Klopfers Blog

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Es gibt gewisse körperliche Unterschiede zwischen Jungs und Mädchen.[Beleg fehlt] Weil man nicht so recht weiß, wie es eigentlich ist, die anderen Bauteile für untenrum zu haben, können sich leicht Missverständnisse und Irrtümer entwickeln, was den normalen Umgang des anderen Geschlechts mit seinen Genitalien angeht. Weil Jungs sehr neugierig sind, was Objekte angeht, haben wir natürlich den größeren Durchblick und wissen zum Beispiel, dass Mädchen oft ihre Scheiden als Notfalltaschen benutzen, um dort Schlüssel, Handy oder Drogen zu transportieren, und sich von ihren besten Freundinnen regelmäßig beschnuppern lassen, um die Scheidengesundheit sicherzustellen. Deswegen feiern Mädchen so oft Pyjamapartys - der Name ist eigentlich ein Euphemismus für "Gruppenschnüffeln". :soistdas:

Für Mädchen allerdings sind Jungs und ihr Umgang mit dem Penis ein größeres Rätsel. Und wie sich herausstellt, gilt das nicht nur für Mädchen, sondern auch für die Online-Redaktion der Zeitschrift "Mädchen", die nun einen Artikel über "12 lustige Dinge, die Jungs heimlich mit ihrem Penis machen" veröffentlicht hat. Und was dort in dem Artikel behauptet wird, zeugt tatsächlich mehr von der Fantasie der Autorin als von echter Kenntnis. Ich habe den starken Verdacht, dass die Typen, die für diesen Text befragt wurden, sich einen Spaß daraus gemacht haben, der Redakteurin ein paar Bären aufzubinden. :klarerfall:

Als Mädchen ist es wohl schwierig, sich vorzustellen, wie es ist, wenn man einen Penis hat.

Mir fällt gerade ein schmutziger Witz ein. Ich verkneife mir, ihn hier zu erzählen. :heilig:

Trotzdem wissen wir, dass die Kerle gerne an sich herumfummeln, auch wenn sie es nie zugeben würden!

Ich erwähne das immer in meinen Bewerbungsanschreiben. :huh:
Ich kriege nie eine Antwort. Nicht mal eine Ablehnung. :ach:

Deswegen lüften wir nun 12 lustige Dinge, die Jungs heimlich mit ihrem Penis machen.

Dann bin ich mal gespannt. :hehehe:

1. Die Handtuch-Challenge

Klingt komisch, ist aber wirklich wahr: Er versucht gerne mal, wenn er eine Erektion hat, herauszufinden, wie viele Handtücher übereinander sein bestes Stück halten kann (4, wenn man den Kommentaren im Internet glauben kann…)

Nie gemacht. Ich finde auch die Vergleichbarkeit schwer, manche nehmen vielleicht so ein winziges Handtuch, was kaum größer als ein Waschlappen ist, und andere ein ausgewachsenes Badehandtuch.

Praktisch hat die Zahl der tragbaren Handtücher ja auch keine Relevanz, schließlich reicht es, ein einziges Handtuch zu haben und zu wissen, wo es ist. Ich habe zwar jetzt nicht konkret im "Per Anhalter durch die Galaxis"-Roman nachgeguckt, wie man sein Handtuch tragen sollte, aber glaube mich zu erinnern, dass Ford Prefect es im Kinofilm auf seiner Erektion trug. Genau. :wackel:

2. Die Größe ist entscheidend

Für Typen zählt die Größe oftmals doch – deswegen hat wohl jeder Junge schon mal seinen Penis nachgemessen (oder langgezogen in der Hoffnung, dass er dadurch wächst).

Na gut, irgendwann mal. Das Maßband hat gerade so gereicht. :mwhaha:

3. Hot Dog oder Vagina

Kerle formen heimlich aus ihrem Penis und ihren Hoden einen Hot Dog oder klemmen ihn zwischen die Beine und tun so, als hätten sie eine Vagina.

Argh, das mit dem Hot Dog klingt echt unangenehm! :wtfomg: Da protestieren meine Bällchen schon beim Lesen! :wuuut:

4. „Bist du es, Stella?“

Sie geben ihrem Glied einen Namen und reden auch mit ihm.

Hab ich auch nie gemacht, weil das eine sehr einseitige Sache wäre (hofft man), aber wenn, wäre es garantiert kein Frauenname gewesen, sondern irgendwas Episches wie "Goliath", "Penetrator 3000", "Lanzelot" oder "Nord Stream 4". Welcher Junge würde seinen Dödel Stella nennen? :ehwas:

5. Spiel, Satz und Sieg

Jungs benutzen ihren Penis als Baseball- oder Tennisschläger und schlagen Gummibärchen, Erdnüsse oder sonstige kleinen Dinge damit quer durch ihr Zimmer.

Nein. Man spielt nicht mit Dingen, die andere Leute in den Mund nehmen sollen. Und zusätzlich auch nicht mit Gummibärchen oder Erdnüssen! :fingerzeig:

6. Schwingungen

Sie tanzen durch den Raum und schwingen ihn dabei in alle Richtungen.

Training, alles nur Training! :tjanun: Und das Video wurde ohne mein Wissen aufgenommen! :drama:

7. Smart-Pen

Kaum zu glauben, aber viele Typen haben schon versucht, mit ihrem Penis ihr Handy oder auch Tablet zu bedienen – irgendwas mit einem Touchscreen eben.

Bild 8487

Nebenbei: Die Touchscreens von Geldautomaten und dieser Bestellstationen von McDonald's sind echt ungünstig angebracht. :ach:

8. Warmer Apfelkuchen

Solltet ihr „American Pie“ gesehen haben: Dort steckt ein Typ sein Ding in einen warmen Apfelkuchen. Prinzipiell versuchen Jungs ihren Penis überall reinzustecken. Bis das mal schief geht…

Wer sagt den "Mädchen"-Leuten, dass "American Pie" keine Doku war? :fragehasi:

9. Penis einbuddeln

What?! Ja... Jungs haben einfach eine Schraube locker, könnte man meinen. Wenn sie sich am Strand unbeobachtet fühlen, kann es schonmal vorkommen, dass sie anfangen ihren Penis im Sand einzubuddeln. :D... Der schöne Sonnenuntergang wird da schnell zur Nebensache. Düdümm

Schon der Gedanke, dann die ganze Zeit Sand auf der Eichel zu haben, baaah. :ko2: Ich hab das Gefühl, der Text ist sehr von der Vorstellung getragen, dass Jungs ohne Rücksicht auf Verluste alles vögeln wollen, was nicht schnell genug weglaufen kann. Aber man muss schon ziemlich dumm sein, um seinen Schwanz freiwillig bis auf die Schwellkörper runterzuschmirgeln.

10. Beobachten

Das mag jetzt etwas schwachsinnig und vor allem langweilig klingen, aber Jungs finden ihren Penis super spannend und verbringen gerne Zeit damit ihren besten Freund zu beobachten und genauer unter die Lupe zu nehmen. Entspannt oder? ;)

WER HAT ERZÄHLT, ICH WÜRDE EINE LUPE BRAUCHEN?! Üble Nachrede! :wuuut:

Allerdings ist es tatsächlich nicht sonderlich spannend, einen Penis zu beobachten. Die meisten von uns gucken ja auch keine Pornos, um die Hormonlanzen der Darsteller zu sehen.

11. Mit den Jungs über die neusten Penis-News telen

Ja, die Jungs fragen sich immer, was wir Mädels so viel zu quatschen haben – so einiges! Aber wenn Jungs mal telefonieren kann es nur zwei Gründe geben: 1. Frischfleisch(ein neues Girl ist am Start) oder 2. der Penis ist krank, heißt, er wird beim Sex nicht steif, juckt oder eine andere Auffälligkeit ist zu vermerken.

:sprotz: Was?! Nein! Jungs reden nicht mit anderen Jungs über ihre Pimmel! Wir wollen nichts über die Dödel der anderen wissen und wollen auch etwaige Unzulänglichkeiten nicht mit anderen teilen.

Wie kommt man auf so was? Ist das Projektion? Reden Mädels untereinander über ihre Mumus? :ehwas: (Also mal abgesehen von der Beurteilung nach dem Beschnuppern auf Pyjamapartys natürlich.)

12. Penis-Beauty-Abend

Bitte was?! Ja auch Jungs machen wie wir Mädels eine Art Beauty-Abend, nur betiteln sie die Pflegeeinheit nicht so und hängen sie auch nicht an die große Glocke. Anders als wir Girls den Beauty-Abend mit den besten Freundinnen feiern und uns selbstgemachte Gesichtsmasken gegenseitig auftragen, verbringen Jungs ihn ganz alleine. Denn sie kümmern sich weniger um Gesichtspartien, sondern viel mehr um ihren geliebten Penis. Denn auch Jungs können mit einem unangenehmen Geruch im Intimbereich zu kämpfen haben und müssen sich daher auch besonders dort richtig waschen. (Besonders wichtig ist es für Jungs, den Bereich unter der Vorhaut vorsichtig zu reinigen.)

Ja, is klar. Ich freu mich immer wieder auf die monatliche Peniswäsche, ob nötig oder nicht. :facepalm: Pro-Tipp für die Mädchen-Autorinnen: Wenn der Mann sich ganz schnell den Penis wäscht, hat das nichts mit einem Beauty-Abend zu tun. :brille:

Wir sehen also mal wieder: Einmal mehr verlassen sich Medien für Mädchen und Frauen offenbar auf absolut unzuverlässige Informanten. Dabei könnte es so einfach sein! Sie könnten mich fragen! :ha: Ich bin zwar auch unzuverlässig, aber dafür auch willens, meine alternativen Wahrheiten zum Wohle der Hasenheit Menschheit einzusetzen! :hehehe: Und außerdem kann ich Wörter mit fünf Silben aussprechen und bin daher für die Medien als Experte für so ziemlich alles qualifiziert. :daumenhoch:

Wie sind eure Eindrücke von diesen "Geheimnissen"? Was haltet ihr für plausibel und was nicht? Und an die mitlesenden Damen: Gibt es Geheimnisse, die ihr enthüllen wollt? Oder habt ihr gar schon von irgendwelchen Sachen gehört, die Jungs angeblich tun, und wollt einfach mal wissen, ob es stimmt? Bitte kommentiert fleißig!

Das war der Blick auf die teilweise bizarren Vorstellungen der "Mädchen", aber ich möchte die Gelegenheit des Blogeintrags nutzen, mich zu bedanken: Es gab in den letzten Wochen einige liebe Spenden von Leuten auf mein Konto, per Paypal oder auch per Post. Vielen lieben Dank dafür! Ich weiß das sehr zu schätzen und hoffe, mich bald dafür revanchieren zu können. Die Krise hat auch direkt oder indirekt Einfluss auf meine Einkünfte - wie bei so vielen Leuten - und ich bin sehr dankbar für jede Unterstützung, wenngleich ich weiß, dass sicher auch viele meiner Leser gerade die Gürtel enger schnallen müssen.

Ich freue mich sehr (auch über ermunternde Kommentare) und hoffe, euch auch noch lange mit Klopfers Web unterhalten zu können. Bis dann! :bye:

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Werbung für die Teens von vorgestern - Teil 2

Veröffentlicht am 18. September 2013 um 4:03 Uhr in der Kategorie "Teeniezeitschriften"
Dieser Eintrag wurde bisher 19 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Es gibt gewisse körperliche Unterschiede zwischen Jungs und Mädchen
Fake News! :fingerzeig:

Gruppenschnüffeln
Tatsache, machen Hündinnen untereinander auch. Muss also Instinktiv bei beiden evolutionsbedingt sein.

Mir fällt gerade ein schmutziger Witz ein. Ich verkneife mir, ihn hier zu erzählen.
Unterschlagung - wie ging noch gleich die Nummer vom Rechtsanwalt!?!?

Trotzdem wissen wir, dass die Kerle gerne an sich herumfummeln, auch wenn sie es nie zugeben würden!
Klar, vor allem beim Pipi machen, und waschen. :facepalm:

1. Die Handtuch-Challenge
Hab ich im Leben noch nie ausprobiert.

2. Die Größe ist entscheidend
Uff ja schon, und deswegen kam ein schlauer Hersteller auf die Idee, Lasermessgeräte zu erfinden, die können einiges an Länge messen. Beim Penis zählt jedes µ .

3. Hot Dog oder Vagina
Warum? Weil es lustig ist! Deswegen! :ha:

4. „Bist du es, Stella?“
Nein, einfach nein. Ponyhengst ist einfach kein Name, sondern eine Bezeichnung.

5. Spiel, Satz und Sieg
:hammer: So ein Schwachsinn, dient der Penis doch super als Stylus.

6. Schwingungen
je he he ja, always hardcore, je he he ja, always hardcore, yeeehaaa

7. Smart-Pen
Ja leck mich, ich ... äh ... ja so was, so schon Spät, ... *davonrenn*

8. Warmer Apfelkuchen
Laut LMD sogar in Haustiere, und Schwestern :awesome:

9. Penis einbuddeln
Ich glaube, die Schraube, hat da jemand ganz anderes locker.

10. Beobachten
Lupe ... die im Labor haben gesagt ich darf mit der Elektrolupe spielen. :schmoll:

11. Mit den Jungs über die neusten Penis-News telen
OMG
Klar, unsere ganze geschäftliche Telefonkonferenzen gehen nur darum.

12. Penis-Beauty-Abend
Ich fühl mich beleidigt, ... Anwalt noch mal anrufen ...

1
Geschrieben am
(Geändert am 4. Mai 2020 um 18:45 Uhr)
Anne Bonny (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

In einer Mädelsgruppe bin ich letztens auf Penis-Origami aufmerksam geworden. Ich meine, irgendwoher müssen die Peniskünstler ja ihre Ideen haben, also werden wohl doch mal einige den Hot Dog (oder auch Burger) versucht haben. Es gab auch Anleitungen. Das Monster von Loch Ness fand ich noch am einfachsten.

Was machen Frauen unter einander? Naja, wir reden im Normalfall nicht von unseren unteren Geschlechtsteilen und über die oberen sekundären Geschlechtsmerkmale eher selten.

Und wenn ich meinen Mann jemals beim telefonieren erwische, dann kann er sich warm anziehen. Das neueste weibliche "Frischfleisch" hat ihn nicht zu interessieren und wenn mit seinem primären Geschlechtsteil etwas nicht stimmt, dann merke ich das wohl recht schnell und dann muss er damit nicht irgendwelche Kumpel belästigen. Überhaupt? Wozu gibt es Doktor Google?

0
Geschrieben am
the_verTigO (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar
0
Geschrieben am
Shoshana (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Im hörenswerten aktuellen ist das normal?-podcast von Zeit online wird sehr schön beschrieben, dass viele Mädchen nicht mal die eigenen Geschlechtsteile angucken, geschweige denn die von Freundinnen.

Aber Ernst beiseite.

Ich finde Stella ist ein super Name für einen Penis. Ich mein, welche Frau wird da beim dirty talk nicht sofort feucht?
"Ich möchte dir Stella vorstellen."
"Ich will dir meine steife Stella in die Muschi stecken"
"Na, wie fühlt es sich an, Stella in dir zu haben?"
Klingt doch total geil.

Andererseits vielleicht haben Typen auch Angst, schwul zu wirken, wenn sie etwas mit einem sehr männlichen Namen anfassen....
homophobe Arschlöcher. Allesamt.

0
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Einstürzende Neubauten - Stella maris.
Darauf bezieht sich das, ganz eindeutig.

0
Geschrieben am
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ist ja nicht jeder so gaga wie die Klum umd gibt seinen Geschlechtsteilen Namen - gut bei ihr sind's die sekundären, aber trotzdem.

Und ich glaube außer dem hot dog ist nichts davon verbreitet... Ganz sicher macht das jeder... Wirklich ganz im Ernst...

0
Geschrieben am
OurMartyredLady (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

0/12
Da war ich jetzt nicht wirklich erfolgreich...
Obwohl, zählt unter "Beobachten" auch normales anschauen? Zum Beispiel beim waschen?
Da beobachte ich ja auch den Allgemeinzustand meines Penis', außerdem, ob er noch vorhanden ist oder nicht.

1
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Sajoma, meinst Du nicht eher "Die Explosion im Festspielhaus" ? Haben wir uns schon über die Neubauten ausgetauscht? Du hast neben einem guten Humor auch einen verdamt guten Musikgeschmack...

Zum Text, was sind das teils für seltsame Sachen? Liegt das an Corona? Ist den Jungs da draußen langweilig? Spielzeug ist immer fest verbaut... und "Penis-Beauty-Abend" ? Wäscht man sich nicht einfach täglich beim Duschen oder so einfach den Penis mit? Also wenn man sich doch eh einseift...

0
Geschrieben am
Elena (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ganz ehrlich, bei allem, woraus man Penisse schon nachweislich befreien musste oder was aus ihnen ebenso nachweislich bereits entfernt werden musste, halte ich ALLES für möglich. Nicht unbedingt bei Männern, die eine Begabung zum Nachdenken haben oder eine gewisse Reife erlangen konnten, aber durchaus bei einigen Schwachmaten oder Männern, die es einfach nicht glauben wollten.
Was den sexuellen Einfallsreichtum bei der männlichen Autoerotik angeht, scheint es wenig bis keine Grenzen zu geben.

Ansonsten: Ich glaube Frauen sprechen eher über Penisse untereinander als Männer, und wenn es nur die immer vorhandene Frage ist, was einen Mann dazu bringt einem Penisbilder zu schicken.

0
Geschrieben am
Yaso Kuuhl (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Regelmäßiges "Waschen" ist sehr wichtig!
"Das ist meiner und den wasche ich so schnell, wie ich will!"

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Vielleicht der unterbewusste Wunsch Vaginabilder zugeschickt zu bekommen?

Ja, wenn man so liest, was den Leuten schon woraus geholt werden musste (in der Dusche ausgerutscht... schon klar und was macht DAS in der Duche?) muss ich sagen, es gibt Firmen, die produzieren extra Dinge, die man sich ziemlich gefahrlos und dafür einsatzzweckoptimiert reinschieben/ranhalten kann, so teuer sind die gar nicht, kann man auch online bestellen, falls man entsprechende Fachgeschäfte nicht aufsuchen möchte.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

und wenn es nur die immer vorhandene Frage ist, was einen Mann dazu bringt einem Penisbilder zu schicken.

Werbung. :soistdas: Autohersteller zeigen ihre Produkte doch auch, um die Leute heiß darauf zu machen. :daumenhoch:
Und einer Studie zufolge mögen nur 95% der Frauen das nicht, das heißt, eine in 20 findet Gefallen daran. Das ist eine bemerkenswerte Erfolgsquote für den Durchschnittsmann. :herdamit:

Man könnte die Sache natürlich auch als Schritt zur Gleichbehandlung der Geschlechter sehen: Ein Mann würde sich freuen, Muschibilder zu kriegen, zumal das auch ein Vertrauensbeweis ist. Also behandelt er Frauen so, wie er selbst gern behandelt werden möchte. :nick:

Aber mal im Ernst: Ich verstehe total, wenn Frauen genervt davon sind, wenn sie solche Sachen kriegen, aber es ist nicht wirklich rätselhaft und eigentlich das Gewese nicht wert, was darum gemacht wird. Drüber lachen, löschen, sich nicht den Tag davon verderben lassen.

1
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wer Muschibilder will, dem schicke man halt Bilder von Katzen zu...

2
Geschrieben am
Christyan (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich biete 4 von 12. Und da zähl ich die Nummer 12 nicht mit, weil täglich waschen bin mal nicht der besonders erwähnenswerte Beauty-Abend ist ...

0
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ZRUF: Das kann ich als Außenstehender bestätigen; Nummer 3 ist mir begegnet. Auch in interessanten Variationen.

@Gast: Nun, ich höre nicht viel Einstürzende Neubauten, aber ich mag einiges von ihnen. Trotzdem danke für das Kompliment; kann ich zurückgeben.
Was das Lied angeht: inhaltlich auf den ersten Blick wahrscheinlich ganz passend, aber viel zu tiefgründig. Stella - Stella.
Die profanste Form der Penisphilosophie.

Was ich in dieser Aufzählung schmerzlich vermisse, weil es natürlich nur indirekt etwas mit dem echten Gemächt zu tun hat: Das Penisspiel und die Gewohnheit, überall Penissymbole hinzumalen. (Sehr zivilisiert, wird man mir zustimmen, wenn die Alternative das schnöde Reviermarkieren mittels Urin wäre.)

0
Geschrieben am
BJ68 (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Gast

Keine Muschibilder wenn dann Pussybilder:
https://youtu.be/dUfel9sU-KI?t=36

bj68

0
Geschrieben am
Ninjatheorie
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dann will mal meinem Namen Ehre bereiten, oder so und stelle Theorien auf wie die Punkte zusammen gekommen sind.
Also ich denke mir einfach was aus

1. Handtücher. Behauptung aus dem Netz.

3. Ja. Die tun nur so. Liegt bestimmt nicht daran, das ihnen
a) stinklangweilig ist oder
b) sie gucken wollen wie es aussähe eine zu haben

4. Ja, er hat eindeutig mit seinem P. gesprochen. Nicht mit seiner Geliebten per Computer.

7. (mir fällt nicht zu allem was ein.)
Was denkt ihr wie viele Jungs das jetzt versuchen? Und was denkt ihr womit ich diesen Text verfasse?

8. Bis das mal schiefgeht. Um Klopfer zu zitieren. Nein. Auch Drawn Together ist keine Doku.

9. Ok. Ich bin auf keinen Fall der einzigste, der hier Gemeinsamkeiten sieht.

https://www.der-postillon.com/2015/07/inspirierend-dieser-patriot-liebt-sein.html

10. Ein Typ der P. super spannend findet. Entweder schwul oder der ödeste Typ des Planeten

11. Aber was wenn ein Typ einen anderen per Telefon nach den Hausaufgaben fragen will?

12. Das ist meiner und den wasche ich so schnell wie ich will.

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

1. Die Handtuch-Challenge
Hab ich nie gemacht. Mal ganz davon abgesehen, daß das im Grenzbereich bestimmt weh tut, warum sollte ich das tun?
2. Die Größe ist entscheidend
OK, das hab ich tatsächlich mal gemessen, aber die letzte Messung ist bestimmt 16 Jahre her. Der Gliedermaßstab war zu kurz.
3. Hot Dog oder Vagina
Klingt schmerzhaft, hab ich nie gemacht.
4. „Bist du es, Stella?“
WTF?!? Stella??? Also ich kann ruhigen Gewissens sagen, das ich keinem meiner Körperteile einen Namen gegeben habe. Da ist der Penis keine Ausnahme. Aber Stella?!? Klingt schwul! @Shoshana: Wenn ich selbst nicht schwul wirken möchte, ist das kein Zeichen von Homophobie. Es deutet lediglich darauf hin, daß ich meine Chancen bei der holden Weiblichkeit nicht zunichte gemacht sehen möchte und gleichzeitig, dass ich nicht von Kerlen angemacht werden will.
5. Spiel, Satz und Sieg
Darf ich mich als vollwertiger Kerl fühlen, wenn nichts davon auf mich zutrifft?!? :angsthasi:
6. Schwingungen
Die Redakteurin ist ein blindes Huhn aber findet kein Korn.
7. Smart-Pen
WTF Nein! Warum sollte man das tun?
8. Warmer Apfelkuchen
Ich hab american pie nicht gesehen, aber wie kommt man auf so eine Idee. Eher würde ich mir im Erotik-Fachhandel was kaufen. Aber auch das habe ich bisher nicht getan. Das einzige, wo ich ihn bisher rein gesteckt habe, waren Frauen. Bin ich komisch???
9. Penis einbuddeln
Wie ist das anatomisch möglich? Ich kann ihn in ein Loch stecken, was meiner Meinung nach kein einbuddeln ist. Aber aktiv vergraben kann ich ihn nur, wenn ich auf dem Rücken liege und mein Becken mit vergrabe. Naja, machen wir es kurz: Aus Kind habe ich mich komplett bis auf den Kopf im Sand verbuddelt, aber niemals explizit den Penis.
10. Beobachten
ich fühle mich nicht mehr wie ein Kerl während ich das lese. Kann mich mal jemand trösten???
11. Mit den Jungs über die neusten Penis-News telen
Was sind Penis news?!? Meiner produziert keine Nachrichten, über die man sprechen könnte, außer vielleicht, dass Frauen durch das schlucken meines Spermas 5 Jahre jünger aussehen und abnehmen. Es hilft gegen Krebs, und wer täglich mein Sperma trinkt, ist immun gegen Corona. Wer möchte den Beweis antreten? Diese Nachrichten teile ich lieber mit Frauen, ich will keine Männer immun machen...
12. Penis-Beauty-Abend
Ich Dusche i.d.R. morgens, also gibt's da keinen beauty Abend.

Na toll, ich bin kein richtiger Kerl. Ich wurde schwer beleidigt.

3
Geschrieben am
Elena (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@mischka: *tröst* Keine Angst, ich glaube es reicht aus einen Penis zu haben (angewachsen) und sich selbst mit dem Gedanken männlich zu sein wohl fühlt, um ein "richtiger" Kerl zu sein.

Und nur um ein paar sinnfreie Klischees dazu zu stellen: Natürlich muss es sich dabei um ein rieeeesiges Ding handeln, sonst muss man sich ja schämen!

0
Geschrieben am
tu[ks]. (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich mach das ALLES!

TÄGLICH!

ZWEIMAL!

1
Geschrieben am
qwzt (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Der arme Kumpel der sich zweimal am Tag deine Penis News anhören muss^^

Das mit dem Messen stimmt vermutlich, das werden die meisten irgendwann mal gemacht haben. Aber der Rest wirkt auf mich eher erfunden.

danke an Klopfer jedenfalls fürs Teilen dieses Unsinns.

1
Geschrieben am
Shoshana (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@tu[ks].
Endlich mal jemand, der hier ehrlich ist.

Gibst du ihm täglich neue Namen oder immer den gleichen?

0
Geschrieben am
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Name: Lustspritze deluxe 3000

0
Geschrieben am
Veria (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Name: Lustspritze deluxe 3000
Kann ich nicht ernst nehmen. Wenn schon, dann Binford 2000 Bohrhammer.

3
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Veria: I see a woman of culture. BINFORD!!!

2
Geschrieben am
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Da hat mischka absolut recht.

Aber man lasse bitte nicht Tim an den Binford 2000 Bohrhammer!

1
Geschrieben am
Smash Tiger (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

MEHR POWER! *Grunz* *Grunz* *Grunz*

2
Geschrieben am
Ze-em (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Vielleicht bin ich komisch, aber ich möchte gar nicht so genau wissen, was die Kerle da so anstellen.

0
Geschrieben am
Stone (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

1. Ein Handtuch auf den Ständer hängen und sehen, wie lange es oben bleibt. Check. Als Teenager, aber da macht man haufenweise seltsame Dinge.

2. Größe messen. Check.

3. Penis zurückklemmen. Nope. Allerdings hatte ich einen Fußballkollegen, der das immer machte, nach dem Training oder Spiel und so in die Gemeinschaftsdusche kam. War immer mal wieder für einen Lacher gut.

4. Namen geben. Nope. Und Stella? Wtf? Oder war das in "Wie werde ich ihn los in 10 Tagen?" der Name?

5. Ein Präzisionswerkzeug als bspw. Tischtennisschläger zweckentfremden? Nope. So etwas macht man doch nicht.

6. Check. Klar macht man das mal. Kreativer wäre allerdings "der Elefant".

7. Smart Pen. Nope. :lol: Dafür bin ich wohl zu alt.

8. American Pie. Nope. Kuchen wird genüsslich verzehrt, aber doch nicht vergenotwuzzelt.

9. Penis einbuddeln. :lol: Nope. Wer kommt bitte auf sowas. Klar beim Bundesheer gibt es den Spruch: "Beim Robben ist man so tief unten, dass man mit der Nase eine Spur in der Erde zieht, die man dann mit den Eiern zuschüttet!" Aber, dass das jemand wirklich umsetzt? Da fällt mir auf: Hinterlassen dann Soldatinnen Furchen im Gefecht?

10. Beobachten. Äh. Also zumindest nicht mehr als man sonst seinen Körper "beobachtet", also auf Muttermale, usw. Aber das macht man doch aus gesundheitlichen Gründen.

11. Penisnews. Nope. Oder nein! Sogar check. Ein Freund hat mir mal seine Erektionsbeschwerden mitgeteilt, aber das ist ja auch bereits über 15 Jahre her. Aber darüber redet man doch nicht ständig, wäre ja schlimm, wenn in meinem Freundeskreis dauernd irgendwer keinen hoch kriegt.

12. Penis-Beauty-Abend? :lol: Also wenn man die Gemeinschaftsdusche nach dem Fußball als gemeinsamen Beauty-Abend betiteln will. Dann Check. Wobei: Es wird schon auch des öfteren mit einer Flasche Bier in der Hand geduscht, also das wäre doch ganz klar ein richtig männlicher Beauty-Abend. :D

0
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mit der Flasche Bier in der Hand nach dem Sport in der Gemeinschaftsdusche, doch, das klingt nach etwas, womit ich mich grundsätzlich anfreunden könnte. Aber ich glaube, dazu braucht man keinen Penis.

0
Geschrieben am
Stone (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Sajoma
Stimmt. Das ist eigentlich nicht zwingend erforderlich.

0
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also sicher gibts Männer die so Dinge machen.
Vermutlich nicht einer der das alles gemacht hat, aber... n Teil davon.
Aber ich glaube nicht, dass man sagen kann dass die meisten Kerle das machen würden.

Ich bin nur bei 1/12...

0
Geschrieben am
the_verTigO (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wenn es reicht, eine Sache von der Liste auch nur ein einziges Mal in seinem Leben gemacht zu haben, komm ich auf 4/12 und keine davon wird regelmäßig immer mal wieder praktiziert.

0
Geschrieben am
Elena (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hoffe doch, dass der "WellnessTag" ergo waschen durchaus regelmäßig praktiziert wird!
Bei jedem!

1
Geschrieben am
the_verTigO (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das schon, aber sagen wir mal, es wird nicht in solchem Ausmaß zelebriert, dass man da von einem Beauty-Abend sprechen sollte. Außerdem passiert das strikt unter Ausschluss der Öffentlichkeit!

0
Geschrieben am
Elena (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Alles kann ein Beauty-Abend sein!
Ich putz mir jeden Abend ganz beauty die Zähne!
Aber ich glaube nicht, dass die Öffentlichkeit daran Interesse hat :D

1
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ne bei den Zähnen nicht
Aber ja, ich zähle das nicht als Beauty oder irgendwas, das is normale tägliche hygiene...

0
Geschrieben am
the_verTigO (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich weiß auch nicht, was die Mädchenleute sich unter so einem Penis-Beauty-Abend vorstellen...
Gegenseitig Schlammpackungen auftragen, massieren... HALT STOPP!! :wuuut:

0
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich weiss auch garnicht wieso...
Mir ist zwar bekannt dass Pornos mit mehreren Frauen (auch ohne Kerle) durchaus von Männern angeschaut werden.
Aber ist es für Frauen jetzt so erotisch sich vorzustellen wie 2 Typen da n Beauty Abend machen? Also ehrlich, keine Ahnung... so ne richtige Erklärung wie die sonst auf sone Idee kommen hab ich nämlich echt nicht

0
Geschrieben am
Elena (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also ich weiß von einigen Damen, dass sie MM durchaus erotisch finden. Ich weiß zwar nicht, warum, aber das muss ich ja auch nicht.

Und ich glaube bei der Verbindung von Männern und Beauty-Abenden haben mehr Frauen einen guten, schwulen Freund im Kopf, aber nicht unbedingt ein Objekt der Begierde, auch wenn er gepflegt sein sollte.

0
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Okay, interessant zu wissen.
Komischerweise habe ich den Eindruck, dass viele bei schwulen Männern der Meinung wären, dass sie super gepflegt wären und so weiter.
Meine Erfahrung sagt:
Schwule Männer (vermutlich genauso wie lesbische Frauen) gibts in allen Arten und Formen. Von den "Klischee Schwulen" bis hin zum genauen Gegenteil.
Mein Arbeitskollege zB ist optisch glaube ich ganz anders als viele sich denken, hat keine Ahnung von Mode (seine Worte, nicht meine).

Nagut, zugegeben - was den Fall "Männer Vorstellungen von Lesben" angeht, da trifft genau dasselbe zu würde ich sagen.

1
Geschrieben am
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Na die Vorstellung der Männer von Lesben ist doch eher die, dass die super heiß aussehen und dann genau diesen einen Mann mitmachen lassen :D

Aber, dass Frauen MM erotisch finden, hätte ich jetzt nicht zwingend gedacht. Aber gut, ich finde Männer auch hässlich.

0
Geschrieben am
the_verTigO (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

MM erotisch finden ist ja die eine Sache. Ich kann mir aber schwer vorstellen, dass es viele Leute geil finden, Männern dabei zuzugucken, wie sie sich gegenseitig den Sack rasieren. (ist jugendfrei)

0
Geschrieben am
Shoshana (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

In hetero Pornos sind Männer oft sehr unansehnlich. Ich frag mich ja schon lange wieso.
In Schwulenpornos ist die Quote der gutaussehenden Männer deutlich besser.

Ich finde schon dass sowas erotisch sein kann.warum sollte ich mir nicht gerne hübsche Männer bei erotischen Handlungen ansehn wollen? So mal zur abwechslung...
Außerdem ist die "Handlung" da oft nicht ganz so klischee-dumm.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

In Schwulenpornos ist die Quote der gutaussehenden Männer deutlich besser.

Werden vermutlich auch besser bezahlt. (Mal davon abgesehen: Gutaussehende Kerle könnten mit Auftritten in Pornos ihre Chancen bei Frauen im privaten Bereich eher reduzieren als ihre Möglichkeiten zu erweitern. Bei Schwulenpornos ist es sicher leichter, das vor Frauen geheimzuhalten. Ein Großteil der Darsteller ist da ja gar nicht schwul.)
Aber Darsteller, die in Schwulenpornos mitspielen, stehen für viele Darstellerinnen in Hetero-Pornos auf der schwarzen Liste, weil im Schwulenpornobereich weitaus weniger Wert auf Infektionsschutz und regelmäßige HIV-Tests (und entsprechende Pausen zwischen Test und Ergebnis) gelegt wird als im restlichen Pornobusiness. (Die meisten Frauen, die während der Drehs mit HIV angesteckt werden, wurden von Kerlen infiziert, die tw. heimlich oder unter anderem Namen Schwulenpornos gedreht und sich wohl da selbst angesteckt haben.)

0
Geschrieben am
(Geändert am 11. Mai 2020 um 21:18 Uhr)
Anne Bonny (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich kann mich hier gerne ein wenig outen: gelegentlich finde ich MM auch sehr sexy und anregend...

und außerdem ist die beste Sex-Szene, die ich je geschrieben habe, eine MM-Szene gewesen.:verlegen:

Aber wenns gut geschrieben oder dargestellt ist, kann auch FF erotisch sein. Es ist halt grundsätzlich der Unterschied zwischen Erotik und Gerammel.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Na ja, bei FF ist "Gerammel" eher selten. :D Aber es gibt so einige Studios (WowGirls z.B.) und auch Paarungen, die bei Lesbenszenen wirklich selten was Schlechtes abliefern.

(Malena Morgan und Elle Alexandra, die waren auch privat zusammen. 🥰 Oder Nancy A und Sybil A, im realen Leben sehr gut befreundet. 😍 Oder die Girl-Crush-Szene zwischen Gracie Glam und Brooke Lee Adams, die ebenfalls beste Freundinnen sind. 😚👌)

0
Geschrieben am
Anne Bonny (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Was mir bei den meisten derartigen Filmchen halt wirklich fehlt, ist der Ausdruck der Leute, das Küssen und Anfassen an nicht relevanten Stellen und das übermittelte Gefühl, die hätten wirklich Spaß dabei. Hollywood hat mich verdorben. Da sieht man zwar wesentlich weniger, dafür kauf ich denen mehr ab, dass die auch wirklich heiß aufeinander sind...

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Du guckst einfach die falschen Pornos. ^^ (Kann mir nicht vorstellen, dass bei Schwulenpornos der Fokus auf das Küssen und Anfassen an nichtrelevanten Stellen größer ist. :kratz: )

0
Geschrieben am
(Geändert am 11. Mai 2020 um 22:48 Uhr)
Anne Bonny (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Vielleicht. Hab jetzt nicht die riesige Auswahl bis jetzt. Aber ich steh auch auf geschriebenen Hausfrauen-Porn.

Ich bin ja Hobby-Schreiber, hätte aber gerne mal für Historical Gold, Baccara oder ein anderes dieser Groschenheftchen geschrieben. Da hätte ich wenigstens mal irgend etwas erfolgreich veröffentlicht. Hab ein paar lokale Wettbewerbe gewonnen und ich hatte eine Anfrage, eine meiner Geschichten als Audiobook zu vertonen und eine wurde ins Englische übersetzt. Also so schlecht schreibe ich dann auch wieder nicht und wie gesagt, manchmal auch Hausfrauen-Porn frei verfügbar im Internet.

... naja, zurück zum Thema: geschriebener Porn gibt mir meist mehr. Oder in Comic-Form. Gibt da sooo viel mehr, als nur diverse Pornoseiten mit attraktiven oder weniger attraktiven Darstellern.

Edit: Sorry, hatte schon ein paar Wein heute Abend.

0
Geschrieben am
(Geändert am 12. Mai 2020 um 0:10 Uhr)
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bücher regen eben die Fantasie an, weil sie nicht alles zeigen, sondern man sich seinen Teil denken muss. Könnte ja auch von Vorteil sein, wenn es um pornöses geht, dass das Gehirn als größte errogene Zone das besser nutzt?

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wo findet man den deine Geschichten Anne?

0
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Kommt auf den Menschen an.
Aber oftmals ist ein bischen was offen lassen für Fantasie gut, weil Menschen automatisch sich das vorstellen, was ihnen gerade gefallen würde.

0
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

mischka kommt flugs zum Kern der Sache. ^^

0
Geschrieben am
qwzt (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ja, mischka, das wollte ich auch gerade fragen^^

Ich lese fast ausschließlich, schau mir nur selten Pornos an. Wobei ich die Wow-Girl-Sachen schon gut finde.

0
Geschrieben am
Anne Bonny (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Tatsächlich (vielleicht auch glücklicherweise) ist das meiste nicht mehr zu finden. Die entsprechenden Plattformen haben aufgegeben (puh, noch mal Glück gehabt).
Ansonsten habe ich tatsächlich ein paar alte Sachen auf (ich schäme mich ja schon ein wenig) Fanfiction.de stehen, dann aber auch wirklich Fanfiction (und jetzt schäme ich mich nicht nur ein wenig, sondern ganz schön viel, denn das ist ja größtenteils der letzte Schund und zurrecht verrufen).
Bin da viel im Doctor Who Bereich gewesen, hab aber seit Jahren da nichts mehr veröffentlicht. Trotzdem ist das wohl eine der wenigen Domänen, wo noch etwas von mir zu finden ist.

Das andere waren Autorenchallenges von diversen Foren und auch Autorengruppen, kleine Sachen im Science Fiction Genre. Die waren aber alle nur geschlossen lesbar (Mitglieder only) und existieren heute auch nicht mehr. Vielleicht zum Glück.

Seit ein paar Jahren schreibe ich nur noch an Rollenspielabenteuern, die ich über Plattformen wie Roll20 oder über Discordgruppen weitergebe. Alles kostenlos, eben als Hobby.

Nebenher soll immer noch mein erstes Buch entstehen, da bin ich aber noch nicht weit. Ist ein Beziehungsdrama. Wenns gut wird, würde ich es sogar versuchen zu veröffentlichen.
Und dann ist da noch das Spaß-Projekt, das bei einem Gastauftritt von Torsten Sträter geboren wurde, bei dem Krimititel mit Ortsnamenbezug rausgehauen wurden. Der Krimi-Plot steht schon als Gerüst, ich habs aber noch nicht geschrieben.

Ich hab so etwas wie einen Minderwertigkeitskomplex, daher kann ich mit Kritik null umgehen. Das erklärt auch, warum ich so gut wie nichts wirklich öffentlich stelle. Im kleinen Rahmen hat das etwas von sicherer Blase. Wenn ich irgend etwas veröffentlichen würde, dann nur unter einem fetten Pseudonym. Rosemunde Pilcher wäre super (mit E statt A). Und selbst dann ist Kritik noch hart zu verdauen. Ich bin ne Sissy!

0
Geschrieben am
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Anne Bonny

Wie du bist Cross-Dresser???

0
Geschrieben am
Anne Bonny (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ZRUF

Wie kommst Du jetzt auf die Frage???

0
Geschrieben am
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Weil du gemeint hast, dass du eine Sissy bist. Such mal nach Sissy Shop ;-)

0
Geschrieben am
Anne Bonny (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Neee, hätt auch schreiben können, dass ich ne Pussy bin. Halt ein Mega-Sensibelchen. Kennt den Ausdruck Sissy keiner? Mimose wäre auch gegangen. Sowas halt.

Hab mal in den Shop geschaut, den kannte ich noch gar nicht... zu viel Plastik.

0
Geschrieben am
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

War klar, was du meinst. Ich hab's nur absichtlich missverstanden. Sorry, war am Handy geschrieben. Da war ich zu faul für die Smiley Codes.

0
Geschrieben am
(Geändert am 12. Mai 2020 um 14:45 Uhr)
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hab kürzlich mal wieder im deutschen Bereich von Literotica geguckt, was da so veröffentlicht wird.
Es ist nicht besser geworden. :ko2: Die Leute schreiben auch nach zehn Jahren immer noch so, als wenn sie 14 wären.

0
Geschrieben am
Anne Bonny (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das blöde ist halt, dass man zwischendurch richtige Perlen darunter findet. Die halten sich aber nicht lange, weil der Rest so grottenschlecht ist, dass die Suche nach den guten Geschichten echt Stunden dauert.
Ich hab da den ein oder anderen Autor markiert und auch inzwischen eine Online-Bekanntschaft zu einer Autorin, die ihre Geschichten und Rollenspielabenteuer (im Bereich Fantasy) bereits vor Jahren erfolgreich veröffentlicht hat. Auch die schreibt nebenher auf anderem Gebiet Erotik und das lässt sich sehr gut lesen.

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.