Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41122 Fragen gestellt, davon sind 0 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


was ist mit den "bastel boys" von galileo los? verarschen die ihre zuschauer, soll das witzig sein oder ...?
Wer sind die "Bastel Boys"? O_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Heyho, sag mal, was hältst du eigentlich von Python? Laut xkcd kann man damit ja Antigravitation importieren.^^
Ich hab mich mit Python noch nie so richtig befasst. ^^; Ich hab's zwar vor, aber ich hab bisher noch keine Verwendung dafür (keine Idee für ein Programm), daher komme ich nicht in die Gänge.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24841
http://de.wikipedia.org/wiki/Hefeteigmann

Was für ein bescheuerter Name. Kein Wunder dass man den nicht kennt. biggrin.gif
Klingt wie ein Superheld. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24844
hm, im schwimm- und freibad isses scheisse, aber im meer würd ichs glaub auch machen (weiter aussen natürlich^^)
Deswegen is das Meer auch so salzig. urx.gif (Und wegen Blauwalsperma, ich weiß.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24842
aber die aufklärung wurde erst durch das christentum möglich. ich kann das jetzt nicht gut erklären, aber sone aufklärung wie bei uns gab es in den islamischen "vorzeigestaaten" noch nicht (oder sie ist schon ziemlich veraltet^^)
Allein daraus leitest du ab, dass das Christentum für die Aufklärung nötig war? biggrin.gif N bissel dünn, meinst du nicht? Tatsache bleibt trotzdem, dass die Aufklärung eher die Macht der Kirche reduziert hat. (Eine rationalistische Gedankenströmung innerhalb des Islams gab's übrigens schon recht früh, setzte sich dann allerdings nicht durch.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Würdest du deine Prinzipien und Zukunftspläne für eine Frau über den Haufen werfen?
Bin in einer solchen Situation und brauche Hilfe von einem intelligenten Außenstehenden...
Zukunftspläne werden eh dauernd über den Haufen geworfen. Prinzipien... also idealerweise sollte die Frau deine Prinzipien respektieren, ansonsten läuft da was verkehrt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24816
Hm, ich möchte an dieser stelle einfach noch sagen (bin auch gegen das verbot, hab ich auch mal in nem anderen "beitrag" geschrieben): was mich manchmal am islam stört ist einfach, dass man das gefühl bekommt, er sei nicht sehr kritik- und wandlungsfähig. ich kenne einfach viele muslime, die finden, dass eine richtige religion keinen wandel durchmachen darf, sondern immer gleich bleiben muss. ansonsten hiesse das ja, dass die religion zuvor falsch gewesen ist. ausserdem sei due religion ohne fehler (auch ihre umsetzung.
bleibt zwar zu erwähnen, dass diese muslime araber sind und auch nicht in der schweiz wohnen, deshalb ist das auch nur eine allgemeine aussage. aber international habe ich dieses bild von wandlung im islam. trotzdem bin ich guter dinge, in manchen islamischen staaten bald mehr rechte für frauen etc zu sehen, aber momentan kackt mich das dort einfach an. vor allem, da der islam ja auch echt gute seiten hat!
und klar, im moment ist das christentum auch nicht sonderlich fortschrittlich, aber in den letzten 300 jahren war das schon anders.
Ich denke, da wurde in den letzten Jahrzehnten auch von den westlichen Ländern viel Porzellan zerschlagen, sodass sich viele Moslems auch von den westlichen Ländern angegriffen fühlten und sich so auch die Haltung verfestigt hat, dass der Islam schon aus Trotz so bleiben müsse wie er ist. Dass z.B. die Amis in der Nähe heiliger Stätten des Islam stationiert sind, gegen islamisch regierte Länder gekämpft haben usw., ermutigt Reformen nicht unbedingt. :/ (Die Sache mit Israel war auch ungeschickt, auch wenn ich da keiner Seite die Alleinschuld an der heutigen Misere geben würde.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24850
Das ist meiner Meinung nach so ne Sache wen man bei uns wählen kann... Grob geschildert:
SPÖ: Früher mal leicht links der Mitte, inzwischen mitte rechts, verkündet vieles aber zieht keinen einzigen Programmpunkt durch um niemanden zu verärgern, die sind seit vielen Jahren auf Kuschelkurs und verlieren daher im Moment massiv.
ÖVP: Zu vergleichen mit CSU/CDU bei euch, blockieren die Regierungsarbeit enorm weil eh alles besser ist wenn es so bleibt wie es ist... Sie versuchen sich unauffällig zu verhalten und hoffen wohl darauf dass man sie wählt wenn man auf den Wahlzettel blickt und sagt: Die anderen wähl ich SICHER nicht.
FPÖ: Gaaaanz weit rechts außen, einer ihrer höchsten Funktionäre (Graf) war in einer schlagenden Burschenschaft, sie prägen so Sprüche im Wahlkampf wie: Daham statt Islam, Abendland in Christenhand, Wien darf nicht Istanbul werden.
BZÖ: Rechts außen, etwas weichere Linie als FPÖ weil sie statt nur Ausländerhetze die Tagesthemen aufgreifen und zu Horrorszenarien machen um den kleinen Mann zu verängstigen.
Die Grünen: An sich sehr nette Ideen aber durch Basisdemokratische Züge und Gutmenschen auftreten nicht wirklich ernsthaft Regierungsmaterial.... so wie sie im Moment sind bleiben die ewig bei ihren 10% in der Oposition

Kommunisten, Liberales Forum und andere kleinparteien schaffens nicht ins Parlament... so schauts leider aus :/
Ihr habt auch ne Fünf-Prozent-Hürde, oder? kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24815
Ich hab das mit Absicht weg gelassen, weil es da keinerlei Vorgaben gibt - einfach ein x-beliebiges Thema, das nach einem 10-minütigen Referat zur Diskussion anregt. Soll eben quasi nen Testseminar sein, nach welchem dann entschieden wird, an wen ein Stipendium vergeben wird. ohmy.gif
Hm... Ok, dann reichen meine Vorschläge in der letzten Frage vielleicht? ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24838
Nein...die hat einfach größere psychische Probleme...kannst du da weiterhelfen? So als Katzenpsychologe? O.o
Ich glaub, die will dir einfach zeigen, dass sie der Boss ist. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24842
Und so jemand hat studiert??? Was? biggrin.gif

Angst vor einer Islamisierung durch Minarette? Alter Schwede. Ich dachte, man lernt auch in jedem Studium wenigstens, zu recherchieren und zu argumentieren - von reflektieren mal abgesehen.

Hat dich diese Frage auch erschreckt?
Ich sehe etwas fassungslos, wie wenig Vertrauen die Leute eigentlich darin haben, dass sie und ihr Umfeld die spirituelle Festigkeit haben, um nicht dem Islam anheim zu fallen. urx.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Böses Hasi! Nachholen! Sofort!

Hier eine der kürzesten Geschichten als Leseprobe.

[snip]Entfernt wg. Urheberrecht[/snip]

Einige der Geschichten sind wirklich sehr abstrakt und auch Gesellschaft, Religion und alte Legenden werden häufig aufs Korn genommen.
Ich bin mir sicher, dass dir das Buch gefallen könnte. ^^

(Und deine Vorschau frist Leerzeichen am Zeilenanfang...)
Das bezieht sich worauf?

(HTML beachtet grundsätzlich keine Leerzeichen am Zeilenanfang.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24847
Wie schafft man es ohne diese ganzen tollen Kalorienbomben moppelig zu werden? Oo
Ich wusste nicht, dass das mein Ziel sein sollte. angsthasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24850
Hey, ihr habt Die Linke, eure FDP ist weniger schlimm als unsere FPÖ. Unsere ÖVP ist zwar rechter als CDSU, dafür sind die glücklicherweise nicht so im Überwachungswahn. SPÖ/D ist sowieso ignorierbar, und Die Grünen sind auch in beiden Ländern nicht das Gelbe vom Ei. Und eure Piratenpartei ist stärker als unsere (obwohl die österreichische die Zweite weltweit war).
Aber ich beneide euch wegen Der Linken.
Hat Österreich gar keine linke Partei? fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24813
Ich dachte jeder mag Pizza O.o

Aber ich finds lustig wie hier alle so schön mitdiskutieren wenns ums Thema Pizza geht xD
Hat anscheinend jeder eine Meinung dazu. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24810
Wie umständlich. Oo
Geht doch noch. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24829
Um genau zu sein hat Haider eigentlich die FPÖ herangezüchtet. Die war vorher noch ziemlich unwichtig und klein, und hatte sogar einen recht starken liberalen Flügel, war also teilweise der FDP nicht unähnlich. Und dann kam Haider, und hat sie zu einer rechtsextremen Partei gemacht, welche zeitweise die zweitstärkste Fraktion im Nationalrat hatte.
Was sagt das nur über die Österreicher aus? ^^; (Aber gut. Wir haben Roland Koch in Hessen...)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24823
Wobei meiner Erfahrung nach (bin öfters in Bayern, und war einmal in Ostdeutschland) das Siezen in Deutschland weniger verbreitet ist, und man viel schneller geduzt wird, als es in Österreich (oder zumindest Wien) der Fall ist.
Aber Siezen ist doch eigentlich auch hier der Normalfall. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24818
Ging mir auch so. Ist nicht so schwer, niemals zu rauchen. Mein Aussehen suggeriert zwar anscheinend dass ich Raucher bin, weshalb mir doch öfters mal eine angeboten wird, aber wenn ich sage, "Nein, Nichtraucher." hat noch nie jemanden gestört. Das mit dem Gruppenzwang kann ich irgendwie überhaupt nicht nachvollziehen.
Muss ein besonderes Milieu sein. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24847
Oh, noch nie ein Döner? Solltest du mal probieren. Ich hab neulich nen guten in Berlin gegessen... das war wenn man an der Warschauer Straße aus der U-Bahn (oder S? ka) aussteigt, über die Brücke geht und geradeaus bis zur Kreuzung. Da is an der Ecke n Laden.
Protipp: Bestell ein Dürüm, das is im Prinzip das gleiche, nur eingerollt. Lässt sich also einfacher essen, ohne ne Sauerei zu veranstalten wink.gif
Lieber nicht, nach einigen Wortmeldungen hier zu urteilen, ist so etwas der erste Schritt zur Konvertierung zum Islam. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24850
ja. ne frechheit. >_<
da wählt man nicht die, die einem am meisten zufrieden stellt, sondern die, die einen am wenigsten unglücklich macht.
Genau.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24821
Dann vielleicht Filteranlagen, die das Meerwasser reinigen? Das gibt es schon, das ginge also auch biggrin.gif
Das Meer ist da aber ganz schön weit weg. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24842
Nach meiner Meinung sind diese Menschen (weder Perser, Araber noch Türken) nicht übel, sondern die die ihre Religion ausleben passen nicht zu uns.
Vielleicht hast du ein anderes Bild von Barbaren als ich, aber ich verbinde damit die Eigenschaften "wild" und "nicht gewillt sich anzupassen" und nicht wie vielleicht angenommen ungehobelt und dumm. An sich keine schlechten Eigenschaften, aber in diesem Kontext für uns leider schon.
In Märchen ist es vielleicht zauberhaft von orientalischer Baukunst zu lesen oder sie bei Reisen zu bestaunen, aber der Bau von Minaretten, sei es nur zur Ausübung der eigenen Religion würde das Bild Europas radikal ändern.
Diese Gebäude sind nicht nur Gebäude, sondern Symbole einer schleichenden Eroberung. Es geht auch nicht um Christentum gegen Islam, sondern darum, dass wir langfristig gesehen in unserer eigenen Heimat assimiliert werden wenn nichts dagegen unternommen wird.

"Die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme // Die Moscheen unsere Kasernen, die Gläubigen unsere Soldaten // Diese göttliche Armee ist bereit // [?] // Gott ist groß, Gott ist groß." - Ziya Gökalp, aus dem Gedicht "?lahi Ordu" ("Göttliche Armee") hurriyetim.com.tr

Dieses Gedicht wurde 1997 von Recep Tayyip Erdo zitiert, sogar mit folgendem Zusatz:
"Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufspringen, bis wir am Ziel sind."

Und selbst wenn das Christentum weniger Einfluß hatte als ich glaube, die Wechselwirkung zwischen Aufklärung und christlichem Glauben lässt sich nicht leugnen.
Natürlich war das Christentum früher großer Mist und heute halte ich es bis auf einige Werte wie Nächstenliebe und sowas immernoch für großen Müll und halte es wie du, dass die Missionierung nicht stattfinden sollte, aber auch wenn der Islam noch in den Flegeljahren ist muss man ihn weder mögen noch akzeptieren. Und der Islam wird weiterhin versuchen uns zu missionieren, aber eben nicht im Dschihad oder Kreuzzug, sondern auf diesem schleichendem Weg.
Wie gesagt, sie werden uns verändern wenn sie in der Überzahl sind, ob wir es wollen oder nicht.

Als ein Freund von mir letztens in der Stadt gewesen ist hat eine junge Frau einen augenscheinlichen Moslem gefragt wo eine gewisse Straße sei. Er hat sie gefragt wie sie es wagen könnte zu ihm zu kommen ohne einen Mann der für sie spricht. Sind das erstrebenswert?

Der Bau der von Minaretten steht im direkten Zusammenhang mit der Islamisierung. Die Annahme mag in manchen Augen überspitzt sein, aber in anderen Augen ist es naiv und dumm sich diesen Tatsachen nicht zu stellen.
Wieso also Minaretten erlauben? Ist es also besser darauf zu hoffen, dass alles gut wird als sicher zu gehen oder wie soll ich das verstehen?
Mensch, reiß dich mal zusammen. Ist ja nicht anzuschauen, wie sich hier die Leute aus Angst vor dem Islam in die Hose pinkeln.
Nochmal: Ihr müsst nicht den Islam übernehmen, und ihr könnt auch die dussligsten Verhaltensweisen der Moslems kritisieren. Ihr lasst doch gar nicht so viele Moslems in euer Land, und wenn die Schweizer Bevölkerung so in ihren christlichen Wurzeln gefestigt ist, gibt's überhaupt keinen Grund anzunehmen, dass die Schweiz in Gefahr wäre, vom Islam übernommen zu werden. Und wenn ihr selbst Minarette baut, sind sie eben auch keine Symbole des Islam mehr. Schau dir mal Kaffee an. Galt als Türkentrank, trinkt heute jeder Hinz und Kunz. Man muss übrigens auch nicht die Aussagen einiger Radikaler als typisch für den gesamten Islam betrachten. Klappt bei Christen eben auch nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24825
Meiner Meinung nach kann man das nicht vergleichen. Den Autoschlüssel (und das Auto) muss man ja nicht wegschließen, wohingegen man Waffen und Munition getrennt einschließen muss.

Allerdings hat der Mensch sein Kind verloren und ich denke, dass das Schlimmste ist was einem Menschen überhaupt passieren kann und dass er damit schon genug gestraft ist.
StVO §14 (2): "Verläßt der Führer sein Fahrzeug, so muß er die nötigen Maßnahmen treffen, um Unfälle oder Verkehrsstörungen zu vermeiden. Kraftfahrzeuge sind auch gegen unbefugte Benutzung zu sichern."

Deswegen haben sich schon viele ein Knöllchen eingefangen, weil sie ihr Auto nicht abgeschlossen haben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24797
Also kennst du die Volkspizza noch gar nicht? fragehasi.gif
Nein. kratz.gif Will ich auch nicht so wirklich kennen. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24847 Du magst keine Pizza und isst keinen Döner. Du bist ja voll der Nazi. Blos nichts Ausländisches.
Ich mag auch keinen Leberkäse. Besser? unsure.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wäre er doch besser mit dem Auto gefahren. Fahren ohne Fahrerlaubnis ist nicht ganz so lange bestraft.
Der zuständige Sachbearbeiter hat bestimmt lange keinen Sex mehr gehabt und lässt den Frust jetzt ungehemmt an anderen aus. o_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Findest du den angesprochenen Paragrafen gut?
Was sagst du zu der Entscheidung aus Celle im Verhältnis dazu?
Phönix
Uff... Ich kann es einerseits verstehen, dass man Diebstahl am Arbeitsplatz nicht tolerieren möchte. (Ein Arbeitnehmer würde es ja auch nicht mögen, wenn der Chef ihm die Frühstücksbrötchen aus der Tasche klauen würde.) Andererseits ist es nun wirklich albern, Kündigungen auszusprechen, wenn der Firma gar kein Schaden entstanden ist (z.B. bei doofen Maultaschen, die im Müll gelandet wären) oder der Schaden nicht ins Gewicht fällt (wie beim Aufladen des Handys). Gerade wenn man sieht, dass größere Nummern sich viel ausgiebiger bedienen und bei denen dann gesagt wird, dass das zu mickrig wäre, um gefeuert zu werden, ist das einfach nur eine Farce. Eine Bagatellgrenze ist da wohl schon sinnvoll.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24804 Was hällst du eigentlich von diesem Video? victory.gif
tozey.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24769
Ich kann den Fragesteller verstehen. Ich bin jetzt gerade mal 5 Wochen arbeitslos und ärger mich mit Stadt, Landkreis und Arbeitsagentur herum. Gut, ich habe zum Glück auch schon Menschen getroffen, die tatsächlich was für ihr Geld tun, aber es gibt leider auch andere Extreme.

Öhm, Frage, Frage... mir fällt gerade keine ein, sorry, Klopfer. ^^
Ich denke, nachvollziehen kann das jeder, dass man nach so einer Odyssee gefrustet ist.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24849

Jep.
Schön. zufrieden.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24825

Richtig ohmy.gif Außerdem finde ich hat der Vater sicher genug andere Sorgen...
Vermutlich, ja.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24850
Ja, die Schwarzen bei uns wollen einfach Demos wegräumen die denen nicht in den Kram passen
http://portal.gmx.net/de/themen/oesterreich/politik/9434488-OeVP-fordert-Audimax-Raeumung.html

O_o
Ist doch eher hilfreich. biggrin.gif Sowas ist für die Demonstrierenden besser, als wenn man die Besetzungen einfach ignoriert und wartet, bis die sich totlaufen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24811

Und du bist ein oller Klugscheißer^^
Was sollte ich sonst schreiben? ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24841
mmh... gebackene pferde *sabber*
schon ma pferde wurst gegessen?
Nein. o_o Ich sehne mich auch nicht so wirklich danach.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24829
Ja die haben diesen Komiker herangezüchtet. Dann gründete er eben das BZÖ(FPÖ hatte zu der Zeit bei der vorigen Wahl einen Absturz auf 5%), zog sich nach Kärnten zurück, überließ die Partei einer Witzfigur namens Westenthaler....
Ihr habt auch nicht so richtig wen, den man wählen kann, oder? unsure.gif Ist ja wie bei uns.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24814
"Wer hat ihn geschmissen? Ich will es wissen!"
Ist Weibsvolk anwesend?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24810
Ich hätte "heute" gesagt...
Heuer heißt ja nicht "heute". ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24797 Also machst du es wie wir im Ruhrgebiet und hältst dich hauptsächlich mit Döner und Mantateller (für alle die nicht aus der Ruhrpott kommen: doppelte Pommes rot weiß mit ner doppelten Currywurst in einer Schale) am Leben ?
Ich habe noch nie einen Döner gegessen, und ich mag keine Mayonaise. Ich ess Pommes sowieso grundsätzlich ohne irgendwas zum Tunken. Currywurst ist auch eher nicht so mein Fall, ist mir zu teuer.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24797
"Ich könnte nochmal vier Jahre dranhängen."
Ans Leben ohne Pizza oder ans Überleben generell?
Beides. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24785
Du willst die Wüste platt machen und eine Stadt draufbauen ?! Das wird auf dem gesamten Kontinent folgen haben wegen der Wasserverteilung und so, dass ist dir schon klar oder?? Ich finde dass die Menschen der Erde schon genug Schaden zugefügt haben und besser verschwinden sollten, damit der Planet sich davon wieder erholen kann, anstatt dass wir noch mehr Umwelt zerstören...

Liebe Grüße von einer kleinen Misanthropin ^^''
Welche Wasserverteilung? biggrin.gif Die in der Wüstenstadt werden dursten müssen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
pinkelst du im schwimmbad eigentlich ins wasser(so wie die meisten)? ich mach das nie, und ich find das voll ekelhaft das diesn leuten nicht ekelt in ihrer eignen pisse zu schwimmen, und das sie andren zumuten in ihrer pisse zu schwimmen.. o.O
Ich würde am liebsten alle verhauen, die da ins Wasser pinkeln. Dank denen stinkt es im Schwimmbad immer so, und eklig ist es sowieso.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://www.amazon.com/gp/product/B000IZGIA8/ref=cm_rdp_product

Guck dir vor allem mal die Erfahrungsberichte an und dann sag mir, wie dumm können Amis sein?
Wieso dumm? Die machen sich einen riesigen Spaß draus.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich habe mir das hier ein wenig durchgelesen und ich lese daraus, dass du gegen das Verbot von Minaretten bist.

Ich bin ganz klar dafür ohne ein Nazi oder Christ zu sein, aber bitte erkläre mir was für die Islamisierung Europas spricht.

Ihr Prophet ist ein Kriegstreiber und seine Frau war ein 9 Jahre altes Mädchen und es ist mir egal wie lange es her ist, für mich ist das nicht in Ordnung.
Das frühere Christentum war alles andere als freundlich, aber unsere jetzige Gesellschaft und unsere Werte sind vom modernen Christentum geprägt und obwohl ich Atheist bin schätze ich viele Dinge (nicht alle) davon.
Im Gegensatz dazu gibt es aber keinen modernen Islam, der Koran verehrt den Tod und für viele sind wir nur die Seelenlosen aus dem Westen die bekehrt werden müssen oder eben jenen Tod verdienen.
Wenn man als Beispiel die Türken nimmt, ich denke hier in Deutschland am zahlreichsten vertreten. Völkergeschichtlich betrachtet sind sie Barbaren die sich noch niemals im Laufe ihrer Geschichte angepasst haben. Barbar ist hier nicht negativ gemeint, sie sind ein junges und vitales Volk, aber die Perser haben über 1000 Jahre vergeblich versucht ihnen Kultur beizubringen. Frag mal einen Perser was sie von denen halten.

Der Islam und die damit verbundene Kultur sind meiner Meinung nach zu unterschiedlich zu unserer als dass er sich jemals anpassen würde. Wir werden sie niemals ändern, aber wenn sie in der Mehrheit sind werden sie uns verändern ob wir es wollen oder nicht. Die Muslime als Ganzes haben laut dem Koran sogar die Aufgabe nicht-gläubige Gebiete zu bekehren, ob friedlich oder mit Gewalt.
Meiner Meinung nach fördert der Bau einer Minarette weder Integration noch sonst was. Wie in allen Vereinen oder Lokalitäten die von muslimischen Einwohnern gebaut oder gegründet wurden werden sie unter sich sein. Religionsfreiheit hin oder her, es gibt hier in meiner Stadt genügend muslimische Sportvereine und Clubs die dazu beitragen, dass sie sich selber ausgrenzen, abgesehen davon, dass dies von ihnen aus nicht unabsichtlich geschieht.

Ich will damit nicht sagen, dass wir sofort umgebracht werden wenn hier eine Minaratte gebaut wird oder dass alle Muslime schlechte Menschen sind, ich habe vor meinem Studium gearbeitet und hatte türkische und arabische Kollegen, manche echt nette Leute, manche Idioten, aber keiner praktizierender Moslem.
Aber was wäre erstrebenswert an einer Islamisierung wenn man die Gründzüge ihrer Religion kennt?

Bitte kein, "Das sind alles Vorurteile!"-Totschlagargument, sondern sage mir was dafür spricht.
Ich bin gegen ein Verbot von Minaretten. Wie du darauf kommst, dass ich dann FÜR die Islamisierung Europas wäre, weiß ich nicht. Ich bin Atheist. Mir wär's am liebsten, die Leute würden mit dem Missionieren aufhören.
Ich finde aber, wenn jemand eine Religion hat, sollte er auch das Recht haben, sie ausüben zu können, und dazu gehört auch, ein Gotteshaus so zu errichten, wie es Tradition ist.

Unsere Gesellschaft ist noch viel mehr von der Aufklärung geprägt als vom "modernen Christentum". Man muss dem Christentum nicht die Treue schwören, nur weil man die momentane Gesellschaft toll findet.

Der Koran ist alt. So wie die Bibel. Wie sich ein Moslem dann wirklich verhält, lässt sich aus dem Koran ebensowenig ablesen wie das Verhalten eines Christen aus dem Neuen Testament.

Und was die Türken angeht... Autsch... Ich bin ja nun echt kein Freund der Türkei, aber dass das Osmanenreich ein Land von Barbaren gewesen wäre, ist historische Ignoranz. Was die Perser sagen, kannst du wohl kaum als Maßstab nehmen; Völker, die sich bekriegt haben, haben oft noch lange Zeit später Schwierigkeiten, sich gegenseitig zu respektieren. Abgesehen davon: Auch die Perser sind Moslems und daher nach deiner Logik ziemlich übel.

Auch die Christen haben nach der Bibel die Aufgabe, nicht-gläubige Gebiete zu bekehren. Und sie haben das nicht selten sehr kriegerisch vorangetrieben. Der Islam ist noch in den Flegeljahren. Das Christentum war es auch, und heute lobst du es.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24710

ich denke es sind stutenkerle gemeint. keine ahunung wie die auf hochdeutsch heißen ^^. hab ich vergessen biggrin.gif
o_o Stutenkerle? Hengste? Aber die sind nicht gebacken, sondern Pferde. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24791
guckt euch mal gotische Kathedralen an, die sind aber auch geil! ^^
Nicht alle. Den Kölner Dom find ich zum Beispiel echt pottig.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#127
du magst J.B.O.? wie geil biggrin.gif was sind da so deine Lieblingslieder?
Hm... Verteidiger des Blödsinns und Die Scheiße. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24777
achso...naja....meine katze beißt mir dann mehr in die hand....und sie starrt mich weiter an...oder legt sich demonstrativ auf meine hausaufgaben...was soll das nur werden? tzetze
Hast du etwa vergessen, ihren Futternapf zu füllen? fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24797
wenn deine letzte Pizza von Ditsch war, kann ich das verstehen O.o

..Was hälst du eig. von der neuen Familienministerin? ô.o schlechter als Zensursula kanns ja kaum werden... aber die ist ja jetzt Arbeitsministerin. na toll^^
und von Afghanistan? also, davon, dass die Amis mehr Soldaten hinschicken wollen? im Irak wollen sie zwar aufhören, aber dafür kommen noch mehr nach Afghanistan, hätten sie eig auch noch im Irak weitermachen können -.- immer die Amis mit ihren Scheiß Kriegen, obwohl sie das eigentlich alles ein Scheißdreck angeht -.- naja^^ wollt mal deine Meinung hören^^
Die meisten meiner Pizzen waren von Ditsch. Meine allererste Pizza war das Produkt einer Klassenfete, und ich hätte fast gekotzt. ^^

Die neue ist doof. Kohl-Groupie, bäh. Sowas ganz stolz zu erzählen, find ich schon ziemlich dämlich.

Bei Afghanistan fehlt mir immer noch eine richtige Strategie. Einfach verpissen geht so nicht, insofern kann ich die USA da schon verstehen, aber ich fürchte auch, die Taliban wird man nicht besiegen können, wenn man ständig Schiss hat, jemand verkehrten umzulegen. Ist leider traurige Realität.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey Klopfer!
Ich will demnächst auch anfangen Germanistik zu studieren und wollte dich deswegen mal fragen was man mit dem abgeschlossenen Studiengang anschliessend so anfangen kann smile.gif
Was hast DU denn z.B. vor und wie kamst du in der Schule mit Deutsch zurecht?
Man kann bei Verlagen arbeiten, man kann als Journalist arbeiten, man kann in die Werbung gehen... und man kann jeden blöden Job machen, bei dem den Personalchefs eigentlich total wumpe ist, was man für eine Berufsausbildung hat, Hauptsache, man hat überhaupt irgendeinen Abschluss.
Ich versuch mich wohl als freier Mitarbeiter und Unternehmer durchzuschlagen. In Deutsch war ich in der Schule immer recht gut.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren