Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41544 Fragen gestellt, davon sind 6 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


Hallo Leuts, was heisst denn "du Klöpfer" was soll damit gesagt sein. Ich musste mit einem Kumpel das halbe Wochenende darüber lachen, weil im ein Mädel schrieb "na du Klöpfer" und wir uns alles mögliche überlegt haben, was das heissen könnte?
Vielleicht lag die ö-Taste günstiger? fragehasi.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21499
Nur stellen sich stark exrovertierten Leute, die anfangs so intelligent und schlagfertig wirken, kurz darauf meistens als totale, langweilige Vollpfosten/pfostinnen^^ heraus. Und auch die ach so harten und bösen Arschlöcher, sind wenn's drauf ankommt feige Weicheier.
Keine Ahnung, so tiefgründig hab ich die nicht untersucht. ^^
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ach Klopfer ... Hasi ^^
Ich warte verzweifelt auf eine fiese bissige Kolumne von dir über Twilight... . Wirst du mich dahingehend befriedigen? (Oder hast du gar schon etwas in dieser Richtung geschrieben?) Bitte sag mir nicht, dass du es bisher geschafft hast dich dieser Katastrophe zu entziehen, ich werde von meinem Umfeld nur noch damit belästigt.
Erstaunlicherweise hab ich es tatsächlich geschafft, davon nicht selbst belästigt zu werden. Ich kenne Geschichten von anderen, die mit Twilight bzw. ihren Fans gequält wurden, aber ich selbst hab da keine Erlebnisse. Daher gibt's auch keine Kolumne dazu.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21508
Mädels, warum macht ihr euch denn das Leben selber schwer?!
Ich bin selber ne Frau und außerordentlich zufrieden mit meinem "langweiligen" Freund. Ich muss nicht um seine Zuneigung kämpfen, die ist einfach da und das find ich wesentlich schöner.
Sie wohl offenbar nicht. angsthasi.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Na, guckst du dir heute Abend auch den Sternschnuppenregen an? =D
Ich hab keine Ahnung, ob ich den hier überhaupt gut sehen werde. Die Laternen überstrahlen vermutlich wieder das meiste.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21499

es gibt ja leute, die gehen einfach nur nicht gerne so auf party und in discos. es gibt ja noch andere arten weg zu gehen. kino, eis essen usw.

außerdem sitzt ein mauerblümchen wohl kaum den ganzen tag und schweigt vor sich hin. sie wird auch schon öfter mal reden, nur am anfang eben schüchtern.
Manche werden dann auch zu richtigen Plaudertaschen. biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
@Sprachferien: Erinnert mich an meinen Frankreichaufenthalt vor 10 Jahren. Brrr.. NIE wieder. Und wenn doch nach Paris und in kein Provinzkaff am Meer...

@Introvertiert: Bin ich auch. Wenn man während seiner Schulzeit Cliquen ausweicht, die einem erst akzepieren wenn man eine bestimmte Schuhmarke trägt oder so große Hosen, dass.. na ja lassen wir das. (Man hab ich meine Schulzeit gehasst .-.)
Merkt man. biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21502 Aber eine Singlebörse wirds trotzdem geben? Das wäre vielleicht mal eine gute Idee nette, süße und "nicht-partygehende" Frauen mit gescheitem Humor kennenzulernen...
Ne offizielle Singlebörse ist das ja nicht. Aber wenn jemand in seinem Profil angeben will, dass er Single ist, soll er es ruhig machen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Magst du eigentlich die Addams Family?
Wenn ja: Welche Version am liebsten?
Hm, bin kein Fan davon. Am meisten mochte ich wohl die ersten beiden Kinofilme aus den 90ern. Raul Julia und Christina Ricci waren brillant in ihren Rollen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wenn ich mich im Forum anmelden will, kann ich dir dann einfach name und E-Mailadresse sagen, und du legst mir dann nen Account an?
Mir ist in letzter Zeit immer so langweilig in der Nacht. ^^"
Ist bei dir viel los?
huh.gif Lässt du dir einfach gerne den Arsch nachtragen oder gibt's einen konkreten Grund, warum du dich nicht alleine im Forum anmelden kannst?

Ich arbeite in der Nacht. Da ist bei mir also viel los. biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21493
Ach, die beste Todesart ist doch immer noch besoffen auf 'nem Mädel und im Hintergrund läuft Motörhead. biggrin.gif
Warum wollt ihr euren Geschlechtspartnern immer ein Trauma fürs Leben verpassen? biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Lieber Klopfer, entferne lieber die Fragen mit den Links zu Watchtower, das macht den eindruck das hier für die Zeugen Jehovas Werbung gemacht wird. Schlimm genug das diese Nervensägen uns an den Türen bekehren wollen...
Ich denke, man kann die URLs hier gut ignorieren, die gehen in der Masse total unter. Sind ja eh keine Links, also zählt das auch nicht für ihren Google-Rang.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wusstest du, dass sie bei bravo.de nackte Brüste zeigen? Und Leute, die gerade Sex haben?
Ja, weiß ich. Ich geh aber trotzdem lieber auf andere Seiten für solche Inhalte. biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21363

Besteht dein Nachname zufällig aus 3 Teilen? o.o

Ich war 14 als mein Freund 20 war, und wir haben den Unterschied nichma bemerkt...Wenn sie jetz 13 wär und er 30, ok, aber das geht doch echt noch...
Warst du jetzt so reif oder er so kindisch? biggrin.gif (Nein, brauchst nicht antworten. XD )
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hälst du eigentlich von Mensa? Hast du schon mal überlegt da einzutreten?

(Ich mein die Hochbegabtenvereinigung, kein Studentenkantine.)
Nein, ich halte davon nichts. Ist ja doch irgendwie ne Art von Schwanzvergleich, die nichts aussagt und eigentlich nur dazu da ist, Nichtmitgliedern Minderwertigkeitsgefühle zu vermitteln.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21493 mit zwei 18-Jährigen Mädels im Bett an Herzversagen-infarkt sterben biggrin.gif

#21509 Autsch! Und darüber kannst du grinsen? Ich würde mich echt verarscht fühlen.
Möchtest du mit so einem blöden Grinsen im Gesicht aufgefunden werden? biggrin.gif

Na ja, es ist ein bissel Galgenhumor. Ich kann ihr ja keine Vorwürfe machen, dass die anderen Mädels mich trotzdem nicht wollen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21465
Lasst die Köpfe nicht hängen. Mein Schatz ist auch so und trotzdem hat er eine hübsche und intelligente Freundin gefunden. Auf jeden Topf passt ein Deckel. Alles nur eine Frage der Zeit. Nette Mädels warten nicht in irgendwelchen Diskos auf euch. Bleibt immer aufmerksam und seht euch nach Gruppen um die eure Interessen teilen, vielleicht lauert irgendwo die große Liebe obwohl ihr es gar nicht erwartet.

öh..hilfreich?
biggrin.gif Ich liebe das dezente Eigenlob darin. Aber danke.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21508
das kann ich nicht bestätigen. ich selbst steh nicht auf bad boys (wirklich nicht), die meisten meiner freundinnen sind auch in glücklichen beziehungen mit netten jungs und meine schwestern sind auchbeide seit jahren glücklich vergeben mit total lieben kerlen... also zumindest in meinem umfeld stimmt das absolut nicht.
Liegt dann sicher an deinem Umfeld. biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kleine Frage:
hab soeben eine sms bekommen, in der unter anderem gestanden hat: "I nober you every sunset"
weisst du vielleicht, was das heissen sollte? der absender spricht (bzw schreibt biggrin.gif) nicht besonders gut englisch...
Warum schreibt er es dann? urx.gif Ich weiß jedenfalls nicht, was das heißen könnte.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
"Das kann man auch netter sagen. Ich verlang ja von dir nicht in Diskos zu gehen und wild rumzuvögeln, aber wenn du wie gesagt kein Interesse hast die üblichen Rituale durchzuführen (und wenns auch nur auf ne Party gehen und dich mit Leuten unterhalten ist) dann musst du dich doch auch nicht wundern, wenn du damit weniger Erfolg hast, als son toller Partylöwe, der immer lustig ist und Spaß verbreitet oder?"

Das erinnert mich direkt an "Hot not to fail at life".
http://blog.uberlycool.com/wp-content/uploads/2009/02/howtonotfailatlifepn3he91.png
Und zwar an "Step 4" um genau zu sein.
Bzw. auch an Outpost nine, das vom Autor von GaijinSmash kommt:
http://www.outpostnine.com/editorials/clubbing.html

Also, ich bitte den, der den oben zitieren Beitrag gelesen hat, sich das durchzulesen, vor allem das Editorial von Outpost Nine.

Das soll jetzt nicht beleidigend sein, aber wenn man glaubt, dass solche "Rituale" der einzige Weg zum Erfolg ist, dann muss das eigene Weltbild schon sehr eingeschränkt sein, da man absolut keine Vorstellung davon hat, wie viele Menschen es gibt und was es für eine Vielfalt an Interessen gibt.
Es ist schon ein merkwürdiges Phänomen, dass eine gewisse sinnlose Freizeittätigkeit als viel erstrebenswerter angesehen wird als eine andere genauso sinnlose Freizeittätigkeit. kratz.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
wenn ich den ganzen bullshit von wegen party und disko gehen und so lese krieg ichs kotzen. sowas führt bei leuten die nich gern da hin gehen zu nix außer frust. man sitzt da rum, wundert sich über die epileptikanfälle der "tanzenden" und findet die musik verumutlich noch grausam weils meistens irgendein hohles bassrummsen is was alle paar takte wiederholt und in ner endlos-schleife gespielt wird bis sich mla jemand überlegt man könnte mal abwechslung rein bringen und was auflegen wo 2 takte vertauscht sind, aber sich das sonst nich wirklich vom vorgänger unterscheidet. es können genauso viele paare zwischen introvertierten entstehen wie zwischen extrovertierten. ich selbst bin jemand der nich gern alleine weg geht und einen riesen bogen um solche krachbuden macht. meine letzte freundin war genauso wie ich und trotzdem haben wir uns kennen gelernt. erstaunlicherweise bei der arbeit. hebelt ja wohl irgendwie den schwachsinn von den ganzen hengsten hier aus den die so von sich geben. kleiner tip für euch: geht weg, besauft euch bis ihr ins koma fallt und lasst den rest der menschheit in ruhe. ihr seid uns so egal wie der fußpilz von nem chinesischem reisbauer. und vergesst nich das saufen. denn je eher ihr an ner alkoholvergiftung krepiert, umso eher sind wir euch los und müssen uns nich son pseudo-psychologisches gequatsche antun und wie toll doch euer lebensstil is und wieviele ihr schon flach gelegt habt und sowas...
Ich bin irgendwie froh, dass hier noch keiner aufgezählt hat, wie viele er mit seinem Lebensstil flach gelegt hat.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich, als schüchternes Mauerblümchen, möchte nur mal eben sagen dass ich Machos nicht leiden kann! XD
Nette Jungs sind toller smile.gif

Aber eine Frage fällt mir nicht ein! D:
biggrin.gif Macht nix.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#912

Im Black Metal wird nicht gegrunzt, sondern gekreischt. Die Grunzerei gehört zum Death Metal wink.gif

Würde mich mal interessieren, wie die DAS gefällt...absoluter Geheimtipp (nein, kein Metal)!
http://www.youtube.com/watch?v=WU9DQzdPAyM
http://www.youtube.com/watch?v=8Gqw-yepyYs
Das erste ist musikalisch okay, aber ich hätte wohl mehr davon, wenn ich Finnisch könnte. biggrin.gif
Beim zweiten fehlt mir irgendwie die Abwechslung; könnte daher auch kürzer sein. Ist wie ein Vorspiel, welches auf zehn Stunden ausgedehnt wird, und grad als man poppen könnte, steht sie auf und geht...
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21508
Also es verblüfft mich sehr zu lesen, dass dies der Regelfall sein soll? Wenn ich mir meinen Bekannten-, vor allem aber meinen Freundeskreis ansehe, dann ist der Anteil an Mädels/Frauen, die auf Machos/Partyhengste/Arschlöcher stehen, stark in der Minderheit!
Mir ist es auch unverständlich, wie ich mit solch einem Idioten (subjektiv, ich weiß) eine längerdauernde, ernsthafte (!) Beziehung führen soll. Was kann ich denn erwarten? Ein großes Ego, große Sprüche und eine große Portion Selbstverliebtheit.
Man sollte in einer Beziehung nicht um die Zuneigung des Anderen kämpfen müssen. Wäre es nicht sinnvoller, die Energie dafür zu verwenden, dass beide Parteien profitieren? Einen Weg zu finden, dass beide glücklich und zufrieden sind mit dem, was sie sich erarbeitet haben? Für einen längeren Zeitraum als ein bis zwei Monate? In meinen Augen ist das schon eine echte Herausforderung.
Und in Sachen Kennenlernen: Für mich gibt es nichts schöneres, als sich _allmählich_ näher zu kommen. Das kann ich mir bei einem Macho abschminken. Da werde ich erst angequatscht und in der nächsten Minute rückt man mir näher und für mich ist die Sache gegessen. Das ist mir zu plump, wo bleibt denn da der Spaß? Wenn ich stattdessen jemanden habe, der tendenziell schüchtern, dafür aber bedeutend aufmerksamer ist, dann wird es doch erst wirklich interessant. Sich unverfänglich unterhalten kann man ja immer, und wenn mir dann jemand sympathisch ist, dann geb ich ihm entsprechend subtile Hinweise. Wenn er diese dann wahrnimmt und darauf reagiert, ohne sich direkt auf mich zu schmeißen, dann hat er gute Karten. Solch ein gegenseitiges Wechselspiel von Geben und Nehmen finde ich bedeutender spannender als in der Disco ins Ohr gebrüllt zu bekommen, dass man hübsche Augen habe, ansonsten auch echt toll sei und ob man nicht mal tanzen möchte?
So viel von einer 21jährigen Frau, die leider in München studiert und ansonsten, wäre die große Distanz nicht, sich sehr gerne mal unverfänglich mit Klopfer unterhalten würde ^^

(An Klopfer: In Anbetracht der Tatsache, dass ich hier nicht wirklich eine Frage stelle und ich mein Statement jetzt auch nicht mit einer Scheinfrage verunstalten möchte, kannst du das auch gerne so wieder löschen. Mir reicht es schon zu wissen, dass du das gelesen hast. Die Resignation, die du diesbezüglich zeigst finde ich einfach schade und sicher auch hinderlich. Ich drück dir die Daumen, dass es trotzdem demnächst bei dir klappt und du glücklich vergeben sein wirst. Liebe Grüße!)
Danke. ^^
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21432

Nicht wirklich, ich bin nichtmal beim Feuerwehrhaus angekommen und habe, als ich zum Krankenhaus gebracht wurde auch noch die Rettungsarbeiten von dem behindert, dem ich eigtl. helfen wollte.
Das wird ihm ne Lehre sein, einfach in Not zu geraten.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21512 Kenn' ich. War in meiner Ausbildung auch so: Ausnahmslos *alle* haben sich jedes Wochenende weggesoffen (btw. pro WE nichts unter 50,- p. P. und mich dann gefragt, wie ich WoW spielen kann, wenn das mtl. 12,- kostet) und am Montag morgen war erstmal das Thema "Hey Du, wie war mein Wochenende? Deins war toll, Du hast dreimal gekotzt und wurdest ausm Lokal geworfen, als Du die Weizengläser über den Tisch gehauen hast"
Ich kann der Weggeherei einfach nichts abgewinnen, weil ich allen Leuten grundsätzlich misstrauisch bin, weil einfach der Mensch an sich schlecht ist, was Voraussetzung dafür ist, dass wir evolutionsmäßig an dem Punkt sind, an dem wir sind: Die dominierende Lebensform (ich schließe hier Einzeller aus - also Bakterien, nicht menschliche Einzeller) auf der Erde.
XD Du siehst Besäufnisse gleich im evolutionären Zusammenhang? Nett.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21495
Nun ja, das lag vermutlich an Heath Ledger, oder? (war der der Joker?) Ausnahmslos alle Mädchen, die ich kenne, die The Dark Knight gesehen haben, haben ihn überhaupt nur wegen Heath Ledger geguckt. oO

#21512
Wie stünde es mit einem Mädchen, das zwar manchmal mit ihren Freundinnen weggeht, aber eigentlich auch eher so der ruhige Abends-einen-Film-gucken-Typ ist?
1. Würdest du da eifersüchtig reagieren (weil sie ja sonst was anstellen könnte, wenn du da nicht bei bist)?
Und 2. denkst du, du könntest mit so einer zusammen sein?

Und nerven dich diese Fragen nicht langsam? Es scheint ein immer wiederkehrendes Thema bei FdH zu sein, dich unbedingt ändern zu wollen. oO (Was übrigens unlogisch ist, denn wärst du nicht, wer du bist, wärst du nicht Klopfer und unsere Lieblingsseite von unserem Lieblingshasi wär einfach nicht da oO)
Heath Ledger war der Joker. Sicher wurde es auch durch seinen Tod beeinflusst, aber sicherlich basierte ein großer Teil der Faszination darauf, dass er einfach einen Bösewicht spielte. George Clooney, ebenfalls Frauenschwarm, spielte vorher mal Batman und wurde dafür nicht so angehimmelt.

Ich hab nichts dagegen, wenn ein Mädel was mit ihren Freundinnen unternimmt. Meine Ex ist gelegentlich mit ihren Freundinnen in eine Schwulen- und Lesbendisco gegangen (weil sie dort nie angemacht wurden), da musste ich mir ja sowieso keine Gedanken machen. (Als ich dann mal mitgegangen bin, wurde ich aber angemacht. Klar, bei so einem Körper. biggrin.gif ) Bei normalen Discos wäre ich eventuell misstrauischer.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
hey hasi
kannst du mir vielleicht erklären wer che guevara war? also ich weiss natürlich schon dass er ein kubanischer freiheitskämpfer war und quasi als synonym für freiheit und unabhängigkeit steht, aber auf wikipedia habe ich gelesen dass er sich sehr für stalin begeisterte und sich quasi selbst als " zweiten stalin" gesehen hat. ist das nicht irgendwie paradox? oder hab ich da was falsch verstanden?
Du darfst nicht vergessen, dass das Bild von Stalin nicht zu allen Zeiten und an allen Orten so wie heute war. In den sozialistischen Ländern galt Stalin lange Zeit als gütiges Väterchen, der den Sozialismus verteidigte, die Modernisierung der sowjetischen Gesellschaft vorantrieb und mit seiner Führung die Sowjetunion vor den faschistischen Aggressoren rettete. Auch als nach seinem Tod in den sozialistischen Ländern eine Entstalinisierung einsetzte, wurde nicht öffentlich über die Verbrechen und Unzulänglichkeiten Stalins geredet, sodass es zwar nicht mehr den großen Personenkult um ihn gab, aber er dennoch als großer Held des Sozialismus galt.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Huhu Klopfer,
Kannst mir bitte sagen warum Menschen die Rolltreppen hoch- bzw. runterlaufen, wenn nebenan die normale Treppe ist?
Geht schneller.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21508
Also du hast lieber enen Kerl als Freund der dich wie den letzten Dreck behandelst, weil du dann darum kämpfen musst, dass er dich mag? Und ich dachte ich hätte die Frauen zumindest ansatzweise verstanden...

Na immerhin kommt am Donnerstag meine Freundin aus dem Urlaub zurück, 3 lange Wochen sind dann rum
Übertreibt es dann aber nicht. angsthasi.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich hab bisher immer nur folgendes mitbekommen: Eine "Party" besteht aus...
1. In eine Disco/Bar gehen
2. Sich betrinken
3. Mit Leuten reden die man nicht kennt (und meist auch nicht kennen will)
4. Schlechte Musik hören

Wenn das eine Party sein soll, und alles sieht danach aus, mach ich mir lieber nen gemütlichen Abend zuhause, trinke statt Bier ne Cola und hör meine Lieblingsmusik anstatt dem typischen Disco-Techno-Dreck...

Damit's eine Frage ist: Was verstehst du unter Party?
Viele Leute, laute Musik, die meisten stehen rum oder tanzen und trinken zumeist alkoholische Getränke.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21467
"Für mich sind Frauen wie Elefanten: Schön anzusehen, aber ich möchte lieber keinen zuhause haben." - fällt mir dazu ein ^^

Von wem ist das? :-O
W.C. Fields. Der, der auch sowas meinte wie: "Ich trinke kein Wasser, da ficken Fische drin."
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21476
Erstma gaaaanz vielen Dank an den Fragesteller, der Anime klingt genau nach meinem Geschmack =D

#21508
Klopfer, mach was >.< Bei solchen Fragen denke ich ständig "Warum ist es schlimm, wenn man von jemandem über alles geliebt wird und man sich nicht immer Sorgen machen muss, dass man ihn bald mit der nächstbesten Tussi im Bett findet?"
Warum sind Mädchen so seltsam?
Wer diese Frage beantwortet, kriegt vermutlich mehrere Nobelpreise dafür. biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Folgende Situation: Du stehst an einer Straßenkreuzung und wartest auf grün. Plötzlich siehst du, wie sich von rechts einer dieser baumumarmenden Fanatiker von Greenpeace nähert und allen, die dumm genug sind näher als 2 Meter an ihn ran zu kommen, einen Flyer aufzuzwingt oder die besonders unglücklichen sogar in ein Gespräch über die Rechte der Galapagos Zwergfinke verwickelt. Du drückst nervös auf den Ampelknopf obwohl du weißt das die Ampel dadurch nicht schneller grün wird. Du guckst nach links um nach Fluchtmöglichkeiten zu suchen, doch das einzige was du siehst, ist Ursula von der Leyen die gerade auf Wahlkampftour ist und riesige Stoppschilder an alles klebt, was in ihren Augen in der Öffentlichkeit Anstoß erregt. Sie hinterlässt einen Pfad der Zerstörung in der Fußgängerzone und hinter ihr erkennst du wie sich ihre Opfer stöhnend auf der Erde wälzen. Jetzt gerätst du erst richtig in Panik und überlegst einfach bei rot die Straße zu überqueren, doch da erspähst du auf der anderen Seite der Fahrbahn ein mariniertes Schnitzel, das drohend mit einem spitzen Stock herumfuchtelt. Du bist kurz davor aufzugeben und schreiend quer über die Kreuzung zu rennen und dabei wahrscheinlich von einem LKW erfasst zu werden doch da beschließt du auszuharren und den Kampf aufzunehmen. Du möchtest dich auf die Schlacht vorbereiten und suchst in deinen Hosentaschen nach einer Waffe um dich zur Not zu verteidigen. Du findest einen Flaschenöffner, ein Fetzenbonbonpapier und ein zerknülltes Taschentuch. Außerdem ziehst du zu deiner Überraschung die Sonderausgabe von "The Amazing Spiderman #12" aus der Gesäßtasche (Es ist eine sehr große Gesäßtasche).
Nun meine Frage: Was wirst du tun um dich aus dieser Lage zu befreien?
Mich zwicken, um aufzuwachen. doofguck.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfer, wann kommt denn das Update?
Ich brauch nämlich ganz dringend Ablenkung. Wobei ich mich grad frage ob es vielleicht schlecht ist, wenn ich mich nur ablenke um nicht an meinen Freund... achnein, jetzt Ex-Freund zu denken. Ich weiß nicht was ich machen soll... sad.gif
Oh... tut mir leid. sad.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21517
"Und wie wahrscheinlich ist es, dass das funktioniert?"
Also ist der Unterschied bei einem Persönlichkeitsmerkmal ein Ausschlusskriterium?
In diesem Fall ja. Wie soll das denn funktionieren, wenn ein Partner dauernd weggehen will und der andere lieber daheim bleibt? Entweder man verbringt kaum Zeit zusammen und es kommt zu Eifersucht und Verdächtigungen, oder aber einer verbiegt sich für den anderen und wird mit der Zeit unglücklich.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21493
Warum ausgerechnet rückwärts?
Dann sieht man nicht, was einen umbringt. unsure.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21514
Warum nen Gefallen? oO
Klingt ja immerhin so, als wenn ihr n dickes Problem mit dem Gedanken hättet, irgendwann alt zu sein. wink.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21512
Ja war mein Fehler Partylöwe zu schreiben ~~... und wer redet denn bitte über Sex? Das ist etwas was hier überhaupt nicht interessiert, sondern erstmal nur Frauen kennenlernen. Auf Partys gehen bedeutet nicht auf Partys wohnen. Wenn jemand sich hier hinstellt und sagt, dass er nicht auf Partys geht und ich ihm rate auf Partys zu gehen verlang ich von ihm keine 180° Wendung, dass er nichts anderes macht als sich in Diskos einen abzushaken. Das ist auch nicht gesund natürlich, aber man kann ja wohl ab und zu weggehen ohne sich gleich alle Persönlichkeit rauszusaufen.
Warum soll man sich "einen abshaken", wenn man es gar nicht mag, sich "einen abzushaken"? kratz.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21499
woher kommt diese illusion, dass man auf parties ganz toll leute kennenlernen kann?
also ich bin phasenweise oft auf parties gewesen und hab auch manchmal viel spaß dran, mir einen tinitus zu holen und am nächsten morgen nach rauch zu müffeln.
aber ich habe noch NIE erlebt, dass man auf parties irgendwen trifft, den man KENNENLERNEN möchte.... die allgemeine stimmung auf solchen veranstaltungen ist ja eher auf fortpflanzung orientiert als auf tiefgreifende diskussionen. und der dresscode, die tanzbewegungen & der alkohol-pegel unterstützen das. das ist manchmal auch ganz lustig und manche leute haben auch nur solche "beziehungen", aber ich finde deswegen nicht, dass partys der ultimative ort sind, um seinen partner fürs leben (oder für einen teil des lebens) kennen zu lernen.
Ich kenn auch niemanden, der seinen Partner auf einer Party gefunden hätte. kratz.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21504
Also ich bin so wenig Mainstream wie man sich nur vorstellen kann und trotzdem sehr extroverthiert und alles andere als schüchtern. Ich mag nur Partys nicht weil sich da immer alle betrinken und ich gar nicht trinke.
Sehr löblich. ^^
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21509
Also Partygehende Hohlköpfe sind das äquivalent zu Frauen mit denen man sich unterhalten kann? Und jeder der Alkohol trinkt und gern unter Leute geht ist zwangsweise dumm? Meinst du nicht, dass dein Weltbild ein wenig klischeehaft ist? Und an welcher Stelle habe ich denn bitte von Proleten geredet? Ist das für dich das Gegenteil zu Schüchternheit? Ich ziehe eine klare Linie zwischen extrovertiertem Auftreten und der absoluten Verblödung.
Puh, die Diskussion wird wieder hart. biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21506
"[...] kann auch n schüchternes Mauerblümchen mich um den Finger wickeln."
Widerspruch in sich? Ein schüchternes Mauerblümchen wird garnichts tun, denn schließlich ist sie ein schüchternes Mauerblümchen und, wenn ihr beide keine Initiative zeigt wird nichts daraus. So einfach ist das. Aber natürlich bestätigen Ausnahmen die Regel. Natürlich gibt es Fälle in denen sich 2 derartige Leute gefunden haben, aber es ist unwahrscheinlich.
"um den Finger wickeln" muss keine aktive Handlung sein. Jemandem zu gefallen ist schließlich auch keine aktive Handlung.
Introvertierte Leute, die mit extrovertierten Leuten zusammenkommen, sind also wahrscheinlicher? Und wie wahrscheinlich ist es, dass das funktioniert?
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Schüchternheit ist einfach mal angeboren. Ich bin genauso introvertiert wie du. Ich gehe schon manchmal ins Freibad und so weiter, aber ich fühle mich alleine tausend mal wohler als unter Menschen. Und auch wenn Herr Frauenheld etwas anderes behauptet, ich komme gut so klar und will es eigentlich auch nicht ändern.
Ich find's auch ziemlich anstrengend unter vielen Menschen. kratz.gif Wenn nur fünf oder sechs Leute in meiner Nähe sind, ist das weit weniger erdrückend für mich als wenn ich in einer Menge von 90 Leuten stehe/sitze.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21504
Was bringt dir, denn bitte das gleichgesinnteste und am perfektesten zu dir passende Gegenüber, wenn es doch nicht auf dich aufmerksam wird?
Nach meiner Erfahrung achten introvertierte Menschen schon mehr auf ihre Umgebung und nehmen eben nicht nur die Kasper und Stimmungskanonen wahr, sondern auch die, die wie sie selbst am Rand sitzen. kratz.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21474
Wie auch immer: Viel glück! biggrin.gif

(Und zu dem "Problem" im Alter: Ichhatte EXAKT den selben Gedanken zu Klopfers Antwort! biggrin.gif)

Klopfer dein einziges "Gegenargument" ist ausgehebelt! Junge Freundinnen für alle?! biggrin.gif
Tu ich euch nen Gefallen, wenn ich euch erschlage? biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21493
Und was ist mit der 4chan-Methode: Auf den Stuhl steigen, Draht-Galgen um den Hals, Hände an Ohren festkleben, Stuhl wegkippen, sich vom Draht den Hals durchtrennen und es so aussehen lassen, als hätte man sich selbst den Schädel abgerissen. Gewinn?
Wir können keine Freunde sein, glaub ich. o_o
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21503
Das kann man auch netter sagen. Ich verlang ja von dir nicht in Diskos zu gehen und wild rumzuvögeln, aber wenn du wie gesagt kein Interesse hast die üblichen Rituale durchzuführen (und wenns auch nur auf ne Party gehen und dich mit Leuten unterhalten ist) dann musst du dich doch auch nicht wundern, wenn du damit weniger Erfolg hast, als son toller Partylöwe, der immer lustig ist und Spaß verbreitet oder?
Hab ich irgendwo gesagt, dass ich gerne wie ein Partylöwe jede Woche ne andere Braut abschleppen würde? Ich wundere mich nicht darüber, dass ich nicht so oft Sex hab wie jemand, der ständig in einen Tanzschuppen geht. Ich will aber auch kein Mädel, was ständig in Tanzschuppen geht. Wir würden nicht zueinander passen.

Es kotzt mich nur an, dass diese Partygeilheit immer so als das Allheilmittel für alles gilt und man wie ein Behinderter angeguckt wird, wenn man dieses ganze alberne Zeug nicht mag.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#21480 Eins vorweg: Ich gehe davon aus, dass der OP bereits Zeuge Jehovas ist oder auf dem besten Wege dahin, somit waeren alle Widerspruchsversuche sinnlos. Die Zeugen Jehovas sind eine Sekte mit extrem hoher Rueckfallrate und damit meiner Meinung nach als gefaehrlich einzustufen.
Unabhaengig davon moechte ich gerne mal ein paar Sachen richtig stellen.
1) Bei einem Volumenmangel wird Blutplasma verabreicht, kein "Vollblut".
1.1) Plasma besteht zu ueber 90% aus Wasser, der Rest sind geloeste Salze und organische Verbindungen. Da ist nix mit abstossen.
1.2) Ringerlösung wird zB. bei Notfaellen benutzt, wenn man gerade kein Blutbeutel zur Hand hat (auf 'ner Autobahn zB.).
2) Den Koerper stimulieren Blutkoerperchen zu bilden ist an sich nicht verkehrt. Was macht man jedoch, wenn dazu keine Zeit bleibt? Beispiel: Der Patient laeuft leer, weil ihm bloederweise die Halsarterie gerissen ist, sowas dummes aber auch. AErzte koennen ihn zwar zutackern und du kannst den Fluessigkeitsverlust erstmal mit Ringerloesung (o.ae.) ueberbruecken, da ihm aber dank ausgiebigem Leerlaufen die Thrombozyten fehlen, ist nix mehr im Blut was ihn schliessen kann. Er laeuft, trotz Naht, Mullverbaenden und innigstem Beten leer. Hier tut ein Beutel mit Thrombozyten ware Wunder.
2.1) Neben der Erythrozyten (rote Blutkoerperchen) haben wir auch noch Leukozyten (weisse Blutkoerperchen) speziell die Granulozyten brauchen wir bei Infektionen dringend. Auch hier wird uns bei einem Mangel durch zB. operatives Leerlaufen Ringerloesung nicht weiterhelfen.
3) Die Neubildung der Erythrozyten (s.o.) dauert ein paar Tage, die Regeneration des gesamten Blutbildes in den Ursprungszustand 6-8 Wochen. Mangel an Erythrozyten fuehrt zu Anaemie, auch "Blutarmut" genannt. Folgen einer akut erworbenen Anaemie, zB. durch das schon angesprochene Leerlaufen egal bei welcher Gelegenheit, sind unter anderem Hypoxie, der Sauerstoffunterversorgung, mal davon abgesehen geht es einem auch sonst nicht sehr rosig. Hypoxie kann toedlich enden und zerstoert unter anderem den Sauerstofffresser #1 in unserem Koerper: das Gehirn.
3.1) Hauptproblem hier ist einfach die Zeit. Es dauert zu lange und der Organismus ist nach grossen Eingriffen oft zu geschwaecht, um die volle Regeneration zu schaffen. Erythrozyten sollten uebrigens erst bei Konzentrationen unter 20% des Ausgangsmenge verabreicht werden, dann ist der Typ aber schon ganz schoen leer.
4) Alternativen duerfen in Deutschland noch nicht kommerziell angewendet werden.

Vielleicht laesst sich der OP die Sache nochmal durch den Kopf gehen. Ansonsten an den Rest: Spendet Blut, es ist wichtig.

@Klopfer: Warum so schnell aufgeben? wink.gif
Du hast es selbst gesagt: "somit waeren alle Widerspruchsversuche sinnlos"
Ich hatte schon angefangen, eine ausgiebige Antwort zu schreiben, und dann dachte ich mir: "Nein... das wird hässlich. Ich schreib ne Seite voll, dann schreibt der ne Seite, dann schreiben andere auch ne Seite, und am Ende haben wir ne dicke Diskussion und jeder besteht auf seiner Meinung."
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hallo Klopfer,

Ich bin jetzt mit dem Gymnasium fertig und werde in der ersten Hälfte meines Zwischenjahres vor dem Studium ein wenig arbeiten. Für die zweite Hälfte plane ich unter anderem einen Sprachaufenthalt. Findest du Japan eignet sich dafür (also kann man in 2-3 Monaten genug Japanisch lernen, dass es einem später noch was bringt), wie nett sind die Japaner, kann man viele tolle Sachen in Japan neben dem Japanischlernen machen und was für Städte sind so zu empfehlen (Tokio ist mir garantiert zu teuer, dafür verdiene ich bei der Arbeit nicht genug)?

Danke für deinen Rat, ich hoffe du kannst mir als Mangamensch und Japanreisender helfen wink.gif
Ich war nur in Tokio, insofern kann ich über andere Städte kaum was sagen. Du solltest aber nicht unbedingt in die kleinsten Nester gehen; in den größeren Städten hast du es einfacher, notfalls auf Englisch zurückzugreifen, weil auch die öffentlichen Verkehrsmittel dann nicht nur das asiatische Gekrakel benutzen. kratz.gif Du kannst in 2-3 Monaten sicherlich einiges in der Sprache lernen, wenn bestimmt auch nicht so viel Schriftliches, aber es schadet dir sicher nicht. Die Japaner sind sehr freundlich und reißen sich fast n Bein aus, um Ausländern zu helfen. Was du sonst tun kannst... Erforsche das Land, die Kultur, geh in Lokale, Spielhallen, Museen... versuch einfach möglichst viele Facetten Japans kennen zu lernen. Das Lernen der Sprache wird eh schon viel deiner Zeit verschlingen. wink.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren