Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41383 Fragen gestellt, davon sind 22 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#27417
Armes Hasi sad.gif (Sry für Spam, musste ich aber los werden...)
^^ Danke!
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#26813
Falls sich Deine Meinung noch ändert, gib bitte bescheid !
Wir gehn am Freitag hin und es wäre ja zu geil, Dich da zu treffen.
Sieht eher schlecht aus, gerade weil ich momentan eine dicke Erkältung auskuriere.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27408
*lach* Auf jedenfall nicht mehr so schöne wie von vor ein paar Jahren ^^
Och Mist. Da hat sie die kaputt gemacht, ohne sie mir vorher zu zeigen. *schmoll*
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27370

Doch. Du warst zu faul um einen Vergebungssuchenden Vergebung zu gewähren. <.<

Hubbiflubbi^^
Aber das belastet mich in keinster Weise. zufrieden.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27368

Auf diese Sache mit dem Stoffland.

Hubbiflubbi^^
Ach so! Ja, das hat mich verwirrt. O_o
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27367

Du willst doch nur mehr Nachkommen für deine Klopfer Army. <.<
Aber warum nicht? Wenn sie auch will natürlich. ^_^

Hubbiflubbi^^
Natürlich. zufrieden.gif
(Meine Besucherzahlen sollten ja auch mal wieder steigen. unsure.gif )
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27363

Hasenfleisch, welches man als Hasenfleisch verkauft ist besser. Vor allem wenn gewisse Leute vorbeischauen. <.<

Hubbiflubbi^^
Das ist doch grausam. Solche Leute würden auch kleine Judenkinder essen, bestimmt! ohmy.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27362
Ganz gut, hab den gezogenen Zehnagel jetzt schwarz lackiert um den Hals hängen. ^_^
Die Spritze war wie immer das schlimmste. >.<

Hubbiflubbi^^
Du hast was? urx.gif Warum denn sowas? ohmy.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27393
http://kaisertreuejugend.wordpress.com/warum-kaisertreu/warum-monarchie/

naja, unten auf der seite stehen schon noch andere argumente, z.B. "Die Hauptaufgabe des Staatsoberhauptes ist die Repräsentation, diese wird von einem Monarchen sehr viel besser durchgeführt als durch einen Präsidenten.", "In der Demokratie ist der Fokus der Politik zu sehr auf die nächsten Wahlen konzentriert" und "Der Monarch ist in jeder Hinsicht völlig unabhängig." das heisst nicht, dass ich diese argumente teile biggrin.gif aber wollte sie hier mal ausführen...
Das sind aber auch blöde Argumente. In Monarchien, in denen die Monarchen im Wesentlichen für die Repräsentation da sind, obliegt die Führung des Landes ja wieder einer gewählten Regierung, und das haut dann die nächsten Argumente auch wieder aus den Latschen. biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27395
"und die theoretiker können nach 10 jahren schulbank nichts mehr ausser nen stift benutzen." kratz.gif
falls das nicht ganz ernst gemeint war, tuts mir leid, aber wenn du von sowas wirklich überzeugt bist, hast du echt ein problem. es braucht "praktiker" genauso wie "theoretiker", und es ist gut, dass es leute gibt, die sich jahrelang viel wissen über bestimmte themen aneignen, denn jeder staat braucht das. und nach dem studium machen sie genauso nützliche dinge wie ein bäcker, nur dass man ihre "produkte" halt nicht essen kann. aber die arbeit der meisten "theoretiker" hat genauso einen praktischen nutzen für die welt.
Ja, meistens braucht man beides, um irgendwas zu bewegen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie viele Bücher von Webcomics hast du denn schon? smile.gif
Hm... 10?
Sind allerdings nicht sooo viele verschiedene Webcomcics. Den größten Teil machen da schon Penny Arcade und Nichtlustig aus.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich habe mir gerade die Einleitung und die erste Folge von "The Super Mario Bros. Super Show" durchgelesen und herzhaft gelacht.

Klasse Arbeit hast du da geleistet. Hast mir den Abend oder eher die Nacht nochmal schön versüßt biggrin.gif

Leviathan
Danke! zufrieden.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27424
Würdest du kostenlos für ihn arbeiten, wenn er ein querschnittsgelähmter Asthmatiker wäre?
Nein.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hallo Klopfer!
Hast du den Film "Die Grenze" gesehen? Was hältst du von dem Film und dem grundlegenden Szenario? Glaubst du es ist realistisch, dass durch sozialen Unfrieden Separatismus in Deutschland entstehen kann?
Ich hab den nicht gesehen, ich wusste schon, dass der übel wird.
Realistisch finde ich das Szenario überhaupt nicht. Keiner, der tatsächlich intelligent genug wäre, einen neuen Staat zu führen, käme auf die Idee, dass er die Bedürfnisse der sozial Unbefriedigten so besser bedienen könnte.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#26255
Das mit der Ablehung gegen die Deutschen habe ich gar nicht so heftig erlebt.
Ich bin auch Schweizer und das einzige Schweizer Medium, welches von "Deutschen Filz" schreibt, ist der Blick (unsere Bildzeitung)
Und den Blick brauche ich nicht mal, um mir damit den Arsch abzuwischen, weil ich nicht will, dass der so was liest.
Dein Arsch kann lesen? biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27421
Tja, no Risk no Fun wink.gif
And no dirty dick.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27405
Jaaa... es is da...
Hab lange gebraucht, aber ob ichs bald lesen kann ist fraglich. Aber reingeguckt hab ich schon :-D

Heut isses auf jeden Fall angekommen beim Buchhändler...

Bist du jetzt enttäuscht, weil ich's nicht über GS bestellt hab?
Nein, ist schon okay. ^^ Ich hoffe, es gefällt dir.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie funktioniert die Uebersetzung der Effektgeräusche in den Mangas? Lateinische Buchstaben sind mit japanischen Zeichen eher seltener Deckungsgleich und doch schließen die Zeichnungen nahtlos daran an. Wird also in die Originalzeichnung eingegriffen und Linien dazugedichtet oder wird die Beschriftung grundsätzlich erst später drüber gelegt oder wie darf man sich das vorstellen?
Wenn nötig, muss da retuschiert werden. Da werden notfalls auch Linien oder Raster hinzugefügt, falls der Font für die neuen Soundwords nicht fett genug ist, um alles richtig zu verdecken. Das ist allerdings sehr aufwändig, deswegen geht man inzwischen immer mehr dazu über, die Soundwords nicht mehr zu retuschieren, sondern die Übersetzungen dafür kleiner neben die originalen Soundwords zu schreiben.

Den Luxus, tatsächlich Grafikdateien von den Japanern zu bekommen, bei denen die Soundwords auch erst am PC drübergelegt wurden und einfach zu ersetzen sind, hat man dummerweise so gut wie nie.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27422 ohmy.gif
Ich bin entsetzt. Da interessiert sich schon kaum ein Kind für Kultur und du bezeichnest eine Grundlage unserer Gesellschaft als "Bonus"? Ich hoffe, dass ich da was falsch verstanden habe O____o

Raganos
Ich glaube, ein Interesse für Kultur entwickelt sich nicht, indem man ein Kind dazu zwingt, Gitarre oder Geige zu lernen. (Viele Leute, die ich kennengelernt habe, waren eher Kulturbanausen, obwohl sie als Kinder eben Geige, Flöte, Klavier oder Gitarre gelernt haben.) Und wenn man mich fragt, ob Kinder ihre Zeit eher damit verbringen sollten, am Piano zu sitzen, oder lieber etwas lernen sollten, was sie tatsächlich später dauernd gebrauchen können, dann ist meine Antwort klar.
Ein ganz gigantisches Defizit ist z.B. Leseverständnis. Viele Kinder (und leider auch Jugendliche und Erwachsene) können aus Texten nicht richtig Informationen extrahieren. So etwas zu korrigieren, ist meiner Meinung nach dringender als die Sorge von irgendwelchen Dirigenten, ob sie bald genug Nachwuchs für ihre Orchester haben.

Wenn ein Kind dann von selbst gerne ein Instrument lernen möchte, sollte man es unterstützen. Aber das als Pflicht einzuführen, ist Quatsch.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Und schon habe ich wieder ein kleines Schmankerl für dich. Am interessantesten finde ich ja die Umfrage.^^

Raganos
Das hab ich woanders auch gelesen. Aber wo kriegen die jetzt die Frauen her, die sich auch für die Arschlochposten im oberen Management bewerben?
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27378
Da gibts eben so psychische Tests keine Ahnung mehr wie das läuft ich war da noch in der Grundschule und wurde auch trotz schlechter Noten vorgestuft und hab trotzdem keinen Nachteil.

Raganos
Meine Mutter meinte mal, dass ich was hätte überspringen können, aber sie wollte das nicht, weil das mein soziales Umfeld so stark verändert hätte. Ich denke, sie hatte recht damit.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27412
Unter den Vorraussetzungen, die vorgegeben wurden, hätten das bestimmt viele gesagt. Also eigentlich hätten sie gesagt, dass sie Sozialismus nicht schlecht fänden, nicht, dass sie die DDR wiederwollen. Aber das sind nunmal die Medien und vor allem Newspoint.cc gibt da immer wieder ganz schönen Stumpfsinn von sich, Sensationspresse hauptsächlich von Schülern geschrieben. (Das ist ne Seite, auf der Schüler Artikel über alles mögliche schreiben können, was sie so in den Zeitungen aufgeschnappt haben. Da sammeln sich dann immer die dümmsten Meldungen aus allen möglichen Quellen und immer wenn ich da was dummes finde sag ich dir Bescheid^^)

Raganos
Ich bin immer wieder überrascht, was für abstruse Ideen irgendwelche Web-2.0-Nasen haben, die dann sogar anscheinend gut genug funktionieren, um sein Geld damit zu verdienen. O_o
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfer, du als Experte kannst mir sicher helfen^^ Wie findest du meinen Blog? Jetzt nicht vom Inhalt, sondern vom Schreibstil^^ Ich weiß das Design ist Kacke aber ich hab so viel Ahnung von HTML das Ich sogar für diesen Link inner Frage erstmal im Quelltext der Fragen wühlen musste weil ich es hässlich finde einfach Links so aufzuschreiben. Bitte um ausführliches Auseinandernehmen.

Mfg JoeTheCleaner
Hm, da muss eigentlich jeder selbst den Weg zu seinem individuellen Schreibstil finden, also will ich dir da gar nicht zu viel vorgeben. An sich find ich deinen okay, aber hab ruhig mehr Mut, dich frei auszulassen. Schreib doch mehr darüber, was bei den Simpsons eigentlich los war, und warum dir Unser Star für Oslo nicht gefallen hat. Nach zwei Monaten wird's nämlich sonst etwas schwierig, einen Bezug dazu zu bekommen. smile.gif (Das ist etwas, was jeder Schreiberling schmerzhaft lernen muss: Was muss dem Leser erklärt werden, der unbedarft auf die Seite kommt und einen Beitrag liest?)
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27410 wie wärs denn wenn du dich für uns ausziehst klopfer?biggrin.gif
Das müssen sich die Leute verdienen. biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27423
Ein Tipp von mir: Ich beantworte das sehr gerne mit stupmfen Zynismus, oder - wie ich ihn nenne - Lennon-Humor.
So eine ähnliche Frage habe ich heute auch gekriegt und die Antwort verblüfft meistens und ich lach mir innerlich einen ab.
Wichtig ist: Selbstbeherrschung (d.h. ernste Mimik), feste Stimme und Charakterstärke. Denn wenn jemand fragt "Is fasching nicht schon vorbei?", dann sag "Nein." Ich hab da Spaß dran biggrin.gif Generell kannst du auch etwas in Verbindung mit ihm bringen wie "Nur für Leute mit IQ unter Gefrierkühlschranktemperatur" wink.gif Viel Glück biggrin.gif
So viel Mühe nur für jemanden, dem deine Klamotten nicht gefallen?
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27359
Es gibt tausende Fotos vom Eintreten der Flugzeuge? Gerade sowas müsste Verschwörungstheorien stützen, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass so viele Leute derart reaktionsschnell waren - oder vielleicht sogar noch vor Treffer 1 die Kamera zur Hand hatten...
Das erste Flugzeug, was ins WTC raste, wurde durch Zufall von mindestens einer Kamera gefilmt (da hat ein IIRC französisches Team gerade jemanden interviewt, und der Kameramann fand, dass der Turm ein schöner Hintergrund wäre). Beim zweiten Flugzeug hatte ja inzwischen vermutlich jeder Nachrichtensender alle verfügbaren Kameras aufs WTC gerichtet. Wenn man von 25 Bildern pro Sekunde ausgeht, könnten 1000 Bilder schon hinkommen. biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27408

aber megan fox ist doch die "schönste person der welt" und alle andren sind nur neidisch..ehm..die frau ist in jeder hinsicht überbewertet tozey.gif
ich finde, die sieht wie ne transe aus, hat irgendwie so ne "rattenvisage", diese spitze plastiknase und dann noch diese gemeinen koboldaugen..
da gefällt mir bill kaulitz als frau schon besser, der wirkt wenigstens nur wie ein vereinsamtes magersüchtiges häufchen elend, dass seine seele an UNIVERSAL verkauft hat. wenns mit tokiohotel noch weiter bergab geht kann er sich ja wirklich titten ranoperiern lassen (gabs da nich so n geniales bild hier?biggrin.gif) und bei den pussycat dolls anheuern.

btw.heute läuft ja auf sat1 irgend so n scheiß "die grenze". wieso müssen wir deutschen immer miese übertriebne panikmache-filme drehen? ich dachte das wäre das ding von den amis, jetzt machen wir das plötzlich auch. erdbeben, tornados, wieder ne grenze innerhalb deutschlands, tsunamis usw. lauter schwachsinn und dazu gibts dann fast immer n galileo special..tozey.gif

klopfi, was hältst du von solchen filmen?

und wieso sind schuluniformen, ganztagsschulenpflicht, freizeitprogramme für die bälger, unterteilung in kluge kinder und blöde kinder (es gibt kinder die sind einfach dümmer als die andren, auch wenn die eltern der dümmlichen kinder es nicht sehen möchten) usw sprich, alles was deppen in ihrer entwicklung zum vollidiot einschränken könnte gleich "schlecht für die kinder"?
freie entfaltung, schön und gut. aber in welche richtung?huh.gif intelligenz wird immer seltener, und das mittelmaß wird immer weiter runtergesetzt und idioten&faulenzerkonform gemacht...find ich nich jut!*kopfschüttel*


UND: kennst/magst du "annoying orange" auf youtube? smile.gif
Deutsche "Event"-Fernsehfilme kann man sich im Prinzip immer schenken. Sogar die Teile, die auf wahren Begebenheiten beruhen, werden ganz entsetzlich inszeniert (mit viel Pathos und Betroffenheit) und wirken dann immer so wie gewollt und nicht gekonnt.

Ich denke, bei vielen ist es halt einfach die Angst davor, etwas zu verändern. Es könnte ja schlimmer als jetzt werden, und deswegen hofft man einfach, dass man bisher nicht falsch lag und der jetzige Weg der beste ist.

"Annoying orange"? Sagt mir nichts.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27413
Liegt das etwa daran? Woher weißt du sowas, oh allwissender Klopfer?
Fertiggerichte benutzen oft Geschmacksverstärker wie Glutamat (ist ein einfacher Weg, Geschmacksunterschiede bei den Ausgangsprodukten zu überdecken), und diese Geschmacksverstärker werden auch oft in Chinarestaurants usw. benutzt.
Wenn mir langweilig ist, lese ich mir die Zutatenangaben auf Verpackungen durch. Und Speisekarten von Chinarestaurants. biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27425
Du hättest ja auf Französisch antworten können, dann hättest du sogar etwas zum Lernprozess beigetragen. ^^

#27278
Da hab ich nun doch zu spät reagiert. x_x Egal, lief trotzdem gut, denke ich. Falls es dennoch interessiert, unsere Themen:
12/1: Wirtschaft und Wirtschaftspolitik
12/2: Politische Strukturen und Prozesse
13/1: Internationale Beziehungen

Mein Vorschlag bezog sich auf Feindstrafrecht, Trennung von Strafrecht für Bürger und ein gesondertes Recht für ''Unpersonen'' bzw. ''Feinde''.
Hochinteressantes Thema bzw. eines, was man so richtig gut im Sinne der Aufgaben auseinander nehmen konnte. Aufgaben waren auch machbar:

- Einmal die zitierten/genannten Kernthesen desjenigen, der das Feindstrafrecht angesprochen hat, aus dem Artikel herausschreiben und wie der Journalist sie kommentiert. (30%)
- Die Eigenschaften eines Rechtsstaates erläutern und welche Folgen die Einführung des Feindstrafrechts in Deutschland hätten bzw. haben könnten. (35%)
- Merkmale des internationalen Terrorismus nennen und erörtern, ob das Feindstrafrecht im Kampf gegen den Terrorismus hilfreich sein könnte. (35%)

Wäre das was für dich gewesen? Die anderen beiden Vorschläge hatten die Schwerpunkte
- Systeme in Staaten wie China, den VAE u. Ä. und wie sich das auf die westlichen Systeme auswirkt bzw. dass diese 'überholt' werden könnten
- die allgemeine wirtschaftliche Lage in der EU und wie man sie verbessern könnte (war zwar reizvoll, aber an einer von den 3 Aufgaben dazu hingen 55%, das war mir zu heikel)


Und ich habe unterschätzt, wie platt man sein kann, wenn man 5 Zeitstunden (4 plus Einwahlverfahren plus Wörter zählen) den Kopf auf vollen Touren laufen lässt. War ich platt gestern. x_x
Gut, bin ich heute auch nach 4 Zeitstunden Englisch, aber wird dadurch ausgeglichen, dass ich ein wahnsinnig gutes Gefühl habe. Sollte auf jeden Fall ein gutes Zeichen sein, wenn man sich bei einem Vorschlag fühlt wie Truman (aus Die Truman-Show, in der Hoffnung, dass du den Film kennst ^^''): Als sei er einzig und allein für mich gemacht worden. ^_^
Ich liebe das im Unterricht behandelte Buch Fahrenheit 451, die damit verbundene Thematik, bei der man sich den Mund fusselig diskutieren kann, und hatte dann noch das Glück, dass der Vorschlag zu Utopien/Dystopien überhaupt existierte und locker machbar war.

Bin so happy, nur deshalb kann ich gerade, obwohl ich eigentlich erledigt bin, dir trotzdem noch die Ohren abkauen, aber als Klopfer hast du ja viel Ohrenmasse. biggrin.gif
Zumal ich jetzt mal eiskalt davon ausgegangen bin, dass dich als politisch Interessierten die Themen mal interessieren könnten.
Ich hab seit 1998 nichts mehr auf Französisch gesagt, da hätte ich mich blamiert. biggrin.gif

Hm, ja, klingt nach interessanten Themen. Und sind erstaunlicherweise wirklich sehr aktuell.
Fahrenheit 451 hatte ich auch im Englischunterricht. Mann, war ich enttäuscht, als ich Jahre später erfuhr, worum es wirklich in dem Buch ging. X_x
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27386
Da haste Recht. Du weißt ja gar nicht, wer oder was da vorher dran war. Du könntest dir sonst was holen!

Du bist nur vorsichtig, richtig?

Leviathan
Genau! ohmy.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27392
ein bisschen schleichwerbung, was? biggrin.gif
Ich hatte schon überlegt, ob ich fragen sollte, wohin ich die Rechnung schicken soll. biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27399
nur ihm wünscht du das? ohmy.gif was ist mit mir? *protestier*
Na gut, ich wünsche es euch allen. ^^
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27402
ihr seid gemein angsthasi.gif
dass man erstes klein schreibt, wenn danach ein nomen kommt, weiss ich natürlich! mach ich so einen dummen eindruck? schnueff.gif *in tränen versink*
Ich hab doch gar nichts gesagt! ohmy.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27330
arabischunterricht ist auch ganz toll, den besuche ich nämlich auch (ist aber schweineteuer schnueff.gif )
Gibt's nicht wahnsinnig viele Dialekte? Welchen lernt man denn da? fragehasi.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27408
oh, eine leidensgenossIN victory.gif
aber scarlett johannson könnten wir von mir aus teilen (oder dritteln, wenn klopfer auch dabei ist) biggrin.gif
sabber.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27410
du kannst dich ja mal als frau verkleiden und dann deine erotische seite zeigen sabber2.gif
O_o Das will nun WIRKLICH keiner sehen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27417
tut mir leid, ich wollte dir nich wehtun schnueff.gif
hast du dich verletzt? angsthasi.gif
Ähm, nein. Allerdings bin ich krank, also geht's mir schon elend genug. ^^
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27419
ja, ob man den bvg (berufliches vorsorge-gesetz) - umwandlungssatz senken soll. wäre bei dieser abstimmung ein ja rausgekommen, hätten die rentner in der schweiz in zukunft ein wenig (!) tiefere renten gekriegt (aber immer noch viel mehr, als sie je einbezahlt haben), und meiner meinung nach wäre das zu verkraften gewesen, den rentnern hierzulande gehts ziemlich gut. und davon abgesehen hat man auch keine wahlt, unser rentensystem hat schulden und funktioniert nicht mehr. da gibts nur 2 möglichkeiten: 1. einnahmen steigern, 2. ausgaben senken
und weil die abgaben der arbeitnehmer und -geber schon heute sehr hoch sind und damit punkt 1 nicht einfach unbegrenzt als lösung herhalten kann, müssen eben AUCH die ausgaben gesenkt werden, als eine von vielen massnahmen, um das system wieder in den griff zu kriegen.
aber leider hat unser stimmvolk nein gesagt bei dieser abstimmung, und deshalb bauen wir in der schweiz jetzt eben noch ein paar milliarden schulden mehr auf, die meine kinder und ich dann mal bezahlen dürfen dry.gif
Hm, Altersvorsorge wird noch mal unser aller Untergang, wenn ich mir die Rentenprobleme in unseren Ländern angucke. ^^;
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27413
Is ja ansich schon abartig das du dir diese Frage stellst, aber warum schüffelst du an deinem Urin?? Warum??
WARUM?? Manche Leute süffeln das Zeug ja auch oder reiben sichs ins Gesicht, aber welche medizinischen Nutzen hat es AN SEINER PISSE ZU SCHNÜFFELN?? WELCHEN??
Sorry, das musste mal sein.

JoeTheCleaner
Ähm... vielleicht um zu testen, ob man es süffeln oder sich ins Gesicht schmieren sollte? fragehasi.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27381
Armer Schluckerbiggrin.gif
Genau. biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27419
Ja in der Schweiz können wir das. ^^
In der Schweiz gibt es 3 Säule für die Altersvorsorge:
1. AHV - Staatlich
2. Pensionskassen - Privat mit Gestzesgrundlage
3. Säule 3a Konto - Sperrkonto mit steuerliche Entlastung (in etwa)

Bei der Abstimmung ging es um die 2. Säule, der Umwandlungsatzt bestimmt wie viele % du vom eingezahlten Vermögen pro Jahr bekommst. Da die Leute länger leben wollte man den %-Satz senken. Das Volk wollte hingegen nicht, denn Geld das du nicht beziehst bevor du stirbst wird nicht etwa vererbt, wenn es nicht explizit erwähnt wurde, und geht an die Kasse selber. Die Tatsache, dass es vor der Abstimmung keine Meldungen über baldigen Konkurs von Kassen (sind ja privat) gabt, hatte die Vorlage keine Chance.
Was hättest du gestimmt?
Hm, ich fühle mich nicht gut genug informiert, um da jetzt eine spontane Entscheidung zu fällen. kratz.gif Angesichts der steigenden Lebenserwartung ist es aber vermutlich angebrachter, das Vermögen zu strecken als sich darüber Gedanken zu machen, dass das Geld an wen anderes gehen könnte, wenn man vorher stirbt, oder? fragehasi.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27423
Deshalb trag ich immer nur schwarz mit Springerstiefeln und Nietenarmbändern, dann machen die alle einen WEEEEEEITEN Bogen um mich XD
Dann hörst du ja nicht, was sie über dich sagen. o_o Aber sie sagen es trotzdem.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27412
Vorsicht. Man ist doch nicht gleich ein Depp, wenn man die Mauer zurückwill.
1. Mauer zurück heisst nicht DDR zurück
2. Wenn schon kaum noch S-Bahnen fahren, muss anderweitig ein Platz für Graffitis her.
3. Können es ja auch Westler sein, die wirklich glauben, nur sie zahlen Soli.
4. Wäre eine Kombi wie bei uns (ok, bei dir nur halb) mit Schulbildung in der DDR und danach erst eine Gesellschaft, die Bildungschancen vom Einkommen abhängig macht, nicht unvorteilhaft
5. Hat die Gesellschaft "BRD" seit 1990 spürbar an Attraktivität verloren, sowohl was (obwohl ich diesen Begriff mittlerweile ziemlich ausgelutscht und inhaltsleer finde) Freiheit und demokratische Rechte als auch gerechtigkeit betrifft. Trotzreaktionen sind normal.
Doch, ist man.
1. Was denn dann? Eine Mauer impliziert eine geschlossene Grenze. Und ich denke, viele der frustrierten Ossis finden die Marktwirtschaft auch nicht so dufte.
2. Hier gibt's noch genug Platz. Das ganze Regierungsviertel ist noch sauber.
3. Und das sind dann Deppen, findest du nicht?
4. Extra für die Bildungspolitik eine Abspaltung? Das ist, als würde man sein Haus einreißen, weil einem die Möbel nicht mehr gefallen. Ist eine Deppenidee; da sollte man lieber die Bildungspolitik in diesem Land hier ändern.
5. Trotzreaktionen sind auch was für Deppen. Mal ganz davon abgesehen, dass Ostdeutschland alleine wirtschaftlich bisher nicht lebensfähig ist und Westdeutschland wirtschaftlich enorm von der Einheit profitiert hat (und immer noch profitiert), zeigt sowas eigentlich nur, dass die Leute nicht in der Lage sind, richtig nachzudenken.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27423
Also wenn du "individiduell" als "punkig oder in die Richtung" definierst, frag ich mich, ob das echte Individualität ist.^^
Echte Individualität wäre es wohl nur, wenn man dafür gar keinen Begriff hätte.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27412

Willst du damit sagen dass es dumm ist, die Einheit nicht zu mögen?
Öhm... ja.
Man kann durchaus der Meinung sein, dass sie schlecht geplant und durchgeführt wurde, aber wer ernsthaft glaubt, dass Deutschland geteilt sein sollte, ist meiner Meinung nach ein Doofmann.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://www.tagesspiegel.de/meinung/kommentare/Winnenden-Amoklauf;art141,3053761

Ja, ich möchte auch noch gegen Gisela Mayer protestieren. Aber nicht, indem ich schweige, sondern indem ich laut meine Meinung kundgebe. Ich bin 13, ja, ich bin der von vorher, und spiele solche "Killer"spiele ziemlich oft. Und ich stehe weder am Rande der Gesellschaft, noch bin ich ein Waffennarr, der davon träumt, Leute zu erschießen. Aber ganz interessant, wie das zustande kommt (jedenfalls bei meiner Oma) : Die Leute haben Angst. Technik ist für sie ein Fremdgebiet, und dann lassen sie sich von den Medien beeinflussen. Du hast also damit Recht, dass man lieber die älteren Menschen im Umgang mit Technologie schulen sollte, als jungen den Umgang mit derselbigen zu verbieten. Und im Endeffekt kommt es natürlich auf die Personen selbst an, die solche Spiele spielen. Natürlich gibt es auch solche, die jedesmal, wenn sie jemanden virtuell töten, einen Orgasmus haben, aber diese Leute machen nur etwa 0,01% aus. Ich habe auch Freunde und Geschwister, die solche Spiele spielen, und die sind nicht ständig bewaffnet und würden Leute umbringen. Sondern tolle Menschen. Und der Artikel von oben ist von einer kranken, ängstlichen Seele entsprungen, die eigentlich nur von Konservativen kopiert, oder stockkonservativ ist. Aber anscheindend hat er nichts gegen Schwule. Und deine Meinung dazu?
Ich habe auch nichts gegen Schwule.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://www.lafee.de/stories-fanfics/mein-buch-thread

Das Buch hab ich geschrieben. Sind die ersten 2 von geplanten 3 Teilen hat bisher 52 Din A5 Seiten. werd ich mir leisten können es von dir Fehlerlesen zu lassen?
Hätt dir ja auch mailen können aber wollt den Link hier als Werbung einbauen.

meine mailaddi [email protected]
Kommt immer drauf an, wie viel du investieren willst. biggrin.gif Sollte jedenfalls im zweistelligen Bereich zu machen sein, denke ich.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Warum verstehen die Leute einen nicht wenn man normal mit ihnen redet? z.B. "Ich werde jetzt mal die Wohnung entschmanden.", und die schauen dich an als als hättest du etwas ganz Doofes gemacht.
Das ist doch was ganz normales. Wie auch jeder sagt ich werde mir das genauer beaugapfeln.
Phönix
Also ich kannte das Wort nicht. doofguck.gif "beaugapfeln" steht immerhin im Duden.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27423
Also ich(Hallo, Klopfer, ich bins wieder, der 13-Jährige!) zieh mich auch sehr individuell an, nämlich Anzug, Krawatte, etc. Und die einzige Kritik kommt von Oberstufenschülern, die sich aber eh als große Helden sehen. Blöde Sprüche muss ich mir eher von denen oder Erwachsenen gefallen lassen. Liegt vielleicht auch daran, dass die anderen, die sich ganz cool finden würden, wenn sie das machen, nicht den Mumm haben. Und die, die blöde Sprüche losließen, sind bereits erstickt. Das geht ziemlich schnell. Solange man nicht drauf eingeht, wie du bereits gesagt hattest, sonst sind das ziemliche Probleme. Und meine Frage: Was hälst du von Leuten, die sich "vornehmer" kleiden und deshalb blöde Sprüche zu hören bekommen?
Soll sich doch jeder anziehen wie er will. Ich find's ganz nett, sich mal edler anzuziehen. (Bin selbst nur nicht dafür ausgestattet.)
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#27383
Ein "Underachiever" ist kein Modell, sondern ein Mensch, der trotz hoher Intelligenz (IQ>130) geringe Leistung zeigt. Gerade dieser Sonderfall stuetzt natuerlich Zieglers et al. Thesen, dass Hochbegabung (hier im eigentlichen Wortsinne als herausragende, domänenspezifische Fähigkeiten gebraucht) an deutlich mehr Faktoren haengt, als nur der Intelligenz. Motivation spielt dabei eine grosse Rolle; was auch nicht weiter verwundert, da Ziegler wie mir scheint aus der Expertisenforschung kommt. Hochbegabung wird allerdings im allgemeinen anders verstanden bzw. der Begriff wird anders verwendet, meist Synonym mit Hochintelligenz. Ich bezog mich auf diese, wenn auch sehr enge, jedoch noch immer gaengige Definition. Weiter kann man drauf aufmerksam machen, dass Intelligenz fuer sich genommen trotzdem einen guten Praediktor fuer Leistung bzw. Erreichen von Zielen in allen Lebenslagen bietet.

Trotzdem sollte man nicht zu viel drauf geben...
"Intelligenz ist das, was der Intelligenztest misst." (Asimov oder Boring)
Studierst du Psychologie? fragehasi.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren