Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41125 Fragen gestellt, davon sind 3 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#27265
Seltsam, bis vor kurzem hab ich noch nie von der Frau gehört. Und jetzt schon zum zweiten Mal innerhalb einer Woche. Zufällig auch von Cracked.com?
Wurde sie da mal wieder erwähnt?
Nein, sie tauchte ja in den Fundsachen hier schon mal auf. Und bei Fark.com ist sie ja auch sowas wie ein Liebling.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27256

Mir ist etwas ähnliches wie dem 8.Klässler in der ersten Klasse widerfahren. Ich hatte nen IQ von über 140 (ob das heute so ist wage ich zu bezweifeln) und ich habe trotzdem in der Schule schlechte Noten gehabt, bzw. gerade deswegen, weil ich unterfordert war. Ich wurde vorgestuft war seitdem einer der klassenbesten, dann bin ich an meine jetzige schule gekommen und nicht mehr ganz so gut, wobei meine schule auch höhere anforderungen hat als andere.
Damit habe ich jetzt leider angegeben, aber ich musste den 8.Klässler einfach verteidigen. Das ist mit den schlechten Noten ist normal.

Raganos
Du hast eine bessere Rechtschreibung. biggrin.gif
(Schlechte Noten wegen Unterforderung - da fehlt ein Zwischenschritt. Nur weil du dich unterfordert fühlst, heißt das ja nicht, dass du dabei versagen musst, die geforderten Leistungen zu bringen.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
wie kann es sein dass wie ich gerade beliebtestewebsite.de ktosexy.de ganz oben landet? sind doch eh nur prollaffine frauen iwie da unter den top ten! man sollte wie ich finde server die solche seiten hosten mal zerschlagen
Die armen Server können ja nichts dafür. (Die könnte man mir spenden. biggrin.gif )
Ich hab inzwischen aufgegeben, mir Gedanken über die Rangliste bei beliebtestewebsite.de zu machen. Wer seinen Inhalt selbst macht, kann mit vielen der beliebtesten Seiten kaum konkurrieren.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hast du irgendeine Idee, wie ich "plot device" übersetzen könnte (ins Deutsche)?
Ich hab' im Internet und in Wörterbüchern geguckt, und bekam da nur "Kunstgriff" als Antwort, aber zufrieden bin ich damit nicht.
Hm... narratives Hilfsmittel?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
was hälst du davon? das mitm "pieksen" mit nem zahnstocher ist ja wohl ein witz tozey.gif

"Eine Forderung liegt bereits auf dem Tisch. Blancho will in der Schweiz staatlich anerkannte islamische Schulen, in denen Kinder die Primar- und Oberstufe durchlaufen können und zusätzlich Islamunterricht bekommen und Arabisch lernen." und was denkst du über solche schulen?
Der Typ hat sie wohl nicht alle? Ich denke, man sollte nichts befürworten, was eine Spaltung oder Radikalisierung der Gesellschaft vorantreibt und die Menschenwürde verletzt, und das macht dieser Knabe eindeutig.
Ich habe nichts gegen Arabischunterricht, aber islamische Schulen, das geht ja nun gar nicht. Wie sieht dann der Geschichtsunterricht dort aus?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Musstest du je operiert werden?
Nein, bisher nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27113
Klar gibt es aufzeichnen O_o
"Kannst du mir das mal schnell aufzeichnen?" Kennst du das nicht?
Ah, okay, an dieses "aufzeichnen" habe ich gar nicht gedacht, stimmt.
Allerdings ist das in der Bedeutung natürlich ganz anders und hat semantisch nichts mit abzeichnen zu tun.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Eine Sache zu deiner Webservice-Seite:
Meinst du, dass der Totenklopfer nicht eine abschreckende Wirkung auf Kunden haben könnte?

Raganos
Die Seite heißt Klopfers Webservice, und mein richtiger Name ist gar nicht Klopfer. Ich denke mal, das schreckt schon die ab, die auf höchste Seriosität pochen. Und die Leute, die sich durch die Seiten klicken, die ich als Beispiele angegeben habe, und die aushalten, kommen auch mit dem Logo klar.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
ich hab heute nacht davon geträumt, wie ich während einer überschwemmung bei dir zuhause bin und wir zeitreisen machen o.O deute mir bitte diesen traum biggrin.gif abgesehen davon: ist es eigentlich möglich dich auch als nicht-weibchen mal zum kakao einzuladen?
urx.gif Ich halte nicht viel von Traumdeutung. Aber bestimmt kommt nichts Nettes dabei heraus. biggrin.gif

Also im Prinzip wohl schon, aber man muss sich dann im Klaren sein, dass Kuscheln, Küssen und Koitus eher unwahrscheinlich sind. o_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://www.youtube.com/watch?v=Z0HzQhO2yn0

wie findest du dieses lied von element of crime?
ich mag es total, ist mal ein unkonventionelles "trennungslied" angsthasi.gif
Will ich mir gerade überhaupt nicht anhören. angsthasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
fiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeep
Aua. o_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Sag mal, Klopfer, wie heißt denn nun der Satz aus deiner Lektorwerbung in ganz richtig? o.O
#26543
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Es heißt doch Alfatex Stoffland und nicht Alfatex Stoffland, da es kein Stoffland ist, sondern nur ein Stoffladen, oder?
Äh... Was?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wo holst Du eigentlich die Sex-Anzeigen her, die Du so nett kommentierst? Darf man dir auch welche schicken?
Die sind aus dem Berliner Kurier.
Klar darf man! ^_^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27232
ich bin im moment in südafrika.. Hier ist der akzent verdammt gewöhnunsbedürftig.. Also der akzent von den colourd leuten.. Und die art, wie die sprechen.. Afrikaans, englisch mix ohne rücksicht auf grammatik... Und wenn man hier chattet, schreibt man so: hey bbz, hw u? Hpe u oryt..i hd a gevaarlike dy. Gt bemaka wif ma berk.he vrey kak leka.. Nd hez vrek mooi.bt hiz bro iz a gam naai. Hez jas..bt ja, c u mwah, luv ya bbz..
So könnte ne sms aussehen..haste alles verstanden? wink.gif
urx.gif Ich habe überhaupt nichts verstanden. Ich hätte vermutet, dass die Handytastatur kaputt ist.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Dass die meisten männlichen Nerds ihr Leben lang Single bleiben ist ja recht bekannt, aber wie sieht's mit weiblichen aus?
Mein Selbstwertgefühl erreichte in den letzten Wochen den Tiefpunkt mit so eigentlich scherzhaft gemeinten, blumigen Aussagen wie "dich will keiner". (witzig ne?) mjo. Ich bin zwar erst fast 17, fühl mich aber irgenwie bereits von der ganzen Welt mächtig angekackt. Ich bin nicht besonders hübsch geboren worden, und leider hab ich dank der finanziellen Lage meiner Familie auch nicht das nötige Geld für ständig neue Haare, Klamotten, Make-Up und so'n Mädchenschrempel ... Meinst du, ich krieg trotzdem mal wen ab? :/ ich will nicht als Jungfrau sterben. meh. Ich guck jetzt nochmal auf 4chan rum und leg mich dann hin. Jute Nacht.
O_o Wer sagt denn sowas Gemeines? Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass das in irgendeiner Situation witzig ist. urx.gif

Ich drücke dir einfach mal die Daumen. Ich war mit 17 ja auch total abgemeldet, aber zwischendurch hatte ich auch mal Glück.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27175
Ich hab nie behauptet, dass in Wacken Metalfans wohnen... nur zum W:O:A sind Massen davon im Ort.
Klopfer... ist es falsch, sich mit bestem argentinischem Hüftsteak vollzustopfen, während andere Kollegen woanders Hunger schieben und schon ziemlich lange arbeiten müssen?
Nein, wieso? Hungern deine Kollegen etwa weniger, wenn du dir das Futtern verkneifst? Also hau rein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hältst Du von dem Text hier:

"
Aber ich denke, du hast da in gewisser Weise recht, wobei man Eltern auch nicht zumuten sollte, wirklich im Salz zu liegen, damit die Kinder auch was tun.
Immerhin können sie nicht mit dem Hausschuh neben dem Kind stehen und von ihm fordern, die Hausaufgaben zu machen, zw. ihm sonst eine Trachprügel zu verpassen oder es den Rest seines Lebens dafür verantworltich machen, dass 200 Euro, die heutzutage die Welt bedeuten für eine Familie, in der Monatskasse fehlten!

Ich hab als Kind auch immer gesagt gekriegt, ich soll den Dreck da lernen ... Atome, Magensäure, Genmutationen... bitte, wen interessiert das denn mi Flegel-Alter, huh? Da will man rausgehen und spielen, sich mit anderen zanken und versuchen sich in einer Gemeinschaft zu behaupten udn seinen Platz in vielen Dingen zu finden.
Man bekommt aufgezwungen, an "Atome" zu glauben- was total irrsinnig ist, da man Atome nicht sehen kann, aber der Mensch von heute ja nur an das glauben soll, was er sieht, zumindest laut Gesellschaftsdruck.
Man bekommt aufgezwungen, zu lernen, was die Magensäure tut... nun, das ist ja bei Magenprobkemem und deren BEkämpfung sinnvoll, ansonsten kann das ein 14 jähriges Kind doch garnicht gebrauchen. Und Genmutationen sind allenfalls interessant, wenn sie Film und Fernsehen entspringen.

Für den Lehrstoff habe ich weder Verständnis, noch kann ich dafür unterschreiben, denn ich halte einiges für nicht kindgerecht und vorallem nicht kindgerecht rübergebracht von "Kindern sehr angetanen Männern" die den 2. Weltkrieg nicht nur aus Büchern kennen und körperliche Er(z)(ieh)tüchtigung als das Maß aller Maße ansehen...
Dass es den Kindern bei solchen Lehrern, bei einer solchen Gesellschaft, bei so viel Reizüberflutung im Alltag, selbst ohne Fernseher und bei so angedrohten Konsequenzen für ihr ganzes Leben (man sagt ja immer "aus dem wird nie was!), sich schwer damit tun, zu lernen und Hausaufgaben zu machen, kann ich nur verstehen, nachvollziehen und sogar nachempfinden. Ich will meine Faulheit und meinen Sturkopf in jungen Jahren nicht entschuldigen und nicht gutheissen, ganz mi Gegenteil- ich hab viel Mist gebaut, der nicht hätte sein sollen.
aber diese Sache hat immer mehr als nur die "üblichen Verdächtigen Facetten"... eine schwarz/weiß- Lerngesellschaft gibt es da einfach nicht."

Hat jemand in einem Forum geschrieben. Das meiste finde ich ziemlich bescheuert, aber bei dem Teil mit dem "Lernstoff in der Schule" musste ich schon beipflichten. Ist es wirklich wichtig, diese Dinge zu lernen?
Die Schule soll einen Grundstock an Wissen vermitteln, der möglichst universell ist. Natürlich kann später nicht jeder in seinem Leben das Wissen gebrauchen, was Atome sind und was die Magensäure im Körper macht. Aber du hast nach der Schule immerhin die Möglichkeit, viele verschiedene Wege zu gehen, ohne dass deine Schulbildung dich da in eine bestimmte Richtung gedrängt oder eingeschränkt hat.
Als Teenager ist das natürlich schwer einzusehen, aber wenn man dann mit einem Studium anfängt, dann merkt man erst, wie viel dort auf dem Wissen aufbaut, was man in der Schule gelernt haben sollte. Würde man die Ausbildungen und Studiengänge alle so anlegen, dass man den Leuten da mehr als Auffrischungskurse anbietet, sondern wirklich das spezielle Wissen vermittelt, was jetzt in den Lehrplänen der Schulen steht, würden die Ausbildungszeiten deutlich länger werden, obwohl das Lerntempo dort wesentlich schneller ist.
Kurz gesagt: Lieber ein Schuljahr lang Kurvendiskussionen lernen, als später im Studium das ganze Wissen in zwei Wochen reinprügeln zu müssen, weil man sonst Angst haben muss, im Stoff nicht mehr mitzukommen. Und das geringere Alter hilft wirklich: Als Teenager lernst du noch leichter, weil das Gehirn noch nicht fertig ausgebildet ist. Kann ja gut sein, dass du später das meiste nicht brauchst. Aber du bist heilfroh, wenn du das Wissen, was du als Schüler gelernt hast, mit ein paar Übungen wieder ans Licht holen kannst und nicht bei Null anfangen musst.
(Das heißt nicht, dass man nicht überlegen sollte, was man in der Schule lehrt; ich würde z.B. im Deutschunterricht eine bessere sprachliche Bildung für hilfreicher halten als die Analyse literarischer Texte.)

Außerdem könnte manches Wissen vielleicht dabei helfen, weniger leichtgläubig zu sein und auf Betrüger hereinzufallen. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Recht haben oder rechthaben oder recht haben?
Recht haben oder recht haben. Beides geht, nur muss man es getrennt schreiben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Findest du es nicht auch komisch, dass der Babelfisch, der ja die Nichtexistenz Gottes beweist, einen Namen trägt, der nur durch die "Existenz" des jüdisch-christlichen Gottes einen Sinn bekommt?
Nein. doofguck.gif Der bekommt ja nicht durch die "Existenz" des jüdisch-christlichen Gottes einen Sinn, sondern durch die Mythen über den jüdisch-christlichen Gott. Ob er tatsächlich existiert oder nicht, ist dafür vollkommen unerheblich.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27159
Dann kann ich dir ja auch die Füße massieren biggrin.gif Und danach können wir uns in Dead or Alive ein bissel prügeln, oder nicht? fragehasi.gif
Ich würde eher ein DoA angucken, in dem die Mädels in knappen Bikinis herumhüpfen. unsure.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#26995
Also, eigentlich sollte es ja ein Verwaltungstechniches Praktikum, in einem Hotel, werden (was eigentlich auch nicht so meins ist, aber als Dolmetscher kann man halt schlecht ein Praktikum machen ^^; ), aber eigentlich bin ich nur am rumlaufen und - Überraschung - am spülen ._. Und das seit knapp 2 Wochen...
Kann ich mir vorstellen, dass das echt beschissen ist. urx.gif
(Ich finde Praktika widerlich, die gar nicht so angelegt sind, dass man da das lernt, was man im Praktikum lernen sollte.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hälst du von sowas? Musstest du auch lachen als du es gelesen hast?
Da tut mir eher der Hals vom Kopfschütteln weh. Was immer der Mensch raucht, er sollte damit aufhören.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27201
Aber das es nichts dazwischen gibt, heißt doch nicht, dass beide Zahlen ein und dieselbe sind; es heißt nur, dass sie die unmittelbar aufeinanderfolgenden sind, zwischen denen es also, wie du selbst sagst, keine Zahl gibt. Mit dem Beispiel vom OP vergleichbar ist das, wenn man nur ganze Zahlen nehmen würde, dann gäbe es auch zwischen 9 und 10 keine Zahl.
Das geht halt bei ganzen Zahlen, aber nicht bei reellen Zahlen, eben aufgrund der unendlich vielen Nachkommastellen. Zwischen nicht-identischen reellen Zahlen gibt es immer noch weitere Zahlen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ist es völlig legitim einen Typ auszulachen der mit Nachnamen "Ficke" heißt? zufrieden.gif
Ähm... nein, der arme Kerl kann ja nichts dafür. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27249
Ist Zooey Saldana eine Vikanierin, oder wieso sollte sie sich nur alle sieben Jahre fortpflanzen wollen?
Weil sie sich in Star Trek doch einen Vulkanier als Freund geangelt hat. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27223
und du bist dir ganz sicher, dass sie es nicht einfach mal als Souvenier mitnehmen?
Hab ich das gesagt? fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
zunächst: ich schreib grad an einer arbeit, deshalb werden in den nächsten wochen wohl noch n paar solcher fragen kommen zunge.gif

ich vergleich zwei "zeitschriften" (also das ist jetzt nicht meine arbeit, aber gehört dazu^^), und dabei hat eine zeitschrift ein weniger aufdringliches schwarz (es ist irgendwie heller unsure.gif ) und die andere ein sehr schwarzes schwarz biggrin.gif auf schneeweissem papier, was halt viel kälter wirkt, wenn du weisst wie ich meine... meine frage ist jetzt aber, wie ich das mitem sehr dunklen schwarz bei der 2.zeitschrift formulieren kann, weil sinngemäss ist schwarz gleich schwarz, und dann kann man ja nicht schreiben, dass das eine dunkler ist blush.gif

sorry für die umstände, wenn du meine frage nicht kapierst, ists auch ok smile.gif
doofguck.gif Warum schreibst du nicht einfach, dass bei der einen Zeitung das Schwarz intensiver ist, weil der Kontrast zur Papierfarbe stärker ist?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27167
Ist nicht wirklich praktisch, auch nicht wirklich ästhetisch, aber man kann sichs an die Wand hängen und drüber freuen, dass man da war. Im Suff wirkt das wirklich wie ne gute Idee^^
Hach ja... im Suff sieht die Welt ganz anders aus. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Weißt du schon einige Uni-Prüfungsergebnisse? Könnt mich grad aufregen, hab die erste von 7 Prüfungen bereits am 8.02. geschrieben und bisher gibt noch kein einziges ergebniss.
Hab noch nicht nachgeschaut bei den Ergebnissen, die ich noch nicht wusste.
Eventuell kannst du ja mal bei deinen Dozenten nachfragen? Ihr habt ja sicher auch eine Anmeldefrist für die Nachprüfungen, da solltet ihr ja schon rechtzeitig wissen, ob ihr es geschafft habt oder nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich befehle dir, wieder Fragen zu beantworten! *warnfinger anheb*
Sonst?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfer, vergib mir, denn ich habe gesündigt!
Ich bin faul sad.gif
Bin zu faul, dir zu vergeben. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
du sollst fragen beantworten, verdammt noch mal! *rumheul*
es sind schon 51 schnueff.gif
Das liegt aber nicht an mir, die kamen an einem Tag zusammen! ohmy.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
mächtig auf japanisch
Du hast dich geirrt, Wadoku.de ist nebenan. wink.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27205
Zwar kein Ego-Shooter, aber es gab mal so ein Strategie Spiel namens "Panzer General". Wenn man sich klug bei der Kampagne anstellt, kann man sogar mit den Deutschen den Krieg gewinnen.^^'

Aufm Index landete es übrigens auch, trotz der Tatsache, dass man keine Gewaltszenen oder Hakenkreuze sieht.....
"Panzer General" landete wegen seines Handbuchs auf dem Index. Nachdem sie das geändert hatten und man den Überfall auf Polen usw. nicht mehr so neutral darstellte, konnte es wieder frei verkauft werden. Ich kann mich erinnern, dass mein Bruder die erste Version damals kaufte, und ich das Spiel später als Vollversion auf einer Zeitschrift auch nochmal kaufte (da mit geändertem Handbuch als PDF). Das Spiel selbst war genau gleich.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#26255
leider tatsaechlich etwas, was gerade CH-er Politikern (und entsprechend dem Teil des Volkes, der sie waehlt) allzu oft fehlt: Differenzierungsvermoegen...eine traurige Tatsache.
Ist leider auch bei deutschen Politikern nicht unbedingt stark ausgeprägt. Stört aber eventuell auch dabei, seine Stammwählerschicht für sich einzunehmen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Heissts "Als Erstes" oder "Als erstes"? (am anfang eines satzes)
Als Erstes.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
hast du früher oft schule geschwänzt?
also einfach so am morgen spontan entschieden, dass du heute keinen bock auf unterricht hast?
Nein, ich hab nur einmal Sport geschwänzt, weil es wie aus Eimern geschüttet hat, die Sportstunde nach 19 Uhr war und ich keine Lust hatte, von daheim zur Sporthalle eine halbe Stunde durch den Regen zu reisen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27244
Außerdem ist die Wehrpflicht nur für Männer eine "positive Diskriminierung". Hab ich zumindest so während meines Zivildienstes gelernt...
Und damit hier auch en Frage steht: Wie Sinnvoll findest du so was? Frauen Sonderrechte geben, damit sie auf der "selben" Stufe stehen wie Männer. Bin da der selben Meinung wie du, Klopfer. Die Einführung von Frauenquoten führt doch nur dazu das eine Frau erst mal als "Quotenfrau" angesehen wird und sich deshalb noch mehr ungerecht behandelt fühlt als sowieso schon denke ich.
Das ist doch hauptsächlich eine Frage der Erziehung und wenn nicht so viel darauf rumgeritten wird sondern einfach gesagt werden würde "Frauen und Männer haben grundsätzlich die gleichen Rechte und Pflichten" dann wird das auch klappen mit der Zeit.
Außerdem: Frauen und Männer sind nciht gleich. Und zwar ncih nur körperlich sondern auch geistig. Wurde schon mehrfach bewiesen und ist auch gut so.

CU
Markus
Ich glaube, es ist auch wichtig zu erkennen, dass es da eben Unterschiede gibt, um zu wissen, wie man die jeweiligen Stärken am besten einsetzen kann. Im Privatleben nutzt ja eh fast jeder das aus, indem Männer Frauen bei modischen Dingen um Rat fragen und Frauen Männer bitten, irgendwelche technischen Sachen auszuknobeln.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
du hast mal geschrieben, dass du noch nie analsex hattest. liegts daran, dass du das nicht willst, oder dass noch keine frau damit einverstanden war?
Probieren würde ich es schon mal, aber es ist schon schwer genug für mich, eine für normalen Sex rumzukriegen. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wäre das nicht interessant für dich, um deine Texte vorm unerlaubten Kopieren zu schützen?
Im Prinzip ja, aber ich bezweifle, ob sich Aufwand und Nutzen für mich wirklich in einem sinnvollen Verhältnis zueinander befinden. Ich hoffe einfach darauf, dass meine Appelle hier nicht auf taube Ohren stoßen und es auch anerkannt wird, dass ich das Netz nicht automatisch durchsuchen lasse und wie ein Geier auf Übeltäter warte.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kennst / magst du twin peaks?

der film ist mir zu krass (bin ein angsthase^^), aber mensch, ich liebe den soundtrack
http://www.youtube.com/watch?v=7oDuGN6K3VQ
fire walks with me, ach, ich könnte heulen! schnueff.gif
Ich kenne es, aber ich habe es nie geguckt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27190
Schon der zweite Österreicher der als Nazi Weltruhm erlangt. biggrin.gif
Sollte ich jetzt das Foto von Schwarzenegger, wie er den Hitlergruß macht, einbinden?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Das Wort Gemeinschaft und das Wort gemein sind ja gleich. Warum ist das eine gut und das andere schlecht?
Phönix
"gemein" kann man ja verschieden interpretieren. Eigentlich ist es ja "allgemein" (dort sieht man auch die Verbindung zur Gemeinschaft), aber weil es dann eben auch "gewöhnlich" bedeutet, entwickelte sich da auch diese abschätzige Wortbedeutung heraus. Da wurde aus dem Gewöhnlichen irgendwann das Niedere, Liederliche und schließlich das Fiese.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Nein ich wollte nur auch für die Klapse vorgeschlagen werden. smile.gif
Du bist ja verrückt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ist der Plural von Dummy eigentlich Dummys oder Dummies?

Müsste die Für-Dummies-Buchreihe dann nicht Für-Dummis-Buchreihe heißen? Immerhin leitet man das von der englischen Übersetzung von Dummy für Dummkopf bzw. Dummi ab.
"Für Dummies" ist schon richtig, der deutsche Singular für unerfahrene Personen ist laut Duden "Dummie", nicht "Dummy" oder "Dummi". (Es gibt zwar einen Verweis auf "Dummy", aber diesem Wort wird da nur die Bedeutung als Attrappe oder Crashtestpuppe zugeordnet.)

Um die Ursprungsfrage aber auch noch zu beantworten: Im Deutschen ändert das Plural-s den Wortstamm nicht (also heißt es bei uns Dummys, Partys usw.), im Englischen kann es das hingegen schon, weswegen man dort eben wieder bei Dummies, Parties usw. landet.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ist denn medizinisch-pharmazeutische Terminologie das gleiche wie pharmazeutisch-medizinische Terminologie? #26352
Mir fällt zumindest kein Grund ein, wieso nicht beides äquivalent sein sollte.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27247
da wird immer so übertrieben und dann sind die hallen halb leer. ist oft so bei TH, ich war auf 3konzerten (für die schülerzeitung und 1mal mit meiner cousine(6)) und die halle war nie wirklich voll. und die bringen ja voll nich live dry.gif immer so halb/teil playback oder ganz playback wollen die die fans verscheissern?
Du weißt doch, wie dünn Bill ist. Der fällt doch um, wenn er sich zu sehr anstrengt auf der Bühne.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27203

Deswegen sagte ich auch "relative Frauenquote", dass also bei gleicher (und absolut nur dann!!) Qualifikation die Frau vorgezogen wird. Eine Weile lang hielt ich das ebenfalls für Quark, aber eine Metapher zu dem Thema hat's mir ziemlich angetan:
Man stelle sich zwei gleich schnelle Läufer vor, die gemeinsam ein 200Meter-Rennen starten. Dem einen Läufer hat man die Beine zusammengebunden. Logischerweise kommt er viel langsamer voran als sein Kollege. Nach 100 Metern merkt man, dass es irgendwie unfair ist, ihn mit zusammengebundenen Beinen rennen zu lassen, und nimmt diese Behinderung weg. Allerdings hat der Läufer, der von Anfang an ohne Behinderung gerannt ist, natürlich einen Vorsprung. Was wäre also gerecht - soll man dem Vorsprungsläufer sagen, dass er warten soll, oder soll man die beiden einfach so weiterrennen lassen? (Ich wette du bist klug genug, um die Metapher zu verstehen, ohne dass ich sie groß erklären muss.) Oder gibt's da auch einen Logikfehler, bzw. kann man das gar nicht auf die tatsächliche Situation übertragen?

Und zu #27244 ich glaube, ich habe es nicht dazugeschrieben, aber die Sache mit der Bundeswehr war die einzige, bei der ich unseren Jungs uneingeschränkt zustimmen konnte. Das ist voll fies. Andererseits halte ich Wehrdienst allgemein für überholt und imo sollte er entweder abgeschafft werden oder durch Zivildienst ersetzt werden, den man zur Not verweigern kann und zum Bund geht. Denn ich würde jederzeit ein soziales Jahr machen, hab's sogar vor. In unserer heutigen Gesellschaft sind meines Erachtens nach Pfleger etc. um EINIGES wichtiger und vor allem zahlenmäßiger benötigter als Soldaten.

Ach, und die angesprochene Statistik haben wir auch behandelt und sind zu dem Schluss gekommen, dass sie Müll ist, eben weil Frauen öfter Niedriglohnjobs annehmen. Allerdings haben Frauen auch statistisch einen höheren Abschluss. Also ist da trotzdem eine Ungerechtigkeit wink.gif

(Und 'ne andere Statistik hat letztens behauptet, dass Frauen besser Auto fahren könnten, weil sie absolut weniger Unfälle verursachen würden. Allerdings fahren Frauen weniger Auto und verursachen relativ gesehen sogar mehr Unfälle. wink.gif)
Der Logikfehler besteht meiner Meinung nach darin, dass so getan wird, als würde man nach dem Ende der Diskriminierung von Frauen das Rennen fortsetzen.
In Wirklichkeit ist es doch so, dass für jeden das Rennen neu anfängt. Du als Frau, die ins Berufsleben einsteigt, konkurrierst nicht mit dem Mann, der schon seit 15 Jahren in einem Unternehmen beschäftigt ist und von der Diskriminierung profitiert hat, du konkurrierst mit einem jungen Mann, der genauso doof dran ist wie du, der auch nur einen Job will, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen, und der überhaupt keinen Vorteil davon hat, dass da eben ein Typ schon 15 Jahre im Unternehmen sitzt. Für mich als Mann ist es schnurz, ob in einem Unternehmen nun 70% Männer und 30% Frauen oder 50% Männer und 50% Frauen beschäftigt sind. Und auch für die Frau bringt es ja nichts, ob irgendwo mehr Frauen als Männer beschäftigt sind. Dem jungen Mann Fußfesseln anzulegen und sich dann als Frau zu freuen, weil man nach vorne sprintet, ist ja doch irgendwie armselig, weil man Menschen behindert, die gar nichts mit den Fußfesseln für Frauen zu tun hatten. Es ist zutiefst ungerecht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
hast du eig während deiner beziehung ponrnos geschaut? mein freund war bevor wir zusammen warn, (er war fast 20 als wir zammen gekommen sind und ich war seine erste^^)wie er zugibt, sogar ein bisschen pornosüchtig... und sagt, seit wir zusammen sind schaut er keine mehr weil es ihn irgendwie nicht mehr reizt... du denkst jetzt bestimmt er lügt mich an, aber wir reden echt offen über alles und mich würde es NULL stören wenn er sich welche reinzieht, ich hab kein prob mit pornos^^ (achja ich bin das mädchen von #25207, er war von anfang an megaverliebt in michwink.gif )
Natürlich hab ich Pornos geguckt, gelegentlich auch mit meiner Freundin zusammen. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren