Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41098 Fragen gestellt, davon ist 1 Frage noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#23353
Wahrscheinlich haben die denen den Text vorgegeben. Oder noch besser, sie haben so ein "Obergoth" Paar gefunden. Die erzählen dann allen, die z.B. wegen dem Beruf nicht jeden Tag so rumrennen können, dass die dann total "untrue" und "Modegothics" sind. So Leute lieb ich ja -.-*
Mal im Ernst, was oder besser WO arbeitet das Mädel denn? Und wer bitte geht so aufgestyled zum Bewerbungsgespräch (auch noch als Arzthelferin...)
Gesagt wurde ja, dass die eine Umschulung machen würde, aber mich würde interessieren, als was eigentlich.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23318
Ähm... ich bin nicht gegen eine Armee an sich, ich bin nur gegen die Glofirizierung der Armee, der Soldaten oder irgendwelcher Einsätze, das ist alles. Und das man bei Soldaten genauer hinsieht als bei anderen, ob sie ihren Beruf auch so erledigen, wie sie sollten, ist auch richtig, weil sie eben auch mehr Schaden anrichten können, als andere. Gleiches gilt ja z.B. auch für Polizisten.
Und es gibt vielleicht tatsächlich idealistische Soldaten, die nur helfen wollen. Aber das ist kein Grund, sie besonders zu ehren, wenn sie sterben. Idealismus und Hingabe sind ja toll, aber Leute zu ermutigen, selbst ihr Leben für Ideale zu geben, ist imo ein ganz falsches Signal.

Davon abgesehen würde die Abwesenheit von Armeen schon Kriege verhindern, allerdings nur, wenn tatsächlich alle Staaten auf ne Armee (sowie auch die entsprechenden Mittel, eine Armee aufstellen zu können - also insbesondere Waffen) verzichten würden. Dann hat ganz einfach niemand mehr die Möglichkeit n Krieg zu führen. Das ist allerdings utopischer Unfug.^^
Für bewaffnete Konflikte braucht man ja nicht unbedingt eine Armee. ^^ Notfalls greifen halt die Bürger selbst zur Waffe und gehen auf den Gegner los. Das ist dann zwar nicht sehr professionell, aber Krieg ist halt Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln und keine Beschäftigungstherapie für Armeen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23320

Oh Gott, Vorurteil, Vorurteil, Vorurteil. Ja ne, wir sind alle den GANZEN Tag auf dem Friedhof und hören Lieder über den Tod *augenroll*
Ach und, ja sicher wir alle tragen IMMER ausschließlich SCHWARZ und NIEMALS was anderes!! Und wir stylen uns JEDEN Tag auf... klar. -.-*
Tja, wenn die nu mal welche gefunden haben, die dem Klischee entsprechen... biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23346 ich merks ^^;; em jetzt mal ne andere Frage, aber nicht lachen ^^ und zwar hör ich nachts immer ein klopfen vom Dachboden O_o mein bruder und meine mum hams auch gehört, aber das kann doch kein viech sein, oder? ich hab jetz echt schiss nachts was soll ich tun, ich trau mich nicht rauf >.< xD
Hm, kann vielleicht ein Ast gegen das Dach hauen? Oder es sind irgendwelche Rohrleitungen, da klopft es ja gerne mal. Oder das Holz arbeitet.
Könnte aber auch ein Tier sein. kratz.gif Aber Tiere, die klopfen... doofguck.gif biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23346
Hrhr. ich sehe Klopfers Schuldenberg bei mir wachwsen und wachsen. biggrin.gif
Träumer. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23344
Sex ist aber wirklich eine korrekte Übersetzung für Geschlecht ins Englische ohmy.gif

Klopfer, hattest du schonmal das Gefühl mit etwas angeben zu können und, wenn ja, was war das?
Sex ist aber nicht unbedingt die korrekte Übersetzung ins Deutsche, und darum ging es ja.

Hm... Mit meinem Buch... biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23342
Und zwar echt massiv. Ich (#23333) war mit meiner Ex "nur" neun Monate zusammen...
Ja, das ist wirklich so individuell verschieden, dass es dafür gar keine Faustregel geben kann.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23278
ähm wenn ich auf den link klickere dann kommt ne boardmeldung mit nem fehler der irgendwie nich stimmen kann: "Du verfügst nicht über keine ausreichende Berechtigung."
also ich bin im forum nich registriert, aber laut der fehlermeldung müsste ich den inhalt des links ja nicht sehen weil ich nicht nicht ausreichend berechtigt bin, oder?
#23299
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23341
Wow, dafür, dass du immer sagst, du trinkst nicht allzu gerne Alkohol, hast du aber gewaltig zugelangt urx.gif
Es war Camping, da muss man trinken, um es zu ertragen. unsure.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23343 okee dann warte ich schön das du on kommst biggrin.gif mir geht so langsam der gesprächsstoff aus XD
Dauert wohl noch etwas. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23341
Warum finden Leute es cool, wenn jemand kotzt? fragehasi.gif
Ich hab keine Ahnung. urx.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23328
Okay, jetzt wird's mir schon zu bunt, noch so ne Mail. urx.gif
Diesmal aber kleinerer Gewinn und ich soll meine Daten angeben. U. A. als 6. Punkt ''Sex''*. Ich hatte aber noch keinen... ich glaube, wenn ich mich mit der Information auf die Straße stelle, dass ich 500.000 gewinne, wenn ich meine Daten angebe und mich nur Sex daran hindert, werde ich plötzlich zum Frauenmagnet. xD

*Wird natürlich schlechte bzw. nicht vorhandene Übersetzung für ''Geschlecht'' sein, aber das kann ja jeder angeben, wäre viel zu normal. Seinen Sex angeben und MIT seinem Sex angeben ist dagegen ne Leistung. Kann ich zwar alles nicht, aber egal, 500.000 theoretische Dollar (*South Park-Begriff nehm*) verdient. xD
Willst du nicht lieber die haben, die erst bei einer Million anspringen? Ich meine, Nutten sind dann alle, aber dann doch lieber die mit Ansprüchen, oder? biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23324 willst du noch ein Foto biggrin.gif biggrin.gif
Klar, ich sammel Fotos. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23333
mein arzt hat mal gemeint, wenn man sich nicht selbst die schuld an der ganzen sache gibt, dann dauert es halb solange, die sache zu verarbeiten, wie die beziehung gedauert hat. das ist nur ein "richtwert"
Da irrt sich der Arzt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23212

Cool. Wieviel hast du getrunken? biggrin.gif
Ne halbe Flasche Wodka, einige Flaschen Bier... Zahlen kann ich nicht liefern, aber ich dürfte deutlich über anderthalb Promille gehabt haben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was sagst du denn hierzu?
http://tagesthemen.de/ausland/zertifikatkinderschutz100.html
Davon hatte ich schon gehört, und ich bin einfach nur entsetzt. Sowas kommt dabei raus, wenn man den gesunden Menschenverstand ausschaltet und alles der Kinderfickerparanoia unterwirft.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23332 Sind CDOs diese gebündelten Immobilienkredite?
Jupp.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kennst du den Film Sin City? Wenn ja, wie findest du ihn?
Nicht gesehen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23333
4 years? Nochmal Autsch... das macht nicht viel Hoffnung...
Irgendwann geht der Kummer vorbei, und dann ist man nur mies drauf. wink.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23331
Es ist wohl eher Zweiteres. Aber manchmal fühlt man sich halt trotzdem deswegen irgendwie mies...
Natürlich. Wäre ja auch schäbig, wenn man sich nicht mies deswegen fühlen würde.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23333
Ich bin schon seit über 17 Jahren Single, dagegen sind 4 Jahre gar nix zunge.gif biggrin.gif
Würde ich nicht sagen. ^^ Ich war 21 Jahre Single, aber das war nicht so schlimm wie später wieder Single zu sein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23333
Bei mir^^
Ich drück dir die Daumen, dass es besser wird. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23330
4 years and counting...
Bei dir oder bei mir? ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23298 Was wären denn die angebrachten Maßnahmen zur Verhinderung einer neuen wirtschaftlichen Krise?
Ich bin natürlich kein Wirtschaftsexperte, aber ich denke, mit dem Verbot nackter Leerverkäufe, der Begrenzung von CDOs auf einen bestimmten Bruchteil der Gesamtguthaben einer Bank (und der Begrenzung der Anzahl von Krediten, die in einem CDO enthalten sein dürfen, sowie die Verpflichtung, dass jederzeit ersichtlich sein sollte, welche Kredite in den CDOs enthalten sind) sowie der Begrenzung der Größe der Portfolios von Basket CDSs wäre das System weniger intransparent, und die angenommenen Werte würden sich nicht so hochschaukeln.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23330
Autsch... na dann ist wohl warten angesagt.
Findest du es sehr verwerflich, in dieser Zeit wieder vergeben zu sein?
Wenn man nur deswegen eine Beziehung eingeht, um nicht mehr allein zu sein, ist es dem neuen Partner gegenüber unfair. Wenn man aber echte Gefühle hat und einem das hilft, über die alte Beziehung hinweg zu kommen, dann mag das schon gehen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Du hast in einem "Leute mit Durchblick" beitrag mal geschrieben:

"Stell dir vor, jemand reißt dir dein Herz heraus, während glühende Nadeln in deine Augäpfel gestochen werden. In der Zwischenzeit beißt dir ein Krokodil die Eier ab und ein Sadist schaufelt dir Elefantenkot in den Mund, bis du richtig mies drauf bist und zu der Überzeugung gelangst, nie wieder glücklich sein zu können. Mit Ausnahme des Teils zwischen "heraus" und "bis" ist Liebeskummer ziemlich ähnlich. Dauert aber länger."


Dauert länger... was würdest du sagen, wie lange ist "normal" in dem Fall?
Hängt davon ab, wie sehr man den Partner geliebt hat? Kann mehrere Jahre dauern...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23327
Es gibt zwar einen Offtopic-Bereich, aber die Bundeswehdiskussion ist ja ein Thema. (:
Und passt wunderbar in den OT-Bereich, weil es ja nicht direkt was mit der Seite an sich zu tun hat. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hab eben eine Mail mit folgendem Betreff bekommen:
''Ihre E-Mail-Adresse einer Lotterie gewonnen!''

Ich hab die E-Mail Adresse einer Lotterie gewonnen!!
Wenn ich nun alle Gewinnzahlen abfange und irgendeiner mal den Jackpot gewinnt, spende ich dir was! :O

Schade nur, dass das Leben meistens, wenn, nur für andere mal so einfach ist. ^^''
Ich fürchte nur, die Lotterie mailt die Zahlen nicht. angsthasi.gif Aber falls du mal den Jackpot knackst, erinnerst du dich hoffentlich an mich. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Meinst Du nicht, Du solltest Dein Forum etwas erweitern? Dann könnte man Diskussionen wie die zur Bundeswehr dort austragen, ohne dass die Vorschaubox zu klein wird (und man nur eine vorherige Antwort lesen kann).
Warum sollte mein Forum dafür erweitert werden? doofguck.gif Was hindert die Leute denn daran, das Thema jetzt schon im Forum zu diskutieren, wenn sie wollen?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Zu der ganzen Bundeswehr-Kritik:
Die Alliierten haben wohl nach dem zweiten Weltkrieg zu gute Arbeit mit ihrer Umerziehung geleistet. Ich glaube, es gibt auf der ganzen Welt kein Volk, was sich mit so viel "Lust" selbst hasst und verachtet.
Jeder Versuch, mal etwas Verantwortung und damit mal wieder ne Führungsrolle in der Welt zu übernehmen wird im besten Falle abschätzig bewertet.
Auf die Verachtung der eigenen Soldaten und jedwede Symbolik bist du ja auch schon zur genüge eingegangen.
Ist wirklich einfach nur traurig.
Ja, und selbst die Alliierten sind verblüfft, wie gut das geklappt hat (und sind auch ziemlich angenervt deswegen).
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23266
Darf ich mich jetzt geehrt fühlen? zunge.gif

Glaubst du ich sollte mit meinem Auto 800 km fahren wenn ich nich weiss obs nich zwischendurch nich mehr anspringt(also beim tanken undso...)?
Geht um ne sache die mir ziemlich wichtig ist, andererseits will ich nich am ende in bayern festhängen >.<
O_o Ist dein Auto so gebrechlich? Vielleicht solltest du dann lieber die Nummer vom ADAC oder ACE oder so dabei haben. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23278 ich blindfisch >.< *peinlich* ^^;;
^^; Tja...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23317

Einen Text von dir :>
Da wird der Text ja ganz rot. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Es ist mitten in der Nacht und du beantwortest Fragen. Das ist toll, aber solltest du nicht eigentlich schlafen und dich auf deinen schweren Unitag morgen vorbereiten?
Heute hab ich noch frei. Weil die Uni ihren Geburtstag feiert, fängt die Vorlesungszeit erst Mittwoch an.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23320
Noch peinlicher als Taff fand ich die Videoqualität. Jetzt mal ohne Mist: Kann man sich das auch irgendwo angucken ohne dass das Augenkrebsrisiko sprunghaft ansteigt?
O_o War deine Verbindung nicht so gut? Die Videoqualität war bei mir in Ordnung.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klick
und jetzt die Frage aller Fragen: Wer ist peinlicher: Die Hopper oder die Gruftis?
Am peinlichsten fand ich Taff. biggrin.gif
Nee, war okay, die haben sich jetzt alle nicht wirklich abgrundtief blamiert. Die Gothics schienen mir aber eloquenter zu sein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23296
Wenn wir sowieso die Bösen sind, warum hauen wir dann nicht jetzt ab bevor noch mehr Soldaten sinnlos sterben und wir früher oder später doch gehen weil wir die Situation nie in den Griff bekommen. Glaubst du da is noch Schadensbegrenzung möglich? Findest du es Sinnvoll Schadensbegrenzung auf kosten von Menschenleben zu beteiben?
Ich denke, die Frage stellt sich so gar nicht. Meine große Befürchtung ist nämlich: Wenn sich die internationalen Truppen aus Afghanistan zurückziehen, bevor die Taliban oder andere radikalislamische Gruppen endgültig zerschlagen sind, dann werden diese Leute furchtbare Rache an der afghanischen Bevölkerung nehmen und die ermorden, die mit den Westlern kooperiert haben, von ihrer Anwesenheit profitiert haben (durch neu gewonnene Freiheiten) oder sich für sie ausgesprochen haben. Ich fürchte, dass ein vorschneller Abzug der Truppen weitaus mehr afghanische Menschenleben kosten würde, als bei unseren Truppen gerettet würden.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23305
Menschenfreundlich? Nein, bin ich nicht. Hab ich auch keinen Grund zu. Meine Haltung zu Menschen im Allgemeinen schwankt zwischen Verachtung, Trauer und Akzeptanz.
Aber trotzdem: Du willst mir doch nicht erzählen, der Tod eines Soldaten sei bedauernswerter als der Tod eines Bauarbeiters, der erschlagen wird, weil n Gerüst kaputt geht oder ähnliches? Und du kannst mir auch nicht weismachen, dass du Mitleid für jeden Menschen empfindest, von dessen Tod du erfährst, höchstens irgendeine abstrakte Form von Bedauern. Aber wenn man den Tod von Soldaten bedauert/bemitleidet, fidne ich es doch reichlich zynisch, Werbung für die Armee toll zu finden. Die sorgt nämlich (wenn sie funktioniert) für mehr Soldaten, also mehr potentielle Todesopfer durch Attentate in Afghanistan oder ähnlichem Kram.
Ich habe ja ausdrücklich betont, dass man Soldaten nicht verachten oder hassen muss für das was sie tun, aber ich muss es auch nciht toll und bewundernswert finden, dass sie sich n Job aussuchen, der ihr Leben vllt. etwas stärker gefährdet als n durchschnittlicher. Dieser Heldenkult um gefallen Soldaten kotzt mich an. Mahnmale für gefallen Soldaten finde ich unfassbar herabwürdigend für zivile Opfer und auch für Menschen, die bei irgendner anderen Arbeit sterben, die dem Gemeinwohl (vermutlich sogar deutlich mehr) dient.
Soldaten werden viel zu häufig bevorzugt behandelt, was Respekt und Ehrerbietung angeht. Da ist bisschen Antimilitarismus wünschenswert.
Glaubst du nicht, dass es unter den Soldaten auch Idealisten gibt, die nach Afghanistan gehen, weil sie dort wirklich helfen wollen, die Verhältnisse zu stabilisieren?

Antimilitarismus halte ich für totalen Quatsch. Antimilitarismus könnte nicht mal eine Schulhofschlägerei verhindern, geschweige denn einen Krieg. Kriege gibt's ja nicht, weil es Soldaten oder Armeen gäbe. Und ich glaube, dass das Vorhandensein von Armeen auch so manchen Krieg verhindert hat.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23314

Aber aber aber ich wollte ihn doch nur in Liebe umarmen!
O_o Einen Text?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wenn ich mir deine letzten Antworten so durchlese: Bist du irgendwie grad gut gelaunt? XD
Och, zumindest nicht schlecht gelaunt. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Es ist morgen. Wo ist mein "Aktuelles"-Eintrag?
Es hat das Morgengrauen gekriegt, weil es deine Gier mitbekommen hat.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hälst du denn von Jamaika an der Saar?
Ich schätze, damit sorgen sie dafür, dass die Linken bei der nächsten Wahl dort noch mehr Stimmen kriegen, und zwar von denen, die von Schwarz, Gelb und Grün enttäuscht sind. An der Stabilität dieser Koalition zweifle ich noch.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23301
Nene, ich bin der Typ, dem du noch was schuldest. wink.gif
Aso. Nun denn - die Person, die mich da geaddet hat, ist nicht die 16-Jährige. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23199
Es war der erste Bilderoster, den ich jemals benutzt hatte, von daher ist mir die URL einfach im Gedächtnis geblieben...
Das sagt einiges über dich. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23299
Im Englischen ist es immer noch normal...
Ja, aber von manchen verpönt. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23298
was hast du gegen attac?
#13002
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Gibt sogar noch 'n Scooter-Tribute: Klick
Is' aber nicht so gut. Aber G. Boren ist toll. ^^
Hast recht, ist nicht so schön. smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23256
Dass sind aber schon zwei O.o
Hm, hast eigentlich recht. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23191
Hm... Ich finde eine solche ablehnde Haltung zur Armee gut, imo ist sie noch nicht ablehnend genug. Man muss Soldaten nun nicht mit Verachtung strafen, aber unbedingt durch Jubel oder Mitgefühl motivieren und ihnen damit weismachen, ihr Job wäre sinnvoll oder moralisch unbedenklich, halte ich für falsch.
Und sry, aber Mitgefühl für gefallene Soldaten? Niemand hat die gezwungen, in Afghanistan zu dienen und sterben gehört zum Berufsrisiko des Soldaten. Und es ist ja nun nicht gerade so, dass die Bundeswehr sich heldenhaft aufopfern würde, um uns zu schützen. Sprich: Solange ein Soldat nicht bei der Landesverteidigung stirbt, seh ich keinen Grund, seinem Tod mehr Bedeutung bei zu messen, als dem irgendwelcher anderer Menschen (die ja tagtäglich zu Haufen sterben) - nämlich nahezu keine.
Traurige Einstellung. Nun ja, ich hoffe, du hast nicht die Illusion, mit dieser Art Ablehnung von Armeen besonders menschenfreundlich zu sein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23291
Wie würdest du denn reagieren, wenn du an deinem 30. Geburtstag immer noch Single wärst? biggrin.gif
Ist ja nun nicht mehr so lange hin. unsure.gif Würde wohl seufzen, mit den Schultern zucken und weiterleben. Ich erinnere mich sowieso nicht mehr an meine Geburtstage seit 2006.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren