Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Kategorie: Gemotze

Ich habe gerade meine Mails gecheckt und durfte feststellen, dass ich innerhalb der letzten 5 Stunden 12 Mal denselben Wurm geschickt bekommen hab (für die Kenner: W32.Sobig.f), sowie einmal eine "Mail could not delivered"-Meldung mit eben diesem Wurm, weil meine Adresse anscheinend auch mal als Fake-Absender dran war.

Jetzt habe ich starke Zweifel am Geisteszustand der Leute, in deren Adressbuch ich stehe, und denen ich diese Virenflut zu verdanken habe. Macht ihr Idioten einfach alles auf, was ihr per Mail geschickt bekommt!? motz.gif

An sich sollte seit letzter Woche die Internetwelt genügend sensibilisiert worden sein, was programmierte Schädlinge angeht, da sich ja ein kleiner perfider Wurm namens Blaster/Lovesan durch fast alle ungepatchten WinXP, WinNT und Win2000 fraß und durch seine schlechte Programmierung nicht nur den Rechner (auch Linuxrechner) gern mal zum Absturz brachte, sondern auch eine Attacke auf den Windows-Update-Server fahren sollte. Wie wir alle wissen, hat das nicht geklappt (einen Angriff auf microsoft.com hätte MS nicht so glatt abwehren können, denn sie hätten ja kaum ihre Domainauflösung für den Firmennamen ausschalten können). Übrigens muss ich ja dabei bemerken, dass ich das Verhalten sowieso ziemlich beschissen finde: Wer Updateserver angreift, der zündet auch Apotheken an.
Clevererweise gibt's jetzt auch einen Wurm, der den Blaster löscht und das Sicherheitsupdate für Windows installiert. Putziges Viech, wirklich.

Wie auch immer, eigentlich wollte ich ja was anderes loswerden:
BENUTZT GEFÄLLIGST VIRENSCANNER UND ÖFFNET NICHT JEDEN VERF****EN ANHANG! fluch.gif

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Sie sind übern Berg...werk [Nachtrag]

Veröffentlicht am 13. Oktober 2010 um 23:17 Uhr in der Kategorie "Gemotze"
Dieser Eintrag wurde bisher 21 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Bammy (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

13 Jahre später: Und sie haben es immer noch nicht gelernt!

0
Geschrieben am

Es können zu diesem Eintrag derzeit keine neuen Kommentare abgegeben werden.