Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 40747 Fragen gestellt, davon sind 9 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#41324
Ich sammel auch Geldscheine. Hat jemand zufällig davon welche übrig?

Am meißten suche ich die drei folgenden Scheine:

http://www.ausberlin.de/images/product_images/popup_images/576_0.jpg

http://www.therisetothetop.com/wp-content/uploads/2011/06/200r.jpg

http://nudaverita.files.wordpress.com/2012/03/500recto.jpg

Wenn jemand solche Scheine hat, möge er sie bitte an mich schicken!
Ich war zuerst da! *vordrängel* Und ich wette, du hast nicht mal ein ordentliches Banknotenalbum. ohmy.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41323
Och, Tränengas gab es schon, das wird in dem Video nur nicht gezeigt. Allerdings wird das Tränengas GEGEN die Polizisten eingesetzt!
http://kggp.de/Blogosphere/kggp-classic/2014/07/08/wir-basteln-uns-einen-polizeiskandal-netter-versuch/
Na prima. :/ Aber bei denen, die davon überzeugt sind, dass Polizisten alle Dreckschweine sind, wird das nicht ankommen. sad.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41326
Also hat sich mein Weihnachtsurlaub doch gelohnt. wink.gif
Sagst du mir heute/morgen was du gerne hättest und ich schicke dir das. (Wenn es nicht gerade die 50 SGD Noten wären würde ich mich freuen). Die Won und Kip (Laos) dürfte ich soweit ich weiß aktuell nicht haben, aber dann sind die ja bei unserem zukünftigen Herrscher gut aufgehoben.
Ich hab die chinesischen Münzen von 10 Jiao bis 1 Yuan und die Hong-Kong-Münzen von 10 Cent bis 1 Dollar. Die restlichen Münzen hab ich nicht. ^^
Was die Scheine angeht: Ich wage gar nicht, da eine Liste aufzustellen, weil ich mich über alle freuen würde, egal wie klein. Ich hab einen chinesischen 10-Yuan-Schein, der aktuell sein dürfte (einen 1-Yuan-Schein, der es nicht mehr ist), einige thailändische und burmesische (bzw. aus Myanmar), bei denen ich nicht weiß, wie alt die sind, und einige alte aus Vietnam und Indonesien, die sicherlich gar nichts mehr wert sind. kratz.gif Oh, zwei ältere aus Kambodscha sind auch noch dabei, die auch nicht mehr gelten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41324
Ok ich gebe zu sortiert ist was anderes. wink.gif Ist ja bei mir auch keine Sammlung, sondern einfach meine Brieftasche in die ich alles tue was ich nicht in dem Land ausgeben kann in dem ich gerade bin.
Wenn du auch Scheine sammelst habe ich vielleicht wirklich noch das eine oder andere interessante für dich (Ausführverbot). Zahle ja auch gerne meine nächste Buchbestellung bei dir in nordkoreanischen Wong. wink.gif
Oha, nordkoreanische Won sind für mich derzeit so etwas wie der heilige Gral. *_* Die würden sehr gut zu den anderen Scheinen aus der Achse des Bösen passen. biggrin.gif (Ich weiß, ich hab Scheine aus dem Irak mit Saddam drauf... wenn ich mich nicht ganz täusche, hab ich auch welche aus dem Iran.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41323
kann ich deine Antwort eventuell in einer Diskussion kopieren, also den Link meine ich? Bin nämlich in allen Punkten deiner Meinung, aber mir wird schon Rechtspopulismus vorgeworfen, weil ich eben auch das Verhalten der Polizei etwas verstehen kann bzw. das der Leute drumherum nicht gutheiße und sage, dass in manchen Fällen (nicht auf den Einsatz hier bezogen) eben auch linke Aktivisten die Polizei klar provozieren und/oder "angreifen". Und du hast das jetzt irgendwie verständlicher ausgedrückt. smile.gif
Ja klar. smile.gif

Ich weiß ja auch, wie das auf der einen "Freiheit statt Angst"-Demo lief, bei der ich auch mitmachte vor etlichen Jahren. Ein Großteil der Polizisten war vom Thema der Demo her auf unserer Seite. Der Schwarze Block marschierte allerdings auch mit, und der hatte es sichtbar drauf angelegt, sich mit den Polizisten zu prügeln. Und die haben trotzdem erst eingegriffen, als aus dem Block der Autonomen und Linksradikalen Steine auf die Polizisten flogen, die der Block von Anfang an mitschleppte.
Dass da auf der linken Seite immer nur Unschuldslämmer sind, die von den bösen Faschos der Staatsmacht gejagt werden, ist eine (sehr bequeme) Lüge, und dummerweise gibt es genug Linke, die lieber diese Lüge vertreten, als gegen diese Radikalen vorgehen zu müssen, weil sie glauben, sie würden damit ihre Position schwächen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41321
Dann hast du hier schon einmal eine Vorschau auf das was ich habe:
http://www.directupload.net/file/d/3677/c5fm6gzm_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/3677/nagx67u3_jpg.htm

Viele Münzen habe ich allerdings im Kontinent gelassen und nur die Scheine mitgenommen, wenn du die also auch noch sammelst.... wink.gif
*_* Sieht sehr interessant aus! (Die 10-Pence-Münze aus Großbritannien, die ich da sehe, hab ich jf. noch nicht. biggrin.gif )

Ich sammel tatsächlich Geldscheine. ^^ Da werde ich also auch mal sehen, was ich aus dieser Gegend habe.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
https://www.youtube.com/watch?v=tuOJm7tmpMc

Wie beurteilst du diese Situation? Ist jetzt nur ein "Beispiel-Video", das gerade auch wieder verbreitet wird, aber es werden ja immer wieder Rufe von linker Seite laut, die Polizei handle in vielen Fällen völlig übertrieben bzw. dass linke " Aktivisten" regelmässig Opfer von Polizeigewalt werden würden. Deine Meinung dazu würde mich interessieren. smile.gif
1. Mir fehlt der Anfang vom Video. Die werden evtl. nicht aus Jux von dem Typen gefordert haben, sich auszuweisen. (Von der Frau und der Person, die das gefilmt hat, verlangen sie keinen.) Und dass vorher nichts vorgefallen wäre, kann ich nun gar nicht glauben, denn wie viele Leute holen ihr Handy raus und filmen die unheimlich spannende Szene "Mann und Frau gehen an ein paar Polizisten vorbei", ohne zu wissen, ob irgendwas passieren würde?
2. Die Polizei hat unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, nach dem Ausweis zu fragen. Das kann man mögen oder nicht, aber wenn ein Polizist nach dem Ausweis fragt, dann zeigt man den Ausweis oder bittet den Polizisten, einen nach Hause zu begleiten, falls man den Ausweis nicht dabei hat (was legal ist; es gibt keine Mitführungspflicht). Wenn man begründete Zweifel hat, dass die Identitätsfeststellung widerrechtlich war, muss man das später (mit Anwalt, Beschwerde etc.) feststellen lassen; sich bockig stellen bringt einem gar nichts, da die Polizei berechtigt ist, Zwang anzuwenden, wenn sich jemand weigert.
3. Wie die den Typen angehen, wirkt schon echt überzogen. (Allerdings weiß ich nicht, was der konkrete Anlass war, man sieht auf dem Video nicht, was er getan haben könnte, dass die plötzlich so reagieren.) Ist für mich schon zweifelhaft, dass es keine besonnenere Möglichkeit gegeben hätte, um die Situation zu klären.
4. Was macht der Typ so um 0:28 herum? O_o Versucht der, dem Polizisten die Hose auszuziehen? (Wäre vll. für ihn auch einfacher gewesen, wenn er aufgehört hätte zu strampeln.)
5. Das Weib nervt und ist ein totales Dramalama.
6. Der Mob drumherum hätte mir echt Schiss gemacht. Die Polizisten sind in der klaren Unterzahl (bis Verstärkung eintrifft) und irgendein Schwachmat schmeißt bei 4:22 auch noch ein Fahrrad auf einen Polizisten. Und dafür kriegt er nicht mal eine aufs Maul oder eine Prise Tränengas. Da bin ich echt erstaunt, dass sie da doch recht gelassen reagiert haben.
7. Der Görlitzer Park ist (ich hatte das schon mal erwähnt, aber ich sag es noch mal) ein echtes Problemgebiet, weil dort ein Schwerpunkt des Drogenhandels ist. So einige Asylbewerber mit sehr schattiger Hautfarbe bessern sich so nämlich ihr Einkommen auf. Viele Anwohner haben in den letzten Monaten gefordert, dass die Polizei da mehr Präsenz zeigt und Razzien unternimmt. Kann gut sein, dass dort gerade eine durchgeführt werden sollte. Sich dann hinzustellen und so zu tun, als würde da gerade die SA aufmarschieren, ist ziemlich behämmert.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41309
Bla bla, Geschwurbel... zunge.gif Sag doch einfach gleich, dass 4chan einfach mega lustig ist und es gut ist, dass es irgendwo im Internet halt doch noch einen anonymen "rechtsfreien" bzw. political-correctness-freien Raum gibt, wo man mal richtig die Sau rauslassen kann. biggrin.gif

#41307
Jaa, der Altersunterschied...sachma, was sagst du denn ma zu folgender verzwickter Situation:
Also, ich bin echt keiner mit Lolitakomplex oder so, ich find Frauen in meinem Alter grundsätzlich attraktiv und interessant; die sommerlich-luftig bekleideten Teeniechicks (sprich 14-18) in der Stadt sind zwar meist hübsch anzusehen, aber quatschen nur Scheiße und sind nach 5 min. genau so schnell wieder vergessen. Nun ist da aber eine, bei der ist das ein bisschen anders... tja, wie soll ich sagen, ich glaub ich steh ein bisschen auf sie. peinlich.gif Sie ist vor kurzem 16 geworden und damit fast 7 Jahre jünger als ich. Das Mädel wohnt in der Nachbarschaft und ich "kenne" es schon ein paar Jahre, wobei "kennen" übertrieben ist. Man grüßt die Nachbarn halt mal, aber wieviel Kontakt hat man sonst schon mit Nachbarn, wenn nicht gerade Kommilitonen oder sonst jemand in ähnlichem Alter in der Nähe wohnen? Abgesehen von den Standardsachen (welche Schule, Hobbies) und ein paar Details kenne ich sie im Grunde genommen kaum privat. :/ Tja, und aus dem ehemals aufgeweckten (und völlig uninteressanten) Kind aus der Nachbarschaft ist, wie zu erwarten, eine ziemlich interessante, attraktive Frau geworden. peinlich.gif Typ braves Mädchen, überhaupt nicht zickig, aber eine Schönheit mit süßem Lächeln und sonstigen weibliche Reizen... sabber2.gif Meiner Einschätzung nach auch relativ reif/erwachsen für ihr Alter. Nun stehen Frauen ja oft auf Männer, die ein paar Jährchen älter sind. Ich gebe zu, ich beneide solche Männer ein bisschen bzw. bin etwas enttäuscht, wenn sich die 22-jährigen Studentinnen lieber 5-6 Jahre "nach oben" orientieren. Da ich in meiner Altersklasse wohl nicht landen kann, müsste das ja im Umkehrschluss bedeuten, dass ich mich lieber 5-6 Jahre "nach unten" orientieren sollte, oder? Ich weiß, dass wegen des Alters (16) zumindest rechtlich alles im grünen Bereich wäre, aber die rechtliche Situation ist ja oft die kleinere Hürde. :/ Wie könnte ich an sie "rankommen" und sie näher kennenlernen? Sollte ich das überhaupt? Kommt es nicht ein bisschen merkwürdig, wenn der Student aus der Nachbarschaft plötzlich Kontakt sucht/Avancen macht? Als Elter (Singular?? wink.gif) würde ich denken, der geile Bock will sich ja nur an meine minderjährige Tochter ranmachen. Auch sie blind auf facebook zu friendrequesten wäre ja ein bisschen zuuu auffällig, oder? Dazu kommt noch, forscht man ein bisschen im Internet nach, dass es mindestens genau so viele Posts nach dem Motto kein Problem, habe selbst nen 10 Jahre älteren Freund, Frauen wollen Männer mit Lebenserfahrung, ran da, etc. gibt wie solche à la "was willst du denn"/"such dir was in deinem Alter"/"willst ja nur ein naives Dummchen statt einer selbstbewssten Frau", etc. Kurz gesagt, einerseits denke ich, ständig verlieben sich junge Mädels in etwas ältere Jungs und das müsste sich doch verdammt noch mal auch provozieren lassen (ich mein hallo!? Ich bin der coolste junge Mann in da hood, studiere und hab sogar ein Auto!! biggrin.gif), andererseits frage ich mich, ob man sich da bei u18 nicht die Finger verbrennen könnte und das lieber ganz sein lassen sollte.
Ohne irgendeinen "Aufhänger" seh ich aber eigentlich wenig Chancen, wie aus der ganzen Situation mehr werden soll als nur "Grüßen, wenn man sich mal auf der Straße trifft". Schülernachhilfe mach ich nicht und hat sie auch gar nicht nötig (schön UND klug biggrin.gif). Hilfää! crap.gif (und sorry für den Roman)
Ich hab das etwas wohlgeformter ausgedrückt, tse. :p

Bin ja irgendwie gerührt, dass du mich um Rat fragst, aber wenn ich wüsste, wie man Mädels erfolgreich aufreißt, hätte ich jetzt vermutlich keine Zeit, um Fragen zu beantworten. peinlich.gif Ich wünsch dir viel Glück, dass du an das Mädchen rankommst und sie auch Interesse hat. Vielleicht kann ja eine der hier anwesenden Damen einen Tipp geben, wie ein junger, hoffnungsvoller Hodenträger ein Mägdelein ansprechen könnte, ohne dass die Angebetete das Reizgas aus der Tasche holt? fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Erinnere ich mich richtig, dass du Münzen sammelst?
Nachdem ich aus meiner Wahlheimat Thailand mal wieder nach Deutschland gezogen bin haben sich in meinem Besitz noch jede Menge südostasiatische Münzen angesammelt, mit denen ich sehr wenig anfangen kann daher würde ich dir gerne eine Freude damit machen, wenn dir aus der Region noch welche fehlen. Interesse?
Aber wie! *_* Ich muss aber morgen erst mal nachschauen, von welchen Ländern ich schon welche habe bzw. von welchen ich sogar komplette Sätze hab. smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41301
Man kann nach Blogs und Tags suchen, bei letzterem ist dann egal, wer es gepostet hat. Also wenn ich einen Porno poste und "Einhörner" drunterschreibe, dann finden es viele kleine Mädchen.

Die SafeSearch kann man übrigens ausschalten o:
Kann man aber nur ausschalten, wenn man da angemeldet ist, oder? Ich hab spaßeshalber jf. nach einigen Tags gesucht, von denen ich weiß, dass es sie gibt und dass dabei gewisse Inhalte zu sehen sind, und ich bekam weder ein Ergebnis noch irgendwo die Option, SafeSearch auszuschalten.
Bei der Menge an Tumblrs find ich es allerdings sowieso schwachsinnig, ernsthaft nach einem Tag zu suchen, gerade wenn es "beliebt" ist. Da findet man doch größtenteils scheiße, und dank des Tumblr-Formats ist es echt schwer, das zu finden, was nicht scheiße ist.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41303
Ich hab gestern ein Unentschieden geschafft wink.gif Ich glaube, ich muss dich so oft fordern, bis ich gewinne smile.gif
O_o Hoffentlich kann ich vorher genug Punkte aus dir herausmelken.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41316
Ja, über dem letzten Absatz. Da habe ich mich versehentlich auf meinen eigenen Eintrag bezogen statt auf die Antwort der Originalfragerin. Vielleicht kannst du das ja ändern. smile.gif Sorry! ^^"
Okay. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41313
Ich meinte natürlich #41305 und nicht #41300, auf meine eigene Frage brauche ich nicht zu antworten. Sorry. ^^"
Meintest du #41314? peinlich.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41305
Bis vor drei Tagen wurde ich auf der Straße auch ausschließlich von Männer vermutlich afrikanischer Herkunft oder mit afrikanischem Migrationshintergrund (das klingt so schön verschwurbelt) angesprochen, in einem Fall auf englisch. Dabei bin ich auch deutlich übergewichtig.
Sie waren dabei durchaus höflich und nicht wesentlich älter als ich. Ende 20 vielleicht? Mangels Erfahrung mit männlichem Interesse (bis dato gab es erste Kontakte stets über das Internet), konnte ich mit diesem öffentlichen Ansprechen nicht wirklich umgehen und habe irritiert aber freundlich erklärt, dass ich einem Treffen (das hatten die Herren bei beiden Gelegenheiten gewünscht) ablehnend gegenüber stehe. Das konnten sie wiederum nicht verstehen, selbst ein Freund schien sie nicht zu stören, nahmen es aber hin.

Vor drei Tagen dann ähnliches Erlebnis mit einem deutschen jungen Mann. Sehr penetrant, sehr nervig, sehr neugierig aber auch höflich dabei. Dass ich vergeben bin, wollte er mir nicht so recht glauben. Bin ihn dann nach der Ampel endlich losgeworden. Einfach ignorieren schaffe ich nicht. Unfreundlich kann ich aber auch nicht werden.

So irritierend und irgendwie verstörend die Erlebnisse auch sind, meinem Selbstbewusstsein haben sie schon geholfen.
Dass die Interessenten bei mir jünger waren, dürfte daran gelegen haben, dass ich in einer typischen Studentenstadt gewohnt habe.

Klopfer, wie würdest du reagieren, wenn dich eine Frau offensiv auf der Straße nach einem Treffen fragen würde und nur schwer abzuwimmeln wäre?
Ganz ehrlich: Ich würde denken, die will mich verarschen und irgendwie bloßstellen. Ich käme vermutlich nicht mal auf die Idee, dass sie ernsthaft an mir interessiert wäre, ich würde sofort denken: "Die will mich lächerlich machen." (Ist leider kein ganz unbegründeter Gedankengang, solche Erlebnisse hatte ich schon ein paar Mal. Frauen können - insbesondere in Gruppen - auch echt fies sein.)
Wenn dann der Groschen irgendwann bei mir fallen würde, wäre ich vermutlich teilweise sehr geschmeichelt und teilweise hilflos, weil ich nicht wüsste, was ich tun sollte. ^^; Ich glaube, solange es nicht regelmäßig passiert, würde ich es im Nachhinein wohl immer noch eher amüsiert und als schmeichelnd betrachten und noch nicht als krasse Nerverei.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41306 #41307
Ich weiß nicht, ob du die Original-Fragerin ( #41282 / #41305 ) bist kratz.gif. Aber für mich klingt das eher wieder nach einer ganz anderen Situation. Mal was hinterhergerufen kriegen oder im Scherz bzw. in der Gruppe angesprochen zu werden, mehr oder minder humorvoll kontern zu können und vor allem, hinterher darüber lachen zu können, ist etwas ganz anderes, als allein zu sein, von jemandem bedrängt zu werden, sich nicht wehren zu können und noch Jahre hinterher ein mulmiges Gefühl bei der Erinnerung zu haben, bei Wiederholung bis hin zu einer "Zielgruppenparanoia" (Alter+Hautfarbe). angsthasi.gif

Ich glaube auch, dass man Männer gleichen Alters viel leichter "abwehren" bzw. besser mit der Situation könnte, zumal man sich eher traut, zu jemand gleichaltrigem respektlos und unhöflich zu werden. Leider werde ich auch nur von solchen "älteren" Männern angesprochen. Und das Traurige ist: Das eine Mal, wo ich von jemandem meiner Altersgruppe (der mir sogar gefallen hätte) angesprochen wurde, passierte nach 4-5 Jahren solcher unguten Erfahrungen, sodass gleich mein Fluchtreflex eingesetzt hat und ich ihn möglichst schnell losgeworden bin... patsch.gif

Und zu #41305: Das wird schon noch! nick.gif Ich hatte auch lange, lange Zeit als einzige in meinem Umkreis noch keinen Freund und dachte, mit meiner Introvertiertheit und meinem Umfang - wir reden hier nicht über "müsste mal für die Bikinisaison bisschen abnehmen", sondern von Umfang - wird das nie was. Meinen Freund habe ich dann über einen gemeinsamen Freundeskreis kennengelernt, und wir waren auch eine ganze Weile nur befreundet, bis es gefunkt hat. Immerhin kann ich sagen, dass ich eigentlich froh bin, diesen ganzen verkorksten Teenie-Beziehugsballast, den viele in unserem Alter dann immer noch in ihre Beziehungen reinschleppen und sie damit ruinieren, übersprungen zu haben. Und jetzt habe ich halt gleich den Richtigen, da lohnt sich das Warten von 20 Jahren oder mehr dann auch! Irgendwann findet man sein Deckelchen. Und das gilt auch für dich, Klopfi! smile.gif
Also, nicht verzagen! flausch.gif
unsure.gif Mal sehen... Wenn ich die letzten Beiträge so lese, hab ich umso schlechtere Chancen, je älter ich werde. urx.gif wink.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41224
Was, wenn ich sage, ich wäre auch solch ein Typ und noch nicht vergeben?
Dann hättest du das gesagt und wärst immer noch nicht vergeben. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41300
ich darf mal mittteilen das es meine Freundin auch betrifft. sie ist Schalnk, sieht gut aus und wurde jahrelang von nen Türken belästigt in ihrer Strasse, der typ musste mindest über 40 sein und war verheiratet. War nich der einzige aber der häufigste
Scheint wirklich oft vorzukommen. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41290

letzenendes währen bessere Einwanderungsgesetze auch von nöten. Wenn jemand wirklich in ein Land einwandern will dann ist er auch bereit was dafür zu tun, man muss nicht jeden mit offenden Armen in empfang nehmen.

andere sache, ich glaube viele von dennen haben kein Geld und auch nicht dafür bezahlt. Die müssen häufig die Schulden dann hier abarbeiten (oft zu unmöglichen Bedingungen). So kommt es auch oft zu Menschenhandel, grade bei Zwangsprostitution.

Wie du sagtest, schweres Thema, alle abweisen währe leicht aber einige brauchen wirklich Hilfe :/ nur gehts ihnen hier überhaupt besser?
Dieser Menschenhandel mit Sklaverei und Prostitution ist tatsächlich ein gutes Argument gegen eine generelle Aufnahme von Flüchtlingen, weil das dieses Geschäftsmodell der Schleuser bestätigen würde.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41287
vllt sollte man auch erwähnen das einige Impfmittel wirklich gefährliche Chronische Folgen haben. Wenn eine Impfung nicht wirklich brauchbar ist kann man getrost auf sie verzichten (wie eben Grippe, Impfung hält nicht lange an und Virus hat eine moderate Sterblichkeitsrate).

Wars nich auch so das der Schweinegrippeimpfstoff von der Bundeswehr abgelehnt wurde weil er dennen zu heikel ist aber Schwange, Kinder und Alte leute den "unbedingt" nehmen sollten? (hab nur was gelesen das dort Wirkbeschleuniger drinne sind die eigentlich Giftig sind, und das einer der Wirkbeschleuniger im Verdacht steht das "Golfkriegssyndrom" auszulösen).
Na ja, Impfnebenwirkungen werden in den Medien sehr übertrieben, die sind tatsächlich sehr sehr selten.
Auch bei dem Schweinegrippenimpfstoff war die Panikmache wegen Pandemrix echt überzogen. Die Bundeswehr und die Regierung hatte zwar einen anderen Impfstoff (Celvapan) ohne Impfverstärker, aber ganz ehrlich: Hast du von irgendwelchen Impfschäden durch Pandemrix infolge der Schweinegrippenimpfung gehört, obwohl das der Standard-Impfstoff war? Also ich nicht. Mir scheint, da wurde mehr Schaden angerichtet durch die Angst, die vor dem Impfstoff geschürt wurde.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41301 Das mit den jugendfreien Ergebnissen in der Suche ist auch so ein Ding, so wie ich das verstanden hab, muss man den eigenen Tumblr als NSFW gekennzeichnet haben, damit die anspringt, und ausschalten kann man das auch.
Momentan sind die ganzen "beliebten" Tags wie eben feminism oder supernatural eh mit lauter Warnungen vor 4chan Bildern und Katzen, Hunden und ähnlichem zugespammt, was extrem nervig ist, wenn man was sucht, und als ich mal während so einer "raid" im feminism-tag (tumblr übergreifend) unterwegs war, fand ich die drei Bilder, die ich gesehen hab, nicht grade schlimm. Das war alles eher so 12-jährigen Niveau (wie zum Beispiel ein Haufen Scheisse. Oh Gott wie triggernd). Und die Tumblr-user benutzen "trigger" sowieso inflationär, da haben diese /b/tards (heißen die nicht so?) schon recht, wenn das alles stimmen würde, hätte da jeder mindestens eine psychische Krankheit.

Mehr oder weniger Alibifrage: Wie findest du 4chan allgemein und diese "raids" im besonderen?
4chan (und anonyme Imageboards im Allgemeinen) haben eine wichtige Ausgleichsfunktion im Internet. In gewisser Weise lassen wir gewisse Facetten unserer Persönlichkeit immer im Verborgenen, wenn wir uns öffentlich präsentieren. Und je mehr wir bei der Verlagerung von Aspekten unseres Lebens ins Internet gezwungen sind, immer mit unserem Realnamen einzustehen, immer identifizierbar zu sein und immer die öffentlichen Erwartungen an unsere Ansichten zu erfüllen, mit allen positiven und negativen Konsequenzen daraus, ist es umso wichtiger, dass es auch Möglichkeiten gibt, einfach mal anonym die dunkle Seite herauszulassen bzw. Verarbeitungsstrategien wie tiefschwarzen Galgenhumor wirken zu lassen. Und dafür sind 4chan und Co. wahnsinnig gut. Ich kann selbst als Klopfer nicht alle Witze machen, die mir durch den Kopf gehen, weil sie geschmacklos sind oder erst langwierig erklärt werden müssten, um das Subversive daran zu sehen, was den Witz wiederum töten würde. Bei 4chan kann ich das. Und 4chan hilft tatsächlich auch manchmal, Dinge etwas klarer zu sehen, weil dort eben schonungslos jeder das sagt, was ihm durch den Kopf geht. Es gibt da kein weichgespültes Geschwurbel, welches unbequeme Dinge ausblendet, um niemanden zu verletzen, und so eine Illusion schafft, dass eigentlich ja alles in Ordnung wäre.

Was Raids angeht... meh. Ist nicht so mein Ding, ich hab da auch noch nie mitgemacht und würde das auch nicht. Aber wenn ich das mimosenhafte Geflenne von Tumblr-Usern höre, dass ach so böse Bilder als Trigger für traumatische emotionale Reaktionen wirken, dann sehe ich dahinter fast schon wieder einen satirischen Sinn. Denn ganz ehrlich: Wenn man so empfindlich ist, dass ein paar beschissene Bilder einen zusammenbrechen lassen, hat man auf Seiten mit nutzergeneriertem Inhalt nichts zu suchen. In erster Linie ist man selbst dafür verantwortlich, sich davor zu schützen, was man nicht sehen will, wenn man es nicht aushält. Man kann nicht von den restlichen Internetnutzern verlangen, dass sie auf die Empfindlichkeiten von jedem Rücksicht nehmen, denn dann könnte man tatsächlich gar nichts mehr sagen. "You don't have the right not to be offended." Das sollte sich mal jeder hinter die Ohren schreiben.
Ähnliches dachte ich mir auch, als 4chan (und andere) sich über den ganzen "I need feminism"-Quatsch lustig gemacht haben, wo mehr als die Hälfte aller ernst gemeinten Wortmeldungen irgendwelcher Scheiß war, bei dem eine blöde Tussi irgendein persönliches Problem zum Ausdruck des Geschlechterkampfs hochspielte, weil sie zu dämlich oder zu feige war, sich selbst um die Lösung zu kümmern.
"I need feminism because my father refuses to give my fiancé his blessing for the sole reason he's infertile." facepalm.gif "I need feminism because I want to be able to wear shorts in public with my unshaven legs as if it was okay." patsch.gif "I need feminism because I didn’t know that I could stand up to a guy until I went to college and actually learned about feminism." rumms.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hast du eigentlich mal eines der Souls-Spiele (Demon's oder Dark Souls 1/2) gespielt oder würde dich einer der Teile mal interessieren?

Für mich persönlich ist Dark Souls 1 ja das Highlight der gesamten letzten Konsolengeneration, wobei ich das Spiel niemals pauschal empfehlen würde, weil, wie du vielleicht weißt, die Spiele nichts für lockere und entspannte Abende sind. biggrin.gif (Wobei es für mich schon Genuss ist, diese Herausforderung.)
Nein, hab diese Spiele noch nie gespielt und bisher auch so gut wie gar nichts darüber gelesen/gesehen. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41298
Bei dem war der ekelfaktor aufgrundines Gebisses, das er auch andauernd raus genommen hat und mich küssen wollte, um ein vielfaches erhöht. Auch mit Zähnen wäre mir der Kerl unsympathisch, auch wenn er Fantastilliarden an Geld hätte...

Das liegt nicht mal am Alter, mein Freund und ich haben auch nen großn Altersunterschied nur diese penetranten Kerle die kein Nein verstehen sind einfach bäh.

Was hältst du von grosen Altersunterschied in Beziehungen? Voraussetzung ist natürlich, dass beide Partner erwachsen sind
An sich ist es mir egal, wie groß der Altersunterschied ist, allerdings kann ich mir auch den Gedanken nicht verkneifen, dass eine knackige 20-Jährige mit 99% Sicherheit nicht deswegen mit Mick Jagger oder Hugh Hefner ins Bett geht, weil er auf sie so wahnsinnig erotisch wirkt und beide eine unheimliche Seelenverwandtschaft entdeckt hätten. rolleyes.gif Ähnliches, wenn ein 20-Jähriger mit einer 70-Jährigen in die Kiste steigt.
Im Endeffekt müssen aber beide miteinander auskommen, und wenn das wirklich funktioniert und sie sich gegenseitig das geben, was ihre Beziehung ehrlich, frisch und am Leben erhält, dann ist das eine schöne Sache. Je älter beide sind, desto unwesentlicher ist der Altersunterschied; das kann natürlich sehr anders aussehen, wenn einer der beiden Partner noch sehr jung ist und mit seiner Naivität irgendwann dem erfahreneren Partner auf die Nerven geht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41298
Nicht nur Betrunkene, aber ebensolcher war Anstoß für meine Frage. Der hat mich nämlich in der Straßenbahn, während sein Freund zeitgleich eine Frau vor mir mit einjährigem Baby auf dem Schoß angegraben hat, gefragt, ob er mir denn nicht auch ein Kind machen solle.

Äh, ja.

(Ich habe ihn, bevor ich ausgestiegen bin, mit der Gesetzeslage bei Scheidung verwirrt. Das war lustig. biggrin.gif)

Ja, das denke ich mir nämlich. Ich habe in meinem Freundeskreis schon genug solche Geschichten gehört, aber ich wollte einmal explizit bei Dicken fragen, da es bei meinen Freundinnen eben meist Jugendliche sind und eher in Richtung Catcalling geht. Wo ich eben nur von der Altersgruppe 35+ angesprochen werde.

Geil findet's wohl keiner.
Wie hast du ihn denn verwirrt? fragehasi.gif Mit der Erwähnung von Unterhalt und so?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41300
Ich habe genau das gleiche Problem. Ich bin ebenso introvertiert und finde die Situationen ebenso gruselig, kann aber eben, wie du, auch nicht angemessen darauf reagieren.

Ich denke nein und meine nein und meine gesamte Körpersprache schreit auch nein, aber irgendwie kann ich das in der Tonlage freundlich bleiben nicht abstellen, so gerne ich es würde. Ich weiß nicht wieso.. eventuell eine Mischung aus Erziehung und Angst davor, dass das Gegenüber aggressiv wird. Das führt dazu, dass die Männer dann immer glauben, dass wenn sie einfach penetrant genug sind, ich irgendwann nachgebe... was aber nicht der Fall ist. Und bis sie das begreifen kann dann schon einiges an Zeit vergehen... ._.
Nachhause ist mir zum Glück noch niemand gefolgt.

Das mit dem Schwarzen wollte ich so bei meiner Frage nicht schreiben... obwohl mir das auch aufgefallen ist. Die erste Person die mich auf unangenehme Weise nach meiner Telefonnummer gefragt hat war ein Schwarzer Obdachlosenzeitungsverkäufer (tolles Wort). Und seitdem kam es auch schon öfters vor. Ich dachte, dass ich mir das wahrscheinlich nur einbilde, weil ich eben vom Land komme glaubte, dass ich eventuell von dem ländlichen Weltbild geprägt bin, also, unbewusst rassistisch bin.

Das mit dem Selbstwertgefühl stimmt ja oft auch. Ich glaube, dass es viele vor allem junge Mädchen gibt, die das Gefühl haben nicht ablehnen zu können, da sie so schnell keinen anderen finden werden der sie attraktiv findet, und sie deswegen die "Chance" nützen müssen. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich den Gedankengang nachvollziehen kann, da ich selbst eben Anfang 20 bin, noch nie einen Freund hatte und die einzigen Interessensbekundungen eben die besagten Männer ab Mitte 30 waren.

Ich weiß nicht, ich würde mir wünschen, dass die plumpen Anmachsprüche wenigstens von meiner Altergruppe kommen würden. So hat das ganze immer einen gewissen Hauch von Verzweiflung. Ich glaube ich könnte dann auch besser nein sagen und würde es vielleicht auch nicht als so gruselig empfinden wie ich es in diesen Situationen tue. (Wobei ich wirklich nicht sagen möchte, dass ich gecatcaled werden möchte. Das habe ich schon bei einer Freundin genug erlebt, die regelmäßig "Komplimente" nachgebrüllt bekommt. Da komme ich mit den Beleidigungen besser zurecht.)

Im Endeffekt will ich, wie wohl die meisten Frauen, mich einfach nur sicher fühlen können und meine Ruhe haben.
Ich glaube schon, dass Männer aus anderen Kulturkreisen aufgrund ihrer Erziehung und der anderen moralischen Werte da doch schon etwas weniger Hemmungen haben als viele deutsche Männer. kratz.gif (Aber auf der anderen Seite gibt's dann auch wieder Stimmen, die sagen, die deutschen Männer wären nicht mehr männlich genug, insofern bin ich froh, wenn sich dann Frauen melden, die gut finden, wenn sich Männer bei der Partnersuche nicht wie Daniel Webster benehmen.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Mal wieder was vom Ballonprojekt smile.gif. Beim Start auf der Ham Radio 2013 hat ein Team (http://propellerballon.de/) hier diese Videokamera in ihrer Nutzlast verwendet: http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__17200__hd_wing_camera_1280x720p_30fps_5mp_cmos.html

Die hab ich mir auch mal gekauft, und hier ist ein Test: http://youtu.be/DKxcNx8WBms

Das ist aber mit einer langsamen 1 GB-SD-Karte, muss mal eine Class 10-Karte versuchen, denn diese Kameras machen leider Framedrops, etc. wenn die Karte zu langsam ist. Man sieht auch das Wabern der Leuchtstoffröhren, etc.

Hier ist das Video von dem Team, die eine 32 GB-Class 10-SDHC benutzt haben: https://www.youtube.com/watch?v=FDzFV1rWxQk
Bisschen schade, dass der Himmel so bedeckt war bei dem Video der Gruppe, man sah so wenig von der Erde. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Warum weißt du fast alles? biggrin.gif Ich hab heute bei Quizduell kläglich versagt gegen dich.
Gegen ein paar Leute muss ich ja Glück haben. biggrin.gif Wo ich eh so einen Bammel hab, mich zu blamieren. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41299
Achje, Klopfer, ich hatte total vergessen, das du auch WP-Nutzer bist biggrin.gif
Durch Vertragsverlängerungskram haben mein Freund und ich jeweils neue Handys bekommen und müssen jetzt schauen, wo die alten bleiben. Meins habe ich schon an nen Kumpel versprochen, aber seins is noch nicht vergeben.
Aaalso: Interesse an nem Nokia Lumia 820 mit WinPhone 8 drauf? wink.gif

Krümlmoon
Au ja! *_* Was willste dafür haben? ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was denkst du davon, dass 4chan am jeden 4. eines Monats einen Raid auf Tumblr machen will, um dort Tags wie "feminism" mit triggernden Ekel-Bilden (z.B. von gore, abuse etc. ) zu fluten?
Wie würdest du, als Tumblr-user vorgehen?
(Falsl die Frage zwei Mal kommt, tut es mir Leid. Ich hab eine Meldung bekommen, dass ich die falschen Kästchen aktiviert habe)
Ich hab von Tumblr keine Ahnung und verstehe deswegen das Problem nicht wirklich.
Auf seinem eigenen Tumblr kann man doch nur selbst posten (oder selbst bestimmen, welche Beiträge anderer Tumblrs man übernimmt), oder? Und auf dem eigenen Tumblr liefert die Tag-Suche auch nur Ergebnisse innerhalb des eigenen Tumblrs, richtig? (War zumindest immer so, wenn ich auf nem Tumblr was gesucht habe.)
Also können die /b/-tards doch nur eigene Tumblrs vollspammen. kratz.gif Oder gibt es so viele Leute, die nach bestimmten Tags tumblr-übergreifend suchen und so darauf stoßen würden? (Seit die Tumblr-Suche nur noch jugendfreie Ergebnisse liefert, ist sie doch eh unbrauchbar.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41282
Ähnliche Erfahrung... Ich bin auch Anfang 20 und dick und werde oft von Männern der Altersgruppe 35+ angesprochen, wobei es bei mir viele, aber nicht ausschließlich, Schwarze (oder wie auch immer der politisch korrekte Begriff lautet) sind.

Ich finde das unglaublich gruselig, ich bin sowieso sehr introvertiert und tue mir schwer, mit Fremden zu reden und bei Bedarf auch unhöflich zu werden. Nun werden die Herren aber gerne sehr zudringlich, bis hin zum Nach-Hause-Folgen und Antatschversuchen. 1b38f9e2.gif

Inzwischen versuche ich immer auszuweichen, wenn ich Exemplaren dieser "Zielgruppe" auf der Straße oder in der S-Bahn begegne - und komme mir dann rassistisch vor. Toll. rumms.gif
Ich gebe hiermit sogar zu, dass ich unter anderem deshalb auf einen Antrag von meinem Freund hoffe, um dann meinen Verlobungsring als "Schutzschild" missbrauchen zu können... rosige Aussichten?! huh.gif

Diese Erfahrungen habe ich übrigens auch schon mit 15 Jahren gemacht, seitdem ist es nicht besser geworden. Bei meiner jüngeren Schwester, ebenfalls etwas, nun ja, fülliger, ist es das Gleiche; Bei meiner anderen, sehr schlanken Schwester (ungleiche Genverteilung - grr!) passiert sowas gar nicht.

Ich vermute auch, dass da dieser "Mami-Effekt" ein bisschen mitspielt. Ich habe aber noch mehr das Gefühl, dass vor allem vermutet wird, dass dickere Mädchen/Frauen einsam sind und ein schlechteres Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein haben und deswegen vielleicht bessere "Erfolgschancen" bieten würden, gerade, wenn man sie so bedrängt... Ich weiß es nicht. Gaaah.

Jedenfalls bist du nicht allein.
Kann ein Klischee sein, aber bei Schwarzen scheinen molligere Frauen generell recht begehrt zu sein. Vielleicht so wie früher in Europa auch dickere Frauen begehrter waren, weil sie mehr Wohlstand verkörperten. kratz.gif
Warum trägst du nicht einfach so einen Ring und benutzt ihn so als Schutzschild? Muss doch keiner wissen, dass du eigentlich noch nicht verlobt bist. fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41296
Und auch die WP-Version.
Wirst Du testen, ob sie auch unter WP7 läuft, obwohl nur WP8 und 8.1 ausgewiesen ist?
Nein, die App wird mir im Marketplace unter WP7 nicht mal angezeigt. (Ich hatte letztens mal Line installiert, das meckert schon über die schwachbrüstige Ausstattung meines Handys.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41282
Inwiefern meinst du angesprochen? Von angetrunkenen (du schreibst Fahne) Kerlen einfach so auf der Straße? Jaa, das kenne ich. Den sabbernden alten Sack mit Gebiss der mir monatelang hinterher lief und mich heiraten wollte *grusel* Der war auch echt penetrant und hat erst aufgehört als mein damals bester Freund ihm mal 5 Minuten erklärt hat, dass er die FInger von mir zu lassen hat...
unsure.gif Was, wenn man noch alle Zähne hat? Ist es dann okay? peinlich.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41282
Das passiert mir (Donnerstag 23 geworden, nicht fett) öfters.

#41284
Pferd... wieso gerade Pferd... o_O

Liebe Grüße
Kitschi
Ich hoffe, sie hat sich das Tattoo ausgewählt, weil ihr chinesisches Sternzeichen Pferd ist, und nicht, dass der Tätowierer sie ganz furchtbar übers Ohr gehauen hat. unsure.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41035 #41295
Nun also doch auf den niedlichen grünen Roboter umgestiegen? wink.gif
Nein, inzwischen gibt's ne Kindle-App. biggrin.gif (Gut, KindleOS ist auch Android, aber ich denke, deine Frage war anders gemeint. wink.gif )
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ui, du spielst Quizduell? Würdest du auch mal eine Runde gegen deine Fans spielen?
Och, klar. ^^ Klopfer1402
Auch wenn ich wohl damit beweise, dass ich doch nicht allwissend bin. XD (Hab auch schon mal verloren.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kriegen die deutschen Verlage die japanischen Manga eigentlich ohne Schrift drin oder müssen die das alles selbst rauseditieren?
Mittlerweile ist man froh, wenn man die Druckvorlagen wenigstens digital kriegt, aber selbst da ist noch sämtlicher Text drin. (Vor 10 Jahren war es noch alltäglich, dass man japanische Originalbände einscannte, um daraus Druckvorlagen zu erstellen.)
Das Entfernen des Originaltexts passiert bei den (heutzutage meist asiatischen) Dienstleistern, die das Lettering machen (also die deutsche Schrift einfügen), da muss dann also oft penibel retuschiert werden.
Ich hab mich letztens auch geärgert, dass es keine besseren Druckdaten gibt (mit Text-Ebenen, die man ausblenden kann oder so), weil bei Shi Ki 10 ein Panel auftaucht, in dem diagonal dauernd auf Japanisch so etwas wie "Angst! Angst! Angst! Angst!" usw. steht. Ist unmöglich zu retuschieren, weil zu viel vom Hintergrundbild verdeckt wird und man das nicht wieder rekonstruieren kann, aber sieht natürlich auch etwas bäh aus, wenn das auf Japanisch bleibt und man nur so eine doofe Fußnote darunter hat. :/
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wenn du schon über Youtuberinnen und Make Up-Turorials twitterst: kennst du Jenna Marbles? (https://www.youtube.com/watch?v=OYpwAtnywTk) Was hältst du von ihr?
Ich hab ein paar Videos von ihr gesehen (unter anderem das), aber ich hab mir nicht wirklich eine Meinung von ihr gebildet. Das Video find ich ganz nett, aber ich weiß nicht, ob ich ihr auf Dauer folgen könnte.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41276

Amazon wunschliste ^^ hab dir schon lange nkx mehr geschenkt
Ui, danke! ^_^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hallo Klopfer,
ich hätte auch mal so ne beziehungstechnische Frage, vielleicht kannst du mir ja helfen... mein bester Freund hat ein Mädchen kennen gelernt, und das könnte eventuell auch etwas mehr werden. Ich freu mich total für ihn, weils ihm meiner Meinung nach echt gut tut, neue Leute kennen zu lernen, und einfach weil ich mich freue, wenn er sich freut bzw. es ihm gut geht. Nur irgendwie bringe ich das wohl nicht so richtig rüber oder er glaubt es mir nicht. Als ich vorsichtig versucht habe nachzufragen wies denn läuft, ob er mal wieder was von ihr gehört hat, meinte er, ich klänge so neidisch und dass er so nicht mit mir drüber reden wolle. Ich sollte vll anmerken, dass ich weiblich bin und wir auch (da wir beide bisher nicht in einer festen Beziehung sind/waren) eine "erweiterte Freundschaft" führen, wobei wir von Anfang an gesagt haben, dass das nicht von Dauer ist und, sobald einer von uns in eine feste Beziehung kommt, beendet wird (und ich weiß auch mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, dass sich auch seine Meinung dazu nicht geändert hat^^). Die Freundschaft geht für mich vor, und als Teil selbiger würde ich halt gern mit ihm über für ihn so "wichtige" Themen auch reden können... Hast du ein paar Tips, wie ich ihm klar machen kann, dass ich es wirklich ernst meine?
Dankeschön schonmal smile.gif
Hm, für mich klingt es ein bisschen so, als wenn er ein bisschen seine Wünsche in dich hineinprojizieren würde, so als wenn es seinem Ego unheimlich schmeicheln würde, wenn du mit seiner neuen Beziehung hadern würdest, weil du dann sexuell auf ihn verzichten müsstest (oder auch mehr als sexuell, wenn er denkt, insgeheim hättest du romantische Gefühle für ihn). Und weil er insgeheim diesen Verdacht hat, wird er jede Erwähnung in dieser Hinsicht auf diese Weise interpretieren. Mein Rat wäre also, vorerst gar nicht besonders über diese Beziehung zu sprechen oder extra zum Thema zu machen, weil ich befürchte, er würde sich dann jedes Mal denken: "Diese Frau protestiert ein wenig zu auffällig!" Geh normal mit ihm um. Wenn er was über seine Freundin erzählt, antworte ehrlich und freundlich, aber mach keine große Sache draus.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Nach ausführlichen Diskussionen im Bekanntenkreis kann ich mir immer noch keine Meinung zum Thema Flüchtlinge bilden. Also Ausländer raus ist ja mal gar nicht mein Ding, aber einfach alle Leute zu nehmen ist es iwie auch nicht. Ich kann die Flüchtlinge ja verstehen, aber ich weiß echt nicht wieso die ihr ganzes Geld an dubiose Schlepper geben. Mit dem Geld könnten sie doch bestimmt was besseres anfangen? Dir als Berliner müsste das ja am ehesten auffallen, aber selbst an meiner kleinstadtanke kommen immer neue Gesichter aus dem Sachgebiet vorbei. Dein Senf?
Es ist ein schwieriges Thema ohne einfache Lösungen. Ich bin total dafür, Menschen, die wirklich verfolgt werden und deswegen in Not sind, bei uns aufzunehmen und zu unterstützen. Aber ich bin auch dagegen, wahllos jeden aufzunehmen, der einfach nur der Armut oder unangenehmen Verhältnissen entkommen will. Die Leute sollten in ihren Ländern für Veränderungen eintreten. Mit dem vielen Geld, was sie sonst für ihre Flucht ausgeben, könnten sie sich sicherlich auch eine gute Grundlage für wirtschaftlichen Erfolg in ihrem Heimatland aufbauen.
(Angeblich soll selbst der Dalai Lama letztens gesagt haben, dass man auch offen sagen sollte, wenn es zu viele Flüchtlinge werden, auch weil diese in ihren Heimatländern für Veränderung sorgen könnten, wenn sie so viele sind. Ich hab nur keine deutsche Quelle dafür gefunden; allerdings hat ja in Deutschland auch so gut wie niemand darüber berichtet, dass der Dalai Lama Atomkraftwerke gerade in Entwicklungsländern für ne gute Idee hält.)
Die Tatsache ist nun mal, dass viele Leute rein wegen der Armut nach Europa kommen. Und wir haben - so hart das klingt - gar nicht die Möglichkeiten, ihnen hier ein Auskommen zu bieten. Wir haben immer weniger Bedarf an ungelernten Arbeitskräften, und keine Arbeit für diese Leute heißt meistens leider auch, dass sie in die Kriminalität abrutschen. Und das können wir echt nicht gebrauchen, haben schon genug zu tun mit kriminellen Parallelgesellschaften arabischer Herkunft. Asylbewerber dürfen nicht arbeiten, aber werden (dürftig) von der öffentlichen Hand versorgt. Und trotzdem ist hier in Berlin der Görlitzer Park voll mit schwarzen Asylbewerbern, die mit Drogen dealen. Und das nicht mal, weil sie das Geld dafür zum Überleben bräuchten. Das ist ganz großes Thema hier, für Bürger und Polizei.
Und ganz geht mir das Verständnis ab, wenn so etwas passiert wie jetzt gerade die Besetzung der leerstehenden Schule in Berlin. Die haben da gehaust und das Gebäude vermüllt, jetzt hatte die Stadt nach langen Verhandlungen fast alle Asylbewerber da rausgekriegt und in bessere Unterkünfte gebracht, aber 20 Leute oder so haben da einen Hungerstreik gemacht, sich auf das Dach gestellt und gedroht, sich da runterzuschmeißen, um ein Bleiberecht zu kriegen. Jetzt wurde ihnen zugesichert, dass sie zumindest für die Dauer des Asylverfahrens in der Schule bleiben dürfen und nicht versucht wird, sie auszusperren, wenn sie die mal verlassen. (Dafür kriegen die extra Ausweise.) Außerdem wird für neue sanitäre Anlagen gesorgt.
Und jetzt beschweren sich einige dieser Asylbewerber wieder, dass ihnen der dritte Stock der Schule zu klein ist und das bitte geändert werden sollte. Bei so einem Anspruchsdenken denk selbst ich mir: "Macht die Augen zu, dann seht ihr, was euch zusteht." Aber es ist eben auch wichtig, dass man da nicht sämtliche Forderungen erfüllt. Es gibt ja gerade auch deswegen so viele Wirtschaftsflüchtlinge, weil denen daheim gesagt wird, in Europa (unter anderem Deutschland) wäre alles viel leichter und man hätte Anspruch auf so viele Dinge. Das muss sich in Afrika herumsprechen, dass es nicht so ist.
Die europäischen Länder (insbesondere Deutschland, was für viele Flüchtlinge ja das Wunschziel darstellt) sollten Italien natürlich dabei helfen, mit dieser Flüchtlingswelle klarzukommen, es ist ein bisschen schuftig, empört auf absaufende Afrikaner vor der italienischen Küste und volle Abschiebelager zu zeigen und mit den Italienern zu schimpfen, weil die das nicht ordentlich hinkriegen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Bezüglich Deiner Fundsachen: ich weiß jetzt, wozu das Kreuzigungs-Kit wirklich dient. o_O
http://www.stopmasturbationnow.org/self-rape-prevention/introducing-the-anti-masturbation-cross-safely-train-your-children-to-keep-their-hands-off-their-dangerous-sin-zones/
Dein Kommentar dazu? o_O
Die Seite ist ein bekannter satirischer Hoax. ^^ Die haben nur das echte Produktfoto aus dem realen Katalog des Herstellers für diese Teile genommen und per Photoshop abgeändert, um es als Anti-Masturbations-Hilfe zu präsentieren. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich glaub viele Männer wissen selbst nicht mehr zu welcher Gruppe sie gehören. Wir ziehen mit 19 von zuhause aus, leben bis 30 in einer eigenen Wohnung und es bleibt kaum anderes übrig als selbst zu kochen und zu putzen. Daher ruht wohl auch das Phänomen, dass nach der Ehe viele Männer bald garnicht mehr im Haushalt helfen, egal wie ordentlich sie vorher waren.
Ein Mann tut was ein Mann tun muss. Bloß wer etwas aus freien Stücken tut gehört halt nicht zur klassischen Sorte Mann.
Das gehört zu #41227?

Zum Teil ist es ja so, dass Frauen auch ganz schön fies sein können, wenn es um die Bewertung der Hausarbeit ihrer Männer geht. Machen die Männer was falsch (oder anders), wird gemeckert, sind sie zu langsam, wird gemeckert... Und am Ende sagen sich viele Männer: "Warum soll ich was machen, wenn ich doch in ihren Augen eh nur alles falsch mache und ausgeschimpft werde?"
Aus denselben Gründen werden sicherlich viele Frauen schnell entmutigt, wenn sie sich für Dinge interessieren, die eher Männerdomänen sind. Da werden die Kerle sich wiederum ganz fies verhalten, mit den Augen rollen, blöde Bemerkungen machen, wenn was nicht auf Anhieb klappt und so weiter.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41257

zum Thema Impfen: Du solltest dir darüber im Klaren sein, dass früher Millionen von Menschen bei Pockenepidemien gestorben sind, die Bevölkerung teilweise mehr als halbiert wurde. Erst durch die Impfvorgaben und Durchimpfungsraten von 95%+ sind wir heute in der durchaus entspannten Lage sagen zu können, dass das Pockenvirus (bis auf in wenigen Hochsicherheitslabors) ausgestorben ist und wir uns dagegen nicht mehr impfen müssen.
Bei anderen hoch infektiösen Viren wie Masern oder Mumps (nicht letal, aber, öfter als man denkt, mit schwerwiegenden Komplikationen) haben wir das noch nicht erreicht und angesichts der rückgängigen Durchimpfungsrate gibt es jährlich immer mehr Fälle, die mit einer Impfung vermieden werden könnten.
Natürlich kommt es ab und an auch bei Impfungen zu Komplikationen (was von vielen Kritikern hervorgehoben wird), die jedoch im Verhältnis zu einer Infektion mit den "normalen" Viren geringfügiger sind.
Wenn man dann sagt, es trifft einen schon nicht und man die möglichen Komplikationen der Impfung nicht in Kauf nehmen will, geht niemand mehr zum Impfen und wir haben bald wieder Epidemien.
Gerade deshalb ist die Impfpflicht eine notwendige Sache, das sollte man verstehen.
Da stimme ich zu, von gewissen Ausnahmen abgesehen. (Grippe-Impfung z.B., die nur für bestimmte Gruppen ratsam ist, zumal dort ja jedes Jahr ein Ratespiel der Hersteller stattfindet, welche Grippe-Variante wohl in der kommenden Saison auftreten wird, um den dafür passenden Impfstoff zu produzieren. Wenn dann doch ein anderer kommt, ist die Impfung mit dem vorrätigen Impfstoff ja ziemlich nutzlos und aufgrund der Nebenwirkungen eher kontraproduktiv.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41266
Nicht wirklich, ich kenne mich nur ein wenig mit Ami-Gesetzen aus... Als ich Nailin Palin las, dachte ich mir sofort, dass die an der Schreibweise was ändern müssen, um nicht verklagt zu werden. Dieses Wissen (da bin ich dann doch schon eher Experte) gepaart mit google brachte mich auf Nailin Paylin. Ich kannte den Film vorher nicht, und jetzt weiß ich auch nur, dass es ein Porno mit einem Sarah Palin Klon ist. Gesehen hab ich ihn nicht.
Hätte vermutet, dass das als Parodie durchgehen würde, so wie viele andere Pornofilmchen. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41272
https://www.youtube.com/watch?v=mS3oqiOOPdY
Ist zwar Bremerhaven aber naja....genau das gleiche Problem ^^

Schaust du auch gerne Extra 3?
Das wird dann so grausam, wenn all diese Frauen feststellen, dass sich auch nach der Einführung von Ampelfrauen ihr Leben kein Stück geändert hat und sie kein bisschen zufriedener sind. O_o

Ich guck Extra 3, wenn ich mitkriege, dass es läuft; ich verpenn meistens, mir das einzuplanen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41281
Definitiv. biggrin.gif

Wusstest du übrigens, dass das chinesische Zeichen für "Frau" genauso aussieht? Und dass sich das Wort für "gut" aus "Frau" und "Kind" zusammensetzt? Passiert es dir manchmal auch, dass du Schriftzeichen irgendwo siehst und du sie erkennst? Neulich schaute ich bei irgendeinem Fußballspiel kurz rein und las plötzlich die Zeichen für "China" raus.

Liebe Grüße
Kitschi
Ja, die Zeichen sind aus China übernommen worden. 好 kommt auch im Verb für "mögen, lieben" vor. ^^

Dass ich Kanji wiedererkenne, kommt ab und zu vor. Am meisten hat mich das bisher bei einem Aktmodell verwirrt, die über ihrem Hintern das Zeichen für "Pferd" tätowiert hatte. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41281

Vielleicht haben es dir ja die Fische im Feuer erzählt?

(Dankeschön für den steinzeitlichen Ohrwurm ^^)
Uff... urx.gif Das Lied ist ja fast Körperverletzung. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hallo Klopfer!
Keine Frage direkt an dich, aber an den weiblichen Teil der Community:


Ist es normal als Anfang 20-jährige grundsätzlich nur von Typen die Anfang bis Mitte 40 sind angegraben zu werden?

Da ich es überhaupt nicht gewohnt bin, angesprochen zu werden stellt das für mich immer einen ganz besonderen wtf-Moment dar. o_O Ich nehme momentan an, dass es an meinem stattlichen Kampfgewicht liegen könnte, was, soweit ich das mitbekommen habe, gekoppelt mit einer mütterlichen Aura ab diesem Alter einen gewissen Reiz darstellt (während ich das schreibe liefert sich in meinem Kopf das "IH" ein hitziges Gefecht mit dem "BÄH". Lasst mich doch einfach nachhause gehen, ohne mir mit eurer Fahne Kindsanträge ins Ohr zu hauchen. sad.gif )


Also, was meint ihr? Ist das normal? Passiert euch das auch? Vielleicht ist das ja bei allen so, nur dass bei mir aufgrund des Aussehens der jüngere Teil einfach komplett wegbricht. Haben andere dicke Damen in der Community damit Erfahrung?
O_o Da bin ich ja mal gespannt, wie so die Erfahrungen sind.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was sagt es über mich aus, wenn in deiner Bücher-Anzeige "Jetzt auch mit Paypal" steht und ich aber lese "Jetzt auch mit Papaya"?

Liebe Grüße
Kitschi
Offenbar bist du eher fruchtig als finanziell orientiert. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Stimmt es, dass das japanische Kanji für "noisy" sich aus dem Kanji für "Frau" zusammensetzt. In letzter Zeit sind mir immer mal wieder Memes über den Weg gelaufen, die das behaupten. Den noisy-Teil konnte ich nicht so recht bestätigen - zuviele Kanjis.
Joah, stimmt schon so irgendwie.
女 heißt Frau. Das Adjektiv für "geräuschvoll" ist 姦しい (kashimashii).
Das Kanji 姦 besteht dreimal aus dem Zeichen für Frau und heißt so viel wie "böse" oder "unmoralisch", kommt deswegen auch in den Wörtern für Ehebruch, Vergewaltigung und Inzest vor.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wenn du mal in einer Serie/einem Film mitspielen könntest, welche/r wäre das und warum?
Eine Star-Trek-Serie oder ein Star-Trek-Film. ^^; Das Franchise hat mir viel Spaß bereitet in meinem Leben, ich glaub, da würde mein innerer Geek total ausflippen. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren