Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Das Bundesministerium für temporale Phänomene und Erdbeerjoghurt gibt bekannt: Aufgrund der Eurokrise und der auch bei uns fortschreitenden Staatsverschuldung hat die Bundesregierung in Abstimmung mit der Europäischen Union beschlossen, den März 2013 um eine Stunde zu verkürzen. Das bedeutet allein für Deutschland über 3 Millionen Euro weniger neue Schulden, auch in anderen Ländern werden positive Effekte erwartet. Leider wurde beschlossen, diese Stunde bereits aus der kommenden Nacht zu entfernen, und zwar zwischen zwei und drei Uhr. Trotz aller Proteste gegen die Verkürzung des Hasenfests hält die Bundesregierung an diesen Plänen fest, zweifellos ein Zeichen für den immer noch in unserer Gesellschaft grassierenden Antihasismus.

In einer weiteren Mitteilung des BMtPuE weist der Minister höchstpersönlich darauf hin, dass die Zeit entgegen vieler Behauptungen NICHT die vierte Dimension ist. Es ist vielmehr die neunte Dimension. Die Dimensionen 4 bis 8 sowie 10 bis 32 sind allerdings bereits seit längerer Zeit aus Kostengründen abgeschafft worden. Die 17. Dimension wurde 1926 zunächst mit der 24. Dimension zusammengelegt, dann aber schon zehn Jahre später zugunsten der Aufrüstung der Wehrmacht komplett gestrichen. Die 28. Dimension wurde in der Bundesrepublik 1956 eingestellt, aber in der DDR bis 1990 gepflegt, bis sie zwecks Finanzierung der Wiedervereinigung endgültig abgeschaltet wurde.

Schließlich kann das BMtPuE nun endgültig Gerüchte dementieren, wonach auch in Erdbeerjoghurt aus deutscher Produktion falsch deklariertes Pferdefleisch gefunden worden sei. Dies sei eindeutig falsch. Vielmehr handele es sich zweifelsfrei um gut abgehangenes Rindfleisch aus Argentinien, welches keinerlei gesundheitliche Gefährdung darstelle.

Frühere Bekanntmachungen des Ministeriums:
Oktober 2010
März 2011
Oktober 2011
März 2012
Oktober 2012
Dezember 2012

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Spring forward, fall back XV

Veröffentlicht am 28. Oktober 2017 um 18:13 Uhr in der Kategorie "Meine Sicht der Welt"
Dieser Eintrag wurde bisher 11 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Kitschautorin (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Der in unserer Gesellschaft grassierende Antihasismus macht mich immer wieder traurig. :/

0
Geschrieben am
DNA
Kommentar melden Link zum Kommentar

Gut abgehangenes Rindfleisch? Wäre schön .... laut Eu-Verordnung hat Rindfleisch ab Schlachtung nur noch ein MHD von 14 Tagen ... wobei Rind mindestens 21 Tage braucht zum Reifen ...

0
Geschrieben am
Codric (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Hasenfeindlichkeit kommt ganz gewiss daher, dass die Leute befürchten, dass auch Hasen in Wirklichkeit aus Pferdefleisch bestehen!

0
Geschrieben am
Leo Hammer (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Genial wie immer eure häsische Hoheit.

Lang lebe unser Imperator Klopfer der Erste!!!!

0
Geschrieben am
Jerry (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Fragen, die dieser Artikel aufwirft:
- Ist die abgezogene Stunde bei der Einlösung des zweiten Hasenversprechens (Nacktfoto oder Update) mit einzuberechnen?
- Gilt die Rücknahme der 28. Dimension auch in Gebieten wie dem Großraum Berlin oder der Bunten Republik Neustadt, die 1990 nominell nicht DDR oder BRD angehörten? Wurde die Änderung im Saarland nach Beitritt zum Grundgesetz angenommen?
- Ist es nicht zynisch zu behaupten, die genannte 28. Dimension sei in der DDR gepflegt worden, anstatt offen zuzugeben, daß dies die einzige war, welche ohne Beziehungen oder stundenlanges Schlangestehen erhältlich war und nicht unter ständigen Lieferschwierigkeiten zu leiden hatte (wie etwa die weitaus ansprechenderen 13., 15. und 25. Dimensionen). Insbesondere die 7. Dimension wurde doch fast ausschließlich für den Export gefertigt.

P.S.: Wie immer greift die Politik zu kurz. Um hinreichende Einsparungen zu erreichen, fordern Experten schon lange einen Schritt in Dimension der gregorianischen Kalenderreform.

0
Geschrieben am
Magni
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mein Sohn hat behauptet, dieses Ministerium gäbs garnicht! Außerdem glaubt er denen nicht, daß im Erdbeerjoghurt Rindfleisch ist. Er ist sicher, da ist Pferd drin.

0
Geschrieben am
LaLouve
Kommentar melden Link zum Kommentar

Stimmt ja, die Ankündigung hatte ich irgendwie nicht erwartet, weil ich Dussel es mal wieder vergessen hatte... Es wird aber auch tapfer gegen den Antihasismus gekämpft: Heute gab es im Kölner Stadtanzeiger auf Seite 2/3 ein großes Hasenspecial smile.gif Ich musst sofort an dich denken, Klopfer

0
Geschrieben am
Unwissender
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hach, hab schon auf die neuste Eilmeldung des BMtPuE gewartet, ich hol mir jetzt nen Erdbeerjogurt wink.gif

0
Geschrieben am
Snoupy
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dieser Antihasiismus (wird das eigentlich mit 2 i geschrieben oder mit einem? Du hast es oben mit 1 geschrieben aber ich hätte jetzt so vom Gefühl her 2 gesagt) ist wirklich ein großes Problem, das umbedingt zu lösen ist.

Und die Zeitumstellung fand ich dieses Jahr zum ersten mal sinnvoll. 1 Stunde weniger arbeiten und trotzdem bezahlt kriegen ist was schickes wink.gif

0
Geschrieben am
moepie
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dimensionen? Du bist nicht zufällig ein Fan von Terry Pratchett?

0
Geschrieben am
Yvonne (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ja ja, und einen Monat nach der Bundestagswahl legen sie wieder eine Stunde obendrauf und belasten damit den Staatshaushalt! Merkt euch meine Worte!

0
Geschrieben am
Magni
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Snoupy - ich denke, wenn du das mal aussprichst hörst du, daß es mit einem leichter verständlich ist.

@Yvonne - ich glaube du hast recht, ich hab da ein ganz böses Gefühl, so vom Gefühl her (um es mal etwas sportlicher auszudrücken).

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.