Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41066 Fragen gestellt, davon sind 68 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#29853
Nein, auch das ist nicht zwangsläufig so. Zumindest habe ich nach 7 Jahren Beziehung noch nichts davon bemerkt, dass ich weniger verliebt wäre, weniger Sex haben wollte (und oh Schreck, ich bin eine Frau -.-°) oder es besser verkraften würde, wenn mein Liebster nicht da ist. Seid doch mal ein bisschen zurückhaltender mit diesen "zwangsläufig", "alle", "immer" etc pp. (Nein, ich schreibe das nicht, weil ich angeben will, sondern weil mich das jedesmal annervt, wenn ich das lesen muss)
Finde ich aber schon ungewöhnlich. Ich glaube zwar, dass es viele Paare gibt, die sich nach vielen Jahren noch ganz dolle lieben, aber diese erste Verliebtheit so lange zu behalten, dürfte auch unter diesen Leuten nicht sooo häufig sein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29858
Lieber "Fragesteller":
"Dies ist eine zynische, böse, satirische Seite. Daher wird empfindlichen Leuten (insbesondere denjenigen, die ständig betonen müssen, dass sie "sonst für jeden Spaß zu haben" sind) empfohlen, sich ganz schnell unter ihrer Bettdecke zu verstecken, damit sie ja nicht mit den bösen Witzen, der grausamen Realität oder fahrenden Bussen in Kontakt kommen." - Freigegeben ab einem IQ von 110 Punkten.
zufrieden.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29850
Klontanks. Dolly war ja damals schon der lebende Beweis dass das mit dem klonen funktioniert.
Soweit ich mich erinnere, lebte Dolly aber nicht sehr lange, weil es schneller alterte als Naturschafe. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
A propos Doping. Da heutzutage in jeder Sportart ein Team mit Ärzten die Profis überwacht, ist es doch durchaus möglich, dass wirklich überall gedopt wird. Die Teamärzte können es bestimmt so hinbiegen, dass das Präparat abgesetzt wird, bevor der Wettkampf beginnt. Denkst du, dass in allen Sportarten gedopt wird? Im Fall von Matthias Steiner wäre das ja naheliegend, da sein Trainier Frank Mantek früer selber gedopt hat.
Hm, beim Schach oder Sportschießen würde Doping wohl keinen Sinn machen. Bei vielen Mannschaftssportarten bin ich auch eher skeptisch, dass man da mit Doping wirklich entscheidend was verbessern kann (Volleyball mit Doping?). Bei Leichtathletik, Schwerathletik usw. ist Doping aber bestimmt bei allen Wettbewerben ein Thema.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Manchmal bist du ne ziemliche Mimose^^ Mir fehlt die Konsequenz. Warum bist du inkonsequent? Damit gibst du ja indirekt den Kritikern recht. Sag mir nicht, das sei Absicht, das glaube ich dir nicht. Hör auf so inkonsequent zu sein. Los!
Feuern deine Neuronen einfach wild umher? fragehasi.gif Ich hab keine Ahnung, wovon du redest.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29857
Außerdem gehen bestimmt nen Großteil der Morde aufs Konto des organisierten Verbrechens, was ja zum größten Teil auch aus Männern besteht.
Und manche gehen auf das Konto von Fußballfans, die sich darüber streiten, wer wie oft den Titel geholt hat. urx.gif Kann auch nur bei Kerlen passieren.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29851
Und wo ist dein innerliches Sträuben gegen Telefonbücher jetzt anders als dass Sträuben der alten Leuten gegen PCs?
Das der alten Leute ist irrational. Ich denke daran, dass jedes Jahr allein in Deutschland über 30 Millionen Telefonbücher gedruckt und verbreitet werden, die zum größten Teil nie oder fast nie benutzt werden. Was da an Papier, Wasser, Druckfarbe und Energie vergeudet wird, finde ich einfach absurd.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Warum müssen Mädels sich eigentlich immer, gleich welcher Art ihrErfolg ist, ausziehen? Und warum sind Männer der Meinung, dass ALLE Frauen sich ausziehen müssten, selbst Sportlerinnen oder andere Nicht-Nutten? peil ich nicht.
Manchmal lieber was anlassen, und dafür Stil und Ehre behalten!!!
Und wenn doch, dann sollen die Kerls sich in Zukunft auch IMMER lasziv räkeln!
Ich finde ja nicht, dass nackte Leute Ehre und Stil einbüßen. Es gibt sehr viele stilvolle Aktfotografien, die einfach die Schönheit des menschlichen Körpers betonen.
Ich würde mich ja räkeln, wenn ich mit mir zufrieden wäre. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29848
Siehe "Star Wars: The Force Unleashed" ..In einem Level ist man in der Zentrale eines Commanders oder sowas in der Richtung und der liebt es zu jagen, hat auch mehrere Trophäen in Carbonit. Unter Anderem auch einen gewissen Schlappohrigen Penner wink.gif Ich hoffe das verschafft dir Genugtuung !
Max ist drin? ohmy.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich benutze auf der Arbeit noch Faxgeräte zum Austausch mit Kunden..
Gehöre ich nun auch zur Achse des Bösen oder sonst einer diabolischen Vereinigung? :O
(ob ich das nun bejaht haben will, ist die versteckte Frage *kihi*)
Du gehörst zu den Leuten, die den Fortschritt aufhalten. zunge.gif ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29854
wir haben etwas weniger als hartz4, können auch nix dazuverdienen, weil wir keine freibeträge haben, wie n hartzer, uns wird der 1 verdiente cent angerechnet und rund 75% abgezogen, deswegen sind minijobs auch nix.
die 350 euro für uns beide sind netto, pc, telefon, gas (und die ratennachzahlung), strom und co sind da schon abgezogen, istrotzdem zuviel zum leben und zuwenig zum sterben, wenn man bedenkt, wir müssen damit vorrausichtlich unser restliches leben bestreiten, während ein hart4er zumindest die chance hat, arbeit zu finden oder zumindest in der lage ist, was dazuzuverdienen...
Darf man fragen, was das für Behinderungen sind?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29853
hm, ich behaupte ja nicht, dass es unmengen von frauen gibt, die oft sex wollen. aber es gibt einige davon.
und da komm ich zum zweiten punkt: einerseits hab ich gesagt, dass ich so oft sex will wie ein mann. ich hab nicht behauptet, dass ich immer will. ich bin nicht 24h am tag scharf, aber ich kenn auch keinen mann, der das ist.

und andererseits hab ich gesagt, dass ich auch lust bekomme, wenn ich sehe, dass mein freund oder ähnliches^^ scharf auf mich ist. und das ist nun mal so. klar kommt es, wenn ich einen freund habe, gelegentlich auch mal vor, dass er lust hat, aber ich trotzdem nicht, aber das passiert umgekehrt auch. und wenn ich sage "gelegentlich", dann mein ich auch gelegentlich, also nicht einmal in zwei wochen, sondern eher selten.
Wie ging der olle Witz? "Ich denke nur einmal pro Tag an Sex. Normalerweise so zwischen 6 und 22 Uhr."
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29852
kannst es ja mal versuchen, vielleicht schaffst dus ja und ich bin dir zu ewigem dank verpflichtet... biggrin.gif
Gib ihr n Stoß von mir mit, Casanova. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29847
kollegin? ich bin wohl eher eine kollege. biggrin.gif
nee nee, nicht ernst nehmen, danke für die unterstützung^^
biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29837
nee, hab ich nicht. aber ich weiss ja trotzdem, dass ich während einer beziehung immer noch viel sex will, weil ich ja schon welche hatte^^
(hab ich jetzt deine aussage falsch verstanden? angsthasi.gif )
Der wollte wissen, ob er dich anmachen kann. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29858
Thema alte Leute und "neue" Technik:
Wie immer ist das teils teils. Menschen sind nunmal verschieden und so auch ihr Elan sich nochmal mit neuen Sachen auseinander zu setzten. Ein einfaches Beispiel: Mein Opa und meine Oma

Mein Opa hat sich auf seine alten Tage nochmal hingesetzt und gelehrnt mit nem Computer umzugehen und dort seine Chronicen geschrieben.

Meine Oma ist das genau Gegenteil. Sie will sich nicht mit der neuen Technik auseinandersetzten - das geht sogar soweit das ich nichtmal ein paar Tasten am Fernseher drücken darf wenn er nicht mehr funktioniert (weil es könnt ja was kaputt gehn) und statdessen der Techniker gerufen wird.

Auch wenn mich das aufregt, kann ich es auch irgendwo verstehen - zumindest das Sie sich nicht mehr mit der Technik auseinandersetzten will.

Was die Beamten usw. angeht.
Das Problem denke ich ist hier vorallem Geld. Man müsste alle neu Ausstatten und die Leute auf Fortbildung schicken und und und - und das kostet nunmal ne Menge. Dazu kommt das viele Leute auch einfach keine Luste haben das zu lernen und sich verweigern.
Folglich hat man sich wohl dazu entschieden das ganze einfach auszusitzen. In 50 Jahren wenn wir zum alten Eisen gehören wird das wahrscheinlich ganz normal sein dass die ganze Archievierung über PCs läuft. Einfach weil Leute die mit der Zeit in den Berufen nachrü+cken das ganze schon können.
Das mit der Ausstattung ist gar nicht mal sooo das Problem. Mittlerweile gibt's überall Computer, die werden von den Technikfeinden nur wenig benutzt. (Was nicht wirklich damit zu tun hat, aber mir gerade einfällt, ist diese Initiative der EU-Parlamentarier, die allesamt HP-Notebooks gestellt bekommen haben, aber jetzt iPads haben wollen, weil die Computer ja sooo schwer zu bedienen wären.)
Auch die Fortbildung muss gar nicht so viel Zeit benötigen. Meistens sind die Programme fast selbsterklärend oder den Papierformularen nachempfunden.
Man muss halt nur sagen: In der Privatwirtschaft würde sich so eine Verweigerungshaltung oft sehr übel rächen. Da könnte man das (zumindest in vielen Fällen) nicht so einfach aussitzen. Bin daher eher unglücklich, dass das z.B. an Gerichten so durchgeht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29822
dann komm ich vor gericht aber bestimmt nicht mit "notwehr" durch...
Und wenn du vor Gericht auch eine Kettensäge hast? fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29853
Wann denn z.B. nicht, Klopfer? wink.gif
Zum Beispiel nicht, wenn ich eine Magen-Darm-Grippe habe. unsure.gif Oder einfach auch, wenn ich in den letzten Tagen schon Sex hatte und meine Eichel sich erholen sollte. *hust*
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29855
Kombiniere: Da muss jemand deine Kolumne lesen wink.gif
^^; Tststs, wer macht denn sowas? biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29857
Traue keiner Studie! Vermutlich sind die weiblichen Kriminellen eher bei den behindert-Prügler oder Kinderfickern...
Tja, immer die einfachen Gegner suchen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich warte sehnsüchtigst, dass es auf deiner Seite wieder "It's a-me, Mario!" heißt... óò
Nächste Woche ist die Uni rum, dann ist wieder Lästerzeit. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29858: "So wie man heutzutage gezwungen ist, telefonisch erreichbar zu sein oder ein Girokonto zu haben, so sollte man sich eben daran gewöhnen, zumindest geringe Computerkenntnisse haben zu müssen."
Wer zwingt einen denn?
In vielen Formularen wird eine Telefonnummer für direkte Kontaktaufnahme verlangt, und ein Konto ist schon für steuerliche und versicherungstechnische Dinge unumgänglich. Hierzulande bezahlt wohl auch kaum jemand seine Telefonrechnung jeden Monat bar.
Und wer abhängig beschäftigt ist, wird auch seinen Lohn auf sein Konto eingezahlt kriegen, nicht per Lohntütchen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29857
Oder Giftmorde ;-) (Es gab dazu mal ne Dokumentation. Ich glaub sogar auf 3sat)
Oder das. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29856
Ich weiß nicht genau was das für Katzen sind, die deine Bekannten sich so halten... aber natürlich ist dieses Verhalten einfach nicht.
Meine Eltern haben zwar selber Katzen, aber halt keine völlig überzüchteten Schmusetiger, sondern eben Katzen - kleine (zugegebenermaßen putzige) Raubtiere, die sich halt im Garten was fangen, wenns mal nichts zu futtern gibt. Und ich finde Spinnen/Schlangen/Eidechsen zig mal interessanter als kleine Plüschzombies.
Da unsere Vorstellung von "guten" Haustieren aber scheinbar ziemlich weit auseinandergehen lasse ich dir mal deine Meinung - ich will nur noch was bezüglich der Spinne loswerden: Die hat sich völlig natürlich verhalten und ist genauso ein Lebewesen wie die Katze...was daran jetzt rechtfertigt dieses Tier einfach abzufackeln stelle ich einfach mal in den Raum.
Plüschzombies! *_* *herz*
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29851
Also, mein Opa hat sich vor ca. 'nem halben Jahr einen Laptop gekauft und sich die Grundlagen von meinem großen Bruder erklären lassen. Den Rest hat er alleine ausprobiert. Es gibt also durchaus ältere Menschen, die bereit sind sich vor einen Computer/Laptop zu setzen...
KLopferli, hast du eigentlich schon das Bild bekommen, dass ich dir gezeichnet hab? (Bin Monsikatzi)
Jupp, inzwischen ist es auch in der Galerie. ^^ Danke nochmal!
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29852

Das auch, aber wenns passt wäre mir ne richtige Beziehung schon lieber als nur mal poppen
Kann ich verstehen. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Meine 4 in Physik mag angemessen gewesen sein,aber... angsthasi.gif Warum wird denn da der Schatten größer, wenn der Hase nach unten wackelt? Müsste er nicht wachsen, wenn der Hase sich zur Lichtquelle nach oben bewegt? fragehasi.gif Oder ist es gar ein Lucky-Luke-Häschen?
Kommt auf die Lichtquelle an. Wenn sie 150 Millionen Kilometer weit weg und sehr groß ist, dann könnte der Schatten zumindest deutlicher ausgeprägt sein, wenn das Häschen näher am Boden ist. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29848
Hating Jar Jar is soooo 1999. biggrin.gif
Und immerhin: Er glitzert nicht in der Sonne! biggrin.gifbiggrin.gifbiggrin.gif
Jar Jar zu hassen ist absolut zeitlos. Und anders als bei den Twilight-Vampiren könnte das Glitzern ihn sogar verbessern. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29827 woha also Klopfer, du kennst meine Großeltern nicht... die haben nicht mal nen Fernseher und können kein Englisch. wie sollen die sich bitte im Internet zurecht finden?
Außerdem muss meiner Meinung nach echt nicht alles übers Internet laufen... ich hab meinen Rechner auch nicht 24 h an, und ihn extra hochfahren nur um ne Telefonnummer nachzuschauen ist mir echt zu umständlich...
Ich kenne viele Leute, die kein bisschen Englisch können, und trotzdem im Internet unterwegs sind. Gibt erstaunlicherweise auch ein paar deutsche Seiten. Dummerweise ist Klopfers Web komplett im englischen Dialekt australischer Krokodilschänder und bleibt deinen Eltern daher verborgen.
(Das Internet ist nicht die einzige Methode, wie man mit einem Computer Telefonnummern herausfinden kann.)
Und wenn deine Großeltern mit Technik nix anfangen können - benutzen die dann überhaupt ihr Telefon?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29858
Die Aussage "Ich kann keinen Computer bedienen und will es auch nicht lernen, brauch ich ja auch nich'." ist ebenso naiv und vor allem dumm wie "Ich kann nicht lesen, will es aber nicht lernen, brauch ich ja auch nich'."

Bei 85Jährigen kann man es noch verstehen, aber ich kenne durchaus unter-30-jährige die solche Statements von sich geben ...
Und bei solchen Leuten ist es irgendwie berechtigt, wenn aus ihnen wenig wird.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29858
Ach Klopfer, vergleich mal die Preise: Ein Telefonbuch ist kostenlos, diese Apple-Propaganda kostet Unmengen. Selbst ein Computer ist teurer als ein Telefonbuch.
Na zum Glück kann man mit einem Computer viele Sachen anfangen und nicht nur Telefonnummern nachschlagen.
Telefonbuch-CD-ROMs werden inzwischen gelegentlich auch schon gratis verteilt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29856
Tausch die Katze im Text gegen einen Hund oder ein anderes intelligentes Wesen und ich glaub's dir.
Hunde sind nicht intelligent. o_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29853: "ich habe mit frauen keine schlechten erfahrungen gemacht(gute schon:-D) da ich selbst ne frau bin. unsure.gif "
EIne Krähe hackt der anderen kein Auge aus, was? ;-)
Fies. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29851
Ich verstehe nicht, warum die beiden Senioren nicht mit der Tastatur klarkämen, das ist doch dieselbe Tastenkombi wie auf einer Schreibmaschine...
Das unerfindliche Phänomen, dass extrem viele Leute plötzlich hilflos sind, wenn man eine winzige Kleinigkeit verändert, weil sie nicht denken, wenn sie was machen, sondern einfach nur irgendwelche Handlungen automatisch ausführen.
Man fragt sich manchmal, ob diese Leute auch nicht mehr mit Besteck essen könnten, wenn man ihre Teller austauschen würde.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29850
http://wiki.answers.com/Q/How_is_bebe_formed
Na anscheinend ja doch nicht, wenn das feminine Propaganda sein soll. o_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29846
Okay mach ich mal heute. Willst du dann das Ergebnis hören? biggrin.gif
TrashTalker_sXe
Okay, was haben sie gesagt?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kennst du eigentlich Minecraft?
Wenn nein: Schau es dir mal an, vielleicht gefällt es dir ja. smile.gif
http://www.minecraft.net
Ich versteh das Teil nicht so ganz. Was soll man da machen?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ganz schön heiß...
Auch Hasen brauchen ne Abkühlung wink.gif
http://senorgif.com/2010/06/07/funny-gifs-its-bunday-this-will-do/

Muss ich mir jetzt noch ne Frage ausdenken? ^^
Echt gut gemacht. ohmy.gif (Und ich hab heute auch Eis genossen. ^^ )
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29857 Erziehung würde ich mal als Hauptgrund ansehen. Von Männern wird ja fast schon erwartet, dass sie sich als Kinder prügeln und so.
Ich verrate dir was: Die meisten Jungs prügeln sich nie.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29850
Noch nie was von Störchen gehört?
Ich bin im Februar geboren, wo die Störche alle in Afrika Urlaub machen. An den Storch kann ich also gar nicht glauben. zufrieden.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29856

das liegt dann oft an schlechten erfahrungen oder daran dass sie keine menschen gewöhnt sind(wildkatze) oder der besitzer nie besuch hat. es hat jede katze, so wie beim mensch, nen eignen charakter. manche sind halt einfach auch schüchternbiggrin.gif
Ich find's trotzdem schade, wenn eine Mieze Angst vor Männern hat und ich sie deswegen nicht kraulen kann. angsthasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29849

bier schmeckt wahrscheinlich wirklich nicht vielen leuten, aber es ist, wie das rauchen halt gewöhnungssache. irgendwann "schmeckts". und nach ~9-10 dosen bier ist auch schon egal wie's schmecktbiggrin.gif

#29851
also ich finde einfach dass ein archiv und mappen aus papier einfacher zu verwalten sind als zig ordner auf nem computer. und ich find's auch einfach dem chef n fax aufn tisch zu legen als das ganze mit ner email zu versenden und da rumzuklicken..ich weiß nicht. behagt mir nicht.
ich finds auch cooler dein buch in der hand zu haben als die kolumnen online zu lesenbiggrin.gif

wo wir beim buch sind: kommt auch mal ein buch zu leute mit durchblick? oder ein buch wo du neue kolumnen reinschreibst, die NICHT auf der seite stehen? das wäre für viele bestimmt ein kaufanreiz. ohmy.gif
PPS: das mädchen aufm buchcover..also die taille bzw der arsch sind schon sehr komisch gemalt. ist das absicht? erst die megaschmale taille und dann geht da so der arsch nach rechts. das hat mich schon immer irgendwie voll irritiert angsthasi.gif
Ein Buch zu LmD... Hm, weiß nicht. Eins mit den Fragen wollte ich eh nie machen, und generell eins über Männer und Frauen zu machen, ist seit Mario Barth eine immer unsympathischere Idee für mich geworden, obwohl ich mal angefangen hab mit sowas. :/
Im nächsten Kolumnensammelband wird's auch wieder exklusive Texte geben, so wie beim ersten auch.

Zu dem Mädel aufm Buchcover: Sie hat sehr weibliche Kurven, und der Blickwinkel und der Beschnitt lassen das vielleicht ein bisschen extrem wirken.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29827
Ich mag Deine Seite ja sehr, aber die Antwort kann nicht ganz Dein Ernst sein. Erstens gibt es genügend Leute, die überhaupt keinen Computer besitzen (so auch meine Oma, "kauf ihr halt ein iPad" ist jetzt auch keine Superantwort und wirkt bei Licht betrachtet reichlich arrogant). Übrigens finde ich durchaus, dass man mit über 85 auch das Recht haben sollte, sich dem Erlernen einer relativ jungen Technik zu verweigern. Zweitens nehme ich einmal an, dass sich Deine Kritik nicht nur aufs Telefonbuch, sondern auch auf die "Gelben Seiten" bezieht - und vielleicht braucht meine Oma auch einen Klempner, wenn in ihrem Keller ein Wasserrohr geplatzt ist - nur so als Beispiel. Aber natürlich: Schaffen wir alle gedruckten Verzeichnisse ab (wer archiviert eigentlich die Altbestände?) und machen den elektronischen Zugang zum notwendigen Standard. Dass Du so kurzsichtig denkst, finde ich wirklich erschreckend.
Die Gelben Seiten waren nicht gemeint, nö. Ich bin mir durchaus im Klaren, dass so ein Büchlein im Notfall hilfreich ist. Und damit zerfällt deine Kritik auch schon, oder?

Aber grundsätzlich: Computer sind nicht neu. Personalcomputer gibt's seit über 30 Jahren. Bei einer 85-Jährigen kann ich ja noch nachvollziehen, wenn sie sich der Technik verweigert, aber bei 45-Jährigen hab ich da schon weitaus mehr Schwierigkeiten. Viele Abläufe könnte man heute ganz gut optimieren, wenn nicht ältere Leute bräsig in ihren Büros sitzen und drauf bestehen würden, alles so zu machen, wie sie es vor 25 Jahren mal gelernt haben. Und so weh es ihnen auch tun mag: Irgendwann muss man auch mal Leute zwingen, mit der Zeit zu gehen. So wie man heutzutage gezwungen ist, telefonisch erreichbar zu sein oder ein Girokonto zu haben, so sollte man sich eben daran gewöhnen, zumindest geringe Computerkenntnisse haben zu müssen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
warum sind serienmörder(und wahrscheinlich auch mörder allgemein) so oft männlich? kratz.gif
laut ner amtlichen statistik vom FBI:

- 89 % Männer
- 11 % Frauen

und im spiegel ein intressantes interview:
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41583136.html

zitat:
SPIEGEL: Zurück zum Kiosk-Mörder. Ist es nicht einfacher, schlicht zu sagen: Er tötet, weil er arm ist.

Buss: Dann müssen Sie mir erklären, warum es zwar mehr arme Frauen als arme Männer gibt, aber trotzdem fast 90 Prozent aller Mörder männlich sind.
Hormone? Gene? Frauen neigen weniger zu offener Gewalt und bevorzugen vermutlich die psychologische Kriegsführung.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29810

mit deiner einstellung ist dir eh nicht zu helfen biggrin.gif
ich glaube den ekliges haustier passt ganz gut zu dir. und bitte leg dir keine andern harmlosen tiere mehr zu, damit sie nicht wegen akuter blödheit ihres herz&gewissenlosen besitzers wieder auf so nem schrecklichen weg dran glauben müssen. eine katze mag einen auch wenn man nett zu ihr ist, sie streichelt. ich füttere die katzen wenn ich wo auf besuch bin nicht, aber ich streichle sie. sie merken sich das und "begrüßen" mich nach ein paar besuchen und möchten schmusen. sind halt soziale tiere. sie trauern auch um ihre besitzer wenn diese sterben, hören manchmal sogar auf zu essen einfach aus kummer halt. also liegt's nicht nur am futter, sie entwickeln einfach sowas wie zuneigung. und wenn meine katze mich kratzt ist das wesentlich weniger tragisch, als wenn mich eine komische spinne beißt und ich dann krank werde, irrsinnige schmerzen habe oder daran vielleicht sterben darf.
Na gut, es gibt auch Katzen, die sind einfach misstrauisch und bleiben das auch ne ganze Weile.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29817

na, dann werd schwul. hopp!biggrin.gif
Also ich nicht. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29835
idioten wird das geld in den arsch geschoben, aber behinderte müssen mit so wenig auskommen. die welt ist ungerecht. es kühlt deine wohnung nicht, wenn ich mich ärgere, aber das ist ja mal echt unter aller sau.fluch.gif
Viele andere nehmen's ja schon übel, wenn Leute einfach Hilfsleistungen kriegen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29823

bei busengröße kann man wohl kaum so prahlen wie bei penisgröße, denn einen busen sieht man, nen pimmel(im normalfall) sieht man bei einem mann nicht sofort.
kann schon sein dass es bei DIR so ist dass du viel sex brauchst/willst. trotzdem sind solche geschichten von frauen eben sehr oft auch nur prahlerei und übertreibung. klar haben manche männer die behaupten sie haben n 23cm lümmel auch wirklich nen 23cm lümmel. aber wieviele sind das? biggrin.gif
und so ist es auch bei frauen die behaupten sie brauchen viel und oft sex. bei manchen ist es wirklich so, aber nicht oft. ich habe mit frauen keine schlechten erfahrungen gemacht(gute schonbiggrin.gif) da ich selbst ne frau bin.unsure.gif
und frag doch mal kerle ob sie oft von ihrer läufigen freundin niedergerammelt werden...da werden auch nicht viele ja sagen.

aber wie würde es denn klingen wenn ich von vornherein zugebe, dass ich nur 1-2mal die woche drüber will? viel geiler klingt es doch wenn ich behaupte "ich hab immer bock". ob's stimmt ist dann halt die andere frage.
wenn man in jemanden verliebt ist, und die hormone brodeln ist das auch was ganz anderes als in einer mehrjährigen beziehung, wo die verliebtheit zwangsläufig dann automatisch nachlässt. wenn die hormone bei mir kochen braucht sich mein freund auch die hose gar nicht erst wieder anzuziehensabber2.gif aber das legt sich auch wieder.
Ich gebe ehrlich zu, dass ich nicht jeden Tag Sex haben wollen würde. unsure.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29833
Zumindest könnte ich versuchen dass sie sich durch mich besser von ihrem Ex lösen kann...
Du willst poppen, richtig? biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29827
also meine oma hat auch keinen computer und könnte nie damit umgehen. sie packt grademal fernseher und handy...die hat im leben noch NIE an nem computer gesessen, genau so wie mein opa. als ich mal mein laptop mitgebracht habe, konnte die nichtmal die tastatur bedienen, einfach weil sie's nie gelernt hat. ich finde für alte leute ist n telefonbuch gut...und finde fax auch manchmal praktischer als email, da man da nen zettel in der hand hat, den man in nen ordner ordnet anstatt zig mails in zig ordnern aufn computer. biggrin.gif nich alles was "alt" ist, ist schlecht.
du würdest mit ~70jahren sicher auch kein computerkurs mehr machen, oder?
Natürlich würde ich keinen Computerkurs machen. Ich würde mich ransetzen und rumprobieren, bin schließlich n Kerl.
Wenn jemand mit den grundlegenden Funktionen eines Computers nicht klarkommt, liegt das nicht daran, dass der Rechner zu kompliziert wäre (heutzutage muss man die Dinger nur einschalten und kann dann die Maus herumschieben, was ist daran kompliziert?), sondern weil er es nicht will und sich innerlich dagegen sträubt. Hab ja nichts dagegen, aber er soll mir nicht mit dem Unsinn kommen, dass das simple Einschalten und Starten eines Programms zu kompliziert wäre.
Wenn du deine Dateien nicht vernünftig sortieren kannst, wieso soll das bei Faxen besser klappen? *hüstel*
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren