Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Nuff, ich grüße das Volk! Insbesondere grüße ich das Volk, welches gerade sein Gehalt bekommen hat und immer schon mal meine Bücher kaufen wollte, aber bisher noch nicht dazu kam. naughty.gif Das Finanzamt verlangt Geld von mir, insofern wäre es schön, wenn sich ein paar Leute zu einer Bestellung durchringen könnten. biggrin.gif

Ich schreib derweil immer noch an den Kolumnen, den ZWEI neuen Lästereien (über "We love Lloret" und das Buch "(Fifty) Shades of Grey" wink.gif ) und am neuen Klopfers Web. (Und an "Sexpanzer und Babytod 2" natürlich.) Ich hab die Hoffnung, dass ich nächste Woche damit zufrieden bin und das Update endlich machen kann. X_x

Schlaaand! biggrin.gif (Wer nicht lesen will: Unsere Luftwaffe hat in Übungskämpfen das modernste Kampfflugzeug der US-Streitkräfte bloßgestellt. *muhahaha*)

Der oberste Gerichtshof Italiens hat kürzlich ein Urteil gefällt, welches für unsere Diskussionskultur während internationaler Fußballwettbewerbe eine geradezu katastrophale Wirkung hat: Es ist nun offiziell strafbar, einem Italiener zu sagen, dass er keine Eier hat. sad.gif
Nach einem zweijährigen Rechtsstreit hat das Gericht festgestellt, dass die Beleidigung nicht nur vulgär wäre, sondern auch verletzend, weil man dem betreffenden Mann damit neben der Potenz auch eine Charakterschwäche sowie fehlende Entschlossenheit, Kompetenz und Stimmigkeit vorwerfen würde; alles Eigenschaften, die für das männliche Geschlecht immer noch als besonders relevant gelten. ... kratz.gif Aber wir können denen schon noch sagen, dass sie keine Schwänze haben, oder? fragehasi.gif

Aus der Rubrik "Kopfsprung mitten in die Scheiße": Eine französische T-Shirt-Firma versucht, das Anonymous-Logo als Marke beim Patentamt anzumelden. Ist vielleicht nicht ganz so ideal, sich Anonymous zum Feind zu machen, möchte ich mal vorsichtig anmerken. Ich glaube sogar, derjenige, der auf diese Granatenidee kam, gehört in eine Gummizelle und sollte dringend psychologisch und psychiatrisch untersucht, nein sogar erforscht werden. Ich meine, es gibt Menschen, die sich freiwillig den Penis aufschlitzen und Nägel durch die Hoden hämmern (und die Fotos davon bei 4chan posten), aber hier haben wir jemanden, der auch noch seine ganze Firma mit ins Verderben stürzt. Darwin wäre begeistert.

Ich will ja über die Piratenpartei gar nicht so viel sagen, aber wenn die nicht langsam den Kopp aus dem Arsch nehmen, sacken die zur nächsten Bundestagswahl ganz fix wieder unter die Fünf-Prozent-Hürde. Vielleicht sorgt der andauernde Zoff aber dafür, dass den Leuten mal die Flausen aus dem Kopf getrieben werden. Wenn sich jetzt noch ein Pirat hinstellt und im Brustton der Überzeugung erzählt, dass die meisten Leute freiwillig genug Geld für Dinge zahlen möchten, die sie mögen, muss er angesichts der miesen Beitragszahlungsmoral in der Partei als komplett merkbefreit gelten. (Ach was! Die Partei braucht einfach ein neues Geschäftsmodell! biggrin.gif ) Ich hoffe echt, dass die Partei schnell dazulernt; mittlerweile kann man das Gestümper nicht mehr als putzige Naivität verkaufen und muss langsam mal zeigen, dass man in der Lage ist, politisch tatsächlich ernsthaft zu arbeiten.

Zum Abschluss ein bisschen Flausch: Baby-Känguru und Baby-Wombat sind beste Freunde.

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Was haben wir die letzte Woche gelernt? - Teil 50 (Kalenderwoche 31)

Veröffentlicht am 09. August 2014 um 3:41 Uhr in der Kategorie "Meine Sicht der Welt"
Dieser Eintrag wurde bisher 35 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Kitschautorin (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wenn ich nicht schon alle Bücher von dir hätte, würde ich eins bestellen.^^ Das mit Italien finde ich genauso blöd wie du.

0
Geschrieben am
Tokk
Kommentar melden Link zum Kommentar

Morgen bestelle ich zwei Bücher von dir. Heute kann ich kein Geld mehr überweisen :-P

Der Franzose hat sich eventuell den Ursprung von Anonymous angesehen, die von dir erwähnten Bilder betrachtet und seinen Verstand verloren? ;-)

0
Geschrieben am
Monsterkater
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hat es uns überhaupt zu jucken, was irgendein italienisches Gericht sagt?

PS: Letzte Zeile: Du hast "Kanguru" geschrieben, meintest wahrscheinlich aber "Känguru", oder?
PPS: Die neuen Buttons auf der Website sind hübsch. smile.gif

0
Geschrieben am
ArmedWombat
Kommentar melden Link zum Kommentar

Eine Lästerei über "We love Lloret"? Machen wir uns das nicht ein bisschen einfach? Über diesen Müll herzuziehen ist wie Angeln aus nem Eimer ^^

(egal, freu mich trotzdem. Update ist in Sichtweite biggrin.gif )

0
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

In dem Artikel über Ponader steht doch nix neues drin. Er ist und bleibt politischer Geschäftsführer und aus seinem AlG2 Bezug hatte er sich schon vor Wochen verabschiedet.

Die Fraktionen machen allesamt nen guten Job wie ich finde. Die Berliner zanken sich leider etwas zu häufig, aber trotzdem schaffen sie es sehr gut ihre Inhalte durchzubringen. Die Saarländer und schleswig-holsteiner arbeiten von der ersten Sekunde an sehr strukturiert.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Praeriebaer: Ist ja auch ein alter Artikel. Aber die Piraten senden furchtbare Signale aus, wenn ihr Geschäftsführer offenbar auf Hartz-IV angewiesen ist/war. Eine Partei, die große Chancen auf den Einzug in den Bundestag hat, die auf Landesebene große Triumphe gefeiert hat - und die bezahlt ihre Leute nicht ordentlich (geht ja nicht bloß um Ponader). Auch wenn es aus einfachem Geldmangel ist: Es entsteht der Eindruck, dass die Piraten Arbeit nicht richtig wertschätzen. Es ist einfach etwas kaputt, wenn die obersten Leute so einer doch inzwischen sehr relevanten Partei die ganze Parteiarbeit quasi in ihrer Freizeit erledigen müssen, und die Parteimitglieder finden nichts dabei.

0
Geschrieben am
Latiner
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich weiß nicht was an dem Urteil komisch sein soll. Die Begründung ist doch sinnvoll. Oder sind diese Eigenschaften bei euch Normannen nicht mehr relevant?...

0
Geschrieben am
Jerry
Kommentar melden Link zum Kommentar

Zu dem italienischen Urteil stellt sich mir die Frage, ob sich auch Italienerinnen darauf berufen können (und welches Signal es wohl in dieser Richtung aussendet, wenn offiziell bestimmte Charaktermerkmale mit dem Vorhandensein männlicher Geschlechtsmerkmale verbunden werden).
Aber meinem Vorredner kann ich insofern zustimmen, daß das nun wirklich ein sprachlicher Mißgriff ist, der sich in Deutschland genauso häufig findet.

Was die Markenrechte an Guy-Fawkes-Masken angeht; es ist mir ohnehin rätselhaft, wie verdreht man sein muß, sich mit einem Terroristen als Symbol zu schmücken, erst recht, wenn man noch etwas verkaufen möchte. Gavrillo Princip will ja schließlich auch keiner auf dem T-Shirt.

0
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Letztlich wird es sicherlich irgendwann dazu führen, dass sie bezahlte Vorstandsposten haben. Es kann einfach nicht angehen, dass man ewig warten muss, bis der Mitgliedsantrag bearbeitet ist oder niemand die Zeit hat, das Geld einzuziehen etc. Bisher wird bloß eine Pressesprecherin und eine viertel Stelle in der Geschäftsstelle bezahlt soweit ich weiß.

Aber wenn sie anfangen würden den Vorstand zu entlohnen(abgesehen von Bahntickets und Übernachtungskosten die es jetzt schon gibt für alle die im öffiziellen Auftrag der Partei handeln) müssten noch VIEEEEL mehr Leute bezahlt werden, die in der zweiten und dritten Reihe arbeiten, aber teilweise NOCH mehr Arbeit damit haben.

Die IT-Leute, die die Server am laufen halten, oder die hunderte an "Basisvernetzer" die selbst noch überwiegend unbezahlte Mandate in Bezirksverordnetenversammlungen oder ähnliches haben, machen das alle freiwillig und bekommen da alle keine Kohle für.

In anderen Parteien muss die Basis nichts tun, es geht auch ohne sie. Bei den Piraten ist das eher andersrum, die hätten auch ein Programm und ein funktionierenden Geschäftsbetrieb ohne Vorstand oder Mandatsträger.

Ich hoffe, dass ich damit ein bisschen Licht bringen konnte, wie diese Partei funktioniert. Auch wenn du Klopfer bescheid weißt, jetzt auch die anderen etwas mehr.

0
Geschrieben am
Ranz
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Jerry: Che Guevera war ja nun auch ein ziemliches Arschloch und die T-Shirts mit seinem Gesicht verkaufen sich immernoch gut.

0
Geschrieben am
Sissi
Kommentar melden Link zum Kommentar

Endlich hab ich mal Geld wenn man deine Bücher direkt bei dir bestellen kann, da musst ich das direkt mal nachholen smile.gif

0
Geschrieben am
Leo Hammer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also das die Deutsche Luftwaffe die F-22 Raptor "besiegt" hat hat mich nicht überrascht, überrascht hat ich das keine der F-22 Raptor abgestürzt is, schließlich dürfen die sich nicht mehr als, ich glaube, 200 Meilen vom nächsten Flughafen entfernen, weil es Probleme mit irgendwelchen Teilen gibt (war letztens nen Artikel bei MSN).

0
Geschrieben am
Rayzar
Kommentar melden Link zum Kommentar

Was ich nicht verstehe ist, wie die Firma eine Idee, die nichtmal ihre ist, als ihre schützen lassen kann.

Zählt hier der Spruch: Wer zuerst kam...?

0
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das Patentrecht sieht vor, dass eine natürliche oder juristische Person sich ggf. dazu bekennt, wenn ihr eine Idee geklaut wurde. Anonymous ist weder juristisch noch natürlich irgendeine Person und daher kann auch niemand klagen. Ich nehme an, dass auch deshalb die Leute auf die Idee gekommen sind das Logo zu klauen.

Sollte das Patent nicht durchkommen, dann vermutlich nur weil ja offenkundig ist, dass es nicht die Idee des Antragsstellers selbst war. Im Falle von Deutschland ist das aber in etwa so, als würde dein Patent nicht durchkommen weil ein Hund(juristisch eine Sache) die Erfindung gemacht hat.

0
Geschrieben am
Christian (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ach deswegen können Frauen niemals entschlossen und kompetent sein! Danke, liebe Eier, das ich immer so entschlossen und kompetent bin. Ich wusste, ihr seid nicht nur zum kraulen gut, aber das ich soviel an euch habe, das war mir nicht klar. Ich versuche euch auch nie wieder aus Versehen einzuquetschen, könnte ja meine Kompetenz drunter leiden.

0
Geschrieben am
Rogal Dorn
Kommentar melden Link zum Kommentar

Zu dem italenischen Urteil: Schön dann dürfen sich die Italiener halt nicht mehr gegenseitig sagen dass sie keine Eier haben. Als Nicht-Italiener kann man es weiterhin machen also was solls wink.gif
Und die T-shirt Firma kann sich das BIld gerne patentieren lassen - ich schau mir das Feuerwerk dann gerne an ^^
Btw Das Känguru und der Wombat sind knuffig biggrin.gif

0
Geschrieben am
Tom
Kommentar melden Link zum Kommentar

Werd mir auf der nächsten ILA mal wieder die Ohren von nem Euro-Fighter freiblasen lassen. Die Wendigkeit dieser Maschinen ist wirklich unglaublich.

0
Geschrieben am
Firekracker
Kommentar melden Link zum Kommentar

Zum Raptor: Soweit ich weiss wird der ohnehin seit letztem Jahr nicht mehr produziert, weil er die most basic safety standards nicht erfüllen kann. Um den "besten Luft-Luft-Jäger der Welt", hat es sich bei ihm aber womöglich nie gehalten.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Praeriebaer: Ich halte es eher für fatal, dass bei den Piraten alle mitreden, aber niemand entscheiden kann. Im Endeffekt quatscht man alles tot, wenn es keinen gibt, der mal mit der Faust auf den Tisch haut und sagt: "So machen wir es jetzt." Ist ja auch einfach eine Sache der Verlässlichkeit: Wenn ich mit jemandem zusammenarbeiten will, dann will ich konkrete Zusagen haben und mich drauf verlassen. Nicht "da ist unser Meinungsbildungsprozess bisher nicht abgeschlossen" und auch nicht "momentan sind wir dafür, aber es kann sein, dass in zwei Wochen die meisten Piraten dagegen sind und wir unsere Zusage kassieren müssen".

@Leo: Es gab Probleme mit der Luftversorgung für die Piloten der F-22, aber das lag nicht am Flugzeug selbst. Vor einigen Tagen kam die Meldung, dass der Fehler gefunden wurde und jetzt behoben wird.

0
Geschrieben am
magmag
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mein Papa hat die Piraten gut beschrieben:
Von 100 Leuten, die ihre Meinung zu einem Thema äußern, haben sich 50 tatsächlich mit Materie beschäftigt, davon haben 25 die Sache halbwegs verstanden und keiner hört sie die Meinung des Anderen an, trotzdem wunern sich alle, dass sie zu keinem Ergebnis kommen.

0
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

lqfb funktioniert doch super für diesen Zweck. Da muss man dem anderem nicht zuhören sondern ergänzen/widersprechen und ich glaube fest daran, dass der beste Vorschlag die größtmögliche Zustimmung bekommen wird. Das Delegationssystem sortiert die Experten in dem Gebiet bestmöglich nach oben.

Die Leute mit 300 Delegationen in einem Themengebiet wissen schon wovon sie reden/schreiben davon kann man ausgehen denk ich.

@Verlässlichkeit:siehe Atomausstieg, Eurobonds, Mehrwertsteuer, Steuersenkung und allgemein die Wahlversprechen der letzten Jahre. Die "Finanzkrise" dauert nun schon fast so lange wie es die Piraten in Deutschland gibt. Und es gab von Anfang an n paar Tausend Leute im Internet wie mich, die sehr genau wussten was wie passieren wird und es gibt n Haufen Politiker die Gebehtsmühlenartig reihern, dass ja NIEMAND ne Lösung hätte.

Die hab ich, aber mich fragt auch keiner danach. Bei den Piraten ist die Chance aber groß, dass sich jemand für meinen Lösungsansatz interessiert, damit sind sie allen anderen Parteien überlegen.

0
Geschrieben am
maria
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ praeriebaer

Gut, dann frag ich dich jetzt: Was ist dein Lösungsvorschlag?

0
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hyperinflation! Geld Drucken bis niemand mehr Kredite gibt und die Kohle niemand mehr gegen seine Waren und Dienstleistungen einzutauschen bereit ist und dann gibts neue Währungen.

Dadurch würde zunächst ein gewaltiges Wachstum generiert, weil die Leute schnellst möglich ihre Kohlen in Sachleistungen eintauschen wollen, und ab dem Zeitpukt wo das Geld niemand mehr haben will, wäre die EU Schuldenfrei.

0
Geschrieben am
maria
Kommentar melden Link zum Kommentar

Und die leute, die nicht gleich als erstes bei der band waren, um ihr erspartes in sachwerte umzutauschen, verlieren dann einfach einen grossteil ihres vermögens?
in simbabwe gab's ja auch eine riesige inflation, ich habe aber noch nicht gehört, dass die dortige wirtschaft seither aufgeblüht sei...

0
Geschrieben am
maria
Kommentar melden Link zum Kommentar

"...als erstes bei der banK waren..."

0
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Schön wärs, denn dann hätten wir mal wieder ein etwas ausgeglicheneres Vermögensverhältnis. Ich bin nicht neidisch, aber wenn das Geld beispielsweise von den Großeltern geerbt wurde, dann hat man eben pech gehabt, wenn man nicht drauf aufpasst! Erfolgreiche Unternehmer können sich neues beschaffen, leid tun mir nur diejenigen, die sich selbst für ihr Vermögen den Ar*** aufgerissen haben und kurz vor der Rente stehen.

Wenn ich mir so anschaue, wer in diesem Land nennenswertes Vermögen hat ist heutzutage in der Regel nicht mehr darauf angewiesen zur Bank zu gehen. Ich wechsle mein Kapital telefonisch in unter einer Stunde.

Die Profiteure der Krise sind leider fast immer die Leute mit Geld, aber in diesem Fall sind alle Anderen ihre Schulden los.

Simbabwe gings vor der Inflation super oder? Deutschland ist ein ganz anderer Fall. Wir sind Nettokreditgeber. Wir sind in Euro verschuldet und wegen der verlorenen Kriege zudem in ein paar anderen Währungen. Zumindest die französischen Schulden dürften wir dann los sein.

Wir sitzen momentan auf ca. 25.000€ Schulden pro Kopf in diesem Land. Was meinst, wie fluffig wir atmen könnten, wenn wir die erstmal wieder los sind?

0
Geschrieben am
maria
Kommentar melden Link zum Kommentar

@praeriebaer

Ja, möglicherweise kannst du für kurze Zeit ganz gut atmen. Aber die Glaubwürdigkeit ist dahin. Einem Staat, der durch billige Tricks seine Schulden loszuwerden versucht, gebe ich keinen Kredit mehr - und auch sonst täte ich dort keine Investitionen. Ich bin mir sicher, dass sich das wirtschaftlich ausweicht, welches Unternehmen möchte in einem solchen Land wirtschaften? Gerade die Rechtssicherheit, politische und wirtschaftliche Stabilität machen doch unter anderem die Stärke von Deutschland und beispielsweise der Schweiz aus.

Und ja, die Leute, die ein Leben lang gespart haben und sich mit Geld anlegen aber nicht so auskennen - die gibt es auch. Wenn sich Schulden machen plötzlich lohnt, gute Nacht.

0
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bei um die 0,3% auf Deutsche Staatsanleihen ist die Frage allerdings, ob da nicht Vertrauen längst zum Selbstzweck geworden ist. Meine These ist, dass man bei so wenig Zinsen(weit unter Tagesgeldniveau) nicht Kredite gibt, weil D so ein zuverlässiger Kreditgeber ist, sondern damit die Show weitergeht! Die Kreditgeber trauen sich nämlich schon selbst nicht mehr über den Weg, also sorgen sie lieber dafür, dass sie im Fall der Fälle vom Staat gerettet werden können.
Wenn die übermorgen damit aufhören, dann wird der Euro innerhalb weniger Tage, vllt. Wochen in sich zusammen fallen. Stabilität sieht anders aus, Deutschland ist auf seine Kreditgeber angewiesen und die Kreditgeber sind offenbar momentan noch auf Deutschland angewiesen.


Und Lebensversicherungen, Rentenversicherungen etc. sind teilweise dazu verpflichtet ihre Einlagen in Staatsanleihen zu stecken, da ist dann auch klar wo das Geld herkommt.

Viel kommt eben auch von den Banken, und von denen würde ich mich ungern erneut abhängig machen. Es ist besser, wenn die Bürger dem Staat so viel Kredite wie möglich geben und weniger die Banken, denn die erhalten erst dadurch ihre "Systemrelevanz".


Wann immer in diesem Land Aufbruchsstimmung herrschte, zuletzt WM2006, davor irgendein Hochwasser, ging es nach vorne. Und eine nahezu Schuldenfreie Währung, wäre mal ein gewaltiger Motivationsschub, der auch mich von den Socken reißen würde.

0
Geschrieben am
maria
Kommentar melden Link zum Kommentar

Was ist mit den anderen Staaten, die Euro halten? Die Nationalbank der Schweiz sitzt ja auf riesigen Bergen von Euro, was machen die, wenn sich der Wert plötzlich in Luft auflöst?

Klar, deine Theorie hört sich schon gut an, wenn man sie für sich betrachtet. Aber das heisst ja nicht, dass sie in der Realität funktionen würde.

Zudem finde ich es einfach nicht fair, wenn alle Schulden erlassen werden (abgesehen davon, dass Deutschland ja sowieso nicht schuldenfrei wäre, ist ja nicht alles in Euro). So bestraft man die Leute, die immer schön den Gürtel eng geschnallt haben, damit am Schluss eine Null rausschaut, während andere übermassig konsumieren konnten, ohne je dafür zu zahlen.

Aber klar, wenn du natürlich davon ausgehst, dass die grosse Mehrheit der Reichen ungerechtfertigt so reich geworden ist, dann findest du das mit den Schulden nur fair. (Soll kein Angriff sein.)

Wegen den Krediten: Gerade ich als Bürger würde dem Staat keinen Kredit mehr geben, er hat seine Gläubiger schliesslich schon einmal enttäuscht.

Aber damit wir uns nicht falsch verstehen: Ich finde nicht, dass alle, die Griechenland Kredite gegeben haben, ihr Geld zurückerhalten sollen. Wer Geld ausleiht, muss damit rechnen, dass er es vielleicht nicht mehr zurückbekommt - ohne Risiko kein Gewinn.
Aber wenn der Staat oder wer auch immer seine Schulden nicht mehr tilgen kann, muss er ehrlich sein - und Pleite gehen. Auch so sind die Schulden weg, halt zu einem gewissen Preis. Und diejenigen, die im Glücksfall verdient hätten (oder haben), tragen jetzt auch den Schaden: Die Gläubiger, die halt ein Risiko eingegangen sind.
In deinem Vorschlag sind aber alle verarscht, auch der Arbeiter, der lieber den Spatz in der Hand hat und deshalb sein Geld auf einem normalen Eurokonto angelegt hat.

0
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Etwa jeder Vierte €, geht für die Finanzierung Schulden drauf. ob in Form von direkten oder versteckten Steuern oder mit dem Preis womit du die Unternehmensschulden/Anleihen mitfinanzierst. Auch Aktien sind im Prinzip Schuldscheine des Unternehmens an seine Besitzer, aber das ist ein anderes Thema. Das Mehr an Kaufkraft sollte als Ausgleich anspornen, dass die Leute erstmal kein Bargeld haben.

Ich glaube nicht, dass die Mehrheit ungerechtfertigt reich ist, aber ein großer Teil.

Wer sich aber ne Funktionierende Firma aufgebaut hat und dadurch reich wurde, wird vermutlich garkeinen Verlust haben. Der hat sein Geld in seine Firma investiert, und nicht irgendwo ne Milliarde rumliegen-das wäre Steuertechnischer Wahnsinn! Und wenn dank Schuldenfreiheit die Steuern erstmal runter gehn, wird er zukünftig noch mehr und schneller Gewinn machen.

Wenn du nicht bereit bist Kredite zu geben, wie kannst du dann davon ausgehen, dass ein auf Staatsanleihen bauendes System seine Berechtigung hat?

Bzgl fairness: Wer Kredite gibt hatte wohl Geld über. Es ist nicht unfair, wenn was weg ist, dass man nicht für sich in Anspruch genommen hat.

Die Schweiz hat eine gute funktionierende Industrie, um die mache ich mir eigtl. garkeine Sorgen, wenn denen mal Geld abhanden kommen sollte-Womöglich würde es ihnen damit sogar besser gehen.


Wie du oben richtig anmerkst, ist es ne Theorie. Jedoch eine, die sich in der Vergangenheit bereis hundertfach wiederholt hat. Entweder das Geld wurde, wie in Amerika einfach durch Zwangsabgaben eingesammelt oder weginflationiert. Auf einem globalem Markt, in dem ich mir innerhalb einer zehntel Sekunde an der Börse in Hong-Kong Aktien kaufen kann, muss man aber nicht glauben, dass Zwangsabgaben noch funktionieren würden.

0
Geschrieben am
Xlotel
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ PBaer

Ach ja, wie ich sie liebe, diese Leute die meinen mit einem simplen Trick alle Probleme lösen zu können. Da weiß man nicht ob man lachen oder weinen sein...

Bist du wirklich so naiv wie es scheint? wink.gif

0
Geschrieben am
Xlotel
Kommentar melden Link zum Kommentar

"lachen oder weinen soll"

0
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Der Trick ist, dass wir eine Luftwährung haben. Von dem Moment an, an dem wir nicht mehr an ihren Wert glauben, ist unser Geld wertlos.

Ein weiterer Trick ist, dass Banken ihr eingelagertes Geld hebeln können. Gibt man ihnen 10€, verleihen sie 100€.

Ich hab nicht behauptet damit alle Probleme lösen zu können. Ganz im Gegenteil, jedes mal wenn eine Hyperinflation kommt, wandert noch mehr Vermögen zu den Reichen, allerdings in Form von Gold, Silber und Sachwerten. Die schlauen Reichen werden Unternehmen aufkaufen-was zu einer Wirtschaftsdiktatur von einigen wenigen führen könnte.

Warren Buffet ist bereits so ein Wirtschaftsdiktator. Er ist an etwa 2 Dutzend Unternehmen Hauptanteilseigner. Er ist aber nicht der Typ dazu, die Zügel in die Hand zu nehmen, aber er hat praktisch unendliche Macht!

Rupert Murdoc der Medienmogul kann quasi frei bestimmen, was du siehst, hörst oder liest.Es gibt nur noch wenige Presse und Rundfunk, Fernsehen, die er nicht gekauft hat. Und das stets, während die Unternehmen in der Krise waren und billig zu haben. Es ist überhaupt kein Zufall, dass das Fernsehprogramm immer so gleich aussieht überall auf der Welt.

Unser Schuldgeldsystem ist wirklich ne erschreckend einfache Sache. Unser Geld entsteht nur durch Schulden, aber das bedeutet nicht, dass man nur Geld verleihen kann, welches man auch besetzt. Ohne die Giralgeldschöpfung, würde sich die Geldmenge überhaupt nicht vermehren.

0
Geschrieben am
Mr Gabriel
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hallo, ich bin Herr Gabriel Stanley, ein privates Darlehen Kreditgeber, die Leben einmalige Gelegenheit Kredite gibt. Sie benötigen ein Darlehen dringend, zahlen Sie Ihre Schulden oder Sie einen Kredit für Ihr Unternehmen zu verbessern müssen? Sie haben von Banken und anderen Finanzinstituten abgelehnt worden? Benötigen Sie eine Konsolidierung Darlehen oder Hypotheken? Suche nach mehr, denn wir sind hier, um alle Ihre finanziellen Probleme eine Sache der Vergangenheit machen. Wir Mittel an Personen, die eine finanzielle Unterstützung, die eine schlechte Kredit haben oder brauchen Geld, um Rechnungen zu bezahlen, die ihre Tätigkeit mit einer Rate von 2% zu investieren. Ich möchte dieses Medium nutzen, Ihnen mitteilen zu können, dass wir eine zuverlässige und Begünstigten Unterstützung und werden bereit sein, ein Darlehen anbieten zu können. So kontaktieren Sie uns heute per E-Mail an:
([email protected])

0
Geschrieben am
daniel c
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hallo, ich bin Mr. Daniel Kamera, einen privaten Kreditgeber Kredit-Agentur, die ein Leben lang Gelegenheit Darlehen gibt, zahlen sich aus seiner persönlichen Rechnungen, Schulden und stellen Ihr Unternehmen. Kreditfinanzierung und die Zuweisung von privaten Unternehmen und Einzelpersonen mit einer Rate von 3%. So kontaktieren Sie uns heute per E-Mail, [email protected]

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.