Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41386 Fragen gestellt, davon sind 25 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#24089 du hast recht. Heute lag es nicht mehr rum motz.gif

Ich finds trotzdem schwachsinnig, bei dem jugendgefährdendem Zeugs, das man sonst so in aller Öffentlichkeit findet,. Ich hatte heute zum beispiel ein Buch über Erotik in der Kunst in der Hand.
Da gibts irgendein nettes Bild von einer 15jährigen, die nackt auf einem Bett liegt, und sämtliche Anspielungen auf dem Bett sprechen dafür, dass sie eben noch mit jemanden geschlafen hat.
Komische Welt *kopfschüttelnd wieder davondackel*
Ich denke, gerade bei den sexuellen Sachen wird extrem stark mit der angeblichen Jugendgefährdung übertrieben. Dafür, dass es ein Thema ist, was die Natur für (fast) alle von uns vorgesehen hat, gehen wir damit um, als müsste man nie damit in Kontakt kommen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wann kommt jz eigtl das neue design?
Wenn es fertig ist. biggrin.gif Dauert hoffentlich keine 12 Jahre. ^^
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Also Klopfer, eine Frage...Was denkst du ist politisch korrekt...Farbiger, Schwarzer oder Dunkelhäutiger?
Meiner Meinung nach wäre das Schwarzer, schließlich sagt man ja auch Weißer.
Schwarz. Das hatte ich auch in einer Kolumne mal angesprochen.. smile.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hallo lieber Klopfer biggrin.gif

Ich wünsche mir ganz viele neue Lmd Fragen biggrin.gif
kratz.gif doofguck.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
ich hab hier was gefunden... http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Wannsee_sida_1.gif ..lies dir mal die Namen durch, hast du uns etwas zu erklären? ^^
zensur.gif Nein.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24104
Danke!
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24112
Die Tempel sind alte, historische, kulturell wertvolle Gebäude, die viel über Kultur, Architektur, Kunst, etc. der Vergangenheit in unseren Breiten aussagen. MMn wäre es angebracht, nicht ganz so respektlos davon zu reden.
Ich hab überhaupt nicht respektlos davon geredet, ich hab nur gesagt, was Sache ist.
Außerdem: Nicht jede Kirche ist alt und kulturell wertvoll. Bei wirklich alten und historisch und kulturell wertvollen Kirchen beteiligt sich auch der Staat mit Fördermitteln für den Denkmalschutz an der Erhaltung.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Magst du eigentlich die japanischen Kaijufilme?
Ich finde sie schon sehr amüsant, aber ich hab keinen auf DVD und schalte auch nicht fanatisch ein, wenn sie im TV laufen. ^^
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wo die Sesamstraße heute ja 40 Jahre alt wird:
http://www.youtube.com/watch?v=B-Wd-Q3F8KM

Kennst du das? biggrin.gif
Ja, kenn ich. ^^ Graf Zahl ist ne Sau.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24112
Woher hast du die Zahlen?
kirchensteuer.de, das mit den Schulen kann man googeln.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24109 an den fragesteller: Elbufer und Neustadt, obwohl die biergärten am elbufer jetz zur kalten jahreszeit eher weniger begehbar sind aber im prinzip sind das ganz gute anlaufstellen
Wer will zu der Jahreszeit schon in den Biergarten. ^^
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://xkcd.com/218/

kannst mal bitte erklären?

ps, hattest du schonmal nen nagel eingewachsen?
Das NES hatte eine etwas merkwürdige Art, wie man die Spiele einlegen sollte (lag daran, dass man nach dem Videospielecrash zeigen wollte, dass das kein Videospiel wie Atari ist, wo man das Spiel oben reinsteckt, sondern eher so wie bei einem Videorekorder). Das System hatte den Fehler, konstruktionsbedingt ziemlich staubanfällig zu sein, also konnte es passieren, dass das NES ein Spiel nicht richtig laden konnte. Dann nahm man es raus, pustete auf die Kontakte und legte es wieder rein. Oft ging es dann. Darauf spielt der Cartoon an.

Nein, bisher nicht.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
sehr geehrter klopfer, ich frage mich ob die netten herrschaften von der bundesprüfstelle für jugendgefährdende medien langeweile haben. das neue rammsteinalbum wurde indiziert, da das lied 'pussy' angeblich "zu ungeschütztem geschlechtsverkehr in zeiten von aids animiere". soll ich lieber lachen oder weinen? D:
Kopfschütteln. Alles andere wäre verschwendete Energie. biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Will mit Fingenägelkauen aufhören, hast du tipps?
Ja. Steck jeden deiner Finger morgens für ein paar Minuten in deinen Po. smile.gif Das bekämpft den Drang, daran zu knabbern. ^_^
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
tach klopfer, ich bin verzweifelt auf der suche nach ner tollen anime serie, hab death note, hellsing und die meisten andren die du hier schon gelobt hast durch (bis auf naruto oder andere shonen animes)fällt dir da vllt was ein? (am besten auf einer stufe wie death note, ich fand die serie einfach nur super)
btw. in was für ein genre fällt eigl death note? shonen oder seinen oder was?
Death Note ist Shonen... kratz.gif Auf Anhieb fällt mir grad keine ein...
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
hey klopfer,ich mache momentan ein praktikum ziemlich weit weg von daheim,was auch noch sehr lange dauert.ich bin aber überhaupt nicht glücklich damit,was findest du besser:es durchziehen,obwohl ich mich unwohl fühle, oder es abbrechen nach Hause gehen und da etwas anderes machen?
Bringt dir das Praktikum denn etwas, was du nicht auch woanders kriegen könntest? huh.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Öffentlich zugeben, erst mit 21 gefickt zu haben. Respekt! Da hätte nicht jeder die Eier dazu.
Hm.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24108
Ihr die Meinung ins Gesicht klatschen? o.o
Wirkt meistens. Entweder hast du sie los, oder sie sieht alles ein. xD
Du machst dir ja ziemliche Gedanken darüber und wegen so nem Menschen muss das echt nich sein.
Da fühlt er sich bestimmt ganz fies. angsthasi.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kannst du mir bei einem Mysterium helfen? Dies ist Seite1 und man hat 89 Ergebnisse. Wenn ich dann auf Seite 2 gehe dann sind es nur noch 15 Ergebnisse und alle sagen mein Monitor geht kaputt. motz.gif
doofguck.gif Nein, kann ich nicht.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA
Klopfer bitte, bitte helf mir!!! Ich habe gerade folgende E-Mail von meinem Lehrer in Anwendungsentwicklung bekommen:
"Lieber Herr S*****, können sie mir bitte helfen, ich kann den Fehler nicht finden, sie bekommen auch eine 1 dafür"
Anbei ein HTML-Dokument, ich zitiere den Bereich, der am meißten Augenkrebs verursacht hat:
<dic iod=Tischchen>
<div id=Tisch></div>
<div id="Tisch></div>
<div id="Tisch"></id>
<div id="Tisch"></dov>
<div id="Tisch"></div>
</div>
Kann man in diesem Falle noch für Gewaltverzicht eintreten?!? Ich hab ihm unter anderem gesagt, dass man eine ID nur ein mal vergeben kann, und er meinte ganz trocken: Warum, klappt doch....
KOPF -> Tisch
KOPF -> Wand
KÖRPER -> VON DER BRÜCKE
ARGS ARGS ARGS
*seufz* Erinnert mich an eine Deutschlehrerin, die auch keine Ahnung von dem Fach hatte, das sie unterrichtete...
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24105
Das "da" kann da schon stehenbleiben, das ist in dem "iste" drin wink.gif
Okay.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ganz schlicht und einfach: machen dir die Synonyme in folgendem Link nicht auf ein wenig... Angst? http://www.wie-sagt-man-noch.de/synonyme/verzagen.html
O_o Da hat sich aber jemand richtig reingesteigert...
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24112
Noch ein Nachtrag hierzu: Welcher Anteil der Kirchensteuereinnahmen für diese nichtkirchlichen Zwecke ausgegeben wird, ist für die genannte Rechnung ja völlig irrelevant - es geht nur um den finanziellen Vorteil oder Nachteil des Staates. Wie hoch ein Verein seine Mitgliedsbeiträge macht, ist seine Sache, oder?
Und warum sollte der Staat dann Mitgliedsbeiträge eintreiben? Warum dann nicht auch für den ADAC? Der unterstützt auch wohltätige Einrichtungen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24112
Ich weiß das, ich habe eigentlich auch darauf schonmal geantwortet, aber irgendwie ist die Frage entweder nicht angekommen oder verschwunden. Zuerst aber: Es ist einfach so, dass Pfarrämter Dokumente (bzw. deren Kopien) beglaubigen können. Das erspart mir beispielsweise den Weg zum Einwohnermeldeamt, das 15km weg ist. Aber richtig, das ist nebensächlich.

Es ist auch klar, dass der kirchliche Anteil an diesen Projekten und Einrichtungen relativ gesehen gering ist. Aber ich glaube, Du unterschätzt Deinerseits das Gesamtvolumen. Ich war selbst auf einer kirchlichen Schule, da ist die Finanzierung 92% Staat / 8% Bistum (Eltern zahlen genausoviel wie an staatlichen Schulen). Aber die Gesamtausgaben des Bistums Aachen nur für die Kindergärten und Schulen (!) liegen schon bei 800 Mio. Euro jährlich. Dazu kommen noch unzählige Krankenhäuser, Sozialprojekte, Altenheime und so weiter. Rechne mal mit einer Gesamtsumme von mehr als 2 Milliarden Euro. Die müsste dann auf einmal der Staat tragen, denn eine Herausnahme der Kirche aus diesen Projekten lässt keinen einzigen Schüler, keinen einzigen Arbeitslosen, keinen einzigen Pflegefall und keinen einzigen Kranken verschwinden. Ganz so einfach ist es auch nicht...
Nicht überall dürfen Pfarrämter Dokumente beglaubigen, und die Welt bricht dort trotzdem nicht zusammen. kratz.gif

Das Bistum Aachen müsste noch besser mit Geld umgehen können als die Banken, wenn es wirklich 800 Mio Euro jährlich für Bildungseinrichtungen ausgeben würde - es kriegt pro Jahr nämlich insgesamt weniger als 200 Millionen Euro aus der Kirchensteuer. Kann also nicht stimmen.
Das Bistum selbst gibt für 2003 an, dass 8,7% der Ausgaben in Kitas geflossen sind und 8,2% in Bildungseinrichtungen. Die 8.7% müssen so etwa 36,2 Millionen Euro sein (ergibt sich aus dem ähnlichen Prozentsatz für die Caritas, was mit 35,8 Mio beziffert wurde), die 8,2% knapp 34 Millionen. Macht also grad mal um die 70 Mio. im Jahr. Und wenn der Staat nicht mehr für einen kommunalen und für einen kirchlichen Kindergarten zahlen muss, sondern nur noch für einen größeren Kindergarten, spart er schon ganz schön.
Die Altenheime, Krankenhäuser usw. sind nicht finanziell von den Kirchen abhängig, die finanzieren sich zum größten Teil selbst. Die Kirche zahlt nicht die kompletten Rechnungen für ein Altenheim oder ein Krankenhaus. Es werden höchstens Fehlbeträge vom Träger beglichen - da wird dann allerdings schon (wie auch bei allen anderen Krankenhäusern und Altenheimen) an der Kostenschraube gedreht, um das im nächsten Jahr zu vermeiden.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24110
Zweimal die halbe Wahrheit = Die ganze Wahrheit? Oder wie ist die Rechnung?^^ smile.gif

Mfg Killer
kratz.gif Hä?
Zwei Fragen, zwei Antworten. doofguck.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24114
find ich gut, dass du nicht generell gegen neue Kraftwerke bist, sondern nur gegen welche mit einem gewissen CO2-Ausstoss biggrin.gif
Da ich bis jetzt erneuerbare Energie als nicht so baldigen Ausgleich für den Rest ansehen kann, weil wenn man sich mal anschaut, wie wenig das momentan ausmacht..
Tja, ehrlich gesagt wäre mir ein brandneues, technisch auf dem neuesten Stand stehendes AKW halt lieber als ein AKW, welches 35 Jahre alt ist...
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich sitzt in der Berufsschule, und wir haben uns heute HTML-Seiten angesehen, wo der Lehrer eine ID mehrfach vergeben hat... *args* Der Typ kennt anscheinend nicht den unterschied zwischen ID und class *heul*
Jetzt besprechen wir in ITS Zahlensysteme...
Was läuft in unserem Bildungssystem schief?
Wenn ich mir so meine Kommilitonen angucke, die z.T. Deutschlehrer werden sollen, liegt es am Humanmaterial, welches für die Lehre verwendet wird. biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24111
Wird nicht in ca. 0,9Milliarden Jahren die Welt auskühlen, was ja dadurch, dass die Zeit dann mehr oder weniger stehen bleibt einem Weltuntergang nahe kommt.
Die Erde wird eher zu warm, so wie die Sonne sich entwickelt. Die genaue Datierung schwankt aber, je nachdem wo man nachliest. Manche sagen 0,9-1 Milliarde, manche sagen 1,5 Milliarden, manche auch 2 Milliarden. Wie dem auch sei: Wir kochen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24110
oh.. mit einer festen freundin? *neugier*
So ungefähr.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24111
Also glaubst du nicht an das Geschwafel vonwegen 2013 geht die Welt unter, Klimakatastrophe hier, Globale Erwärumung dort....?
Die Klimakatastrophe hat eher Auswirkungen über lange Zeiträume, und ganz ehrlich: Die globale Erwärmung ist für das (menschliche) Leben auf der Erde an sich gar keine Gefahr. Die Menschheit wird nicht wegen der Erderwärmung aussterben.
Und 2012 oder 2013 wird auch nichts passieren, was uns umbringt.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24018
Ja, aber einige verzichten offiziell mit Ankündigung auf die Verfolgung der Rechte, nicht nur in der Praxis.
Dann ist es halt nicht illegal.

Dazu muß s auch nicht im Gesetzt erwähnt werden.
Nein, muss es nicht. Aber es gibt halt so eigentlich keine gesetzliche Grundlage für Abandonware, auf die man sich jetzt beziehen könnte.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24058
An den dämlichen Originalposter: die BRD, der die DDR 190 beigetreten ist, ist auch schon untergegangen. Manche haben es nur noch nicht bemerkt.
Aus meiner Beobachtung der Schule meines Sohnes und Erfahrungen von Bekannten und mit Leuten, die ich hier getroffen habe (wohne jetzt im Bonn) kann ich nur sagen, daß Ossis die Schule im Schnitt klüger verlassen haben als West- oder gesamtdeutsche Absolventen. Soviel zu dämlich.
Was du als Ostalgie bezeichnest, ist in Wirklichkeit die nur Ostdeustchen vorbehaltene Möglichkeit, am eigenen Leibe zu vergleichen.
Die nach dem Krieg geborenen Westdeutschen haben schon echt den Vorteil, dass sie sich nie kritisch mit ihrer Ideologie auseinandersetzen mussten, weil etwa eine Revolution ihr Gesellschaftssystem aus den Angeln hob. Das dürfte die Selbstsicherheit vieler erklären, wenn sie über die DDR urteilen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hälst du von der Vorhersage das am 21. Dezember 2012 die Welt Untergeht (Ende des Mayakalender)?
Ein paar Fakten dazu an diesem Tag durchquert die Sonne genau die Hauptebene der Milchstraße und dieses Ereignis findet nur alle 26000 Jahre statt. Sie waren so hochentwickelt das sie die Mondphase auf 23sek genau kalkulieren konnten.
Und auch Nostradamus hat für das Jahr 2012 einen Atomkrieg vorher gesehn. Zufall oder nicht was meinst du ?
Der Mayakalender endet da gar nicht. Es endet nur der momentane Zyklus. Die Maya selbst hatten gar keine Probleme, auch Daten anzugeben, die teilweise Millionen Jahre in der Zukunft liegen. Es gibt auch nur eine Inschrift, die dem Ende dieses Zyklus überhaupt eine besondere Bedeutung zumisst, und diese Inschrift ist nicht einmal vollständig erhalten. Ein Weltende wird da nict erwähnt.

Das Sonnensystem durchquert etwa alle 35 bis 40 Millionen Jahre die "Hauptebene" der Milchstraße, und der letzte Durchgang ist erst 1,5 Millionen Jahre her - also erstens hat das mit 2012 nichts zu tun, und zweitens hat's die Welt vor 1,5 Mio Jahren auch nicht gejuckt.

Und nein, Nostradamus hat überhaupt keinen Atomkrieg vorhergesehen. Seine Vorhersagen sind sowieso extrem vage und kaum direkt auf eine Bedeutung (oder ein Datum) festzunageln.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24109
Großer Garten, Äußere Neustadt, bevor sie ihre Charme ganz verliert, Brühlsche Terrasse, Grünes Gewölbe, Dresdener Heide, Weisser Hirsch, Seilbahn, Blaues Gewölbe, Schloß Pillnitz.

Auf jeden Fall auch mal in die Sächsische Schweiz (Königsstein, Rathen), aber dort den Nazis aus dem Weg gehen.
In der Nähe sind noch Osterzgebirge mit Skimöglichkeiten in Altenberg und Zinnwald, Meissen mit Porzellanmanufaktur, Radebeul mit Karl May und Radeberg mit dem Pilsner.

Was von den Studentenklubs noch läuft, mußt du selbst eruieren, denn das ist bei mir 20 Jahre her.
Radeberg mit dem Pilsner? Denkst auch immer nur an Bier. biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24110
Scheint in der Familie zu liegenwink.gif
Möglich. ^^;
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24112
Und Bischofsgehälter zahlt auch der Staat. Eigentlich ist der Anteil der Kriche na den Sozialleistungen noch geringer als die angesprochenen 5-10, auf einer Seite von Kirchensteuergegner (und zwar christlichen) ist sogar von nur 3 % die Rede. Bei den Katholiken wird ja auch noch nach Rom abgeführt.
Man will ja schließlich nicht wie Maria und Jupp im Stall wohnen. biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24113
Ein außenpolitisher Feind überdeckt immer schön die Mängel im Innern. Deshalb werden sich die Osteuropäer, insbesondere die Polen, noch lange um ihre Feindbilder Deustchalnd und Russland kümmern.
Ich hoffe nur, dass das nicht mehr auf allzu fruchtbaren Boden fällt.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24067
heißt das nicht Elternteil oO ?
Grammatisch gesehen ist das keine Singularform zu "Eltern", sondern ein zusammengesetztes Substantiv, welches die Singularbedeutung von "Eltern" übernimmt.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24110

süß. *ernst gemeint*
Warum? fragehasi.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24109
Heh, das könnte ich von mir auch glatt behaupten. Ein paar Monate wohn ich bereits hier und kenne auch noch niemanden. :/

Wann genau warst du denn mal in Dresden, Klopfer? Ist 'ne schöne Stadt, kannst dich mal blicken lassen! biggrin.gif
Hm, das dürfte zuletzt 2003 gewesen sein. kratz.gif
Wann ich vorher da war, weiß ich nicht mehr, damals hatte man jedenfalls noch nicht mit dem Neubau der Frauenkirche angefangen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Huhu, Klopfer *wink*
Ich hab mal eine nicht ganz unkomplizierte Frage: Da du ja auch recht gerne an der Regierung Rummäkelst (nichts gegen dich, ich finds gut), würde mich mal interessieren, was du zb. in den Bereichen Steuern oder Umweltpolitik/Energieversorgung machen würdest, wenn du in der Politik am Ruder wärst.
Und noch ne eher Oberflächliche Frage, die nichts mit dem anderen zu tun hat: Wie findest du eigendlich Fantasy-Romane, so als Magafan?
Naja, auf jeden Fall schonmal schöne Grüße aus Bielefeld ^^
Bei der momentanen Finanzlage kann man wohl an den Steuern erst mal nicht so herumdoktorn wie man möchte. Zumindest dürfte aber in der Berechnung der Einkommenssteuer die Berücksichtigung der "kalten Progression" möglich sein, sodass sich nicht durch die Inflation die Kaufkraft dauernd reduziert. Zudem dürfte es sich lohnen, bei den Verlustvorträgen und -rückträgen mal nach Optimierungen zu schauen. Was wichtig ist: Die Beitragsbemessungsgrenze für die Sozialversicherungen muss wegfallen.
Ach ja, kein ermäßigter Mehrwertsteuersatz mehr für Schnittblumen (aber dafür für Trinkwasser). biggrin.gif

Umweltpolitik: Die Rückgabe von Energiesparlampen bei den Händlern muss gewährleistet sein (damit nicht jeder diese Quecksilberteile in den normalen Hausmüll pfeffert wie jetzt); wer Bären und Wölfe mutwillig umlegt, wird gehäutet, und CO2-Zertifikate werden nicht mehr gratis an die Energieversorger abgegeben.
Energiepolitik: Keine Verlängerung der Laufzeiten älterer Atomreaktoren, keine neuen Kraftwerke, die einen gewissen CO2-Ausstoß überschreiten, und CO2 einfach in den Boden zu pumpen, wird nicht erlaubt.

Ich bin kein großer Fantasyfan.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24076 Wie würde wohl die Welt reagieren, wenn die Merkel oder der Köhler so eine Rede halten würden, aber statt China und Chinesen "Afghanistan und Afghanen" benutzen würden? Stell ich mir irgendwie witzig vor. biggrin.gif

Findest du es berechtigt, dass viele Osteuropäischen Länder immer noch so einen Hass gegen Deutschland schieben und dort auch gerne politisch instrumentalisiert wird, wie z.b bei der Sache um die ehemaligen deutschen Gebiete dort und den Vertriebenen. Dort wird ja oft von Revisionismus gesprochen.
Das wäre ein lustiges Getrolle, aber wohl nicht gut für unseren Ruf. ^^; War's damals ja auch nicht.

Berechtigt ist es sicher nicht. Eine gewisse Angst ist sicherlich verständlich, aber langsam müssten z.B. auch gewisse polnische Vereine und Politiker begreifen, dass Vertriebenenverbände in Deutschland nicht die offizielle Linie der deutschen Politik vertreten und garantiert auch nicht dafür sorgen werden, dass sich Deutschland die Ostgebiete wieder zurückholt, auf die wir mehrfach vertraglich verzichtet haben.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24101
Beim zweiten Absatz stimme ich mit Dir völlig überein, das muss einfacher sein. Aber zum ersten Teil muss man ja nur eine einfach Rechnung aufstellen:
Stell Dir vor, die Kirchen zögen sich hundertprozentig zurück aus der staatlichen Verwaltung. Dann kann man aufrechnen: Dem Staat fallen die 3% Kirchensteueranteil weg, dazu muss er den Personalaufwand tragen, den bisher die Pfarrämter (bspw. für Beglaubigungen) übernehmen und außerdem alle Altenheime, Krankenhäuser, Schulen, Kindergärte, die bisher von den Kirchen getragen werden, zu 100% selbst finanzieren. Im Gegenzug fallen die Steuervergünstigungen für die Kirchen und Kirchenmitglieder sowie die Förderung für kirchliche Projekte und Institutionen, ebenso wie die Bezahlung der kirchlichen Beamten weg. Glaubst Du, dass bei dieser Rechnung am Ende für den Staat ein Plus steht? Ich bin mir da nicht sicher.
kratz.gif Wofür braucht man unbedingt eine Beglaubigung vom Pfarrer? doofguck.gif

Und du überschätzt offenbar, was die Kirchen von ihren Kirchensteuereinnahmen für soziale Zwecke ausgeben. Konfessionelle Kindergärten und Schulen werden üblicherweise zu 75-80% vom Staat finanziert, zu 15% von den Eltern, nur der kümmerliche Rest kommt von den Kirchen. Bei den Krankenhäusern sieht's nicht anders aus als bei anderen Krankenhäusern in freier Trägerschaft: Da wird ganz normal bei den Krankenkassen abgerechnet, die Zuwendungen der Kirche betragen auch hier deutlich weniger als 10%. Die operieren einem da ja auch nicht umsonst den Blinddarm raus. Und auch bei den Seniorenheimen ist die Kirche nicht der große Geldgeber: Staatliche Zuwendungen und die Beiträge der Bewohner finanzieren diese Einrichtungen.
Den bei weitem größten Teil der Kirchensteuereinnahmen geben die Kirchen für Gehälter und die Erhaltung ihrer Tempel aus, nur ein winziger Teil geht in soziale Projekte.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wann geht die welt unter?
In ein paar Milliarden Jahren, wenn nichts dazwischen kommt.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
mit wievielen jahren wurdest du entjungfert? und wie alt warst du, als du erste sexuellen erfahrungen gemacht hast? (handjob,blowjob,was auch immer) *interessiert sei*
21. 21.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
lieber klopfer,warst du schonmal in dresden??wenn ja was kannst du da so entpfehlen??ich bin da jetzt ein halbes jahr und abgesehen von meinen wg-mitbewohnern, die ich heute kennengelernt habe,kenn ich da noch keinen menschen...sad.gif
Ich war schon mal in Dresden, aber ich hab da noch nie gelebt, also kann ich da auch nur die üblichen Touristenziele empfehlen (Frauenkirche, Zwinger usw.)
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24093
Ja finde ich auch, sie hängt echt nurnoch in Knuddels oder netlog rum.. o.O mir wäre es längst zu langweilig, noch dazu hat sie diese Typen ja alle nochnie gesehen. Ich weiss nich mein Mitleid mit solchen Leuten hält sich auch bisschen in Grenzen..ich weiss nicht ob ich nicht besser den Kontakt zu ihr abbreche, denn entweder steigert sie sich da in was rein, lügt mir die Hucke voll oder sie bringt tatsächlich Unglück. biggrin.gif
Ausserdem hab ich kein Bock dauernd mich mit ihren Internetbekanntschaften zu plagen ich kann die nichmehr auseinander halten Phil und ..ähm..Domi undso Typen in ihrer Emo-Alternativ Szene wo sie meist drin is(auch wenn sie es nie zugeben würde biggrin.gif)& sie hat auch zu Leuten im RL ein kompliziertes Verhältnis. Ich glaube mal 2Wochen auf ner Station täten ihr gut, und ihre Familie geht ihr angeblich aufn Keks weil sie verlangen das sie isst(wie fies, nich wahr? oO), sie will nichtmal einen verfickten einzigen Tag mit ihrer Familie was machen, wegen ihren "Freunden". Ich kann das nich nachvollziehen. Wenn ich ihre Mum wäre gäbs erstmal n Hintern voll, dann Internet verbot und dann mal n Aufenthalt in ner Magersucht-Station und beim Psychologen. Obwohl ich das garnich verstehe wieso grade SIE magersüchtig ist, sie ist nämlich auch total selbstverliebt/eingebildet oder zumindest tut sie so. ._. Was soll ich bloss mit der machen? Einfach nichmehr treffen? :/
Als es mit ihrem Freund aus war gabs großes Glockengebimmel vonwegen sie bringt sich um, was dann nich passiert ist, Hauptsache jeder den sie IRGENDWIE erreichen konnte wusste das und natürlich alle die mich auch kannten(gingen ja in die gleiche Schule) mich angerufen und gefragt "Ja, was ist mit ihr los wieso machst du nix, bist ja total die schlechte Freundin" obwohl ich ja von Anfang an genervt war von ihr, weil das wiedermal ihre Phase war. Aber ausser noch weniger essen (womit sie auch angibt) tut sie eh alles wie immer. Ich kann mich nich dauernd mit ihren albernen (großteils von ihr selbst aufgebauschten) Problemen rumschlagen, aber da ich so n naiver Gutmensch bin weiss ich i.wie nich wie ich mit ihr Klartext reden soll.. :x
o_o Verlink sie doch auf diese Frage.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24106
Aber denkst du nicht, dass diese Naivität in einer gewissen Weise eine sehr starke Inspiration für viele Künstler darstellte und immer noch darstellt? Ich persöhnlich sehe John Lennon als Idol an (keine angst, ich reiß dir deswegen nicht die Augen aus wink.gif ) und weiß, wie stark so etwas verleiten kann.

Mfg, Killer
Ne Inspiration wofür? kratz.gif Ich glaub nicht, dass wir noch mehr Künstler brauchen, die "es wär so dufte, wenn wir alle Freunde wären"-Banalitäten in die Welt entlassen, als wenn das eine tolle neue Weisheit wäre.
Von dem Gedanken, dass Künstler (seien es Maler, Bildhauer, Schriftsteller oder Komponisten) mit ihren Werken die Welt verändern könnten, kann man sich meiner Meinung nach getrost verabschieden. Man kann so viel singen und schreiben von einer Welt, in der es keine Kriege und keinen Hunger gibt, aber so einer Welt kommen wir damit keinen Schritt näher.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
So, ich bombardier den Hasen dann och mal mit einer Frage:
Was hälst du von John Lennons "Imagine" ? Killer zunge.gif
Find ich musikalisch nicht so dolle, und textlich irgendwie... na ja, naiv.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24104
merke grad: es ist "etwas" freier, in dem sinne, dass das "da" nicht im lateinischen steht (lehrer pissen sich wegen sowas oft an), daher lass das "da" lieber weg^^ sorry, Killer.
Ok.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren