Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41386 Fragen gestellt, davon sind 25 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#41446
Und wenn ich solche Fragen lese, merke ich, dass Bildung ein Hauptproblem darstellt.
Wieso holt jeder immer gleich die (Plan)sozialismus-Keule raus, anstatt sich mal zu fragen, warum z.B. Uber Gewinne macht, das Risiko aber den Fahrern überläßt (kein Versicherungsschutz etc.) oder Amazon von der Agentur Arbeitskräfte zum Nulltarif kriegt, obwohl sie doch ein Weltkonzern sind. Wenn ich als Kunde weniger zahle, scheint das toll. Wenn aber trotzdem jemand reich wird, heißt das, jemand anderes wurde ärmer, und mit Sicherheit jemand, der vorher nicht reich war.
Standards zu schützen, ist die sinnvollste Regulierung überhaupt.
In erster Linie geht's halt darum, gesundheitliche und finanzielle Risiken sowohl für die Kunden als auch die Gesellschaft an sich zu minimieren. Es ist sicherlich nicht zwingend, dass eine Ausbeutung erfolgt, wenn jemand niedrigere Preise anbietet und damit reich wird, aber natürlich ist es verführerisch für einige, so zu Geld zu kommen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41466
Naja, das hat nichts mit hoch begabt zu tun. Ich z.B. habe meine 15 Punkte im Mathe-Abi bekommen, und weniger als 15 Minuten gelernt. Das heißt aber im Prinzip nicht, dass ich gar nicht gelernt habe, ich habe mich mit Uni-Mathe beschäftigt. Und wenn man das schon gut kann, muss man sich nicht explizit auf die Mathe-Klausur vorbereiten. Jeder hat seine Begabungen, dafür war ich immer in allen nicht-MINT-Fächern grottenschlecht.


btw: Nicht jede Begabung ist nur gut. Ich dachte, dass ich im Studium recht wenig Zeit mit Lernen verbringen kann, und bin in LinA II so was von durchgefallen... Tja, that's life, aber deswegen bin ich kein Lügner.
Irgendwie will ich nicht so recht einsehen, inwieweit deine Begabung schlecht wäre. kratz.gif Nur weil man in irgendwas begabt ist, fällt einem trotzdem nichts in den Schoß, und wenn man diesem Irrtum verfällt, ist das ja nicht die Schuld der Begabung.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41437
Naja, Kassel, Berlin... Wenn man das zusammenschiebt (und vielleicht noch ein r entfernt), passt Kabel schon recht gut wink.gif
Das hat was von: "Wenn man nur vier Buchstaben von Mama ändert, kriegt man Bier raus!" biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41428

Mh, da sitzt man hier auf Arbeit und anstatt was sinnvolles zu tun liest man Comics.
Dann wird uns die neue Praktikantin vorgestellt, die eine Woche hier verweilen wird. Naja, sie ist zwar nicht so groß wie DiDi, dafür können sie aber durchaus mit DiDis mithalten. Und während sie sich kurz vorstellt ist ein Comic-Strip mit DiDi im Park auf meinem (nicht von anderen einsehbaren) Monitor zu sehen. Je suis amusé.
Das kenn ich so ähnlich, aber mit Eufrat Mai statt nem Comic. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41407
Das ist jetzt natürlich Klugscheißern, aber verkneifen kann ich es mir an dieser Stelle einfach nicht:
Damit man eine weiße Flagge auf der Spitze des Eiffelturms (mit ff, weil nicht die Eifel Pate stand sondern der Ingeneur) vom Reichstag aus sehen könnte, müsste der Eiffelturm mehr als 75km hoch sein.

Warum ist das so? Erdkrümmung. Aufgrund der Erdkrümmung liegt zwischen Reichstag und Eiffelturm (bei einer angenommenen Distanz von ca. 1000km und der Vereinfachung, dass die Erde eine Kugel sei, sowie einem Kugelumfang von 40.000km, sowie ungeachtet der Tatsache, dass es Höhenzüge auf diesem Weg geben könnte) ein "Berg" von 19,62km Höhe. Wenn man nun die Höhe des Reichstag mit 47m miteinbezieht und an diese Kugel eine Tangente legt Richtung Eiffelturm, dann müste der Turm eben ca. 75km hoch sein, damit man seine Spitze sehen könnte. Und um einen drauf zu setzen, für die NASA fängt so ab 80km Höhe auch schon der Weltraum an. Also müsste der Eiffelturm bis ins All reichen und ob wir da die weiße Flagge noch so schöne wehen sehen würden ist wohl ungewiss.
Oder wir müssten den Reichstag enorm vergrößern. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41448
https://www.youtube.com/watch?v=-n6hvPP06Rs
Mehr muss man nicht sagen...
Ah, ich erinnere mich an die Folge. biggrin.gif
Wenn man das so sieht, lohnt sich die Wahlpflicht fast wieder. Ein Nashorn im Amt? Gerne!
(Aber das erklärt auch, warum die formal in Luxemburg bestehende Wahlpflicht nicht durchgesetzt wird. XD)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41438
Wie schafft der Fragesteller es, schon im August 2014 auf eine Frage zu reagieren, die du erst im Januar 2015 beantwortest?
Er hatte die vorherige Frage auch geschrieben und kannte daher die Fragen-ID. smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41421

" als wenn die keine anderen Techniken lernen würden, um heikle Situationen zu entschärfen."

Polizisten durchlaufen in den USA, abgesehen von den großen Städten, manchmal gar keine richtige Ausbildung. Nur für vielversprechende Anwärter gehts dann mal 6 Monate auf die Akademie...
Und das gepaart mit einem Justizsystem, in dem Richter (und Sheriffs) per öffentlicher Wahl bestimmt werden. Kann ja super klappen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41446
Hey, Du! Ja, Fragesteller! Hast Du schonmal darüber nachgedacht, dass Uber in Deutschland illegal operiert, weil die sich nicht an die Regeln halten die für Taxidienste gelten? Und hast Du auch schonmal darüber nachgedacht, dass die Buchpreisbindung dafür sorgt dass wir die Verteilung unserer Bücher nicht vollständig Amazon überlassen? Und dass die GEMA grundsätzlich eigentlich viele Dinge vereinfacht (Rechteabklärung ist wesentlich einfacher, als wenn ich jeweils den Rechteinhaber suchen müsste)?

Natürlich hat das alles gewisse Nachteile, aber hier ist nicht die große Weltverschwörung am Werk, die dich nicht bei Youtube deine Lieblingssongs gucken lässt, den billigen Taxidienst klaut und dir teuer Bücher verkauft. Hier profitieren bestimmte Leute, und es lohnt sich meistens Intentionen mit Realität zu vergleichen, um festzustellen ob einfach nur etwas schiefgegangen ist, oder jemand eigennützig und unrechtmäßig profitiert. Oder gar ob das System vielleicht sinnvoll ist, auch wenn es manchmal schmerzt.
Joah, die meisten Sachen werden nicht aus purer Bosheit gemacht, sondern weil jemand ernsthaft versucht, einen Missstand zu beheben. Leider klappt's meistens nicht ohne Hirnrissigkeiten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Mwahahaha! xD

Ich habe ja gerade eine Nachricht ohne tieferen Sinn abgeschickt, weil ich den Text auf der "Erfolgreich versendet!"-Seite lesen wollte, und was steht da: "Schreib noch eine Frage, damit du die Chance hast, hier endlich alles zu lesen. Ist ja immer so schnell wieder weg, hrmpf." - xD
biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich muss leider diese Frage abschicken, weil ich den Text lesen will, der auf der "Erfolgreich abgeschickt!"-Seite steht.
Ich weiß gar nicht mehr, was ich da geschrieben hatte. biggrin.gif Es gibt auch für jede mögliche Fehlermeldung einen anderen Text. Bin schon gespannt, wie viele Leute sich später mal (wenn es die Mitgliederregistrierung für alle gibt) dauernd ein- und ausloggen, um dort diese Texte ordentlich lesen zu können. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41389 - Anfang der 80er = über 30 Jahre her. Außerdem bezweifle ich, dass du das Blut einfach so aus Langeweile bekommen hast. 10 Liter Blut bekommt man nicht, wenn es nicht nötig ist. Hinzu kommt, dass man solche Mengen nicht mit "Ersatzstoffen" aufwiegen kann. Und du willst das verbieten, weil es kleine Risiken hat? Verbiete doch gleich alle Operationen, und auch Autos.

Blutkonserven werden inzwischen weniger benutzt, weil sie halt Nachteile haben. Der Nachteil, wenn man sie aber gar nicht hat, ist in vielen Fällen der Tod.
Das ist ein ziemlich permanenter Nachteil. angsthasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hi Klopfer,
was denkst du von Frauen, die sich nicht aus Geldnot sondern zum Spaß prostituieren? Die es nur machen, wenn sie Lust drauf haben, nicht mit jedem und nur, wenn das Geld dem Luxus dient?
Find ich okay und respektiere ich, aber ich muss auch zugeben, dass ich ein riesiges Problem damit hätte, wenn es meine Freundin/Frau machen würde (wenn ich denn eine hätte).
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41456
Das Buch hab ich einem Introvertierten geschenkt auf deine Empfehlung hin. Das einzige, was er daraus gezogen hat, war, dass man extrovertiert sein muss oder gefickt ist, also soll man doch bitte extrovertiert werden (oder sich damit abfinden dass einen nie jemand mögen wird). Wirkt also wohl sehr unterschiedlich o:
Öh... dann hat er nicht sonderlich genau (oder weit) gelesen? fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41422
Ja, hat sich erledigt. Danke smile.gif
Fein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
23.01.2015 Interview mit einem Stalker. Warst du da (zum 1.x) bekifft, oder wie oder was? :-)
Nein. doofguck.gif Die meisten Drogen sind eh nix für mich, weil ich nicht rauche, keine Spritzen mag, oft Schnupfen habe und Pillen auch nicht sonderlich gerne schlucke. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich verfolge diese Seite schon seit Jahren. Neben iBash und germanBash ist diese Seite eine der Unterhaltsamsten die ich kenn. Aber wie verarbeitet man, als gesunder Mensch diese Fragen? Quälst du in deiner Freizeit kleine Tiere oder erbringst du irgendwo Menschenopfer ? Sicher man kann mit Sarkasmus einiges verdauen, aber schlummert in dir nicht doch manchmal das Bedürfnis einfach, vor lauter Blödheit wutentbrannt mit der Tastatur auf den Monitor einzudreschen? Nur um dann grinsend vor dem Trümmern zu sitzen und sich zu denken "Das hat jetzt Gut getan".

Grüße aus dem ÖSI Land.

Rechtschreibfehler dürfen ignoriert und oder behalten werden.
Ich mach einfach viele Pausen zwischendurch, gucke Katzenvideos im Internet an, verzehre viel Süßigkeiten und spende für Waffenlieferungen in Entwicklungsländer, um einen seelischen Ausgleich für alles zu haben. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey Klopfer, magst du mich aufheitern? ich hab im Ausland mein neues Handy (gerade mal einen halben Monat alt sad.gif ) verloren.
Ach je, das tut mir leid. Konntest du es wenigstens sperren lassen?
Aufheitern... Ähm...

Ein Mann will auf eine längere Geschäftsreise gehen. Da er weiß, dass seine Frau recht sexhungrig ist, er aber auf keinen Fall will, dass sie ihm fremdgeht, geht er in einen Sexshop. Zuerst denkt er an eine Sexpuppe, aber dann ist ihm das zu sehr so, als würde sie mit einem fremden Mann vögeln. Dann schaut er sich die Dildos und Vibratoren an und geht schließlich zum alten Mann an der Theke, um sich beraten zu lassen.
Der alte Mann nickt verständnisvoll und sagt schließlich: "Wir haben hier zwar viele Vibratoren, Dildos und Sexpuppen hier, aber ich glaube nicht, dass wir etwas hier haben, was eine Frau über Wochen beschäftigt, außer..."
Der Geschäftsmann wird hellhörig: "Außer? Was meinen Sie!"
Der alte Mann zögert und sagt schließlich mit gedämpfter Stimme: "Normalerweise erwähne ich das nicht, aber es gäbe da vielleicht doch etwas: einen Voodoo-Schwanz." "Einen Voodoo-Schwanz?" "Jawohl!"
Der alte Mann holt eine kleine, mit rätselhaften Schnitzereien versehene Holztruhe hervor und öffnet sie. In der Truhe liegt ein recht normal aussehender Dildo. Der Geschäftsmann lacht: "Sieht doch aus wie ein stinknormaler Kunstpimmel!"
Der alte Mann antwortet: "Richtig, aber Sie haben ihn noch gar nicht in Aktion gesehen. Voodoo-Schwanz, ans Schlüsselloch!"
Der Dildo erhebt sich plötzlich wie von Geisterhand in die Luft und rast zur Tür. Dort fängt er an, wild gegen das Schlüsselloch zu rammeln. Die ganze Tür vibriert heftig und schließlich bildet sich im Schloss sogar ein Riss.
"Voodoo-Schwanz, zurück in die Kiste!", befiehlt der alte Mann, und der Dildo lässt vom armen Schlüsselloch ab und fliegt sofort zurück in die Truhe.
Der Geschäftsmann kriegt leuchtende Augen: "Ich nehme ihn!" Der alte Mann zögert und will zuerst nicht verkaufen, doch bei 2000 Euro wird er schließlich schwach.

Der Geschäftsmann fährt sofort heim, um seiner Frau den magischen Dildo zu zeigen. "Du musst nur sagen: Voodoo-Schwanz, an die Muschi! - und schon rammelt er los!" Zufrieden macht er sich auf seine Geschäftsreise, im festen Glauben, dass er sich nun keine Gedanken um die Treue seiner Frau machen müsste.

Die Frau ist am Abend dann schon ein wenig geil und schaut nachdenklich zur Truhe auf den Nachttisch. Schließlich klappt sie den Deckel hoch und ruft: "Voodoo-Schwanz, an die Muschi!" Prompt schießt der Dildo zwischen ihre Beine und fängt an, sie kräftig durchzupimpern. Es ist fantastisch, besser als jeder Mann, den sie hatte.

Nach drei Orgasmen hat sie genug, also versucht sie, den Dildo rauszuziehen. Doch es klappt nicht, der Dildo steckt fest in ihrer Möse und rammelt immer weiter und weiter. Und egal wie doll sie auch daran zieht, der Dildo will nicht raus. Ihr Mann hatte vergessen, ihr zu sagen, wie man den Dildo abstellt.

In ihrer Verzweiflung beschließt sie, ins Krankenhaus zu fahren. Notdürftig zieht sie sich an, immer wieder geschüttelt von Orgasmen, und setzt sich ins Auto. Bei jedem Stoß des Dildos zittert sie leicht, und als sie wieder ein Orgasmus überkommt, fährt sie fast in den Gegenverkehr hinein.
Das fällt auch einem Polizisten auf, der sofort sein Blaulicht einschaltet und sie anhält. Er fragt sie nach dem Führerschein und wie viel sie getrunken hat. Stöhnend erzählt sie ihm, dass sie gar nichts getrunken hat, aber ein Voodoo-Schwanz in ihrer Muschi feststeckt, sie hemmungslos durchvögelt und sie gar nichts dagegen machen kann.

Der Polizist schaut sie eine Sekunde lang an (so: tozey.gif ) und sagt schließlich ärgerlich: "Ja klar, verarschen kann ich mich alleine. Voodooschwanz, am Arsch!"
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wenn du jetzt keine großen Updates mehr machst, gibt es dann in Zukunft auch keine neuen Texte mehr auf der Startseite (wie jetzt der mit der Überschrift 2015 meine ich)?
Die Startseite wird dann auch umgestaltet, da wird's also automatisiert Hinweise auf die jeweils aktuellen Texte in den jeweiligen Kategorien geben. smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Um mal die Frage zu diesem Thema zu beantworten #1462 .....
Als Jugend und Heim Erzieher kann ich sagen.... Nichts aber auch gar nichts...
und als Frage... hmmm.. ne da gibts nichts mehr zu fragen biggrin.gif
Das war eine sehr eloquente Antwort. huh.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was ist fickburg
Ein Ort in Südafrika.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hm, du hast den "Hauptstadtbrief" Hr. Buschkowsky verlinkt (und ich hab ihn mir auch durchgelesen^^), aber völlig ohne Kommentar... wie ist denn deine Meinung dazu? Ich bin nicht aus Berlin und bekomme die Debatte in letzter Zeit auch nicht so mit, aber das würde mich interessieren.
Ich glaube, viele ignorieren aus Harmoniesucht gerne die Probleme, die ganz natürlich entstehen, wenn verschiedene Kulturen aufeinanderprallen. Und solche Probleme werden gerade dann akut, wenn folgende Dinge eintreten:
1. Es sind so viele Anhänger der fremden Kultur auf einem Haufen vorhanden, dass der Anpassungsdruck geringer ist, weil sie auch so ein soziales Umfeld haben, welches sie trägt.
2. Die Kultur ist so geprägt, dass Kompromisse als Zeichen von Schwäche ausgelegt werden, wodurch ein klares Dominanzverhalten befördert wird.
3. Für viele Leute die Anerkennung durch ihr Umfeld die einzige Bestätigung, ihnen fehlt eigenständiger Erfolg, der sie weniger abhängig von ihrer Kulturgruppe machen könnte.

Das trifft dummerweise in Teilen von Berlin zu, und wir haben leider eben auch viele Sozialromantiker hier, die die Konfliktpotenziale lieber ignorieren oder die Schuld für Auseinandersetzungen einseitig bei den Einheimischen suchen. Es hat sich leider gezeigt, dass eine Ghettoisierung von Einwanderern unter diesen Umständen eine ganz schön bescheuerte Idee ist, weil ohne den Anpassungsdruck die Konfliktpotenziale über Generationen vererbt und vertieft werden können.
Ich denke, wir müssen die Integration stärker fördern, aber dazu gehört auch, mehr zu fordern und bei entsprechender Verweigerung auch hart durchzugreifen. Es ist nun mal nicht zu leugnen, dass viele Leute schlechte Erfahrungen gerade mit muslimischen Jugendlichen gemacht haben und nahezu jeder hier auch weiß, dass wir ein Problem mit kriminellen Großfamilien aus dem arabischen Raum haben, die quasi ganze Straßenzüge kontrollieren und dort z.B. auf mafiöse Weise Schutzgeld von den Lokalen dort erpressen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich weiß nicht genau, ob du da der richtige Ansprechpartner bist, aber ich probier's mal:

Ich suche eine Plattform, auf der man erotisch chatten kann, aber keine Nacktbilder verschicken muss, also nicht dieses "Sexting". Ich will einfach mit einem netten Mädchen chatten, während wir beide uns gegenseitig heiß machen.

In vielen normalen Chats kann man das ja nicht machen, weil die einen dann sperren oder so.

Weißt du da zufällig das Stichwort, nach dem ich googeln muss?
Flirtchats ab 18? Keine Ahnung, ich kenn solche Chats auch nicht. (Gut, ich weiß, im Knuddels-Chat ist so etwas gerne mal abgelaufen, aber das weiß ich auch nur von anderen.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Weil du schon dieses wunderschöne, besinnliche Weihnachtslied von Matt Mulholland gepostet hast... denkst du nicht auch, dass man mit seiner Version von My Heart Will Go On die Frauen von ihrer Titanicbesessenheit heilen kann? ^^
Gibt es noch Frauen mit Titanicbesessenheit? Der Film ist doch mittlerweile auch schon 18 Jahre alt. O_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Lieber Klopfer,

erst mal ein großes Lob für dich und deine Seite smile.gif dein Humor ist klasse und gerade die Fundsachen mit deinen ironisch/sarkastischen Kommentaren bringen mich immer wieder zum schmunzeln.
Da du ja schon ein erfahrener Hase bist, möchte ich dich um deinen Rat bitten: vor einer Woche hat mich mein Freund verlassen, wir waren ca. ein halbes Jahr zusammen. Es war am Ende eine Fernbeziehung, da er zum studieren in eine andere Stadt gezogen ist und ich mein Studium in seiner vormaligen Heimatstadt weiterführe. An seinem neuen Wohnort ist er einer Burschenschaft beigetreten und hat sich rasend schnell von einem weltoffenen, fröhlichen jungen Mann mit einer ausgewogenen politischen Meinung in einen verstockten, kadavergehorsamen Rechtskonservativen gewandelt. Dies war, obwohl ich eine völlig andere politische Richtung vertrete, kein Problem für mich, er jedoch begann mir im Gespräch die Worte im Mund herumzudrehen und hängte mir Sachen an, die ich nie so gesagt habe. Beispielsweise, dass ich seine Meinung von vornherein verurteile oder, dass ich seine Burschenschaft nicht mag. Allerdings haderte er immer wieder selbst mit seiner Situation, wollte eine eigene Wohnung (finanziell durchaus machbar) und sagte, er habe keine Lust mehr auf den Alkoholkonsum und das Verplanen seiner freien zeit. So auch zwei Tage vor der Trennung: erst sagt er, er vermisse mich, nach zwei Tagen sagt er, er hätte keine zeit mehr für mich, wir wären sowieso zu verschieden und er sei sich seiner Gefühle nicht mehr sicher, aber möge mich noch, allerdings sei seine Burschenschaft wichtiger. Ich war am Boden zerstört, könnte nichts sagen, er ließ mich auch nicht zu Wort kommen. Also verabschiedete ich mich nur, er meinte noch, man wisse nicht, was die zeit bringt, und dass man es ja in ein paar Jahren, zum Studienende noch mal versuchen könnte. Nun habe ich ihm seine Sachen geschickt und einen Brief beigelegt, in dem ich meine Gefühle und meinen Standpunkt schildere, alles ohne vorwürfe oder Schuldzuweisungen. Habe bis heute, also knapp seit einer Woche, noch keine Rückmeldung erhalten, renne aber jeden Tag mehrmals zum Briefkasten und schaue auf Facebook nach, ob er mal wieder irgendetwas postet (nein, kein Post seit der Trennung, obwohl er sonst täglich postete). Ich wünschte, er würde mich vermissen, aber dann würde er doch anrufen, oder? Ich weiß wirklich nicht, was ich tun soll sad.gif wollte in zwei Wochen mal anrufen und fragen, ob er das Paket bekommen hat ( ein Mitbewohner hat es angenommen). Ist das eine dumme Idee?
Ich würde mich sehr über einen Rat von dir freuen smile.gif
Hasige Grüße an dich smile.gif
Tut mir leid, dass die Antwort viel zu spät kommt. angsthasi.gif

Es ist in den meisten Fällen nicht empfehlenswert, sich immer wieder ins Bewusstsein des Ex bringen zu wollen. Wenn die Trennung von ihm ausging und er wirklich davon überzeugt ist, dass das die richtige Entscheidung war, dann wird er das eher als nervig empfinden und als Bestätigung, dass die Trennung angebracht war. Außerdem ist es für deinen Heilungsprozess auch besser, wenn du eine Weile keinen Kontakt zu ihm hast und nicht ständig die Hoffnung gefüttert wird und die Wunden wieder aufreißen.
Und nicht zuletzt: Wenn du ihm hinterherläufst und er dann doch wieder mit dir zusammen sein will, dann bist du quasi die Bittstellerin und er kann die Bedingungen diktieren, und das ist einfach herabwürdigend für dich.
Ich wünsch dir, dass du bald wieder glücklich wirst. smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Du bist doch schlau, Klopfer. Da das Thema hier immer wieder in Kommentaren aufkommt: Warum verstößt die Frauenquote in Aufsichstsräten nicht gegen das Grundgesetz? Diskriminierung von Männern?
Nun ja, eine höchstrichterliche Entscheidung gibt es ja nicht, ob das verfassungsgemäß ist, aber ich vermute, das würde dann als gewünschte Diskriminierung angesehen, um eine angebliche Ungerechtigkeit zu beseitigen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Beantwortest du eigentlich schon seit längerer Zeit keine Fragen mehr, oder gibt es einfach keine Fragen? o3o
Ich brauchte einfach gehörigen Urlaub von den Fragen. ^^ War irgendwie ausgebrannt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfer, ist der regelmäßige Besuch von krautchan.net schädlich? fragehasi.gif
Man sollte einen guten Ausgleich dazu haben, damit man seine Infos nicht nur über KC kriegt. ^^; Aber die Seite wird auf Dauer auch irgendwie langweilig.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was ist schwarz, hat kein Geld, und ist allgemein unerwünscht?


Ein leeres Portemonnaie.
hihi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Bis ungefähr wann war Schweden in der Bevölkerung der deutschen Länder nach dem Dreißigjährigen Krieg ein Feindbild? Was hat die Normalisierung des Verhältnisses bewirkt?
O_o Ich mach nicht deine Geschichtshausaufgaben. Ich kann aber auch nur sagen, dass zumindest die Erinnerung an die Schweden in meiner Heimatstadt noch in meiner Kindheit immer mal wieder vorgeholt wurde. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Mach doch bitte einen Kommentar über den Kerl, der Rosetta auf nem Kometen geparkt hat. Oder eher besser: Einen Kommentar über die Reaktionen seines Hemdes dass er anhatte als er ein Interview hatte.
Ich hab sogar eine Kolumne drüber geschrieben. ^^ Kommt bald. Der einzige Grund, warum sie noch nicht da ist: Ich wollte nicht gleich wieder eine "Warum sind manche Feministinnen solche Vollidioten?"-Kolumne posten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Gib's zu, das hast du doch hochgeladen! http://9gag.com/gag/a0PXw8X
Ich weiß gar nicht, wie du darauf kommst. zensur.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was ist denn mit deinem Prozessor passiert? :O
Mit dem Prozessor gar nichts, aber bei dem alten Laptop haben die Scharniere einen Totalausfall gehabt, sodass das Display einerseits ständig nach hinten fiel, andererseits aber nicht mehr zugeklappt werden konnte; schließlich versagten die Scharniere so, dass es nur noch am Kabel richtig mit dem Unterteil verbunden war. Der war also endgültig durch; es gab noch andere Problemchen (Hitzeentwicklung, Wackelkontakt am USB-Slot etc.). Dann hab ich ihm den Prozessor rausgenommen (und andere Teile) und dachte mir: "Okay, jetzt hab ich das Herz des Laptops, das zeig ich meinem neuen." ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Mich würde sehr interessieren, wie deine Meinung zu der Flüchtlingsproblematik ist (traurig, das man bei diesem Thema das Wort "Problematik" benutzen muss). Vielleicht machst du dir mal die Mühe und schreibst dazu eine Kolumne? Du bist ein so intelligenter und vernünftiger Mensch, da interessiert mich dein Urteil ganz besonders!
Mal sehen. ^^ Ist ja wieder so ein ganz schön umfangreiches Thema.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#41302 Noch mehr WP User! Sag mal, wann kommt die "Klopfers App"? Natürlich für WP. Zweitfrage - ist die Büchersendung von mir mittlerweile Eingetroffen oder hat die Post mal wieder... geschindludert? Grüße vom Dex!
Eine App für KW lohnt sich nicht. ^^

Ja, ist angekommen, danke! ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Auch auf die Gefahr hin, als Pfennigfuchser zu gelten... in Twitter hast du vor einer Stunde "da wurden alle buzzwords reingehauen, auf die leichtgläubige ökotussis anspringen" geschrieben. Muss das Komma da wirklich rein, und wenn ja, warum?

Danke schonmal smile.gif
Ja, muss rein, denn "auf die leichtgläubige Ökotussies anspringen" ist ein Nebensatz (genauer: ein Relativsatz), und Nebensätze werden mit Komma vom Hauptsatz abgetrennt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Sag mal, Klopfer, was ist dein Statement zum neuen Ausweis.
Du meinst den in Scheckkartengröße, der seit ein paar Jahren ausgegeben wird? Ich selbst hab ihn noch nicht. Ich bin skeptisch, ob diese ganze RFID-Sache und die Fingerabdrücke tatsächlich sinnvoll einsetzbar sind bzw. sinnvoll eingesetzt werden, aber jetzt haben wir ihn halt, jetzt kann man nur hoffen, dass das auch im Sinne der Bürger verwendet wird, um z.B. Bearbeitsungszeiten zu reduzieren.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Farin Urlaub sagte grad im Interview mit Bayern 3, dass er Hasen liebt, deshalb ist auf der Konzertkarte auch ein Häschen drauf zu sehen. Wie fühlst du dich damit? smile.gif
Er hat einen guten Geschmack. zufrieden.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Mehr oder minder regelmäßige Tweets aber keine Updates?
Versinkst du gerade in Arbeit? Wenn ja hoffe ich sie wird gut bezahlt wink.gif
Falls du aber gerade am Update arbeitest: Weiter so, aber vernachlässige dich dabei nicht zu sehr, wir mögen dich am liebsten gesund und munter nick.gif Und natürlich finden wir's toll wenn du fleißig bist, Klopfer, kommt ja eigl immer was gutes bei rum patpat.gif
Ich musste ziemlich viel arbeiten, weil sich finanziell in Richtung Jahresende ziemlich riesige Löcher auftaten. :/ Das schlug dann allerdings auch auf meine Laune und die Kreativität durch. *seufz* Gewisse Dinge, die ich quasi schon fest geplant hatte, sind dann auch weggefallen, weil ich dazu Hilfe von anderen brauchte und die keine Zeit/Lust hatten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfer, html hilfe?
Also ich hab ne Seite, auf der ich mehrere Tabellen nebeneinander mache, aber wenn ich mehr als die Bildschirmweite hinzufüge, kommt diese vertikale Scrollbar. Wie krieg ich die Tabellen dazu dass die sich praktisch untereinander anordnen, wenn ich mehr dazumache als der Bildschirm das erlaubt?
Wenn es wirklich mehrere Tabellen sind (und nicht einfach eine Tabelle mit mehr Spalten), würde ich jede Tabelle in ein div packen, und den divs per CSS Breite und die Angabe "float:left" mitgeben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
"So, und da wir das jetzt geklärt haben, schleicht zu den Taschen eurer Eltern, holt ihre Geldbörsen heraus und schickt mir das bunte Papier darin in einem kleinen Briefumschlag, den ihr mit einer 58-Cent-Briefmarke beklebt. Vielen Dank!"

Falls du dich wunderst, warum du nichts (mehr) bekommst, es sind mittlerweile 60 Cent Porto. Und du wunderst dich über das Wegbrechen von Einnahmen in Millionenhöhe :p
Da kam ja eh nie was. schnueff.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich habe schon öfters gehört, dass 1939 in Polen einmarschiert wurde, weil eine Staatspleite bevorstand. Inwiefern konnte eine Invasion Abhilfe leisten, noch dazu wo ein Krieg die Staatskasse extrem belastet?
Ich hab davon auch gehört, aber ich bin etwas skeptisch, ob die Staatspleite tatsächlich ganz so akut bevorstand (auch wenn der Reichsbankpräsident bis 1939, Hjalmar Schacht, diese Meinung wohl vertrat). Die Annexion Österreichs hat mit all dem Gold der österreichischen Zentralbank sicherlich mehr handfeste Vorteile gebracht als die Invasion Polens, auch wenn die Banken der besetzten Länder dazu gezwungen wurden, Kredite an Deutschland zu vergeben. (Da sind wir übrigens den Griechen unzweifelhaft einen dicken Packen Geld schuldig.) Allerdings wirkte die Kriegswirtschaft in Deutschland sowieso verschleiernd für die Außenwelt, was die Finanzlage anging.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hallo Klopfer, ich wollte mal nachfragen, weil du ja auch in der Branche tätig bist, ob du Mangaka in/um Rostock, MV, kennst. Ich habe nämlich eine Idee für einen Manga, kann aber absolut nicht zeichnen, weshalb ich mich gerne mit jemandem treffen würde, der zeichnen kann, aber absolut keine Idee hat.
Nein, keine Ahnung. Eventuell hast du Glück, wenn du auf Animexx jemanden suchst. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfer, ich glaube irgendwie dass die Mehrheit deiner Besucher lügt. Wenn ich mich so durchlese behauptet jeder 2e hochbegabt zu sein ("Mathe Abi Prüfung 15 Punkte ohne eine Nanosekunde nur ins Heft zu sehen!"), kann ja sein dass hier 1 oder 2 hochbegabte rumrennen, aber ich (selbst vor der Abi Prüfung stehend (noch 8 Monate)) kenne keinen einzigen aus meiner Klasse oder aus den Paralellklassen der nicht für Mathe oder andere Fächer lernt, die einen mehr und die anderen weniger, aber es gibt bei uns keinen einzigen der nicht mindestens einen Tag vorbereitung für einzelne Klausuren benötigt (und die, die einen Tag vorher lernen sind dann auch nicht unbedingt hochbegabt, sondern haben einfach nur ein bewundernswertes Interesse für die jeweiligen Fächer).
Von daher: Liebe Besucher, bitte keine einschüchternden Geschichten vom Einsteinschen Supergenie erzählen der im Unterricht schläft und trotzdem volle Punktzahl erreicht. Das deprimiert Leute die so was nicht können (vorallem behaupte ich mal dass zu sowas nur maximal 1% der Bevölkerung fähig ist, und bei allem Respekt Klopfer, aber ich glaube kaum dass jeder dieser 1% extrem hochbegabten deine Seite kennen... auch wenn es wünschenswert wäre ^^) und wirkt nach genauerem hinterfragen schlichtweg lächerlich und arogant. Also einfach mal ehrlich sein, es wirkt viel bewundernswerter wenn man die Wahrheit erzählt und sagt dass man sich ne Woche lang (ich sag ja, es gibt Leute die lernen schnell und kriegen es schnell in den Kopf, aber Leute die OHNE EINMAL ZU LERNEN volle Punktzahl erreichen gibts nur mit ner SEHR geringen Wahrscheinlichkeit) den Arsch aufgerissen hat. Das beweist Durchsetzungswillen und Ausdauer.

Btw., was hälst du eigentlich von der These von Hirnforscher Gerald Hüther, dass wir eigentlich alle hochbegabt wären? Ich mein, ich konnte z.B. mit 6 Monaten bereits reden und mit 4 Jahren multiplizieren, irgendwie hat sich Mathe aber über die Jahre zu einem Hassfach entwickelt und mittlerweile hab ich wieder Interesse fürs Fach .,.
Ich halte nichts von der Theorie, weil sie rein von der semantischen Logik her Quatsch ist. Wenn alle hochbegabt wären, woran macht man dann die Höhe der Begabung fest? Das ist doch nur sinnvoll, wenn man ein Vergleichsniveau hat.
Deine persönliche Einstellung muss ja nichts mit einer Begabung zu tun haben. Es gibt auch Frauen, die fantastisch blasen können, aber es nicht gerne machen. wink.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hallo Klopfer ähm, ich meine "Heil dir mein Imperator" ;-) ... die auf G+ tätigen Schindluder sind auf ein Kondomkochbuch gestoßen, aus Japan und fragten freundlichst um eine Übersetzung ... schau mal hier http://www.schindluder.net/5614/nix-besonderes-nur-ein-kondom-kochbuch/

mit freundlichen Grüßen Rico
Die Übersetzung für die Rezeptseite:
*Zubereitung*

1. Vorbereitung des Sushimaterials
[Bild]
Avokado in Scheiben schneiden.

2. Sushireis zubereiten
[Bild]
Zum frisch gekochten Reis Sushi-Essig hinzufügen und mit dem Reislöffel vermengen, als wenn man den Reis damit schneiden wolle.

3. Den Sushireis kneten
[Bild]
Zur Vorbereitung den Essigreis fest in kleine Nigiribällchen kneten.

4. Ins Kondom füllen
[Bild]
Den Reis, Avokado und Lachs hübsch und schichtweise ins Kondom füllen.

5. Kondom pressen
[Bild]
Die Öffnung zubinden und das Kondom von oben leicht mit den Händen in Form drücken.

6. Mayonnaise hinzufügen
Nach Belieben mit Mayonnaise essen.

1.1. (Neujahr)
Das Kondom-Sushi, das ich von klein auf bei meiner Oma bekam.
Damals vor so etlichen Jahren war ich sehr wild drauf und ließ mit meinen Freunden jede Nacht die Motorräder rollen.
Erwachsene sind doch schließlich alle Heuchler, aber heutzutage bin ich auch ein Mitläufer.
Und da ich es jetzt sagen kann: Danke an meine Oma
R.I.P.

Japanisches Traditionsessen, mit dem auch er sich erleichtert fühlen kann.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ist Klopfer-Web eig. bei der VG-Wort angemeldet?
Ich bin angemeldet, ja. Deswegen gibt's bei so gut wie allen Kolumnen, Lästereien und Erklärtexten sowie bei vielen längeren Blogeinträgen VG-Wort-Zählpixel. smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
https://twitter.com/amanbatheja/status/514528755713196032

Nun bin ich irgendwie gespannt darauf wie du deinen Senf dazu abgeben würdest.
Weiß gar nicht, was sie haben, es stimmt doch. ohmy.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Und noch einen Artikel für dich. Deine Meinung?

Manchmal frage ich mich, was man so alles an Drogen auf diesen Kongressen reicht. Oder sind die schon als menschenverachtende Arschgeigen geboren?
Ich glaube, das sind einfach Leute, die nie wirklich mal vom Leben gefickt wurden, ohne dass sie etwas dafür konnten. Und schließlich kriegen sie dann einen Größenwahn.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kennst du eigentlich schon den hier?
Er hat auch einen Blog. Ich muss gestehen, dass ich mir seinen Schwachsinn nicht komplett gegönnt habe...
Wieder so ein Betrüger. biggrin.gif Ich würde ja gerne wissen, was die Super-Schweiz ist, aber diesem Typen Geld in den Rachen werfen... neee! ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Falls du dir mal wieder sagst "Ich würde mich heute gerne über paranoide Menschen und ihre Verschwörungstheorien aufregen" kann ich dir diese Seite empfehlen, die sich eher auf naturwissenschaftliche NonSens-Theorien spezialisiert hat^^:

http://kurierdeswissens.de/index.html
Ach je, ist schon wieder so einer aus dem Nest des Irrsinns geschlüpft? urx.gif Ich hoffe, er ist ein Reichsbürger, der würde in diesen Kreis passen, auch wenn niemand das Loch füllen kann, das Axel Stoll hinterließ.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren