Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41161 Fragen gestellt, davon sind 14 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#17867
Mh, Mikrwelle klingt ganz gut, aber geht davon nicht die arme Mikrowelle kaputt?
Und könntest du wenigstens eine künstliche Intelligenz erfinden, die das Drecksvieh Schmerzen empfinden lässt? fragehasi.gif
Wenn du sie nicht zu lange laufen lässt... unsure.gif
Ich glaube, die Maus braucht dann keine künstliche Intelligenz, sondern eher ein Nervensystem. kratz.gif Aber es wäre ein bisschen übertrieben, ihr noch sowas einzubauen, nur damit sie gequält werden kann, oder? doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17866
Ich hab leider keinen. sad.gif
Irgendwelche Ideen, die sich mit Sachen in nem normalen Haushalt umsetzen lassen? Kannst du mir nicht ein Programm schreiben, dass sie foltert?
So eine Maus hat ja nicht wirklich was eingebaut, womit sie sich selbst foltern könnte. unsure.gif
Pack sie doch in die Mikrowelle. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Weißt du evtl. wie man Mäuse am besten leiden lassen kann? So, dass das Drecksding nie wieder irgendjemandem auf den Arsch gehen kann? Ich hatte ursprünglich an einen Hammer gedacht, aber das erscheint mir nicht grausam genug. Ideen?
Mit nem Panzer drüberfahren? fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17851 Also rennen Japaner wenns brennt rum und lachen: hihihihihihi biggrin.gif
Äh... Nein. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Findest du das auch irgendwie niedlich?
Da könnte die BILD auch was draus machen. "Knallharter Geschäftsmann zwingt armen Selbstständigen zum Islam-Übertritt!"
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17843
Hab Klopfer ein Pic gezeigt, aber werd hier keins veröffentlichen!

Hab en unabhängigen Zeugen, dass sie hübsch ist!
Lass dich nicht provozieren. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17850
Apropos Geschichtsbuch. In unserem Geschichtsbuch ist in einem Kapitel ein Bild aus unserer Stadt, den Namen der Stadt haben sie natürlich falsch geschrieben...
Ist echt klasse. Wie soll man aus Lehrmaterialien lernen, wenn dort selbst alles falsch ist?
Vor ein paar Jahren wurde in Texas mal ein Mathebuch zurückgezogen, weil tatsächlich viele Matheaufgaben falsch waren. Ich finde, das ist peinlicher. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Würdest du einen Abzug der US Truppen aus Europa befürworten?
Nö. Soldaten sind halt ein unheimlicher Wirtschaftsfaktor, und ich befürchte, viele Städte und Gemeinden würden sehr darunter leiden, wenn die Soldaten nicht mehr da wären.
Außerdem darf die Bundeswehr ja auch in den USA trainieren (in Deutschland geht Tieffliegertraining ja nicht).
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://www.titanic-magazin.de/rss.1706
Kennstes schon?
Nein, kannte ich noch nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17846
dann komm nach Koblenz und wir gucken den Film zusammen, ich zahl dir sogar die Kinokarte.
Über 100 Euro für Hin- und Rückfahrt, aber dafür ne kostenlose Kinokarte? tozey.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
kennst du david horvitz? bzw seine website? oder diese lustige petition: tinyurl.com/wonton123? wenn ja, findest du das lustig?
Kenne ich nicht. doofguck.gif
Die Petition... öh, ja, amüsant. Aber viel steht da ja auch nicht. O_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wenn du Van der Leyen ein paar Fragen stellen könntest, von angesicht zu angesicht...welche würdest du stellen? Aber bitte ernstgemeinte^^
"Warum lügen Sie so? Hat Ihre Mutter Ihnen nicht beigebracht, dass das Jesuskind weint, wenn Sie lügen und sich gefälschte Zahlen ausdenken, um missbrauchte Kinder für Ihre Eigenwerbung benutzen zu können?"
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was sagst du eigentlich zu diesem Artikel?
Und wie schätzt die "Zeit" allgemein ein? Objektiver Berichterstatter mit ausführlichen Informationen oder eher Meinungsmache und Propaganda?

Wäre schön, wenn du zumindest auf den Artikel expliziter eingehen könntest, was dir gefällt und womit du nicht konform gehst und warum.
Ein bisschen bin ich ja schon in #17838 drauf eingegangen. Der Autor baut Scheinargumente auf. Das Internet ist ja gar kein rechtsfreier Raum. Im Internet gibt's auch ein Rechtsempfinden, welches gelegentlich nur anders gewichtet ist. Und man kann die alten Vorstellungen, wie man Recht durchsetzen sollte, nicht auf das Internet übertragen, schon weil man eben gezwungen ist, sich auf einen internationalen Rechtskonsens zu einigen. Das klappt bei Phishing-Webseiten, sollte auch beim dokumentierten Missbrauch von Kindern klappen und funktioniert im Prinzip auch einfach, schnell und direkt. (Wer ein alter Sesselpupser ist und sich vorstellt, er müsste auf der Schreibmaschine ein Rechtshilfeersuchen an die amerikanischen Behörden schicken, anstatt einfach mal eine Mail an den jeweiligen Provider zu versenden, der hat natürlich dicke Probleme damit, das zu begreifen.) Gleichzeitig stellt das Internet regionale Gesetze in Frage, die rein auf Moral beruhen. In Deutschland ist z.B. auch gezeichnete Kinderpornografie verboten, in den USA nicht. In Deutschland sind Naziseiten verboten, in den USA nicht. Klar kann man die deutschen Gesetze dann nicht in den USA durchsetzen. Die Frage ist: Sollte man das überhaupt versuchen, oder sollte man das nicht zum Anlass nehmen, diese Gesetze an sich zu überdenken? Rein auf Moral basierende Straftatbestände ohne Opfer sind nach meiner Auffassung nicht rechtsstaatlich, weil Moral eine höchst individuelle Einstellung ist und ich es mir verbitte, dass ich mich an die Moralvorstellungen eines anderen halten soll, obwohl niemand zu Schaden kommen würde, wenn ich meinem eigenen Moralkodex folgte. Wenn man die Wahl zwischen Zensur und Freiheit hat, sollte die Freiheit siegen. Wir werden doch wohl noch mit Nazipropaganda fertig werden. Wir haben doch Argumente und mediale Möglichkeiten, um uns inhaltlich damit auseinanderzusetzen. Immer wenn ein neues Medium kam, versuchte die Obrigkeit, es zu zensieren. Das war nach der Erfindung des Buchdrucks so, das war nach der Erfindung des Radios so, und das war nach der Erfindung des Fernsehens so. Bei den Comics ist der Kampf immer noch nicht ausgestanden (die wurden keine zehn Jahre nach dem Ende des Dritten Reiches in der BRD öffentlich verbrannt!) Und jetzt ist es beim Internet ebenso. Und jedes Mal können wir feststellen, dass ein freier Informationsfluss über diese Medien der Menschheit mehr hilft als irgendwelche engstirnigen Beschränkungen.
Der Autor des Welt-Artikels stellt das Internet mal wieder als ein Hort der Pornografie, Kinderpornografie, Kriminalität und Drohungen dar. Die 12% Pornografie, aus denen das WWW angeblich bestehen soll, finde ich extrem hochgegriffen. Die letzten Schätzungen, die ich gesehen habe, bezifferten den Anteil eher bei 5%. Und wenn ich mir meine Favoriten so angucke, so erscheint es mir als sehr unwahrscheinlich, dass eine von etwa acht Webseiten im Netz pornografischer Natur sein soll, weswegen ich den Verdacht hab, dass sich der Schreiberling die Zahl aus dem Hintern gepult hat. Und was da nicht alles für Ängste heraufbeschworen werden. Viertklässler stolpern über Pornografie? Was geht uns das an? Warum sollen andere sich darum kümmern, dass irgendein Zehnjähriger keine Pornos anguckt? Hat der keine Eltern? Ach, die sind unbedarft, was Technik angeht? Dann haben sie nen Scheiß und müssen sich ransetzen, um es zu lernen. Die Pflege und Aufzucht von Kindern an sich mussten sie schließlich auch lernen, als sie sich vermehrt haben, da kam auch nicht der Staat, damit sie sich nicht um dieses lästige Wechseln der Windeln kümmern mussten.

Die Zeit... nu ja, kam mir immer eher etwas konservativ und altmodisch vor, und der Artikel bestätigt das.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hälst/hieltest du eigentlich von dem beim Wahlkampf 2005 stark diskutierten Kirchhof Modell zur Vereinfachung des Steuersystems?
Nix. Die Idee eines einheitlichen Steuersatzes mag ja zunächst ganz verlockend und einfach klingen, aber in der Tatsache ist es halt unfair. Jemandem mit 2000 Euro im Monat tut ein Abzug von 20% des Einkommens weitaus mehr weh als jemandem, der 10000 Euro im Monat nach Hause bringt. Wer mehr hat, kann auch prozentual mehr zahlen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17837
Woher weiß man denn, dass der Durchmesser der Galaxie 100000 Lichtjahre groß ist?
Ist wieder schwierig zu erklären hier so im Vorbeigehen, aber ich versuch es mal einfach zu halten. Es gibt eine Klasse von pulsierenden Sternen, die man Cepheiden nennt. Eine Astronomin hatte mal herausgefunden, dass man an der Länge der Pulse feststellen kann, wie hell der Stern ist. Wenn man also weiß, dass irgendwo da hinten ein Cepheid ist und seinen Puls sieht, dann weiß man: "Aha, der müsste eigentlich eine bestimmte Helligkeit haben, wenn er 30 Lichtjahre weit weg wäre, aber weil das Licht so schwach hier ankommt, können wir berechnen, wo er eigentlich ist." (Das mit den 30 Lichtjahren ist so eine astronomische Festlegung. Die Helligkeit aus 30 Lichtjahren Entfernung gilt als die "absolute Helligkeit", alles andere ist die "scheinbare Helligkeit".)
So hat man halt herausgefunden, wie groß die Milchstraße ist und wie weit entfernt unsere Nachbargalaxien sind.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was sagst du zu diesem Artikel http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/29452 und die darin verwendeten Bilder. Süss ganz sicherlich, aber glaubst du die haben hier http://www.flickr.com/photos/bluelunarrose/sets/72157606681472978/ gefragt?
Ich glaube, dann hätten sie die Quelle angegeben. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17817

Stimmt hier eigentlich die Interpunktion? Speziell der dritte Satz ist je recht umständlich zu lesen.
Nein, die stimmt nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17820 Gilt das Zeichen eigentlich nur für das Feuer, also diese Energieerscheinung bei Verbrennungen, oder auch den Schießbefehl?
Nein, dafür wird einfach die Befehlsform des Verbs "schießen" benutzt (utsu - schießen, ute - Schieß! oder Schießt!)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich glaube du hast bei deinen Indizien für die Pädophilie bei den Nazis dieses sehr aussagekräftige Plakat vergessen:

Für alle die es nicht lesen können:
Die Aufschrift lautet: "Auch DU gehörst dem Führer"

Das ist bei uns im Geschichtsbuch. Habs dann mal gegoogelt ... äh, gebingt^^
Ok, das kannte ich nicht. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Schaust du gerade auch "Erwachsen auf Probe"?
Nein, ich finde das Konzept unspannend. Hab aber auch nicht verstanden, was die ganze Aufregung soll.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17800
Für mich war es das auch wink.gif
Von dir stammt der Beitrag aber nicht, auf den du dich beziehst, oder?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17831
Jein.. die letzten beiden Wochenenden waren wir beieinander, er n wochenende bei mir, ich eins bei ihm. Is halt ne Gottverdammte Fernbeziehung schnueff.gif und soo lange sind wir jetzt auch noch nicht zusammen.. aber an diesen Wochenenden hab ich halt gemekrt, dass wenn wir beieinander hocken nichtmal ich selbst bemerke, dass ich eine beziehung mit ihm habe...
:/ Hört sich ja gar nicht gut an... Ich würde dir jetzt gerne Hoffnung machen oder so, aber ich kann das glaub ich nicht. sad.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17836
Dann kommt die Gegenempfehlung: Tu's nicht.
doofguck.gif Ok... O_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was moinscht zu diesem Video? Fake oder Echt? http://www.liveleak.com/view?i=fc0_1243424473
Kann ich mir gerade in Indien gut vorstellen. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17781 pfft. ich bin sogar noch viel schnuffeliger!
Geht ja gar nicht. ohmy.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17826
An den Fragesteller: Kennst du die einfachste Etiquette des Internets nicht? "Pics or it never happened", soooooo schwierig ist das doch nicht zunge.gif
^^;;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17821
Warum magst du den Generationenbegriff nicht? Weil er pauschalisiert? Aber ist es nicht in der Tat so, dass es hauptsächlich die junge Generation ist, die sich gegen die Stigmatisierung des Internets und von Videospielen wehrt?
Ich mag den Namen nicht. Generation C64 passt meiner Meinung nach einfach nicht. Die meisten 15jährigen haben nie einen C64 gesehen; die C64-Nutzer sind heutzutage oft jenseits der 40. Generation PC wäre meiner Meinung nach passender, da alle Heimcomputer damals als PCs vermarktet wurden (auch wenn der Begriff heutzutage meist für IBM-kompatible Rechner verwendet wird).
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17823
Eigentlich war das nur meine dreckige Phantasie. Falls sie auch dich beleidigt haben sollte, tut es mir Leid.
kratz.gif Dreckige Phantasie? Also meine sehen ganz anders aus. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://www.zeit.de/2009/23/Internet-Grenze?page=1
Ich mag diesen Typen nicht. Und ich mag nicht, was er schreibt -.-
Aber ich kann meine Meinung zu diesem Thema nicht in Worte fassen.
Weisst du vielleicht ein paar gute Gegenargumente?
Lass es doch. Der Knabe baut Pseudo-Argumente auf, die er der Netzgemeinde unterstellt, und tut dann so, als wäre er der Klügste, wenn er diese Pseudo-Argumente zerstört. (Im Englischen nennt man solche Argumente übrigens Strawmen.) Das ist einfach nur unehrlich. Ich glaube, da haben auch schon viele ihren Senf dazu abgegeben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17824
Und wenn es eine Super-Supernova ist? fragehasi.gif
Eine Galaxie ist super-supergroß. ^^ Bei den meisten Supernova-Explosionen wird gesagt, dass die Erde so ab 150 Lichtjahren Entfernung recht sicher sein wird (nach manchen Theorien hätte ein bestimmter Supernova-Typ bis zu einer Entfernung von 3000 Lichtjahre Auswirkungen auf die Erde). Wenn man dann dran denkt, dass unsere Galaxie 100000 Lichtjahre im Durchmesser hat, kann da keine Supernova mithalten. Sterne mit mehr als 250 Sonnenmassen scheint's nicht (mehr) zu geben, die hätten auch nur extrem kurze Lebenszeiten. Also... nein, keine Chance. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Das ist zwar keine Frage,aber ich kann nur sagen guck dir den Star Trek Film an der ist sehr gut!
Hab's schon oft gesagt: Ich gehe sehr ungern allein ins Kino, und ich kenne keinen, der mit mir in den Film gehen würde.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17819
*ICQ-Liste check* Puh, meine Freundin wars net...
Red trotzdem mal mit deiner Freundin. wink.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17830
Dann gefällt dir sicher auch Radio Schwarzbrot. Die Seite ist leider inzwischen off, nachdem einer der beiden Betreiber gestorben ist, aber im Webarchiv sind noch einige Sachen, wenn auch nicht alles. Schau mal rein, ist teilweise verdammt lustig, und erinnert mich an LmD. wink.gif
Nachdem LmD so bekannt wurde, hatte mir mal jemand den Link zu dieser Seite geschickt, und ich hatte dann regelmäßig viel Spaß dabei, die Kontaktanzeigen und Kommentare zu lesen. Irgendwann passierte da aber nix mehr, und ich hab nie wieder raufgeguckt. Find's trotzdem schade, dass die Seite jetzt tot ist.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hast du gemerkt dass du im LmD Klassisch folgenden Frage zweimal drinne. Hab nachgeschaut ist exakt ein und die selbe:

Ich 11 und will wissen wie man einen Blow-job praktiziert. Immer reden meine Freundinen darüber und ich will es endlich mal ausprobieren! Könnt ihr mir ein paar Tips geben?
(weiblich, 11)

Das erste Mal hast du genatwortet: "Früh übt sich." und das zweite mal "Noch ein paar Jahre warten vielleicht?"
Hat mir (glaube ich) schon mal jemand mitgeteilt, aber na ja, Shit happens. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17828
Glaub ich langsam auch. Passiert eben wenn Leute meinten sich müssten in einer Rubrik in der es darum geht dem Hasi Fragen zu stelle sich streiten O.o
^^; Genau. Irgendwie muss ich ja alles auf mich beziehen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17819
Das is ja mein Problem, wenn ich ihn anschreibe antwortet er gar nicht oder abgehackt, sodass es genau so viel Sinn hat, wenn ich ihn nicht anschribe.. und telefonieren möcht ich auch nicht, weil ich schon extreme probleme habe, sowas zu schreiben, mit dem telefon wird das noch hundertmal unmöglicher für mich, das anzusprechen dry.gif
Seht ihr euch denn regelmäßig? fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kennst du eigentlich Claudy 666?
Diese kleine Satanistin? biggrin.gif Ja, kenn ich, hab sehr gelacht beim Lesen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17815
Wall-E ist meiner Meinung nach der Beste, auch wenn kein Hase drin vorkommt. Der ist trotzdem echt sehenswert. wink.gif

Hast du inzwischen die Rotkäppchenverschwörung gesehen?
Nö, hab ich nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17816

Meinte er/sie/es (wahrscheinlich sie) damit mich (den Fragesteller von "*hust* Willste Stress?!?") oder Klopfer?
Kann sein? fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17808
Man kann den limes bilden.
Lim x gegen 0 von 1/x

Aber Schäuble mit Grundgesetzt in einem Satz zu nennen, geht nicht mal mit Hilfe vom Limes!
Das geht^^
Der Limes hilft da ja auch nicht, der geht ja gegen unendlich...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17801
Kann das sein, dass der "Auf diese Frage reagieren" Button nicht funktioniert, wenn man versucht es in einem neuen Tab zu öffnen?!? Das *hust* Willste Stress war auf diese Frage gemünzt:
#17745

Und noch mal an den Fragesteller:
*hust* Willste Stress?!?

PS: Sorg mal dafür dass der Button nicht so Tab-feindlich ist, wenn ich auf ne Frage reagieren will, öffne ich sie im Tab, um die anderen Fragen weiter lesen zu können, und nicht weg scrollen muss...
Bei "Auf diese Frage reagieren" springt ein Javascript an, welches den Fragenverweis oben in das Eingabefeld für neue Fragen einfügt. Ich kann das technisch nicht auf andere Tabs ausdehnen, da ein Javascript auf einer Seite aus Sicherheitsgründen nur eben diese Seite in diesem Fenster verändern darf, nicht etwas, was in anderen Tabs geladen wurde (selbst wenn es die gleiche Webseite sein sollte).
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17808
ich hör das immer wieder...was heißt geteilt durch null?^^
Geht halt mathematisch nicht. Und schlampig programmierte Software kann man mit so einer eingeimpften Division durch Null ganz schön aus dem Tritt bringen und für Chaos sorgen. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wusst ichs doch und hier meine nächste Frage zu Star Trek. Wie kann eine Supernova die Galaxis bedrohen?
Eigentlich gar nicht. In der direkten Nähe ist eine Supernova ziemlich ungemütlich, aber ne ganze Galaxis kann so eine Supernova nicht bedrohen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17816
Ist das eine Scherzfrage oder hat die Person ein Problem mit dir? Ich weiß grad nicht was ich davin halten soll...
o_o Keine Ahnung.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17815
Freuste dich dann schon auf ToyStory 3? Ich auch biggrin.gif
Ich weiß noch nicht. Ist ja nicht mal von Pixar selbst... unsure.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hast du schon diesen Artikel gelesen:
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,628017,00.html
Der ist beinahe Balsam für die Seele.
Ja, hab ich. Find ich gut, allerdings mag ich den Generationenbegriff nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was heißt "Feuer" auf japanisch? Und wie spricht man es aus? ^^
Öh, das Kanji für Feuer kann ich hier aus technischen Gründen nicht aufschreiben, aber man kann es "ka" oder "hi" sprechen ("ka" in Zusammensetzungen). Aussprachehilfen brauchst du dafür wohl nicht, man spricht es halt so, wie man es schreibt. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
is es normal, wenn ich hier hocke, und meine ICQliste anstarre, und hoffe, dass mein Freund bemerkt, dass ich on bin, und mich anschreibt...
weil ich ihn inzwischen nciht mehr anschreiben will, weil er anscheinend eh kaum noch mit mir redet... und ich mich deswegen scheiße fühle und so weiter und so fort. schnueff.gif Ich fühl mich momentan deswegen echt scheiße und weiß nicht weiterangsthasi.gif
Uff... da scheint ja einiges im Argen zu liegen. Ich glaube, ihr solltet darüber reden und euch ehrlich aussprechen. Hat ja keinen Sinn, wenn du dich da so quälst. sad.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
klopferlü du bist so schnuffig. wenn ich nich so weit weg wohnen würde würd ich dich jetz ganz doll knuddeln *knuddel*
Danke. blush.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#17811
Das is Jennifer Morrison, im Film spielt sie Winona Kirk(also die Mutter des berühmten James T.), und sonst kennt man sie als Dr. Allison Cameron bei Dr. House.
Das mal als Anmerkung leider fällt mir jetzt keine Frage ein. Hmm.....dann fällt mir nur noch ein Klopfer mal für seine Seite zu loben, mach weiter so es ist jeden Tag ein Genuss deine Kommentare und Artikel zu lesen. mfg Frosty
Ich hab den neuen Star-Trek-Film leider nicht gesehen, also braucht man mich nach irgendwelchen Figuren darin gar nicht zu fragen. ^^;

Danke für das Lob! ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren