Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41063 Fragen gestellt, davon sind 65 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


Warum kann man in Google unter dem Krietrium suchen, dass die Suchkriterien nicht vorkommen??? oO
Soll Google alle Seiten anzeigen, die nicht das gesuchte Wort enthalten? doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22706
T3 gibts nicht mehr, alles was früher T3 war, zählt jetzt in T5 (zumindest laut Wikipedia...)
Okay. kratz.gif Pöh, ich komme mir herabgesetzt vor. *schmoll*
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22705 Wie kommst du darauf?
Die haben bei KC jedenfalls viele Screenshots gepostet, bei denen die Fragen sich oft ums Grillen drehten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
240 xy² - 150 x²y = ?
0? Ich kann da alles einsetzen, du hättest dann nur ein Problem, das auszurechnen. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich trete am Donnerstag meinen Wehrdienst an und muss dafür als Wessi in die ehemalige...Hast du irgendwelche Tipps oder Don'ts für mich, vom Verbreiten von Ossiwitzen mal abgesehen?
Vergiss einfach die Unterscheidung "Ossi" oder "Wessi". Wenn dich irgendwas stört, denk nicht daran, dass auf "den Osten" zu schieben, und sag das auch nicht. Die Leute wollen einfach ganz normal behandelt werden, und ein Niedersachse würde von einem Hessen wohl auch nicht dauernd zu hören bekommen, dass er Niedersachse ist. Man sollte den Osten nicht als ein komisches Gelände "da drüben" empfinden, das nervt die Leute einfach.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22723
Außerdem fliegst du aus der Family, wenn da was mit christlich auftaucht.wink.gif
biggrin.gif Geht wenigstens christianisch?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22738
Seltsamerweise sind die Ergebnisse für die BTW in Brandenburg genau andersrum.
Das hat mich auch erstaunt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22746
Warst du schonmal in Hockenheim? ^^
Nein. Da ist wohl nichts, was mich interessiert.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22702
Was haben die denn getan?
Einige haben sich dabei gefilmt, wie sie andere verprügelt haben, andere dabei, wie sie Autos kaputtgemacht haben. Gibt so einige Idioten, die mit ihren Taten unbedingt vor der ganzen Welt prahlen wollten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22735
Ich hab mal Irgendwo gehört, dass es sich dabei in Wahrheit um einen Affenebryonen handelt, der Rest ist nur Humbug.
Vielleicht irgendeine Missgeburt, wenn's tatsächlich schon gelebt haben soll. Sieht jedenfalls nach Zeug aus, was im Keller der Charité im Glas aufbewahrt wird.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22746
Bei Mittelstandsfirmen ist es eben nicht so einfach, wegzusein. Handwerker können sich nicht soweit vom Kunden entfernen, und Banker können ihren Job auch nicht immer von weit weg erledigen.

Du hast selbst gesagt, daß in anderen Ländern die Steuern noch niedriger sind. Dann hätten die also nach der Theorie alle schon wegsein müssen.
Das sind jetzt aber auch nicht die, die ich als reich bezeichnen würde.

Es ist halt eine Rechnung Aufwand gegen Nutzen. Wenn man den Leuten tiefer in die Taschen greift, wird das Exil vielleicht immer lohnender. Ich sage ja nicht, dass man deswegen aufhören sollte, den Reichen in die Taschen zu greifen. Aber man sollte lieber nicht von der Zahl der Reichen ausgehen, die momentan im Land sind, sonst könnte man beim Nachrechnen böse Überraschungen erleben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22754 Anzugträger? Müssten von der FDP gewesen sein^^
Bei anderen Parteien trägt man ja auch gerne Anzug.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22755 Worum gehts denn?
Die syntaktische Rolle des "weil" in Hauptsatzstellung (also in Sätzen wie "Kann ich ein Foto von dir machen, weil du bist geil." )
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hältst du davon? Link
Viel Blabla, kein kritisches Nachfragen. Ungefähr so gehaltvoll wie eine Wahlkampfbroschüre. Außerdem wird nicht erklärt, warum so viele SPD-ler sich dann öffentlich für Dinge aussprechen, die angeblich nicht auf der Linie der SPD sind.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ist es nicht schön, wie weltoffen und gebildet sich unser zukünftiger Außenminister zeigt? Das lässt doch auf wunderbare politische Beziehungen in den nächsten 4 Jahren hoffen. unsure.gif
Fand ich schon sehr peinlich, zumal man ja erwarten sollte, dass ein ach so wirtschaftlich orientierter Mann souverän Englisch sprechen kann.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Oh, mir fällt ein, ich habe damals mal eines deiner Bücher bestellt. Liegt das noch bei dir? Ich hab noch nie Geld überwiesen, immer nur bar gezahlt, und wusste halt nicht, wie das geht. biggrin.gif
Wenn du nichts bezahlt hast, hab ich auch kein Buch aufgehoben. O_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22732

Hat der nicht Tanz der Vampire geschrieben? o_o Was hat der gemacht?
Drehbuch und Regie bei "Tanz der Vampire" und "Rosemaries Baby", Regie bei "Der Pianist"... und noch bei vielen anderen Filmen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22739

Also Kattana o.o
So in etwa.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22745
Da hier so viele Kommentare kommen, wird es wohl in Deutschland tatsächlich anders sein. Von der österreichischen Situation her kann ich aber mit 100%iger Gewissheit sagen, dass sämtliche Pflegetätigkeiten - Arsch auswischen, Waschen, Kleidung wechseln - Pflegern vorbehalten ist. Sollte jemand bei seiner Zivistelle sowas machen müssen, kann man dagegen durchaus rechtlich vorgehen. Kenn da sogar 'nen Fall.
Tststs, da habt ihr ja gar nicht so viel Anreize für den Wehrdienst. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22708
Zum Arsch auswischen braucht man, zumindest in Österreich, eine Ausbildung als Krankenpfleger. Sollte ein Arbeitsgeber sowas von einem Zivi verlangen, ist das illegal.
Zumindest in Österreich ist das so (hab auch noch nie gehört, dass jemand wirklich alten Leuten den Arsch auswischen musste), kann aber sein, dass es in Deutschland anders ist, keine Ahnung.
Jemand, der sich nicht mehr selbst anziehen kann, kann sich wohl auch nicht mehr nach dem Kacken den Hintern sauber wischen. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Bei der Caritas ist es zumindest bei mir in der Stadt völlig üblich die Bewohner ihr Kreuz bei der CDU mchen zu lassen.
Typisch, die Caritas muss ja ne Partei gut finden, die sich christlich nennt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22724
das wird aber noch sehr lange dauern oder nicht? wenn man sich mal anschaut wie weit die in greifswald damit erst sind. die können ja das plasma noch nichtmal einfangen bzw bauen noch ein paar jahre an der anlage, von der energiegewinnung damit ganz zu schweigen..
Ja, das wird noch lange dauern, aber eben deswegen sollte man die Forschung gut vorantreiben. In Greifswald forscht man am Stellarator, woanders arbeitet man an Tokamak-Designs.
ITER ist ein schönes Beispiel dafür, wie man fördern könnte: Der Bau dieses Reaktors wird momentan mit Kosten von bis zu 12 Milliarden Euro gerechnet, die auf sieben Partner aufgeteilt sind. Angesichts der Kohle, die für die Bankenkrise, Bürgschaften für angeschlagene Konzerne und sonstigen Scheiß rausgeblasen wird, ist das wenig - und trotzdem wurde darüber gestritten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22753
Was will man damit erreichen wenn man ihn 2 Tage später eingesperrt hätte? Fakt ist, er hat ne Straftat begangen. Dafür gehört er bestraft. Ich finde man muss ihn gerade wegen seiner Flucht bestrafen, für wen hält er sich, dass er wegen seiner Filme nicht für ne Vergewaltigung zur Rechenschaft gezogen werden sollte?
Mir kommt übrigens grad das kotzen wenn ich an die Leute denke, die ihm während all dieser 30 Jahre auf den ganzen Filmfesten in den Arsch gekrochen sind... Wie kann man in einer Gesellschaft leben, in der man diese Stopp-Schild-Sache begrüßt, aber nen handfesten Kinderschänder sogar noch feiert statt ihn wenigstens zu boykottieren?
Du willst jemanden bestrafen, weil er geflohen ist? kratz.gif Ich denke, da ist es bei den Amis so wie in Deutschland: Man kann niemandem vorwerfen, dass er seine Freiheit bewahren will, solange er dabei niemanden verletzt. (Es ist in Deutschland auch nicht strafbar, aus dem Gefängnis auszubrechen; für Sachbeschädigung und Personenschaden bei der Flucht kann man aber durchaus belangt werden.)

Dass er sich damals der Strafe entzogen hat, finde ich auch schlecht, man hätte ihn damals schon ausliefern sollen. Jetzt allerdings sollte es dem Opfer überlassen sein, ob es noch will, dass die Tat gesühnt wird. Rein rechtlich wäre die Tat in Deutschland z.B. schon verjährt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22704
Äh, ja stimmt. Da ist wohl was schief gegangen. ^^'''

Zur Uni-Hausarbeit: Viel Erfolg, du schaffst das! :O

Jetzt ist mir meine eigentliche Frage entfallen, Mist... dann eine andere:
Wenn ich jetzt schon von meiner Mutter gefragt werde, was ich zu Weihnachten und Geburtstag (hab 4 Tage nach Weihnachten) haben will, einige Tage später todesmutig mit ''eine Playstation 3'' antworte, es ohne Kompromisse angenommen wird und nun noch erwähne, dass ich sie morgen schon bekomme (mit 3 von 5 Spielen, die 2 ''ab 18''-Titel brauchen länger)... ja, wie würdest du das bezeichnen? urx.gif
Vielen Dank. ^^

Öhm... nett? huh.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22724
Da aber das Endlagerproblem nicht mal ansatzweise gelöst ist (und imho auch niemals gelöst wird, da ein Endlager immer gefahren birgt), denke ich, dass man sinnvoller Weise Wind- und Solarenergie soweit ausbauen sollte, dass damit der Energiebedarf gedeckt werden kann. Hierzu ist selbstredend auch weitere Forschung nötig.
Fusinskraftwerke halte ich momentan noch für zu weit hergeholt. In 50 Jahren vielleicht, momentan gibt es aber einfach zu viele Baustellen.
50 Jahre waren auch so meine Schätzung. Allerdings glaube ich halt nicht dran, dass man mit Photovoltaik und Windkraft Atomkraft bei uns ersetzen könnte (bzw. ob es nicht cleverer wäre, die größten Umweltverschmutzer, also Kohlekraftwerke zu ersetzen).
Die Endlagerung von Atommüll ist sicherlich ein Problem, eventuell sollte man dann aber das Scheckbuch zücken und die Amis dafür bezahlen, dass die einem den Müll abnehmen. Die buddeln ja grad in einer ihrer Wüsten ein Endlager, was in tektonisch stabiler Umgebung liegt und weit von bewohntem Gebiet entfernt ist.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Heute morgen,m kurz nach 8. Der ganze Kunstkurs freut sich riesig auf die Kursarbeit (ahahaha)
mit einem mal fangen sie alle an zu heulen. Was is passiert? Mutter von einer ausm Kurs an Krebs gestorben.
schnueff.gif
Unsere Lehrerin musste dann davon anfangen, was das doch für eine tolle Frau gewesen ist, und dass diese im Kurs jetzt eine Mutter verloren habe und ihr Bruder auch und ihr Mann seine Frau und so weiter und so fort. Das war der Punkt, an dem ich anfangen musste zu heulen. Und einfach nur schreiend aus dem Zimmer rennen musste. Ich hab mich so an damals erinnert gefühlt, als mein Vater an Krebs gestorben ist. Als wäre das gestern gewesen. Warum musste die das alles noch erzählen?
Und warum haben sich die anderen alle so schnell beruhigt und ich hocke jetzt daheim noch rum und heule wie ein kleines Kind? fragehasi.gif
Gruß, Krümlmoon
Ist doch ganz normal. Die Geschichte hat Berührungspunkte mit deinem eigenen Leben, und da kamen die ganzen Emotionen wieder hoch. Trauere ruhig noch eine Weile. *knuffel*
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22752
vielleicht finde ich aber auch nur die Musik am Ende so toll?^^
Dafür lohnt sich das Angucken nicht. zunge.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22734
Müsste es nich "rankommt" heissen? ohmy.gif
Äh... ja, stimmt. tropf.gif (Wollte eigentlich noch ein "kann" dahinter schreiben und hab's offenbar vergessen.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22745 Also das einer der Wehrdienst leistet jemanden erschiesst ist doch eher selten. Da muss man dann schon jemanden erschiessen wollen. Dann kann man sich entweder an die Front versetzen lassen oder man ist einfach zu blöd mit seiner Waffe umzugehen und ballert seinen Kameraden über den Haufen.
Phönix
Und beim Grundwehrdienst kann man sich nicht mal an die Front im Hindukusch versetzen lassen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Warum hast du dir diesmal soviel Zeit mit den Beantworten der Fragen gelassen?
Phönix
Weil ich noch an einer Hausarbeit für die Uni arbeiten muss. :/
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22744
und die ganzen älteren mitbürger nicht vergessen.
meine mutter arbeitet als altenpflegerin und hat mir erzählt das da so n paar anzugträger ankommen und die alten zur nächsten wahlstelle begleiten wärend sie sie natürlich mit dämlichen sprüchen dazu überreden sie zu wählen.
O_o Ist ja widerlich.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22732
Naja, aber ist es nicht auch irgendwo Gerechtigkeit? Jeden Normalo hätte man direkt nach dieser dreisten Flucht wieder in die USA geschickt, aber den Penner lässt man noch 30 Jahre frei rumlaufen, nur weil er Filme dreht.
Außerdem ist es bei solchen Anklagepunkten egal was das Opfer dazu sagt. Nur weil sie vielleicht genug von dem öffentlichen Interesse an dem Fall hat (oder bestochen wurde? Wer weiß...) rechtfertigt das solche Taten nicht.
Ich hab auch nirgendwo gesagt, dass die Tat gerechtfertigt wäre. Aber was will man denn erreichen, wenn man ihn jetzt einsperrt?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://www.youtube.com/watch?v=MZERfeh7n4Q&feature=channel_page
Warum muss ich mir das nur dauernd ansehen? Und vor allem, warum finde ich es auch noch toll?^^
Weil du von Grund auf verdorben bist. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich misch mich jetzt mal in die Zivisache ein... natürlich dürfen Zivis sowas! In Krankenhäusern gehört das zur Allgemeinen Körperpflege und darf ohne Aufsicht examinierter Pfleger ausgeführt werden - bzw. muss, ist ja der Job der Zivis da.
Der Fragesteller kommt vermutlich aus Österreich, vielleicht ist es da anders? kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
kannst du mir verraten, weshalb du der meinung bist, kiffen sei persönlichkeitsverändernd? ich kenne einen haufen kiffende leute, und die haben sich höchstens durch die pubertät verändert.
Dass jemand durch die Pubertät langsamer im Denken und in seiner Auffassungsgabe wird, bezweifle ich...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
da du so sehr gegen das kiffen bist, kannst du mir doch sicher einen nachvollziehbaren und einleuchtenden grund liefern, mit dem kiffen aufzuhören? ich find nämlich keinen o.O (is nich böse gemeint)
Dann willst du wohl nicht aufhören, und es wäre egal, was ich sag.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://www.nichtlustig.de/toondb/090928.html

Und wieder ein böses Bild mit Kaninchen ^^

Wie wäre es, wenn du eine e-Petition gegen Kaninchen- und Hasenmisshandlung machst?

Du könntest dazu dann auch eine Rede schreiben. Zum Beispiel:
"Wenn es eine Platform gibt, wo Kriminelle ein Milliardengeschäft mit der Verbreitung von Bildern und Videos von gebratenen Hasen machen, müssen wir etwas dagegen tun!
Bilder auf denen Hasen in einem BACKOFEN sind! Bilder wo Kaninchen auf einem SPIESS über einem FEUER geröstet werden!
Wir müssen die Opfer dieser GREUELTATEN schützen! Wir müssen das Internet sauber und rein halten!"

oder so... ^^
Da hätte ich Angst, dass mir die Zensursula zustimmt. angsthasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22694
Erst wenn Kinder kein Armutsrisiko sind, wird es wieder mehr geben.
Die abnehmende Krankenversorgung wird dafür sorgen, daß auch Rentner wieder eher sterben.
Daß die Produktiventwicklung nicht ausreichte, ist ja eben darauf zurückzuführen, daß durch Förderung eine hohen Arbeitslosigkeit (und längere Arbeitszeiten und höheres Rentenalter sind nichts anderes) nicht mehr genug Beitragszahler vorhanden sind. Das hätte man gegensteuern können, z.B. auch durch eine höhere Pflichtversicherungsgrenze.

Und das Argument mit den auswandernden Reichen ist idiotisch. Warum sollten sie sich von der Qulelle ihres Reichtums entfernen. Sie haben einfach in den letzten Jahren überproportional zugelangt, das muß geändert werden.
Und wenn jemand der Propaganda glaubt, und doch geht, wird er sich wundern, denn real sind die Steuern in Dt. derzeit am niedrigsten für Leute, die Einkommen hauptsächlich aus Kapitalgewinnen erzielen, Es sei denn, man geht nach Osteuropa. Und wenn einer geht, wird jemand sein GEschäft hier schnell übernehmen. Sowas regelt der Amrkt wirklich selbst, daß keine Lücke bleibt.
Zu der realen Belastung und Verteilung der Einkommen und Vermögen siehe
http://library.fes.de/pdf-files/wiso/06543.pdf.
"Warum sollten sie sich von der Quelle ihres Reichtums entfernen?" Jemand, der eine Firma in Deutschland hat, die ihm gute Gewinne einbringt, muss nicht unbedingt in Deutschland wohnen. Das Gehalt, was er sich zahlt, muss er dann nicht in Deutschland versteuern. Natürlich müssen die Unternehmensgewinne in Deutschland versteuert werden, aber sein Gehalt dann nicht. Und so kann er beruhigt nach Luxemburg oder nach Monaco ziehen und die Quelle seines Reichtums in Deutschland weiter sprudeln lassen, denn managen kann er dank moderner Technik genauso gut. Michael Schumacher wohnte doch auch nicht neben dem Hockenheimring.
Dass die Steuern auf Kapitalgewinne in Deutschland gering sind, ist zwar richtig, aber in Österreich kommt man doch noch billiger weg. Und eine Zinssteuer gibt's zum Beispiel in Norwegen oder Island nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22700
Ich als Zivi "durfte" sehr wohl alten Leuten den Arsch auswischen...Im nachhinein denke ich doch besser jemanden erschiesen xD
biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Meinst du nicht auch, dass die Union die ganzen Stimmen nur gekriegt haben, weil sie von denen gewählt wurde, die nicht wussten, was sie wählen sollen?
Ich futter jetzt erstmal was, damit ich kotzen kann...
Viele wählen halt aus Tradition irgendwas, weil's die Eltern auch schon gewählt haben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22695
Nichtsdestotrotz ist die Logik verständlich, wenn der Amokläufer in 40m Entfernung steht, kann er mit der MP gefahrlos erlegt werden, nicht aber mit einer normalen Pistole. So kann ihm Zeit geraubt werden, in der andere töten könnte...
Gefahrlos? kratz.gif
Wenn der Amokläufer in 40 Metern Entfernung vor mir steht und ich mit einer Pistole auf ihn schieße, wird er entweder getroffen oder muss in Deckung gehen. Zeit, andere zu töten, hat er dann überhaupt nicht (zumal es sicher eine üble Idee wäre, mit einer MP auf ihn zu schießen, wenn er Leute um sich herum hat, die er ermorden könnte).
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Mein Pc spinnt der öffnet immer mal wieder einfach so ne CD-Lade von einem meiner Laufwerke. Hast du ne Idee woven das kommen kann.
Nein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was stört dich eigentlich an der FDP?
Der Glaube daran, dass man dem Markt freie Hand lassen sollte und dann alles gut wird, hat sich einfach zu oft als falsch herausgestellt. Bei den Finanzmärkten wurde dereguliert, und wir haben den Salat. Wer denkt, dass man all das tun sollte, was die Wirtschaft fordert, um der Wirtschaft und der Gesellschaft zu helfen, der würde wohl auch seinem Kind alles erlauben, was es will.
Die Lohnentwicklung ist auch ein Punkt: Die Reallöhne sind gesunken, und das nicht etwa, weil die Wirtschaft so leiden würde (der letzte Aufschwung kam schon bei den Leuten nicht an). Stattdessen haben wir das Phänomen, dass Leute rausgeschmissen werden und über Zeitarbeitsfirmen wieder an ihren alten Arbeitsplätzen arbeiten, allerdings für die Hälfte des Geldes. Wie das mit "Arbeit muss sich wieder lohnen" vereinbar sein soll, konnte mir die FDP auch nicht erklären.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hallo KLopfer...Also, meine Frage:

Wie wird Katana ausgesprochen?
Katanna, oder
Kataaana? Bin da irgendwie verwirrt, weil ich bis jetzt nur die Version mit dem langen A kannte o_O Oder geht auch beides?
Jede Silbe wird gleich lang ausgesprochen, die Betonung liegt auf der ersten Silbe. smile.gif Man spricht's also weder Kataaana noch Katanna (da würde die Betonung auf der zweiten Silbe liegen) aus.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Bei der Prognose der Landtagswahlen in Brandenburg stand es gerade gleichauf zwischen SPD und der Linken als Spitzenpartei. Da gibt es ja die Gedankenspielerei der ersten linken Ministerpräsidentin. Was hältst du davon? Ist gut oder schlecht für Brandenburg?
Dass die Linke in Brandenburg bei der Landtagswahl doch nicht die SPD eingeholt hat, war zu erwarten. Platzeck ist sehr beliebt in Brandenburg, ich denke, selbst viele Linke würden lieber ihn als Ministerpräsident sehen.
Eine rot-rote Regierung von Brandenburg könnte funktionieren. In Berlin geht's ja auch ganz gut.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Mal ehrlich, schlechter als Schwarz-Gelb kann es doch gar nicht kommen, oder?
Betest du auch gerade, dass die ersten Hochrechnungen falsch sind?
Ich hab mir da keine Illusionen gemacht, dass die Hochrechnungen falsch sein könnten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://news.de.msn.com/panorama/Article.aspx?cp-documentid=149414463

Hast du davon schon gehört? Und was hältst du davon? ^^
Ehrlich gesagt nix. Die "wissenschaftlichen Untersuchungen" in diesem Bereich beschränken sich meistens nur darauf, dass irgendwelche Ufologen sich das angucken und sagen: "Wir können uns keine andere Erklärung vorstellen." Von einem großen Gehirn auch unbedingt auf große Intelligenz zu schließen... ähm ja... nicht sehr wissenschaftlich. Dass gar nicht gesagt wird, was für Wissenschaftler das sind (an welchen Instituten sie arbeiten usw.), ist für mich eher eine Bestätigung dafür, dass da eigentlich nichts dran ist. Und Jaime Maussan ist mit dem Spruch "Für ihn ist 'Akte X' eine Dokumentation" aus "Pastewka in Mexiko" schon wirklich gut beschrieben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22700
Bei vielen ist das mitlerweile die Standardbeschreibung für Zivis und man bekommt einfach den Eindruck, das viele glauben dass das wirklich deren Job wäre.
Man könnt auch sagen: "Will ich lieber 30 km mit 30kg durch Matsch rennen oder mit hübschen Krankenschwestern zusammenarbeiten*?" (*mir ist deren seltenheit durchaus bewusst als Ex-Krankenhaus(EDV)Zivi)
biggrin.gif Ist eh die Frage, ob man als Zivi an die hübschen Krankenschwestern rankommen kann oder ob die nicht lieber mit den Ärzten rummachen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hälst du von dem Lied?
http://www.sido.de/video.php
Gefällt mir musikalisch nicht, aber vom Text her ne nette Aussage.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hältst du davon, dass man Roman Polanski gestern in der Schweiz verhaftet hat, um ihn (endlich) in die USA auszuliefern?
Unsinnig. Selbst das Opfer sagt, dass die Sache endlich gegessen sein sollte und die Aufrechterhaltung des Haftbefehls Quatsch ist. Was er getan hat, war scheiße, aber jemanden wegen so etwas nach über 30 Jahren noch in den Knast stecken zu wollen, ist Blödsinn.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren