Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Irgendwie ist es ja schon doof, wenn man so arm ist wie ich. Da fehlen einem einfach die Kontakte in die höheren Kreise, wo sich all die Reichen tummeln, die ihr Geld in Facebook-Aktien angelegt hatten.
Wie gern würde ich schadenfroh um sie herumtanzen, mit dem nackten Finger auf sie zeigen und ständig rufen: "Ich hab es doch gesagt!", bis sie den Sicherheitsdienst rufen und mich hinaustragen lassen. Ich kann ehrlich gesagt immer noch nicht glauben, wieso tatsächlich jemand der Meinung war, dieses Unternehmen wäre über 100 Milliarden Dollar wert, also das Zwanzigfache seines jährlichen Umsatzes (oder knapp das Hundertfache des Jahresgewinns). Im Endeffekt wird bei den größten Aktienkäufern aber noch genug Kohle übrig bleiben, und in fünf Jahren erzählen sie wieder jedem, der es nicht hören will, dass sie nur deswegen reich wären, weil sie viel klüger und fleißiger als alle anderen sind. Geschichte wiederholt sich vielleicht nicht, Dotcom-Blasen schon. biggrin.gif

Ach ja, was ich eigentlich sagen wollte: Es gibt ein Update. biggrin.gif Hier ist die erste Kolumne, hier die zweite, und hier gibt es die Lästerei zum Film "Titanic 2". Viel Spaß!

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Das war 2010

Veröffentlicht am 07. Januar 2011 um 9:02 Uhr in der Kategorie "Meine Sicht der Welt"
Dieser Eintrag wurde bisher 21 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Werwi
Kommentar melden Link zum Kommentar

WUHU! UPDATE!!

^___^

0
Geschrieben am
Riiiiing
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wuhay supi Klopfer biggrin.gif

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

- Zum fünften Mal verheiratet, wtf?
- Ich wusste dank dir zwar schon Bescheid, aber dachte trotzdem die ganze Zeit WTFLOL.
- Bei der Ankündigung der zweiten Kolumne schreibst du zwei Mal das Wort "hier". biggrin.gif
- Die 2. Kolumne erinnerte mich irgendwie an deinen Text über Uboot.
- Schwimmflügel, wtf?
- Ein Bild von den Moneten des 6000-Euro-Kerls hätte auch nicht so viel gebracht, wenn man bedenkt, dass er die Kohle danach auch einfach ausgeben könnte.^^
- Das erste Bild auf Seite 2 ist zum Erbrechen...
- Insgesamt war das Update echt klasse.

0
Geschrieben am
paci
Kommentar melden Link zum Kommentar

endlich!!! wuhu!!! ^_^

0
Geschrieben am
Codric
Kommentar melden Link zum Kommentar

Sehr gut, Klopfer! Extra für dich habe ich meinen "Ich werde KEINE Links auf Facebook teilen!"-Gedanken vernachlässigt und gleich mal eine Statusmeldung hierhin rausgegeben. Vielleicht gefällt es ein paar meiner - haltet euch fest - neun Freunden (von denen zwei die Seite schon kennen) ja! (Na gut, ich habe "Freunde von Freunden" eingestellt, also sind die Chancen doch etwas besser. ^^)

Die Kolumnen sind schon abgearbeitet und waren einfach großartig! Titanic II nehme ich mir für später vor, da freue ich mich schon drauf.
Vielen Dank, Klopfer! ^^

0
Geschrieben am
ArmedWombat
Kommentar melden Link zum Kommentar

Uuuuh, da gibt aber Jemand mit seinem frisch erworbenen BravoGirl!-Wortschatz an! biggrin.gif

Egal... das Warten hat sich jendefalls gelohnt. Nicht unbedingt für mein Bild der Menschheit an sich, aber zumindest um mir den Feierabend zu versüßen smile.gif

0
Geschrieben am
Leviathan
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich habe noch einen Fehler gefunden:

In der Lästerei auf Seite 5 steht folgendes:
"Ganz unrecht hat er wohl, auch wenn Amy ihm das ausreden will."

Fehlt da nicht ein "nicht"?
Sonst mal wieder supi-dupi, das Update. biggrin.gif

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Danke für den Hinweis. ^^

@ArmedWombat: Das mit dem BravoGirl-Wortschatz raff ich irgendwie nicht. fragehasi.gif

0
Geschrieben am
Leviathan
Kommentar melden Link zum Kommentar

Du schreibst im Buchzitat bei "1000 legale Hungertipps" "krankhafter Blutdruck", aber müsste es nicht eigentlich "krankhaftem Blutdruck heißen?

Bin mir nicht komplett sicher und falls es so im Buch steht, ist es ja eh korrekt, weil Zitat und so.

0
Geschrieben am
ArmedWombat
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ Klopfer:
Naja, die Umschreibungen für Geschlechtesteile aus deinem Verriss von dieser Leserbrieftuse. Venusbergwerk, Jadehammer, ...

...fiel mir nur auf wink.gif

0
Geschrieben am
Leviathan
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ups, hab es nicht mal zu Ende gelesen und jetzt erst gesehen, dass der Satz eh Murks ist.

Edit-Funktion wäre praktisch biggrin.gif

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Zitate sind alle 1:1 kopiert. Alle Rechtschreib- und Grammatikfehler in ihnen sind somit die Schuld von Franz Konz. biggrin.gif

@Wombat: Ah, das meinst du. biggrin.gif Ich war sehr dankbar über die Erweiterung meines Wortschatzes, muss ich schon sagen. biggrin.gif

0
Geschrieben am
ArmedWombat
Kommentar melden Link zum Kommentar

Man merkt's wink.gif

...wobei ich muss sagen, "Jadehammer" klingt für mich irgendwie wie ein Addon zu einem Actionspiel, bei dem es gegen China geht biggrin.gif

0
Geschrieben am
Never
Kommentar melden Link zum Kommentar

Zuerst: Vielen Dank für's Update, auch wenn ich bislang nur die Kolumnen gelesen habe, Titanic werde ich wohl nicht ohne Alkohol überstehen... *hust*

Aber eine Frage hab ich noch: Wie, um alles in der Welt, stolpert man als harmloser Mensch über sowas wie diese Urkost? Ich will mir grad den Kopf an meiner Tischplatte zerhämmern, und das obwohl ich als Vegetarier [aus Ökogründen wink.gif ] die seltsamsten Rechtfertigungen mitbekomme warum dieses und jenes jetzt nicht politisch korrekt/sonstwie "unpassend" ist... aber das toppt echt alles.

0
Geschrieben am
Tenza
Kommentar melden Link zum Kommentar

Aus der Lästerei:
"Und ist „Eisblut“ nicht ein verdammt guter Name für eine Band?"
Ja, stimmt schon. Deswegen gibt's die Band auch schon seit einigen Jahren. biggrin.gif

0
Geschrieben am
Wild Flower (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Konz-Kolumne ist toll, danke! :-)

"Sie befreit Dich von Deinen Wechseljahres-Beschwerden, von Kopfschmerz, Migräne, Heuschnupfen, [...], AIDS, Angina pectoris [...]. Leukämie und Diabetes brauchen allerdings manchmal neun Monate, bis sie endgültig überwunden sind. Und bei manchen Krebsarten muß man oftmals ein Jahr Geduld haben, bis die Wucherungsinformation umgeleitet ist."

Das erinnert mich an diesen Büroscherz, der auf vielen pseudowitzigen Schildern zu finden ist: "Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger."

Wie bringt Herr Konz eigentlich Steuern zahlen und urtümliche Lebensweise miteinander in Einklang? Ach, wahrscheinlich gar nicht, deshalb die Tricks, um möglichst wenig Steuern zu zahlen...

0
Geschrieben am
Wild Flower (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Juchu, die Kolumne über poppen.de finde ich sogar noch besser! ;-)

Ja, offenbar setzt bei vielen Männern jegliches Denkvermögen aus, wenn sie
a) wuschig sind und
b) sich anonym wähnen.

Ich sammele ja in einem meiner Blogs lustige Kontaktanzeigen und habe beobachtet:

Auch die Kontaktanzeigen von Männern sind wesentlich unterleibsgesteuerter als die von Frauen. Das gleiche gilt für unüberlegte, ungewollt komische Formulierungen. Hier liegen die Männer ebenfalls klar vorn.

0
Geschrieben am
Daphne
Kommentar melden Link zum Kommentar

Super Update smile.gif

http://www.klopfers-web.de/titanic2/titanic077.jpg
Ist dir bei dem Bild auch die "super" Bezeichnung "Ismay-Rosejack" aufgefallen? (Im Sinne von Bruce Ismay, Rose Dewitt-Bukater und Jack Dawson? Wobei Ismay ja wenigstens existiert hat...)

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wäre mir so nicht aufgefallen, ich hatte das aber bei IMDB gelesen. smile.gif

0
Geschrieben am
Sebastian314
Kommentar melden Link zum Kommentar

HAMMERGEIL !
Beide kolumnen haben mir sehr gut gefallen, die koitale aber besser XD
Weiter so !!

0
Geschrieben am
Der 13.
Kommentar melden Link zum Kommentar

Lange habe ich mich auf das Update gefreut, endlich ist es da. Und, was soll ich sagen, zumindest die Kolumnen erfüllen meine Erwartungen voll und ganz. (Die Lästerei lese ich später noch.)Die UrKost-Kolumne ist aber bisher mein absoluter Liebling. Ich habe selbst jemanden in der Familie, der diese UrKost betreibt und muss sagen, das macht Familienfeiern ein wenig... anstrengend.

0
Geschrieben am
maria
Kommentar melden Link zum Kommentar

@codric
du bist echt cool! biggrin.gif all diese leute mit ihren 600 freunden auf facebook nerven doch. neun freunde, das ist mal ein statement lehrer.gif

0
Geschrieben am
Sulzala
Kommentar melden Link zum Kommentar

Diese UrKost-Sache erinnert mich an diesen einen Vergleich von zwei 51jähtigen Frauen, eine sah verdammt alt und verbraucht aus, und eine hätt man gut als 15 jahre jünger einschätzen können... Und jetz ratet mal, wer von den beiden der ernährungsguru war.

Hm, ich glaube ich weiß jetzt, warum ich von solchen seiten meilenweit abstand halte 0o.

0
Geschrieben am
Unwissender
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dieses Vertauen dieder Menschen in die Urkost macht mich irgendwie schlichtweg wütend. Wenn man z.B. diesen Tread liest:
http://www.rohkost.org/viewtopic.php?f=2&t=12731&sid=44be83a832f5a1693b6425760e9cc6cf

Zitate (gekürzt):
"Ich [...] hatte [...] panische Angst vor Hautkrebs"
"Mir sind auch schon ein paar "auffällige" Muttermale rausgeschnitten worden."
"ich bin auch schon seit ich Roh esse viel viel ruhiger geworden was das Thema angeht."
"Ich benutze übrigens KEINE sonnenmilch mehr, und gehe sooft wie möglich ins Freie/Sonne!"

Und was antworten die anderen Forenmitglieder? Sie reden von Meridian, auf denen die Leberflecke wachsen und dass man sich keinen Kopf machen soll, während anscheinend eine Krebgefährdete Frau täglich Sonnenbäder ohne Sonnencrem nimmt.

Schlimm sind auch die Eltern, die den Großeltern den Kontakt zu den Kindern verbieten, weil diese ihnen aus Mitleid Süßigkeiten zustecken...

0
Geschrieben am
Lurinil
Kommentar melden Link zum Kommentar

Yay, ich kenn die Taff-werbung noch biggrin.gif

Tolles Update, danke. Unglaublich, was es auf der Welt für Menschen gibt...^^

0
Geschrieben am
Iceflame
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hab fast eine Stunde lang in diesem tollen Urkost-Forum lustige Beiträge gelesen. Jetzt schäme ich mich fast mich vegan zu ernähren und Rohkost zu mögen, will mit diesen Irren nicht in Verbindung gebracht werden -_-

0
Geschrieben am
Shyana
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wohoo, ein Update!

Dankeschön!

0
Geschrieben am
ArmedWombat
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ Unwissender:
Noch so zwei Perlen:

"Ich weiß nicht, was es damit auf sich hat, es hat was mit Kinesiologie, mit Chakren, mit chin.Heilkunde etc. zu tun und ist reine Esoterik, die wir Urmethodiker nicht so favorisieren."
Ahso. Aber UrMedizin ist hochwissenschaftlich, kalt analysiert und logisch aufbereitet, ja?


"Auch Deo usw. ist nicht empfehlenswert. Man weiß ja heute, dass es nicht die Sonneneinstrahlung ist, die Hautkrebs verursacht, sondern dass die Ursache in den Giften aus den "Pflege"produkten und der Nahrung usw. zu suchen ist."
Wusste ich's doch. Und das Ozonloch ist nur eine Propagandalüge des Nivea-Kartells biggrin.gif


Wenn so das Rezept für Gesundheit und langes Leben aussieht - fröhlich vor sich hin stinken, Dreck fressen und sich von allen schmackhaften Lebensmitteln fernhalten - wer WILL dann überhaupt so alt werden? Man kommt sich ja vor wie in einem schlechten Vampirfilm "Ewig kannst Du schon leben, aber ein Spaß wird's nicht." Diese radikalen Ökos machen mir mehr Angst als Twilight.

0
Geschrieben am
Markus, CH
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich habe kurz auf diesem UrKost Forum mitgelesen.

Was mir neben der penetranten Gehirnwäsche aufgefallen ist, ist die Inkonsequenz der Befürworter.
Einerseits propagieren sie, nur Nahrung zu essen, welche der UrMensch auch selber ergattern konnte, andererseits lassen sie sich Tropenfrüchte in die gute Stube fliegen.

Sollten sie sich nicht konsequenterweise auf das Zeug beschränken, welches in ihrer Reichweite wächst? Der UrMensch lebte es doch genau so vor - und ist vermutlich deshalb zu Recht ausgestorben^^

Es ist scheinheilig, sich seine eigene Ökostruktur weltweit zusammen zu basteln und gleichzeitig die modernen Errungenschaften zu verteufeln.

Ausserdem verwenden sie bei allen "Beweisführungen" immer das Totschlagargument "Ist so, weil ist so". Auch dann wenn sie gegen anerkannte Erkenntnisse und schlichte Tatsachen "argumentieren".

Mein Fazit: Die Idee könte gut sein, aber die Umsetzung ist typisch.

PS: Danke für die Updates, Klopfer!

0
Geschrieben am
Hodenhengst
Kommentar melden Link zum Kommentar

Warum fallen vorallem Frauen auf so einen esoterischen Blödsinn rein?

0
Geschrieben am
Terrorhase
Kommentar melden Link zum Kommentar

Supi, ein Update! *dreimalspringindieLuft!*
Kolumne 2 ist herrlich. Ich hab meinen Kaffee durchs halbe Büro geprustet.

Gruß,
Christoph

0
Geschrieben am
Sam
Kommentar melden Link zum Kommentar

UrKost... oO Immer, wenn man denkt, jetzt weiß man langsam, wie irre Menschen sein können, kommt sowas zum Vorschein und setzt noch einen drauf. Wenn's denn wenigstens nur eine Spinnerei wäre, unverantwortlich ist es ja auch noch.

Besonders übel fand ich das mit der Regelblutung. Für mich ist die Vorstellung, dass meine Periode ausbleiben könnte, gar nicht toll, sondern gruselig. Aber das ist ja bestimmt total gesund und von der Natur so gewollt, wenn die eigentlich normalsten Körperfunktionen nicht mehr laufen... oO Gibt es wirklich Mädchen/Frauen, die das GLAUBEN???

Ach ja, was wurde eigentlich aus Leons Eltern? Anzeige etc.? Die habe doch ihr Kind mindestens fahrlässig zu Tode gebracht...

0
Geschrieben am
Frau Rebell
Kommentar melden Link zum Kommentar

Jupiduuu =D
Dann habe ich ja morgen was zu lesen wenn ich zu Hause bin ^-^
*klopfi ein Knutsch geb*
wurde ja auch Zeit :-*

0
Geschrieben am
Codric
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nun ist auch die Lästerei abgehakt. Ich denke mal, den Film kann man mit viel gutem Willen und mindestens zwei zugedrückten Augen vielleicht noch gerade so als "Parodie" bezeichnen. Aber keine sehr gute. (Nicht, dass ich den Film gesehen hätte, abgesehen von der Lästerei. ^^)

Übrigens glaube ich, dass in dieser UrMedizin ein Fünkchen Wahrheit steckt: Durch die falsche Ernährung sterben die dummen Menschen aus und nur die richtig lebenden setzen sich durch. Alle UrVerköstigten wird es früher oder später erwischen, und damit wäre man ein großes Bündel Vollidioten los!
Inwiefern solche Fälle wie der mit Leon dabei Sinn ergeben, das ist mir aber ein Rätsel... :

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Sam: Die Eltern haben 2 Jahre auf Bewährung bekommen wegen Körperverletzung mit Todesfolge.

0
Geschrieben am
Terrorhase
Kommentar melden Link zum Kommentar

Viel zu wenig...

0
Geschrieben am
Chayenne
Kommentar melden Link zum Kommentar

Yeah, Update!!! Vielen Dank Klopfer, hat mal wieder einen Teil meiner Aufmerksamkeit von der Vorlesung auf etwas sinnvolles gelenkt :-D

Bei der Lästerei, müsste es da nicht auf Seite drei, unter dem zweiten Bild von der sinnlosen Betankerei "Will da..." heißen?
Aber ansonsten, mein herzliches Beileid und großen Dank dafür, dass du dir diesen Film für uns angetan hast... in der Form war er gerade noch erträglich und wenigstens unterhaltsam^^

0
Geschrieben am
sathomaso
Kommentar melden Link zum Kommentar

"Es nützt nichts, hin ist hin. Hayden ist nicht mehr. Er hat aufgehört zu existieren. Er ist völlig steif, keine Spur von Leben, er ruht in Frieden. Kurz gesagt: Er ist ein Ex-Hayden."
Wieso muß ich an der Stelle an den toten Vogel-Sketch von Monty Python denken? ^^

0
Geschrieben am
Tom
Kommentar melden Link zum Kommentar

Klasse Kolumnen! Das mit der UrKost hab ich noch nie zuvor gehört. Ziemlich bizarrer Schwachsinn. Und ich liebe Deine Lästereien. Kann nicht anders, als beim Lesen laut zu lachen. Danke!

0
Geschrieben am
Sam
Kommentar melden Link zum Kommentar

2 Jahre auf Bewährung find ich auch irgendwie wenig dafür, dass man sein Kind umbringt, weil einem irgendeine Ideologie wichtiger war. oO

Je länger ich darüber nachdenke, desto gruseliger wird es. Die stürzen sich gezielt auf Leute, die krank sind und schon so verzweifelt, dass sie nach jedem Strohhalm greifen. Und Kompromisse gibt's schon mal gar nicht. Ich hab mich auf so einer Seite mal ein bisschen umgesehen. Beim "Info-Telefon" dürfen nur Leute anrufen, die schon zu 100% auf Ur-Kost (ich mach das mit dieser bescheuerten Schreibweise jetzt nicht mehr ^^) sind, weil es wohl Zeitverschwendung sei, mit anderen zu reden.
Wer sich dort mit gesundheitlichen Problemen meldet, aber nicht 100% Urköstler ist, wird per "Selbst Schuld" abgewatscht.
Ein Kerl fragte nach Tipps, wie er die Rentenkasse bescheißen kann. Er war aus gesundheitlichen Gründen Frührentner, jetzt ergab aber eine Untersuchung, dass er wieder arbeitsfähig ist. Das bestreitet er auch gar nicht, ist aber der Meinung, dass die Besserung nur auf die Urtherapie zurückzuführen ist, nicht auf die "Ärztemafia", weshalb er seine Rente gefälligst weiterhin "genießen" will.
Eine Frau berichtete, wie sie sich von Urkost ernährt und dass sie auch einen Urköstler als Partner gefunden habe. Die auch in der Kolumne erwähnte Kot-Fetischistin antwortete, wie sehr sie sich freue, und dass sie beiden ja jetzt viele "Urkost-Kiddies" bekommen könnten, denn je mehr sie werden, desto weniger können die anderen gegen sie vorbringen. oO

Unterm Strich: Wie eine Sekte. *schauder*

Einziger Lichtblick: Die Vorstellung, wie die "Urkost-Kiddies", die ja das Ganze angeblich so toll finden, irgendwann mal in der Pubertät sind, rebellieren und das erste Mal angetrunken und mit McDonald's-Fahne heim kommen. Da wäre ich gern dabei. biggrin.gif

0
Geschrieben am
Deep-Sea
Kommentar melden Link zum Kommentar

Beim Thema geisteskranke Buchautoren fällt mir gerade folgende Frage ein: Was ist eigentlich aus John Asht geworden? ^^

0
Geschrieben am
Putiput
Kommentar melden Link zum Kommentar

Titanic 2 Seite 1: ``Kelly, die eine von den Krankenschwestern enthüllt, dass´´ eine Sekunde lang dachte ich es wär ein Porno. Aber sieht so aus als würde da nur ein Komma fehlen sad.gif. Oder lieg ich da falsch? Je mehr ich drüber nachdenke desto verwirrter werde ich...
Das Update selbst ist super smile.gif.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ja, da hab ich ein Komma vergessen, als ich den Namen nachträglich vorne eingefügt hatte.

0
Geschrieben am
schmockrock
Kommentar melden Link zum Kommentar

-QUOTE-
Einziger Lichtblick: Die Vorstellung, wie die "Urkost-Kiddies", die ja das Ganze angeblich so toll finden, irgendwann mal in der Pubertät sind, rebellieren und das erste Mal angetrunken und mit McDonald's-Fahne heim kommen. Da wäre ich gern dabei. biggrin.gif
-QUOTE-

wie sollen dies bei der ernährung überhaupt in die pubertät schaffen? ;/

0
Geschrieben am
SaschaP
Kommentar melden Link zum Kommentar

Vor allem: Dieser Konz dürfte sich doch kaum selbst an seine Regeln halten. Denn sonst wäre er längst tot, immerhin hatten sie damals ja dank der "UrKost" nur 30-40 Jahre Lebenserwartung.

Und das ist auch das, was mich an solchen Honks und deren Anhängern so nervt, dass sie 0% logisch denken: Die meisten Krankheiten sind ALTERSerscheinungen. Man wird halt, je älter man wird, krankheitsanfälliger. Sicher, es gibt auch Krebs bei 16jährigen, aber statistisch gesehen ist die Anzahl der Krebsfälle unter den ab 50jährigen um einiges höher als bei Teenagern.

Unsere Urzeitvorfahren hatten solche Krankheiten nicht, weil sie zum größten Teil mit 50 schon in der Kiste bzw. Höhle lagen und sich langsam in ein Skelett verwandelten. Sie hatten kein AIDS, weil Krankheiten sich wenig ausbreiten konnte, da außer einigen Händlern die meisten Menschen kaum weiter als 20 km/h vom Geburtsort entfernten (und die, die am meisten sich entfernten, waren meist die Frauen, die ja zum Ehemann im anderen Stamm geschickt wurden.) Und vor allem wurden viele Krankheiten nicht richtig diagnostiziert, weil man einfach noch nicht wusste, dass es sie gibt, die Menschen starben einfach "nach hohem Fieber".

Wenn sich also eine 60jährige Frau fragt, wieso sie Rheuma, Athritis und Blasenschwäche hat, dann weil sie im biologischen Sinne ALT ist. Ihre Hauptlebenszeit ist halt abgelaufen.

Und tw. auch nett wie du herausstellst, dass die Anzeichen "gesunden Lebens" von Konz Anzeichen von schwerster Fehlernährung sind... Durchfall, Ausbleiben der Periode, kaum Körpergeruch heißen schließlich, dass der Körper kaum genug Energie zur Verfügung hat, um Herz und Hirn zu betreiben und auf solchen "Luxus" verzichtet.

0
Geschrieben am
Sam
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ schmockrock: Ja, das ist das Problem. -.- Naja, überleben werden es schon viele, aber halt wahrscheinlich mit Spätfolgen der Mangelernährung. Man muss schon echt verblendet sein, um sowas mit seinem Kind zu machen.

@ SaschaP: Ach, solche Leute basteln sich die Realität doch immer so zurecht, wie es ihnen in den Kram passt. Wenn jemand mit (oder trotz ^^) Urkost bei guter Gesundheit 90 wird, ist das der Beweis und war nuuuur durch die Urkost möglich. Wenn aber andersrum ein Urköstler schon mit 25 stirbt, kann das natürlich auf keinen Fall an der Urkost gelegen haben, sondern war "Gottes Wille" oder "natürliche Auslese". Schon krank, das Ganze.

0
Geschrieben am
aaron2005
Kommentar melden Link zum Kommentar

Erstmal. Super Lästerei zu Titanic 2. War sehr lustig.
Hab mir eben mal den Artikel 1 angeschaut. Da stell ich mir die Frage, wie Biophotonen aussehen oo Sind das Lichtteilchen in Gurkenform? XD Man kann es auch mit Neologismen übertreiben, besonders wenn man die Hälfte der verwendeten Wörter nicht versteht oo

0
Geschrieben am
Hucki
Kommentar melden Link zum Kommentar

Super Update, danke für die Lacher nach meinem Urlaub!

PS: Im 2. Absatz der Koitus-Kolumne:
"... ein Großteil der Männer, die diese Plattformen frequentieren, ungefähr den Charme und die Überzeugungskraft eines umgerührten Kuhfladens hat, ..."
sollte da nicht haben hin, zudem in den nachfolgenden Satzteilen auch wieder die Mehrzahl verwendet wird?

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

An dieser Stelle gehört das Verb zu "Großteil", deswegen hab ich dort den Singular benutzt.

0
Geschrieben am
sathomaso
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ SaschaP
Guter Post. Ich wußte nicht, daß unsere Vorfahren mit 20km/h unterwegs waren. Lass das blos nicht die Urköstler wissen! ;-)

0
Geschrieben am
Sauppi
Kommentar melden Link zum Kommentar

Als Student der Veterinärmedizin und überzeugter Gegner der Homöopathie faszinierte mich die UrKost-Kolumne natürlich sehr.
Ich habe ein wenig durch das verlinkte Forum geblättert und dabei fiel mir immer wieder auf, wie "Neulinge" verschiedenste Beschwerden posten, die seit der Umstellung auf UrKost bei ihnen auftreten. Während selbst für einen medizinisch interessierten Laien die geschilderten Symptome höchst alarmierend sind (akute Polyurie, Dermatiden, Kreislaufbeschwerden etc.), werden sie von Anhängern als Erscheinungen eines Reinigungsprozesses erklärt, den der Körper durchmachen würde. Man müsse sich nur weiter an die Vorgaben der UrKost halten, dann würde sich das alles wieder einstellen und man würde sich endlich so wohl fühlen wie ein Fisch im Wasser, das lt. UrKost-Richtlinien aus der Ernährung ja zu streichen ist.
Ich vermute: Wer behauptet, sich seit Wochen, Monaten oder Jahren so zu ernähren, lügt entweder oder ist dem Exitus bedrohlich nahe. o0

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.