Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41167 Fragen gestellt, davon ist 1 Frage noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#23149
Wenn das mit dem Gesetz stimmt, muss die Volksbefragung aber auch stattfinden. Also: Klagen. Wenn dann die Sachlage so klar ist, dann stehen die Erfolgsaussichten auch gut.
Wird sicher auch gemacht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23133

Buahaha, der Fragesteller kann "Ente" nicht richtig aussprechen!
^_^ Ich wusste es.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ach Klopfer, ich habe mich vorhin aus einem Forum verabschiedet in dem ich fast 5 Jahre lang aktiv war. Der Abschied ist irgendwie komisch...schon fast "echt", wenn du weißt was ich meine. WOran liegt das?
Es war ein echter Abschied. doofguck.gif Wenn ich so daran denke, wie viele Freunde ich in Foren gefunden habe (in deutlich kürzerer Zeit als 5 Jahren), dann ist das nicht weiter verwunderlich, dass einem der Abschied schwer fällt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hältst du von FKK? biggrin.gif
Nix dagegen. Ich hab selbst noch nicht richtig FKK gemacht (außer halt mal kurz Nacktbaden beim Forentreffen), aber ich würd's auch mal ausprobieren.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23145
An den Fragesteller: Es gibt doch eine Menge Plug-ins für Miranda, mit denen das eindeutiger wird...
An Klopfer: Welchen Messenger benutzt DU denn? (Reicht mir zu wissen, ob du überhaupt einen Multimessenger verwendest, falls du dich hier nicht auf eine Seite schlagen willst. wink.gif)
Ich benutze gar keinen Multimessenger.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23142

Bernd auf 4chan? Das ist ja .... Blasphemie!
Das ist doch nicht ungewöhnlich. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kennst du Psychologiestudenten? Was vermitteln sie für einen Eindruck von sich und ihrem Fach?
Nein, ich kenn keine Psychologiestudenten. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23134 och stell dich nich so an ^^ büdddee smile.gif *lieb guck* bin weiblich wink.gif XD
Foto. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23140
Danke. Ah, ne, ich meinte natürlich "Fresse wat de sachst, altaaah".

Wie sieht eigentlich so der Studentenalltag aus?
Aufstehen, zur Uni gehen, Seminare und Vorlesungen anhören, mitschreiben, evtl. mitarbeiten, zwischendurch was essen, irgendwann nach Hause, Buch für die Uni lesen oder sonstige Hausaufgaben machen, dann etwas Freizeit (wenn man Glück hat) oder auch Arbeit (wenn man selbstständig ist), dann schlafen gehen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34

Es überzeugt! biggrin.gif
zufrieden.gif Nicht wahr?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23145
GIMP hat sehrwohl Farbnuancen, zumindest in Version 2.6, Photoshop hab ich bisher nicht benutzt, kann das also nicht vergleichen...

Und bei Miranda kann man das Design ganz klar selbst entscheiden, es gibt nen Arsch voll Plugins und Themes für Miranda und ob man selber oder der Partner geschrieben hat ist schon in der Grundversion ganz klar farblich unterschieden: Bei Nachrichten von einem selbst sind vor der Nachricht zwei rote Pfeile und die eigene Nachricht ist gräulicher (nicht ganz so kräftig). Die Nachricht vom Gegenüber wird durch blaue Pfeile und eine normale, schwarze Schrift signalisiert. Statusänderungen des Gegenübers werden durch hellgrüne Pfeile und hellblaue Schrift signalisiert. Also meiner Meinung nach sehr übersichtlich gegliedert...

PS: Hier gibts einen Screenshot als Beweis
PPS: Der Screenshot wurde mit GIMP gemacht zunge.gif
Ich hatte auf mehr Gewalt und Streiterei gehofft.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23150
Ganz ehrlich? Ich wäre aufgestanden und hätte denen mitten in der Straßenbahn mit voller Wucht den Fuß in die Fresse geknallt. Ein Hinweis der vielleicht noch ganz wichtig ist: Ich trage eigentlich immer Springerstiefel, sprich: die machen Aua... Und ja, in dem Moment wären mir die Gerichtsverhandlung, die das nach sich zieht und die Strafe danach reichlich egal.

PS: Da fällt mir folgender Satz ein: "Ich finde, solche Leute sollte man straflos [...] vom Stuhl treten dürfen." Kommt der dir bekannt vor? wink.gif
Nun ja, ich nehme Abstand davon, Mädchen um die 12-14 Jahre einen Tritt ins Gebiss oder auch nur in den Uterus zu verpassen. Das könnte ein wenig auf Unverständnis stoßen.

Der Satz kommt mir sehr bekannt vor. wink.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23140

Liegt an der Erziehung. biggrin.gif
Immer noch keine Frage... unsure.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23146 Hm nunja also die Begründung für die NATO-Mitgliedschaft ist doch schon sehr fragwürdig. Fran kreich war, wenn ich mich recht entsinne doch zwischendurch auch mal draussen. Kannst du ein paar Beispiele für mögliche politische Konsequenzen eines Austritts nennen bzw wo genau man international nicht mehr "cool genug" wäre?
Frankreich hat sich aus den militärischen Strukturen verabschiedet (und will jetzt wieder rein), war aber die ganze Zeit Mitglied.
Dabei muss man aber beachten, dass Frankreich andere Motive hatte. Frankreich ist selbstbewusst, was das Militär angeht, nicht so pussyfiziert wie Deutschland. Frankreich wollte sich von der NATO nicht emanzipieren, weil die Franzosen einen Anfall von Pazifismus gehabt hätten, die wollen einfach selbstständiger sein. Deutschland kann eigentlich nur so richtig im Verbund auch international eine sicherheitspolitische Rolle übernehmen, für Alleingänge ist die Bundeswehr zu mickrig ausgerüstet (und um ganz ehrlich zu sein - die Haltung der Bevölkerung zu unserer Armee ist beschämend).
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22939
Warum sagst du mir nicht welchen dienstag?
Das ist nämlich ziemlich fies?
Ich weiß doch gar nicht, welchen Dienstag... angsthasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23148
Ja, das sowieso, aber /b/ besteht ja fast nur noch aus verweichlichten Newfags und Moralfags, die nichtmal das kleinste bisschen CP oder Gore abkönnen, dazu kommen noch diese übernervigen Memegenerator-Threads. Spambots starten wenigsten keine Threads (wenn man von diesem komischen DDoS da mal absieht)...
Ja, das stimmt schon, die sind ein bisschen wehleidig inzwischen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23149
Aber die jetzige Bundesregierung ist doch auch dagegen, oder? O.o
Wogegen? Gegen Kohlekraftwerke? Die Merkel findet's doch toll, weil sie ein Fan von der Idee ist, CO2 dann in die Erde zu pumpen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey, ich bin beim Googeln nach der Schwulenflagge (für n Referat) auf Tokio Hotel gestossen und hab spontan draufgeklickt. Naja und ein lustiger Klick folgte dem nächsten bis ich las das der Typ mit den lustigen Frisuren tatsächlich behauptet seit mehreren Jahren ungeküsst zu sein! biggrin.gif
Das glaubt er doch wohl selber nich?
Was meinst du.

PS: Wie findest du die Kinderadoption von schwulen Paaren? Wachsen die Kinder tatsächlich (so wie das manche Katholiken behaupten) gestört auf?
Isses nich besser in einer liebevollen schwulenehe aufzuwachsen als in einer kaputten, vielleicht noch brutalen hetero Ehe??? :/
Dann evlt. Scheidung (so wie bei mir damals) da weiss ich jz nich ob da ne gesunde Schwulenehe für das Kind wirklich schlimm wäre, wenn mans ihm erklärt. Liebe ist immerhin Liebe, und Lesben werden von der Geselltschaft vielmehr akzeptiert als schwule(liegt wohl an den Kerlen, bin selber einer und gebe zu das ich schwule die sich befummeln i.wie nich so cool finde wie 2Frauen.biggrin.gif)
Ich glaub auch nicht, dass der ungeküsst ist.

Ich find's okay, wenn Schwule Kinder adoptieren. Für das Kindeswohl ist es ziemlich egal, was die Eltern im Schlafzimmer machen. Solange den Kindern nicht beigebracht wird, dass ein Geschlecht irgendwie weniger wert wäre als das andere, ist alles okay.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23147
angsthasi.gif
Oweija, da möchte ich lieber nicht wissen, wie so manche Mädels über mich reden.
schnueff.gif
Geht es dir genauso?
Ja, ich war richtig entsetzt. Da dachte ich mir, dass sich die Bravo mit dem tollen Spruch "Was kann schon schlimmeres passieren als dass sie nein sagt?" mal gehackt legen kann.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was sagst du dazu: Bei uns in 5 km Entfernung will RWE ein Steinkohlekraftwerk bauen. Experten aus Unis in Halle, Magdeburg und Dessau sprechen dagegen, es gibt eine Bürgerinitiative, fast der geamte Ort hat zum Zeichen des Protests ein rotes Kreuz vor die Tür gestellt. Das Kraftwerk würde einen Drittel des gesamten CO2-Ausstoßes Sachsen-Anhalts produzieren und die Umwelt und die Anwohner (also uns) extrem schädigen. Laut Paragraph 19 des Landesgesetzes von Sachsen-Anhalt muss dabfür eine Volksbefragung gemacht werden. Dafür interessiert sich aber keiner, der Bürgermeister sagt nur: "Der Standort Arneburg wird geprüft."
Das Kraftwerk wäre nicht mit dem Klimaschutzplänen der Regierung vereinbar, das Geld könnte in erneuerbare Energien gesteckt werden und es soll nichtmal eine Wärmeleitung zum nächsten Ort geben. Die Kühltürme wären doppelt so hoch wie der Kölner Dom und damit das höchste Bauwerk an der Elbe zwischen Dresden und Hamburg. Insgesamt total Rückschrittlich und verunstaltend, aber die Politiker sagen wahrscheinlich ja. Frechheit, oder?
Ja, ist eine Frechheit. Leider ist der Bau von Kohlekraftwerken nicht so verpönt wie der Bau von AKWs, da gibt's also eine kleinere Lobby dagegen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23142
Seitdem /b/ von newfags überrannt wurde, ist es leider nicht mehr so, wie OP es beschrieben hat. Aber das ALTE /b/ - DAS waren noch Zeiten *träum*
O_o Newfags gab's doch immer. Das Problem von /b/ heutzutage sind die blöden Skripte, die die Threads vollspammen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23128
Was haben diese Monster denn gesagt? fragehasi.gif
Die haben sich halt so, dass es jeder in der Straßenbahn hören konnte, darüber lustig gemacht, dass er ihr einen Anhänger geschenkt hat, wo er ihr den geschenkt hat, welchen Wortlaut er benutzt hat, um sie anzusprechen, wie er dann reagiert hat, als sie ihm sagte, dass es nichts wird, und dann noch herzhaft darüber gelacht bei der Vorstellung, dass der Knabe bestimmt die ganzen Sommerferien geheult hat. Er war für die beiden ein richtig doofer Penner gewesen mit seiner Aktion.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23118 Ich schrieb ja bereits in Zeile 1 "mittelfristig". Warum nicht einfach den Afghanistaneinsatz militärisch und finanziell so aufwändig wie es nötig ist, um eine funktionsfähige Polizei aufzubauen zu Ende bringen und dann austreten? Ich finde den Vorschlag jetzt weder wirklich naiv noch fahrlässig, sondern lediglich konsequent; oder habe ich was Wichtiges übersehen?
Das Problem hast du jetzt quasi schon angesprochen: "militärisch und finanziell so aufwändig wie nötig" ist weitaus teurer als das, was man jetzt so macht. Es sind nur wenige Deutsche in Afghanistan, um die Polizeiausbildung zu beaufsichtigen (niedriger zweistelliger Bereich) - und dazu gibt's das Problem, dass viele Afghanen nach beendeter Ausbildung einfach zu den Warlords überlaufen, weil die besser bezahlen können als die Regierung. Afghanen sind nicht sehr loyal. Und die momentanen Truppen unsererseits sind dort eigentlich darauf beschränkt, Patrouillen zu fahren, wenn möglich Kontakt zu örtlichen Führern aufzunehmen und ansonsten Minen zu räumen. Die Hilfsorganisationen wollen mit den Militärangehörigen eigentlich nichts zu tun haben, weil sie dann von den Taliban umgebracht werden. Nötig wäre ein extrem massiver Militäreinsatz, bei dem man so ziemlich alles unterwirft, was das Gewaltmonopol des Staates nicht akzeptieren will. Mit weicher Diplomatie kriegt man das nicht hin - in Afghanistan ist es ein Zeichen von Schwäche, wenn man jemandem unbewaffnet gegenüber tritt, um zu verhandeln. Dummerweise ist auch der militärische Weg wahnsinnig schwer, weil die Taliban und die Warlords den Heimvorteil haben (die Russen haben ja nicht umsonst irgendwann gesagt: "Leckt uns, wir gehen nach Hause" ). Dazu kommt, dass die Bevölkerung zum großen Teil nur Geld durch den Opiumanbau verdient und die Taliban dann dafür bezahlt, dass die ihre Opiumfelder vor den NATO-Truppen beschützen (die sowieso nichts dagegen unternehmen dürfen, was die Soldaten eh frustriert). Man hat sich mit Afghanistan selbst eine schöne Falle gestellt. Man kommt nicht wirklich raus, ohne als Arschloch zu gelten, aber man kann auch nicht die Maßnahmen ergreifen, die nötig wären, ohne als Arschloch zu gelten.

Die Mitgliedschaft in der NATO selbst ist halt so eine Art "Wenn du cool sein willst, musst du zum Club gehören". Wer international irgendwie wichtig sein möchte, der muss halt überall seine Nase reinstopfen, wo er nur kann.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23127

Bei Gimp gibts ja nichtmal Farbnuancen, ich habs einmal nach 2 Stunden hinbekommen welche einzustellen und hatte keine Ahnung mehr wie ichs gemacht habe.

In Miranda kann man das Design nichtmal selbst entscheiden, man braucht zB ne Lupe um zu sehen ob die Nachricht da grade du oder der Partner gescheieben hat...
biggrin.gif Ja, jetzt ein Nebenschauplatz! XD
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23113
Ach, ich hab halt einfach nicht die Zeit, all die Tollen Fragen durchzulesen biggrin.gif
Ausrede. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23117

ich finde eberhard ist ein cooler name.
mein hamster (RIP) hiess auch charles.
der jetzige heisst "kwitschibo" :>
Du bist Simpsons-Fan, richtig?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
ich bin selber ein mädchen und finde abtreibung total ok, solange die frau das nich zu oft macht. nach dem 3ten mal würde ich sie aber zwangssterilisieren -.-, denn dann will sie wohl keine kinder, ist zu dumm zum verhüten und somit is das für alle das beste.

und naja, also auf ebuddy sind meine konakte alle da, und geht alles super. aber auf trillian, und dem ganzen andren schmu geht alles nicht. keine kontakte, kann niemanden adden. sad.gif
wieso geht es auf ebuddy und sonst nirgends?
in den ganzen foren stehen nur meistertipps wie

*deaktiviere blablubber
*gehe auf bla->blub->blafasel
*aktiviere kästchen so undsoweiter
*deaktivere kästchen klaiusf lasduf unue UND liseuzr
*installiere -beliebiges virenprogramm einfügen-
*mache blablafasel -nixversteh-
*mach dies und jenes und tu wie du denkst
*fertig!

wenn es dann nicht funktioniert weiss ich auch nicht smile.gif


und egal wo ich guck nirgends ist hilfe für mein problem.. xD

PS: ich finde 4chan ist unterste schublade, nix ausser pr0n, links für eklige bilder von verstümmelungen oder krankheitn und die primitivsten (oft porno)bilder&videos ausm gesamtn interent undso n scheiss. abgesehn von dem mitläuferkult um "bernd"
Ich glaube, deine Einschätzung von 4chan würden manche als Werbung verstehen. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23088
Ich hatte dich "rechtzeitig" (aka viel zu Spät) gewarnt, das hier 4chan-Manieren ausbrechen, siehst du es nun ein? wink.gif
No U!
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Die Jugend wird auch immer dümmer.
Das ist keine Frage. fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23090 eh nich ^^
^^; Tststs, meine Daten wollte ich wenn dann selbst verkaufen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://www.deutsche-sprachwelt.de/berichte/raupach01.shtml
Über diesen Text muss ich als Hausaufgabe eine Analyse schreiben. Der ist aber so schrecklich, dass ich nach jedem Absatz am liebsten meinen Kopf gegen die nächste Wand schlagen würde.
Was hält du von dem Text?
Was für ein Schwachsinn. O_o Was sollst du da eigentlich analysieren? Sie baut ein angebliches Argument ihrer "Gegner" auf, zerstört es dann mit einem Hinweis auf die skrupellosen Leute, die Geld verdienen wollen, und prügelt dann die ganze Zeit darauf ein und hebt die armen Leute ab 50 vor, die nix mehr verstehen. Das ist doch keine echte Auseinandersetzung mit dem Thema. huh.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23017
Brüderchen, da liegst du falsch.

Auch konservative Rechtsexperten sagen z.B., daß Besteuerungen von Börsentransaktionen wie im Wahlkampf am Ende von fast allen gefordert, nach Lissabon nicht möglich sind, weil die Freiheit der Märkte, inbesondere der Finanzmärkte, vorgeht.

Der Lissabon-Vertrag ist ein Riesenpaket, Orgafragen hätten ja auf eine A4-Seite gepasst. Zu Lissabon zählen eben auch die vorher als EU-Verfassung deklarierten, in Frankreich und Holland aber per Volksabstimmung gescheiterten Bestimmungen.

Mit diesem Vertragskonstrukt hat man nun die Notwendigkeit, in diesen Ländern abstimmen zu lassen, beseitigt, jedoch an den abgelehnten Inhalten wenig geändert.

Und ide Iren hat man belogen, indem man das als Abstimmung pro oder gegen EU deklarierte und mit EU-Hilfen in der Krise verband. Es war aber eine Abstimmung nur über den Lissabon-Vertrag, nicht die EU.
Du glaubst konservativen Rechtsexperten, die sich ja eh wünschen, das nicht regulieren zu können?

Ich hab im Vertrag nichts dergleichen gefunden. Die Formulierung mit "freie Märkte mit offenem Wettbewerb" ist nicht mal neu, die steht sowieso schon im EU-Vertrag drin, neu ist nur, dass ein Mitgliedsland auch bestraft werden kann, wenn es gegen diesen Grundsatz verstößt.
Und "freier Markt" heißt nicht "ohne Regulierungen", ganz gleich was manche gerne drunter verstehen würden. Dass Schaumwein nur Champagner heißen darf, wenn er aus der Champagne kommt, ist ja schließlich trotz der "freien Märkte mit offenem Wettbewerb" auch EU-rechtlich verbürgt. Das Glühbirnenverbot war auch kein Problem.
Sag mir mal die Stelle im Vertrag, die ausdrücklich die Regulierung der Finanzmärkte untersagt?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey Klopfer,
hast du in letzter Zeit mal wieder Comedy Central ( die Deutsche Version ) geguckt?
Ich find der Sender ist echt aus der Asche wieder auferstanden ^^. Sie haben jetzt einen haufen besserer Sendungen als vorher, machen zwar nichts mehr selber, aber das fand ich eh doof.
Wie findest du die "neuen" Sendungen?
Es sind zwar einige schöne Serien dabei ("Becker" hab ich schon früher immer gern geguckt, als es noch auf Sat.1 lief), aber so richtig toll ist das Programm für mich immer noch nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hast du jemals einen Bordellbesuch in Erwägung gezogen?
Nein. Scheißteuer und bringt nichts. Ich vermisse ja nicht den Sexualakt an sich, sondern das Gesamtpaket, und das gibt mir eine Hure auch nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23076 ohh wieso nicht? ^^
Weil das dann nur wieder viel zu viel Zeit kostet, wenn ich mit vier, fünf Leuten gleichzeitig chatten muss. zunge.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23104 Du könntest sie auch "Etne" nennen; also "Ente" umgekehrt. Der Wortlaut würde minimal verändert und du hättest eine ansprechende Kombination von Individualisierung und Bewahrung des entigen Charakters!
Da verbieg ich mir ja immer die Zunge. Und die Leute würden mich hänseln, weil ich "Ente" nicht richtig aussprechen kann. unsure.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23095
Ich weiß nicht, warum alle immer behaupten, dass beim Küssen Gefühle im Spiel sind. Ist doch genauso eine sexuelle Handlung wie Sex. Oder würde man, wenn man seinen Partner betrügt, den anderen dann nicht beim Sex auch küssen?
Ist eine gute Frage. kratz.gif Beim Sex würde doch eh was fehlen ohne küssen. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hälst du von Bob Marley ?
Reggae mag ich nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23070
adium..enteeeeee
O_o Ente? Als Messenger? Wie eine Brieftaube?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23099
Mich auch sad.gif
Willkommen im Club. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23062
Das ist genau das, worauf ich hinaus wollte. In dem Alter hat man die erste Beziehung, die man auch so nennen kann. Und die hält dann selten länger als ein halbes bis ein Jahr...
Da fällt mir ein, dass sich vor ein paar Tagen in der Straßenbahn ein paar junge Mädchen laut über einen Jungen unterhalten haben, der eines von den Mädchen gefragt hat, ob sie mit ihm gehen will. Der arme Kerl tat mir richtig leid. o_o Frauen können so grausam sein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23045
Also, erstens ist GIMP keinesfalls benutzerunfreundlich, im Gegenteil.
Zweitens ist Miranda tausendmal besser als Trillian, schon aus dem einfachen Grund, dass Miranda einem nicht durch so nervige Sachen wie Design oder Smileys auf die Nüsse geht...
Ist schon ne Weile her, dass ich GIMP probiert habe. Zumindest damals war es verwirrender zu bedienen als Photoshop. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hallo Klopfer! Mal ehrlich, du hast doch bestimmt ein gutes Einkommen mit deiner Seite,dass du davon leben kannst, oder...?
Ich würde es dir gönnen...
Leider nicht, ich krieg nicht die lukrativen Werbeverträge wie so manche Alphablogger. Meistens bewegen sich die Einnahmen durch die Seite so um die 100 Euro im Monat, mal mehr, mal weniger.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23060
Tjaaa, meine Augen haben es dem Geldbeutel meiner Eltern nie leicht gemacht. ^^'''

War vor allem beim Augenarzt diese Woche lustig. Rechts konnte ich ziemlich gut sehen, auch ohne Brille noch ausreichend. Mit links ohne Brille kam ich mir vor wie der Kerl aus der Werbung mit dem gigantischen A, der eigentlich nicht lesen konnte. ^^''
Gut, SO schlimm war es nicht, aber noch so, dass ich keine Buchstabenreihen, sondern einen großen gezeigt bekommen habe. Ging 3 Buchstaben lang gut, dann war's vorbei. ^^''

Und so langsam bekomme ich doch Bedenken, denn mit meiner alten Brille sehe ich auf Links besser... doofguck.gif
O_o Wow, das ist echt krass... Ich bin ja richtig froh, dass meine Augen genau gleich stark (bzw. schwach) sind.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hiho, Sers, Guden, Moin, Tach auch usw...
sagmal wie stehst du eigentlich gegenüber Heavy Metal und/oder Hip Hop?^^
Ist beides nicht so unbedingt meine Musik. Ich kann mit Heavy Metal immerhin mehr anfangen als mit Hip Hop.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22892
Der Manga ist wirklich gut...
ich finds witzig biggrin.gif
Der ist wirklich nich schlecht. huh.gif
Musste aber die URL trotzdem zensieren.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23105 Du hast nicht mal eine Beziehung mit deiner Schwester. Wie können sie nur so gemein sein?
Du liest zu oft LmD.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#23093 Wo haste den denn her?^^
Aus dem Buch "Bloody Hell, verdammt noch mal!" von Stephen Burgen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie liest man eine Binäruhr?
Jede Spalte steht für eine Ziffer der Uhrzeit. Die unterste Lampe steht für 1, die darüber für 2, die darüber für 4 und die oberste für 8. Man addiert die entsprechenden Zahlen der leuchtenden LEDs in einer Spalte und weiß dann, welche Zahl da hin gehört.
Die Teile haben aber auch einen echten Binärmodus, wo die untersten drei Zeilen die Stunden, Minuten und Sekunden in richtiger Binärdarstellung anzeigen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22860 Wieso tritt Deutschland mittelfristig nicht einfach aus der NATO aus? Eine tiefgrefende Reform der NATO ist momentan nicht absehbar und internationalen Verpflichtungen, die zB von der UN eingefordert werden, kann man dann ja trotzdem noch nachkommen. Ein Verteidigungsbündniss mit Frankreich und Großbritannien beispelsweise würde die ohnehin sehr geringe Gefahr eines Angriffes auf uns schon ganz auslöschen. Man wäre moralisch glaubwürdiger und international unabhängiger. Die einzig negative Wirkung wäre eine Verschlechterung der Beziehungen zu den USA; trotzdem zieht scheinbar so gut wie niemand diesen doch offensichtlich rationalen Schritt ernsthaft in Erwägung, obwohl wir momentan wegen dieses Bündnisses einen Krieg ohne jede glaubwürdige Legitimation in Afghanistan führen.
Ja, die anderen Länder, mit denen wir bei ISAF zusammen arbeiten, würden es uns ganz bestimmt nicht übel nehmen, wenn wir uns einfach verdünnisieren. *mit den augen roll*

Ich bin kein Freund der NATO, aber ich fänd's ziemlich hinterfotzig von uns, wenn wir uns jetzt einfach so verpissten und z.B. die Kanadier, Dänen, Franzosen usw. im Dreck stehen lassen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren