Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41383 Fragen gestellt, davon sind 22 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#30113
Mir kommt da gerade eine Idee: Du machst eine kostenpflichtige Sektion (muss ja nicht teuer sein, kannst ja deutlich unter dem Preis diverser anderer Seiten bleiben) namens "Klopfers Partnerbörse" oder so ähnlich. Da melden sich dann die Singles auf deiner Seite an, geben ihre Vorlieben und was sie suchen ein, und bei einer Übereinstimmung gibst du die E-Mail-Adressen weiter. Und ich wette, dass die Trefferquote hier höher liegt als bei den anderen Seiten, weil man ja immerhin schonmal den gleichen Humor hat wink.gif
Grüße
Monsterkater (früher Alu)
Ich glaub, da würde ich schon etwas bequemeres programmieren. biggrin.gif Hab nur ein paar Zweifel, dass da mehr als zehn Leute was zahlen würden. Außerdem ist das Verhältnis zwischen Jungs und Mädels hier vermutlich leider noch etwas unausgeglichen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hast du auch keinen Bock mehr auf diese Flut von Vampirfilmen? Ich könnte kotzen. Edward hier, Jacob da...
Aaaaaber, es gibt etwas auf das ich mich freue. Den Film "Beilight - Bis zum Abendbrot" (Trailer - deutsch - http://www.youtube.com/watch?v=oOdhiAZx_j8). Die perfekte Parodie!
Was hälst du davon?

LG
Max
Ich bezweifle etwas, dass es ein Film wird, den man sich öfter angucken will, aber für einmal gucken und etwas drüber lachen wird es schon gehen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Huhu Klopfer,
wenn du eine/n Freund/in hättest, würdest du CS eher als fremdgehen oder eher als eine Art Porno ansehen?
Hm, kommt drauf an, ob sie das vorher mit mir abgesprochen hat und in welchem Rahmen. Wenn sie das heimlich macht und mit einem Typen, mit dem sie eh schon dauernd chattet, würde ich mich schon etwas hintergangen fühlen. Ansonsten wäre es wohl okay.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Jetzt mach endlich neue Fundsachen, sonst stirbt dieser Hase! (*hier Hase in Not denken*)
Sind in Arbeit. Mindestens aus drei Monaten. o_o Und jetzt lass den Hasen langsam auf den Boden, und zwar so, dass ich deine Hände sehen kann. *an deiner stirn bitte einen laserpunkt vorstellen* biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
duhuuuu.. sag maaaal.. haste mal´n kanji ?
also, jetzt nicht irgendein kanji, sondern MEINS ? es ist nämlich so: ich hab mal ostasienwissenschaften studiert (fehler!) .. hatte mal n semester japanisch intensivkurs (nicht ganz sooo schlimmer fehler), woraus eine versöhnung mit meinem bis dato verhassten vornamen resultierte - ich heisse in japan nämlich "lied" und das is ja mal voll schööön smile.gif .. dummerweise hab ich im laufe der vergangenen jahrzehnte und sicher auch bedingt durch die verdrängungsmechanismen (bzgl. ostasienwissenschaften) mittlerweile "mein" kanji vergessen sad.gif .. aber ich hoffe und wünsche, ein japan/manga-freak wie du kann mir da weiterhelfen ?!?! schicke seite haste übrigens ! es grüßt herzlichst aus dem finsteren hessen, uta (lied)
Das meinst du?
Hast du keine Wörterbücher mehr aus deiner Studienzeit? ^^;
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30504
Es tut mir leid ._.
Ich werd auch nie wieder die Mano cornuta machen ....

....


m/ hehe biggrin.gif

Außerdem waren diesmal nicht mal Circle Pits und Wall of Death erlaubt wegen der Tragödie auf der Loveparade ...meiner Meinung nach ein wenig übertrieben. Was denkst du, Klopfer? Ich denke bei jeder Katastrophe reagiert die Allgemeinheit darauf indem sie in ein Extrem flüchtet und polarisiert, wie die Lemminge. Kann ich nicht so gaaaanz nachvollziehen.

Zu dem Wikipedia-Ding.
Warum nicht? Du BIST relevant, wenn da sogar ein Artikel über unwichtigen Quatsch wie die Conch Republic steht. Ok, zugegeben, das war schon ne lustige Aktion smile.gif

Spätestens seit dem Bild-Blog verlinken bist du eine allgemein Deutsche Person der Zeitgeschichte... Oh Moment, dann wirds auch mit der Privatsphäre schwierig, weil dich dann jeder knipsen darf, wenn du nicht grad nackig in der Badewanne liegst.
Recht am Bild is a Bitch!

Überleg es dir.. Ich bin immernoch frei für eine Schreibaktion bis sich die Balken biegen :O

Da wars wieder! Ich hab die Pfötchen jucken sehen ! Gibs zu !
Es nervt mich auch, dass man nach jedem Übel so übertrieben reagiert. (Erinnert sich noch jemand an die Wochen nach dem 11. September 2001? Wenn man nach den Medien gegangen wäre, hätte seitdem niemand je wieder Comedy machen dürfen. Lachen nach so einer Katastrophe? Ging ja gar nicht.)

Ich bin nach den Wikipedia-Kriterien nicht relevant, und es wurden ja meines Wissens schon einige Artikelentwürfe gelöscht. Ich halte mich selbst für sehr relevant, ich find mich sogar höchst wichtig und denke Tag und Nacht an mein Wohlbefinden und wünsche mir nur Glück und Lebensfreude, aber solange Wikipedia sich nicht ändert (oder ich plötzlich durch irgendwas so berühmt werde, dass man beim besten Willen nicht mehr an mir vorbei kommt), will ich keine Energie in einen Text stecken, der womöglich nie veröffentlicht wird und nach einiger Zeit eventuell schon total überholt ist. ^^
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hältst Du von der Sicherheitsverwahrung von Straftätern zum Schutze der Allgemeinheit? Die Europäische Menschenrechtskonvention sagt, es verstoße gegen die Menschenrechte, immerhin haben die Straftäter meistens schon ihre Strafe abgesessen.
Ich kann zwar verstehen, warum man diese Sicherheitsverwahrung will, aber ich habe so meine Probleme damit, sie zu rechtfertigen. Die Sicherheitsverwahrung ist eben für den Insassen eine Strafe, egal wie man es dreht und wendet, und ein Eingriff in die Menschenrechte desjenigen, der ja seine Strafe eigentlich abgesessen hat. Und die Rechtfertigung für die Sicherheitsverwahrung ist schlicht die Prognose eines Psychologen, der versucht, die Zukunft vorherzusagen. Nun hat Psychologie das Problem, nicht wirklich eine harte Wissenschaft mit Ja/Nein-Antworten zu sein; bei vielen Fragestellungen findet man x verschiedene Meinungen, und alle haben irgendwo eine Berechtigung, können aber eben auch nicht alle gleichzeitig bei einem einzelnen Menschen gültig sein. Soll man tatsächlich dafür eintreten, dass ein psychologisches Gutachten bei all den Unsicherheiten eine Rechtfertigung für ein zeitlich unbegrenztes Wegschließen ist? Und wenn man dafür eintritt, was spräche dann dagegen, das auch auf Menschen anzuwenden, die bisher nicht groß mit dem Gesetz in Konflikt kamen? Kommen wir dann nicht in die Nähe von "Minority Report", wo einem die Freiheit genommen wird, weil jemand meint, man könnte in Zukunft ein Verbrechen begehen?
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30481
Ach komm, nichmal ein Schmunzeln? biggrin.gif
Doch, schon. Aber schlimm. ^^
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Du hattest glaub ich mal im Blog einen Thread über Ursache und Wirkung, wo so ein 17-jähriger in die Mädchenumkleide eingebrochen ist, und einen Tritt in die Eier bekommen hat, hast du den noch?
SUFUFIMI
Du meinst das hier, denke ich. smile.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Gerade saß ich mit meiner Mitbewohnerin in unserer Küche, frühstückte udn plötzlich kamen wir auf das überraschend spannende Thema der verschiedenen Kulturen zu sprechen. Angefangen von Südamerika über Afrika bis nach Japan. Grundlegend dafür waren die erhöhten Kriminellen Aspekte der einzelnen Kontinente (Japan ausgenommen, hierbei ging es nur um die grundlegende Diferenz der Kultur gegenüber der Europäischen). Ein Freund von mir schmiss erst letzte Woche sein Studium zur Geografischen Entwicklungskunde Afrikas in dem es grundlegend um Entwicklungshilfe gehen sollte mit der Begründung es sei Schwachsinn die Europähische Kulturelle Entwicklung auf den Kontinent Afrika übertragen zu wollen. Was in unser Gespräch mit einfloß. In Südamerika angefangen, der große Anteil an Slums, Kriminalität in frühem alter und vollkommene Hoffnungslosigkeit in bestimmten Bevölkerungsgruppen und Landesteilen ließ uns an eine fehlende gegenseitige Kulturelle Identität denken. Als die Spanier vor einigen Jahrhunderten die damalige Zivilisation zerstörten undoder die Westliche Kultur in dieses System zu integrieren versuchten schafften sie doch dadurch den grundstein für einen Wurzellosen Kontinent, der durchmischt mit letzten indigenen Völkern und Nachkommen der damaligen "Eroberern" keinen Zusammenhalt besitzt und dadurch ein völliges Fehlen bestimmter moralischer (europäisch- westlicher?!)Aspekte aufweist. Ein Kontinent/Land in dem das Töten, Rauben und Kriminelles Leben als Normalität in großen Teilen der Gesellschaft, vieleicht nicht akzeptiert jedoch als notwendiges Übel betrachtet wird, kann nicht mit Massstäben der "alten Weilt" gemessen werden.
Wandern wir weiter nach Amerika (Nord). Die Pioniere nahmen damals den Ureinwohnern die Jahrhundertelang in funktioniernder Form eines Stammeslebens (sicher gab es Kriege und Konflikte doch es hat funktioniert, Jahrhundertelang) gelebt hatten die eigene Identität, brachten ihre Religion, Rechte und Moralische Vorstellungen ein und setzten diese auf grausame und Kriegerische Weise durch. Was davon übrig ist verottet heute mit erhöhter Kriminalität, Arbeitslosigkeit und Hoffnungslosigkeit in Reservaten vor sich hin. Der Versuch der Einführung des Europäischen Standarts schlug auch hier fehl.
Nun, kommen wir nach Afrika, seitdem die netten, zivilisierten Europäer angefangen haben dieses Land und seine, ebenso wie in den Amerikanischen Kontinenten schon seit Jahrhunderten, wennnicht Tausenden Jahren andauernd lebenden Volksstämmen und Gruppierungen ihre andersentwickelte (ich scheue mich vor dem Begriff unterentwickelt...) Kultur und Religion wegzunehmen und mit aller Kraft den, ihrer Meinung nach viel "höher entwickelten" Europäischen Standart einzubringen um den "armen zurückgebliebenen" Menschen Zukunft zu geben geht doch dort alles nur noch bergab. Die Europäische Sicht der Dinge hat Kriege und Materialismus in Gang gesetzt, Volkstämme entzweit und die eigene landestypische Kultur als fehlgeleitet erscheinen lassen.

Wir kamen letztendlich zu dem Gedanken das all die alten Völker, in all den Kontinenten, letztendlich auch irgendwann eine Entwicklung durchzogen hätten und sich eigene Zivilisationen (in heutigen Worten "höherentwickelte")gebildet hätten. Das alles hätte vieleicht eine längere Zeitspanne gedauert, doch letztendlich wäre doch auch ein Gegenseitiger Respekt und eine achtung der jeweiligen Unterschiede sowie eine lernbereitschaft aller entstanden die das Zusammenleben der Unterschiedlichen Kontinente und deren Bewohner leichter gemacht hätte als es heute ist. In allen Kontinenten in denen man einst versuchte einem Volk die eigene Identität zu nehmen udn durch die "Europäische" zu ersätzen hatte das Katastrophale Folgen. Selbst heute, in Zeiten in denen der damalige starrsinnige Religiöse Glaube fehlt, klappt es nicht Völker und Ländern eine Regierung oder Staatsform, gemessen an dem Moralischen Denken, an dem Schwarz- Weiß Denken der Stärkeren aufzuzwingen. Siehe die Konflikte im nahen Osten. So gesehen glaube ich momentan das man einfach alles und jeden (soweit es noch irgendwie möglich ist, inzwischen ist es oft schon unmöglich, es wurde schon zuviel Schaden angerichtet um sich nun zurückziehen zu können)seinen Weg finden lassen sollte, und mögen die ansichten noch so fremd oder unverständlich sein, so liegt diese Entwicklung doch in der jeweiligen Kultur des Landes. Nur weil es für uns falsch erscheint, kann es doch trotzdem für das jeweilige Volk als normal erscheinen. Warum müssen die Moralischen Werte der "Alten Länder" auf alle anderen Übertragen werden.

OK, soviel zum Hintergund der Frage, wäre sowas einer Kolumne wert, du kannst besser schreiben als ich, und zudem würde mich deine Meinung interessieren.

-irgendeine coole Verabschiedung und Danke-...
M. Hx
Puh... ich glaube, meine Antwort wird dir nicht gefallen.
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wo diese romantisierende Sichtweise herkommt, wenn es um das vorkoloniale Leben in diesen Gebieten geht. Ich weiß, vieles ist im Dunkeln, weil dort oft keine Schrift und somit keine geschichtlichen Aufzeichnungen gegeben hat, aber die Vorstellung, dass vor dem Eintreffen der Europäer dort alles super funktionierte und nur dank des bösen weißen Mannes alles in die Binsen ging, ist in meinen Augen absoluter Unsinn. Der Kolonialismus hat sicherlich einiges zu heutigen Konflikten beigetragen, aber er ist nicht die Wurzel allen Übels.
Nehmen wir zum Beispiel Afrika. Was war denn vorher? Lebten die alle friedlich zusammen? Nö. Ein Großteil der Stammeskonflikte, die heute noch brodeln, stammt aus vorkolonialer Zeit. Als die Europäer eintrafen, kauften sie Sklaven und verschifften sie nach Amerika. Haben sie die Sklaven selbst gefangen? In den allermeisten Fällen nicht, sie kauften sie von afrikanischen Sklavenhändlern, die ihre Ware bei den Nachbarstämmen entführten, und man komme bitte nicht auf die Idee, dass dieses Geschäft erst mit dem Eintreffen der Europäer begann. Nein, die gab es schon vorher. Und das sonstige Zusammenleben? Viele San-Stämme im Süden Afrikas wurden z.B. ab dem 15. Jahrhundert von Bantu-Stämmen in unwirtlichere Gegenden verdrängt. Da war also auch nicht eitel Sonnenschein, sondern Verdrängung und Eroberung. In Amerika war es auch nicht wirklich besser. Und heute zu sinnieren, was geworden wäre, wenn die Europäer nicht kolonialisiert hätten, löst auch keine Probleme.
Und wenn heute jemand herumheult, dass die Afrikaner und Südamerikaner nur deswegen nicht in die Pötte kommen würden, weil sie aufgrund der Geschichte der Kolonialisierung keine Einigkeit und keine Wurzeln hätten, dann ist das ein Wegschieben der Verantwortung, die diese Leute jetzt tragen. Von außen zwingt sie keiner mehr, aufeinander loszugehen. Keiner zwingt sie, bestechlich zu sein, niemand zwingt sie, gewalttätige Banden zu gründen. Es ist ihr eigenes Problem, und sie sollten dafür eine bessere Lösung finden als das Klagelied "der weiße Mann ist schuld". Jede Menge Länder in Asien waren auch kolonialisiert und wurden von ihren Kolonialherren nicht besser behandelt, und heute können wir einiges von denen lernen. Und die haben oft nicht so viel Entwicklungshilfe bekommen.
Ist vielleicht nicht ganz das Thema, aber Bill Cosby (ja, der Schauspieler und Komiker) hat sich in den USA viel Schelte anhören müssen, weil er in einer Rede davon sprach, dass viele junge Schwarze selbst daran schuld sind, dass sie im Knast und in der Gosse landen, weil sie lieber in irgendwelche Gangs gehen und sich in sinnlosen Bandenkriegen engagieren, anstatt in der Schule aufzupassen und die Chancen wahrzunehmen, die ihnen geboten werden. Er hatte aber vollkommen recht, er weiß ja auch, wovon er redet, und das gleiche Prinzip lässt sich auf viele von Gewalt geprägte Gesellschaften anwenden.
Was die moralischen Werte angeht: Die unterscheiden sich natürlich stark, teilweise sogar in ein und demselben Land. Man darf sich aber nun mal nicht wundern, dass es bei uns als barbarisch gilt, wenn man seinen Töchtern die Genitalien verstümmelt oder Zehnjährige an Stammeskrieger verheiratet, damit diese ordentlich ficken können, ohne Angst haben zu müssen, dass sie im Falle des Kriegertodes Babys als Halbwaisen zurücklassen. Und man darf sich ebenso nicht wundern, wenn die prüden Amerikaner aus dem Bible Belt Europa für einen Sündenpfuhl halten, weil bei uns auch mal nackte Brüste in der Duschgelwerbung zu sehen sind. Wer seine moralischen Vorstellungen pflegt, muss eben auch damit rechnen, dass er für Leute mit anderen Moralvorstellungen ein Barbar ist. Das ist nichts, was speziell europäisch ist. Und die Europäer haben ja nun auch nicht angefangen, die Welt zu kolonisieren, weil sie fremde Moralvorstellungen oder Kulturen ausrotten wollten, sie wollten einfach die Länder und Ressourcen haben. Dass man dabei mies mit den Ureinwohnern umgegangen ist, war Mittel zum Zweck, nicht das Ziel.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30471 zu dem Thema passt das hier: http://www.comicgate.de/content/view/420/76/

Kennst Du sie vielleicht? Den Manga habe ich nicht gelesen.
Ja, ich kenne sie. Im Netz hatten wir uns ziemlich gezankt, was das Thema angeht (sie hat sich dabei wohl mehr reingesteigert als ich), als wir uns dann mal persönlich getroffen haben (dank ASU), kamen wir doch recht gut miteinander aus, obwohl wir in dem Punkt unterschiedliche Ansichten haben. Sie sieht das Thema sehr emotional, ich nicht. (Ihren Manga dazu habe ich nicht gelesen.)
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30494
Versuch's mal mit der hier: http://img843.imageshack.us/f/pokemons.jpg/
Was für ein Schwachsinn. urx.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
eine (damals) gute freundin meinte mal zu mir, ich erinnere sie sehr an bella (zum beispiel beim volleyball spielen oder so biggrin.gif). sie ist aber fan von twilight.
bin ich jetzt deiner seite unwürdig? schnueff.gif
Ich fand sie beim Volleyball recht normal unsportlich. kratz.gif Ich bin da auch ziemlich nutzlos, was Sport angeht, insofern ist mir ziemlich egal, wie sich Leute da anstellen. ^^
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kennst du schon den Wochenrapblick?
O_o Was für ein Quark. Glauben die echt, dass man Nachrichten so seriös vermitteln kann?
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hältst du von dieser neuen Casting-Grütze ''X-Faktor''?
Ich habe nun satte 3 Minuten gesehen und war zwischen Lachanfall und dem Aufeinandertreffen von Kopf und Wand... sie suchen nichts Bestimmtes, sondern Menschen mit dem ''X-Faktor''. Perfekt: So kann man jeden talentlosen Affen vermarkten und unzählige Trottel, die die Serie sehen, werden natürlich mitheulen, weil er/sie das ja sooo verdient hat.

Brillant... der Diskussion, ob Sieg verdient oder nicht, auszuweichen, indem man etwas sucht, was es nicht gibt, kann auch nur dem Fernsehen einfallen.
Ich hab das nicht gesehen, weil ich in der Jury keinen entdeckt habe, der die Versager so zusammenstaucht wie der Dieter. Ansonsten ist X-Factor natürlich der gleiche Kram wie DSDS. (Das wurde ja in Großbritannien erfunden, und zwar eben weil man den Titel "Pop Idol" (für das DSDS-Vorbild) nicht mehr verwenden konnte (da die "Popstars"-Macher, ebenfalls aus GB, den Namen nicht mehr erlaubten). Also wurde eine neue Show mit dem gleichen Konzept gestrickt, X-Factor genannt und dort erfolgreich gestartet. Muss man also eigentlich nicht haben, wenn man mit den Gewinnern von DSDS schon nix anfangen kann.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30411
Dagobert erzählt, wie er im Klondike einen ganzen Salon gewalttätig aufmischte, eine junge Sängerin (Nelly) entführte und dazu zwang, unter unmenschlichen Zuständen auf seinem Claim zu arbeiten.
Und daraus wurstete Rosa seine Zusatzkapitel.
Aha.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
wenn normal Uni is, wieviel Stunden musst du pro Tag dafür investieren (mit Hausarbeiten und ähnlichem)? Und wie viel/lang muss man vor so ner Prüfung lernen?
Das ist sehr unterschiedlich, auch weil ich mir meinen Stundenplan so gestalte, dass ich eben noch viel Zeit für andere Dinge habe. Um mal ein paar Richtwerte anzugeben: Oft muss ich für ein Seminar pro Woche 75 bis 150 Seiten Text lesen; wenn man eine kleine Hausaufgabe abgeben muss, sitzt man da auch schon gerne 3-4 Stunden dran... bei richtigen Hausarbeiten, die man in den Semesterferien anfertigt, kannst du schon davon ausgehen, dass du pro geschriebener Seite 5 bis 10 Stunden investierst (mit Recherche etc.). Wenn du deinen Plan so gestaltest, dass du täglich zwei bis drei Seminare/Vorlesungen/Übungen etc. hast, wird deine Freizeit schon sehr dünn, wenn du dich tatsächlich vorbereitest.
Bei den Prüfungen hängt das auch von der Art der Prüfung ab und ob man im Laufe des Semesters gut aufgepasst hat, dann reduziert sich der Zeitaufwand für das Lernen. Bei einer Prüfung in Literaturwissenschaft ist Lernen so ziemlich sinnlos, bei einer in Linguistik oder Informatik sollte man sich schon genau das angucken, was man hatte.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfer, ich hab gestern die Kolumne über Feministische Linguistik noch mal gelesen. Und außer der Tatsache das ich sie echt gut fand, was hälst von "Wera" als weibliches Äquuivalent zu "Wer"? (Ich hatte ein bisschen getrunken als ich die gelesen hab und musste dann über den Scheiß nachdenken^^) Oder bin ich jetzt sexistisch, weil ich mit der Endung "a" automatisch ein Femininum verknüpfe?

BastiH1
Kann mir nicht vorstellen, dass die Leute plötzlich anfangen, dafür ein neues Wort einzusetzen. Außerdem ist das Problem dabei, dass "wer" eben für beide Geschlechter verwendet werden kann (auch wenn es grammatisch männliches Genus hat), aber wenn man "wera" einführt, steht die Frage im Raum, was man benutzen soll, wenn das Geschlecht der erfragte(n) Person(en) nicht bekannt ist.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30436 Zwar war das wirklich nicht gerade der beste Spruch, aber dafür gleich die beleidigte Leberwurst spielen ist doch auch ein bisschen übertrieben, oder?
Wenn das für sie ein wunder Punkt ist, dann kannst du eben nicht erwarten, dass sie sich da besondere Mühe gibt, das zu vergessen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30436

http://www.ibash.de/zitat_8578.html

Sowas passiert öfters als man denkt. biggrin.gif
Ich bekomme immer wieder gesagt, dass ich zu ruhig wäre. Ich bin nicht zu ruhig, die anderen filtern einfach nicht gut genug, was ihnen ins Gehirn schießt, bevor sie es aussprechen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30405

Oh doch. biggrin.gif
Ich kann dir ja mal ne Haut von denen schicken, die tut dir nix und is auch noch inner Schachtel. biggrin.gif

Hubbiflubbi^^
Nein, ich will das nicht. ^^;
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30492
Na das würde ich so nicht sagen, mein Vater, welcher Sanitäter war, hat mir mal erzählt, dass da mal ein Pärchen ins Krankenhaus gekommen ist weil die Frau nen Scheidenkrampf hatte und dass der Mann mit etwas Pech seinen Penis dabei verlieren könnte.^^ Kann also schon böse enden son blöder Krampf zunge.gif
Sherlock
Das ist ne alte urbane Legende, aber soweit ich weiß, gibt es keine bestätigten Berichte, wonach eine Frau tatsächlich in der Lage ist, ihre Vaginalmuskeln so stark anzuspannen, dass wirklich der Blutfluss zwischen Penis und dem restlichen Mann abgeklemmt wird.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30446
Jetzt wäre der Kauf deines Buches eine Überlegung wert, obwohl ich es bereits besitze^^.
Ich würde dich nicht abhalten. ^^
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich hab mir grad mal die Wikipedia-Seite zu "Paul-is-Dead" durchgelesen, und ernsthaft, das ist die erste Verschwörungstheorie die mir gefallen hat xD Was denkst du zu der Sache?

Joe
Ich find sie lustig, und jetzt wo nur noch Ringo und Paul übrig sind, hat sie auch eine gewisse Ironie. Ich kann die Theorie aber nicht ernst nehmen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Der Anblick der ganzen wollüstigen Frauen ist keine Droge für dich gewesen? Nach Jahren ohne Sex geht das doch nicht.
Phönix
Die meisten waren nicht so wollüstig. ^^
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30526 Meinst du, du würdest nach etlichen Monaten dann noch wissen wo du das Geld versteckst hast? Wenn du es auf die Bank bringst dann hast du mit Zins und Zinseszins schon fast eine Million. Klopfer ist doch immer so schnell bei der Sache.
Phönix
Na sooo lange brauch ich ja dann nun auch nich... unsure.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30527
Du klingst ja direkt enttäuscht.
Ich glaube, da projizierst du was. ^^
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30520 Ja in deinem Alter klappt das mit dem Denken nicht mehr so gut. Zuviel Alk und andere Drogen auf dem FT. smile.gif
Phönix
Ich hab mich beim Alk diesmal sehr zurückgehalten. ^^ Und sonstige Drogen gab es nicht.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30519
so auf jeden fall! ich werd das geld vom konto abheben, irgendwo in einer ecke meines zimmers verstecken und erst wieder rauskramen, wenn ich dich fürs neue buch fürstlich (naja, ein wenig fürstlich^^) entlöhnen darf sabber.gif
Ein nobles Ziel! zufrieden.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30516
Hört sich an, als wenn du da schon Erfahrungen gesammelt hast. Egal, Männer haben ohnehin das bessere Equipment. xD
Zumindest sind sie dann sehr knutschfreudig untereinander. ^^
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30517
Durchgehend? Oo
Na gut, bevor ich 9 wurde, war ich jünger. Aber auch nur relativ kurz.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30515
Schade... Hätte dich gerne für Skindred begeistert. zunge.gif

TrashTalker_sXe
Sorry. ^^
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30478 Los zeig uns Bilder. Klopfer hat da auch immer Spass damit.
Phönix
schnueff.gif Hab doch Mitleid.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30512
Lustig ist der Film allerdings nicht, schon wahr. Wie gesagt, mich packt er immer, jedes mal spüre ich auf's Neue so viel Wut und Hass über so viel Ungerechtigkeit und nicht vorhandene Moral und selbst meine ganzen friedliebenden Mädels aus meinem Freundeskreis haben irgendwann deutlich geäußert, dass sie sich wünschen, dass Erik einfach mal zuschlägt. Ist halt die Frage, ob man das überhaupt mitansehen will/kann. Bin nun auch definitiv eine Frohnatur, die sich prinzipiell gut auf Filme einlassen kann, aber SO mitgenommen war ich selten bei einem Film. ^^''

Problem halt an 'älteren' (kam, meine ich, 2003 raus) Geheimtipps: DVDs nicht immer verfügbar, aber auf Amazon meistens doch noch zu anständigen Preisen.


Wollte dich jedenfalls einfach mal über diesen Geheimtipp informieren. ^^

Gute Nacht! *sich auf's Ohr hau*
Hm, ich lass mich zu schnell von Filmen mitnehmen, daher bin ich nachher meistens zu nix mehr zu gebrauchen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie äre es mit so einem Kleinen Hinweisschild oben bei der Fragepage: Klopfer is IN/OUT in jeweils grün oder halt rot. Das aktivierst du dann jeweils, damit man weiß, ob man schlafen gehen kann, oder nicht. Oo
Och nö, das vergesse ich dann eh wieder. ^^;
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30514
ach, ein NEUES buch? ich dachte, du meinst "böses hasi".
wuhuu victory.gif
^^ Meinst du, du kannst noch sparen? XD
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
sag mal wenn du watership down schon nich gesehen hast, gibt es sonst noch bekannte trickfilme die du nich gesgehen hast?

Pocahontas? Susie und Strolch? Anastasia? König der Löwen?
hmm mir fallen grad nich mehr ein Oo
Hm... so wirklich aufmerksam geguckt hab ich keinen von denen. ^^; Aber statt "König der Löwen" hab ich früher immer die Serie "Kimba" geguckt, zählt das? biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30473 Das kennst du aber gut. Du hast also auch die Partei gerne gewählt.
Ich war neun Jahre alt. kratz.gif Also nein.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30513
Muss ich mir eigentlich Sorgen machen, wenn ich als Frau die Weibchen da auch toll finde? *lechts* xD
Nein, ganz normal. Jede Frau ist höchstens zwei Drinks davon entfernt, eine Lesbe zu werden. XD
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30511
Wie wär's mit sowas: http://www.youtube.com/watch#!v=JPSerXmGgoQ&feature=related

Hier noch mal etwas lustiges nebenbei wink.gif
http://www.bash.org/?572066
Hm, ist nicht so meins. ^^;

O_o "Elephant cock horse" wäre ein genialer Name für eine Band.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30505
ok, und wann ist das dieses jahr? hab eben grad etwas geld zur seite und das sollte weg, bevor ichs für unsinniges ausgebe?blush.gif
Uff... das ist schwer zu sagen. Letztes Mal dauerte es über einen Monat zwischen "Buch fertig" und "Buch im Handel", also kann es wohl bis November dauern...
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30466
Aber die Darsteller sehen schon mal sehr ansprechend aus. *find* ;D
Oh ja, durchaus. biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30475
Das ist aber kein Horrorfilm! Mist, hätte ich mir denken können, dass man das bei dem Titel eveeeeentuell erwähnen sollte. xD
(Zumal mir gerade auffällt: Das ist der Titel des Buches, der Film heißt einfach Evil.)

Einer der erfolgreichsten Geheimtipps, den ich in meinem Freundeskreis bisher verbreiten konnte. Zum Buch kann ich nichts sagen (weiß nur, dass das in Schweden schon länger Pflichtlektüre ist), der Film ist aber trotzdem in JEDEM Fall klasse, weil man den meiner Meinung nach gar nicht gucken kann, ohne irgendeine Meinung zu haben, ohne irgendwann Hass oder sonstige Emotionen zu spüren. Einer von nicht mal einer Hand voll Filmen, der mich IMMER ergreift.

Kurzbeschreibung (des Buches) von Amazon.de :
''Erik ist 14, als ihn keine normale Schule mehr aufnehmen will. Selbst Sohn eines prügelnden Vaters, ist er der Anführer einer rabiaten Jungenbande. Seine letzte Chance, das Abitur zu machen, ist das vornehme Elite-Internat Stjärnsberg. In Wahrheit wird es von sadistischen Primanern beherrscht, die systematisch jüngere Schüler quälen. Ein brutales, faschistoides Regiment - und die Lehrer schauen weg. Für Erik beginnt ein Teufelskreis der Gewalt. Erst als er die Schule abschließt, weiß er, dass Gewalt in seinem Leben nie wieder eine Rolle spielen darf. Ein Roman über die Versuchung des Bösen und den Mut, ihm zu widerstehen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.''


Ob der Film überhaupt was für dich wäre, musst natürlich du wissen, ich kann ihn aber nur wärmstens empfehlen.
Hm, klingt irgendwie zu düster für meinen Geschmack. ^^; Bin doch so eine Frohnatur.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey, wie findest du eigentlich Cover-Versionen von alten Weihnachtsliedern? Also alte Lieder mit neuen Elementen verbunden?
TrashTalker_sXe
Kommt drauf an, was dabei herauskommt. "Last Christmas" im Beatles-Stil war ja ganz lustig, aber wenn Sido ein Weihnachtslied rappt, ist das absoluter Schrott.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30419
Brauchst Du unter Windows 7 gar nicht mehr -da kannst Du -wenn Du willst- einfach den neuen Treiber drüberbügeln. Falls Probleme nach dem Update auftauchen sollten man zwar eine Installation in Erwägung ziehen, aber das wars auch schon wieder...
P.S.: Du kannst einfach auf der ATi Seite den passenden Treiber für jede deiner Grafikkarten auswählen und dann nacheinander installieren -wobei es sich meißtend um "All-in-One"-Treiber handelt, die automatisch deinen Chip erkennen, und die richtigen Komponenten installieren.

P.S.: Unter Windows 7 brauchst Du nach der (Neu-)Installation des Grafiktribers nicht einmal neustarten, da die Änderungen sofort übernommen werden...

Hach ja, ich würde mir auch gerne ein Notebook (mit Core i? Prozessor) leisten, aber die kosten ja doch schon 'ne Stange Geld...
Ah, okay, gut zu wissen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30460
Soso....und wenn du grade ein Mädchen küsst, denkst du dann auhc an KW?Oo
Nein, dann denke ich gar nicht. Das Blut bleibt eh nicht in meinem Kopf. ^^
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30441
Naja, das Rücküberspielen von Musik auf dem dem iPod zum PC kann WinAmp übernehmen -da ist auch ein sehr guter MP3-Decoder drin, der fantastisch klingt. Außerdem kannst Du auch einfach Videos auf den iPod packen...

Ich warte noch, bis der neue iPod rauskommt, bevor ich mir den hole (Geburtstag und Weihnachten -weil ja beides an einem Tag ist- liegen eh noch in der Ferne). Dann sind auch gleich ein paar neue Features drinne, und ich kann ihn mir fast selbstständig leisten. Wahrscheinlich schenke ich mir mein einziges wirkliches Geburtstagsgeschenk dann wie letztes Jahr selber (wenn man mal die ganzen Socken aussen vor lässt)...

Das praktische an so einem iPod (auch wenn ich mir nie einen Mac holen würde -die iPods sind teilweise echt nützlich) ist doch, dass der fast so viel kann wie ein Netbook, und dabei auch noch deutlich weniger kostet. Hoffentlich wird im neuen endlich ein GPS Empfänger eingebaut, dann hat man wirklich eine Eierlegende-Woll-Milch-Sau... xD
Öhm... Also wäre mir neu, dass der WinAmp es mir erlaubt, Lieder auf den PC zu kopieren. Ich hatte das noch auf meinem alten PC probiert, aber WinAmp hatte den iPod nicht mal erkannt.

Und ein iPod touch kann bei weitem nicht so viel wie ein Netbook.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30451
Ham se nicht geglaubt, dass du so viele User hast oder wie? Ich wurd auch gekickt -.-
Verdacht auf Klickbetrug halt. Aber was soll ich denn machen, wenn andere da mehrfach auf die Banner klicken? Wenn Google die Fehlklicks erkennen kann, soll es die halt rausrechnen.
Immerhin weiß ich jetzt: Wenn ich jemandem mit Google AdSense schaden will, brauche ich nur wie ein blöder dauernd auf die Banner klicken. Irgendwann wird er gekickt.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30447
Hab zwar nix ausem Fummelshop, aber dafür das Buch (YAY) und auf meinem WKW Profil steht groß "Hasengarde" "Klopfers Army steht bereit" *gg* hehe
Find ich gut. ^^
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#30430
du meinst dein buch kaufen? kratz.gif
ich wollte dir aber schon n bisschen viel mehr geben angsthasi.gif
Kannst dann auch gerne mehr überweisen, aber dann kriegst du wenigstens was zurück. ^^
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren