Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41544 Fragen gestellt, davon sind 6 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


Woher weißt du eigentlich von String-Emil, wenn man Fragen darf? Entdecke ich da eine neue Seite von dir?
#3892
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich suche gerade nochmal deine Texte zu Hermann Goller.. kannst du mir einen Link geben, bitte?
Lass dir im "Aktuellen" am besten die Kategorie "Hermann Goller" anzeigen. smile.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12335 Außerdem gilt im Irak das werfen eines Schuhes als schwere Beleidigung.
Das außerdem, ja.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12334
nee, ich mach sport xD
wenn hier noch einer auf die deutschen schimpft kann er doch einfach dahin verschwinden wo er herkommt? was soll denn der kindische mist? deutsch=nazi oder was, ich glaub das es ballert! ich bin rein deutsch und habe ausländische freunde( oh gott, straft mich)
es kommt nicht auf die nationalität an, so wie es scheiß verrückte ausländer gibt, gibts auch verrückte deutsche, es kommt auf den charakter eines menschen an, nicht auf die herkunft
oder?
Anscheinend kommt er ja von hier, also müssen wir wohl mit ihm leben.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Heute kommt "Der Ritter der Kokusnuss" auf Arte (glaube ich). Guckst du das an oder kennst du das eh alles auswendig?
Guck ich nicht, kenn ich schon ausgiebig. (Außerdem muss ich sagen: Auch wenn die einzelnen Szenen des Films grandios sind, als zusammenhängender Film ist er nur so mittel.)
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://magazine.web.de/de/themen/nachrichten/panorama/7758460-Amoklaeufer-von-Winnenden-besass-Killerspiele,articleset=7758714,cc=000005507900077584601nDxMj.html

War irgendwie vorhersehbar, dass sowas jetzt ausgeschlachtet wird^^
Eigentlich sollten alle Schreiberlinge, die diese Grütze schreiben, aus dem Journalistenverband gekickt werden...
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Gestern habe ich im Kino "The Unborn" gesehen. Der klischeehafte Abklatsch von Der Exorzist und anderen Filmen konnte mich erst nicht überzeugen. Doch der Satz "Jetzt liegt es an dir zu beenden, was in Auschwitz begonnen wurde." hat dann die Wende gebracht. Leider nicht die Wende, die man von einem Psycho/Horror-Film erwartet wink.gif
Auf jeden Fall habe ich irgendwie gleich an Klopfer lästert gedacht. Der Film liefert zwar genug Stoff dafür, ist aber eigentlich fast unwürdig. Trotzdem kann ich dir empfehlen ihn mal zu sehen!
Aktuelle Kinofilme behandle ich ja sowieso nicht, ich weiß aber auch nicht, ob ich da jetzt so riesige Lust drauf hätte, den Film zu gucken. urx.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Im radion haben sie grade gebracht das der typ der den schuh auf g.w.bush geworfen hat, für drei jahre in knast kommt.... gilt das jettz für jeden? und was passiert wenn ich mit einer mütze auf meinen nachbarn werf?
Lebst du im Irak? Dann wäre es möglich.
Ich vermute aber mal, dass hier "Angriff auf ein Staatsoberhaupt" der Straftatbestand war, und das dürfte härter bestraft werden als normale tätliche Angriffe gegen Hinz und Kunz. (Im deutschen Strafrecht gibt's dafür übrigens §102 StGB.)
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
eine frage: ist man dick wenn man mit einer größe von 1,65m 59,4 kg wiegt?
(wieblich 19)
Eigentlich nicht. Es sei denn, 50 Kilo davon sind in deiner Bauchgegend konzentriert. doofguck.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hast du eigentlich schon folgendes vom Winnenden-Amokläufer mitgekriegt - Zitat Spiegel-Online: "In seiner Freizeit spielte er offenbar leidenschaftlich gern Tischtennis." Findest du nicht auch, dass wir uns endlich mal ernsthaft über ein Verbot von "Pong" unterhalten sollten? Aber nein, da man auf seinem Computer ja "Counter-Strike" gefunden hat (warum wird nicht genauso viel Wert darauf gelegt, zu betonen, dass auf dem Rechner auch Microsoft Windows installiert war und der Täter morgens Brot zum Frühstück hatte? *Augenroll*), geht die Diskussion natürlich wieder in eine andere Richtung: "'Dass der 17-Jährige auf der Flucht noch weiter um sich geschossen hat, ist ein Verhalten, das Jugendliche auch in Spielen wie Counter-Strike oder Crysis lernen können', sagte der Präsident der Deutschen Stiftung für Verbrechensbekämpfung, Hans-Dieter Schwind, der 'Neuen Osnabrücker Zeitung' und sprach sich für ein totales Verbot von Computer-Gewaltspielen sowie eine weitere Verschärfung des Waffenrechts aus."
*seufz* Die sind total übergeschnappt.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kennst du Edward Current?
Falls ja, findest du ihn unterhaltsam? (Falls nein, viel Spaß smile.gif )
Ja, ist ne gute Parodie. So gut, dass die meisten wohl nicht verstehen, dass es eine ist.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Sollte Frau nach einer Muschirasur lieber pudern, oder cremen?
"Pudern" im österreichischen Sinn? biggrin.gif
Keine Ahnung. kratz.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Bis auf "Die anderen waren aber auch antisemitisch" habe ich von dir keine Argumente gehört, die die Sonderstellung des deutschen Antisemitismus widerlegen würden. (Auch sehr nett, wie schnell hier die Rede von "jüdischem Blut" und der "amerikanischen Verschwörung" ist.) Um nichts anderes ging es. Dann kann ich nicht anders:

Der völkische Antisemitismus will von der Religion absehen. Er behauptet, es gehe um Reinheit von Rasse und Nation. Sie merken, daß die Menschen der Sorge ums ewige Heil längst entsagt haben. Der durchschnittliche Gläubige ist heute schon so schlau wie früher bloß ein Kardinal. Den Juden vorzuwerfen, sie seien versteckte Ungläubige, bringt keine Masse mehr in Bewegung. Schwerlich aber ist die religiöse Feindschaft, die für zweitausend Jahre zur Judenverfolgung antrieb, ganz erlöschen. Eher bezeugt der Eifer, mit dem der Antisemitismus seine religiöse Tradition verleugnet, daß sie ihm insgeheim nicht weniger tief innewohnt als dem Glaubenseifer früher einmal die profane Idiosynkrasie. Religion ward als Kulturgut eingegliedert, nicht aufgehoben. Das Bündnis von Aufklärung und Herrschaft hat dem Moment ihrer Wahrheit den Zugang zum Bewußtsein abgeschnitten und ihre verdinglichten Formen konserviert. Beides kommt zuletzt dem Faschismus zugute: die unbeherrschte Sehnsucht wird als völkische Rebellion kanalisiert, die Nachfahren der evangelistischen Schwarmgeister werden nach dem Modell der Wagnerschen Gralshüter in Verschworene der Blutsgemeinschaft und Elitegarden verkehrt, die Religion als Institution teils unmittelbar mit dem System verfilzt, teils ins Gepränge von Massenkultur und Aufmärschen transponiert. Der fanatische Glaube, dessen Führer und Gefolgschaft sich nähmen, ist kein anderer als der verbissene, der früher die Verzweifelten bei der Stange hielt, nur sein Inhalt ist abhanden gekommen. Von diesem lebt einzig noch der Haß gegen die, welche den Glauben nicht teilen. Bei den deutschen Christen blieb von der Religion der Liebe nichts übrig als der Antisemitismus.

Viel Spaß im Kampf gegen die Frankfurter Schule, Klopfer.
Rauchst du irgendwas? Wer hat hier irgendwas von jüdischem Blut erzählt? Und warum glaubst du, nur weil wir Idioten nicht mögen, wären hier antisemitische Gefühle?

Und du hast doch wohl von Gruppendynamiken und der politischen Situation überhaupt keine Ahnung. Deutschland hatte einen Krieg verloren, fühlte sich durch den Friedensvertrag von Versailles gedemütigt und wurde durch die Weltwirtschaftskrise getroffen wie wenig andere Nationen auf der Welt. Das ist ein wichtiger Grund, weswegen die Nazis an die Macht kamen (und weswegen die Mär vom Juden als Sündenbock für alles auf so fruchtbaren Boden fallen konnte). Wie sie dann solche Massenbewegungen auslösen können, dass alle diesen Mist mitmachen, wurde ja schon erwähnt (Milgram-Experiment). Heißt das, jeder Deutscher war grundlegender Antisemit? Die meisten haben mitgemacht, weil alle es gemacht haben. Die brauchten keinen innewohnenden Judenhass, sie haben einfach mitgemacht bzw. verdrängt, was da passiert. Und das würde in anderen Ländern genauso passieren. "The Third Wave" hat eindeutig gezeigt, wie leicht es ist, eine Gruppe auszugrenzen und die anderen gegen sie aufzuhetzen.
Was sich die Frankfurter Schule so kurz nach dem Krieg überlegt hat, ist ungefähr so wertvoll wie die Analysen über die Kriegsschuld nach dem Ersten Weltkrieg. Also überhaupt nicht. Da gab's viele psychologische Erkenntnisse noch gar nicht, die ganze Sache war hauptsächlich ideologisch geprägt und nicht wissenschaftlich fundiert.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12269
Der Typ ist echt unglaublich. Sogar ich als linksextrem, antifaschistischer Kommunist finde, dass der Typ ein Vollidiot ist (obwohl einige Vollidioten aus der selben politischen Ecke wie ich sich liebend gerne dem Deutschenhass von dem Typen anschließen würden).

Erwähnenswert wäre vielleicht auch das Milgram-Experiment, welches ja ursprünglich den Zweck hatte, zu beweise, dass Deutsche anfälliger für Autoritäten und Folterungen sind als Amerikaner. Was ist herausgekommen? Das ist in jedem Menschen irgendwie verwurzelt, die Nationalität ist da vollkommen unbedeutend.
Ja, auch der "Third Wave"-Versuch von Ron Jones an seiner Schule (später auch in Buch und Film als "Die Welle" verarbeitet) zeigt, dass so etwas überall passieren kann.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hast du 'Hart aber Gerecht' in der ARD gesehen?
Was sagst du zu der Sendung?
Nein, hab ich nicht. Wäre wohl auch nicht gut für meinen Blutdruck gewesen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich meld mich als Hostoriker mal kurz zu Wort...
Man kann an mehreren Quellen belegen, das ganz Europa antisemitisch geprägt war. Allerdings war Deutschland nie an Demokratie sondern an Monarchen und "Führer" gewöhnt. Das hat den Nazi Ideologien natürlich geholfen. Allerdings passt sich eine Ideologie immer der jeweiligen Kultur an um Erfolg zu haben. Antisemitismus als deutsch hinzustellen ist Bullshit. Und noch mehr an dem Banausen regt mich auf, das der das update verzögert weil sich Klopfer mit so einem aufgeblasenen Hans-Wurst diskutieren muss, der sein Geschichtswissen aus der AutoMotorSport hat.
Grml...
biggrin.gif Ach ja, die Geschichtsecke von AutoMotorSport. Immer wieder ein Genuss in jeder Ausgabe. Dummerweise immer zu kurz.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Übrigens würde bei der Tat heute festgestellt das der jugendliche ein Handy hatte. Politiker fordern jetzt ein Altersbegrenzung bei dem Verkauf von Handys. Immerhin wird damit ja auch die Quälerei von Schülern provoziert. Ohne Handy kann man aber keine Videos mehr machen und somit kommen die Jugendlichen nicht mehr auf solche Ideen. Meinst du das ist der richtige Weg von den Politikern um Gewalt an Schulen zu verhindern?
Der hatte bestimmt auch eine Hose an. Darf ich bald endlich meinen Lümmel draußen frei schwingen lassen?
Alberne Vorschläge, tststs.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Du verharmlost übrigens den Krieg! siehe die "bewaffneten Wandertage" irgendwo auf dieser Seite!
Ja, stimmt. Ich bin so ein Schwein. biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12286
Was hat meine Frage da nur losgetreten...
Tut mir Leid.
Liegt doch gar nicht an dir.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12299 ob du vielleicht reicher wirst wenn du dich komplett auf börsennachrichten und sonstige geldvernichtungsinstitutionen umstellst?
Ich bezweifle es. Die ganzen Geldvernichtungsinstitutionen haben ja grad auch kein Geld und betteln beim Staat. O_o
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12301 und dann #12315
oO Warum sollte jeder nicht-Jude wissen was eine abwertende Bezeichnung für nicht-Juden aus jiddisch heißt? Unlogisch, oder?
Jupp. Das ist ja nun wirklich ein Wort, welches nicht ins Deutsche übernommen wurde.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12311#12310
Wie der Franzosenhass^^ laut Arndt... jede Gesellschaft braucht einen Idioten auf dem alle rumhacken... sonst hält sie eben nich zusammen... da kommen Juden und Franzosen durch ihre Geschichte im Zusammenhang mit Deutschland am ehesten in Frage...
Nun haben wir den bösen "Terrorismus", der für die aktuelle Lage in der Welt verantwortlich gemacht wird...
Ja. Vermutlich wird später dann gesagt, dass ein Hass auf Terroristen zum deutschen Wesen gehört.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Sollen wir die Army mobilisieren um dich aus Aimans Folterkeller zu holen?
Öhm, nicht nötig. Aber falls ihr mir Aimans Geldbörse mit Inhalt bringen könntet... biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12301
ne schickse ? ein männliches flittchen ?!
laut wikipedia passt das irgendwie nicht so richtig ...

da hat er dich ja ziemlich fertig gemacht klopfer biggrin.gifbiggrin.gifbiggrin.gif

peinlich ^^
Man muss ehrlicherweise sagen, dass "Schickse" im jüdischen Sprachgebrauch nicht "Flittchen" heißt. ^^;
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kann sein das ich doof bin oder blind oder sogar beides, aber ich habe jetzt keinen Übersetzer für Jiddisch - Deutsch gefunden. Könnte also jemand mit etwas Ahnung von der Sprache den Satz "A Schant fir di Schkozim." übersetzen? Ich vermute mal das der Anfang "Eine Schande für die..." heißt, aber weder das Wort "Schkozim" noch das Wort "Schegetz" kommen mir bekannt vor.
Wie gesagt, eine abwertende Bezeichnung für nichtjüdische Jungen oder junge Männer.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12292
ich würde vorschlagen wir machen es so, wie die Amis: Wir nehmen jeden potenziellen Amokläufter fest zubefehl.gif

sprich: alle die, die Ballerspiele spielen; Guantanamo Bay ist ja nun wieder leer ^^
Der Schäuble arbeitet ja sowieso daran. ^^;
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12301 Schlag mal bei Milgram nach, der hat ganz gut erforscht, was du als "deutsche Gruendlichkeit" bezeichnest. Milgram stellte sich naemlich auf wissenschaftlicher Basis die Frage, ob die Verbrechen der Nazis auch in anderen Kulturen haetten stattfinden koennen.
Was haelst du Klopfer eigentlich von solchen "Menschenversuchen" wie Milgram sie gemacht hat?
Diese Experimente haben auf jeden Fall wichtige Erkenntnisse gebracht. Ethisch waren sie natürlich fragwürdig, allerdings ist der Nutzen im Endeffekt doch groß genug (und der Schaden für die Teilnehmer klein genug), um die Versuche positiv zu bewerten.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was macht der Typ eigentlich auf deiner Seite, mal ganz blöd gefragt? Scheint ja nicht gerade dein größter Fan zu sein. biggrin.gif

btw: Hatte neulich mal ne Frage zu Che Guevara gestellt, war die untergegangen oder hattest du bloß keine Lust die zu beantworten(weil zu allgemein oder so)?
Keine Ahnung, was der hier sucht. O_o (Und ich hüte mich vor Spekulationen, sonst dreht der mir auch noch daraus einen Strick.)

Kann mich jetzt grad nicht mehr dran erinnern.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ist ja schön, dass die USA Flüchtlinge aufgenommen hat.
Aber dass The international Jew quasi die 1:1-Vorlage zu Mein Kampf ist und aus eben diesem Land kommt und dass bedeutende Amerikaner Hitler mit finanziellen Mitteln gefördert haben scheint dir ebenso klar zu sein wie die Nazibanden, die dort ziemlich stark wurden.
Wird nur nie irgendwo behandelt, man hat ja Deutschland als Sündenbock.

Nein, die USA haben nicht geschwiegen, sie haben mitgemacht. Nur halt nicht offiziell.
Viele Menschen auf der Welt hatten ja eigentlich nix dagegen, die Juden ein bisschen zu unterdrücken, aber als sie gesehen haben, wie grausam die Juden im Dritten Reich gefoltert und umgebracht wurden, sind sie aufgewacht. Vorher war's halt nicht ungewöhnlich.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
So um doch mal den dummen zu spielen der nicht zurückblättern kann und zu dumm zum suchen ist, was hat der Juden"verteitiger" den ungefähr geschrieben ?
Im Prinzip, dass Judenhass zum deutschen Wesen gehört.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12301
Nach kurzem Blick in google bist du also eine Schande für die "Lümmel"? Schäm dich!
"Lümmel" trifft's nicht ganz...
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
War heute im KZ Dachau, komm heim und erfahre von dem Amoklauf. Ein toller Tag
Pass auf, sonst sagt noch jemand, dass du die Vorkommnisse verharmlost.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12292
Wahrscheinlich wird es wieder auf die Killerspiele geschoben, sonst müssten die sich doch glatt Gedanken machen warum er sonst so durchgedreht ist.

Vielleicht sollte sich mal 4-5 tausend Leute die Killerspiele spielen vor den BUndestag stellen, alle mit dem T-Shirt "(vorne) Ja, ich spiele Killerspiel (hinten) Nein, ich plane keinen Amoklauf"
Wobei das für unsere Politiker wahrscheinlich immer noch nicht offensichtlich genug sein wird :/

Klopfer, wenn du an der macht bist, versprich mir bitte das du Killerspiele nicht abschaffst ^^
Nö, werde ich nicht. Ist doch albern. Die gucken sich ja immer nur an, wie viele der Täter Egoshooter gespielt haben, anstatt zu gucken, wie viele Spieler zu solchen Massenmördern werden. Sehr unwissenschaftlich, aber sie halten sich für die Experten.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12288
biggrin.gif
naja, einbildung ist ja schließlich auch ne bildung ne wink.gif
Was willst du damit sagen? ohmy.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12301

in so jemandem fliest jüdisches Blut? da muss ich mich als 5%ige jüdin (mein uhroma war wohl jüdisch) ja fast schämen, ehrlich wo bist du antisemitisch? o__O" sehr suspekt diese person, das sojemand zugang zu modernen medien ahtt ist mir unebgreiflich, gibt es was beleidigenderes als baka? ö..ö
Nein, du musst dich nicht schämen. Das hat ja nichts mit der Abstammung zu tun.
(bakayaro ist schlimmer biggrin.gif )
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12301 Ich mag ungebildet sein, aber ich habe keine ahnung was das da unten beduten soll....und google sagt mir auch nichts.....
Weiß du was es bedeutet?
Eine Schande für die (abwertendes Wort für Nichtjuden).
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
wie findest du golf?
Langweilig, ehrlich gesagt. ^^;
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey, wenn es gewünscht wird:

Ich habe bisher kein Gegenargument gehört.
Die anderen Länder waren auch antisemitisch. Okay. Beweist das, dass die deutsche Form des Antisemitismus nichts besonderes ist? Nein.
Mussolini hat mit der Judenverfolgung nach Hitler angefangen. Die Brown Shirts um Oswald Mosley haben in GB nichts bewirkt.
Kein anderes Land der westlichen Welt hat im 20. Jahrhundert voller Eifer so viele Menschen umgebracht. Hitlers Judenhass wurde geteilt oder, dem wirtschaftlichen Aufstieg zuliebe, akzeptiert. Normale Bürger haben sich am organisierten Morden beteiligt. Deutsche Gründlichkeit.
Die anderen Länder haben geschwiegen? England war im Krieg, Frankreich war im Krieg. Spanien und Italien waren faschistisch. Entgegen deiner Angaben haben die USA viele jüdische Flüchtlinge aufgenommen.
Luther als deutscher Kirchenreformer hat zur Gewalt gegen Juden aufgerufen - die anglikanische Kirche kennt diese Inhalte nicht.
Soll ich weiter machen? Dass kein anderes Land so viel Wert auf Gehorsam gelegt hat? Disziplin?
Die Selbstmordpartys hast du in #6995 erwähnt. Ironie hin oder her. Was fällt mir noch ein? Die Juden können sich mal die Locken glatt ärgern. Die Pornoversion von Anne Frank.

Ban mich, lösch mich, mach was du willst. Du bleibst, was du bist:
A Schant fir di Schkozim.

(Schkozim ist der Plural von Schegetz - und was ein Schegetz sollte jeder wissen, der einer ist.)
Ach verpiss dich endlich. Du hörst nicht auf Argumente (oder verstehst sie nicht), also ist die Diskussion sinnlos. Und deine Unterstellungen gegen meine Person sind einfach nur eine absolute Frechheit.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12296
Hab' ich eben vergessen: (Bitte schlag mich nicht dafür angsthasi.gif , ich weiß, dass es böse ist) Hättest du es denn als du neulich krank warst brauchen können? angsthasi.gif angsthasi.gif angsthasi.gif
huh.gif Nein.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
und was macht denn jetzt der Dax so eigentlich?
Da musst du N24 fragen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12296
Es hat mich gewundert, dass es nicht noch gegen gegen Magen-Darm-Krankheiten und Al Quaida hilft! Aber warum nicht?
Ich wusste nicht mal, dass wir überhaupt was haben, was bei Erkältungen wirkt. biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12294
Gibt es eine Möglichkeit, den gelöschten Beitrag zu reanimieren und wieder online zu stellen?
Ich mag Zensur nicht und wenn sich jemand freiwillig dafür hergibt zu beweisen, dass menschliches Leben ohne größere intellektuellen Leistungen möglich ist, finde ich das immer sehr amüsant.
Vor allem macht mich dieser Hinweis auf das jiddische Nachtreten unglaublich spannend. Was genau war es denn? Jiddisch ist so eine spannende Sprache!
Nein, gelöschte Beiträge kann ich nicht zurückholen. Wörtlich weiß ich nicht mehr, was er da geschrieben hat; jedenfalls wäre ich eine Schande für ... (das jiddische Wort kannte ich nicht und wollte auch nicht nachgucken).
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12293
Und jedes Mal wird er lustiger. biggrin.gif
Wobei eine Packungsbeilage bei Alzheimermedikamenten - zumindest für die Patienten - eigentlich sinnlos ist. Die haben zwar wahrscheinlich bis an ihr Lebensende Spaß daran, alle zehn Minuten eine neue Kurzgeschichte orzufinden, aber ob das so schön ist, weiß ich nicht.
Übrigens hat mein bio-Lehrer neulich eine Kopie einer Packungsbeilage auf den OHP gelegt. Unter anderem hat das auch gegen eine Krankheit namens "Gonorrhoe" geholfen. Ich frage mich jetzt, ob er die gegen eine Erkältung genommen hat, oder eine andere Krankheit ... wink.gif
biggrin.gif Es gibt was, was bei Erkältung UND Tripper hilft?
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12294
Ach nö, jetzt löschst (ist das so richtig geschrieben?) du seine Beiträge? Ich fand sie amüsant! Soche Leute geben mir immer sehr viel Selbstbewusstsein, weil ich dann weiss, dass ich bestimmt nicht der dümmste Mensch der Welt bin smile.gif
Frage: Hast du gerne Marzipan? (Man muss ja was fragen)
Ich ess gern Marzipan, ja.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12274
An den Fragesteller:
Bitte bitte bitte sei einfach leise. Du hast keine Chance, bist im Unrecht und einfach unglaublich dumm. Außerdem bist du nicht gut für meinen Blutdruck. Lass es einfach sein. >.< Ich HASSE sowas
Ich hab seinen neuesten Beitrag gelöscht. Uneinsichtigkeit, beschränkte Weltsicht und am Ende sogar noch ein Nachtritt auf Jiddisch, weil er mich offensichtlich für einen Antisemiten hält. Traurige Vorstellung von ihm.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12289
Sagt die Frau zum Mann: "Oh, meine Tabletten können einen dritten Arm wachsen lassen!"
Sagt der Mann: "Ja und? Dann kannst du doch noch schneller spülen!"

(Ich weiß, der war ziemlich flach, aber soetwas MUSS in jede Packungsbeilage biggrin.gif)
Und bei Alzheimermedizin könnte man alle paar Zeilen immer den gleichen Witz hinschreiben.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Bah, jetzt hat ein Schüler wieder ein paar Leute abgeknallt, da kommt direkt die Polizei und nimmt seinen PC mit, um ihn auf Gewaltspiele zu untersuchen, die ja angeblich aus normalen Menschen Amokläufer und Serienkiller machen. HALLO?!?!?!?!?! Wenn das so wäre hätten wir mehrere Millionen Attentäter allein in Deutschland! Immer diese Vorurteile! Die Leute sollten sich mal ein vernünftiges Bild davon machen, was wirklich mit Killerspielen ist. Ich spiele schon seit Jahren solche Spiele, habe aber noch nie jemanden erschossen oder auch nur daran gedacht! Man kann genauso gut sagen, dass jeder, der am PC ein Auto gegen die Wand setzt, sowas später einmal in Wirklichkeit macht. ES KOTZT MICH EINFACH AN!!! So, ich habe fertig. Was sagst du zu dem Thema?
Ich dachte, das hätte ich schon mal geschrieben. kratz.gif
Und im Aktuellen wird auch fleißig drüber diskutiert.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#12281
Ganz genau so geht es mir auch oft. Das einzige, was mich noch wütender macht als so was, ist die Berichterstattung über die Schießereien und über Shooter. Ich mein, wenn ich so was lesen muss:

http://www.gamersunity.de/text1331/gesellschaft_//_höhere_steuern_für_gewaltspiele.html

x_X
Ich glaub, bei den vielen Jugendlichen, die in GB niedergestochen wurden, sollten sie eher die Steuern auf Messer erhöhen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie kann Galileo behaupten, das die Unverträglichkeit von Milch und Antibiotika ein Gerücht sind? ... Das stand bis jetzt in jeder Packungsbeilage zu Antibiotika die ich nehmen musste und ich glaube nicht dass das aus Spaß da rein geschrieben wird ... oder liest ausser mir keine Packungsbeilagen?
Vielleicht sollten sie in Packungsbeilagen Witze reinschreiben, damit man einen Anreiz hat, die zu lesen. O_o
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
stimmt es dass statistisch gesehen die meisten schönen männer schwul sind?*deprimiert* sad.gif
Ich zähl mal kurz in meinem Zimmer durch. Da ist ein schöner Mann (ich), und ich bin nicht schwul. Also bisher sieht's nicht danach aus. :/
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren