Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41057 Fragen gestellt, davon sind 59 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


Ich hab dich lieb biggrin.gif
Das ist schön. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie lang hast du gebraucht um japanisch zu lernen??Und wo hast dus gelernt?ach ja und wieviel hat dich das ca gekostet?
Ich kann kaum Japanisch, ich hab's nur zwei Semester lang an der Uni gelernt. Hat halt die normalen Unigebühren gekostet.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wenn ich die Frage abgeschickt habe dann ist der Kasten auch in der Trennline. Änderst du das auch?
Werd ich mir auch anschauen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Dein Kasten rechts macht die schöne Ansicht der Seitenliste kaputt. Änderst du das noch?
Internet Explorer 7, richtig? Ich werd's demnächst versuchen. Der IE 8 stellt's ja nun auch wieder anders dar...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie hast du es geschaft in diesem hektischen Jahrtausend schon die Zeit zu finden zu duschen?
Silvester war ich ja nicht feiern, da hatte ich Zeit zum Duschen...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ja...das kommt sicher auch dazu xD

naja ich persönlich bin in norwegen aufgewachsen, da gibt es keine bahn und kaum buslinien...aber generell...vviiiieeeel offener und freundlicher. es ist keine seltenheit das mal jemand abends an deine tür klopft und fragt ob er bei dir im garten zelten kann, und es ist üblich ja zu sagne.....kaum bescheiblich für jmd der hier aufgewachsen is ^^;;
Nett. Aber hierzulande wohl wirklich wenig praktikabel. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9444

ich bin auch so einer, und ich denke es liegt an der völlig anderen mentalität...dort ist es nicht üblich sich in der bahn/bus krampfhaft nen leeren platz zu suchen wo noch keiner in der nähe sitzt zum beispiel xD Viel offener und menschnefreundlicher smile.gif
Nur der vollständigkeit halber, wollte das erwähnen^^
Vermutlich gibt's dann da aber auch weniger Leute im Bus oder der Bahn, die penetrant nach Zigarettenrauch riechen oder bei denen man den Eindruck bekommt, dass in diesem Jahrtausend noch keine Zeit für eine Dusche war, oder? doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9477
Hast du wenigstens eine Tischuhr oder eine andere nicht PC-basierende Uhr?
Ich hab einen Wecker auf dem Nachttisch.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9476
Ab wann wird dir am Kopf zu kalt?
Ich hab kein Thermometer in den Ohren, kann ich also nicht sagen. Ich geh jedenfalls erst seit Mitte letzter Woche wieder ohne Mütze.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hats du eine Wanduhr in deinem Zimmer?
Nein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Trägst du im Winter Handschuhe und Mütze. Steckst du hie und da deine Hände in die Hosentaschen?
Handschuhe trag ich nicht, ich hab meine Hände sowieso in den Jackentaschen, wenn die frieren. Mütze trag ich, wenn's mir zu kalt auf dem Kopf wird.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hast du früher gegessen was Mama dir vorsetzt? Oder gabs nie was zu beanstanden?
Da gab's nie Grund zu Beschwerden. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Deine Lieblingsabteilung bei mir waren immer die Sprüche. Ich glaube ich kenne mittlerweile alle auswendig. Warum nimmst du nicht mal neue dazu?
Ich such nicht gezielt nach neuen Sprüchen, und wenn ich zufällig welche höre, dann denk ich nicht dran, die hier einzuordnen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hälst du es für moralisch verwerflich, wenn ich nacktfotos meiner exfreundin im netz veröffentliche?! Sie hat mich erst betrogen und nachdem ich es wusste und sie drauf angesprochen hab, hat sie es noch abgestritten... Was würdest du tun?!
Um das zu entscheiden, müsste ich erst einmal die Bilder sehen. wink.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kann man eigentlich in der Nähe von Atomkraftwerken gefahrlos Möhren anbauen? kratz.gif
Ich denk schon. Wenn's nicht gerade Tschernobyl ist. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was ist deine Schuhgrösse?
42 oder 43.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#8540
Ich hab jemanden gesehen, aber deutlich älter, gerade eben gesehen....

Was hältst du von Shampoo? sabber.gif
Sie ist ein Mädel der 80er, daher bestimmt behaart wie ein Yeti.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
So..und nun ein Lob:
Ich finds gut, dass die Seitenliste geschrumpft ist.
Na gut, noch eins:
Ich find, das du auf dem Bild sympathisch aussiehst!!
Und ich find das neue "Auf die Frage reagieren" gut..
Aber noch eins: Könntest du so ne Art Datums- Suche mit einbauen? War 2 Tage nicht da und da dann denn Anschluss zu finden ist blöd, wenn man alle Seiten durchsuchen muss.
Also...weiter so!!zufrieden.gif
Danke!
Ich guck mal, was sich machen lässt. (Diese Nacht kann ich leider nicht durchprogrammieren.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ist das nicht spannend? biggrin.gif Wir diskutierten über Frauen, die Machos mögen.... wir diskutierten über Alternativmedizin.... wir diskutierten über Atomstrom....

.... und jetzt diskutieren wir über die Bezeichnung von Karotten oder Möhren biggrin.gif

Schaust du mal in deine (wenngleich extrem unzuverlässige) Kristallkugel aus chinesischer Produktion, welche Diskussion als nächstes kommt? Würde mich interessieren biggrin.gif
Sie sagt, wir diskutieren als nächstes über den Einfluss von Atomkraftwerken auf das Möhrenwachstum... O_o Doofes Ding. *kick*
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wer ist sexier? Morrissey oder Carl Barât?
Das sind Kerle, ich bin hetero. Für mich sind die beide nicht sexy.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9462 Kann gut sein.. aber ich wäre von alleine auch nie auf die Idee gekommen aus Möhren Saft zu produzieren! Davon mal abgesehen: Das die Möhre Möhre genannt wird, hab ich mir ja auch nicht ausgesucht...Weißt du woher das Wort kommt und wieso man nu Möhre sagt?
Da guck ich mal eben im Deutschen Wörterbuch...
Im Althochdeutschen hieß es noch moraha (gibt noch ne Reihe ähnlicher Formen davon), anscheinend gab's das Wort auch im Altenglischen als more in der Bedeutung von Rübe oder Wurzel. Es ist also offenbar ein ziemlich altes germanisches Wort. "Karotte" ist aus den romanischen Sprachen entlehnt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Zu der Karottendiskussion: Hier in Friesland nennt man sie Wurzeln ^^
Watn Zufall, im Rest Deutschland nennen wir so generell das Zeug unten an Pflanzen. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Doch, gibt es! Ich sage "Möhren" aber "Karottensaft", wobei das wohl daran liegt, dass man auf Verpackungen eher "Karottensaft" liest..^^°
Aber von selbst hättest du das Wort "Karottensaft" nicht gebildet. Ist natürlich doof, dass durch die Bevorzugung eines Begriffs durch die Hersteller die natürliche individuelle Wortbildung so torpediert wird.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9454
Aber das kann man doch für alle Wissenschaften behaupten. Das ist ja so, als würde man sagen Mathematik sei nutzlos weil es erst zu einem Zweck gelangt wenn es auf die Praxis im Ingeneuswesen, der Physik, der Wirtschaft usw einsetzt.
Der Unterschied bei der Mathematik ist: Man erringt einen Wissenszuwachs durch die Beschäftigung. Was immer man damit auch anfangen kann: Man hat etwas erfahren und das Wissen der Menschheit erweitert.

Bei Philosophie kriegt man nie fundamentale Wahrheiten. Man kriegt nur Meinungen. Kant meinte dies, Aristoteles meinte jenes, und im Endeffekt ist alles genauso gut und wahr wie die Meinung von Günther Müller aus dem Supermarkt (oder von Forrest Gump auf der Parkbank, wenn man bei "Berühmtheiten" bleiben will). Man hat keine tatsächlichen Erkenntnisgewinne. Wenn man in der Mathematik eine Äquivalenz bewiesen hat, dann steht der Beweis, und niemand muss das noch einmal beweisen. Wenn in der Philosophie jemand eine Idee hat, kann er sie nicht beweisen, und es kann immer wieder jemand kommen und an dieser Idee zweifeln. Es ist keine richtige Wissenschaft, weil sie eigentlich kein Wissen schafft. Sie schafft und untersucht Ansichten, aber ob man die Realität damit tatsächlich erfasst, wird nie jemand sagen können.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9349
Bei uns im Süden sagt man eigentlich eigentlich "Gelbe Rübe" (Ja, eigentlich müsste es orangene Rübe heißen, ich weiß xD), Karotte ist bei uns eher so der "hochdeutsche" Ausdruck, damit uns die Nordlichter auch verstehen wink.gif
Kennst du "High Fidelity" von Nick Hornby? (Ich weiß leider nicht, wie das Buch auf deutsch heißt.) Falls ja, was hältst du vom abschließenden Fazit der Hauptperson Rob über Beziehungen?
Nein, hab ich nicht gelesen. (Der deutsche Titel ist aber gleich.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
nerfen dich soviele fragen nich auf die dauer?
Wenn ich genervt bin, mach ich Pause. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hast du dich schon mal im echten Leben mit jemandem lang und ausführlich über das Thema Glauben unterhalten (also gemeint ist nicht die Kolumne)? Falls ja, wie war das Ergebnis? Bist du nicht auch der Ansicht, dass das Argumentieren pure Zeitverschwendung ist, weil die Leute die Realität einfach nicht hinnehmen wollen und irgendwann einfach nur noch Bibelverse zitieren?

(Nicht, dass man jetzt denkt, ich würde dauernd den Leuten ihren Glauben madig machen, aber wenn man mich "provoziert"... wink.gif)
Ich hatte einige Diskussionen mit ein paar Zeugen Jehovas, die vor der Tür standen. Keiner konnte den anderen überzeugen (war ja irgendwo auch klar), aber mein Ziel ist ja eher, dass die anderen verstehen, warum ich eben nicht an Gott glaube. Sie sollen meine Haltung ja nicht unbedingt teilen, aber sie sollen sie verstehen und mich in Ruhe lassen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9395
Hey, uns're dumme, unfähige, beschissene Mathe-Lehrerin hat mal geschätzte 20 Minuten ununterbrochen von "Stimulationen" und "stimulieren" gesprochen, bis sie irgendjemand zögerlich darauf hingewiesen hat, dass es "Simulation" heißt. Oo
Die Frau war bestimmt in Wallung und konnte sich nicht richtig konzentrieren. Ihr seid ja sooo herzlos.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hast du schonmal geklauft?
Nein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hältst du von Indizierungen gewisser Medien? Würdest du selber so manches Spiel oder Buch auf den Index setzen?
Ich würde die Indizierungsregeln ändern. Manche Dinge sollten nicht an Jugendliche verkauft werden ("Manhunt" z.B. muss ja nun nicht grad von 15jährigen gespielt werden). Allerdings würde ich es nicht so schwierig für Erwachsene machen, trotzdem noch an die Medien zu kommen, z.B. über den Versandhandel.
Bei Internetseiten sind die Anforderungen für den Altersnachweis ja geradezu pervers. Jetzt ist ja das erste Blog auf den Index gekommen. Würde der Betreiber weitermachen wollen, müsste jeder Leser über Post-Ident-Verfahren identifiziert werden (teuer) und es gibt keine Möglichkeit mehr, Werbung für sich zu machen. Das ist so hirnrissig und wirtschaftlich so daneben, dass es einem Totalverbot gleichkommt.
Bei mir wäre jedenfalls die Indizierungsliste weitaus kleiner.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9446
Das ist eine ziemlich gewagte Behauptung! Würdest du das auch für Philosophie im allgemeinen Behaupten?
Philosophie ist wie ein Schlüssel ohne Schloss. Für sich genommen ist Philosophie nutzlos. Erst wenn man sie irgendwie für handfestere Zwecke einbinden kann (etwa in der Gesellschaftsforschung oder im Rechtswesen), hört sie auf, geistige Masturbation zu sein. Da Philosophie aber etwas höchst Individuelles ist, was jeder Mensch mehr oder weniger bewusst betreibt, denke ich, dass es nützlicher ist, mehr über das Schloss zu wissen und sich mit dem Schlüssel nebenbei zu befassen, anstatt den Schlüssel zu studieren und dann zu behaupten, man könne sich an beliebige Schlösser wagen, weil man weiß, was andere über den Schlüssel dachten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Welche deutschen Großbanken werden sich ab jetzt erholen und mit welchen geht es weiter den bach runter?
Wissen die Großbanken das selbst? Ich halte mich mit Prognosen lieber zurück, das kann man sowieso nur einschätzen, wenn man weiß, wie viele wertlose Papiere die noch gebunkert haben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Gehst du gerne Angeln? Macht's dir Spaß?
Ich war noch nie angeln (außer in World of Warcraft). Ich verzehre mich auch nicht gerade danach, an einem Ufer zu stehen oder zu sitzen und darauf zu lauern, dass ich einem Fisch mit einem Haken die Backe aufschlitzen kann, indem ich ihn daran aus dem Wasser reiße.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wo ich gerade die Vegetarier-Frage lese: Was hältst du von Veganismus, dem Verzicht auf sämtliche tierischen Erzeugnisse? Meines Erachtens tun das die meisten nur, weil es eine "Trendernährung" ist. Selbst auf Honig wird verzichtet, weil die armen Bienchen ja ungewollt ihres Vorrates beraubt werden. Ich find's okay, wenn man Fleisch nicht mit sich vereinbaren kann, aber wenn man dann auch noch auf Käse, Ei, Milch, etc. verzichtet, muss das doch zu einer Mangelernährung führen. o_O
Veganismus ist wirklich übertrieben. Der Mensch ist nun mal kein reiner Pflanzenfresser. Schimpansen (immerhin unsere nächsten lebenden Verwandten) sind's ja auch nicht. Und spätestens, wenn Eltern ihre Kleinkinder veganisch ernähren, wird's kriminell.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Warum haben manche Menschen panische Angst vor Maden, Raupen und Würmern jeglicher Art? O_o
Weil die Viecher so anders sind als wir. Außerdem kann sich so etwas kulturell ins Bewusstsein eingegraben haben, weil sich das Viehzeug so gerne auf verwesenden Leichen breit macht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Willst du in Zukunft nicht alles nur noch in Teuton programmieren? biggrin.gif
Oha, das ist ja süß. Allerdings müsste ich dafür erst einmal Python lernen. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
was hälst du von so soaps wie gzsz und so?
Nix. Stinklangweiliger Kram.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Der Neugier halber: Was hältst du von Philosophie als Studienfach? Im Unterricht war sowas ja immer ein ganz nettes Fach für viel Gedankengut und um leicht an gute Noten zu kommen, aber wem nützt es, sowas über zig Semester gezielt zu studieren?
Ich hab keine Ahnung, was das bringt. Ich find's ziemlich nutzlos.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie erklärst du es dir, dass es so viele Skandinavien Fans gibt? Also welche, die oft dorthin fahren und am liebsten gleich dort bleiben würden.
Muss an den schönen Menschen dort liegen. Und vermutlich ist man dort nicht so griesgrämig wie hier. Ich war noch nie in Skandinavien, also kann ich das kaum abschätzen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9439 Das ist doch gar nix! Ein Kumpel meinte heute, dass man mit einem Kondom nicht blasen könnte, weil da ja gar keine Luft durch geht!
Das verrät mir zumindest, dass er noch nie einen Blowjob bekommen hat.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich bin für eine lange Seitenansicht und gegen Trennlinien ^^
Da sich die Seitenansicht jetzt jeder nach seinem Gusto einrichten kann und die Trennliniendiskussion sowieso vorbei ist, hat sich das wohl erledigt. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hältst du von Tierschutzorganisationen wie PETA oder Greenpeace? Die haben zwar einige gute Argumente, aber vieles ist einfach lächerlich. Und wie findest du Vegetarier? (Ich meine die, die aus Überzeugung kein Fleisch essen) Mein Gott, Schweine sind dazu da, um geschlachtet zu werden!
Gerade bei größeren Tierschutzorganisationen ist man einerseits zu blöd, um die Menschen richtig anzusprechen (das macht man nämlich nicht, indem man ihnen ein schlechtes Gewissen einredet), und andererseits sind sie moralisch keineswegs so einwandfrei wie sie sich gerne geben. Bei Greenpeace gab's die skandalösen Lügen um die Ölplattform Brent Spar, deren Entsorgung an Land für die Umwelt viel schädlicher war als das Versenken im Meer, außerdem noch der Druck des Greenpeace-Magazins, das keiner haben will und von Lidl (vermutlich im Gegenzug für bessere Testergebnisse) gekauft wurde. Und PETA ist oft einfach nur eine terroristische Vereinigung, die selbst schwere Straftaten gegen menschliches Leben gutheißen würde, wenn's nur angeblich dem Wohl der Tiere dient. (Dass PETA selbst ungewollte Tiere einschläfert, kommt noch dazu.)

Wenn Leute kein Fleisch essen wollen, hab ich damit überhaupt kein Problem. Ich mag schließlich auch kein Broccoli. Nervig sind bloß Leute, die anderen auch vorschreiben wollen, was sie essen sollten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kannst du eigentlich abschätzen (oder gibt es sogar genaue Zahlen), wieviele Fragen pro Tag bei dir eintrudeln? (Sorry für eine evtentuelle Fragenwiederholung, aber selbst mit Suche komme ich auf kein Ergebnis)
Gestern waren's 96, wenn ich mich nicht sehr verrechnet hab.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9436
Jetzt geht sie hin und pustet ihm ins Gesicht, während er schläft biggrin.gif Super hingekriegt xD
biggrin.gif Na wenn sie ihm sagt, dass sie so lange weitermacht, bis er sie flachlegt oder er einen Schnupfen bekommt, könnte es immer noch funktionieren.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie sind die Namen von den 3 Neffen des Kap. Blaubär?
Der hat drei Neffen? doofguck.gif Im Fernsehen sieht man nur seine Enkel. (Wie die heißen, weiß ich nicht.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9414
weisste was? ich kack auf die welt, spreng sie in die luft und erschaffe mein reich des terrors-____-
mach mit,denn wir haben frische keckse =D
O_o Die schöne Welt willst du sprengen? Vergiss es. dry.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
was soll ich tun, wenn mein freund nicht mit mir schlafen will?soll ich ihn zwingen?
Wird ja wohl nicht so schwer sein, einen Typen zum Knattern zu kriegen. O_o Sollte eigentlich schon reichen, ihn anzublasen, wenn er ein Nickerchen macht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
I can has "Böses Hasi!"?
Hast du schon bestellt?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9432
So hatte ich das doch gar nicht gemeint -.- Ich wollte eigentlich damit sagen, dass ich demnach untergewichtig sein muss. Dass du Normalgewicht hast, hast du ja hier schon geschrieben...
Du bist vermutlich unter deinem Idealgewicht, aber das macht ja nichts.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9430
Dann wiegst du genau so viel wie ich, und ich bin 1,85m groß O.o
Und? Normalgewicht bei meiner Größe wären 76 Kilo. Außerdem nimmt man eher zu, wenn man älter wird, liegt halt am geänderten Lebenswandel.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren