Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41079 Fragen gestellt, davon sind 81 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


kennst du den film spawn?
Nicht gesehen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#11399
Gut gesprochen Hasinator.
Abgesehen davno, sind da nichtmal die Hälfte der Betroffenen wählen gegangen, was mit großer Wahrscheinlichkeit auch mit der geringen Wählbarkeit der Parteien zu tun hat ... ich wünsche keiner der Parteien das sie an die Macht kommen, trotzdem gehe ich zu jeder Wahl und mache Kreuzchen und das macht mich irgendwie traurig ...
Ja, es ist eigentlich zum Verzweifeln. Es wird ja immer gerne behauptet, die Leute wären politikverdrossen, oder dass sich Jugendliche nicht für Politik interessieren würden. Stimmt überhaupt nicht, die meisten sind nur von den Politikern angekotzt und glauben nicht an deren Problemlösungsfähigkeiten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Meine Katze war drei Jahre lang verschwunden und ist jetzt wieder aufgetaucht. Was glaubst du wo sie solange war und was sie gemacht hat?
Vermutlich hat sie ein eigenes Geschäft aufgemacht (LOLCats interactive?) und war auf dem Weg in die finanzielle Sorglosigkeit, aber die Wirtschaftskrise hat sie ruiniert und nun musste sie wieder in alte Abhängigkeitsverhältnisse flüchten.
Oder sie hat sich irgendwo für drei Jahre als Göttin anbeten lassen und ist abgehauen, als man sie nun opfern wollte.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#4946 nun "dieses pack" ist zur bundestagswahl 05 (laut wikipedia) von ca 32,8 mio wahlberechtigten gewählt worden. und wenn man den umfragen glauben darf hätte diese koalition auch 09 die mehrheit im bundestag - wenn sie denn wollen. wie kommt das zustande, wenn du nicht sämtliche dieser wähler für verrückt erklären willst? wahlfälschung? illuminati?
klar läuft in diesem land ne menge schief, milliarden werden ins nichts verschleudert und das die vorschläge des herrn Schäuble zum umbau des grundgesetzes nicht ganz sauber sind ist auch klar. aber meckern wir da nicht auf ziemlich hohem niveau? es geht darum die politischen rahmenbedingungen für über 80 millionen menschen zu schaffen, und die sind sich, zwischen Flensburg und München weiß gott nicht immer einig. je größer der zu verwaltende apparat ist, desto größer sind langfristig die "reibungsverluste". das hat sich in den letzten 2000 jahren menschheitsgeschichte recht gut gezeigt. menschen ändern sich nicht wink.gif. das soll nicht heißen das ich dem ganzen zuschauen will, nein aber wer etwas bewegen will, der muss sich zuerst selbst bewegen.
Ich weiß nicht, ob du so einen Wahlzettel schon einmal gesehen hast, aber da kann man nicht ankreuzen, für welche Koalition man stimmt. Ich wette, 25 Millionen von den 32 Millionen haben sich keine Große Koalition gewünscht. Außerdem verkennst du total, dass die meisten Leute nicht für etwas stimmen, sondern gegen etwas anderes. Wer für die SPD oder die Grünen gestimmt hatte, wollte damit oft einfach nur Schwarz-Gelb verhindern, und umgekehrt sah es bei CDU/CSU und FDP genauso aus (nur halt im Verhindern einer weiteren Rot-Grünen-Regierung). Wer beide Lager nicht mochte, wählte dann halt die Linken oder eine der kleineren Parteien. Oder er blieb daheim. Ich glaube auch nicht, dass jetzt so viele Wähler sagen: "Ich wähle SPD, damit es wieder eine Große Koalition gibt."
Was mich ankotzt, sind nicht irgendwelche "Reibungsverluste", die daher kommen, dass man sich zwischen Bodensee und Nord-Ostsee-Kanal öfters mal uneinig ist. Mich kotzen Gesetzesvorschläge an, die eine absolute Unkenntnis der neuen Medien offenbaren. Mich kotzen Gesetzesvorschläge an, die dauernd vom Bundesverfassungsgericht einkassiert werden müssen, weil unserer hochverehrten Regierungsgilde mal kurz entfallen ist, wie unser Grundgesetz aussieht. Mich kotzen Minister an, die besseres Wissen von Experten und Studienergebnisse missachten, nur weil sie ihrem persönlichen Gusto widersprechen, und somit absolut unsinnige Regelungen einführen. Mich kotzt Unfähigkeit an. Und mich kotzt an, dass es in dieser Parteienlandschaft eben nicht möglich ist, sich in die Führungsriege einer Partei zu ordnen, wenn man nicht kräftig Ärsche leckt und zu allem Ja und Amen sagt, was die Eminenzen wollen. Glaubst du, in der CDU hätte jemand Chancen, der sagt: "Die Terrorgefahr wird übertrieben"?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Findest du Leute, die z.B. auf die Frage "Entschuldigen Sie, könnten Sie mir bitte sagen wie spät es ist?" nur mit sowas wie "Ja" oder "Ich kann" antworten, anstatt mit der Uhrzeit rauszurücken?
Ich finde solche Leute bestimmt. O_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hälst du eigentlich von Comics?
Einerseits das ganze Marvelzeugs (oder ähnliches) und sowas wies von einheimischen Comiczeichnern wie Ruthe oder Flix produziert wird?
Ich find Comics gut, sind ein schönes Medium. Zu Superheldencomics hab ich bisher nicht so den Zugang gefunden. Die Cartoons von Ruthe, Sauer und Flix find ich gut, die längeren Comics von Flix hab ich bisher nicht gelesen. Das "Kleine Arschloch" fand ich auch sehr lustig, auch wenn das natürlich sehr 80er/90er ist und im neuen Jahrtausend nicht so gut passt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Könntest du hier mal kurz 'nen kleinen "/b/ Beginner's Guide" reinschreiben, so mit den wichtigsten Memes, Ausdrücken, Verhaltensweisen etc.?
(Ach ne, warte, es müsste (/b/ Newfag's Guide" heißen, oder?)
Nein. O_o Die besseren Anlaufstellen dafür sind wohl die Encyclopedia Dramatica, Wikichan oder das LurkMore-Wiki.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfer, mein Freund, hier war mal eine Zeit lang die Rede von so einem Orakel, der Personen erraten kann..
Weißt du was ich meine? Hast du zufällig den Link für mich? Über die Suche finde ich nichts..
Danke =)
Akinator
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#11381 Nanu? Ich denke du antwortest nicht auf diese Frage?

#11362 Könnte man nicht so argumentieren, dass Gewalt und Brutalität in Büchern nur so weit gehen kann, wie sie die kindliche Seele bereits kennt? Damit fällt der "Lehrplan des Bösen" ja weg. Und althergebrachte Brettspiele haben zwar auch eingeschränkte Aktionsmöglichkeiten, aber dieses ist bereits so stark instrumentalisiert, dass ein Kind diese Tätigkeit nicht mit dem echten Leben in Verbindung bringt, während Computerspiele nunmal alles direkt zeigen und gerade Kinder nehmen neue Handlungsstrategien vor allem durch das Beobachten anderer Menschen auf. Und als menschengleich werden die Hauptcharaktere der meisten PC-Spiele ja entworfen. Man sollte also wirklich mal anerkennen, dass Jugendschutzfreigaben von Computerspielen sinnvoll sind.

Achja, hast du ungefähr eine Ahnung wieviele Personen dir hier regelmäßig Fragen stellen? Also anteilig betrachtet.
Ich war krank, also nehme ich an, dass es ein berechtigtes Interesse an meinem Zustand gibt.

Du könntest so argumentieren, aber ich würde dir nicht glauben. Denn das würde heißen, dass ein Kind mit gewalttätigen Beschreibungen in Büchern nichts anfangen könnte und auf Sätze wie "Das Schwert durchtrennte seinen Hals mühelos, und als der Kopf zu Boden viel und mit weit aufgerissenen Augen den Schrecken des Todes zeigte, spritzte das Blut in einer Fontäne aus dem Stumpf zwischen seinen Schultern" total verständnislos reagiert. Wir reden ja hier nicht von Zweijährigen. Bücher regen doch angeblich die Fantasie an, also warum sollen wir die Fantasie der Kinder unterschätzen? Außerdem ist es auch eine Beleidigung der Intelligenz von Kindern, wenn man annimmt, dass sie Handlungen aus Computerspielen als Anleitungen für das reale Leben verstehen. Kinder sind nicht blöd, und Studien haben eindeutig gezeigt, dass Kinder klar zwischen Realität und der Fiktion in Computerspielen unterscheiden können.
Gegen Jugendschutzfreigaben von Computerspielen habe ich auch nichts. Ich würde einem Sechsjährigen ganz sicher nicht GTA 4 vorsetzen. Aber das würde ich machen, weil Kinder diese visuellen Reize noch nicht vollständig intellektuell verarbeiten können und daher verstört werden könnten (oder zu nervigen Arschlöchern, die dann ihre Spielkameraden damit nerven, GTA nachzuspielen, so wie wir halt früher Filme nachgespielt haben); nicht etwa, weil ich Angst hätte, dass aus dem Kind ein Psychopath wird, welches die Sachen aus dem Spiel in echt ausprobieren will und Nutten abschießen möchte. Diese "Anleitung fürs Leben"-Argumentation ist einfach nur blöd, und das regt mich auf.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Findest du, dass die Jugend heutzutage viel zu beeinflussbar ist?
Ne Freundin von mir sagte vor einigen Monaten noch, sie wird NIEMALS kiffen...
und jetzt hatse das Lied "wir kiffen" gehört und is auf die idee gekommen es einfach mal auszuprobieren...
Ich mein... als nächstes hörtse "ba-ba-banküberfall" und kommt auf die idee es einfach mal auszuprobieren...
Ich glaube, dass deine Freundin schon ein ganz großer Sonderfall ist. O_o
Ob Menschen generell beeinflussbarer sind... Hm, ich bezweifle das irgendwie, schon weil Menschen ja immer beeinflussbar waren. Heutzutage gibt's dank der Medien aber mehr Quellen, von denen sich Menschen beeinflussen lassen können. Da eine Beeinflussung ja eher den Menschen auffällt, die nicht in diese Richtung beeinflusst wurden, und es nun so viele verschiedene Richtungen gibt, kommt es einem vielleicht heutzutage so vor, dass die Menschen beeinflussbarer sind. Vor zweihundert Jahren saß man in seinem Dorf und wurde dann nur von einem oder zwei Leuten beeinflusst, und weil es allen um einem herum genauso ging, fühlte man sich ganz schön gefestigt in seinen Überzeugungen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hast du schonmal X-Factor gesehen und wenn ja was hältst du davon?
Meinst du das auf RTLII oder das britische X-Factor, welches der Nachfolger von Pop Idol (Vorbild von DSDS) ist?
Falls du die RTLII-Serie meinst: Ich glaub da zwar selbst die "wahren" Geschichten nicht, aber es ist ne recht amüsante Serie.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hi Klopfer,
ein Kumpel von mir sagt mir immer in gewissen Situationen, dass ich mir den Film "Zeitgeist" ansehen soll. Die Momente wann er es sagt und wie er es sagt lassen in mir den Verdacht keimen, dass es einer dieser Verschwörungsfilme ist. Soll ich mir den Film ansehen? Wenn ja, sollte ich etwas über den Film wissen?
Also ich kann ihn nicht empfehlen. Falls du es doch tust: Glaube nichts. Auf einen wahren Fakt kommen wohl mindestens zwanzig Lügen, verfälschte Darstellungen oder einfach nur Belanglosigkeiten, die nicht die Relevanz haben, die der Film ihnen zuweisen möchte.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
"Das die Leute offensichtlich immer dümmer und dümmer werden. Inzwischen haben wir so hochentwickelte Technik, und dennoch sind Computer nichts weiter als Wichsmaschinen für Analphabeten. Das Internet sollte uns Freiheit bringen, und Demokratie, aber es hat uns nur Howard Deans abgebrochene Kandidatur beschert, und rund um die Uhr zugriff auf Kinderpornos. Und die meisten Menschen, die schreiben nicht mehr, die bloggen. Statt zu reden chatten sie, ohne Grammatik, ohne Punkt und Komma. LOL hier LMFAO da. Auf mich wirkt das, als würden da ein paar blöde Menschen mit ein paar anderen blöden Menschen mit Hilfe eines sprachlichen Prototypen kommunizieren, der eher an Höhlenmenschen erinnert, als an das, was über Jahrtausende kultiviert wurde."

Siehst du das genauso und würdest du zustimmen? Und weißt du woher das ist? Wenn ja, hast du dir das angeschaut?
Nö, da würde ich nicht zustimmen. Ist ja nur eine sesselfurzige, selbstverliebte "Früher war alles besser und klüger und sowieso"-Flennerei. Ich glaube nicht, dass die Menschen dümmer werden, ich find die Chatsprache nicht so schlimm (und glaub auch nicht, dass sie doof macht), und ich glaube, dass das Internet uns mehr gebracht hat als das, nicht zuletzt Klopfers Web z.B.
Keine Ahnung, wo das her ist.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kennst du Fernsehkritik.tv?
Bzw. wie findest du das?
#869
#4628
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#11365
Meinst du jetzt die Ironie, dass es gläubiger heisst und du es nicht bist oder eher, dass die Leute Christian mit dem englischen Wort "Christian" (Christ) assoziiert ham und das dann so übersetzt haben? Bzw. hast du das bemerkt und was meintest du jetzt eigentlich? :O Und was hälst du davon, wenn ich jetzt hinter jede Frage "Warum liegt da Stroh" schreibe? =D
Ironisch ist ja nur, dass es "Gläubiger" heißt und ich keiner bin. Das andere (was mir auch aufgefallen ist) ist einfach amüsant.
Warum solltest du denn sowas Albernes tun? doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hi kränkelndes Klopferlein ^^

Wie stehst du eigentlich zu Mittelaltermusik ?
Insbesondere der Band Rabenschrey????
Ich find sie schon ganz interessant, da gibt's ein paar ganz schmissige Melodien. Ich weiß aber nicht, ob ich Rabenschrey schon mal gehört hab.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#11376
Erklärst du ihn den Nicht-Geeks und Nicht-Nerds? fragehasi.gif
Hab ich doch schon.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#11353

Könnte eine solche Vorliebe metrisch/prosodische Gründe haben? kratz.gif
Ja, ich vermute einfach mal, ein u-Laut in zwei aufeinander folgenden Silben klingt für uns nicht so gut.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Weißt du, wie man einen iPod an- und ausschaltet? Hab mir gestern einen ausgeliehen und schaffe es nicht, ihn auszumachen....unsure.gif
Öh, nein. unsure.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
denkst du, 2012 wird die welt untergehen?
und wie wird es passieren? o.o
Nein, glaub ich nicht. Warum sollte das auch passieren? Nicht mal die Maya glaubten das (auch wenn dauernd ihr Kalender für solche Prophezeiungen missbraucht wird), selbst sie haben in Inschriften Datumsangaben nach 2012 erwähnt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#11378
wieso, verschwörungstheorien sind doch was schönes biggrin.gif
Als Witz. Aber wenn man sie ernstnimmt... bäh.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie gehts dir denn heut? blush.gif
Geht so. Etwas müde und leichte Kopfschmerzen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
da mein Laptop 2 Monate nach der Garantie kaputt gegangen ist, haben wir nen neuen mit Vista drauf gekauft... was hälst du von Vista? und wie findest du es, dass viele Computerhersteller ihre Laptops scheinbar mit voller Absicht so bauen, dass sie kurz nach Garantieende kaputt gehen? ich mein das ist doch zum k*****
Ich hab an meinem Geburtstag zum ersten Mal an einem Vista-Rechner gesessen, hab also nicht viel Erfahrung damit. Ich fand's natürlich etwas gewöhnungsbedürftig, aber wirklich zu meckern hatte ich nur was an dieser User Access Control, die dauernd dumme Fragen stellte.
Mit meinen Laptops hatte ich bisher Glück, ich kenn das nur von Bekannten, dass deren Laptops dauernd kaputt gehen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#11372
ein kleiner vorteil wenn man in österreich wohnt.im orf gibts keine werbe unterbrechungen wink.gif
kennst du sterman&grisman? moderiern eine sendung namens "wilkommen österreich"..ist ziemlich..naja sagn wir mal sozialkritisch.könntest dir ja mal auf outube ansehen.
Der ORF gibt ja auch anders als seine deutschen gebührenfinanzierten Pendants seine Gelder auch mal für gute Serienlizenzen aus. Und (oh Wunder, das begreifen ARD und ZDF heute noch nicht) er strahlt Spielfilme tatsächlich zur Hauptsendezeit aus und nicht mitten in der Nacht, um vorher noch Rosamunde Pilcher zu zeigen.
Kenn ich von Youtube, ja.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hast du in Zeitgeist mal den Teil über den 11. September geguckt?
Findest du nicht auch, dass die da einfach viel zu krampfhaft versuchen das alles der Regierung zuzuschreiben?
Auch wenn sie noch so viele "Beweise" haben...
Der ganze Film ist Krampf. Ich glaub, den Machern des Films würde ich nicht mal mehr vertrauen, wenn sie mir die Uhrzeit nennen würden.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ist eine 2,7 idern Abschlussklausur des Basismoduls Neuere Deutsche Literaturwissenschaft schlecht?
Ein gutes Pferd springt nicht höher als es muss. Vier gewinnt. wink.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
NAT d- c++ u-- a--- L w t+
Was ist der genaue Unterschied zwischen NErds und Geeks(und Otakus du warst doch in japan)
Kennst du den Geek Code? (Das erste n steht bei mir für NERD, da ich glaub ich kein geek sonder eher nerd bin^^)
Den Unterschied zwischen Geeks und Nerds hab ich ja schon angesprochen, daher sag ich dazu nichts weiter. Otakus sind im eigentlichen Sinne Fanatiker, die nun wirklich nur für ihr Hobby leben. (Heutzutage benutzen das viele für normale Manga- und Anime-Fans, aber eigentlich ist es eine schwere Beleidigung.)
Den Geek Code kenn ich, aber mir ist der irgendwie zu nerdig. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#11333
Du machst dir ja auch eher einen Kopf, wie man die Linke kritisieren kann, statt die echten Verantwortlichen zu prügeln.
Fakt sollte doch eher sein, auch bei kleinen die Unschuldsvermutung gelten zu lassen. Wie war das in Amiland, wo man Gefängnisse privatisiert hat und dann Richter schmiert, Unschuldige zu verurteilen, um sie voll zu kriegen.
Ich teile nach allen Seiten aus. Ich glaube, keiner kann mir rechtmäßig unterstellen, dass ich Unternehmern, Managern, Bankiers und Politikern in den Hintern kriechen würde, die kriegen auch ihre Prügel ab. Und du wirst ja wohl kaum behaupten, dass es bei den Linken nix zu kritisieren gäbe. (Und ja: Ich denke, diese Kritik sollte sich die Linke auch dann zu Herzen nehmen, wenn sie Grund hat, andere zu kritisieren.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
freust du dich das jetzt endlich die neue dr house staffel läuft?
Och ja, schon. Die Werbung wird wieder nerven. :/
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ach Klopferle, du armer Kerl angsthasi.gif Gings dir wirklich so schlecht? Ich hätte DOCH ein Teepaket schicken sollen oder sowas... Vielleicht ein Klopfer-Army-Süppchenkoch-Vorlese-Und-Händchenhalt-Grippesondereinsatzkommando? wink.gif
Hoffentlich bist du bald wieder ganz gesund! *knuddel*
Ohne Klopfereien sind die Tage doch ganz schön langweilig, und ich glaube, da kann ich für alle sprechen! smile.gif
Hattest du auch ohne Klopfer Army jemanden, der sich um dich gekümmert hat? ó_ò
Meine Mutter hatte mir Tee gemacht und so. War also schon ganz okay.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kannst du mir als /b/-bewandter mensch sagen, was es mit den "Post ends in #[...]"-Threads auf sich hat?
Ist halt nur so ein albernes Spielchen, was die ID-Nummer der Postings betrifft. Irgendwie muss man sich ja die Zeit vertreiben, bis die nächste ID kommt, die auf 00000 endet.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#11305
"(in der fünften oder sechsten Klasse, jedenfalls noch in der Grundschule)"

Ging die Grundschule im Osten nicht nur bis zur 4. Klasse? oO
Bildung = Ländersache. "Im Osten" kann man daher so nicht sagen, da gibt's sechs Bundesländer. (Zu DDR-Zeiten gab's keine Unterteilung zwischen Grundschulen und weiterführenden Schulen). In Berlin und Brandenburg geht die Grundschule jedenfalls bis zur sechsten Klasse.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#11256
Wäre es nicht besser wenn auf dem dritten Bild ein Häsin ist?
Das wäre ja gleich noch viel vorzüglicher! zufrieden.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hi Klopfer, was heißt eigentlich "nandeo" auf Deutsch?
Mfg Lukas
Als ein Wort gibt's das im Japanischen meines Wissens gar nicht. Ohne die Schriftzeichen könnte man nur raten. "Nan de" ist umgangssprachlich "Warum?", aber im Endeffekt kann ich dazu so nix sagen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#11345 Hatte Marx also doch recht?
Marx hatte in vielen Dingen recht. Ich finde ja nun nicht, dass alles verstaatlicht werden soll (Privatunternehmen und Konkurrenzkampf haben ihre gute Berechtigung), aber es geht nun mal nicht, dass große Unternehmen ihre Verluste dem Staat und somit dem Steuerzahler aufbürden, aber die Gewinne privatisiert sind. Wenn AGs verstaatlicht werden, sollten die Anteile an die Steuerzahler gegeben werden, so dass die auch Anspruch auf Dividenden usw. hätten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#11339 Mach's doch jetzt und teile uns das Ergebnis mit.
Ha, die Japaner sind Spaßvögel. Da kommt von der Aussprache her gar nicht "Christian" raus. biggrin.gif
Erstes Kanji: kyô (lehren, unterrichten, lernen)
Zweites Kanji: to (zu Fuß, Begleiter; leer, nutzlos)
Insgesamt: Kyôto
Bedeutung: Gläubiger, Anhänger einer Religion.
Ich mag die Ironie darin. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey Klopfer,
wäre sowas
http://www.pcgames.de/aid,677308/Volontariat-bei-PC-Action-PC-Games-Playx-und-X3-Bewerben-Sie-sich-jetzt/PC/News/
eigentlich was für dich?
Interessant wäre es schon, aber ich bin kein sonderlich guter Computerspieler. Ich spiel gerne, aber nicht gut. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hast du die Geburtsjahre der Webmates entfernt, damit man dir keine Verbreitung von Kinderpornogafie nachweisen kann?
Kinderpornografie sowieso nicht. Jugendpornografie ist das auch nicht (selbst bei denen, die unter 18 sind), aber es gibt so einige Moralnazis, die dann gleich überall petzen gehen müssen, weil *keuch* DA EINE SIEBZEHNJÄHRIGE IHREN BAUCHNABEL ZEIGT! SKANDAL!
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#11323 Ist es nicht eher das Spielerlebnis an sich als die Motivation der Programmierer, die jugendschutz.net hier infrage stellen?
Diese starken Einschränkungen, denen ein PC-Spiel zwangsläufig unterworfen ist, sind halt nur ein weiterer Grund, warum solche Spiele schädlich sind.
Diese Einschränkungen sind ja keine spezielle Beschränkung für Computerspiele. Märchen als Literatur funktionieren auch nur mit diesen Rollenverteilungen. Brettspiele funktionieren auch nur mit den eingeschränkten Handlungsmöglichkeiten. Actionfilme und Abenteuerromane funktionieren auch nur, weil für die Hauptfiguren eine Lebensgefahr konstruiert wird (eben über gefährliche Settings wie Krieg oder diktatorische Staaten). Bei Computerspielen plötzlich so zu tun, als wäre das böse, was bei den anderen Medien seit Jahrhunderten anerkannt wird, ist scheinheilig.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#11278 Willst du damit sagen, dass du die Tätigkeiten Schäubles mit denen der Nazis gleich setzt?
Nein. Die Tätigkeiten Schäubles sind eine Teilmenge der Tätigkeiten der Nazis. Schäuble will bestimmt keine Juden jagen. Aber die Überwachung der Bevölkerung riecht doch stark nach Gestapo.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Gib mal "Train à grande vitesse" in den Google Übersetzer ein^^
Ich weiß, dass es schneller Zug heißt aber dort ist das Ergebnis sehr hilfreich für Leute, die es nicht wissen.
Autsch. Das ist fundsachenwürdig.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#11304
Ein Fall für die Army?
Die würden aus Rache vermutlich die Staatsanwaltschaften auf mich hetzen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,609886,00.html
Wollten wir nicht alle schon mal Arschkriecher sein? biggrin.gif
Süß. Bei einigen Leuten sollte man den Flur so einrichten, damit Besucher schon mal eine mentale Vorbereitung bekommen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#11337
Laut Spiegel-Online leben 2,1 Mio. Kinder in Deutschland in Alkoholikerfamilien! Da das Geld für die Kinder bestimmt ist, finde ich die Gutschein-Idee immer noch besser. Richtige Alkoholiker werden das Geld sehr wahrscheinlich eher für Alkohol ausgeben, anstatt ihren Kindern ein vernünftiges Essen zu kochen. (Mal abgesehen davon, dass viele das sowieso nicht könnten!)
Ich hab mal gehört, dass die Beschränkungen solcher Gutscheine von einigen Leuten umgangen werden, indem man von dem Geld wahnsinnig viele Wasserflaschen kauft, die auskippt und zurückbringt und dann das Pfandgeld für Alkohol ausgibt. Das ist natürlich enorme Verschwendung, aber Alkoholiker werden wohl durch solche Gutscheine nicht davon überzeugt, mehr für ihre Kinder zu tun. Wenn jemand keinen Stock hat, schlägt er halt mit der Hand, so ist das nun mal.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Sagst du "Zimt und Zucker" oder "Zucker und Zimt"? Ich sag immer "Zucker und Zimt" und werd dann komisch angeguckt, weil sonst alle "Zimt und Zucker" sagen. Dabei ist das doch faktisch falsch, weil es mehr Zucker als Zimt ist. Wie siehst du das?
Ich sag "Zucker und Zimt", ich finde, das klingt besser. Die Reihenfolge dürfte von der Bedeutung her egal sein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
JuSchG = Jugendschutzgesetz?
Ja.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#11346
Ich dachte immer, dass wäre ungefähr dasselbe. Wo liegt denn dann der Unterschied zwischen Geek und Nerd?
Die Definitionen unterscheiden sich natürlich oft, je nachdem, wen man fragt. Geeks haben zumeist technische Interessen und Fähigkeiten und können Dinge erledigen. Geeks sind die Leute, die man in der Schule auslacht, aber unter denen man später arbeitet. Geeks haben ein hohes Maß an Selbstironie und sind daher cool.
Nerds sind große Fans von irgendwas (was nicht unbedingt nützlich im realen Leben sein muss), hängen sich mental da voll rein, aber wirklich erreichen können sie so nichts. (Es gibt z.B. Fantasy-Nerds, aber keine Fantasy-Geeks. Es kann zwar Geeks geben, die auch auf Fantasy stehen, aber zu Geeks werden sie nicht durch ihre Liebe zu Fantasy. Außerdem gibt's z.B. Linux-Nerds und Linux-Geeks. Linux-Nerds sind meistens die, die total aggressiv auf Kritik reagieren, weil sie einerseits wissen, dass die Kritik zustimmt, aber andererseits auch nicht die Fähigkeiten haben, um die Kritikpunkte auszuräumen oder zumindest dran zu arbeiten.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Warum finden die meisten Menschen schwule Männer eklig oder zumindest suspekt, aber lesbische Frauen total scharf? o0
Nun ja, da musst du auch nen Unterschied zwischen Lesben im Film (oder auf Fotos) und Lesben im richtigen Leben machen.
Lesben in Theorie und Praxis
Auf der linken Seite sieht man was Hübsches, und das gleich zweimal. Kein Wunder, dass alle sowas mögen.
Bei Kerlen... nun ja, die sind ja eigentlich fast immer hässlich, haarig und bäh.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#11263
Klar, ich wollt dir einfach nur ein paar Vorschläge geben. Rede dir ruhig alles von der Seele, was dir dazu einfällt. Achso, bevor ichs vergess: Herzlichen Glückwunsch das duu wieder mehr oder weniger gesund bist smile.gif
Danke. biggrin.gif Ich hoffe mal, nächste Woche hoppel ich wieder unbeschwert herum.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfer, da du immer so tolle Definitionen auf Lager hast: Wie würdest du Pervers definieren?^^
Pervers ist jemand, dessen (zumeist sexuelle) Vorlieben so stark von meinen abweichen, dass sie mich zum Kotzen bringen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren