Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41553 Fragen gestellt, davon sind 15 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#31114

Ich denke Zombies können durchaus stärker werden, als sie es als Menschen waren. Es gibt ja auch Autisten mit Inselbegabungen, die sonst ihr Leben nicht allein auf die Reihe bekommen (Rain Man). Es ist sicher falsch Zombies mit Autisten zu vergleichen, ich will nur darauf hinaus, das der Körper zu weitaus mehr im Stande ist, als es der Moderne Mensch zu glauben wagt (dafür nutzt es der Modernde Mensch dann umso heftiger).
Aber würden sich Aasfresser nicht selbst verputzen? Ein Zombie "lebt" doch nur von Instinkten und ich glaub nicht das der Instinkt einer Zombiehyäne sagst "du darfst kein Aas mehr essen."
Es geht aber um körperliche Stärke, nicht um geistige Fähigkeiten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31122
Weil es die Voraussetzungen für ne Zombie-Geschichte nicht erfüllt, wenn sie schwach sind, deshalb. Und auf dem Niveau, auf dem man Zombies "wissenschaftlich" erklärt, kann man auch erklären, warum sie stärker werden. Allein fehlendes Schmerzempfinden usw. macht einen Toten doch schon wesentlich leistungsfähiger als einen Normalsterblichen (man schlägt ja nie mit größtmöglichem Kraftaufwand zu, weil's schädlich für den Körper wäre).
Aber eben deswegen würde ein Zombie ziemlich schnell sich selbst zum Invaliden machen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hallo Klopfer,

was hältst du hiervon? Ich schätze deine Ansichten sehr, und mich würde interessieren, was du dazu denkst.
Die Guttenberg ist ne Aufmerksamkeitshure, die das Thema "Kindesmissbrauch" als Mittel benutzt, um sich in die Öffentlichkeit zu drängen. Die Idee zur Sendung ist nichts Neues (gibt's in den USA schon länger als "To catch a predator" ), und irgendwie hab ich schon kein gutes Gefühl dabei, dass Leute mit Lockvögeln dazu verführt werden, Straftaten zu begehen. Sind sicher keine netten Menschen, aber astrein finde ich so ein Vorgehen nicht.
Und schließlich ist so eine Sendung nur dazu geeignet, in der ungebildeten Bevölkerung das Bild vom Internet als Hort des Verbrechens und Abschaums zu festigen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kannst du nicht Politiker oder sowas werden? Hab mich grad mit deinem neuen Update etwas befasst und war mal wieder sehr positiv gestimmt deswegen. Eigentlich sollten deine Ausführungen mal der breiten Öffentlichkeit dargelegt werden.
Ich hab aber keine Lust auf das langwierige Hocharbeiten und streiten mit irgendwelchen Genossen. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31119 Stimmt, aber du willst kein Handfestes Bier also kanns dir egal sein^^

Raganos
Ach, irgendwer zwingt mich ja gelegentlich auch mal zum Biertrinken.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31122 Die sind doch nciht unverwundbar, die sind sehr leicht zu schlachten^^
Wenn die Zombies übermäßig stark wären könnte man nicht mal eben 50 davon zerheckseln. Die sind nicht stärker als sonst^^

Raganos
Na also. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31096
Jap, die ersten Gegner, sprich die, die Menschen am ähnlichsten aussehen sollen Zombies sein.(In Doom 1/2, Shotgun Guy und...keine Ahnung wie die andere Art hieß, hatten Pistolen)
Aso. kratz.gif Ich dachte mir schon, dass das mutierte Menschen sein sollen, aber direkt Zombies...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31109
Geht doch ^-^
Aber hatte ich dir nicht mehr als zwei geschickt? angsthasi.gif
Krüml
An der Mail hingen nur zwei Bilder dran. unsure.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31114
Du fragst jetzt nicht ernsthaft, wie lebende Tote stärker sein können als sie im Leben waren und argumentierst dabei wissenschaftlich oder? Oo
Der gleiche Virus/Zauber/narrative Imperativ, der sie am Leben hält kann sie auch übermenschlich stark machen.
Das ist doch Quark. Schon der Versuch, die Zombiewerdung mit einem Virus oder einer Infektion zu erklären, führt eine Art wissenschaftlicher Erklärung ein. Warum soll man dann plötzlich mit wissenschaftlichen Argumenten aufhören, nur weil es plötzlich nicht mehr zu "Die Zombies sind nahezu unverwundbar" passt?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wieso gibt es keine neuen Webmates mehr?
Keine Bewerbungen = keine Webmates.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Du hast jetzt schon mehrfach erwähnt, dass du es nicht gut findest, wenn Käufer den Wert von z.B. eBooks zu niedrig ansetzen, zum einen weil auch da ein gewisser Kostenaufwand entsteht, zum anderen aber auch, weil die Kosten für Herstellung und Druck von Büchern, sehr hoch geschätzt werden. Kauft man nicht aber ein Buch mit der Gewissheit, das für immer besitzen zu können? Keine Supportprobleme, wenn der Hersteller pleite macht; eine große Bibliothek nimmt zwar Platz ein, aber den 'opfern' die meisten doch gerne....
Und? Das liegt halt in der Natur der Sache. Man hat etwas nur in digitaler Form und sich bewusst dafür entschieden, also muss man dann auch mit den Nachteilen leben.
Ich kann doch nicht sagen: "Ich nehme das Ebook, weil es billiger ist. Aber ich will es noch billiger als es eh schon ist, weil ich es nicht physisch da habe." Ist ja auch nicht so, als wenn die von dir angesprochenen Nachteile irgendwie die Kosten für die Verlage senken würden.
Wer trinkt, sollte sich nicht drüber beschweren, dass er irgendwann pinkeln muss.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31102 Als ob dir Irish Pubs was bringen würden, du trinkst ja kaum xD
Und was das Irische Bier angeht, das sie dann nicht mehr zu uns liefern wollen - Heutzutage kann man doch alles aus dem Internet runterladen biggrin.gif

Raganos
Aber das ist wie mit Sex: Was man aus dem Internet runterlädt, ist nicht so gut wie das, was man handfest kriegt. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31115

Beim neuen (3.) Kindle geht das mittlerweile echt schnell. Ich hab momentan noch nen ectaco jetbook mit unbeleuchtetem monochrom-LCD, ist zum lesen auch gut geeignet. Ich finde ebooks mittlerweile sogar praktischer als normale Bücher: für Fachbücher ist Volltextsuche super, das ding ist leicht, daher kann man es problemlos mit auf Reisen nehmen und mit einer wasserdichten Tasche kann man damit in der Badewanne lesen -> vorteil gegenüber papierbüchern.
Kindle konnte ich bisher nicht ausprobieren. Nebenbei weiß ich auch nicht, warum Amazon den Kauf eines Kindle so kompliziert macht. Statt den einfach hier zu verkaufen, schicken sie die Leute zu Amazon.com - irgendwie hat man nicht den Eindruck, als würden sie hierzulande zu Ebooks stehen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31091
Da hat er ja auch die Indianer vergessen.
Können Indianer keine Christen sein? zunge.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich hab mal wieder was lustiges zu Aufregen: Gestern Abend lief auf n-TV eine Doku darüber was passieren würde wenn der Mond verschwünde. WARUM ZUM FICK SOLLTE DER MOND VERSCHWINDEN? fluch.gif WARUM? Wenn nicht durch die Vogonische Bauflotte, wie soll bitte der Mond so mir nix dir nix verschwinden? Es wurde kein bisschen angeschnitten WIE der Mond verschwinden sollte, sondern nur WAS passieren würde. Wie viel Inkompetenz passt in den Schädel eine Redakteurs? Sollte man nicht grade von einem Nachrichtensender eine seriöse, lückenlose Berichterstattung erwarten? fluch.gif

Joe
kratz.gif Na ja, aber bei diesen "Was wäre wenn"-Dokus geht es doch eh um Gedankenspielereien. In den ganzen Sendungen, in denen die Menschheit verschwindet und alles vor die Hunde geht, wird ja auch nicht gesagt, wodurch die Menschen verschwinden könnten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
ich finde ebooks richtig derb scheiße und ich hoffe dass es immer bücher aus papier zum anfassen geben wird.schnueff.gif
Ich denk mal, dass Bücher nicht aussterben werden, ich find sie auch praktischer.
Wo ich Vorteile bei Ebooks sehe, ist der Bereich der Fachbücher, die schnell aktualisiert und berichtigt werden könnten.
Allerdings hab ich noch keinen Ebook-Reader gesehen (ich meine nicht das iPad, sondern die wirklichen Ebook-Reader), der mich wirklich überzeugt hätte. Gerade das Umblättern ist bei den Geräten mit E-Ink-Display mit einer quälend langen Verzögerung verbunden.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31113
Doch, können sie.
Und seit wann greifen denn streunende Hunde einfach Menschen an?
Was soll sie denn stärker machen? Die Muskeln sind die gleichen wie beim Menschen (weil es menschliche Muskeln sind), und so wie Zombies herumlaufen, zirkuliert auch nicht jede Menge Adrenalin durch ihre vergammelnden Gefäße.

Zombies sind totes Fleisch. Was machen Hunde mit totem Fleisch? Mampf.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31092
Naja, schwach sind sie ja eben nicht. Außerdem können Tiere ja auch Zombies werden. Und wie viele wilde Tiere gbt es denn heutzutage bitteschön noch, noch dazu in einer Großstadt?
Zombies können ja nicht plötzlich weitaus stärker sein als die Menschen, aus denen sie entstanden sind, und Menschen sind ohne Bewaffnung für viele Tiere kein wirklicher Gegner.
Also in den Randbezirken können Wildschweine und kleinere Raubtiere durchaus häufig anzutreffen sein. Und ein paar streunende Hunde findet man sicher gelegentlich auch in der Innenstadt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31109 Das sind aber sehr schöne Bilder. Ist das der Krümel selber?
Phönix
Nein, so sieht sie nicht aus. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Entschuldigung wenn ich jetzt mal nicht eine Frage zu deinem Sexleben stelle. Wann fährst du den wieder zu deiner Freundin um mit ihr etwas die Luft zwischen euch zu verdrängen?
Jetzt aber mal wirklich meine Frage. Was sagst du eigentlich zu der schwachsinnigen Idee die unnötige Buchpreisbindung jetzt auch auf die E-Books aus zu weiten?
Ich drösel das mal auseinander, weil das ja eigentlich zwei Fragen betrifft.
Ich finde die Buchpreisbindung gar nicht unnötig, ich denke, sie ist sogar ziemlich sinnvoll. Eine Abschaffung der Buchpreisbindung würde den großen Buchhandelsketten nützen, aber das wäre es auch. Kleine Buchhändler und die Verlage würden drunter leiden, und im Endeffekt auch die Vielfalt der Bücher.
Man hat es ganz gut gesehen bei der Harry-Potter-Euphorie. Die Originalausgaben wurden (auch in Deutschland, da die Buchpreisbindung für ausländische Bücher ja nicht gilt) von den Buchhändlern oft unter Einkaufspreis verkauft, einfach nur um Kunden zu gewinnen bzw. keine Kunden zu verlieren. Kleine Buchhandlungen waren gezwungen, ihre Preise anzupassen, um nicht auf ihren Exemplaren sitzen zu bleiben. Man kann sich vorstellen, wie das aussehen würde, wenn alle Preise frei wären. Kleine Händler, die nicht so gute Konditionen aushandeln können bzw. auf höhere Gewinnmargen angewiesen sind, könnten gegen große Ketten wie Thalia (eh schon berüchtigt *hüstel*) gar nicht bestehen, weil sie sich die niedrigen Preise der großen Konkurrenz nicht leisten können. Und die großen Buchhandelsketten würden damit immer einflussreicher werden und bei den Verlagen immer härtere Daumenschrauben ansetzen, um möglichst günstige Einkaufspreise zu bekommen. Nun muss man wissen, dass ein Großteil der Bücher eines Verlags keinen Gewinn macht. Man schmeißt quasi 15 Titel an die Decke und hofft, dass ein paar davon kleben bleiben und sowohl die eigenen Kosten als auch die der anderen wieder einspielen. Solche Quersubventionen innerhalb von Verlagen würden schwieriger werden, da die Verlage eben noch weniger pro Buch verdienen würden. Das heißt: eingeschränkteres Programm oder höhere Preise für nicht extrem erfolgreiche Bücher (das gilt auch für Fach- und Lehrbücher). Viele Bücher, die ich mag, würden wohl deutlich teurer werden oder gar nicht mehr verlegt werden.
(Wenn heutzutage ein Händler Bücher billiger anbieten will, kloppt er sie halt mal gegen einen Pfeiler, macht einen Strich rauf und verkauft sie als Mängelexemplar, aber da muss der Verlag nicht zurückstecken.)

Und nun zu den Ebooks: Im Prinzip gilt da ja das Gleiche. Die Kosteneinsparung bei Ebooks durch den Verzicht auf Druck, Papier und Vertrieb ist tatsächlich nicht so gigantisch wie viele glauben, da die Fixkosten pro Titel (außer bei hohen Auflagen) oft größer sind als die Druckkosten. Layout, Lektorat, Lizenzen/Autorenhonorare etc. kosten halt ein Schweinegeld, egal ob man ein Buch druckt oder als Ebook verteilt. Insofern sehe ich da die gleichen Probleme wie oben, nur dass es eben um Websites geht und nicht um die Buchläden mit Schaufenster und Regalen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kannst du auch nich schlafen oder arbeitest du weiter am Geheimprojekt??? Oder warum beantwortest du so spät noch Fragen ?
Hab am Projekt gearbeitet. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31108
Böses Hasi.
Dann hol das mal nach ;P
Fertig.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30843
Ohne großartig ungeduldig erscheinen zu wollen (höhö, ab morgen bin ich im Urlaub, deswegen muss ich dich jetzt nochmal nerven), aber morgen ist vorbei.
Du hasts vergessen, oder?
Krüml
angsthasi.gif Ja...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://german-bash.org/311597
Gewusst? =)
Ja. Ich hab viele Mails gekriegt deswegen, und hier bei FdH kam das auch sehr oft (auch wenn ich die meisten Beiträge dazu gelöscht hab).
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31066
Du bist ja auch der Jüngste, kannst das also gar nicht beurteilen!
o_o Willst du also, dass ich dir sowas schreib?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie findest du Korsetts? (an Frauen, logischerweise...)
Kann nett aussehen, aber ich würde nicht sagen, dass ich besonders drauf stehe.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31081
Okay, das ist gut. Wir werden da sein.
Monsterkater
Okay. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Findest du es verwerflich, während des Studiums noch bei den Eltern wohnen zu bleiben, weil eben die finanzielle Situation nichts anderes hergibt und die Uni sowieso in der Nähe ist?
Manchmal kotzen mich schon die Blicke an, die man bekommt, wenn das Gesprächstheme darauf fällt. Sicher, es sind nicht alle so, aber es nervt schon. Und was soll ich auch machen? Es ist mein Traumstudium und dafür nehme ich halt auch in Kauf, bis ca. 26 noch daheim zu bleiben.
Nö, find ich nicht. Ich teil mir auch eine Wohnung mit meiner Mutter, weil es finanziell momentan einfach nicht anders geht. Jeder einzeln eine kleine Wohnung - das könnten wir gar nicht bezahlen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31090
Nein^^ Sollen sie doch kommen die blöden Querulanten,immer nur meckern und ne Entschuldigung fordern, die sowieso nicht ehrlich ist und keinerlei Nutzen hat. Hauptsache aufspielen, diese blöden Zentralräte. (Ich glaub ja dass du da mit mir einer Meinung bist, ich musste das aber einfach mal sagen^^)
Und ich krieg dann Hausverbote in Irish Pubs. Ob sich das lohnt? biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30640

Na das sowieso biggrin.gif
Ich freu mich schon so auf Fallout - New Vegas smile.gif Wirst du das auch spielen?

Blacky
Bestimmt, aber erst, wenn der Preis etwas gesunken ist.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfer. sad.gif
ich stehe in Kontakt zu einem Mädchen... Naja.. ist schon etwas mehr als Kontakt. Kurz und knapp: Wir waren kurz davor, zusammen zu kommen. Aber seit einigen Tagen spinnt die total. Wenn ich ihr schreibe antwortet sie in den aller meisten Fällen nicht. und wenn ist es nur ein "hab keine zeit", "bin off", etc. .
Warum ist das so? Ich hab ihr gesagt, dass ich auf keinen Fall will, dass wir uns wieder so voneinander distanzieren, bis wir irgendwann garnix mehr miteinander zu tun haben, wie es schon einmal vorgekommen ist (und sie hatte zwischendurch sogar wieder einen Freund... Ziemlich kranke Sache). ja was soll ich denn noch machen? Mehr als ehrlich sein kann ich doch auch nicht. Aber selbst darauf kam keinerlei Reaktion.
Tja, ich würde sagen, sie hat kalte Füße gekriegt und will jetzt einfach nur Abstand von dir. Und da kannst du leider auch nichts weiter machen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
frage:
warum bist du so fies zu den armen wesen???
hattest du schlimme erfahrungen in der kindheit????
Welche armen Wesen meinst du? kratz.gif
Und ja, hatte ich. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31075
Solltest du Dringend mal tun. Sonst muss ich das Galileo Mystery Team bei dir vorbei schicken damit die das erledigen...ENDGÜLTIG !!!
Dann lass ich lieber die von Galileo zählen. o_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
also am schlimmsten sind die zombies die in doom auftauchen finde ich auch ist das mit dem immunen gen hilfreich
kratz.gif Da tauchen Zombies auf? (Ich hab nur Doom und Doom 2 gespielt...)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
https://www.klopfers-web.de/fundsachengalerie.php?modus=einzelbild&id=718
Angeber...

TrashTalker_sXe
zunge.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31088

nein. es wird wie während des restlichen jahres beleidigt, gesoffen und rumgetrottelt.sabber2.gif
Also feiert ihr Geburtstage nicht besonders. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31090

Ich dachte immer, Iren wären bereits Zombies. Komisch ...
Das wirkt nur so, weil die alle dauernd besoffen sind. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31089
Was überzeugt dich daran bitteschön nicht? Oo
Zombies sind z.B. richtig gute Beute für wilde Tiere, wenn sie so langsam und doof sind. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31087
Was hat er denn gesagt?
Er hatte in seiner Antrittsrede gesagt: "Wir sind eine Nation von Christen und Muslimen, Juden und Hindus und Nichtgläubigen."
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31080 In vielen Szenarios ist es so, dass manche immun sind, und die müssen sich dann eben gegen die Zombies wehren. Manche haben eben ein anderes Gen. So wie die Iren zum Beispiel^^
Oje, das gibt doch wieder einen Brief vom Zentralrat der Iren. ohmy.gif Sag sofort, dass Iren auch Zombies werden können, das besänftigt sie vielleicht!
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31080
Außerdem entstehen ja die großen Mengen gerade am Anfang, wenn die Leute noch nichts von den Zombies wissen. Wenn du um die Straßenecke gehst, und plötzlich beißt dich ein Zombie, ist es egal, wie schnell die sind. Und dann gibt's ja oft auch noch eine gewisse Inkubationszeit, wo dann zwei Menschen eng zusammenleben, und sich plötzlich einer verwandelt.
Beim Urvater der modernen Zombiefilme, George A. Romero, stehen sowieso alle Toten wieder auf, unabhängig davon, ob sie gebissen wurden oder nicht.
Hm, überzeugt mich alles irgendwie nicht. ^^; Aber Cracked hatte ja eh schon mal aufgelistet, wieso diese langsamen Zombies keine größere Gefahr wären.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31071

ja das kommt drauf an wie betrunken er und ich und die gäste sind. biggrin.gif
Ihr feiert Geburtstage nicht mit Holunderblütentee und Milch? angsthasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31073
So ein Quark, sich drüber aufzuregen. Ich habe herzhaft gelacht, als ich den Tweet gerade las.
Aber mal wieder typisch deutsche Presse, sofort den Betroffenheitsbratz abzulassen.
*buhu* Können Muslime keine Deutschen sein? *bähää*
^^ Erstaunlicherweise gab es in den USA ähnlichen Terz, als Obama in einer Rede auch die Atheisten angesprochen hat. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31080
Darum ham die Leute dabei auch immer Gasmasken auf ^^
O_o Ist ja blöd für einen Film. Wie soll man sich da mit den Protagonisten identifizieren?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Endlich ist auch mal von mir was bei den Fundsachen dabei :-) Zum Glück hat der Nachtclub Besitzer das Plakat noch als Datei auf seinem Rechner rumfliegen (ja, ich hab gefragt :-D)
So und jetzt zum geschäftlichen Teil. Ich werde bald ein ziemlich gut bezahlten Job antreten und mit dem verdienten Geld würde ich liebend gerne meinen liebsten Internetseitenbetreiber unterstützen. Was wäre dir also lieber: eine kleine finanzielle Unterstützung oder Filme zum lästern?
Puh... finanziell wäre mir grad am liebsten. Mein Vermieter kriegt keine Förderung mehr für den Wohnraum, und daher werden die Mieten steigen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31072
Da wär das Leben auch ziemlich ungemütlich, findest du nicht?
Es gibt schließlich Radiergummis, Haargummis,Gummibärchen, Kaugummis,Schnippgummis und Gummis, die man zum zusammenrollen benutzt...
Und ich liebe Gummibärchen. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31075

Ja also mal ehrlich...
Wieso bietest du so viele Kleidung für Frauen an? Besonders gut aussehende Frauen sollten doch eigentlich immer mit möglichst wenig Kleidung am Leib rumlaufen.
Aber ich will doch auch Frauen eine Möglichkeit bieten, Geld auszugeben. ohmy.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31080
Normalerweise wirst du ein Zombie wenn dieser ein Stück von dir abbeißt. Doch wenn du irgendwie ihr Blut in deine Körperöffnungen bekommst kanns genauso enden
Geht das nicht generell über Körperflüssigkeiten? Das Problem ist nach meinem Verständnis ja nicht, dass die was von dir fressen, sondern dass dabei ihr Sabber in die Wunde kommt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31079
Klar, gerne. Mir gehts rein um das Treffen. Schlag mal was vor, ich kenn mich ja noch nicht so hier aus.

Grüße
Monsterkater
Hm, vielleicht am 16. gegen 15 Uhr an der Weltzeituhr am Alex?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31069 Klar können Zombies viele werden. Meistens stecken sie sich ja durch irgendwelche Viren an, die in der Luft sind, oder irgendwelche Gifte in Insektenstacheln oder Lebensmitteln. Es gibt ja SOO viele Möglichkeiten, einen Menschen zum Zombie zu machen.^^ Hirnfressen ist nur eine davon^^
Wenn die Viren in der Luft wären, dann wäre es ja Blödsinn, sich gegen Zombies zu wehren, weil man eh einer wird, wenn man atmet. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren