeitsgrad gar nicht mehr auswählen kann.

Skyrim ist bei mir auch so ein Spiel was mit Fallout 3 auf einer Stufe steht. Irgendwann mal im Angebot geholt, zig mal versucht, es zu beginnen, aber einfach nicht mein Ding. Ich sehe schon, Bethesda Spiele sind einfach nichts für mich. Selbst Dishonored mochte ich nicht, obwohl das eigentlich genau mein Spieltyp ist.

0
Geschrieben am
Moon (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

So, ich auch, ich auch, ich auch biggrin.gif

Film: Die Herr der Ringe-Reihe - hat mich ähnlich wie Harry Potter beim aufwachsen begleitet und ist super gefilmt, auch wenn hie und da Abwandlungen zu den Büchern sind.
Serie: Scrubs
Anime: Ich kam neulich in den Genuß The seven Deadly Sins auf Netflix zu sehen und bin angefixt
Manga: Bisher keinen gelesen, der mir wirklich unendlich gut gefallen hätte.
Bücher: Ich gehe hier mit den meisten mit, die sagen: Harry Potter. Wenn ich mir einen davon aussuchen müsste, dann wäre es der dritte
Spiel: League of Legens und Sacred - bin dafür, dass letzteres nochmal in "heutiger" Grafik etc aufgelegt wird.
Oh, und die Prince of Persia-Reihe mochte ich auch super gerne
Musik: Wechselnd. Aktuell ist Aestetic Perfection bei mir hoch im Kurs, aber ich komme selten zum Musik hören momentan sad.gif
Essen: Spinatlasange. Veggie-Club-Sandvich. Dinge mit Avocado
Trinken: Den Grünen von Pfanner aus dem Tetra-Pack. Und Cockatils. Und Sommersby. Aber das darf ich aktuell alles nicht :'(
Sex: Spontan und leidenschaftlich

0
Geschrieben am
Dino (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich will auch!

Film: Scott Pilgrim vs. The World. Ich schaue fast keine Filme, aber den hab ich mir schon mehrmals angesehen und freue mich immer noch daran, und der Soundtrack ist genau nach meinem Geschmack.
Serie: Schaue ich noch weniger als Filme (irgendwie ist Visuelles nicht so mein Ding, ich hasse auch die Mode von Zeitungen, Interviews im Onlinebereich nur als Video anzubieten) - daher GoT, weils wahrscheinlich die einzige ist, die ich längere Zeit geschaut habe.
Anime/Zeichentrick: Schaue ich noch weniger als Serien, also keiner.
Manga: Ich habe schon lang keine Mangas mehr gelesen, man kommt ja zu nichts... Wahrscheinlich Bleach (das habe ich vor 2-3 Jahren wieder angefangen und mochte die ersten paar "Staffeln" - wie auch immer das richtig heisst - immer noch, also...)
Bücher: Ganz schwer, sich zu entscheiden. In Sachen "Unterhaltung" würde ich auch Harry Potter sagen - der vierte, weil er sich so schön mit meiner Sportleidenschaft (als Zuschauer) verträgt. Und etwas literarischer Die Physiker oder irgendwas von Tschechow.
Spiel: Die NHL-Serie, aber das liegt eher am Eishockey als am Spiel. Oder Overwatch.
Musik: Im Moment Avantasia. Kann sich aber täglich ändern.
Essen: Worauf ich gerade Lust habe... aber die beste Zutat, die es gibt, ist Speck.
Trinken: Magners. Oder belgische Biere.
Sex: Hatte ich erst einmal, da fällt die Auswahl leicht zunge.gif

0
Geschrieben am
Grunty (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Naja, anstatt nur zu meckern, werde ich auch Mal zunge.gif

Film: Puh, da fängts schon an. Ich würde einfach mal ein paar aufzählen: HdR Trilogie, Das Boot, Starship Troopers, Blood Diamonds, City of God

Serie: Breaking Bad, Dr. House, House of Cards, Agents of SHIELD

Anime: Death Note, Girls and Panzer (hey, ich mag Panzer)

Buch: 1984

Spiel:
Single Player: System Shock 2, Deus Ex, Portal 1 und 2, Far Cry 3, Fallout 2, Unterwegs nach Düsterburg (RPG Maker Spiel, da ist grade übrigens ein Remake in Arbeit, Empfehlung von mir)
Online: Diablo 2, Diablo 3, WoW


Musik: Gibt es nix, mal dies mal das, ich gehe äußerst selten in Discos oder auf Konzerte, die letzten die ich war, hatten immer die Band "EPICA" als Ziel.

Essen: Thai Curry in verschiedenen Gemüse/Fleisch Variationen oder ganz klassich: Pizza

Getränk:
Nicht alk.: Pepsi Max Cherry
alk.: Da hier schon jemand Whisky genannt hat, ich vermisse meinen Cadenhead Thamdu aus dem Port Fass. Sicher der Beste den ich bisher hatte und ich bin immer noch traurig, dass ich mir davon nur eine Flasche bestellt hatte.

Man sieht schon an dem Umfang einzelner Kategorien, wo meine Prioritäten so liegen.
Als Deus Ex rauskam, waren Demos übrigens noch üblich, also so richtige, bei denen man nicht das ganze Spiel runterladen musste und dann 30 Minuten spielen durfte. Man hatte das erste Level zur Verfügung und ich habe die Demo ca. 10 Mal am Stück durchgespielt, bevor ich mir schließlich das Spiel gekauft habe.
Wie ich grade mit Trauer feststelle, habe ich anscheinend meinen Schlüsselanhänger verbummelt, der damals beim Spiel dabei war. Wie konnte das nur passieren? Der lag doch total ordentlich hier auf meinem Schreibtisch auf einem riesigen Haufen Zeugs.

0
Geschrieben am
Nekolaus (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bei die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär fällt mir doch glatt was ein... Klopfer, du hast den Schrecksenmeister bislang immer noch nicht gelesen, stimmts? biggrin.gif

0
Geschrieben am
moehre (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Oje... 1&1...
Deine Erleichterung kann ich wirklich sehr sehr gut nachvollziehen.
Meine Kündigung hat der Laden damals einfach ignoriert - trotz Bestätigung! Am Ende gings nur noch über einen Anwalt, aber immerhin haben sie sich die Schlappe vor Gericht erspart und vorher den Schwanz eingezogen.

Also viel Spaß mit deiner neu gewonnenen Freiheit!

mfg..
Jo

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Copperhead: Hm, pompös und übertrieben find ich seine Bilder gar nicht. kratz.gif Das sind halt meist Postkartenmalereien von realen Orten, und für die pompöse Architektur in manchen seiner Bilder konnte er nix. kratz.gif
20161007183407_0.jpg

@Grunty: Ich spiel's nicht, weil ich so gerne herausfordernde Kämpfe ausfechten möchte, sondern wegen der Story, und ich fand sehr viel charmante Stories in dem Spiel.
Mit den Fallouts davor kann ich wenig anfangen wegen des Spielprinzips, ebenso wenig wie mit X-Com, Jagged Alliance, Baldurs Gate und allen anderen, die rundenbasiert auf individueller Ebene arbeiten. Dauernd warten zu müssen, bis ich der Ratte vor mir wieder eins auf den Deckel geben kann, damit ich irgendwann wieder ungestört weiterlaufen darf, das reißt mich total aus der Handlung raus. Rundenbasiert funktioniert für mich bei Civ oder bei Panzer General, aber sobald das Spielen eines Spielzugs länger dauert, als es im wahren Leben dauern würde, ist es bei mir vorbei mit der Immersion. Ich hab's versucht, aber ich fand das Spielen so krampfig, dass es mir überhaupt keinen Spaß machte.
Bei "New Vegas" fand ich die Story nicht überzeugend (Welcher Kurier macht sich tatsächlich auf die Suche nach irgendwelchen Unbekannten, die ihm in den Kopf geschossen haben, wenn die ganze Gegend voll von Leuten ist, die auf wildfremde Menschen ballern?) und die Landschaft eher öde.

@KainAutor: "Rumo" hab ich gelesen, fand aber "Ensel und Krete" noch ein bisschen besser. "Wilde Reise durch die Nacht" ist auch sehr schön, da kann ich nur zustimmen.

@the_verTigO: Hast du denn Dragonball Z mal wieder gesehen? Ich hab bei den meisten Leuten gesehen, dass die beim zweiten Mal dann doch relativ überrascht merkten, wie langweilig die meisten Folgen eigentlich sind.

@KainAutor: Skyrim hab ich auch nach relativ wenig Spielzeit liegen lassen (vll. sollte ich mal wieder anfangen), aber ich fühlte mich da auch etwas verloren, weil ich bei den Quests nicht mehr durchblickte, was jetzt wichtig ist und was nicht.

@Nekolaus: Nein... angsthasi.gif Ich war aber schon kurz davor, die Folie aufzureißen. greatjobplz.gif

@moehre: Danke! Ich hoff nur, es kommt nicht noch ein gigantischer Hammer, bei dem sie dann doch noch Geld von mir wollen.

0
Geschrieben am
Grunty (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich empfinde Kämpfe die weder Bedeutung noch Herausforderung bieten halt irgendwie als Zeitverschwendung, da könnte man sich das rumgeballer auch gleich ganz sparen (in einem Spiel, was ein Rollenspiel sein will). Würde sich Fallout 3 als Shooter sehen mit angepasster Shootersteuerung und nicht diesem umständlichen Gefriemel wäre es was anderes für mich. Fallout 4 hat da ähnliche Schwächen, aber es will halt auch nicht wirklich ein Rollenspiel sein, sondern spielt sich von Anfang an wie ein Shooter mit ein paar RPG Elementen.
Aber die öde (höhö) Landschaft und die Story, die mich nicht wirklich mitgenommen hat, sind da größere Kritikpunkte für mich.
Aber jeder wie er mag.

Danke übrigens fürs erinnern: JA2 hat definitiv noch seinen Platz beim "besten Spiel" verdient. Bis heute das imho beste rundenbasiernde, Baller-Taktik-Was-Weiß-Ich Spiel.
Heute haben alle Spiele nur noch dieses schwachsinnige X-Com Kampfsystem, bah.

0
Geschrieben am
CyberGreen (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Oh schön, ein Best Of. biggrin.gif Du solltest öfter Verträge kündigen, wenn das die Stimmung so hebt.

Excel Saga, interessante Wahl. Ich muss sagen, Gintama hat mich da stellenweise mehr angesprochen; für Excel Saga braucht man schon ein gutes Verständnis für japanische Comedy - was ich nicht in dem Maße habe. ^^;

Ich denke, mein All-Time-Favorite unter den Anime dürfte Slayers sein, bzw. Slayers Next.

Manga... Schwierig. Berserk ist richtig, richtig gut gemacht, Tokyo Babylon hat ehrliche Gesellschaftskommentare, Nabari no Ou hat eine bemerkenswerte Geschichte - besonders wenn man bedenkt, dass es ein Erstlingswerk ist. Vinland Saga gefällt mir unter den Serien, die momentan in Deutschland erscheinen, auch ziemlich gut.

Bestes Buch: Streichen wir mal Harry Potter und die Scheibenwelt - Thomas Manns Buddenbrooks wäre ein Kandidat.

Auffallend guter Autor: Peter S. Beagle (und Terry Pratchett, natürlich.)

Und bei DBZ kann ich nur empfehlen: Abridged Series von Team Fourstar. wink.gif In der Form schaue ich mir das auch freiwillig an.

0
Geschrieben am
CyberGreen (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Oh, auch ein kaum zu schlagender Kandidat für Besten Manga / Anime: Fullmetal Alchemist / FMA Brotherhood.

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Tröste dich Klopfer, Fallout 4 läuft auch nicht gescheit unter Windows 10. Trotz neuen Laptop, und nVidia GTX Grafikkarte, friert das Bild regelmäßig ein.

Macht es unter Windows 10 aber ziemlich gerne. Bei Saints Row 3 friert 1x unter DirektX9 das Bild ein, danach läuft es bis auf Soundprobleme einwandfrei. Mit DirektX 10 - 11 startet es wiederum gar nicht.

Windows 10 zum spielen ist also Schei... hoch 10 (Wortspiel)

"Bester Sex: mit einer Frau" klingt auf mich so, als wären da noch andere Geschöpfe zur Auswahl gewesen. 07baa27a.gif

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@IdeWindhund: Ich hab es eben mal ausprobiert, weil ich nach dem Win10-Anniversary-Update Fallout 4 noch nicht wieder gestartet hatte. Ich hab aber keines der Probleme, die du genannt hast. kratz.gif

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer: Danke für die Rückmeldung. Dann werde ich mal unsere Win 10 Spezies damit nerven gehen.

0
Geschrieben am
Copperhead (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer:
Okay, vielleicht trifft es "pompös" nicht ganz. Ich hab halt den Eindruck, er wollte durch seinen Malstil den Bildern etwas glamouröses oder hochwertiges verleihen, dass das Motiv aber definitiv nicht hergegeben hat (wie du schon sagtest: Postkartenmalereien, oder wie ich es nenne: Belanglos). Ist ja nicht so, dass er da irgendein tolles Schloss oder sowas gemalt hat, sondern einfach ein ordinäres Haus mit Hof. Erinnert mich fast an die herrliche Inszenierung des Hafenarbeiter-Jobs aus Krieg der Welten biggrin.gif

0
Geschrieben am
the_verTigO (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer
Ich hab DBZ schon mehrmals wieder gesehen (das letzte Mal ist allerdings inzwischen schon n bisschen her). Es stimmt schon, dass sich manches etwas zieht, vor allem verglichen mit dem Manga, in dem das ganze doch deutlich schneller vorangeht. Trotzdem guck ich das immer noch gern. Ich würde es wohl eben nur nicht mehr als meinen Lieblingsanime bezeichnen.

0
Geschrieben am
qwzt (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Von deinen Lieblingsdingen sagen mir die meisten zugegebenermaßen nichts, werde mir aber mal das ein oder andere zu Gemüte führen wink.gif

Lieblingsfilm: Schwierige Entscheidung... "Shooter" hat mir sehr gut gefallen und ich bin in riesen Fan der Herr-der-Ringe-Trilogie.

Lieblingsserie: Definitiv Game of thrones
Lieblingsbuch: Da gibt es viele... prinzipiell finde ich alles von Dan Simmons, Oscar Wild und Markus Heitz gut.

Bestes Spiel: Stronghold Cursader hab ich immer gerne gespielt oder die Total War-Reihe.

Beste Musik: DAs ändert sich bei mir ständig, aktuell ist Heimataerde meine Lieblingsband.

Lieblingsessen: Lasagne, Pizza und Wildschweinbraten.

0
Geschrieben am
Leo Hammer (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Lieblingsfilm hab ich eigentlich nicht, Lieblingsbuch Der Lederstrumpf, die ganze Ausgabe, nich die, die nach der Hälfte aufhört, weil man den Kindern nicht zumuten wollte, wie er langsam alt wird und sich mit dem Leben in den (jungen) USA nicht zurecht findet und schließlich hochbetagt stirbt. Lieblingsserie? Ich sag nur: Vertrauen sie mir! Ich weiß, was ich tue!
Lieblingsspiel? Hab ich mehrere Civ II - V + Beyond Earth. Natürlich werde ich mir auch Civ VI holen.
Lieblingsanime ist Gate (ich hoffe immer noch auf ne Fortsetzung. Lieblingsband is ganz klar Geiersturzflug Ja, jetzt wird wieder in die Hände gespuckt ... la la la. Lieblingsessen: BURGER!!!!!!!!!! Lieblingsgetränk hmm hmmm hmm fällt mir jetzt nix ein

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Zeem: "Ziemlich beste Freunde" ist ein verdammt guter Film... und bzgl. Sex hast du voll Recht biggrin.gif
Moon: "Herr der Ringe" habe ich auch gesehen. War aber etwas abgelenkt dabei...

0
Geschrieben am
BlueOrange (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Da beteilige ich mich doch auch mal! biggrin.gif

Film: Je nach Gemütsverfassung irgendwas zwischen die Wunderbare Welt der Amelie und Herr der Ringe. Die ganzen Superheldenfilme momentan können mir gestohlen bleiben.

Buch: Da gibts viel zu viele Möglichkeiten. Harry Potter gehört auf jeden Fall dazu und dann noch viele viele viele historische Romane.

Anime: So ziemlich alles von Studio Ghibli - ich weiß ich bin Mainstream biggrin.gif

Serie: Grimm (nur auf Englisch, die deutsche Synchro halt ich nicht aus) und Gilmore Girls
Von GoT hab ich nur die erste Folge gesehen, hat mich aber nicht wesentlich interessiert ...

Spiel: Diablo I-III, Starcraft I+II, Warcraft I-III (ja die ohne World! biggrin.gif), League of Legends, HEX Shards of Fate, TERA

Essen: je nach Gemütsverfassung. Innereien und rohes Fleisch (siehe Beef Tartar) kann sich aber gerne immer von mir fern halten.

Getränke: Fruchtsäfte, die ich selbst mit Leitungswasser mische happy.gif

Musik: dies und das abzüglich Justin Bieber und das ganze Teeniepop-Zeug

0
Geschrieben am
Ylva (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ui, ich muss ja auch noch.

Film: was dramatische Filme angeht, ganz klar die Fremde mit Sibel Kekilli.Liebesfilm: Old Fashioned. Ansonsten mag ich ziemlich viele Aschenputtelversionen und ab und zu auch mal Action, Marvel oder Die Tribute von Panem.

Buch: Wenn es danach geht, wie oft ich ein Buch gelesen habe, dann wäre es Nick und Norah - Soundtrack einer Nacht. Ansonsten lese ich viel zu viel, als dass ich da einen Favoriten hätte.

Anime: Ich schau nicht viel, aber The Garden of Words von Makoto Shinkai fand ich echt toll.

Manga: Kimi ni todoke, Young Bride's Story und Un bus passe und The Voices of a Distant Star von Mizu Sahara.

Serie: Blacklist und Sherlock.

Spiel: Ich zocke nur Battlefield 4 und Plants vs. Zombies 2 biggrin.gif und ich mag beide, nur Battlefield etwas mehr.

Essen: Nudeln mit Tomatensoße <3 und Tomatensuppen mit Sahnehäubchen.

Getränke: Stilles Wasser, Tee oder Saft. Wenns ein Softdrink sein darf, dann Bitter Lemon. Alkoholisches trink ich nicht viel, fahre aber voll ab auf Jägermeister, Ouzo und Pastis biggrin.gif

Musik: Ganz vieles. Metal, Oldies, Worship und mein Lieblingslied ändert sich fast ständig. Aber wenns mir nicht gut geht, höre ich immer Simon & Garfunkel smile.gif

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich liebe Tomatensuppen mit Sahnehäubchen... und "Die fabelhafte Welt der Amélie". Wobei Letzteres auf mich wirkt wie ne Droge. Während sie wirkt, fühlt man sich klasse und wenns vorbei ist, noch beschissener als vorher.^^

0
Geschrieben am
Ylva (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die gab es sogar heute, also die Suppe biggrin.gif

Mit per Hand geschlagener Sahne, aber wie sagt man, wer lecker essen will, muss leiden oder so.

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Völlig korrekt.

0
Geschrieben am
dawed (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Film: Die James Bond Filme kann ich immer und immer wieder sehen. Natürlich auch die Quentin Tarantinos, Spencer/Hill Filme!

Buch: Die Outlander-Serie von Diana Gabeldon

Zeichentrick: Looney Tunes und ja ich gebe es zu, von den neueren Sache Spongebob

Manga: sagt mir persönlich nicht zu...

Serie: Lost und The Walking Dead

Spiel: Was habe ich früher Siederl 3 und 4 gezockt! Dazu Railroad Tycoons 2 und manchmal heute noch Rollercoaster Tycoon 2. Und NHL Serie!

Essen: Ausser Ziegenkäse und Kartoffelsalat mag ich alles

Getränke: Bier, Whisky, ein guter Wein bei guter Gesellschaft und ansonsten Wasser.

Musik: Country aber auch so ziemlich alle andere Genres. Über die Jahre mein Favorit ist und bleibt aber Neil Diamond

0
Geschrieben am
KainAutor (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Jetzt versuch ich es auch mal. Vllt. Schaffe ich es wirklich, überall nen Favorit zu küren. Aber es gibt so viel gutes. *Hach*

Film: Ich finde die Scheibenwelt-Filme ziemlich gelungen. Vor allem Hoghfather. Aber auch Scott Pilgrim und Fantastic Mr. Fox sind echt empfehlenswert.

Buch: *tilt* In jüngster Zeit hat mich die "Codex Alera"-Reihe am meisten von den Socken gehauen. Scheibenwelt-Fan bin ich auch. Ebenso alles von Asimov und Niven (mit und ohne Pournelle). Und über Moers habe ich mich oben schon ausgelassen. Unmöglich, bei Büchern nen Favoriten zu küren.

Anime: Hier ist es leicht. One Piece! (@Deathnote: Hier könntest du stehen, wenn du deine zweite Hälfte nicht so verkackt hättest. 1b38f9e2.gif )

Serie: Tatsächlich Game Of Thrones. Mir fällt momentan keine ein, die mich mehr geflasht hätte. The Walking Dead gefiel mir am Anfang ganz gut, wiederholt sich aber nur noch. Und Breaking Bad hat mir auch nicht so wirklich gefallen (obwohl ich gelernter Chemiker bin).

Zeichentrickserie: Käpt'n Balu und seine tollkühne Crew xD

Spiel: Metal Gear Solid 4. Dicht gefolgt von The Last of Us und Prince of Persia: Warrior Within.

Essen: Kürbissuppe mit Karotten und Ingwer. Aber auch in Soljanka könnte ich mich reinlegen.

Getränke: Scotch Single Malt. Allen voran: Ardbeg.

Musik: Kommt stark auf die Stimmung an. (Mein Horizont erstreckt sich vom Spektrum her von Schandmaul über Disturbed bis zu Elle King.)
Als absoluten Favorit sehe ich aber: Of Monsters and Men.

0
Geschrieben am
(Geändert am 13. Oktober 2016 um 13:00 Uhr)
Briandead (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

So, jetzt wo das hier niemand mehr kommentiert, kann ich das ja machen. Ein netter Nebeneffekt ist, dass ich meine Sachen noch ein bisschen mehr pushen kann 07baa27a.gif

Bester Film: Ist stark stimmungsabhängig, aber Donnie Darko ist insgesamt schon echt gut wink.gif

Beste Serie: Öhm... Black Mirror, vielleicht? Oder Prison Break? Oder die ersten zwei Staffeln von Game of Thrones? Das Konzept von American Horror Story ist auch gut. Gnah!

Beste Zeichentrickserie: Endlich was, wo ich nicht überlegen muss. Rick and Morty hat noch nie enttäuscht!

Bester Anime: Also der Beste, den ich je gesehen habe, war wahrscheinlich Ajin. Aber ich hab auch nicht viele gesehen biggrin.gif

Bestes Buch: Also ich mag das Buch über gewöhnliche Differentialgleichungen von Wolfgang Walter und die Order of the Stick-Comics... greatjobplz.gif

Bester Manga: Definitiv I am a hero!

0
Geschrieben am
Ylva (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Du hast das beste Essen vergessen animaatjes-onion-94409.gif

0
Geschrieben am
Briandead (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Oh Gott, was mach ich jetzt? 8c460310.gif *Auf Teller schiel* Spinatnudeln! Definitiv Spinatnudeln und das wird sich nicht bis morgen Mittag geändert haben nick.gif

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.