Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Ihr habt's vielleicht gemerkt: Die Bilder bei den Webmates und den Lästereien laden gerade nicht, was an technischen Schwierigkeiten beim Server liegt, den ich zum Auslagern der Bilder benutzt habe. Die Störung wird hoffentlich in ein paar Stunden beseitigt sein.

Als kleines Trostpflaster hab ich eine neue Kolumne mit dem optimistischen Titel Wir werden alle sterben hochgeladen. Viel Spaß!

EDIT: Übrigens möchte ich nochmals alle bitten, für Bestellungen bei Amazon über meine Seite zu gehen. ^^ Ab Mai wird die Berechnungsgrundlage für die Partner etwas geändert (so krieg ich dann nicht mehr Geld, wenn ich direkt auf einen Artikel linke, sondern nur den gleichen Prozentsatz wie wenn jemand einfach so über meine Suchbox bei Amazon landet), und ich würde diese Verluste gerne ausgleichen. Falls jemand auf Arbeit surft und dank des Dateinamens und einem Filter nicht auf den GS-Bereich mit den Amazon-Empfehlungen kommt: Im Bereich Buch gibt's einen Amazon-Link zu "Böses Hasi!", den kann man auch benutzen, um auf die Amazon-Seite zu kommen.

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Nicht wundern, bitte

Veröffentlicht am 24. Dezember 2014 um 2:57 Uhr in der Kategorie "Neuigkeiten zur Seite"
Dieser Eintrag wurde bisher 7 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Miku
Kommentar melden Link zum Kommentar

War nur ich es, oder musste noch jemand bei dem Kolumnennamen an den Korkator-Song denken? biggrin.gif

Tolle Kolumne, genauso sieht es aus mit den ewigen Panikmachern im Land

0
Geschrieben am
Stampfer
Kommentar melden Link zum Kommentar

*klatsch* *jubel*

Sehr gute Kolumne, das bedeutet jetzt aber nicht das Aus der "monatlichen" ( ;P ) Sammelupdates, oder? *zitter*

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Miku: Ich hab innerlich den Solopart des kleinen Mädchens gesummt, als ich den Titel eintippte. biggrin.gif "Vielleicht beim Zähneputzen, vielleicht beim Abendbrot..."

@Stampfer: Nein, ich hab die Kolumne halt heute geschrieben und dachte mir, dass die vermutlich etwas abgestanden wäre, wenn ich die erst beim nächsten Sammelupdate veröffentliche.

0
Geschrieben am
Stampfer
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer: Okay, hab ich mir auch fast gedacht.
Etwas, das ich beim letzten Kommentar vergessen hatte: Was gutes ja die Panikmache ja auch, man kann sich am Ende immer freuen, dass es doch nicht so schlimm war wink.gif . Vielleicht wird das so auch noch bei der Wirtschaftskrise. *hoff*

0
Geschrieben am
shad
Kommentar melden Link zum Kommentar

das Problem an Panikmache:
Tritt wirklich mal der Ernstfall ein und es kommt was wirklich schlimmes hört keiner mehr drauf weil schon tausendmal alles als so schlimm verschrien wurde aber nix war.

Und: es macht oftmals unnötig viel Arbeit (nicht nur in den Medien und Politikerköpfen) Bei allem was so als Krankheiten von Tieren auf den Mensch übertragen werden kann dürfen wieder die Herren in rot, grün, blau und weiß/orange unnötig ran - als wenn man nicht schon genug zu tun hat...

muss daher sagen: gute Kolumne

0
Geschrieben am
Elektra
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mein Held! Genau das hab ich gebraucht nach diesen Tagen voller Horrormeldungen! Endlich ist klar, dass es auch noch andere Menschen gibt, die sich nicht wundern, wie sie BSE und die Vogelgrippe überleben konnten.
Der Text bringt es auf den Punkt. Vielen, vielen Dank.

Und gute Nacht.

0
Geschrieben am
EightRocks (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

HI Klopfer

Mal wieder eine schön geschriebene Kolummne. Ich weiß im Moment nicht genau, was ich von dem ganze halten soll. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich derzeit in Mexico bin und hier der Tenor ein wenig anders ist als bei uns.
Warten wir einfach mal ab, was die nächsten Tagen an neuen Erkenntnissen bringen.
Was die Panikmache angeht, gebe ich dir allerdings komplett Recht. Diese steht in keinem Verhältnis zu den Symptomen.

0
Geschrieben am
hmm
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ist es eigentlich menschenverachtender Zynismus, wenn ich mir bei den ganze Panikmeldungen von BSE, Vogel- und Schweingrippe immer denke: Was solls?
Vielleicht sterben ein paar Menschen, aber die Menschheit im Gesamten wird nur stärker.
Seit tausenden von Jahren ziehen wir uns Krankheiten von Haus- und Heimtieren zu. Und was war das Ergebnis? Wir haben Resistenzen entwickelt.
Ohne solche Krankheiten hätten es die Spanier ganz schön schwer gehabt mit den Indianern Mittel- und Südamerikas.

0
Geschrieben am
Cookie
Kommentar melden Link zum Kommentar

Schöne Kolumne.

Mir geht es auch schon alles auf die Nerven. Dann immer dieses "Nicht in Panik ausbrechen!" von allen Seiten, dennoch gibt es wieder mal kein anderes Thema ...

0
Geschrieben am
strakman
Kommentar melden Link zum Kommentar

Danke Klopfer wink.gif

Und auch Cookie hat Recht...alles schreibt "Oh mein Gott Super-Grippe greift um sich, auch DU bist bald tot" (stellt euch hier Uncle Sam als Sprecher vor biggrin.gif ) und dann heißt es trotzdem "Bleibt ruhig Leute"
Wem glaubt der Pöbel, also der Gefahrengruppe bei ner Massenpanik denn mehr? Der Bild oder den Leuten, die Ruhe verordnen?

Davon abgesehen...eigentlich sollten wir uns über eine Pandemie freuen, endlich mal wieder Ausdünnung im Genpool...und wenn ich dran glauben muss - der Rest der Menschheit wird sich freuen können^^

0
Geschrieben am
Leif
Kommentar melden Link zum Kommentar

Immer schön das Volk in Panik versetzen, ob durch Killergrippe,Killerspiele oder Killerterroristen. Sind die Leute hysterisch genug, fällen sie total irrationale Entscheidungen...sowas wie Flachpfeifen ihre Stimme bei der Wahl zu geben biggrin.gif

0
Geschrieben am
*ASU* (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

geile kolumne, hasi!!
(aber ist es nicht echt besser, so portionsweise updates zu machen? so hat man viel öfter etwas, worüber man sich freuen kann in unserer tristen, von krankheiten geplagten welt.... ist das normal, dass es gerade mindestens 2 werbungen für gebrauchsgegenstände gibt, in denen der ausdruck "in diesen zeiten" vorkommt? WIR WERDEN ALLE STERBEN)
(warum hab ich so viel in klammern geschrieben??)

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Na ja, bei portionsweise durchgeführten Updates weiß ich nicht, wann ich den Newsletter verschicken soll. unsure.gif Das kostet ja jedes Mal Geld, also kann ich den nicht bei jedem neuen Text rausschicken. Das ist kompliziert. ;_;

0
Geschrieben am
Thearcadier (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hey Klopfer,

geile Kolumne, wie immer in Deiner unnachahmlichen Art vorgetragen, wunderbar. Beim erotischen Flamingo musst ich erstmal ne Pause machen...

Top!

0
Geschrieben am
Rafcio
Kommentar melden Link zum Kommentar

Klopfer, ich liebe die neue Kolumne. Meine Stimme für den Weltherrschaftsthron hast du(falls es wirklich zu Wahlen kommen sollte, ich würde dich glatt so ernennen.).

Am liebsten würd ich die Kolumne ein paar hundert mal drucken und sie mit Hilfe eines Industrietacker jedem verdammten Nachtichtensprecher ins Gesicht pflanzen. Seit RTL behauptet hat, man könne die Viren "abtöten", indem man den(aus einem alten T-Shirt selbstgebastelten) Mundschutz bei 90° wäscht, kommt mir die Kotze hoch, wenn ich das Wort "Schweinegrippe" im Fernsehn bzw. Radio höre.

0
Geschrieben am
Melina
Kommentar melden Link zum Kommentar

Yaaaaaaaaaay, neue kolumne! jippieh! ^^

und wirklich ein extrem optimistischer titel =)
weiter so, oh großer klopfer ^^

0
Geschrieben am
Dirk
Kommentar melden Link zum Kommentar

"Beim Aufschlagen der Zeitungen kann man angesichts der Schlagzeilen à la "Todesgrippe breitet sich aus!" [...]"

Beziehst du dich da eigentlich auf eine bestimmte Zeitung? Ich hab da ja so eine leise Ahnung... :-)


Und um mal etwas anderes als die ganzen Huldigungen hier zu erwähnen:

"ich weiß, manchen von euch fällt es sicher schwer, diesem erotischen Schnabel zu widerstehen"

Diese Zeile fand ich ehrlich gesagt etwas seltsam...

Ansonsten aber ne schöne Kolumne!

0
Geschrieben am
Peoples
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hey Klopfer,
wo hast du die Zahlen her? Hier machen sich auch schon ein paar verrückt und da sollte man direkt mir harten Fakten drauf schlagen.

Influenza A(H1N1) - update 7

1 May 2009 -- The situation continues to evolve rapidly. As of 06:00 GMT, 1 May 2009, 11 countries have officially reported 331 cases of influenza A(H1N1) infection.

The United States Government has reported 109 laboratory confirmed human cases, including one death. Mexico has reported 156 confirmed human cases of infection, including nine deaths.

The following countries have reported laboratory confirmed cases with no deaths - Austria (1), Canada (34), Germany (3), Israel (2), Netherlands (1), New Zealand (3), Spain (13), Switzerland (1) and the United Kingdom (8).

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hatte die Zahlen aus der englischsprachigen Wikipedia. Inzwischen haben die sich ja etwas verändert, aber die Grundaussage bleibt gleich. Die normale Grippe hat im gleichen Zeitraum mehr Todesfälle zu verantworten als die Mexiko-Grippe.

0
Geschrieben am
Asgar
Kommentar melden Link zum Kommentar

Da schließ ich mich mal an, tolle Kolumne^^

Ich finds generell echt unglaublich was unsere Politiker momentan alles anstellen, um von der Wirtschaftskriese und davon, dass Deutschland immer steiler den Bach runtergeht abzulenken. Sowohl die Schweinegrippe, wie auch dieser Mist um Religions- udn Ethikunterricht

Aber naja, man kennts ja nicht anders...

0
Geschrieben am
Eric
Kommentar melden Link zum Kommentar

Gute Kolumne. Aber nein, aufhören mit der Panikmache geht nicht. Solange noch ein einziger Pharmakonzern auf Erden steht, werden wir alle fürchterlich dahinvegetieren und sterben müssen, solange wir seine Produkte nicht kaufen.

Was nicht heißen soll, das ich generell gegen die Pharmaindustrie wäre, aber im Grunde gehts doch immer nur um Umsatz. Geld durch Panik.

0
Geschrieben am
hide
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Kolumne spiegelt genau meine Meinung wieder...
Natürlich sterben hunderte in Mexiko an diesem Schmu, da haben die ja ganz andere Hygiene-Standards und medizinische Versorgung als hier, das wird aber bei anderen Krankheiten nicht anders aussehen...
Und dass möglicherweise Infizierte die gleichen Symptome haben wie bestätigt Infizierte ist auch klar, sind ja ganz banale Grippesymptome...
Und dann kommt in ein, zwei Monaten der heiß ersehnte rettende Impfstoff, der für Unmengen Geld erhältlich ist, nicht hilft, die Menschen arm macht und die Pharmaindustrie im Kreis grinsen lässt -.-

0
Geschrieben am
TrashTalker
Kommentar melden Link zum Kommentar

Klopfer, du sprichst mir mal wieder aus der Seele. Immer wird Panik gemacht und manchmal denk ich mir nur: "Mist, was wäre, wenn...?" und dann denk ich nur daran, dass ich an BSE und der Vogelgrippe glatt vorbeigekommen bin ohne irgendwas. Wird langsam echt peinlich sowas.

0
Geschrieben am
Papierboot
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich muss sagen, dass ich die alten Kolumnen lustiger finde. Irgendwie ist der Biss raus, ich habe das Gefühl, du schreibst nur um zu gefallen und irgendetwas bringen zu können - und nicht mehr um des Schreibens willen.

0
Geschrieben am

Es können zu diesem Eintrag derzeit keine neuen Kommentare abgegeben werden.