Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41063 Fragen gestellt, davon sind 65 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#12296
Es hat mich gewundert, dass es nicht noch gegen gegen Magen-Darm-Krankheiten und Al Quaida hilft! Aber warum nicht?
Ich wusste nicht mal, dass wir überhaupt was haben, was bei Erkältungen wirkt. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12294
Gibt es eine Möglichkeit, den gelöschten Beitrag zu reanimieren und wieder online zu stellen?
Ich mag Zensur nicht und wenn sich jemand freiwillig dafür hergibt zu beweisen, dass menschliches Leben ohne größere intellektuellen Leistungen möglich ist, finde ich das immer sehr amüsant.
Vor allem macht mich dieser Hinweis auf das jiddische Nachtreten unglaublich spannend. Was genau war es denn? Jiddisch ist so eine spannende Sprache!
Nein, gelöschte Beiträge kann ich nicht zurückholen. Wörtlich weiß ich nicht mehr, was er da geschrieben hat; jedenfalls wäre ich eine Schande für ... (das jiddische Wort kannte ich nicht und wollte auch nicht nachgucken).
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12293
Und jedes Mal wird er lustiger. biggrin.gif
Wobei eine Packungsbeilage bei Alzheimermedikamenten - zumindest für die Patienten - eigentlich sinnlos ist. Die haben zwar wahrscheinlich bis an ihr Lebensende Spaß daran, alle zehn Minuten eine neue Kurzgeschichte orzufinden, aber ob das so schön ist, weiß ich nicht.
Übrigens hat mein bio-Lehrer neulich eine Kopie einer Packungsbeilage auf den OHP gelegt. Unter anderem hat das auch gegen eine Krankheit namens "Gonorrhoe" geholfen. Ich frage mich jetzt, ob er die gegen eine Erkältung genommen hat, oder eine andere Krankheit ... wink.gif
biggrin.gif Es gibt was, was bei Erkältung UND Tripper hilft?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12294
Ach nö, jetzt löschst (ist das so richtig geschrieben?) du seine Beiträge? Ich fand sie amüsant! Soche Leute geben mir immer sehr viel Selbstbewusstsein, weil ich dann weiss, dass ich bestimmt nicht der dümmste Mensch der Welt bin smile.gif
Frage: Hast du gerne Marzipan? (Man muss ja was fragen)
Ich ess gern Marzipan, ja.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12274
An den Fragesteller:
Bitte bitte bitte sei einfach leise. Du hast keine Chance, bist im Unrecht und einfach unglaublich dumm. Außerdem bist du nicht gut für meinen Blutdruck. Lass es einfach sein. >.< Ich HASSE sowas
Ich hab seinen neuesten Beitrag gelöscht. Uneinsichtigkeit, beschränkte Weltsicht und am Ende sogar noch ein Nachtritt auf Jiddisch, weil er mich offensichtlich für einen Antisemiten hält. Traurige Vorstellung von ihm.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12289
Sagt die Frau zum Mann: "Oh, meine Tabletten können einen dritten Arm wachsen lassen!"
Sagt der Mann: "Ja und? Dann kannst du doch noch schneller spülen!"

(Ich weiß, der war ziemlich flach, aber soetwas MUSS in jede Packungsbeilage biggrin.gif)
Und bei Alzheimermedizin könnte man alle paar Zeilen immer den gleichen Witz hinschreiben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Bah, jetzt hat ein Schüler wieder ein paar Leute abgeknallt, da kommt direkt die Polizei und nimmt seinen PC mit, um ihn auf Gewaltspiele zu untersuchen, die ja angeblich aus normalen Menschen Amokläufer und Serienkiller machen. HALLO?!?!?!?!?! Wenn das so wäre hätten wir mehrere Millionen Attentäter allein in Deutschland! Immer diese Vorurteile! Die Leute sollten sich mal ein vernünftiges Bild davon machen, was wirklich mit Killerspielen ist. Ich spiele schon seit Jahren solche Spiele, habe aber noch nie jemanden erschossen oder auch nur daran gedacht! Man kann genauso gut sagen, dass jeder, der am PC ein Auto gegen die Wand setzt, sowas später einmal in Wirklichkeit macht. ES KOTZT MICH EINFACH AN!!! So, ich habe fertig. Was sagst du zu dem Thema?
Ich dachte, das hätte ich schon mal geschrieben. kratz.gif
Und im Aktuellen wird auch fleißig drüber diskutiert.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12281
Ganz genau so geht es mir auch oft. Das einzige, was mich noch wütender macht als so was, ist die Berichterstattung über die Schießereien und über Shooter. Ich mein, wenn ich so was lesen muss:

http://www.gamersunity.de/text1331/gesellschaft_//_höhere_steuern_für_gewaltspiele.html

x_X
Ich glaub, bei den vielen Jugendlichen, die in GB niedergestochen wurden, sollten sie eher die Steuern auf Messer erhöhen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie kann Galileo behaupten, das die Unverträglichkeit von Milch und Antibiotika ein Gerücht sind? ... Das stand bis jetzt in jeder Packungsbeilage zu Antibiotika die ich nehmen musste und ich glaube nicht dass das aus Spaß da rein geschrieben wird ... oder liest ausser mir keine Packungsbeilagen?
Vielleicht sollten sie in Packungsbeilagen Witze reinschreiben, damit man einen Anreiz hat, die zu lesen. O_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
stimmt es dass statistisch gesehen die meisten schönen männer schwul sind?*deprimiert* sad.gif
Ich zähl mal kurz in meinem Zimmer durch. Da ist ein schöner Mann (ich), und ich bin nicht schwul. Also bisher sieht's nicht danach aus. :/
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Aus den Durchblick-Fragen:
Ich zitiere meine Informatiklehrerin: "Waschen, nicht kratzen!"

Zu welchem Anlass hat sie denn das von sich gegeben?
Da hat sich halt einer am Sack gekratzt, als er an ihr vorbeigegangen ist.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#6995
gefindet ...
Ah ja. Okay, wie ich das so sehe, hab ich genau das Gegenteil gesagt von dem, was behauptet wurde.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12283
Oha, das kenn ich.. Es geht meiner Oma nicht in den Schädel, das mndl. Leistungen viel mehr zählen als schriftliche (also schulisch), und das ich trotz guter schriftlicher Noten keien guten Zeugnisse habe, weil ich mich nicht darauf einlassen will, auf völlig triviale Fragen Antworten zu geben, nur damit man sich meldet -_- Diese Frau entwickelt dann vollkommen abstruse Theorien, dass mir ja mein Vater fehlen würde und ich zum Psychiater müsse und noch mehr; als ich versucht habe sie mit sachlicher Argumentation mal auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen, hat die Frau ernsthaft angefangen nur hässlich zu lachen, woraufhin ich so aggressiv geworden bin das ich am liebsten über den Tisch gesprungen wäre Oo Hab danach um ein Haar meine Zimmertür kaputt geschlagen.. Was hältst du von so einem Verhalten von Großeltern? Oo Hat auch irgendwie was von Lernresistenz..
Ja, alte Leute werden aber auch ganz schön starrsinnig und basteln sich ihre Welt dann zurecht. urx.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12254
Ach Stalin, der hat doch noch mehr Leute auf dem (nicht vorhandenem) Gewissen als Hitler. Wenn man sich die beiden mal anschaut sieht man auch warum sies gemacht haben, die größten Wurstis kommen auch zur größten Macht und richten Unheil an. Hitler, Stalin, Ulbricht, Chruschtschow, Honecker usw. Dazu kommen noch weitere vor dem 20. Jahrhundert.
Also gute Anzeichen für dich Klopfer, zur Machtübernahme zunge.gif zunge.gif

Kleiner nutzloser Fakt(wollt ich auch mal machen):
In den USA gibt es ein Museum über den Holocaust, aber keines zur Sklaverei.
^^;; In welche Tradition willst du mich da stellen?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12281
so gehts mir immer, wenn mir meinr oma irgendwas fieses unterstellen oder mir aufschwätzen will. da würd ich ihr am liebsten eine knallen!
Na hoffentlich kannst du dich zurückhalten. urx.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12279
Er meint deinen Beitrag (ich weiß nicht mehr wo der war) wo du über einen Typen gesprochen hast, der in irgendeinem wiki etwas über die Holocaust-Lüge geschrieben hat. Da war unter anderem drin, das KZs sowas wie Ferienlager waren und das die Juden freiweillig gestorben sind in Selbstmordparties.
Das hat der Typ dir anscheinend zugeschrieben.
huh.gif Da erinnere ich mich nicht mal selber dran.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12276
Und Frage Nr. 3...^^ Wenn ich das so lese, scheinst du mit sowas das gleiche Problem zu haben wie ich^^ Fällt es dir auch so schwer, eine Diskussion, bei der du eindeutig im Recht bist und evtl. geistig auch eindeutig deinem Diskussionsgegner überlegen bist zu beenden, obwohl du dir nur unsachliche und schwachsinnige "Argumente", welche eventuell gar nicht als solche bezeichnet werden können, anhören musst? Ich werd bei sowas immer aggressiver und wütender, kann die Diskussion aber einfach nicht beenden weil ich nunmal im Recht bin... Und es hasse, wenn mein Gegenüber allen Ernstes noch im Glauben ist, MIR überlegen zu sein udn im Recht zu sein... >_> Wie ist das bei dir in solchen Situationen, wie du sie ja hier gerade auch hast?^^
Es macht mich innerlich fuchsteufelswild. Leider ist es halt wirklich so, dass man sich dann auch selbst so reinsteigert, dass man nicht abbrechen will, obwohl das klüger wäre.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12274
Oh mein Gott!
Und solche Leute dürfen frei im Internet rumsurfen und Ihr Scheinwissen unter die Leute bringen...
Wie schaffst du es, bei solchen Fragestellern einen kühlen Kopf zu bewahren?
Ich atme tief durch, würge ein bisschen ein Kissen und zähle langsam bis fünf. Dann geht's meistens einigermaßen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12273
Wann hast du geschrieben, dass KZs die Treffpunkte von Selbstmordpartys wären? Die Kolumne habe ich scheinbar verpasst.

Ansonsten muss ich mich für die letzte Frage entschuldigen, die ich geschrieben habe, bevor ich den Rest des geistigen Durchfalls gelesen habe, den der Poster veröffentlicht hat. Ja, er ist lernresistent.
Ich frage mich bei sowas immer wieder wie man die Aufarbeitung der letzten 1000 Jahre Geschichte einfach negieren kann, um seine eigenen verworrenen Ideen behalten zu können. Das fängt an bei dem Antijudaismus anderer europäische Regionen und endet bei der Leugnung der Apartheit in Südafrika, da ja angeblich nur die USA eine Diskriminierung der Schwarzen durchgeführt hat.
Diese Kolumne hab ich auch verpasst. Die muss ich wohl geschrieben haben, als ich mich grad ungeheuer deutsch fühlte, und hab das inzwischen verdrängt. :/
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12275
Tut mir leid, habe meine erste Frage leider schon abgeschickt bevor diese kam^^ Also muss noch ne zweite her.. Von wegen "Computerspiele als Schund bezeichnet" - sag bloß das ist dieser Magnus aus dem Aktuellen Eintrag? biggrin.gif Der Kerl ist zu herrlich..
Genau.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12274
Sag mal, was bringt Menschen eigentlich dazu, wissentlich Dinge falsch zu verstehen, um den Diskussionsgegner schlecht dastehen zu lassen? Oo Der Kerl verdreht mindestens 1x pro Post eine deiner Aussagen..
Ich weiß es nicht. X_x Muss eine wahre Freude sein, mit ihm zusammenzuarbeiten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12273
Kreationst, Kreationist! *kichert dämlich, weil er sich lustig findet*
"Typisch Kreationistisch" meint übrigens, haarsträubend unlogische Argumentation als Logik zu verkaufen, Logik, Wissenschaft und Geschichte als Blödsinn hinzustellen, seinem Gegenüber Boshaftigkeit, Hitlerfreundlichkeit oder ähnliches zu unterstellen, Meinung als Tatsache zu verkaufen oder ähnliches.
Kurz: Diskussionsstrategien, die nichts mit überzeugen von der Wahrheit zu tun haben, sondern einfach seine Position stärken ohne Rücksicht auf die Wahrheit.
(Mir ist klar, das Kreationisten an sich nicht daran festzumachen sind, aber das sind die Argumente die man Kreationisten nachsagt... finds lustig, dass er am Kreationismus die Beleidigung sieht.)

Warum diskutierst du auf solcher Ebene Klopfer? sad.gif
Ich überleg die ganze Zeit, ob ich seine Beiträge einfach löschen soll... :/
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12256
Kennst du ihn? Vielleicht weiß er es einfach nicht besser und ist schlicht lernresistent?
Ich kenn ihn nicht. Ich weiß nur, dass er Antisemitismus für einen integralen Bestandteil der deutschen Kultur hält, Computerspiele als Schund bezeichnet und rumheult, weil ich nicht in Tränen ausbreche, wenn ich von einem Massenmord in einer Schule schreibe.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12273
Und von Geschichte keine Ahnung haben ist ein eindeutiges Indiz für eine andere Nationalität? Hätte jetzt eher gedacht, dass gerade das deutsch wäre.
Und Witze über den Holocaust (nicht über Nazis, nicht über Hitler, über den Holocaust) sind auch Verharmlosung.
Deine bemerkenswerte Ahnungslosigkeit in Sachen Geschichte ist der Grund, warum deine Meinung abgelehnt wird.

Mit Witzen kann man Dinge auch verarbeiten. Aber was red ich. Willst du nicht kapieren.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Sagt Klopfer, der Selbstmordpartys für eine, wenn auch unzureichende, Alternativerklärung für KZs hält.
Man hat eine andere Meinung, legt sie dar - und wird als undeutsch bezeichnet. Als ob das kein Kompliment wäre.
Whoa, Moment, jetzt springt mir aber gleich der Draht aus der Mütze. Ich hab nie den Holocaust geleugnet oder ihn verharmlost.

Der Verdacht, dass du kein Deutscher bist, kam einfach auf, weil du deutschfeindliche Sprüche ablässt. Fühlst du dich jetzt etwa beleidigt, weil man angedeutet hat, dass du *keuch* eine andere Nationalität hast? Außerdem hast du einfach gezeigt, dass du von Geschichte keine Ahnung hast.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wuih, plötzlich fast 7000 Besucher statt normal ~6000.. Was is denn da passiert?^^ Meinst du das ist wegen dem Amoklauf? ohmy.gif Oder bist du plötzlich berühmt geworden^^ Wäre ja toll biggrin.gif
Ich denk schon, dass das an dieser Schießerei liegt, ja.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hattest du schonmal einen Klartraum?
Vermutlich schon. Wenn ich Sex mit zwei Mädels hab, weiß ich, dass das ein Traum sein muss. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12264 Wie kann man eigentlich mit so wenig Ahnung so eine festgefahrene Meinung haben? -.- Ich als angehender Historiker kann dem Fragesteller nur ernsthaft ans Herz legen, sich mit dem Thema - und der (unglaublich reichhaltigen) FACHliteratur dazu - ernsthaft auseinanderzusetzen. Ah ja, die Frage... äh... gibst du mir da recht, Klopfer? wink.gif
Genau.
Einer meiner Profs, der auch in den USA lehrt, hat dort viele Kontakte mit jüdischen Familien geknüpft, die aus Nazideutschland in die USA geflohen sind. Viele von denen lehnen auch die Theorien einzelner Historiker ab, wonach der Antisemitismus speziell zum deutschen Wesen gehören würden. Sie fühlen sich auch selbst davon beleidigt, weil sie ihre deutsche Herkunft nicht verleugnen und stolz drauf sind.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12267
Ich habe nie behauptet, dass Deutsche als Antisemiten auf die Welt bekommen. Ich sage, dass Antisemitismus ein Bestandteil der deutschen Kultur war und vielleicht, strukturell, immer noch ist.
Ich hätte dich auch einen verkaktenen Putz nennen können. Alles klar?
Und ich sage, dass du ein Spinner bist, der von der Geschichte des Antisemitismus und seiner Verbreitung wenig Ahnung hat.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12266 warum nicht?
Warum ich noch nie spontan war? Liegt mir nicht so sehr. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12262
Das ist jetzt nicht dein Ernst, oder?
Schmock.
biggrin.gif Süß, eine jiddische Beleidigung. Und ich hab mir so verkniffen, dich als Idiot zu bezeichnen.

Mal ganz ehrlich: Wenn du Deutscher wärst, würdest du mit den ganzen albernen Behauptungen dich selbst runtermachen (immerhin wärst du ja quasi erblich vorbelasteter Judenhasser). Bist du echt so ein Masochist?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12263 war ja klar... biggrin.gif

erst foto? tztz wo ist deine Spontanität geblieben? aber wennst ganz lieb bitte bitte sagst schick ichs dir vielleicht biggrin.gif
Ich war noch nie spontan. doofguck.gif
Ich muss "bitte bitte" sagen? ohmy.gif Aber du willst doch bei mir duschen!
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12261
Jup. :-)
^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12259
Nazis haben das, was sie für "typisch jüdisch" gehalten haben, schädlich für das gehalten, was "typisch deutsch" war.
Und ja, Diskriminierung von Schwarzen ist in dieser Ausprägung ein typisch amerikanisches Problem.
Ich habe nicht gesagt, dass Deutschland das furchtbarste Land der Welt. Dass der Holocaust aber von Deutschland und nicht von einem anderen Land ausging, ist aber kein Zufall, sondern im "deutschen Wesen" begründet. Schlag nach bei Adorno.
Und genauso gab's viele in anderen Völkern, die das, was sie für "typisch jüdisch" hielten, schädlich für das hielten, was für sie "typisch französisch/amerikanisch/takatuka" war. Nur weil sie (aufgrund politischer Umstände) nicht an die Macht kamen, ist das kein Grund, darauf zu schließen, dass so etwas typisch deutsch wäre.

Adorno hat nicht die ultimative Wahrheit für sich gepachtet. Das ist einfach nur Dummschwätzerei.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12249 dann darf ich also nicht irgendwann mal zum duschen oder so vorbeikommen? biggrin.gif
Was ist "oder so"? biggrin.gif
Erst Ganzkörperfoto, dann sehe ich weiter. *hehe*
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12259
Ich glaub, er ist kein Deutscher O.o
Anders kann ich mir diesen horrenden Blödsinn, den er von sich gibt, nicht erklären.
Wohl nicht, nein. >_<
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12250
Ich hasse sowas! Also, ich die essenz meines Glaubens sind _nicht_ die Wunderberichte (in der Hinsicht bin ich Agnostiker), sondern die christliche Ethik. Und zwar ausschließlich die des _neuen_ Testaments (und kommt mir jetzt nicht mit: "Aber Jesus hat gesagt er käme nicht um das alte Testament aufzulösen...."). Nicht jeder Christ ist wie deine Oma. Und ja, ich halte mich trotzdem für gläubig, aber das werde ich hier jetzt nicht in aller Länge mal Breite ausführen. Akzeptier einfach, dass andere nicht deiner Meinung sind und lass sie in Ruhe. Wir nennen dieses Konzept Toleranz. *grummel*
Ich vermute mal, das ging an den Fragesteller. smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12251
Diese Ansicht ist genauso wahnwitzig, wie die, dass nur Hitler allein für das 3. reich verantwortlich war.
Historische Zusammenhänge sind so gut wie nie monokausal! Merk dir das!!! *zeter*

Übrigens: ein, es macht den Holocaust kein bisschen besser, dass er nicht von einem "typisch deutschen Judenhass" heraufbeschworen wurde. Aber vielleicht macht es die Tatsache verständlicher, dass bis zum Ausbruch des 2. Weltkriegs kaum eine andere Nation Hitlers Rassenpolitik wirklich scharf verurteilt hat. Die sind alle erst fuchsig geworden, als es an ihre territoriale Unversehrtheit ging. Sollte uns irgendwie zu denken geben oderß Genaugenommen macht's das ganze irgendwie sogar noch ein bisschen ekliger, wenn man drüber nachdenkt, dass Rassismus (und schon 2x nicht gegen Juden) damals für die meisten westlichen Staaten eigentlich kein Problem war.

Ach übrigens: Wenn Antisemitismus ein typisch deutsches Phänomen wäre, dann wäre Diskriminierung von Schwarzen wohl auch ein typisch amerikanisches, oder?
Dass ein Land sich bei einer beschissenen Sache besonders hervortut heißt noch nicht, dass sowas in anderen Ländern nicht vorkommt. Sowas zu behaupten wäre nicht nur verdammt kurzsichtig, sondern auch verdammt gefährlich!
Genau.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12256
Nein, das weiß ich nicht und benutze den Begriff auch nie so.
Aber das Prinzip der deutschen Ordnung, dieser ganze nordische Blödsinn, Gehorsam und Sauberkeit: Sag mir nicht, dass das nicht deutsch wär.
Willst du jetzt behaupten, die Juden wären umgebracht worden, weil die Deutschen Ordnung haben wollten? tozey.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12249 keine ahnung -> vl deine Nachbarin? biggrin.gif
(kann es sein das du gar nicht willst das dich ein Mädl besuchen kommt?)
Meine Nachbarin ist über 70. urx.gif
(Wenn ich das Mädchen kenne, dann gerne, aber ich fänd's irgendwie merkwürdig, jemanden in meine Gemächer zu lassen, ohne ihn vorher kennengelernt zu haben. Insbesondere wenn ich nackt in der Wohnung stehen soll.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
was hast du als erstes gedacht, als du von dem amoklauf in stuttagrt gehört hast?
Hm... "Zum Glück nicht in der Schule meiner Mutter"...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12251
Habe ich gesagt, dass die Deutschen eine Rasse sind?
Du weißt genau, dass "rassistisch" sich nicht einfach auf den biologischen Begriff einer Rasse bezieht, sondern auch auf Feindseligkeit gegenüber einem Volk, also spiel nicht dieses Spiel.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12249 willst etwa nicht das sie reinkommt?
Welches Mädchen will schon in meine Wohnung?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kam gestern bei DMAX: Stalin hat ebenfalls Juden deportiert (nach dem 2.WK). Also keine rein deutsche Angewohnheit.
Jupp. (Und wenn man Henry Ford fragen würde, was er getan hätte mit den Juden... wink.gif )
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Spielst du selbst soche "Killerspiele?" Wenn ja, welche?
Regelmäßig spiele ich keine mehr, meine PCs sind zu schwach. Die letzten richtigen Egoshooter, die ich gespielt hab, waren Half-Life, Project IGI und Star Trek: Elite Force. Und was GTA angeht, hab ich halt nur GTA und GTA: London gespielt (bei denen man noch alles von oben sah).
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12249 immer biggrin.gif (was machstn wenn spontan ein Mädl bei deiner Tür reinkommt?)
Das Türschloss überprüfen? kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12248
Als Kreationisten muss ich mich aber nicht bezeichnen lassen.
Ich sage nur, dass die deutsche Form des Antisemitismus schärfer als die anderer "Nationen" ist, und auch nur diese zum Holocaust führen konnte.
Und ich halte diese Ansicht für dumm und sogar für rassistisch.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12241
christianity:
the belief that some cosmic jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master so he can remove an evil force from your soul that is
present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
makes perfect sense!
das überrascht mich doch sehr - du - ein gläubiger christ... wie vereinbarst du denn deine weltanschauung mit deinem glauben?
Die Essenz seines Glaubens dürfte wohl nicht darin liegen, die Bibel wörtlich zu nehmen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
bist du grad nackt? biggrin.gif
O_o Nein. Sollte ich?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12237
"Juden waren also auch wo anders verhasst? Aber wie soll das bitte deine These stützen, dass Judenhass nicht nur in Deutschland existiert(e)?"
Irgendwie muss ich an "typische Kreationistenargumente" denken, du auch?
Hat gewisse Parallelen, ja. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren