Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 39944 Fragen gestellt, davon sind 12 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#19891

Diese info hat mein Leben von Grund auf verändert!huh.gif
Jetzt weißt du, wie's mir mit deiner "Frage" ging. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hat hier eigentlich noch Jemand Motivators?^^ Also diese lustigen Bilder mitm schwarzen Rand mit Text drin?^^ bin jetzt grad zu faul die von ner website einzeln zu holen xd
Faulpelz. zunge.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19876
Genau die hab ich auch von Green-Pepper und es war alles kein Prob...weiß echt nicht, was bei dir los ist, aber da das game alt ist, einfach mal nach nem keygenerator dafür googeln^^
Ich hatte mal bei was anderem ein Problem, weil ich dauernd ne 9 eingetippt hatte, obwohl es eigentlich ein verrutschtes q war. X_x
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19875
warum dass denn?! ö.ö
Auf offiziellen Fotos sehen die Promis immer geschniegelt und perfekt aus. Da ist es doch beruhigend zu sehen, wenn sie in Privatvideos auch mal da ein kleines Röllchen und unreine Haut haben und schwitzen wie normales Volk.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19869
Entschuldigung vielmals, da hab ich wohl nen Fehler gemacht :/

Was ist denn "richtig im Kopf"? Objektophilie wird in Deutschland meines Wissens nach bisher nicht als geistiges Defizit eingeschätzt, demzufolge sind sich zumindest die Psychologen einig, dass die Menschen gesund im Kopf sind. Und wieso sollte man sich nicht auch in einen Gegenstand verlieben können? Für diese Menschengruppe haben betroffene Gegenstände ebenso Gesichter bzw ein Aussehen (da wird eben der Autoscheinwerfer ganz schnell mal zum im übertragenenen Sinne zum Auge oder der Kühlergrill zur Nase oder sonstiges, du weißt schon). Wie viele Menschen gibt es denn, die sich in einen anderen Menschen "auf den ersten Blick" (~Aussehen/chemische Reize) verlieben? Wohl auch mehr als genug.
Das mit dem "bisher" ist so eine Sache... da kann später immer noch eine Anerkennung erfolgen. ^^; Wenn jemand den Wunsch hegt, das Objekt seiner Begierde heiraten zu wollen, kann ich es aber niemandem verdenken, wenn er diese Person für ein bisschen stulle hält.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Du solltest mal V for Vendetta anschauen! Auch ein guter Film über "totalitärer Staat". Also, wenn du's schon auf RTL verpasst hast, raus aus dem DVD-Schrank damit und anschauen.
Fun-Fact: Der Schauspieler, der den überwachten Durchschinnitsbürger in 1984 gespielt hat, ist in V der Kanzler
^^; Öh... ja, ich werd dran denken.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19862
Das Wichtigste bei diesem Anime ist eigentlich, dass er verboten wurde, weil Korea geBAWWW't hat und der/die/das daraus resultierende LULZ. Ansonsten bist du wohl eher nicht so die Zielgruppe. Es geht im Prinzip um vermenschlichte, verbishite Länder. "England/America ist ja sooo kawaiisugoinee!!111!!1" und solche Sachen wink.gif

Und was ist der Geschlecht von LULZ?
Lulz ist nicht weit genug verbreitet im Deutschen, um sagen zu können, welches Genus sich da durchsetzen wird. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19861
Teilweise muss ich natürlich zustimmen, du machst den Feminismus nicht von einem Tag auf den anderen Überflüssig nur weil du -Innen anhängst, jedoch bin ich (auch als Mann ;-)) großer Anhänger davon weil ich doch der Meinung bin das jeder Mensch in Sprache und Bildern denkt, und dies in einer Verbindung. Sollte man also das Wort ?Polizist? hören wird man sich einen Mann vorstellen in lustiger Uniform mit Schirmmütze und Schlagstock. Wenn allerdings explizit ?Polizist/-in? dort steht ist es einfacher in diesem Bild in Gedanken auch eine Frau sehen zu können. Das scheint völlig unnötig zu sein jedoch dadurch das man die Frauen somit mehr in das Bewusstsein des Denk- und Sprachprozesses rückt denke ich wird ein gewaltiger Schritt für die Gleichberechtigung gemacht. Es kann natürlich auch übertrieben werden aber an einem Beispiel: Meine Mutter arbeitet als Ärztin im Gesundheitsamt. Ca. 60 Ärztinnen und 5 Ärzte und dennoch steht auf dem lustigem Prospekt ?Unser Team besteht aus 65 Ärzten?? meiner Meinung nach eindeutig Falsch und es übermittelt das Falsche bild. Daher würde es teilweise auch einen Beitrag zur Sprachgenauigkeit leisten? aber das waren jetzt nur meine Hirngespinste zu später stunde, lass dich davon nicht zu sehr stören ^^
lg
Oje, ich glaube, meine nächste Kolumne wird dir nicht gefallen.
Also erstmal: Ich weiß nicht, wo du aufgewachsen bist, aber wenn du bei "65 Ärzte" daran denkst, dass da 65 Mediziner mit 65 Pimmeln und 130 Eiern gemeint sind, dann ist das dein Problem, und ich weiß nicht, warum andere wegen deines Problems ihre Sprache ändern sollten.
Ich bin im Osten aufgewachsen. Hier war es normal, dass Frauen in allen möglichen Berufen tätig sind, und somit kam auch niemand auf die Idee, dass mit dem Sammelbegriff "Ärzte" oder "Lehrer" ausdrücklich nur Männer gemeint wären.

Man darf das Genus (das grammatische Geschlecht) nicht mit dem Sexus (das biologische Geschlecht) gleichsetzen. Das ist beim Tisch einleuchtend (maskulines Genus, aber kein biologisches Geschlecht). Jetzt gibt es gerade bei Berufsbezeichnungen etwas, was sich generisches Maskulinum nennt. Das bedeutet, dass das Wort grammatisch ein Maskulinum ist, aber keine Aussage über das biologische Geschlecht beinhaltet. Das Wort "Arzt" gibt es quasi in zwei Bedeutungen. Die erste Bedeutung ist "Mediziner", die zweite Bedeutung ist "männlicher Mediziner". In der ersten Bedeutung ist es einfach ein generisches Maskulinum und umfasst männliche und weibliche Mediziner. (Dass im Plural der deutschen Sprache überhaupt nicht mehr nach dem Genus unterschieden wird, merke ich nur nebenbei an.) Wenn also im Prospekt steht: "In der Klinik arbeiten 65 Ärzte", dann ist das nicht falsch, im Gegenteil. Wir hatten das Beispiel hier auch schon mal mit "Bundeskanzler" durchgenommen. Angeka Merkel ist der achte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland, aber die erste Bundeskanzlerin. Sollte Steinmeier Kanzler werden, wird er neunter Bundeskanzler, weil Merkel zu den Bundeskanzlern gehört.
Und was die Sprachgenauigkeit angeht: Warum konnten wir bisher so gut auskommen, ohne bei jeder Gruppe nach Männchen und Weibchen zu unterscheiden? Weil's für die meisten Situationen absolut irrelevant ist, was die Person zwischen den Beinen hat. Wenn ich in der Klinik von Ärzten behandelt werden will, dann geht's mir um die medizinische Ausbildung, nicht darum, ob das Personal Sack und Flöte hat. Und genauso ist es mit den meisten anderen Sachen. Es geht thematisch selten um das Geschlecht, also warum sollen wir diesen Aspekt einführen, wenn es gar nicht darum geht? Wenn's tatsächlich um die Belange weiblicher Mediziner geht, dann ist es legitim, von Ärztinnen zu reden, aber sonst ist das einfach nur störend für das Verständnis.
Ich glaube nicht, dass es der Gleichberechtigung dienlich ist, wenn wir sprachlich eine biologisch-geschlechtliche Trennung einführen, die wir vorher einfach nicht hatten. Ist wie bei einer Wegbeschreibung, wo dir einer erzählt, was für Bäume das sind, an denen du vorbeigehst, obwohl dich das nicht interessiert und dir auch nicht weiterhilft.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Sagt dir der "The Aristocrats" Witz etwas?
Ja, hatten wir auch schon mal hier besprochen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
KLOPFER! Du bist FIES! Grad erst gesehen, dass du dein neuen Logo gezeigt hast, aber ich bin zu spät *schnüff*
^^; Vielleicht zeig ich es ja irgendwann nochmal kurz. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wo hast du Japanisch gelernt?
Uni. Aber da ich es nur ein Jahr hatte, ist mein Japanisch mehr Lücke als Substanz.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19862

Verdammt,
wieso lese ich nun statt "Hetalia" "Hentai"?
Weil du von Grund auf verdorben bist. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
findest du es auch merkwürdig, das diese handyklingeltonwerbungen den sexhotlinewerbungen so ähnlich sind? mal abgesehen, dsa beides davon ziemlich penetrant ist! ok bei den sexhotlines gibts wenigstens noch brüste zu bestaunen... ;D
Finde ich nicht so merkwürdig, vermutlich gibt's da immer die gleichen Dienstleister für solchen Kram. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Diese Frau die mit der Berliner-Mauer verheiratet ist, hatte bestimmt ne harte Hochzeitsnacht.
Achja, der Typ der sich The Game ausgedacht hat, hat doch autmatisch verloren, also auch wenn er "startet".
Diese Internetzensur wird auch immer boeser, ich glaub irgendwann hol ich mir nen perfect-privacy VPN Account um mich vor denen zu schuetzen Oo
Jetzt hab ich ja die Frage vergessen sad.gif
Magst du Wiener Schnitzel?
Echtes Wiener Schnitzel habe ich noch gar nicht gegessen (war ja auch noch nie in Wien biggrin.gif ).
Ich esse aber auch eher Schnitzel aus Schweine- oder Putenfleisch.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19873
XD oder ein ding das alle glücklich macht! in dem fall: handschellen aus plüschhasenfell biggrin.gif
Eben darum ging es doch. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19872
Gucks dir mal an, passt irgendwie dazu in Zeiten in denen die deutsche Regierung chinesische Überwachungssysteme lobt...

http://www.dailymotion.com/video/x9pzcq_the-present-future-of-mindreading-t_news
Ich hatte im letzten Jahr mal davon gelesen, dass man bei den Amis so etwas gerne an den Flughäfen einsetzen würde, und bei Fark gab's riesige Aufschreie der Empörung.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19871

Meistens sind man diese Schatten an den Köpfen ^^
Ich merke es vorher oft auch an den Hauttönen. Da werden ja manchmal blasse Gesichter auf gebräunte Körper gesetzt, was die ganze Illusion kaputt macht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich habe mir vor einer Woche Spellforce Platinum Edition gelauft, bei dem aber der CD Key nicht funktionierte (in allen möglichen Variationen, Rechtschreibfehler ausgeschlossen).

Darauf hin habe ich eine E-Mail an den Jowood Support geschickt und ich warte immernoch auf eine Antwort. Was kann ich dagegen tun? sad.gif
In ihrem Forum nachfragen? fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19871

Bist du enttäuscht, wenn es die echten Körper mit den gefakten nicht aufnehmen können?^^
Nein, ich finde das eher ermutigend. wink.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19870

-.- der war jetzt mies -.-

Aber mal ernsthaft Klopfer, ist dir iwann bewusst geworden, dass du für manche Leute auf deiner Website ne gewisse Vorbildfunktion besitzt?

2. Wie glaubst du ist das mit dem Reiferwerden? Denkst du, es ist eher ein langsamer dauerhafter Prozess, oder eher in gewisse "Knäuel von Erkenntnissen" unterteilt? Bei mir ist das manchmal so, dass ich nachmittags im Bett lieg und über Reaktionen von Leuten in der Schule auf Sachen nachdenk, die ich nicht kapier(Also die Reaktionen) und ich komm einfach nicht drauf...Dann 1-2Stunden Später während ich aufm Klo bin oder so, triffts mich wie ein Schlag...wie ist das bei dir?
Uff, Vorbildfunktion... Ich denke mal, bei Dingen, über die sich Leute noch keine feste Meinung gebildet haben, habe ich vermutlich schon einen Einfluss darauf, indem ich meine Haltung dazu darstelle und sie so begreifbar mache. Ich glaube aber nicht, dass sich jemand von einer einmal festgelegten Meinung durch mich abbringen lässt.

Also bei mir hab ich gemerkt, dass es kein Schlüsselerlebnis gab, bei dem ich plötzlich sagte: "Ha, ich bin gereift." Das ist eher so etwas, was man im Rückblick sagt, wenn man schaut, wie man vor zehn Jahren war und wie man jetzt ist. Ich bin mir sicher (und hoffe), dass ich nie aufhören werde, weiter zu reifen, und mir doch ein bisschen jugendliche Unbeschwertheit bewahre.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19854
hergestellt aus plüschhasen? zunge.gif biggrin.gif
ohmy.gif Das wäre ja fies! Und zweckentfremdend... Mit dem einen kann man 14-jährige Mädchen richtig glücklich machen. Und mit Plüschhasen kann man alle glücklich machen. *hehe*
Da wäre es doch irre, aus Plüschhasen Handschellen zu machen und die Zielgruppe einzuschränken. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19866 Nee...
Darin geht's um einen totalitären Staat, in dem es keine Privatsphäre geben darf. Näheres hier.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Öhm...was hälst du von Nude-Fakes von berühmten Schauspielerinnen?
Ganz lustig, wenn sie gut gemacht sind. Meistens sind sie es aber nicht.
Echte Nacktfotos sind mir aber immer am liebsten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19868

Nimm mir net meinen Glauben xD^^angsthasi.gif
biggrin.gif Okay, vergiss, was ich gesagt hab.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19858
Klopfer hat recht, das möchteger-alternative sollte sich eigentlich nur auf dieses "nein nicht für nein halten" beziehen.
Die Objektophilien sind in meinen Augen nicht zwangsläufig möchtegern-alternative Spacken, sonder auch einfach nur Spacken wink.gif
Mir kann keiner ernsthaft erzählen, dass er einen Gegenstand "liebt" (vom Dildo mal abgesehen biggrin.gif) und trotzdem richtig im Kopf ist. Ein Gegenstand hat keinen Charakter, keine Gefühle, kein Verhalten. In was soll man sich denn da verlieben?
Was sagst du dazu, Klopfer?
und
Merkt man, dass ich schlechte Laune habe?^^
Ich denke, man kann schon eine gewisse Bindung an ein Objekt haben (haben ja viele, die auch ganz normal sind). Aber das ist dann natürlich was anderes als eine Verliebtheit mit sexuellen Gefühlen. kratz.gif

Nönö. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://www.youtube.com/watch?v=L6NqBFDphm0

Findst du das Lied auch so Geil?^^ Gottverdammich, ich hab nen Neuen Ohrwurm xD:"Es ist nicht deine Schuld, das die Welt ist, wie sie ist, es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt" omg -.- heut die nacht durchgemacht, weil ich nicht einschlafen konnte wegen der strophe xD
Ist zwar nicht übel, aber von der Botschaft her ist es wohl etwas naiv zu glauben, dass man selbst wirklichen Einfluss hätte. Ein Farin Urlaub hat sicherlich noch mehr Einfluss als du oder ich, aber ich bezweifle irgendwie, dass er wirklich außerhalb seiner Musik viel bewirkt hat.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
ey klopfer, du hast dich da vertippt:
[snip]
dachte ich sags dir. ist bei "leute mit durchblick 3"
Ja danke, hab's korrigiert (außer beim PDF, weil ich ne faule Sau bin). ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19828
Und was?
Du wirst sicher schon vom Buch "1984" von George Orwell gehört haben?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
MJ hatte angeblich Lupus o.O Und ich dachte immer es ist nie Lupus?
Er hatte nicht Greg House als Arzt. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19843

und was IST das konkrete game?
Nicht daran zu denken.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
hast du dazu noch worte?
Muhaha. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hast du schonmal etwas von dem Anime Hetalia gehört?
Nein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19821
Juhu, ich wusste gar nicht dass Hass in Deutschland verboten ist.^^ Aber wo wir schon mal dabei sind, verbieten wir doch auch noch ein paar andere Gefühle wie "Zufriedenheit", "Widerwillen" oder "Freude"! Ich weiß das ist polemisch. Aber bei sowas kommt einem doch echt die Galle hoch, oder?
Ich finde es immer sehr merkwürdig, dass viele Menschen denken, etwas würde nicht existieren, sobald man es nicht artikulieren kann. (So wie einige glauben, die Deutschen wären besonders fies, weil es bei uns das Wort "Schadenfreude" gibt und andere Sprachen haben das nicht. So ähnlich wie "Geborgenheit", was es in anderen Sprachen auch nicht gibt, aber trotzdem kennen das Gefühl trotzdem auch Franzosen usw.)
In die gleiche Kerbe schlagen dann irgendwelche Feminazis, die glauben, es gäbe keine Frauenfeindlichkeit mehr, wenn man unsere Wörter mit "-in" verunstaltet.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19853 - zu viel Hots Shots! geschaut oder was?
Hast du was gegen Häschenplüschpantoffeln?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19822
laut Bestatterweblog:
Ja, bei Pharaonen (bzw. generell bei Mumifizierungen, die nicht gerade nach der billigsten Kategorie abliefen) wurde das Gehirn entfernt. Allerdings wurde dazu nicht der Schädel aufgesägt, sondern erst mit einem hakenförmigen, langstieligen Werkzeug durch die Nase in den Hirnraum vorgedrungen. Dort wurde dann das Hirn verquirlt. Früher dachte man, die Ägypter hätten das Gehirn durch die Nase herausgezogen, was aber definitiv nicht der Fall sein kann - wer je mit Hirn arbeitete, weiß, dass dessen Konsistenz einem Pudding gleicht und man es niemals hätte fassen und rausziehen können. Mittlerweile gehen die Ägyptologen davon aus, dass das Hirn verquirlt wurde und dann der Brei über ein Loch am Hinterkopf des Leichnams abgeflossen ist. Danach reinigte man den Hohlraum mit Leinentüchern, die man mit dem Haken so lange hineinstopfte und rauszog, bis keine Hirnreste mehr daran kleben blieben.

Eklig..ja, aber die Vorstellung dass es durch die Nase herausgezogen wurde ist auch nicht appetitlicher C.c
Ich hab das Gefühl bei jedem Schnupfen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19851
Ich finds ein wenig anmaßend alle Objektophilen als "möchtegern-alternative Spacken" zu bezeichnen.
Es ist nicht so, dass die darauf stolz sind, anders zu sein als andere. "Wo die Liebe hinfällt", heißt es ja so schön. Die können da nix für, das ist nicht so, dass sie liebend gerne einfach mal ne Mauer lieben würden. Die haben teilweise Probleme damit, es vor Freunden, Bekannten und der Familie preiszugeben und werden von abertausenden Menschen verspottet, sobald sie's wissen. Davon abgesehen gehen damit ne Menge bürokratische Probleme einher. Also sorry, aber... Respekt vor anderen Menschen?
Ich dachte, das bezog sich weniger auf die Objektophilie, sondern eher auf den Satz: "[Man] darf nicht ein Nein für ein Nein halten." kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Bald hat Klopfers-web Jubiläum, dann gibts dich schon 10 Jahre lang (Okay, dich gibt es zum Glück schon etwas länger, aber die Seite wird 10). biggrin.gif Hast du irgendwas besonderes vor? Vielleicht ein hämischer Beitrag über jugendschutz.net, dass es dich immernoch gibt?
Am wundervollsten wär's ja, wenn das neue Klopfers Web da schon einsatzbereit wäre. ^^; Ansonsten wird's ein Rückblick auf die 10 Jahre. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Magst du Plüschhandschellen? ^__^
Ich hab nie welche ausprobiert. unsure.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfääääääär, weißt Du, wo man rosa Puschelhausschuhe mit Plüschhasenköpfchen vorndrauf herbekommt? Amazon scheint nüx zu haben ;_;
Nein, keine Ahnung. unsure.gif Ich hab sone Dinger bisher nur in irgendeinem Schuhladen gesehen, in einer Art Restetonne.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19843
Ich denke nie. Pure Selbstkontrolle. Spiel gewonnen.
Dein letzter Satz straft dich Lügen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19840
Ich könnt ja schon bei so pseudo-philosophischen Sätzen wie "...und darf nicht ein Nein für ein Nein halten." kotzen.
Was soll man denn dann für ein Nein halten? Und wie würde die Welt aussehen wenn jeder sich so wie diese möchtegern-alternativen Spacken aufführen würde?
Ich glaube, so wie in diesen Endzeit-Filmen, wo jeder erschossen wird, wenn er sich aus dem Haus traut. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19810
Danke, du bist lieb ^_^ hast mir sehr damit geholfen.

Oh, es fehlt eine Frage. Was hältst du von Crossdressern? Siehst du es eher als Krankheit oder als Leidenschaft an?

Und wurde das "z" wie in ûzan wie das englische th gesprochen oder wie /z/ oder /s/?
Crossdresser... kratz.gif Also ne Krankheit ist es meiner Meinung nach nicht. Ob's nun Leidenschaft, Hobby oder irgendwas anderes ist - keine Ahnung. Wer Lust drauf hat, soll es halt tun. ^^

Wurde wie /s/ gesprochen (also stimmloses s).
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich hatte ja mit nem Kumpel die witzige Vorstellung was passiert wäre, hätte jemand auf der Bühne bei Michael Jacksons Beerdigung "the game" gesagt...Das wäre so tierisch abgegangen und in den "Hall of Game" von /b/ gekommen ^^
O_o Ich glaub, das Rickrolling auf der Macy-Parade wäre trotzdem das beste Übertragen eines Mems ins reale Leben geblieben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kennst du das Buch "Fleisch ist mein Gemüse"? Oder hast du den Film schon gesehen?
Nein, kenn beides nicht. Ich war aber auch nie so der riesige Fan von Heinz Strunk.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
hast du ein haustier?
Nein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie war dein Tag?^^
Voller Husten. X_x
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19841
naja oder sie lassen Homer einfach mal ab und zu "the game" sagen und das wars ^^ eig genau das selbe wie der tafelgag , da sowieso nicht alle ihn verstehen würden ^^
Würde vielleicht das Publikum viel mehr verwirren als ein einziger Tafelgag.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19823
Man verliert aber nicht wirklich, da keiner beweisen kann, dass man dran gedacht hat. "You can't prove" ist immer die perfekte Ausrede
Wenn du "You lost the game" liest, dann denkst du doch dran. kratz.gif Zumindest wenn du Englisch verstehst. Das ist ja das Üble: Sobald du die Worte "the game" verstehst, hast du verloren, selbst wenn du gar nichts vom konkreten Spiel weißt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19833
Aber sie werden genauso behandelt (von der Interaktion her, nicht von der Vorstellung wie denn die Hierache und Machtmöglichkeiten im "Himmel" aussehen)
Eigentlich nicht. Denn die Christen beten ja im Endeffekt doch zu Gott, nicht zu Christophorus oder irgendwelche anderen Heiligen, die sie lediglich verehren. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#19823
OMG NEIN , SCHON WIEDER -.- ich hab doch vorhin erst verloren -.-

P.S. Ich glaube das könnte man gut als Simpsons Witz nehmen =D
Müssten die vermutlich zu lange erklären. ^^; (Oder sie nehmen's als Tafelgag.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren