Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41386 Fragen gestellt, davon sind 25 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#22694
Erst wenn Kinder kein Armutsrisiko sind, wird es wieder mehr geben.
Die abnehmende Krankenversorgung wird dafür sorgen, daß auch Rentner wieder eher sterben.
Daß die Produktiventwicklung nicht ausreichte, ist ja eben darauf zurückzuführen, daß durch Förderung eine hohen Arbeitslosigkeit (und längere Arbeitszeiten und höheres Rentenalter sind nichts anderes) nicht mehr genug Beitragszahler vorhanden sind. Das hätte man gegensteuern können, z.B. auch durch eine höhere Pflichtversicherungsgrenze.

Und das Argument mit den auswandernden Reichen ist idiotisch. Warum sollten sie sich von der Qulelle ihres Reichtums entfernen. Sie haben einfach in den letzten Jahren überproportional zugelangt, das muß geändert werden.
Und wenn jemand der Propaganda glaubt, und doch geht, wird er sich wundern, denn real sind die Steuern in Dt. derzeit am niedrigsten für Leute, die Einkommen hauptsächlich aus Kapitalgewinnen erzielen, Es sei denn, man geht nach Osteuropa. Und wenn einer geht, wird jemand sein GEschäft hier schnell übernehmen. Sowas regelt der Amrkt wirklich selbst, daß keine Lücke bleibt.
Zu der realen Belastung und Verteilung der Einkommen und Vermögen siehe
http://library.fes.de/pdf-files/wiso/06543.pdf.
"Warum sollten sie sich von der Quelle ihres Reichtums entfernen?" Jemand, der eine Firma in Deutschland hat, die ihm gute Gewinne einbringt, muss nicht unbedingt in Deutschland wohnen. Das Gehalt, was er sich zahlt, muss er dann nicht in Deutschland versteuern. Natürlich müssen die Unternehmensgewinne in Deutschland versteuert werden, aber sein Gehalt dann nicht. Und so kann er beruhigt nach Luxemburg oder nach Monaco ziehen und die Quelle seines Reichtums in Deutschland weiter sprudeln lassen, denn managen kann er dank moderner Technik genauso gut. Michael Schumacher wohnte doch auch nicht neben dem Hockenheimring.
Dass die Steuern auf Kapitalgewinne in Deutschland gering sind, ist zwar richtig, aber in Österreich kommt man doch noch billiger weg. Und eine Zinssteuer gibt's zum Beispiel in Norwegen oder Island nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22700
Ich als Zivi "durfte" sehr wohl alten Leuten den Arsch auswischen...Im nachhinein denke ich doch besser jemanden erschiesen xD
biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Meinst du nicht auch, dass die Union die ganzen Stimmen nur gekriegt haben, weil sie von denen gewählt wurde, die nicht wussten, was sie wählen sollen?
Ich futter jetzt erstmal was, damit ich kotzen kann...
Viele wählen halt aus Tradition irgendwas, weil's die Eltern auch schon gewählt haben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22695
Nichtsdestotrotz ist die Logik verständlich, wenn der Amokläufer in 40m Entfernung steht, kann er mit der MP gefahrlos erlegt werden, nicht aber mit einer normalen Pistole. So kann ihm Zeit geraubt werden, in der andere töten könnte...
Gefahrlos? kratz.gif
Wenn der Amokläufer in 40 Metern Entfernung vor mir steht und ich mit einer Pistole auf ihn schieße, wird er entweder getroffen oder muss in Deckung gehen. Zeit, andere zu töten, hat er dann überhaupt nicht (zumal es sicher eine üble Idee wäre, mit einer MP auf ihn zu schießen, wenn er Leute um sich herum hat, die er ermorden könnte).
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Mein Pc spinnt der öffnet immer mal wieder einfach so ne CD-Lade von einem meiner Laufwerke. Hast du ne Idee woven das kommen kann.
Nein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was stört dich eigentlich an der FDP?
Der Glaube daran, dass man dem Markt freie Hand lassen sollte und dann alles gut wird, hat sich einfach zu oft als falsch herausgestellt. Bei den Finanzmärkten wurde dereguliert, und wir haben den Salat. Wer denkt, dass man all das tun sollte, was die Wirtschaft fordert, um der Wirtschaft und der Gesellschaft zu helfen, der würde wohl auch seinem Kind alles erlauben, was es will.
Die Lohnentwicklung ist auch ein Punkt: Die Reallöhne sind gesunken, und das nicht etwa, weil die Wirtschaft so leiden würde (der letzte Aufschwung kam schon bei den Leuten nicht an). Stattdessen haben wir das Phänomen, dass Leute rausgeschmissen werden und über Zeitarbeitsfirmen wieder an ihren alten Arbeitsplätzen arbeiten, allerdings für die Hälfte des Geldes. Wie das mit "Arbeit muss sich wieder lohnen" vereinbar sein soll, konnte mir die FDP auch nicht erklären.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hallo KLopfer...Also, meine Frage:

Wie wird Katana ausgesprochen?
Katanna, oder
Kataaana? Bin da irgendwie verwirrt, weil ich bis jetzt nur die Version mit dem langen A kannte o_O Oder geht auch beides?
Jede Silbe wird gleich lang ausgesprochen, die Betonung liegt auf der ersten Silbe. smile.gif Man spricht's also weder Kataaana noch Katanna (da würde die Betonung auf der zweiten Silbe liegen) aus.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Bei der Prognose der Landtagswahlen in Brandenburg stand es gerade gleichauf zwischen SPD und der Linken als Spitzenpartei. Da gibt es ja die Gedankenspielerei der ersten linken Ministerpräsidentin. Was hältst du davon? Ist gut oder schlecht für Brandenburg?
Dass die Linke in Brandenburg bei der Landtagswahl doch nicht die SPD eingeholt hat, war zu erwarten. Platzeck ist sehr beliebt in Brandenburg, ich denke, selbst viele Linke würden lieber ihn als Ministerpräsident sehen.
Eine rot-rote Regierung von Brandenburg könnte funktionieren. In Berlin geht's ja auch ganz gut.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Mal ehrlich, schlechter als Schwarz-Gelb kann es doch gar nicht kommen, oder?
Betest du auch gerade, dass die ersten Hochrechnungen falsch sind?
Ich hab mir da keine Illusionen gemacht, dass die Hochrechnungen falsch sein könnten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://news.de.msn.com/panorama/Article.aspx?cp-documentid=149414463

Hast du davon schon gehört? Und was hältst du davon? ^^
Ehrlich gesagt nix. Die "wissenschaftlichen Untersuchungen" in diesem Bereich beschränken sich meistens nur darauf, dass irgendwelche Ufologen sich das angucken und sagen: "Wir können uns keine andere Erklärung vorstellen." Von einem großen Gehirn auch unbedingt auf große Intelligenz zu schließen... ähm ja... nicht sehr wissenschaftlich. Dass gar nicht gesagt wird, was für Wissenschaftler das sind (an welchen Instituten sie arbeiten usw.), ist für mich eher eine Bestätigung dafür, dass da eigentlich nichts dran ist. Und Jaime Maussan ist mit dem Spruch "Für ihn ist 'Akte X' eine Dokumentation" aus "Pastewka in Mexiko" schon wirklich gut beschrieben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22700
Bei vielen ist das mitlerweile die Standardbeschreibung für Zivis und man bekommt einfach den Eindruck, das viele glauben dass das wirklich deren Job wäre.
Man könnt auch sagen: "Will ich lieber 30 km mit 30kg durch Matsch rennen oder mit hübschen Krankenschwestern zusammenarbeiten*?" (*mir ist deren seltenheit durchaus bewusst als Ex-Krankenhaus(EDV)Zivi)
biggrin.gif Ist eh die Frage, ob man als Zivi an die hübschen Krankenschwestern rankommen kann oder ob die nicht lieber mit den Ärzten rummachen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hälst du von dem Lied?
http://www.sido.de/video.php
Gefällt mir musikalisch nicht, aber vom Text her ne nette Aussage.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hältst du davon, dass man Roman Polanski gestern in der Schweiz verhaftet hat, um ihn (endlich) in die USA auszuliefern?
Unsinnig. Selbst das Opfer sagt, dass die Sache endlich gegessen sein sollte und die Aufrechterhaltung des Haftbefehls Quatsch ist. Was er getan hat, war scheiße, aber jemanden wegen so etwas nach über 30 Jahren noch in den Knast stecken zu wollen, ist Blödsinn.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://www.youtube.com/watch?v=MV4vmqpiVag

Das schonmal gehört/gesehen? Es ist ja so unglaublich bescheuert. biggrin.gif
(Aber betrunken doch ziemlich lustig)
So ein Scheiß. o_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfer ich habe Angst, dass wir nach dieser Wahl eine schwarz/gelbe Regierung haben, will aber nicht auswandern. Was soll ich tun?
Vier Jahre gehen auch vorbei. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22695

Ist das merkwürdig, wenn man am Anfang Schulschießen, Panzerfaust usw. liest und einem dann erst zum Schluß bewusst wird, dass Schulschießen nicht das gleiche ist wie Schul-Schießen wink.gif

Gibt es häßliche Hasen? :/
Ich musste bei "Schulschießen" auch grinsen. biggrin.gif

Hm, bestimmt. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kennst Du die Wochenzeitung "Junge Freiheit"? Was hältst Du von ihr? Glaubst Du es ist eine Art Sprachrohr für Rechtsextremisten?
Ich hab sie nie gelesen, aber scheint ja wohl so zu sein, dass es eine sehr weit rechts stehende Postille ist. Ich find's aber albern, jemandem vorzuwerfen, dass er denen ein Interview gibt. (Ephraim Kishon hat der Jungen Freiheit auch ein Interview gegeben, und da würde auch keiner sagen, dass der mit den Nazis sympathisiert. Viele andere Interviewpartner der JF waren ebenfalls überhaupt nicht rechts.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfers aktuelle Ausrede: Ich dachte, nach dem Erscheinen vom zweiten Add-On für "World of Warcraft" ist das Update nicht mehr ganz so dringend...

So mitte 2010 musste es ja in "nach erscheinen des dritten Addons..." abändern.^^

Hier mal die Seite: http://www.worldofwarcraft.com/cataclysm/

Den Trailer musst du dir als Ex-WoW Spieler unbedingt ansehen^^
Hm, weiß nicht so recht... Sieht zwar gut aus, aber andererseits... ich mochte das Brachland, wie es war. Jetzt alles aufzurütteln, indem man noch mehr Zerstörung und Elend überall reinbringt... na ja...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://translationparty.com/#4470396

wieso?
Die Frage müsstest du schon ausführlicher stellen. "Wieso" was?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22686
is leviathan nich der böse knilch von hobbes?
Bei Hobbes gibt's auch n Leviathan, ja. Ursprünglich ist es aber ein Drache aus der biblischen Mythologie.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Liebes Haserl,

ich habe eine klitzekleine Frage, und wundere mich, ob du in deiner allumfassenden Weisheit eventuell eine Antwort für mich hast.

Wenn man sich die Wahlversprechen der großen Parteien anschaut, so entdeckt man, das die meisten der Atomkraft den Rücken kehren wollen (Atomausstieg bis 2014 usw).
Andererseits ist ja bekannt, das Kohle, Gas und Öl nicht ewig reichen werden.
Was macht man aber? Man schaltet AKW's ab und baut neue(!!!!) Öl/Kohle/Gaskraftwerke, um die fehlenden Atommeiler zu ersetzen...
Du siehst das Problem?
Was machen wir, wenn in 20 Jahren der Ölhahn trocken ist und Gas nur noch von den Kühen produziert wird? Biogas/Diesel? Yeah, und was essen wir? Was "Bio"kraftstoffe an Ressourcen/Landwirtschaftlicher Fläche fressen, das will ich hier gar nicht erwähnen.
10% des gesamten Stromverbrauchs in D kommt aus erneuerbaren Energien. 22% aus AKW's, der Rest Kohle/Gas/Öl.
Also: was tun? ^^
Auf Fusionskraftwerke hoffen? biggrin.gif
Über das Problem hab ich auch schon nachgedacht, aber die perfekte Lösung gibt's nicht. "Saubere Kohlekraftwerke" halte ich für ein Oxymoron, und dass da unbedingt mehr davon gebaut werden sollen, finde ich schon bescheuert. Mit Öl und Gas macht man sich abhängig vom Ausland (und das gerade bei Ländern, die solche Abhängigkeiten zu gerne auch politisch nutzen), und von Biokraftwerken halte ich (aus den von dir genannten Gründen) ebenfalls nichts. Ich mag AKWs auch nicht, aber dummerweise sind wir wohl eben doch noch eine ganze Weile drauf angewiesen (und vermutlich wäre es besser, statt 35 Jahre alter Kraftwerke welche auf dem neuesten Stand der Technik zu haben). Ich würde aber die Forschung an Fusionsreaktoren besonders fördern, um möglichst bald eine wirkliche Alternative zu AKWs zu haben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hälst du von folgender Idee um Klopfers-Web zu machen: Du bennenst Klopers-Web in CDU um, gibts dich nur noch als Christlich Demokratischer Webmaster aus und hast somit von nun an Narrenfreiheit. Du musst nicht mehr auf die Qualität deiner Texte achten und darfst den Lesern sogar ins Gesicht spucken. Die Besucherzahlen werden gleich bleiben.
Da stehen meine Ansprüche dagegen. Ich will nämlich höhere Besucherzahlen. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22663

ja das stimmt schon, ich nehms ja auch eigentlich keinem übel=)ein mathelehrer zum beispiel muss das auch nicht unbedingt wissen... ich finde nur, wenn solche wörter von deutschlehrern falsch verwendet werden ist es blöd, und vor allem, wenn sie falsch in der zeitung stehn, finde ich das unmöglich!
Bei Zeitungen rächt sich halt, dass da gespart wird und der Textchef (wenn es den überhaupt noch gibt) die Kontrolle allein in Rekordzeit durchprügeln muss.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#20598
falls du dich an mich erinnern kannst ^^
du hast mich angefixt, du bist schuld, das ich nu hibbel wie blöd bis wir wieder geld haben und mein mann jedesmal die augen verdreht, wenn ich bei nem buchshop stöber biggrin.gif
meine herren, das das so spannend wird hätt ich nie gedacht, danke nochmal für den tipp (und n schlag auf den hinterkopf von meinem mann ^^)
Gern geschehen. biggrin.gif Auch wenn dein Mann mich jetzt doof findet. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22678

Wie viele Trottel haben dir diese Frage mittlerweile gestellt?

LG Hammy
Niemand. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Und hast du schon gegessen?
Phönix
O_o Trauriges Laienspieltheater...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
wuahhhh ohmy.gif ich schreib gleich um 18 uhr mein zwischenexamen nach. wünsch mir viel glück oder besser erfolg!
Viel Glück... nachträglich. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22700

Das is Bullshit. Wenn du dir ne Zivistelle im Pflege/Medizin-Bereich suchst, wirst du auch mal Aersche abwischen. Mag sein, dass es verboten ist, aber wenn du mit nem Notarzt zusammen nen Patienten transportierst, kannst du dir ausrechnen, wessen Job der Arsch vom Patienten ist. Und mal abgesehen davon, wenn du Zivi im Altenheim/Krankenhaus bist, machst du dich zum Assi aus Sicht der Kollegen und zum Affen aus Sicht der Patienten. Es laesst sich einfach nicht vermeiden. Wenn man damit nicht klarkommt, soll man Hausmeister werden irgendwo, oder halt im Schlamm kriechen.

@Klopfer: Wann kommen denn mal die naechsten Fundsachen? :-D
Die Fundsachen... Mal gucken. Ich programmiere da gerade was um, deswegen staut sich jetzt grad alles, bis ich sicher bin, dass durch die Umprogrammierung nichts kaputt geht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22695

Flure von 30 Metern Länge sind keine Seltenheit...
Aber diese Diskussion führt wohl zu nichts. Ich bin der Meinung, dass man in Kampfhandlungen nicht genug Feuerkraft dabei haben kann und mich vom Gegenteil zu überzeugen wird wohl sehr schwer...
Und ich bin halt der Meinung, dass Streifenpolizisten für solche Aufgaben nicht gut genug ausgebildet sind.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22660
Natürlich dürfen sie. Ich bin selber Zivi und jeden Morgen, wenn die Heimbewohner angezogen werden, müssen auch die Windeln gewechselt werden, was eben auch das Arsch-Abwischen mit einschließt.
Sieht so aus, als wenn da ein anderer Glück gehabt hätte. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22648
waren das nicht 60kg?
Mir war auch so, als wären es 20 gewesen. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Seit zwei Stunden steht jemand vor meinem Fenster und spielt Trompete..Hast du auch schon mal sowas ähnliches erlebt?
Nein. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://www.shortnews.de/start.cfm?id=790136

Musstest du beim letzten Satz auch so lachen/weinen? ^^''
Ich hab spontan gelacht, weil die ihre Haltung bisher echt gut verbergen konnten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22689 hey wir haben was gemeinsam! XD nur das ich am donnerstag zwischenexamen gehabt hätte und das heute abend um 6 nachschreiben darf -.-
Ich hoffe, das hat gut funktioniert. Gute Besserung!
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22681
Das klingt schon mal gut. Und wen kann ich da zu was befragen?
Vielleicht könnte ich es aber auch in Zusammenhang mit der Finanzkrise bringen. Zum Beispiel: Birgt Fremd- oder Eigenfinanzierung in der Finanzkrise mehr Risiken für die Unternehmen?
Ich bin nicht gerade eine Leuchte in BWL, also was meinst du, gibt das Thema was her?
Ich hab nie BWL gehabt. kratz.gif
Ich weiß nicht, inwiefern du Zugriff auf die örtlichen Unternehmen hast oder denen solche Fragen stellen könntest, wie sie finanziert sind und ob die Art der Finanzierung ihre Risikobereitschaft beeinflusst.
Bei der Finanzkrise ist sicher die Frage interessant, inwieweit sich die Möglichkeit zur Fremd- oder Eigenfinanzierung geändert hat. Wenn die Banken weniger Kredite vergeben, dürfte ja die Eigenfinanzierung schwieriger sein als über Investoren - wenn's die denn überhaupt gibt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22700 natürlich dürfen/müssen zivis leuten den hintern abwischen! Oo kommt halt blos drauf an, wo man zivi macht. in der pflege oder als hausmeisterzombie...
So unterscheiden sich die Erfahrungen. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22700 Nun ich habe gedient und es war eine der besten Zeiten die ich hatte. Aber es muss eben jeder wissen, ob er es machen will.
Das Töten und Kämpfen ist nach der Grundausbildung auch kein Thema mehr. Da geht es es eher um die köperliche Fitniss von gewissen Organen.
Die Leber, richtig? biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22700
Den Göttern sei Dank, dass ich mir um sowas keine Sorgen mehr machen muss weils mich schon beim 2. Versuch untauglich erklärt haben.

Und was das satirische angeht: hättens mich gefragt was ich machen würde wenn ich untauglich wäre, hät ich geantwortet: Verteidigungsminister geht sich immer aus.

Und weil ich grad zu faul bin für Wikipedia und damit du eine Frage zu beantworten hast, wie wird bei euch in D die Tauglichkeit unterschieden bzw. was heist T1? Heisst des der darf alles oder heisst des der braucht Hilfe beim Schnürsenkel binden?

PS: Mir ist grad klar geworden, das sich diese beiden Dinge nicht unbedingt gegenseitig ausschliessen. o_O
T1 heißt "fit wie ein Turnschuh". T2 ist weniger, T3 (meine Stufe) noch weniger fit. Als ich damals gemustert wurde, waren T4 bis T6 untauglich, und T7 gab's als Tauglichkeitsstufe für alle, die noch krauchen können und demnach ruhig eingezogen werden können. Inzwischen wird auch T7 nicht mehr eingezogen, und wenn ich richtig informiert bin, will man die T3 auch nicht mehr.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22678 Hat den wer schon diese Frage dort gestellt?
Phönix
Bin zu faul zum Suchen. doofguck.gif Aber die Bernds von Krautchan haben da ja wohl auch schon viel gespammt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
*sich anschließ* Ich bin verliebt. *___*

Danke an den OP ^_^
Ich vermute, es geht um die Bunny-Seite? smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hältst du vom wahl-O-Mat?
Hast du ihn vielleicht sogar schon ausprobiert?
Der Wahl-O-Mat war eher ne Art Scherzartikel. Bei mir waren die Piraten, die Rentnerpartei und die Violetten ganz vorne...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22698
Irgendwie sollte man die alleine schon aus prinzip anzeigen. Ich stell's mir lustig vor, wie der Typ heuelend bei der Polizeiwache sitzt, und beteuert, nur ein Vollidiot zu sein und das erfunden zu haben. Und dann die monatelange Untersuchungshaft ... biggrin.gif
Nachdem sich schon viele Leute per Youtube-Videos in den Knast gebracht haben, wäre das wohl kein unvorstellbares Szenario. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22700
Ich hab nur nachgefragt, weil das viele Leute wirklich glauben.
So gut wie alle Leute, die ich kenne, die zum Bundesheer gegangen sind, haben das als Argument benutzt. Und zwar voll im Ernst. Oo
So klar ist das dann leider doch nicht...
Gibt vielleicht auch Unterschiede, je nachdem wo man Zivi ist.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22660
Das war wohl satirische Überspitzung, oder? Ich hoffe nämlich, dass dir bewusst ist, dass Zivis alten Leuten garnicht den Arsch auswischen dürfen.
Und ich sag mir immer: "Besser Arsch wischen, als Arsch kriechen."
Ich hätte nicht gedacht, dass jemand tatsächlich so emotional involviert ist, um klarzustellen, dass Zivis nicht mal für das Abwischen von Gerontenhintern qualifiziert genug sind. kratz.gif
Sollte eigentlich klar sein, dass da gerne satirisch überspitzt wird.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Oha, sorry, ich hab wohl nciht weit genug zurückgescrollt.
Irgend jemand in einem anderen Forum meinte, er hätte eine ANzeige gestellt. Das Video geistert aber auch schon länger durchs NEtz.

Ich mag einfach Reptilien zunge.gif
Reptilien sind mir zu kaltblütig. angsthasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22696
Das Ding bei dem jemand mit ner Vergewaltigung prahlt.
Hab doch drauf geantwortet fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22659 Bitte, bitte. Ich hab sie gesehen und hab einfach direkt an dich denken müssen ^^
Find ich wirklich sehr schön. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Warum hast du auf meine Videofrage nciht geantwortet? sad.gif
Ich hab so einige Fragen mit Videos gelöscht. Worum ging's bei deiner?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22534
#22543

Schon mal mit Pistole, MP und verschiedenen sonstigen Waffen geschossen?
Ich persönlich treffe beim Schulschießen mit der Pistole ein Mannziel auf maximal 20 Meter mit großer Sicherheit, bei der MP sind's je nach Tagesform 50 bis 100 Meter, mit der Panzerfaust bin ich noch auf 300 Meter und mit dem Gewehr auf bis zu 600m treffsicher. MG ist einfach nicht mein Ding.
Wie treffsicher ich bin, wenn mir vor Stress der Schweiß 20cm hoch in den Stiefeln steht, will ich gar nicht so genau wissen...
Jetzt behaupte ich, dass die meisten Menschen es hinkriegen eine Granate über 20 Meter zu werfen, jedoch nicht über 50 Meter. Daher macht es einen Unterschied, ob man da mit Pistole oder MP (oder Panzerfaust) vorgeht.
Und ein CRC-Kampfanzug im Streifenwagen entspricht nicht dieser Logik, ganz einfach, weil es ewig dauert, bis man den angezogen hat.
Des Weiteren müssen Polizisten (in Schleswig-Holstein) je 6 mal im Jahr ein Schulschießen mit Pistole und MP durchführen, da im Dienstbetrieb in der Regel nicht geschossen wird, sind die Beamten an beide Waffen etwa gleich stark gewöhnt.
Wir reden von Amokläufen in Schulen. Ich weiß nicht, in welchen Schulen du schon warst, aber ich kenne keine Schulgebäude, in denen man eine Granate 50 Meter weit werfen könnte oder in denen es wichtig wäre, auf 300 Meter sicher zu schießen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#22630
Nein! Solche rechnungen berücksichtigen nie den Prodzuwachs, der allein ausreichen würde. Natürlich müßten dann alle einzahlen, nicht nur die Wenig- bis Mittelverdiener.

Außerdem sind demografische Aussagen 30 Jahre voraus absolut unseriös. Vielleicht haben wir bis dahin ja noch ein paar Kriege? Oder die verarmten Rentner, die mit Abschlägen in die Rente mußten, sind dann eher verhungert?

Auch das mit dem Beitragsanteil stimmt so nicht. Mit privater Absicherung würde man am Ende mehr zahlen, denn da muß ja auch noch der Profit der Versicherer mit rein. das Umlageverfahren ist mit max 4% Kosten das günstigste.
Nein, sehe ich nicht. Wie soll der Produktionszuwachs plötzlich (nach all den Jahren, in denen er das nicht bewirkt hat) dafür sorgen, dass der Generationenvertrag noch funktioniert, wenn ein Drittel der Bevölkerung Rentenansprüche hat? Egal wie du es drehst und wendest: Wenn 25 Millionen Leute monatlich jeweils so um die 2000 Euro bekommen wollen (das ist für 2040 eher niedrig gegriffen, ich weiß) und 40 Millionen Beitragszahler das bezahlen sollen, ist das ein Problem. Du kannst auch nicht davon ausgehen, dass das mit einem "Wir bitten die reichen Säcke alle zur Kasse" gelöst ist, weil man nicht weiß, wie viele reiche Säcke dann überhaupt noch in Deutschland bleiben und die reichen Säcke, die bleiben, ja damit auch gesetzliche Rentenansprüche erwerben.

Ich halte Krieg in Europa für sehr unwahrscheinlich, und ich würde mich weigern, eine Partei zu wählen, die sagt: "Das Rentensystem würde weiter so funktionieren, wenn wir mit einem Krieg in den nächsten Jahrzehnten rechnen, der die ganzen alten Humpel wegputzt." Verhungernde Rentner wären vermutlich eine willkommene Verlängerung des momentanen Rentensystems, aber ich bezweifle, dass man es dazu kommen lassen wird, da die Rentner ein gigantisches Wählerpotenzial haben.

Ich sag ja auch nicht, dass die private Vorsorge der ideale Weg ist. Die meisten Leute haben überhaupt nichts, wovon sie sich noch zusätzlich privat absichern könnten. Aber das momentane System basiert nun mal auf einem günstigen Verhältnis von Beitragszahlern zu Beitragsempfängern, welches rein demografisch immer schwieriger zu halten ist.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren