Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41066 Fragen gestellt, davon sind 68 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


Wenn du im Koma liegen würdest, würdest du wollen, dass die Maschinen abgeschaltet werden oder wärst du fürs dahinnvegetieren?
Kommt drauf an, wie meine Chancen stehen, wieder gesund zu werden. Wenn ich so stark beschädigt wäre, dass selbst im Falle meines Überlebens klar wäre, dass ich anschließend nur noch wie Gemüse rumliegen, mich füttern lassen und darüber freuen kann, dass die Luft nicht aus Holz ist, kann man die Maschinen ruhig abschalten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was soll ich meinem 17-jährigen Freund, mit dem ich erst seit 3 Wochen zusammen bin, zum Valentinstag schenken?
unsure.gif Ich hatte mal von meiner Freundin ein leicht versautes Büchlein und eine Schokoladentafel mit nem Kondom drauf bekommen...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Okay apropos Geburtstag. Nehmen wir an da kommt eine Spende (wofür man sich extra bei Paypal anmeldet - weißt du dann von wem und warum und wieso?
Ich krieg dann eine Mail, in der drinsteht, von wem die Zahlung ist und welcher Betreff angegeben wurde.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#10448
Ups, sorry, hab ich nicht dran gedacht. Ich weiß natürlich, dass es nicht "deine" Asu ist, ich meinte das nur, weil du immer von ihr redest wink.gif

#10453
Dann musst du eben auch eine Kollekte einführen wink.gif

#10454
Und wie gefallen sie dir?

#10456
Unsere Chemielehrerin hat uns gesagt, dass auch Männer Hormonschwankungen haben und dadurch das Schriftbild und die Laune variiert. Sie hat uns das mal erklärt, als jemand fragte, warum sie immer behauptet, dass auch Jungen ihre Tage haben...


Bist du froh, dass ich so viele Fragen auf einmal beantwortet bzw. kommentiert habe?
So super sind die Kollekten ja bisher nicht abgelaufen. biggrin.gif Ein paar wenige spenden, die meisten anderen zicken wegen ein paar Euro rum. XD

Die Videos sind okay, manchmal könnte man das Bild aber noch besser mit der Musik in Einklang bringen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Nach welchen Kriterien suchst du deine Schuhe aus? Bzw. welche besitzt du?
Ich hab nur ein paar Turnschuhe. Winterschuhe sind beim Umzug verloren gegangen, und wenn ich noch ein paar Edelschuhe hab für formale Anlässe, weiß ich nicht, wo sie sind. unsure.gif
Sie müssen halt bequem sein, und wenn sie keine federnde Sohle haben, kann ich sie nicht lange nutzen, weil meine Füße sonst wehtun.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Warum nimmst du für den Seiten-Header nicht das verlustfreie Format *.png? JPG is doch echt unter aller kanone biggrin.gif
Die Dateigröße bei PNG war mir damals einfach zu groß.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#10456 Weil ihr das nicht so schön regelmäßig habt, als wir... Also um alles was ihr an einer Frau beneiden könnt, ist das sicherlich nicht das erstrebenswerteste. Im Gegenteil, es ist ätzend. Und wenn der Eisprung an sich nicht so schöne Folgen haben könnte, wäre es die härteste Strafe der Evolution! motz.gif Beneidest du uns darum, dass wir die Kinder bekommen?
Nein. o_o
Allerdings hab ich die Erfahrung gemacht, dass Frauen unabhängig von ihrer Zeit im Monat rumzicken können...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was war das kindischste was du letzte Woche tatest?
Ich hab mich mit meiner Mutter um eine Gummiente gezankt. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#10457
Wusst ich's doch!
biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Bist du gerne kindisch?
Jau. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#10447 männer haben auch hormonbedingte stimmungsschwankungen?

biggrin.gif
Auf jeden Fall Stimmungsschwankungen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob's bei mir an den Hormonen liegt oder daran, dass manchmal die ganze Welt einfach nur beschissen und doof ist. zunge.gif
(Warum sollen Stimmungsschwankungen bei Männern nicht auch hormonell bedingt sein? Wir haben schließlich auch Hormone.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#10448 Aber sie will auch Weltherrscherin werden, ihr würdet doch toll zusammenpassen ohmy.gif
Sie hat doch ihren Prünzen Erük. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#10445
Wie findest du die Videos von xxminimuffxx?
Indem ich auf deinen Link klicke? doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#10442
Ich schon: Religion biggrin.gif
Wäre aber eine arme Religion (und ich meine das strikt materiell). biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kannst du mir erklären was ein RSS Feed ist? o_O
Guck mal hier. smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich bin's nochmal: Besonders würden mich die Vergangenheitsformen von birn (birte? bar?) und sîn interessieren.

Ist es übrigens wahr, dass "sein" und "wesen" sich noch im Frühneuhochdeutschen als getrennte Verben mit unterschiedlicher Bedeutung erhalten haben? Goethe war es, glaube ich, der mal "Hier west ein guter Geist" sagte. Kannst du mir das erklären?
Es gibt für die germanischen Sprachen keine Vergangenheitsformen davon. smile.gif

Das Verb "wesen" wurde lange Zeit verwendet, um die Existenz besonders zu betonen (also quasi "sein" mit Fahnen und Trompeten und einer Truppe Cheerleadern wink.gif ). Dieser Gebrauch ist dann im Laufe der Zeit mal zurückgegangen, mal wieder aufgeflammt (gerade als Stilmittel), so auch bei Goethe. Heute bleiben uns davon (neben den Vergangenheitsformen von "sein") noch solche Wörter wie "wesentlich", "anwesend", "abwesend" und "das Wesen", das Verb selber ist aber (vorerst) tot. Es ist also nicht so sehr eine unterschiedliche Bedeutung, eher ein Unterschied in der Intensivität.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ist deine Asu zufällig die Asu, die auch Mouse & Babe zeichnet?
Ja, ist die gleiche Asu.
(Ist aber nicht "meine"; nicht dass hier wieder Leute mit gratulieren anfangen. O_o )
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#10423
ich unterstell dem frager mal das er männlich ist, sonst wüsste er sicher von monatlichen hormonschwankungen, die einem, obwohl sonst alles in ordnung ist, vorgaukeln man wäre ganz gewaltig depressiv drauf. scheiß phasen.

warum der ursprüngliche frager von #10367 sich so fühlt ist mir unbekannt, ich kenns halt aus dem grund. dry.gif
Nu ja, ist ja nun nicht so, als wenn das nur Frauen hätten...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Das moderne Verb "sein" ist aus den drei Verben "birn", "wesen" und "sîn" zusammengesetzt, soweit ich weiß. Wärst du so lieb und würdest birn und sîn auf althochdeutsch durchkonjugieren smile.gif?
Puh... du hast dir ausgerechnet eins der komplizierteren Themen der deutschen/germanischen Sprachgeschichte ausgesucht (und ich bin kein Experte dafür ^^; ). Erst mal: Man kann nicht sagen, dass "sein" aus diesen Verben zusammengesetzt wurde - die einzelnen Formen gehen auf alte indogermanische Wortwurzeln zurück, und diese spezielle Konjugation gibt's schon sehr lange, die war auch schon in germanischer Zeit vorhanden. "sein" geht auf die uralte indogermanische Wurzel és- zurück (man weiß heute nicht mehr so genau, was die Ursprungsbedeutung war, man nimmt an, es könnte "leben" oder "wohnen" gewesen sein). Die Formen ist, sind, sein, seit usw. sind also von dieser Wurzel abgeleitet. Vergangenheitsformen davon haben sich vermutlich nie entwickelt. Die zweite wichtige Wurzel ist bhû- ("sein", "werden", "entstehen"). In einigen nichtgermanischen Sprachen ist die Bedeutung nicht mit "sein" zusammengefallen, da existieren die Verben also nebeneinander, in einigen germanischen Sprachen (wie den Vorläufern des Deutschen) sind bestimmte és-Formen aber von den bhû-Formen verdrängt worden. Und typisch für das Germanische ist, dass für die Vergangenheit eine dritte Wurzel verwendet wird, die im Deutschen zu "wesan" und dann zu "wesen" wurde.
Das ist aber alles schon passiert, bevor das Deutsche entstanden ist. Die frühesten deutschen Schriftbelege sind etwa von 750, die Trennung des Hochdeutschen von den anderen begann etwa um 500. Die és-Formen für die 1. und 2. Person Singular sind für das Deutsche also gar nicht überliefert, im Angelsächsischen (wo parallel die bhû-Formen existierten, bis das Englische unter dem Einfluss der Nordgermanen diese verlor) gab es dafür eom (eam, am <-- heute noch im Englischen) und eart (<-- da kommt auch das englische are her). Im Althochdeutschen waren das zu der Zeit schon allein bim/bin und bis/bist.
Wo ich dir ein wenig helfen kann, ist vielleicht der Plural: Relativ lange Zeit gab es für die 1. und 2. Person Plural noch parallel zu den ès-Formen sîn und sît die Formen birum und birut. ("birn" ist eine spätere bairische Form aus dem Mittelhochdeutschen, die sich aus "birum" entwickelte).
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kennst du die "Wise Guys" ?
Nicht persönlich. biggrin.gif Ich weiß, dass sie Musik machen, ihre Lieder sind auch ganz hübsch.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#10430
Auf diese Frage reagieren ist ja eine tolle Funktion ist die neu? Wie fandest du eigentlich die Lost Vikings?
Die Funktion gibt's seit zwei Wochen oder so? Weiß nicht mehr genau.
Ich hab nur eine Demo von Lost Vikings gespielt, die fand ich aber schon ganz gut.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Bist du froh, dass du keine Katze hast, die ständig zwischen deinem Kopf und deinem Monitor hin- und herläuft?
Wenn du's so sagst, bin ich froh... O_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Gibt es eigentlich einen Namen für das Phänomen, dass Menschen übers Internet unendlich viele Fragen an einen (eigentlich) Fremden stellen ? Man kann ja schon von einem kleinen Personenkult um dich reden (net negativ sehen du hast es wohl viel eher verdient als so manch andere Menschen im Fernsehen).
Neugier? biggrin.gif Nein, ich glaub, dass da auch ganz verschiedene Motive für das Fragenstellen reinspielen. Die einen vertreiben sich die Langeweile, andere sind ehrlich interessiert, und wieder einige werden sich einfach an irgendwem orientieren wollen. Keine Ahnung, wie man so etwas nennen kann.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Denkst du, du wärst ein schlechter Vater? Willst du überhaupt Kinder? Denkst du deine Kinder würden ein Trauma von dir bekommen?
Ich wäre ein liebevoller Papa, aber vermutlich kein sonderlich gutes Vorbild. unsure.gif Wäre schon schön, die Dynastie fortzuführen, ja.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Warum ist eigentlich der Fragenkasten zu klein? Da hätte man doch noch viel Platz nach rechts.
Kommt auf den Browser an, wie viel Platz da noch ist. biggrin.gif Der Fragenkasten ist bewusst so klein, damit sich die Leute nicht angespornt fühlen, eigens besonders lange Fragen zu stellen, weil der Kasten sonst so leer aussieht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Warum denkst du ist es eine Verschwendung von Zeit deine Antworten zu lesen?
Sie sind meistens nicht sehr lustig. unsure.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#10437
Jap, ich war der Typ, der die Leseprobe von deinem Buch überflogen hat und gesagt hat, er müsste das Buch ja deshalb nicht mehr kaufen wink.gif Erinnerst du dich?
Ja, ich erinnere mich. Ich war schließlich schwer getroffen davon. schnueff.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Da ich ja bekanntermaßen ne Woche krank war, konnte ich meine Drohung leider erst jetzt wahr machen. Aber jetzt ist die Bestellung ja raus und alles weitere kann seinen Lauf nehmen.
Weißt du, welche Drohung ich meinte?
Die Drohung, mir Geld für zwei meiner Bücher zu geben, schätz ich. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich war jetzt eine Woche lang krank und lag auf der Couch, musste daher grade alle Fragen seit dem 31.01.09 nachlesen. Hältst du mich jezt für zu fanatisch?
Nein, aber es tut mir leid, dass du so viel Zeit damit vergeudet hast. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hällst du eigentlich davon das es inzwischen zu eigentlich allem einen Specialwiki gibt?
Wenn es passt (wie eben z.B. bei den ganzen Informationen zu Reihen wie Dr. Who, Star Trek oder Star Wars), ist das vollkommen in Ordnung. Als Wikipedia aber so richtig bekannt wurde, wollte plötzlich jeder Idiot ein Wiki aufbauen, egal ob es für seinen Zweck passte oder nicht. Ich hasse z.B. Wikis, die als Dokumentation für Programme benutzt werden sollen, weil man das, was man sucht, entweder gar nicht findet oder erst nach viel zu umständlicher Suche. Genauso bei Wikis für Problemlösungen in unscharf definierten Bereichen. "Mein Drucker druckt kein blau" <--- So heißt bestimmt kein Artikel in einem Wiki, aber Normalnutzer stellen nun mal diese Fragen. Selbst für Profis ist es reine Glückssache, die Stichworte zu erwischen, die sich der Wikiknecht als Artikeltitel ausgedacht hat.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#10420

Es sind schon lange über 10.000 o.o
Oder hä?
Die IDs sind über 10000, aber momentan befinden sich nur etwas über 9100 Fragen in der Datenbank.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hab ich je was anderes behauptet? biggrin.gif
Ich glaube ich entschuldige mich, die so leidige E.U. Diskussion nun hierhergetragen zu haben.^^ Lass mich mein Original so formulieren:
"Chewies Alter ist von Lucas bestätigt und somit offiziell. (Mal E.U. aussen vor). Aber was hat sowas eig. in nem Wikiartikel generell zu suchen? Dafür gibts die Jedipedia (bzw. engl.: Wookiepedia). Auf Wiki sollten nur die Realwelt-Inofs zu SW stehen, oder?"
Und nein, hast du nicht. Ich bin viell. ein Fan, kein Meinungsfaschist.^^
Puh, dann wäre das ja geklärt. smile.gif Ich finde halt auch, dass so etwas in der Wikipedia ebenso wenig zu suchen hat wie z.B. die Registriernummern irgendwelcher Star-Trek-Schiffe, die in einer Folge mal aufgetaucht sind. So etwas ist wirklich extrem speziell.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#10425 Kannst du n bischen Gälisch? Woher kennst du dich damit aus?
Ich kann kein Gälisch, ich weiß nur ein wenig darüber (und dass es eine indogermanische Sprache ist, das hilft ja auch schon weiter). biggrin.gif
Das Problem mit dem Unterschied zwischen Schreibung und Aussprache existiert ja in vielen anderen Sprachen auch (Englisch und Französisch z.B. - da liegt's in erster Linie am zweiten Grund; das erste Problem trat z.B. auf, als das Türkische noch mit arabischer Schrift geschrieben wurde, obwohl gar nicht alle türkischen Laute in der Schrift vorkommen).
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Warum hast du keinen Führerschein gemacht? Der ist doch wichtig
Hab bisher nie einen gebraucht. Und jetzt kann ich mir sowieso nicht leisten, einen zu machen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kennst du irgendwelche PC-Spiele, die sich mit Wikingern oder anderen Nordmännern beschäftigen? Am besten Rollenspiele oder sowas...
Mir fallen da nur die beiden Spiele der "The Lost Vikings"-Serie von Blizzard/Interplay ein und "Vikings", ein französisches Adventure von 1998. Außerdem noch "Cultures" (Echtzeitstrategie).
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#10409 Hast du den Film gesehn? Wie fandest du ihn? smile.gif
Nein, ich hab ihn nicht gesehen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Jo, ich hab da ganz default reingeburstet, und als er dann weggestrafed is, slide ich so um die corner, voll in die flash, und wurde dann derbe weggebashed, von dem base-idler, der da ge0wnt hat, und ich dann ganz g0su reingestyled. Nachm nächsten spawn hab ich dann nur geheaddered beim rushen. Dann kam da son Vollb00n und hat mich gevotet. Ich so nächste Runde Speedhack an und den voll weggeknifed in die Legs. Hab voll ger()l3rd. Dann habn die die Anti-Cheatprotection angeswitched und mich gewatched, für die anderen war das ownage aber ich fands carebear.
Was hällst du von solchen Texten?
Sie wecken in mir das Verlangen, den Urheber zu schlagen. smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Würdest du dich zum Geburtstag auch über Spenden freuen?
Natürlich. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#10418
wie kommst du bitte auf die groteske idee, daß boba fett in den starwars-filmen nicht beim namen genannt wird? selbst in der uneditierten version von episode 6 fragt han chewie: "boba fett? boba fett? wo?", bevor er versehentlich den jetantrieb von fett mit der lanze aktiviert. schau mal nochmal rein. wink.gif
Okay, dann wurde sein Name halt genannt (ich hab ihn nicht mitbekommen, liegt wohl daran, dass dort gekämpft wird und es laut ist), aber das macht den Charakter immer noch nicht interessanter.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie erklärt sich eigentlich der extreme Unterschied bei Schreibweise und Aussprache in den gälischen Sprachen?
Für solche Unterschiede gibt's meistens (nicht nur im Gälischen) zwei Gründe.
1. Man hat versucht, die Laute mit einem fremden Alphabet (dem lateinischen) zu schreiben, obwohl da gar nicht alle im Gälischen vorkommenden Laute repräsentiert sind.
2. Nach der Festigung einer Schreibung gab's weitere Lautveränderungen, die nicht in die Schriftsprache übernommen wurden.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Heyho, kennst du ein Add-On für Firefox das RSS-Feeds im Hintergrund nach Updates überprüft und gegebenenfalls welche meldet? Oder kann Sage-Feeds das irgendwie (wenn ja, wie?)? Danke schonmal im Vorraus ^^
Sage-Too kann das zumindest dann, wenn man die Sidebar offen lässt. Wenn man in der Sage-Sidebar auf "Optionen" und dann auf "Einstellungen" geht, ist der zweite Karteireiter ein "Update Checker". Ich weiß leider nicht, welche Add-Ons das auch geschlossen können.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#10367
Warum nehmen die meisten Leute "unglücklich sein" nicht als Indikator dafür das eben nicht alles stimmt.

Freundin, Arbeit, Wohnung sind doch nur Dinge die wenn sie stimmen es einem möglich machen die Leute um einen Rum glauben zu lassen es stimmt alles.

Ganz nach dem Motto der hat doch alles was man sich wünscht. Für mich sind diese Sachen nur Cookies also extras, in erster Linie muss man mit sich im reinen sein und wissen was man will.
Ich glaube, viele Leute messen dem "wissen, was sie wollen" irgendwie zu viel Bedeutung bei, insbesondere wenn sie es nicht wissen. Das ist dann wie bei den Drama-Queens, die "sich selbst finden wollen" und man sich dann fragt, wo die eigentlich nach sich suchen. Man kann sich Probleme auch mal einreden.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Mit dem Star Wars Typ hastes dir jetzt irgendwie versaut, oder?^^
Dachte ich mir auch. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
musstest du schonmal ins krankenhaus?
Nein. Ich hoffe, das bleibt noch eine Weile so.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Schläfst du überhaupt? ^_^

Wie ich sehe, werden Fragen egal zu welcher Uhrzeit relativ schnell beantwortet. Weiter so. Auf die 10000 zu. wink.gif
Ich hab noch bis spät gearbeitet. *gähn*
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Also muss ich mir quasi die Biersorte (z.B. Sion Kölsch), wie eine Automarke vorstellen (z.B. Audi Avant)?
Ja, sind halt Eigennamen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Die Autoren müssen sich absegnen lassen, genau wie die Serienleute. Bei Lucas Licensening. Die haben ne Extraabteilung dafür. Und Boba Fetts Geschichte hat keinerlei Widersprüche im EU und den Filmen. Und die Mudichlorianer sind nur die Verbindung zur Macht, nicht die Macht selber. Die ist weiterhin mystisch.
Ach und wusstest du, das der Stadtplanet Coruscant inkl. Name wie er im Film auftaucht von einem Romanautor stammt? (Von daher passt das alles und das E.U. ist nicht so ein hahnebüchnener Quark wie bei Star Trek.)
Ich weiß, dass die bei Lucas dafür eine eigene Abteilung haben. Und eben daher weiß ich auch, dass nicht alles in Stein gemeißelt ist. Ein Mitarbeiter der Abteilung hatte das mal in einem Interview erklärt und dabei genau gesagt, dass Inhalte aus dem erweiterten Universum (wie etwa Romanhandlungen) auch nachträglich aus dem Kanon herausgenommen oder geändert werden können, wenn eigene Lucas-Produktionen sich dafür entscheiden, gewisse Aspekte anders darzustellen.
Ich hab auch nicht gesagt, dass es in Boba Fetts Geschichte Widersprüche gibt, ich hab gesagt, dass ich die Faszination nicht verstehen kann. Der Charakter ist langweilig, farblos und in den Filmen eigentlich absolut unwichtig (der wird nicht mal beim Namen genannt), es ist mir unbegreiflich, wie irgendwer sagen konnte: "Hey, den einen von den Kopfgeldjägern find ich total spannend." Ich hab früher immer gedacht, dass ich was verpasst hätte in den Filmen, aber ich hab die dann mal eigens deswegen geguckt und konnte es dann erst recht nicht verstehen. Das ist so, als wenn jemand einen Kriegsfilm anguckt und dann beschließt, dass der dritte Komparse von links ganz spannend wäre.
Und das mit den Midichlorianern war eindeutig ein Versuch, nachträglich irgendeine naturwissenschaftlich klingende Erklärung reinzuhauen, um die Mystik zu reduzieren.
Und ja, ich weiß, dass der Name von Timothy Zahn stammt. Der wurde aber damals auch nur übernommen, weil Lucas der Klang gefallen hat, nicht weil er irgendeine Verpflichtung gesehen hätte, sich an die Handlung von Romanen zu halten. Und wer das SW-Universum ganz toll findet, hat eigentlich keine Grundlage, sich über das ST-Universum zu beschweren. (Da sind zwar auch ganz schöne Bolzen drin, aber das geben die Autoren wenigstens zu.) Es sind beides vollkommen fiktive Konstruktionen, die nur erfunden wurden, um Abenteuer zu erzählen. Und wenn eine gute Geschichte erfordert, dass was verbogen werden muss, dann soll's halt so sein. Es geht ja nicht um die Geschichte eines real existierenden Landes, sondern um bloße Fantasien.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#10412
Wie gesagt, die ersten 2 1/2 Staffeln hat man wirklich sehr wenig erfahren, aber inzwischen wurde doch schon einiges aufgelöst.
Und bei Lost wussten sie schon von Aanfang an, dass die Serie 6 Staffeln haben wird, und das wurde auch schon immer gesagt, insofern konnten sie sich das ziemlich gut einteilen. (Ich glaube nur in der 4. Staffel mussten sie aufgrund des Autorenstreiks ein bisschen kürzen.)
Aber wenn man sich mal ansieht, wie oft die Produzenten da auf Sachen aus den ersten Staffeln zurückgreifen, was manchmal wirklich nur kleine Details waren, merkt man einfach, dass die ziemlich Ahnung und Durchblick haben.
Wer erzählt denn den Unsinn, dass von Anfang an 6 Staffeln geplant gewesen wären? Das wurde doch erst im Laufe der dritten Staffel bekanntgegeben, wie viele es werden sollen. Ganz am Anfang konnte das überhaupt keiner wissen, da hätte ABC nach einer halben oder einer ganzen Staffel den Stecker gezogen. Fernsehserien sind scheißteuer, da verpflichtet sich niemand von Anfang an für 6 Staffeln. Ich wette, die Produktionskosten für eine Folge liegen bei über einer Million Dollar - kein Fernsehboss sagt: "Oh ja, wir verpflichten uns für Ausgaben von über 100 Millionen Dollars, weil irgendwelche Schreiberlinge möglichst lange die Gehirne der Zuschauer ficken wollen."
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hast du Angst davor, einmal im Krankenhaus zu landen, an diverse Geräte angeschlossen zu sein und schlimmstenfalls hören zu müssen, dass deine Überlebenschancen schlecht sind?
O_o Ja, natürlich.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#10402
Dann muss ich dir ja ne email schreiben *grumml* willst du mir das wirklich antun?
Es gibt das Gästebuch, es gibt die Kommentare im Aktuellen... man muss nun wirklich nicht unbedingt diesen Fragenbereich benutzen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren