Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 40829 Fragen gestellt, davon sind 18 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#29028
Jein... Es gelten nicht immer nur die Ergebnisse, es ist auch gut zu wissen, woher was kommt. Es gibt Berufe, bei denen man selbst was neues herleiten muss, da ists schon ganz nuetzlich, wenn man formale Herleitungen und Beweise beherrscht. Und mit etwas Uebung ists auch nicht so schwierig, wirkt nur im ersten Moment ueberwaeltigend, wenn mans nicht gewohnt ist.

(... sagt die, die Mathe und Physik studiert... Beachtet mich garnicht, ich bin sowieso seltsam. biggrin.gif)
Ich glaube, da hat jeder irgendwelche konkreten Dinge im Kopf und argumentiert dementsprechend. Beweise sind insofern sowieso schwierig, weil das wichtigste daran gar nicht ist, dass man ein Beweisverfahren beherrscht, sondern dass man überhaupt eine Idee bekommt, wie man etwas beweisen kann. Da weiß ich nicht nur von mir selbst, sondern auch von diversen Matheprofs, bei denen ich studiert habe, dass man da oft Tage sitzen kann und nicht weiterkommt, bis man endlich eine Idee für einen Beweis hat.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29030
"Teilnahme vonN Arbeitslosen an der Verschönerung der Städte" ist ja wohl nicht ernst gemeint.
Wenn jemand Arbeit erledigt haben will, muß er auch ordentlich dafür bezahlen.
Vielleicht meinte er, dass man Arbeitslose vor abgebröckelten Putz stellt, damit man den schauderhaften Zustand der Wand nicht sieht. unsure.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hat es mit den Aalen im Luftkissenfahrzeug auf sich ?
Das stammt aus einem Sketch von Monty Python über falsch übersetzte Englisch-Ungarisch-Wörterbücher.
Hier die deutsche Version.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28993
ich könnte mich net überwinden mal dran zu nippen um es zu probieren..

PS: sex mit ob? is ja ekelhaft..und sollte man gar nicht,weil das ob is ja dann ziemlich tief drinne wie pult man das dann wieder aus der muschi..wäre es nich einfacher handtuch unterlegen&normal puppern?biggrin.gif
oder ganz spießig: warten.
Wenn man halt kein Handtuch parat hat... *schulterzuck*
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29001

die kirchensteuer is auch von adi, aber da gibt's kohle deswegen schaffens es net ab biggrin.gif
Die Kirchensteuer gab's vorher schon, da hat der Adolf mal keine Schuld. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Meine neue Website ist da zunge.gif http://www.glinkaresearch.webs.com/
Was meinst dazu?
Sieht ja vielversprechend aus, bin gespannt, was du da für Inhalte raufbringst.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29042
Und warum hast du Lenka dann nicht gesagt: "Hey, dieses 12jährige versaute Luder will mit mir bis zur Vergasung rammeln, aber sie will dich vorher treffen - könntest du das für mich machen?"
Musst du das noch fragen? kratz.gif Ein Knastköder, der nicht mal wirklich Interesse an meinem kleinen Klopfer hat, ist nicht so wirklich das, was ich mir als Sexualpartner vorstelle. Und dann noch seine Exfreundin um die Möglichkeit bitten zu müssen, geht ja mal gar nicht. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29038
Tatsächlich?
So, ich hab jetzt jetzt jede Kolumne einmal geöffnet. (Nicht OP)
Und als einmalige Gelegenheit biete ich dir an, dir eine Kolumne auszusuchen, die ich in meiner Tableiste platziere, damit sie immer geladen wird, wenn ich den Browser öffne. Für mehr hab ich im Moment keinen Platz. Also, welche darf es sein? ^^
Öhm... Nimm die mit den Emigranten. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#29040
Jetzt hast du uns Neugierig gemacht. Welche Bedingung?
Sie wollte unbedingt von Lenka besucht werden, weil sie Fan von ihren Zeichnungen und Mangas war.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28892
Ich bin vor Jahren auf die Seite gekommen, als meine beste Freundin dort ein Buch für ihren Freund bestellt hat. Habe seitdem drei Stück verschenkt (beste Freundin, ehemaliger Partner (damals noch nicht Ex) und jetziger Partner) und alle waren begeistert. Man muss sich halt nur ein wenig Mühe machen und sich die Angaben richtig durchlesen. Am schwierigsten ist es eigentlich, genügend passende Personen zusammen zu bekommen, damit alle Rollen besetzt sind^^
Also nichts für Eremiten wie mich. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28868
Hat sie doch?
Nein, sie hatte zwar Sex angeboten, aber mit einer Bedingung. (Steht nicht in der Kolumne, aber die war ja auch keine 1:1-Nacherzählung.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28999
Ich wette, dass diese Becher noch in Jahren hier herumgeistern werden -bildlich gesprochen...

Maaaan! Irgendwer meint da um diese Uhrzeit (23:20) lautsark und betrunken Randale zu machen. Können die nicht mal ruhig sein? Klopfer, wirst du mir basolution erteilen, wenn ich die alle umhaue? xD

Mandariene
Mit oder ohne Fellatio für mich? unsure.gif Ich frag da lieber nochmal nach...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
In Bezug auf die letzte Neuigkeit:
Hilft es dir, wenn ich jetzt alle Kolumnen in Tabs aufmache?
Jupp. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28932
Eigentlich darf man darüber gar nicht nachdenken, es sei denn, du willst schlechte Noten herausfordern. Zumindest ist es mir so ergangen.
Wobei, ich bin allgemein der Meinung, dass man in der Schule kaum etwas lernen kann. Zwar merkt man sich Dinge, die einen interessieren, ansonsten könnte ich aber nicht sagen, dass jemand nach 3 Wochen noch weiß, was denn z.b. Teststoff war. (Ich bin der festen Überzeugung, mit den richtigen Methoden könnte man wirklich für das "Leben lernen".)
Ich liebe es, neue Dinge zu finden und zu begreifen, vor allem solche, von denen ich vorher wenig oder keine Ahnung hatte. Es macht mich auf eine eigene Art.. ich würde glatt sagen glücklich.
Aber diese "Lehranstalten" nehmen mir oft jegliche Entdeckerfreude und machen mich missmutig.
Und das sehe ich auch bei vielen meiner Schulkollegen.

Owei, ich hoffe ich hab jetzt nicht zu viel ichbezogenen Blödsinn geschrieben. angsthasi.gif

Die Frage wurde sicherlich schon gestellt, aber: Was hältst du vom Bildungssystem?
Hat extrem viele Defizite. Diese Aufteilung nach der Grundschule in Hauptschule, Realschule und Gymnasium ist schädlich für unsere Gesellschaft, denn diejenigen, die auf die Hauptschule kommen, kriegen doch zum größten Teil damit den Eindruck: "Aus dir wird nichts." Das demotiviert, und sie werden noch mieser. Ich weiß, eigentlich wollte man mit der Aufgliederung mal erreichen, dass jeder nach seinen Fähigkeiten gefördert wird, aber das funktioniert halt nicht. Stattdessen werden Kinder so recht früh in eine Richtung geschickt, die sie selbst nur schwer wieder wechseln können. In vielen Bundesländern (zum Glück nicht allen) gilt die Herkunft der Eltern auch noch mehr als die Leistungen des Kindes, das ist auch so ein Problem. Und ganz prinzipiell finde ich es zu früh, bei einem Kind mit zehn oder zwölf Jahren (je nach Bundesland) zu sagen, ob es das Zeug fürs Abi hat oder nicht.
Ansonsten ist es ein Problem, dass zu viel Zeit vergeudet wird. Eigentlich müssten Kinder schon im Kindergarten ein paar Sachen lernen (scheint heute nicht mehr überall so üblich zu sein), und in den ersten Klassen müsste man die Kinder auch mehr fordern (das können die schaffen, konnten die Kinder früher ja auch). Stattdessen wird in der Grundschule oft zu langsam gearbeitet, und dann kommt später auf den weiterführenden Schulen das böse Erwachen, wenn das Tempo anzieht. (Ist natürlich auch doof, wenn man das Abi um ein Jahr straffen will und dann einfach den Stoff von zwei Jahren in eins stopft, statt den gesamten Stoff im Gymnasium neu über alle Jahre zu verteilen.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey Klopfer ich habe 2 politisch angehauchte fragen:
1. Denkst du auch das die währungsunion Deutschland zum Sparschwein der eurozone gemacht hat welches im bedarfsfall angepupt werden kann ?
2. Findest du das verhalten der regierung zum thema mindestlohn auch so verachtenswert wie ich? (in anderen ländern gab es schließlich auch keine massenhaften entlassungen)
1. Nein. Deutschland gehört zu den Gewinnern der Währungsunion, und es hat auch (durch das Drücken der Löhne) seinen gewissen Anteil daran, dass es manch anderen Ländern in der Eurozone nicht so gut geht. Das heißt zwar nicht, dass Deutschland nun Schuld am Debakel mit den Griechen wäre, aber es ist nun auch nicht korrekt, sich als großes Opfer darzustellen, das jetzt ganz unschuldig ausgenommen wird. Man hätte die Griechen nicht in die Eurozone aufnehmen dürfen, aber im Prinzip war die Währungsunion von Vorteil für Deutschland.
2. Ja, wir brauchen einen Mindestlohn. Ein Vollzeitjob, der zum Leben nicht ausreicht, ist einfach skandalös.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28930

ohmy.gif Aber Klopfer, du musst doch immer wissen wo dein Handtuch ist!! Sonst bist du nicht überlebensfähig!
Ich wusste doch, wo es ist! ohmy.gif Ich hatte es nur nicht bei mir. unsure.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28930
NOOOIN Ich hab den Towel-Day vergessen! *schluchz* So ein Scheiss...tröstest du mich Klopfer?
Keks? angsthasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28972
1/0
^^ Irgendwas Schlimmes passiert?
Du hast es nicht ausgerechnet. O_O
(Tu es nicht. Letztes Mal musste ein Fliege tragender Freak mit einer Schottin im Schlepptau in seiner Polizei-Notrufzelle ankommen und den Schaden reparieren.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wurdest du eigentlich auch mal mit einer Zahnspange geärgert? Fällt mir grade so ein, weil meine mir vor ein paar Stunden rausgenommen wurde. biggrin.gif
Nein. Eine Zahnärztin meinte mal, ich hätte eine nötig (ich hab dann gehört, dass sie jedem eine empfohlen hat). Eine andere Zahnärztin meinte, meine Zahnstellung wäre ganz gut.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28961

hmm, gestern hatte ich das mit /b/ probiert, und heute funzt die seite nicht mehr richtig. Oo
Es beginnt! ohmy.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey Klopfer smile.gif
Hast du mitbekommen, dass in Island ein Komiker eine Partei gegründet hat und inzwischen mit 44 Prozent der Stimmen und 8 von 15 Rathaussitze in Reykjavik rechnen kann? biggrin.gif
Ich find das ja genial, vorallem da er einerseits eindeutig nicht ernst gemeinte Themen (z. B. freie Handtücher an allen warmen Quellen), aber andererseits auch ernste Themen (z. B. Teilnahme von Arbeitslosen zur Verschönerung der Städte) zu seinen Zielen zählt...

Ich find das gut zufrieden.gif Was hältst du von ihm?
Ich weiß nicht genug darüber, um das zu bewerten.
In Deutschland haben wir ja auch ne Satire-Partei, aber die gefällt mir nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich bin extrem faul. Meinst du, das erklärt das?

Leviathan
Bin zu faul, um auf den Link zu klicken.
biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28968
Man muss sich einfach überlegen: Die Fähigkeit die abstrakte Mathemathik zu verstehen signalisiert einem Arbeitgeber, dass man es entweder a) wirklich verstanden hat oder b) ausdauernd genug im Lernen ist.
Ob du jemals brauchen wirst ist unwahrscheinlich aber Wissen ist nun auch kein großes Laster in der Hinsicht...
Wie will ein Arbeitgeber das kontrollieren? (Zumal die Leute, die Schwierigkeiten in Mathematik haben, eher keine Berufe wählen werden, die tiefgehende Kenntnisse in höherer Mathematik erfordern. Und woanders gelten nur Ergebnisse, solange die stimmen, ist es egal, ob man verstanden hat, warum die Formeln dahinter so aussehen, wie sie aussehen.)
Zudem hat Verstehen wenig mit ausdauerndem Lernen zu tun. Du kannst lernen wie ein Weltmeister, aber ob der Groschen dabei fällt, hat mit der aufgewendeten Zeit so gut wie nichts zu tun.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was is denn dein Tip, wie das Verfahren gegen Tauss ausgehen wird?
Jetzt ist es ja schon vorbei, aber ich hatte auch mit ner Bewährungsstrafe gerechnet. Doof gelaufen; wenn die Bundesfamilienministerin Journalisten Kinderpornos zeigt und straffrei ausgeht, sollte ein Parlamentsmitglied, zu dessen Fachbereich auch der Kampf gegen Kinderpornografie gehört, auch straffrei ausgehen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28978
Und bitte auch übergroße Decolletes und Bauchnabelfreie Tops. Und 50-Jährige Lehrerinnen, die die oben genannten Kleidungsstücke tragen.^^
Wie meinen? fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Viele Leute fragen, was sind Beatles? Warum Beatles? Hä? Beatles? Wie seid ihr auf den Namen gekommen? Also werden wir es Ihnen sagen. Der Name entstand in einer Vision ? ein Mann erschien auf einem brennenden Kuchen und sprach zu ihnen: ?Von diesem Tag an seid ihr Beatles, mit einem «A»?. Vielen Dank, Herr Mann, sagten sie, um ihm zu danken.?
? John Lennon: Mersey Beat, 1961
John Lennons Antwort auf die Frage, wie die Beatles zu ihrem Namen kamen. Ist das nur bei mir so, oder klingt das ganz klar nach einem LSD Trip? o.O
Ich würde sagen, der wollte einfach nur verarschen. O_o Nach LSD-Trip klingen eher die späteren Alben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28930
o.O Och Klopfer... Ich bin enttäuscht. ^^
Ich hatte mein Handtuch mit auf die Arbeit genommen. Meine Chefin fand's cool. (Cool genug, dass sie wusste warum ich ein Handtuch dabei hatte ^^)
biggrin.gif Ich glaube, ich hätte nur irritierte Blicke geerntet. Von den Germanisten kennt doch keiner den Anhalter.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28959
Oktober heißt ja Oktober, weil das eigentlich der Achte Monat im Jahr war. Denkt mal drüber nach.

Außerdem wurde Jesus laut Wikipedia ca 4vChr geboren, an sich ja ne schöne Aussage oder nich? *gg*
Oder auch 6 oder 7 nach. Das lässt sich eh nicht mehr feststellen, wann der auf die Welt kam. Ist schon schwer genug, seine Existenz überhaupt zu belegen; zu seinen Lebzeiten hat's niemand für nötig befunden, über ihn zu schreiben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28940
aha, und dann wollen sie lieber abhängig vom beteln sein? dry.gif
Oder vom Flaschensammeln. Ich hab das selbst mal gesehen, als ich noch in Potsdam wohnte. Da haben zwei Leute vom Ordnungsamt auf einen Obdachlosen eingeredet, der ums Verrecken nicht weg von der Straße wollte. Es wurde langsam Winter und die wollten ihn in eine warme Unterkunft bringen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wenn sich die Leute jetzt nicht schon an unser altes Datumsystem gewöhnt hätten, wärst du dann für eine Umstellung auf 6 Monate zu 61 Tage, wobei der letzte Monat alle 4 Jahre 61 und sonst 60 Tage hätte?
Wäre irgendwie einfacher.
Ach nee. Dann haben die ganzen Aktfoto- und Katzenkalender ja noch weniger Bilder.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28890
hat nix mit der frage zu tun aber: Jeder Vergleich ist irgendwo unvollständig, eigentlich sagen Vergleiche meistens eher was über die Persönlichkeit desjenigen aus, der Vergleicht(beim Obst-Beispiel nicht ersichtlich, aber teilweise kann man an so Sachen evtl. vorhandenen Pessi/Optimismus herauslesen biggrin.gif)

gruß, Titus zunge.gif
Ist dann aber sehr ungenau. Schon weil Pessimismus und Realismus fast nicht zu unterscheiden sind. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28883
BvB bedeutet Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme und ist im Prinzip ein Auffanglager für alle Jugendlichen, die nach dem Schulabschluss keine Ausbildung gefunden haben.
Das musste ich auch über mich ergehen lassen, bevor ich im April freundlicherweise rausgeschmissen wurde ^^°
Da verbringt man seine kostbare Zeit mit so nützlichen Dingen wie UNO spielen oder Kaya Yanar auf DVD zu gucken.
Aber mein Lieblingstag war devinitiv der, als zwei Caritas- Menschen da waren, um mit uns über Verhütung und Sex zu reden. (Die Leute in meiner Gruppe sind zwischen 15 - 23 Jahren alt)
Die hatten sogar Plüsch-Geschlechtsteile dabei, als "Anschauungsmaterial" urx.gif

Ist es nicht schön zu wissen, das solche nützlichen Maßnahmen vom Steuerzahler finanziert werden?
Plüsch-Geschlechtsteile? O_o Auf welchen Beruf bereitet das vor? Und durftet ihr mit der Plüschmöse auch mal 5 Minuten allein sein?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28890
Wie ich schon sagte, schaue ich mir die Filme ja auch nicht -oder zugegebenermaßen nur seeeeehr selten (zweimal bisher in über 5 Jahren Onlineleben)- illegal an. Insofern passt der Vegleich mit dem Obst ja, da ich den Film ja nicht runterlade, sondern einfach nur nicht einschaue...

Allerdings scheint eine "Präsentation" des Produktes generell seltener zu werden -irgendein Pressesprecherfuzzi eines bekannten Spielepublishers sagte vor kurzem mal, dass Demos reiner Luxus seien, den man sich in Zukunft nicht mehr gönnen werde... Ich werde mir dann einfach nicht den Luxus eines Spieles gönnen!

Ich gehe einfach davon aus, dass die entsprechenden Firmen, die so verdammt Kundenunfreundlich denken, irgendwann einmal gehörig auf der Pleitestraße landen werden. Oder wie siehst du das?
Ich schätze, dass die meisten Käufer tatsächlich eher uninformiert sind und auch gar keine Demos verwenden. Das gibt's ja heute öfter, dass Firmen auf die paar Freaks scheißen, die sich um solche Sachen kümmern, und sich auf die große Masse der Leute konzentrieren, die sich anhand von Reviews in Spieleheften oder wegen der schicken Packung zum Kauf entschließen. Deswegen wirken sich viele Entscheidungen zum Nachteil der Kunden leider nicht so aus, dass es einen Anreiz gäbe, sie rückgängig zu machen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28905

rollenputzen is doch sehr meditativ, genauso wie kartoffeln schälen, blumenkohl auseinandernehmen oder pediküre ^^
Ich fand's zu fummelig, um dabei meditieren zu können. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28952
Ha! Hat mal was Klopfer zu amüsieren, wos doch sonst immer nur umgekehrt ist. biggrin.gif
Nur so nach deiner Erfahrung, wie lang dauert es jetzt noch bis zu den ersten Groupies?^^
Bisher hatte ich noch keine, die sich wirklich zügellos an meinen Hals geworfen hätten. huh.gif Frag mich am besten in ein paar Jahren nochmal.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28915
ist doch süss! zufrieden.gif

also wenn ich ein freund hab, und dann kann ich bei ihm ne latte sehen, hat er kein problem, sondern eine freundin, die sofort scharf wird zunge.gif
Du bist aber einfach auf Touren zu bringen. biggrin.gif Ist keine Kritik. Wäre schön, wenn's anderen auch so ginge. XD
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hi Klopfer,
was sagst du dazu: http://www.youtube.com/watch?v=FmdVUfLjDq0 ?

Sowohl zum Lied als auch zu der angesprochenen Frage?
Hm, ist nicht ihr bestes Lied.
Und zu der Frage: Also wenn man will, dass die Dame des Herzens mal ihre Zunge da unten spielen lässt, sollte man den Bereich vielleicht schon weniger pelzig gestalten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28965
Der Steam-Offlinemodus ist aber auch tricky. Vor ner weile hatte ich paar Tage kein Internet und wollte dann die CoD6 Kampagne nochmal durchspielen. Allerdings hat wollte Steam nach dem Start erstmal updaten, hat dann 10min gebraucht um zu registrieren, dass keine Internetverbindung besteht, und sich anschließend nach Klick auf den Offlinemodus Button beendet, mit dem Hinweis, dass das Programm ohne Internetverbindung nicht geupdatet werden kann. ^.-
Bei mir vergisst Steam aus irgendeinem Grund alle paar Tage die Logindaten. o_o Doofes Ding.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28932
Bin ich der einzige, der sich gefragt hat, wieso der OP das in anderen Fächern anders sieht? Geschichtsdaten auswendig zu lernen oder Gedichte zu analysieren hat meiner Meinung nach auch keinen wirklichen Nutzen.
Wer im Geschichtsunterricht einfach nur Daten auswendig lernen muss, sollte sich beschweren. Das ist nicht der Sinn der Sache. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28892
Die Charaktereigenschaften werden in den Büchern möglichst oberflächlich und recht standardmäßig gehalten (Protagonistin hat zwar Angst, aber ist stark und unabhängig und hält das irgendwie durch, aber Protagonist will sie natürlich beschützen und so *rolleyes*), damit da nicht viel schiefgehen kann. Das einzige ist, jetzt bin ich in meinem Buch halt Anfang 30, verwitwet und hab ne siebenjährige Tochter... und bin Politikerin in London O_o... aber hey. Ich finds cool. XD Ich wäre gerne Politikerin in London. biggrin.gif (Wenn da irgendwo London drin vorkommt, trifft man's bei mir allerdings auch meist ziemlich gut. Ich wär zur Not auch Müllfrau in London. ^.^)
Es ist natürlich immer so ne Sache, ob man das richtige findet. (Mein Cousin hat seiner Freundin mal ein kitschiges Junge-Mädchen-Buch von da geschenkt.. ziiiemlich schlecht. Und zwar war sie die Protagonistin, aber er nicht mal der Typ, mit dem sie dann zusammen kam oO Irgendwie hat er das nicht eingestellt. biggrin.gif) Aber für manche Menschen kann man da auch echt was absolut Perfektes finden. ^^
Du bist London-Fan?
Falls ich vorhätte, mal einen kurzen Trip nach London zu machen, könntest du mir Tipps geben bezüglich Unterkunft und so? fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28912
Aber zumindest beim Zulieferer scheinen ja etliche sich genau das Leben nicht bestimmen zu lassen. Da hüpfen sie lieber aus dem Fenster.
Das dürfen die ja jetzt nicht mehr. Da müssen sie einen Zettel unterschreiben, dass sie sich nicht umbringen. Problem gelöst. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28926
Ein Hund?
Ich dachte, der Sinn an der Frage war eben, nicht vor die Hunde zu gehen. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28928
Im allgemeinen ist die Tierwelt vegetarisch.
Dass der Mensch eigentlich ein Gesellschaftswesen ist, wurde schon gezeigt. Und selbst in der fleischfressenden Tierwelt ist die Tötungsabsicht i.d.R. nicht gegen die eigene Art gerichtet.
Halte ich für ein Gerücht. Delfine greifen sich untereinander an und töten sich. Paviane greifen sich untereinander an und töten sich. Schimpansen führen regelrechte Stammeskriege. Löwen und Bären töten Nachkommen ihrer Partnerinnen, wenn sie die nicht selbst gezeugt haben.

Außerdem ist ein großer Teil der Tierwelt omnivor, vegetarisch zu sein ist also gar nicht so allgemein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28933
Wie man an den Monatsnamen sieht, fing das römische Jahr früher mit dem März an. Das war dann in Europa auch noch bis ins 9. Jh. so.

Daher gibt es bei manchen Krönungsdaten von Königen und anderen geschichtlichen Daten die Irritation, daß der 15. Januar nach dem 1. November eines Jahres liegt.
Die Römer haben das schon im Jahr 153 v.Chr. geändert. Schon für Cäsar begann das Jahr im Januar, nicht im März.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28944
Wenn du woanders bist, wird gerade das Mitführen des Passes zur Pflicht.
In Dt. mit dem PA mag das ja noch angehen, aber z.B. in Russland braucht du unbedingt Pass und Meldebestätigung.
Das ist normal für Ausländer. Aber das hat ja mit dem deutschen Personalausweisgesetz nichts zu tun.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28948
du weisst doch, dass ich weiblich bin unsure.gif
wobei, jetzt versteh ich: ich schreib je nach wochentag von zuhause oder von der schule aus, deshalb unetrschiedliche ip.
Erst mal das, und außerdem gibt's noch andere, die mit ähnlichen IPs posten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28949
ich hab fiese panik vor schnecken und regenwürmern, da ist das im sommer nicht so geeignet.
aber grundsätzlich ok, nur haben wir halt geteerte strassen gebaut, da müssen sich die füsse auch anpassen --> schuhe.
Und zu Hause? ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28950
du weisst doch gar nicht, wo ich wohne kratz.gif
Muss ich das denn, um zu wissen, dass für dich 7 Stunden Zugfahrt im Bereich des Möglichen liegen können? doofguck.gif Gerade wenn du in der Schweiz oder Österreich wohnen solltest (was ja für KW nicht ungewöhnlich wäre), können das bestimmt so lange Fahrten werden. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28978
unser kalender ist wahnsinnig religiös. als atheist sollte man sowas gar nicht benutzen dürfen! kratz.gif

etwas abschaffen, allen menschen wahnsinnige umstände machen (alle jahreszahlen von geschichtlichen ereignissen neu lernen etc.), NUR weil es einen religiösen ursprung hat? das ist, als würde man (gewisse) autobahnenganz abreissen, weil sie unter hitler gebaut wurden und wir wollen ja nichts nationalsozialistisches mehr. ganz ehrlich: in dieser form ist anti-religion auch irgendwo krank, sorry.
Ich vermute mal, dass er das auch nicht so ernst meint.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#28903
Nun... so ganz richtig ist das nicht mit einem Verstoß gegen deutsches Recht oder so. Der Betreiber darf sehr wohl in seinem Gebäude eigene Sicherheitsmaßnahmen durchführen, die im Einklang mit seiner AGB bestehen. Der Kunde erklärt sich mit dem Betreten damit einverstanden, sie zu akzeptieren.
Du bist also nicht wirklich in Deutschland, sondern in Media-Markt-Land und unterstehst seinen Gesetzen. Wenn du damit nicht einverstanden bist, steht es dir frei das Geschäft zu verlassen und dem Sicherheitsmenschen steht es frei, dir das Betreten zu verbieten, wenn du dich nicht an die Regeln hältst.
Sowas nennt man "Hausrecht". Das ist übrigens auch, was dich berechtigt, jemanden, dessen Nase dir nicht gefällt, aus deiner Wohnung rauszuwerfen.
Ganz so einfach ist das auch nicht, denn bei Gewerberäumen, die für den Publikumsverkehr geöffnet sind, gibt's auch gewisse Einschränkungen beim Hausrecht. Wenn nicht wirklich jeder gezwungen wird, seine Tasche abzugeben (was ich bei einem Media Markt bezweifle), sondern nur gewisse Personen dazu aufgefordert werden, dann ist da schon ein Zweifel an der Rechtmäßigkeit angebracht.
(Aus dem gleichen Grund darfst du an einem Laden kein "Neger müssen draußen bleiben"-Schild anhängen, aber es kann dir natürlich keiner verbieten, ihnen den Zutritt zu deiner Wohnung zu verweigern.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren