Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41383 Fragen gestellt, davon sind 22 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


Was sagst du dazu, dass das neue Rammstein Ablum indiziert wurde? Und wer ist Schuld?

Natürlich das Familienministerium... fluch.gif
#24045
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Warum waren Aktienrückkäufe von Unternehmen in Deutschland bis 1998 verboten?
Die waren seit 1931 verboten bzw. stark eingeschränkt, weil die Bankenkrise damals mit ausgelöst und verschlimmert wurde durch Aktienrückkäufe. Banken hatten zum Beispiel Aktien zurückgekauft (um ihre Aktienkurse zu steigern und so was für den "Shareholder Value" zu tun) und damit ihr Eigenkapital stark reduziert (weil sie damit ja ihre Aktien zurückgekauft haben). Und wenn Eigenkapital fehlt, ist so eine Bank in der Krise weitaus verwundbarer. (Gilt aber auch für andere Unternehmen.) Aktienrückkäufe sind toll für Aktieninhaber (und Leute, die am Börsenwert der Aktien gemessen werden, z.B. die Manager), aber eigentlich ziemlich doof für die Firmen selbst.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Nimmst du Münzen auch doppelt..oder fünffach? biggrin.gif Ich weiß nicht wohin sonst damit oÔ ^^
Ich schick dir jedenfalls Anfang der Woche einen Brief biggrin.gif (Darf man Münzen in normalen Umschlägen verschicken? oO)
Öhm, ja, klar. O_o
Bei der Post muss man aufpassen, da gibt's gerne Langfinger, also lieber so verpacken, dass die nicht wild durch den Umschlag klimpern und auch nicht von außen zu ertasten sind (auf ne Pappe kleben und dann mit einer weiteren Pappe abdecken oder so).
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hältst du davon?

Alles nur Panikmache, was man ja der Pharmaindustrie auch vorwirft? Sind das einfach Opfer der Statistik?
Oder siehst du in der unglaublich schnellen Entwicklungszeit dieser Impfstoffe und den auch in Deutschland sehr energisch und letztlich sehr erfolgreichen Verhandlungen der Pharmaindustrie zu der rechtlich Immunität bei Schadensersatzansprüchen einen Hinweis auf die "Unharmlosigkeit" der Mittel?
Oder ist das paranoides Denken?
Da ist ganz sicher auch Panikmache dabei. Ich bin schon immer genervt, wenn wieder irgendein Idiot was von "Quecksilber in Impfstoffen" schreibt, weil das irreführend ist. Es gibt eine organische Quecksilberverbindung (Thiomersal), die als Konservierungsmittel in Impfstoffen eingesetzt werden kann, aber in Deutschland seit Jahren gar nicht mehr eingesetzt wird, außer eben jetzt wieder in dem Schweinegrippezeugs. Allerdings haben alle Studien widerlegt, dass dieses Konservierungsmittel irgendwie schädlich wäre. (Und nein, es löst auch keinen Autismus in Kindern aus.)

Natürlich muss man bei Arzneimitteln auch vorsichtig sein, dass man nicht zu schnell etwas auf den Markt bringt. Bei dem Grippeimpfstoff sollte man sich angucken, was die Impfverstärker denn machen und welche Auswirkungen sie z.B. auf Schwangere haben. (Das Thiomersal ist schnurz, das wird nur in die Diskussion eingebracht, weil "Quecksilber" so ein Reizwort ist.)
Da befürworte ich Vorsicht, aber eine generelle Ablehnung einer Impfung aufgrund von Einzelfällen (dank individueller Unverträglichkeiten, die sich nicht auf die Allgemeinheit übertragen lassen) ist auch nicht angebracht.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
lesen auf eigene gefahr...
da du das buch feuchtgebiete ja so genial analysiert hast wollte ich dir nur mal zeigen das Helen wohl doch nicht so allein mit ihrem Problem ist... du musst den link nicht unbedingt mit in die frage namen aber wollt es dir auch nicht vorenthalen. Bin ja ein netter biggrin.gif
o_o Okay... das ist ja noch mal drei Stufen widerlicher als "Feuchtgebiete"...
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Eine weitere Mögliche Theorie, warum Frauen auf Arschlöcher stehn...

btw, es ist sinnlos ne wörter/buchstabengrenze einzuführen, die betreffenden leute nehmen sich dann einfach mehrere beiträge zeit
Wenn ich mich recht erinnere, wurde der Text ursprünglich auf Zyn.de veröffentlicht und stammt von einer Frau. smile.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich bin doch tatsächlich eim Stöbern in deinen Fragen auf Phoenix Wright aufmerksam geworden. Und seit 2 Wochen zock ich nichts anderes mehr. Mittlerweile hab ich den ersten Teil komplett und den zweiten zur Hälfte durch ^^
Das Spiel ist einfach genial! Am meisten mag ich die herrlich abgedrehten Charaktere. Welche Charaktere fandest du am witzigsten? Bei mir sind Inspektor Dick Gumshoe (wegen seiner ständigen Pechsträhne), Ben mit seiner bekloppten Puppe, die herrlich behämmerte Wendy Oldbag und der Richter, der sich immer verwirren lässt, ganz weit vorne.
Gumshoe tut mir immer voll leid. ^^;
Maya mag ich immer noch am meisten, denk ich.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfer, ich brauche einen Rat. Aus irgendeinem Grund, kann ich mit Firefox keine Videos auf youtube mehr anschauen und mein Virenprogramm verbietet es dem Internet Explorer aufs Internet zuzugreifen. Ich brauch also einen neuen Browser. Welchen würdest du mir empfehlen?
kratz.gif Solltest du nicht versuchen herauszufinden, warum dein Firefox keine Youtube-Videos abspielen will? (Adobe-Flash-Plugin neu installieren?)
Ansonsten... Iron (ne Variante von Google Chrome) oder Opera sind okay. Du könntest auch den IE freigeben, der achte ist gar nicht so schlecht.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
OMG! Von der Leyen hat das neue Rammstein-Album indizieren lassen. Sry, keine Frage - aber die Begründung ...
http://schnittberichte.com/news.php?ID=1693
Dringendere Probleme hat die Frau ja offensichtlich nicht... also zumindest keine, bei denen man noch simpler als mit Verboten zum Ziel kommt.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was ist ein kleiner Tod?^^
Ein Orgasmus.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Es kommen ja kaum noch Fragen rein, da du sie zu langsam beantwortest. Bist du tot? Ich werd morgen abend die Polizei anrufen wenn du dich bis dahin noch nicht gemeldet hast.
Und dann?
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://xkcd.com/135/

warum tauchen in dem kerl seine comics dauernd raptoren auf? ist das so ne art running gag odern meme?
Kann ich nicht genau sagen, ob das bei ihm einen tieferen Sinn hat, aber Jurassic Park (und seien wir ehrlich: Ohne JP würden wir nicht mal wissen, dass es Raptoren gab.) ist bei Geeks ja ziemlich beliebt (und zeigt nebenbei, wie die Wissenschaft uns alle bedroht XD ).
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kannst du mir den Kausalzusammenhang des folgenden Satzes erklären? Es geht um den Sinn von Staatsverschuldung zur wirtschaftlichen Steuerung

"Tatsächlich wirkt die staatliche Kreditaufnahme nur so lange expansiv - im Sinne der Schaffung profitabler Nachfrage -, solange die Neuverschuldung höher ist als die gezahlten Zinsen"
Ich vermute, damit ist gemeint: Wenn der Staat nur Schulden macht, um alte Schulden mit Zinsen zu bezahlen, bringt das wirtschaftlich nichts. Wenn er zusätzlich neue Schulden macht, um das Geld zu investieren (sodass es auch in der Wirtschaft ankommt), dann wirkt sich das positiv aus.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
mal ne kleine persönliche Frage, wegen dem ganzen Trara des Mauerfalls vor 20 Jahren herscht hier in Leipzig momentan viel Troubel. Genauer nachgesehen gibts ne Debatte über die beiden Persönlichkeiten "Pfarrer Führer" und "Pfarrer Wonneberger" und deren Rolle bei den Freidensgebeten und der daraus Resultierenden Friedlichen Rvolution. Was weißt du über die beiden udn über das ganze gesamt, bzw interessiert es dich? Zusätzlich hab ich inzwischen mal gehört, (ich selber komm eigentlich ausm Westen^^) das viele innerhalb der DDR garkeinen Mauerfall wollten, sondern eigentlich nur eine verbesserung des damals herschenden Staatssytems. Die DDR sollte eigentlich erhalten bleiben nur Honecker sollte weg oder so. Weißt du was darüber?
Ich weiß über die Pfarrer eigentlich gar nichts.
Das mit der Verbesserung des Systems stimmt für einen nicht geringen Teil der Bewegung. Die meisten waren ja sozialistisch erzogen worden und fanden die Idee des Sozialismus so auch okay, nur die Umsetzung in der DDR war ihnen ein Dorn im Auge. Zudem erschien eine Einheit zu dem Zeitpunkt sowieso noch als illusorisch, und die Probleme der Zusammenführung zweier Gesellschafts- und Wirtschaftssysteme, ohne dass eine Seite untergebuttert wird, werden sicherlich auch bei einigen im Kopf gewesen sein.
Das war auch Anfang der 90er durchaus Thema, dass sich viele Leute der Reformbewegung in ihren Anliegen später beiseite gedrängt fühlten von denen, die allein auf die Einheit hinarbeiteten. War aber auch ne chaotische Zeit, und es gab wohl tausende Vorstellungen, wie sich die Sache entwickeln würde, und keiner konnte damals genau sagen, was eintreten würde.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Schon mal dran gedacht, deiner Ente ein Upgrade zu verpassen?^^
ohmy.gif Wow, das ist mal cool...
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
ich hätte einen filmvorschlag für dich. megashark vs giant octopus. was sagst du dazu?
Ne Sushiplatte? doofguck.gif
Schick mir den Film auf DVD, dann seh ich, was ich tun kann...
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey Klopfer ich hab den Beweis, dass Frauen böse sind!
Ich bin jung, und hab ein starkes Immunsystem, und bin in meinem Leben vlt. 2-3 mal an einem gripalem Infekt erkrankt, und hatte nie echte Grippe. Also kann man sagen, dass ich bei der Schweinegrippe recht optimistisch war, nix zu kriegen. Nun hat mich ein süßes Mädchen, von dem ich was will, überredet mich impfen zu lassen, weil sie sich um mich sorgt (ich sag ja, sie ist süß), und nun bin ich von der Impfung krank... Mir gehts voll dreckig, mir ist schwindelig, ich kann nicht mehr auf einer Linie laufen...
Ist damit die Beweisführung für Frau = böse abgeschlossen?

*Selbst wenn ja, bin ich immer noch verknallt^^ Auch wenn mir das krank-sein auf den Zeiger geht...*
Also zumindest ist es ein Beweis dafür, dass Liebe blöd macht. biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Welche Version von "The Journey of the Sorcerer" gefällt dir eigentlich am besten?
Die von der BBC-Fernsehserie. ^^
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24000
Die Impfung gegen saisonale Grippe dient auch nicht nur dazu, dich davor zu schützen (klar, wenn du n gesundes Immunsystem hast, wirst du bei ner Grippe vermutlich mit ner Woche Elend davonkommen), sondern auch alle anderen. Je mehr Menschen sich dagegen impfen lassen, desto schlechter kann das Virus sich ausbreiten. Soll heißen: Wenn du dich impfen lässt, reduzierst du die Gefahr für die Riskogruppen. Das ist nebenbei auch die Art und Weise, wie man Krankheiten ausrottet (was bei der Grippe aber wohl nicht funktionieren würde, da Influenza ja andauernd mutiert).
Die Risikogruppen? Alte Menschen, die mir in der Bahn immer im Weg stehen. Warum sollte ich die schützen? biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
huhu klopfer... sag mal...ist wahnsinn vererb-bar?

Mein Vater hat mich gestern ohne Vorwarnung zu Hause rausgeschmissen, jetzt bin ich bei meiner Mutter (kurze zwischeninfo: ich bin 17..). Er hat davor schon 3 Tage nicht mehr mit mir gesprochen...
Als Gründe meinte er zu meiner Mutter, dass seine Therapeutin ihm das empfohlen hätte (hey...dann hätte er ja mit mir reden können oder?)
Jetzt 2 Tage später schreibt mich in Skype seine Freundin an, entschuldigt sich bei mir und behauptet sie sei an allem schuld, was ihr wohl mein Vater einredet...hat sich dann aber schnell verabschiedet weil sie meinte mein Vater hätte ihr 'verboten' mit mir zu schreiben und er würd ihr in dne letzten Tagen viel drohen...

Hinzu kommt für mich auch noch das er mir nichtmal Tschüß gesagt hat als meine Mutter mich dann abholte ._.

Ich will später nich auch so werden ;_;
kratz.gif Ich glaub, da spielt noch jede Menge mehr rein als die Gene (außerdem hast du ja auch noch die deiner Mutter). Mach dir also keine unnötigen Sorgen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24006 bitte in cm angabe biggrin.gif
Nö. zunge.gif Die Zahl wäre zu groß.
(Außerdem hat der erste Lügner nie eine Chance.)
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24003
Welcher Hase? Also mich bringt der Link nur zur emok.tv-Hauptseite (www.emok.tv).
Ah, ok, da ist ne Linksperre.
Der Link zeigt eigentlich dieses Bild
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey Klopfer, ich hab gerade nen Ordner gefunden, der den schönen Namen "f015a2fb8de3d67ea4" trägt und sich selbst erstellt hat.
Den Virenscanner juckt das Ding nich, aber ich kann den auch nich einfach wieder löschen, weil der mir immer sagt, dass der Zugriff verweigert wurde, kannst du mir helfen das Ding wieder los zu werden?fragehasi.gif
Klingt nach nem Ordner, der von einem Windows-Update erstellt wurde. kratz.gif Stört er dich denn so sehr?
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23906
Also ich kenne die Autorin, bzw. chatte ganz gern mit ihr, und hab Fotos v ihr, und kann nur bestätigen, dass sie wirklich hübsch ist^^ Die Einladung würde ich annehmen! Da lohnt jede Reise. Ich würd sogar aus Neuseeland anreisen, mit den Aussichten^^ (Wusstest du, dass der von Deutschland am weitesten entfernte Punkt auf dem Erdball in Neuseeland ist?)

Und was die spätere Diskussion angeht: Wenn jemand weiß, dass er hübsch ist, kann er das auch denken/sagen. Klar, kaum einer ist zu 100% mit sich zufrieden, aber trotzdem kann man im großen und ganzen zufrieden sein. Ist wie bei Intelligenz. Ich geh davon aus, einigermaßen clever zu sein, auch wenn ich weiß, dass z.B. mein Namengedächnis ein Sieb ist. Ich sehe zwar gewisse Defizite, aber bin im großen und ganzen Zufrieden. Jeder sollte ein realistisches Bild seiner Fähigkeiten, und seines Erscheinungsbildes haben, und wenn das nun mal lautet, dass jmd intelligent/hübsch ist, dann ist das doch in Ordnung!
Ätzend wirds wenn jmd. wie eine gewisse Michaela (In meiner Berufsschulklasse :/ ), deren Gewicht im Gigatonnenbereich liegt, meint, die attraktivste zu sein, und bauchfrei iwo hin kommt. Dannach ist man traumatisiert.

lg Mischka
Der am weitesten entfernte Punkt liegt im Wasser, aber dass NZ da am nächsten ist, wusste ich. kratz.gif Sieht man ja am Globus. ^^
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wäre es nicht einfacher und vor allem schneller, keine Fragen zu beantwortet und das neue Layout fertig zu bekommen?
Einfacher? biggrin.gif
Die Aufgabe ist richtig richtig richtig komplex, weil mehr als Layout dahinter steckt. Die paar Stunden in der Woche, die für das Beantworten von Fragen draufgehen, machen den Kohl dann auch nicht fett.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24005
diese menschen sind doch nicht wirklich zufrieden, sie müssen so tun als wären sie was besseres um ihre minderwertigkeitskomplexe zu verdecken und sich kurzzeitig besser zu fühlen. "selbstzufriedene" menschen sind alles andere als mit sich selbst wirklich zufrieden, sie verschaffen sich nur ein riesen ego indem sie andere noch schlechter machen. ich mache kampfsport und dort sieht man immer wieder menschen, die durch jahrelanges trainieren udn philosophieren ein gutes selbstbewusstsein aufgebaut haben und fast immer ausgeglichen udn gutmütig sind.
Das behauptest du, weil du dir sonst nicht erklären kannst, wie jemand, der zufrieden sein soll, trotzdem auf anderen herumhackt.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23998

sich selbst hübsch finden ist selten? o.O ich mag meine nase nicht so gern, aber finde mich trozdem hübsch^^ und viele mädls, die ich kenne, finden sich auch hübsch... das ist ja vollkommen normal^^ rundum zufrieden sind nur wenige, und das ist ja logisch, weil schließlich jeder irgendwelche mäkel hat^^
Es gibt Momente, da steh ich vor dem Spiegel und denke mir: "Hey, du bist ja eigentlich doch ein ganz schön geiles Stück Biomasse." Aber die Makel stören mich dann doch zu sehr, um mich tatsächlich als hübsch zu bezeichnen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24005
menschen die mit sich zufrieden sind haben keinen grund auf anderen rumzutrampeln
das machen nur menschen die komplexe haben
nach aussen hin geben sie sich zufrieden
und meinen möglicherweise es zu sein
aber im unterbewussten ist irgendetwas das sie dazu antreibt
irgendetwas das sie verdrängt haben
Man muss keinen Grund haben, um auf anderen herumzutrampeln. Ansonsten siehe #24020
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24006

Enorm klein oder wie? xD
Du musst schon ganze Sätze schreiben, sonst is das missverständlich xD
Nö, ist es nicht. "enorm" alleine heißt "außerordentlich groß".
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich sehe einen Unterschied zwischen Selbstzufriedenheit (IMO allgemeine Zufriedenheit mit sich und dem eignene Umfeld, vorankommen, etc.) und Selbstüberschätzung (Sich selbst für God's gift to the world halten). Leute, die richtig unzufrieden mit sich und ihrer Situation sind, find eich zum Teil viel nerviger - die lassen das nämlich auch gern mal an anderen aus, weil sie sich nicht eingestehen wollen, dass sie selbst das Problem sind...(derartige Verdrängung kann dann auch schnell mal zu diesem Macker-Gehabe führen)
Selbstüberschätzung schließt doch Selbstzufriedenheit nicht aus.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23981
Das ist prinzipiell nix schlimmes (die Ironie beim Gebrauch des Begriffes "Neandertaler" sollte hoffentlich bemerkt worden sein), nur ein bisserl anachronistisch. biggrin.gif Der Trend geht deutlichst weg von Röhren-Monitoren und es gibt immer weniger Gründe, sich heute noch so einen zuzulegen. Wenn man natürlich noch einen daheim rumstehen hat, spricht nix dagegen, den auch noch so lange weiter zu benutzen, bis er den Geist aufgibt. Bei einem Neukauf würde ich persönlich aber heute davon absehen, noch nach 'ner Röhre zu gucken. Aber da unser Klopfer ja mit der Zeit geht und auch die Seite hier mehr in die Zukunft als in die Vergangenheit gerichtet ist, ist die Darstellung im Hinblick auf den Energieverbauch natürlich für LC-Displays optimiert und nicht für Röhren. Das reicht vielleicht nicht für 'nen Umweltengel, aber von mir darfst du dich dafür gerne gebauchpinselt fühlen, Klopferlein.

Isses schlimm, dass ich mich wieder mal um das Stellen einer Frage im eigentlichen Sinne herumgedrückt habe? biggrin.gif
Ja. zunge.gif

Was mir bei der Diskussion aber mal wieder eingefallen ist: Im Fernsehen wird oft immer noch so getan, als wären Flachbildschirme ein Luxus (auch bei Fernsehern selbst). Dabei kriegt man in den Läden fast nix anderes mehr.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24004
Ich glaub aber nicht dass die das machen weil sie mit sich zufrieden sind, sondern eher um Unsicherheit zu überspielen oÄ
Dieter Bohlen ist nicht unsicher.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
die sind nicht mit sich zufrieden, sondern wollen alle davon überzeugen, daß das was sie darstellen doch auch Realität ist. Sie mit 130kg auf 1,60m verteilt ist die neue Schiffer und er mit seinem eingezogenen Bierbauch und Brusthaarimplantat (von dem hässlichen Toupet in falscher Farbe, den Goldzähnen und dem falschen, dicken Goldschmuck nicht zu reden)ist sowieso von keinem George Clooney oder Brad Pitt zu toppen.
Das ist einfacher Realitätsverlust.
Ich bin mit mir nicht zufrieden und kenne auch nur wenige die es sind. Wenn diese Leute mit sich zufriedener wären, dann würden sie nicht in Wunschdenken flüchten.
Leute, die mit sich wirklich zufrieden sind, lassen das auch nicht raushängen.
Denk ich so nicht, das wirkt nämlich wie Rückwärtsargumentation. "Die sind scheiße zu anderen, also benehmen sie sich nicht so, wie sie sich meiner Meinung nach benehmen sollten, wenn sie zufrieden wären, also sind sie nicht zufrieden."
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hälst du von der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs dass in Italien keine Kruzifixe mehr aufgehängt werden dürfen?(Ich hätt gern des Gesicht vom Pabst gsehn als er des erfahren hatwink.gif ) Glaubst du Berlusoni hat Erfolg mit seiner Berufung?
Da haben die die Italiener schön getrollt (ging um Kruzifixe in Klassenzimmern, ne?). Ich denke aber mal, dass man das in Italien eh soweit wie möglich ignorieren wird (so wie in Bayern).
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23982
Es sei denn, es ist ganz offiziell Abandonware.
Abandonware gibt's juristisch so ja nicht, das findet keine Erwähnung im Gesetz.
Abandonware heißt eigentlich nur, dass die Urheber darauf verzichten, ihre Rechte auszuüben, die sie aber natürlich trotzdem haben.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24000
Hier muß ich dem Fragesteller widersprechen, die Mortalität der Schweinegrippe ist deutlich geringer als die der saisonalen Grippe, also wieso sollte eine Impfung Leben retten?
Vorgestern hätte es in Düsseldorf jemand fast das leben gekostet, daß er scih impfen lassen hat. Es ging mit Lebensbedrohung also schneller als durch die Grippe selbst.
Zur Panik, es wird immer noch so getan, als sei Tamiflu ein gegen Schweinegrippe wirksames Mittel, nur daß es z.B. in der Ukraine jetzt schon zeuer, weil knapp sei. Damit wird ziemlich klar, daß es nur um den Verkauf der Pharmakonzerne geht, denn gegen die Schweinegrippe hilft das Zeug nämlich gar nicht. Aber solange man einen dummen Journalisten findet, der das behauptet, kann man es auch absetzen.
Das würde ich nicht unbedingt auf die Journalisten schieben (auch wenn die Berichterstattung zum Himmel stinkt). Im Wesentlichen ist es die Pharmaindustrie, die Mediziner (die von der Pharmaindustrie bezahlt werden) und die Politiker, die sich als Retter präsentieren können, weil sie mit dem Kauf von zig Tonnen Tamiflu zeigen: "Wir tun was fürs Volk."
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfer, ich hab seit gestern eine super tolle Kerze biggrin.gif Da ist ein LED-Lämpchen unten drunter das auf Wärme reagiert und jetzt wechselt die Kerze die ganze Zeit die Farbe^^ Ich mag Kerzen eigentlich nicht, aber die ist toll (ich hab sogar schon ein Video davon gedreht ^^wink.gif...
fragehasi.gif Ich bezweifle da immer, dass da wirklich die gleiche Stimmung wie bei echten Kerzen aufkommen kann.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
also gegen menschen die unbegründet eingebildet sind habe ich aus prinzip schonmal ne mega-abneigung...aber noch ätzender finde ich diese marathon-grinser die DAUERND gut gelaunt sind und immer einen auf lustig/locker machen...das wirkt einfach nur falsch&i.wie doof.
kennst du auch so jmd klopfi? biggrin.gif
PS:mach keine zeichenbegrenzung bei den fragen :/ sonst kann man nich aussschreiben, erklären, begründen.
Näher kenne ich solche Leute nicht. Wenn ich die treffe, ziehe ich es vor, keine tiefere Bekanntschaft mit ihnen einzugehen. ^^;
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hörmal, verrückte Idee: Wenn ich heute die Spektrum-Hefte abschicke, kann ich dann meine "Böses Hasi" Ausgabe, in der Hoffnung sie signiert zurückzubekommen, mitschicken fragehasi.gif
Aber natürlich. smile.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Jetzt hat ja doch GM entschieden Opel nicht zu verkaufen. Damit können wieder die deutschen Standorte nach wirtschaftlichen Punkten überprüft werden. Das kann man doch nicht machen. Was sollen den die Manager sagen? Die sind es doch nicht gewohnt wirtschaftlich zu arbeiten.
GM hatte eigentlich gar keine andere Wahl. Fast das gesamte GM-Know-How für kleinere, spritsparende Autos kommt von Opel (und wohl auch Daewoo). kratz.gif International könnte GM ohne Opel nicht mehr viel reißen, denn die amerikanischen Spritschlucker will hier und in Asien niemand. Insofern war ich verdutzt, dass die plötzlich alle so überrascht waren. Und noch mehr wunderte mich, dass die Opelaner anscheinend echt geglaubt haben, dass mit dem Magna-Deal wirklich alle hier ihren Job behalten hätten.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Im Fernseher läuft immer diese Werbung für Leute die Geld brauchen und es von privaten Leuten geliehen bekommen. Findest du es nicht auch schrecklich diese Werbung zu sehen? Immerhin gehen da doch nur Leute hin, die sonst kein Geld bekommen würden. Das Ausfallrisiko ist also verdammt hoch. Warum kann man dafür überhaupt Werbung machen?
Phönix
Warum soll man nicht können? kratz.gif (Weiß auch grad nicht, welche Werbung du meinst. doofguck.gif Ich seh nur immer welche von Banken.)
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24006
bei facebook gibts ne app die das festlegt >> ich hatte dabei 40 cm

viel spaß vllt findet jemand seine wirkliche größe und nicht so ne minimierung
Vielleicht so eine mit Größenvergleichen... Penis im Vergleich zu einem Auto, einem Buckelwal, dem Eiffelturm...
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23986 Wieso haben wir das Bild nicht gesehen?
Weil ihr nicht im Forum seid? kratz.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hältst du von den Studentenprotesten in Wien? Bzw. von Zulassungsbeschränkungen an Unis generell?
Es macht sicher Sinn, nicht jeden an die Uni zu lassen. Wenn jemand gerade so mit Hängen und Würgen das Abi (oder die Matura) gepackt hat, ist es nicht sonderlich sinnvoll, ihm einen Uniplatz zu geben. Dass Unis halt auch Grenzen haben, wie viele Studenten sie unterrichten können, leuchtet wohl ein. Das sollte dann aber schon nach Leistungsmaßstäben gehen und nicht danach, wie viel Geld der Student zahlen kann oder wer seine Eltern sind.
Ich erwarte aber auch, dass der Staat seine Verantwortung ernst nimmt und die Bildungsausgaben als eine lohnende Investition in die Zukunft des Landes versteht. Das ist gerade für Länder ohne Rohstoffe wie Deutschland und Österreich wichtig; gut ausgebildete Menschen sind da entscheidender Standortvorteil. Da kann es halt nicht sein, dass immer weniger Lehrbeauftragte da sind, man sich um Seminarplätze streiten muss und manche Dozenten sogar gratis arbeiten müssen, weil die für ihre weitere Karriere die Lehrerfahrung brauchen, aber das Budget nicht für die Entlohnung ausreicht.
Die Studentenproteste in Wien erinnern von der Thematik her ja stark an den Bildungsstreik im letzten Semester, und konnte ich auch nicht alles gutheißen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#24006
Wie viel ist das in Killerkarnickel?
Killerkarnickel gibt's doch in vielen Größen. fragehasi.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Also ich werde mir auch keine Grippeimpfung holen.
Ein Medikament, das nur ein halbes jahr Entwicklungszeit hinter sich hat, bevor es auf den Markt kommt (incl. ein paar Wochen Menschentests), ist nicht wirklich ausgetestet und empfehlenswert. Eigentlich sollte sowas verboten werden.
Ich habe in meinem Bekanntenkreis viele Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst (bitte keine dummen Kommentare), die jedes Jahr gezwungen ... äh freundlich aufgefordert werden, sich zu impfen. Nachweislich durch diese Impfungen hat eine Person einen steifen Arm (Nervenschaden), 3 haben schwere Gastritis seit mittlerweile 2 Jahren (langsam wird es chronisch), einer ist mit Morbus Crohn gestraft und jede Menge neuer allergischer Reaktionen sind seit den Impfungen (also imm kurz danach das erste mal aufgetreten) aufgetreten.
Und das ist jetzt keine Auflistung von wenigen Fällen seit vielen Jahren - das ist alles erst innerhalb der letzten zwei Jahre passiert.

Irgendwie bleibt bei den Gewinnmaximierungen der Pharmaindustrie die Sorgfältigkeit und das Augenmaß bei der Risiko-Nutzen-Abwägung auf der Strecke. Und ja - die Panikmache derzeit ist nichts anderes!
Ich hab keine Ahnung, ob die Beschwerden deiner Bekannten tatsächlich auf die Impfungen zurückzuführen sind, aber ich bin schon aus Trotz gegen die Schweinegrippeimpfung, weil die so angepriesen wird, als wenn der sichere Tod auf alle wartet, die sich nicht impfen lassen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Och kommt schon...lasst dieses geschwafel über zufriedenheit und wendet euch den wichtigen dingen zu ö.ö...klopfer? wie groß ist denn jetzt dein penis?
Enorm.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich muß dir widersprechen, Großer Hase.
Menschen, die mit sich selbst zufrieden sind, wirken heiterer, ausgeglichen und freundlich. Solche Menschen sind alles andere als lächerlich. Ich habe das schon mal erlebt. Solche Leute haben eine wirklich tolle Ausstrahlung.
Unsere Unzufriedenheit mit unseren Unzulänglichkeiten ist ja häufig genug auch Triebfeder, besser als andere sein zu wollen, Wettbewerb, Kriminalität.
Jemand, der mit sich zufrieden ist, wird auch nicht versuchen, sich mit anderen zu messen. Egal wie.
Du hast offenbar noch nie Leute getroffen, die dir mit ihrer Selbstzufriedenheit richtig auf den Sack gehen, oder? tozey.gif
Und viele, die mit sich so unheimlich zufrieden sind, trampeln auch gerne mal auf anderen herum. Ist Quatsch zu behaupten, dass die generell die friedlicheren Menschen wären.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23995
Wo genau findest du das nicht angebracht?
Also ich hab zum Beispiel eher kleine Brüste und bin trotzdem zufrieden damit (weil ich eben zierlich bin, finde ich dass es passt). Findest du das auch lächerlich? Ich glaube zwar nicht, aber nur um mir sicher zu sein wink.gif
Ich mag kleine Brüste.
Aber nun tut doch nicht so, als wenn ihr Fälle von akuter Selbstüberschätzung noch nie gesehen hättet. Ein Weib mit 130 Kilo, was so überzeugt von seiner Schönheit ist, dass es bauchfrei und mit Hot Pants rumläuft. Ein Spacken, der so wahnsinnig überzeugt ist, das Gottesgeschenk an die Frauenwelt zu sein, und deswegen nur noch breitbeinig herumläuft, damit auch jeder merkt, dass er die dicksten Eier hat. Solche Sachen halt. Das hat jeder schon mal gesehen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23983
Wow, der Emo der Woche ist ja vielleicht mal scharf.. *rawr*
Der Hase sieht gar nicht Emo aus.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren