Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41066 Fragen gestellt, davon sind 68 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#24706
Nicht nur rund, sondern im Idealfall kugelförmig (also nicht nur 2D wie ein Eierkuchen). Und die echten haben Zuckerguß statt Zucker, und man erwischt die Marmelade erst mit dem letzten Biss.
Ich fang beim Essen immer an der Einfüllöffnung an, damit beim Reinbeißen das Zeug nicht aus dieser Öffnung raus kleckert. Da bin ich schnell bei der Marmelade. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24633
Hader ist gut, mein Bruder will einfach keine Ösis kennen.
Ich kenne vermutlich mehr Österreicher persönlich als du. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Das is doch ne Idee O.o Also, Kinderschänder ins All schicken. Und dort lassen. (Ich weiß natürlich, dass das keine richtige Lösung ist. Allein die Materialkosten...xDD)

Ich turne auch nur durch die Stadt und Kämpfe mit den Wachen, wenn denen mein Gehüpfe zu viel wird...^^
Ich brauch erst einmal einen neuen PC, bevor ich das Spiel probieren kann.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
klopfer kann es sein das du pfannkuchen mit berlinern verwechselst?
Nein. Berliner sind ich und John F. Kennedy. Pfannkuchen sind dick, rund und mit Marmelade gefüllt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Aber man kann doch auch in Warstein einen Warsteiner bestellen. biggrin.gif Pfannkuchen ist für mich etwas anderes und hat etwas mit ner Pfanne zu tun zunge.gif
Auha, man braucht schon im Inland zum Essen ein Wörterbuch schnueff.gif
Ein Pfannkuchen hat auch was mit einer Pfanne zu tun. Der wird ja in einer tiefen Pfanne gebacken, wo er in Fett schwimmt.

Ja, braucht man. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24661 Vielleicht gibt es ja irgendein außerirdisches Volk, das geradezu vernarrt darauf ist, alles und jeden zu putzen und zu bedienen? (Natürlich kann man putzen und bedienen auf verschiedene Völker aufteilen)
Man sollte keine Möglichkeit außer Acht lassen.^^
Oh großer Klopfer, kennst du "Knights of Honor"? Oder "Assassins Creed"? Oder "Freespace 2 - Colossus"? Oder "Empires-die Neuzeit"?
Ugh, irgendwie musste ich grad an einen SF-Roman denken, in dem man alle menschlichen Perversen als Diplomaten ins All geschickt hat, weil es z.B. bei einem außerirdischen Volk üblich war, sich durch Fürze zu begrüßen; also hat man dort alle Furzfetischisten hingeschickt... ^^;

Ich kenn die Spiele nur vom Namen her, gespielt habe ich die nicht. Assassins Creed würde mich mal so vom Setting her interessieren (ich würde es wohl nicht richtig spielen, sondern einfach nur durch die mittelalterliche Stadt turnen).
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24685
...und ich dachte immer, der ostdeutsche name für pfannkuchen sei plinse...
Gibt's auch, wird aber inzwischen weniger verwendet.
"Der ostdeutsche Name" ist es aber nicht, weil es das Wort nicht in allen Dialekten gibt, die in Ostdeutschland gesprochen werden. (Wurde aus dem Sorbischen übernommen, und die Sorben waren nicht mit allen Sprachgruppen in Kontakt.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24684
Aso doofguck.gif
Gut, hab's nie fertig gespielt. ^^'' War mein erstes Point&Click-Adventure und bin irgendwann bissl verzweifelt an den Rätseln und weil ich in dem Gebäudekomplex und den zig Gegenständen bissl überfordert war.

Na ja, irgendwann vielleicht noch mal. Muss einfach, die Story klang nämlich schon sehr spannend von Anfang an.
Ja, manche Rätsel sind sehr knackig, das ist schon wahr. Wirklich für Adventure-Einsteiger ist das weniger geeignet. Aber Harvey ist cool. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24699
An Besoffene dachte ich gar nicht. :-) Dann ja ^^
Genau. smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24697
Naja, bei uns hier im Saarland sind alle "Brötchen" halt "Weck"

Außer Milchbrötchen. Das sind halt Brötchen, oder halt "Breedscha"

Aber es ist halt einfach so, dass die diversen Regionen unterschiedliche Sprachen und Namen für diverseste Dinge haben. Interessant wirds halt eigentlich nur bei solchen extremen überschneidungen wie beim Pfannkuchen.

:-D
Ich krieg immer ein Grausen, wenn jemand zu Pfannkuchen "Berliner" sagt. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24673
Warum beeindruckt o.O?
Also für Kurzmitteilungen von Besoffenen waren die doch richtig dufte formuliert und inhaltlich bestechend kohärent. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24679
Bist du das nicht immer?
Normalerweise bin ich Realist, aber das sieht dem Pessimismus meistens zum Verwechseln ähnlich. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24685
Naja, ist schon irritieren für einen Wessi der das noch hörte.

Andersrum:
Mein Vater wollte mal in Kiel "8 Doppelweck" bestellen beim Bäcker. Die ham dumm geguckt.
^^
Ja, das glaub ich. ^^ Ich kenn "Wecken" als Wort für Brötchen, aber das ist wohl auch eher Zufall, dass ich das weiß.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hi!

1. Ein Amigo von meiner Wenigkeit hatte noch vor nem halben Jahr schwerste Depressionen. Ich empfahl ihm mal sich deine Seite hier anzuschauen. Etwas später meinte er zu mir (als die Depri weg war), deine Seite hätte ihm in Kombination mit Rammstein aus der Depression geholfen. Hättest du jemals gedacht das du so ein Heiler bist?

2. Kann es sein dass das Entstehen der Schweinegrippenfront etwas mit Frontschweinen die an Grippe leiden zu tun haben?

3. Wie kann man so toll werden wie du?

4. Weißt du ob man mit einem Abitur das man per Schulfremdenprüfung erlangt Medizin studieren kann (und wir gehen der Einfachheit halber mal davon aus, das es ein glattes Einser-Abitur ist)

5. Bist du schon einmal dem guten alten Gevatter Hain von der Schippe gesprungen?

6. Ich schrieb ein Buch. Natürlich finde ich es dufte, möchte es nun auch publizieren. Kennst du einen Verlag der solche No-Name-Leute wie mich ohne finanzielle Selbstbeteiligung nimmt?

Shalomnikowski!
1. Ich hab von so einigen gehört, dass sie meine Seite aufgebaut hat, aber ich denke, im Wesentlichen liegt es in ihnen selbst drin. smile.gif Ich lenke ja nur ab. ^^

2. Bestimmt bei der Spanischen Grippe gegen Ende des Ersten Weltkriegs, aber jetzt wohl nicht. Oder wie sieht's grad in Afghanistan aus? unsure.gif

3. Spät ins Bett, spät aufstehen und eine ausgewogene Diät mit Schokolade und Keksen. zufrieden.gif

4. Sollte gehen, man erwirbt ja die gleiche Allgemeine Hochschulreife wie normale Abiturienten auch. smile.gif

5. Nicht dass ich mich erinnern würde. kratz.gif

6. Ganz ohne? Nein, sonst würde ich den wohl selbst benutzen. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24686
Krapfen sind bei uns auch nicht gefüllt, aber Pfannkuchen auch nicht biggrin.gif
Berliner heißen bei uns Kreppel und Eierkuchen Pfannkuchen.
Da merkt man mal sehr schön, wie sher einige in anderen Bundeasländern aufgeschmissen wären biggrin.gif die kriegen ja nie das richtige zu essen
Man kann ja immer zu McDonald's gehen. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24674
Vorbildung würd ichs nicht nennen. Ich studiere Wirtschaftsinformatik...
Hm, und da muss man sowas machen können? huh.gif Einen Standard einer Präsentation entwickeln?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24689 Ist dir den wenigstens klar wen ich meine?
Ich hab n Verdacht, wen du meinen könntest. unsure.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24647
Was wären wir wohl ohne Kultur?
Nein ehrlich wo wären wir dann heute?
USA? fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24686
Man kann dann wohl bei mir sehen, dass die Hälfte meiner Vorfahren aus dem Osten kommt.

Ich kenne die Kuchen als dünn und mit Zucker/Apfelmuß und nenne sie... ->Eierpfannkuchen<-

Damit müsste doch eigentlich jeder zufrieden sein, oder? ^^
Das ist schon weitaus besser. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24686
und bi mir ist das was du beschrieben hast ein berliner
Bei uns sind Berliner aus Fleisch und Knochen und leben in Berlin.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24663 Den OP kenne ich glaube ich. Das ist eine ganz Süsse mit leicht verrückten Gedanken. Bist du auch meiner Meinung?
Ich weiß nicht. Ich rate nicht, wer da welche Fragen gestellt hat, ich lieg ja doch immer daneben. unsure.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24638
Aber mir geht es in erster Linie nicht um die Minarette, ich finde Kirchtürme genauso hässlich.
Mir geht es vor allem darum, zu zeigen dass Muslime in einem christlichen Land nicht alles dürfen was sie zuhause gemacht haben. Meiner Meinung ist man als Muslim in einem christlichen Land ein Gast. Und es ist doch so, dass sich der Gast anpassen muss, nicht der Gastgeber!
Ein Minarett ist für dich so ein Affront? Würdest du auch Betreibern eines chinesischen Restaurants verbieten, ihr Dach typisch asiatisch zu gestalten? Ich versteh nicht, warum man sich wegen architektonischen Stilelementen so anscheißen kann?

Zusätzlich: Ist jeder Schweizer, der nicht christlich ist, dann ein Gast? Sollten Atheisten, Buddhisten und Moslems allesamt Angst vor Ausweisung haben (selbst wenn sie einen Schweizer Pass haben)? Ich weiß auch nicht, inwieweit der Bau von Minaretten fordert, dass sich die Schweizer anpassen müssten. Moslems bauen ihre Gotteshäuser, das ist doch ihre Sache, solange sie die Bausicherheit einhalten. Das betrifft andere Schweizer doch gar nicht, abgesehen davon, dass dann halt ein Minarett im Stadtbild zu sehen ist. Kein Schweizer wird gegen seinen Willen gezwungen, selbst an sein Haus ein Minarett anzunageln.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
könntest du nicht auch einen klopfers army-pullover für frauen anbieten? onegai shimaaasu (°.°)
Ich schau gleich mal, okay? ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24639
Das was du grade beschrieben hast sind aber Krapfen. Oo
Bei uns (also im Berliner/Brandenburger Raum) sind Krapfen nicht gefüllt. Das ist der Unterschied zu Pfannkuchen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24639 Was zur...?! Pfannkuchen sind dünn, werden mit Marmelade/Nutella/Apfelmus (oder Käse, wie mein Vater *grusel*) bestrichen und dann in geschnittenen Scheiben gegessen!
... tss, Ossis, alles anderschder da drüwwe biggrin.gif
tozey.gif Wessi, hat keine Ahnung von Esskultur. zunge.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24640
Datt wahr, das Spiel ist alles andere als einfach... immerhin: Wenn man nicht weiterkommt, kann man immer noch stundenlang mit Gegenständen reden. biggrin.gif

Edna zu einer Luke: ''Use the Luke, Force!''
Ich meinte nicht, dass es gegen Ende schwer wird, sondern dass es inhaltlich heftig wird. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24639
Wieso wissen so wenig Leute, dass "Berliner" (also das Gebäck) in Berlin (und Brandenburg) nicht "Berliner" heißt?
Ach, und kann man "so wenig" auch "sowenig" schreiben?
Ich hab keine Ahnung, warum das anscheinend kaum jemand weiß. urx.gif

Nein, kann man nicht. Also man kann schon, aber es würde im Diktat als Fehler angestrichen werden.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
iPhone oder Palm Pre
Hab beides nicht ausprobiert, daher kann ich dazu nichts sagen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24630

deswegen sagt man ja auch palatschinke biggrin.gif sag ich auch. obwohl für die ammis ist pfannkuchen sowas dickes und die mampfen das mit ahorn sirup und butter (was echt eklig schmeckt). o_O
Da brauchste dich aber nicht wundern, wenn Nicht-Ösis denken, dass es sich um Fleisch handelt. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24618
naja von der anderen hab ich noch nie was gehört... ^^ schaun wa mal, was die zukunft so bringt ^^
Ich bin pessimistisch.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24610
Wie kannst du es nur wagen seine hasigkeit mit deinen niederträchtigen, prüden und verschwörrerischen absichten zu belästigen? ist es nicht der große Klopfer der uns gelehert das der geschlechtsverkehr das schönste auf ser Welt ist. Erinnerst du dich nicht an seine heiligen Psalmen "Leute mit Durchblick"?

Schande über dein haupt, verbeuge dich vor ihm und zolle ihm den Respekt der ihm gebührt oder wir werden dich verbrennen, in Säure werfen, den gierigen hunden zum fraß vorwerfen und zweiunddreißigteilen teilen lassen durch die höllischen Hasenknechte die seine hasigkeit eigens aus der Hölle beschwört!

Heil dir o Klopfer!
Dein dir ergebener priester.
huh.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
was hälst du vom ausgang des schweizer plebeszitäts(hoffentlich richtig^^) und dem minarettverbot(is doch egt nich das verbot von gottesthäusern an sich, oder)
Ich find's beschämend, ehrlich gesagt. Wenn sich dann die Justizministerin hinstellt und erzählt, dass die Moslems das nicht als Ablehnung des Islams an sich verstehen sollen, dann ist das auch noch eine Verhöhnung. Natürlich ging's im Kern nicht um Minarette, sondern um die Haltung zum Islam. Und das Unvermögen, so etwas zuzugeben, ist schon peinlich. Kann mir auch keiner erzählen, dass Minarette nun architektonisch so hässlich wären, dass sie das Stadtbild unerträglich verschandeln würden. Ich fürchte, dass diese Abstimmung die radikalen Moslems eher in ihrer Radikalität bestärkt als den gemäßigten Moslems Auftrieb zu geben.

Zur Sache an sich: Stell dir mal vor, bei Kirchen wären Glockentürme verboten. Ich kann ja verstehen, dass man sich Sorgen um den Lärm macht, den ein Muezzin veranstaltet, um die islamischen Schäfchen zum Gebet zu holen (gleiches gilt für den Glockenlärm einer Kirche), aber unter diesem Vorwand den Bau von Minaretten verbieten zu wollen, halte ich auch für Unsinn.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24606
ja, das kenn ich... ich komm da auch immer durcheinander biggrin.gif

ja. xD also ich find frauen mega attraktiv.. ich hätt nur kein interesse mit einer zusammen zu sein xD

und wieso glaubst du dass lehramt keine zukunft hat? bildung wird doch immer gebraucht oO
Ich hab nicht gefragt, ob du mit einer zusammen sein willst, sondern ob du Sex mit einer haben würdest? biggrin.gif

Sie wird gebraucht, aber wird sie auch gegeben? Ich weiß nicht. So richtiges Lehramtsstudium gibt's ja kaum mehr, du musst den Bachelor und den Lehramtsmaster in einem Fach machen und wirst dann irgendwann auf Schüler losgelassen. Und dann ärgerst du dich über dumme Eltern und fragst dich, warum du eigentlich fünf Jahre so viel Fachwissen studiert hast, was du den Schülern gar nicht beibringen wirst (klar, ist halt Universitätswissen), aber kaum was darüber gelernt hast, wie du pädagogisch mit Schülern umgehst und wie du Eltern unauffällig mit einer Schaufel so lange prügeln kannst, bis sie endlich zustimmen, dass drei Wochen Vorbereitung auf ein Diktat ausreichend sind und es keine unaussprechliche Qual ist, ihre Jaqueline-Isabell an einem Tag sowohl Mathe- als auch Deutschbuch mitschleppen zu lassen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24588
Wie hassu das gerechnet?
Nach drei Stunden werden 300% Zinsen fällig, 360 Tage sind 2880 3-Stunden-Einheiten, 2880*300 macht 864000.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfer, ich brauche deine Hilfe! Ich muss eine 18-seitige Ausarbeitung über folgendes Thema schreiben:

"Entwickeln eines Standards einer Präsentation für ein generell technisches Vorhaben"

Und ich habe überhaupt keine Ideen dazu bzw. kaum brauchbare Quellen. Weißt du irgendeinen Rat?
Keine Ahnung. doofguck.gif Aber wenn du so ein Thema bekommen hast, wirst du doch irgendeine Art Vorbildung dazu haben, oder nicht? So ein Auftrag kriegt ja kein Bäckergeselle, oder? kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://www.smsvongesternnacht.de/sms1146

Oh mein Gott, ich hab grad gelegen vor Lachen! xD
Warum? fragehasi.gif Ich war schwer beeindruckt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hallo Klopfer,
warum müssen Frauen so grausam sein?
Ich habe letzten Freitag ein nettes Mädel kennen gelernt, dann hab ich mit ihr geschrieben und alles lief perfekt. Wir waren uns auf Anhieb unglaublich sympathisch und haben uns mit gegenseitigen Lobpreisungen nur so überschüttet.
Natürlich wollte man sich dann auch nochmal treffen, am besten so schnell wie möglich. Den ersten Termin, den wir ausgemacht hatten, hat sie abgesagt, mit der Erklärung, dass ihre Oma die Treppe runtergefallen ist und sie sie an diesem Tag mit der ganzen Familie im Krankenhaus besuchen fahren.
Der zweite Termin wurde dann schon ohne großartige Begründung abgesagt und der dritte Termin, der heute war, wurde gar nicht erst abgesagt.
Als ich sie abholen wollte, war sie einfach nicht daheim, was ich natürlich erst von ihrem Vater erfahren habe, der nach 45 Minuten in der Kälte warten nach Hause kam und mich gefragt hat, was ich denn wolle.
Und als sie dann heute on gekommen ist, hab ich sie natürlich direkt angeschrieben und sie gefragt, wo sei denn heute war, worauf sie gar nicht erst geantwortet, sondern einfach die Unterhaltung verlassen hat.
Es ist nichts in der Zwischenzeit passiert, was irgendwie ihre Meinung zu mir geändert haben könnte, aber trotzderm ignoriert sie mich jetzt ganz einfach.
Kannst du verstehen, dass ich darüber ziemlich wütend bin?
Natürlich, hast ja auch jedes Recht dazu. Aber wenn sie offenbar nicht will, dann vergiss sie. Hat ja keinen Sinn, ihr jetzt dauernd auf den Geist zu gehen, das bringt ja auch nichts.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23837
hihi, er hat ja selbst hier was reingeschrieben^^
Und ich würde ihn schon als behindert einstufen. smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24599

Hmm, ich find die Kommentare unter dem Bericht schon irgendwo interessanter als das mit der Psycho-Hotline, da die meisten offentsichtlich kein richtigen Plan zu dem Thema haben und nur Stuss labern...find ich erschreckender ^^

Damits eine Frage ist: Was sagst du dazu Klopfer? :>
Nix. doofguck.gif Dusslige Kommentare sind ja heutzutage eher die Regel als die Ausnahme, wenn ich mir mal Youtube angucke.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24570
Hmpf.. Hatte auf ~20 gehofft :< Naja dann immerhin viel spaß mit den 10 biggrin.gif
Danke. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
in meiner fav.-liste taucht ständig das bing-logo anstelle des totenklopfers auf, warum? ohmy.gif
Benutzt du den Firefox? Der macht bei mir auch oft so einen Quatsch bei einigen Seiten. unsure.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hast du meine tolle "l2p" Antwort gelöscht^^??
Ja.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Weißt du, ob KZ schon unter den Nazis als Abkürzung für die Konzentrationslager benutzt wurde, oder ob das erst nach '45 gemacht wurde?
Die logische Abkürzung wäre ja eigentlich KL... Irgendjemand (ich glaube sogar du^^) meinte ja mal KZ würde sich einfach härter anhören... deshalb kann ich mir irgendwie nicht vorstellen dass die Nazis bereits KZ als Abkürzung benutzten...
Soweit ich gelesen hab, war im Dritten Reich die Abkürzung KL. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
meinst du es wird irgendwann auswirkungen haben dass sich dumme menschen oftmals stärker vermehren als intelligente?

bzw. kennst du den film "idiocracy" von mike judge? da geht es genau um das thema, sehr zu empfehlen :3
Hm, es war ja eigentlich schon immer so. kratz.gif Das Problem ist natürlich, dass man heute alles so sicher macht, dass Darwin die Idioten nicht alle entsorgen kann.
Mit entsprechender Motivation zur Bildung könnte man sicher gegensteuern (nur weil die Eltern doof waren, muss das Kind ja nicht auch doof sein), aber wenn heutzutage Dummheit als cool angesehen wird, ist das natürlich eine tragische Fehlentwicklung.

Den Film kenne ich nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
zu Frage nummer #24581
Also ist ist das sogesehn ein Outing des ADS?
Nein. doofguck.gif ADS heißt ja, dass man selbst nicht lange aufmerksam und auf eine Sache konzentriert sein kann, nicht dass man Aufmerksamkeit bekommen möchte.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24629

megan fox hat mit ihren vielen schönheitsOPs im gesicht für mich eher frankenstein-style. ich versteh nich was manche an der hübsch finden
1.guckt sie ständig doof so das man denkt sie hat sich diesen lächerlichen pornoblick ins gesicht schnitzen lassen
2.wie siehtn die mit 30 aus, wenn sie mit etwa 25 schon silikontitten und plastikgesicht hat? o_O

Angelina Jolie ist ne Sexbombe und das meiste an der ist natürlich.Angelina spielt zwar nich gut, aber Fox spielt unterirdisch, und wird nie andre Rollen kriegen abgesehn von der halbnackten Schlampe, und das kann ich billiger auch im I.net von andren sehen, vllt sogar besser gespielt.
Gibt schönere Frauen an denen alles echt ist,und deren IQ BISSEL höher ist.
Scarlett Johansson..jessica alba zB..*sabber*

Klopfi, wer sind deine Favoriten? biggrin.gif
UND: Sagmal, wie hat es Bill Kaulitz als KERL eigentlich unter die unsexiest woman alive geschafft? x_X
unsure.gif Ich glaub, ich hab gar keine Favoriten.

Das mit Bill Kaulitz ist halt ein Witz der FHM-Redaktion, der nun schon ewig lange ausgewalzt wird. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24542
genauso müssten diese tierfreunde dann auch auf bettwäsche und jacken verzichten die mit daunen gestopft sind. und wo wir grade dabei sind auch auf sämtliche kosmetikprodukte wie schminke maskara und co, denn wie dort die labortiere behandelt werden ist ja auch unter aller sau...
#24550
und des mit dem "mord in auftrag geben" is ja auch ne heftige ausdrucksweise, da könnt ich genauso sagen das jeder der bei uns tofu ist (was ja größtenteils aus brasilien und anderen ländern kommt in denen ein nicht geringer teil der bevölkerung hunger leidet) die dortigen armen menschen zum tode verurteilt weil sie ihnen das essen wegkaufen obwohl sie genauso beim regionalen bauernhof einkaufen könnten, welche pleite gehen würden wenn zuviele menschen in diese wahnvorstellung verfallen würden, es wäre auch nur in irgendeinerweise moralisch oder ethnisch gerechter auf fleisch zu verzichten.
sry wenn ich jez bisschen emotional reagiere aber ich bin selbst auf einem biologischen bauernhof aufgewachsen und bei sätzen wie "tiere sind meine freunde und ich esse meine freunde nicht" werd ich immer leicht fuchsig, ich hatte nämlich bisher nie das bedürfnis meine eltern massenmörder zu nennen.
klopfer glaubst du das diese vegetarier, die bei der schlachtung von tieren zur nahrungsmittelerzeugung von mord reden, schon mal daran gedacht haben dass sie einen ganzen berufszweig von hart arbeitenden menschen inklusive deren familien, die fast krasseste beleidigung die es gibt an den kopf werfen?
Ich denke, das ist denen wohl bewusst, dass es eine extrem starke Beleidigung ist. Deswegen nehmen sie die ja wohl.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24571
Dann wird der Mensch auch irgendwann an der Natur scheitern, weil die sich nicht unbegrenzt ausbeuten lässt.

Kommunismus bedarf ja immer auch dr Begriffsklärung.Viele denken ja Sowjetunion und DDR wären Kommunismus gewesen. Aber Kommunismus ist eher das Startrekuniversum.
Psychologische Versuche zeigen, daß der Mensch an sich nicht egoistisch ist, das sind eher die anerzogenen Verhaltensweisen. Also kann es eine Gesellschaft durchaus geben, in der Menschen gemeinschaftlich handeln.
Das Problem ist der Weg dahin.
Der Mensch an sich kann eigentlich nur mit 100-200 Leuten klarkommen, mehr kann er nicht als Individuum verarbeiten. Natürlich kann er dann einen Gruppenegoismus entwickeln. Und aus diesem kann dann eben auch die entsprechende Dynamik für Konkurrenzsituationen und Konflikte entstehen. Das ist auch ganz natürlich, weil das ganze Überleben ein Wettlauf um begrenzte Ressourcen ist. So etwas ist also durchaus tief im Menschen verwurzelt.

Ich hab letztens übrigens mal einen Artikel gelesen, in dem es um die Frage ging: "Warum gibt es im Star-Trek-Universum Kellner?" Und das ist schon ein interessanter Punkt (nicht speziell auf Kellner bezogen). Irgendwer muss bei Star Trek auch putzen, und bisher wurde leider nie so recht beantwortet, warum jemand so eine Tätigkeit machen sollte in dieser Welt, in der es keinen Mangel (und kein Geld) gibt und jeder Unterkunft, Nahrung und Kleidung bekommt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24572
1.) kann es ja jedem persönlich egal sein, was in 100-150 Jahren ist
2.) wußte ich nicht, daß Amerika auf Inseln liegt (Hawaii mal ausgenommen)
Zumindest in der naturwissenschaftlichen Ausbildung liegt Russland weit vor Deutschland. Und die schaffen es, in 10 Jahren zur Hochschulreife zu kommen. Und wenn die Professorenplätze in den USA alle besetzt sind, bleiben bestimmt auch welche von den guten Mathematikern und Physikern zu Hause.

Russland hat die Chance, über sein Rohstoffangebot einen Umbau der nationalen Wirtschaft zu finanzieren. Ob, wie Medwedew meint, Privatisierung da hilft, ist eher zu verneinen, zumal wenn der Staat das vorher alles finanzieren soll. Letztendlich hat Russland die Krise zwar hart getroffen, jedoch anders als den Rest Osteuropas nicht in Schulden gestürzt, sondern vor allem Rücklagen aufgezehrt.
Auch hat Russland ja weit mehr Rohstoffe als nur Öl und Gas. Und auch mit diesen kann man mehr machen, als sie nur zu verfeuern. Mit Sonnenenergie stellt man nämlich keinen Kunststoff her.
Korruption ist ein großes Problem, auch die Preisentwicklung. Aber Russland muß immer noch die Entwicklungen der Jelzin-Zeit ausgleichen, als schnell Milliardäre geschaffen wurden, und die normale Bevölkerung im Gegenzug abgehängt wurde.
Das mit dem Militär hat viel mit Geschehnissen aus den 90ern zu tun, als NATO und EU dachten, sie könnten mit Russland alles machen (siehe Kosovo). Am Ende ist es Russland unbenommen, die gleiche Präsenz zu zeigen wie andere.
Und da die Militärindustrie eine derjenigen ist, die noch am ehesten Weltstandard darstellt, sind das auch Präsentationen. wink.gif
Aus meiner Sicht ist die Entwicklung in Russland eher vorwärtsgerichtet als in Deutschland, wo wir eine Nichtstu-Regierung haben. Auch wenn es ein langer Weg ist. Aber im Gegensatz zu Ukraine, Polen, Baltikum wollen sie es aus eigener Kraft angehen.
Nun tu nicht doof, du weißt genau, dass die USA auch Inseln haben.

Die naturwissenschaftliche Ausbildung hat aber in Russland bisher auch nicht dafür gesorgt, dass sie in Forschungsbereichen tatsächlich führend wären. (Mir fällt zumindest keiner ein.) Ich sag ja nicht, dass die russische Wissenschaft total hinter dem Berg wäre (einen zweiten Lyssenko hat man sich ja nicht rangezüchtet), aber führend?

Was die Rohstoffe angeht: Sicher hat Russland noch mehr als Öl und Gas, aber die großen Einnahmequellen waren vor der Krise nun mal diese Dinge. Und klar macht man aus Öl auch Kunststoffe, aber das ist prozentual nur ein extrem kleiner Anteil, der dafür verwendet wird.

Das Kosovo ist übrigens nicht russisch, nur zur Info.

Und Russland zeigt ja nicht die gleiche Präsenz wie andere. Die Amis fliegen mit ihren Flugzeugen auch nicht einfach regelmäßig über russisches Gebiet, um "Präsenz zu zeigen". Da machen die Russen einfach einen auf dicke Hose. Werbung für ihre Militärprodukte ist das auch nicht. Die Amis werden die nicht kaufen. Die strategischen Bomber sind hüben wie drüben schon zig Jahre alt, die Kampfflugzeuge sind zwar modern, aber das sieht man eher auf Flugschauen, was die können. In der zivilen Luftfahrt ist man nicht so gut dabei, das sollte man auch sehen.

Ich denke jedenfalls, Russland sollte sich lieber mehr darauf konzentrieren, im Inneren aufzuräumen, als nach außen immer den großen Max zu markieren.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24630
Mittlerweile verkaufen sie doch das was du vermutlich mit "pfannkuchen" meinst auch hier in der Bundeshauptstadt als "Berliner" - ich kann hier um die Ecke "5 Brötchen und einen Berliner" bestellen und muss nicht wie früher "5 Schrippen und een Pfannkuchn" ordern wink.gif
Das liegt aber am Großmut der Verkäufer, dass du nicht mit einem dicken Kleingeldbeutel verprügelt wirst, während alle um dich herum "Das heißt Pfannkuchen!" brüllen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren