Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41289 Fragen gestellt, davon sind 2 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


liest du devox.de ?
Nein, kenn ich nicht mal.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
würdest du lachen, wenn ich dir meine webseite mit 60mb speicher zur verfügung stellen würde?
könntest du damit was anfangen, oder stell ich mir das mit "webspace outsourcen" zu einfach vor??
Ist zwar lieb, aber brauche ich momentan nicht. Ich hab etwa 3 Gigabyte Platz und genug Inklusivtraffic für die nähere Zukunft. smile.gif Trotzdem danke!
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9136
Verblüffend wie die Leute anfangen dich kopieren zu wollen. Ich wette es gab schon fragen Mundwasser du benutzt biggrin.gif
Macht dir das nicht Angst?
Fragen nach dem Mundwasser gab's noch nicht, aber ich wette darauf, dass es in den nächsten Tagen dazu kommt. urx.gif
Angst macht mir das nicht. kratz.gif Wenn die Leute jetzt auch alle ihre Beziehungen aufgeben, um unglücklich allein zu sein wie ich, dann krieg ich Angst.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey Klopfer ^^
lustige Seite ^^
Am besten sind Die "Leute mit Durchblick" Seiten....aber wann kommen denn neue Fragen....?
gruß ^^
Kann ich noch nicht sagen. Ich werde bald mal wieder schauen, was Durchblick.ch hergibt, aber ob es dann für ein Update reicht, weiß ich nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wirst du dir ein Motorrad kaufen? (Führerschein vorrausgesetzt)
Nein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9137
Naja, aber wenn man(n) schon sone Zicke als Freundin hat, sollte man solche Streitfragen konsequent ignorieren, also gar nicht erst darauf eingehen.
Manchmal gibt's solche Momente auch bei dem liebreizendsten Engel.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
geld macht nicht glücklich aber es hilft wink.gif
Genau. biggrin.gif
Tony Curtis hatte das in "Unternehmen Petticoat" mal wunderschön ausgedrückt: "Als Kind bin ich das Opfer einer furchtbar bösartigen Propaganda geworden. Man hat mir eingebläut, Geld wäre unwichtig, und ich fiel darauf rein! Und dann habe ich gemerkt, dass die Menschen, die diese alberne Behauptung aufstellen, nicht wissen wohin mit dem Geld! Nun, dann hab ich gewusst, dass sie mich für dumm verkaufen wollen."
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie wird man glücklich?
Mit viel Geld. biggrin.gif (Wer anderer Meinung ist: Beschafft mir viel Geld, und ich mach das Experiment! wink.gif )
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Benutzt du auch gerne solch gedankenreiche und von Intellekt zeugende Chat-Abkürzungen?
CU
Nicht sehr oft.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
kennst du die seite www.mensanswers.wordpress.com ? stehst du auch hinter solchen artikeln, also kannst du dich damit vergleichen?
Öh, jetzt kenn ich die.
Da sind einige Dinge schon zutreffend, gerade da, wo Frauen gerne schnell beleidigt sind. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wir wollen unseren Stromanbieter wechseln, haben momentan die Stadtwerke Leipzig als Versorger. Welchen neuen günstigeren Anbieter würdest du usn vorshclagen^^?
Was weiß ich über eure Strompreise? urx.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Zu den TH Sachen: Wieso sollte es keine Fans geben? Es gab ja auch welche für die diversen anderen Boy- und Girlbands.
Ich finde, man sollte denen wenigstens den Erfolg neidlos anerkennen, auch wenn ich sie nicht mag. Oder?
Wie ich's ja auch gemacht habe.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Also bei uns (Nds) wurde nicht nach sozialen Gesichtspunkten sortiert, sondern nach Noten. Und dann gab es aber immer noch so kluge Eltern, die meinten, ihr Kind müsste mit einer Hauptschulempfehlung aufs Gymnasium, sodass einige von denen nach gerade mal einem halben Jahr wieder in der (damals noch) OS (Orientierungsstufe) saßen und total demotiviert waren und deshalb noch weiter abgesackt sind.
Ich glaube aber auch, das Lernen und Lernerfolg z.T. was mit dem sozialen Status einer Familie zu tun hat. Eine höher gestellte Familie kann sich mehr leisten. Andererseits liegt das meiste aber an der Familie!
Wie findest du es, wenn Eltern nicht auf Lehrer hören?
Es gab auch Studien, in denen einfach mal geschaut wurde, wie viel Zeit Eltern mit ihren Kindern verbringen und z.B. bei Schulproblemen helfen. Und dabei hat man festgestellt, dass das in der Mittel- und Oberschicht häufiger passierte als in der Unterschicht.
Ich glaube, Eltern sollten zumindest das in Betracht ziehen, was Lehrer sagen. Manche sind ja gleich beleidigt, wenn ein Lehrer andeutet, dass das Kind kein Einstein ist. Da muss man aber einfach selbst mal gucken (z.B. dem Kind selbst ein paar Aufgaben stellen), ob das eine Basis hat und ob die Probleme tatsächlich in den Fähigkeiten des Kindes begründet sind oder ob es andere Erklärungen gibt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
was hältst du davon, dass es zu aktuellen spielen keine demos mehr gibt( oder nur noch sehr wenige), und der dazu passenden These, dass es dadurch noch mehr Raubkopien gibt, weil man nicht die Katze im Sack kaufen will?
Könnte man ja leicht überprüfen: Sind die Verkaufszahlen von Spielen mit Demo etwa vergleichbar mit denen ohne Demo? Ich halte es für eine Ausrede. Kaum jemand, der sich eine Raubkopie zieht, kauft dann nachher das Spiel, wenn es ihm gefällt - es sei denn, die Raubkopie funktioniert nicht so wie sie soll.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was ist denn mit meiner Außerirdischen-Frage passiert?
Vermutlich gelöscht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
zu Frage #9124:
Wieso das? Was stand denn in dem Buch?
Die Rechtfertigungen für Dialerwerbung auf Gulli waren ziemlich unsympathisch, und manche geschilderten Begebenheiten hatten was von Kindergartenkämpfen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9125
Und wenn man 16 ist und zum Beispiel Crysis zocken möchte?
Muss man trotzdem nicht klauen. Wird ja wohl nicht so schwer sein, einen Erwachsenen zu finden, der es für einen kaufen kann.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was war denn Frage Nummer 9123?
Ne Frage, welche Fragen man mir noch stellen könnte.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hast du von dem Kometen der hier an der Ostseeküste eingeschlagen ist gehört? Angeblich war der Himmel für ein paar Sekunden von einem Blitz erhellt worden ^^
Meine Mutter und mein Bruder wollen diesen Blitz sogar angeblich gesehen haben und leichte Schmerzen gehabt haben. Sind auf einmal alle total verrückt? fragehasi.gif
Wenn ein Komet eingeschlagen wäre, wärt ihr nicht mehr da, glaub ich. biggrin.gif Ich hatte was von einem Meteor gesehen, der in Schweden gefilmt wurde, aber vom Meteoriteneinschlag selbst nix gelesen oder gehört.
Das mit den Schmerzen hat aber sicher nichts damit zu tun. Die meisten Leute haben leichte Schmerzen irgendwo, sie merken's halt erst richtig, wenn sie überlegen, ob sie Schmerzen haben, und das passiert wohl eher, wenn man etwas besonderes erlebt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hältst du von Raubkopien?
Wenn es Dinge sind, die man hier nicht legal käuflich erwerben kann, kann ich es nachvollziehen, wenn man sie kopiert. Wenn sie allerdings hier in den Läden gekauft werden können, ist es unfair.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hältst du von gulli?
Bin nicht oft auf der Seite, ist als Nachrichtenquelle aber wohl okay. Als ich das Buch der Gulli-Gründer gelesen hab, fand ich sie allerdings sehr unsympathisch.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Trägst du eher Hemden oder T-Shirts?
T-Shirts. Hemden sind so formell. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
die grundschuldiskussion find ich grad interessant. also wenn ich mich erinnere hatten wir deutsch/lesen & schreiben, mathe, heimat & sachkunde, kunst, musik, schulgarten, werken, sport und irgendwie hab ich das gefühl, da fehlt sogar noch ein fach... und dann ab der dritten klasse noch AGs im pflichtfachbereich (also kochen oder englisch oder theater oder so) das kann man mit einem lehrer gar nicht abdecken... urx.gif

davon mal abgesehen, dass das thüringische system das grandiose westdeutsche vorbild ja übernommen hat. grundschule bis zur vierten und dann abstempeln in blöd, mittel und k-l-u-k. und da hat sich in den letzten jahren natürlich auch das schauen auf den status der eltern eingeschlichen... dry.gif

das brandenburgische system sagt mir zu. haben die finnen ja damals auch der ddr abgeguckt und sind jetzt international die vorreiter was bildung angeht... wenn ich recht informiert bin. unsure.gif

und ich mag die smiley-anleitungen... aber warum ist der rollaugensmilie nicht dabei?
Hab ihn vergessen. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9117
Hmm, das bietet aber auch nicht unbedingt schutz, die meisten Viren vermehren sich nicht über usb-Sticks, und gute Viren lassen sich auch vin den anderen 2 sachen nicht beeindrucken, weist du?
Tatsache ist: Der Conficker-Virus, der sich jetzt gerade ausbreitet, nutzt eine Schwachstelle aus, die Microsoft bereits gepatcht hat, es sind also nur Rechner betroffen, die nicht aktualisiert wurden (sei es aus Unwissenheit oder weil die Leute glauben, Microsoft würde ihre Seele übernehmen). Und der Conficker befällt gerne USB-Sticks. Ergo: Meine Maßnahmen sind effektiv.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wusstest du, dass es die Print-wirkt-Kampagne immer noch gibt? Hab's gerade im Spiegel gesehen.
Nein, wusste ich nicht. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ab und zu guckt man ja mal Fernsehen. Und Werbung. Und wenn Werbung sich mal mühe gibt dann ist die schon mal lustig. Hast du eine Werbung die du gerne siehst weil sie wenigstens unterhaltsam ist?
Es gibt ein paar Werbespots, die ich mag. Mein absoluter Lieblingswerbespot ist zwar nicht lustig, aber schön entspannend: die mit den Gummibällen in San Francisco für die Sony-Bravia-Fernseher.
Die Ikea-Werbungen sind oft auch ganz witzig, und die von Bastian Pastewka für dieses Videozeug waren auch ganz hübsch.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Weist du schon was von dieser angeblichen Virenwelle, also im Sinne des Internet?
Ich glaub der Virus nennt sich "downandup". Falls ja:
a) bist du der Programmierer ? wink.gif
b) wenn du nicht der Programmierer
bist, hast du Angst um deine Daten?
Ich hab Conficker weder programmiert, noch hab ich Angst vor ihm. Da ich Microsoft nicht für den Antichristen halte, lass ich die automatischen Updates zu, halte meinen Virenscanner aktuell und stopfe keine fremden USB-Sticks in meine Computer.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9112
Ist dann halt ein eigener Studiengang, wird nicht alles vertieft sondern mehr die breite Masse studiert, bischen Hintergrundwissen und mehr braucht man nicht.

Und zu #9114
Da liegst du mMn aber verdammt falsch. Es ist leider so, dass der soziale Status entscheidend für die Ausbildung ist. Kinder aus sozial schwächeren Familien haben nicht die Möglichkeiten Bildung zu erlangen wie die reicher. Angefangen bei offensichtlichen Sachen wie teuren Forschungsgeräten (Teleskop, Chemiebaukasten) etc. bis hin zu den eigentlich selbstverständlichen Sachen wie Bücher (keine Schulbücher, "normale" Bücher), kulturelle Ereignisse. Das alles zusammen mit der evtl. vorhandenen "Null-Bock"- und "Der-Staat-ist-alles-Schuld"-Einstellung der Eltern, die 24/7 vor dem Fernseher hängen führt bei den Kindern leider zu oft zu der bekannten Assi-Einstellung und letzendlich zu einem weiteren Hartz IV-Empfänger, der ein Kind in die Welt setzt und ihm seine Lebenserfahrungen weitergibt, woraufhin das Kind keinen Bock auf Schule hat...

Das ist nicht unbedingt der einzige Grund, aber in meinen Augen ein bedeutender Faktor was die Schulbildung angeht.
Ach Quark. Wer von uns brauchte fürs Abi denn bitteschön einen Chemiebaukasten oder ein Teleskop? Und klar sind Bücher und Klassenfahrten teuer, aber auch dafür gibt's staatliche Hilfen, wenn man es wirklich gar nicht aus eigener Tasche schafft. Oft gibt's ja auch Klassensätze von Büchern, die dann halt im Unterricht für die Dauer einer Stunde ausgeteilt werden. Meistens kommt man im Unterricht gut durch, wenn man da aufpasst und seine Hausaufgaben macht. Und "kulturelle" Ereignisse? Ich war am Gymnasium zwei Mal für die Schule im Kino und einmal im Theater. Erzähl mir nicht, dass das nicht geschultert werden kann. Geld als grundlegende Voraussetzung für Schulbildung wird überbewertet.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9114
hättest du eine Idee, wie man das ändern könnte?
Ich finde, Eltern, die ihre Kinder vernachlässigen, sollten wöchentlich verprügelt werden.
Wird nur leider nicht passieren, weil überproportional Eltern aus islamisch geprägten Kulturkreisen vertreten wären und das wäre ja sooo rassistisch. *hüstel*
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich kann mir nicht vorstellen das in unserem Schulsystem nach irgendwelche Klassendenken gehandelt wird.
Jemand der sozial schlechter gestellt ist oder Schüler mit Migrationshintergrung haben genau die gleichen Chancen bei Schulabschlüssen wie bessergestellte.
Ich kann es einfach nicht mehr hören wie Menschen ihre eigene Unfähigkeit auf andere abzuschieben versuchen.
Hauptschüler haben auch Möglichkeiten an Ausbildungsstellen zu kommen, sie müssen sich nur interessieren. Kennst du die Wurzel des Problems, welches in Erziehung und Bildung wipfelt?
Oft liegt's an den Eltern. Wenn die Grundlagen in den ersten paar Lebensjahren nicht gelegt wurden, kann die Schule auch nix mehr richten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9109
Nein, in Gelnhausen. Aber es war "nur" die Phillip-Reis-Schule West, eine kleine Grundschule etwa vier Kilometer entfernt von der hauptsächlichen Phillip-Reis-Schule, die eine Grund- und Hauptschule ist. Ein Zitat von der Website:
"Am 3.11.1993 wurde die Dependance - im Volksmund Westschule - eingeweiht. 8 Klassenräume waren in der alten amerikanischen Zahnklinik entstanden und schülergerecht umgebaut worden. Das war eine Freude für die Schulkinder! Für die Schulleitung ergab sich, wenn auch nur für kürzere Zeit, die wohl einmalige organisatorische Herausforderung: Konstruktion eines Stundenplanes für eine Schule an drei Standorten, mit einer Entfernung von etwa 4 Kilometern."
O_o Sachen gibt's...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9107
Das muss nicht unbedingt ein Bergdorf sein. Ich komme aus Aachen, also einer nicht gerade kleinen Stadt, und wir hatten in der Grundschule auch nur einen Lehrer und ab der 3ten eine Refrendarin, die bei uns halt ihr Refrendariat abgelegt hat. Ist aber auch eigentlich so üblich, zumindest kenne ich es nicht anders (leider, find das deutsche Schulsystem aber generell zum kotzen, das gehört dringend überarbeitet).
huh.gif Gibt's denn so viele Lehrer, die gleichzeitig Mathe, Deutsch, Geschichte, Heimatkunde (oder wie immer man das heute nennt), Englisch, Kunsterziehung, Musik und was da sonst noch anfällt unterrichten können?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Bekommt die eintausendste Frage einen Preis?
So toll war die Frage über die Laptopklasse auch nicht...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9093
Und was hältst du von denen?
Fand ich lustig, aber die haben ja nun schon ewig nix mehr gemacht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9107
Das war eine Grundschule, und ich meinte nicht, dass das die einzige Lehrerin an der ganzen Schule war, sondern, dass das die einzige Lehrerin unserer Klasse war. Zumindest in den ersten beiden Schuljahren, aber der dritten hat die Mutter einer Klassenkameradin unsere Deutschlehrerin gemimt, hat aber immer, wenn es um irgendwelche Noten ging, unsere Klassenlehrerin gefragt und ihre Noten übernommen O.o Und das wir nur die eine Lehrerin hatten ist nicht schlimm, in der Grundschule gibts ja kaum Unterricht. Wir hatten damals Deutsch, Mathe, Sachkunde und Sport. Und ein halbes Jahr lang Englisch, wo wir dann irgendwelche Reime und einzelne Wörter gelernt haben...
Ich hab schon verstanden, dass das die einzige Lehrerin eurer Klasse war, aber das sagt doch auch über die Schule einiges aus. Liegt die in irgendeinem Bergdorf?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9101
so ging mir das auch paar mal.
irgendwann hab ich aber auch den spieß umgedreht... <-- böser klopfer fan.
hast du schon mal mit jemanden geflirtet, der vergeben war?
Joah, hab ich. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9103
Sie hat ja nicht auf dieser Grundlage argumentiert, sie meinte, ich kann nichts und werde es nie zu etwas bringen. Die mochte mich sowieso nicht, aber das steht auf einem anderen Blatt. Sie meinte, das ich nichts könnte, würde man ja auch an meinen Noten sehen, ich hatte damals auch so gut wie nur vieren im Zeugnis, die eine oder andere fünf war glaub ich auch dabei, aber was sie dabei natürlich vergessen hat: sie war damals unsere einzige Lehrerin, also hat sie auch alleine die Noten gemacht... Und das das nach Gesellschaftsschichten lief, hat man auch daran gesehen, dass sie quasi das Gleiche auch über meinen Kumpel gesagt hat, und der kommt aus noch schlechteren finanziellen Verhältnissen.
Nur eine einzige Lehrerin? urx.gif Was war das denn für eine Schule?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Man, da hab ich ja 'ne Diskussion angezettelt mit den Hauptschulen ...
Genau. Du bist schuld. o_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie viel Speicher und Traffic benötigen deine Seiten?
Normal belegt sind grad etwa 75 MByte, dazu kommen noch etwa 55 MByte in den Datenbanken. Der Traffic liegt bei etwa 50 GByte im Monat.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9100
Naja, wenn meine Freundin das nicht will, mach ich das natürlich auch nicht, is ja klar^^ Aber ich würde ihr jederzeit soweit vertrauen, dass ich kein Problem hätte, wenn sie es macht. Was natürlich nicht geht, ist, es selbst zu machen und dann dem Partner zu verbieten. das zeugt nich so besonders von Vertrauen xP
Wenn du damit klar kommst... ich wäre eifersüchtig.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9099
Hier sind die Empfehlungen auch nicht binden, das Problem ist, viele Eltern denken sich scheinbar "Wenn der Lehrer das sagt, dann wird das wohl so stimmen". Meine Grundschullehrerin hat damals gesagt, ich werde mit sehr viel Glück grade so die Hauptschule schaffen (hatten damals nicht viel Geld und meine Eltern waren gerade geschieden). Dann hab ich ein Jahr lang Förderstufe gemacht, hab mich da fast zu Tode gelangweilt, hauptsächlich einsen und zweien geschrieben und bin dann auf die Realschule gewechselt, ohne dramatische Leistungeinbrüche hinnehmen zu müssen. Aber es hat mir gut getan, dass ich schon nach der fünften Klasse gewechselt bin und nicht wie normalerweise erst nach der sechsten, weil die in der Realschule vor allem in Englisch schon viel weiter waren. Jedenfalls hab ich die Realschule mit 2,6 abgeschlossen und mache jetzt FOS und bin auch nicht schlecht, habe also nicht das Gefühl, mit dem Stoff nicht klarzukommen oder Nachhilfe zu brauchen. Wiederholen musste ich auch noch nie, trotzdem ich in meiner Null-Bock-Phase an Ende der neunten Klasse wirklich nichts getan habe.
Ich finde, es ist skandalös, wenn die Lehrer auf so einer Grundlage argumentieren. Dummerweise gibt's keine Qualitätssicherung bei Lehrern.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kann es sein, dass die Post heute bei dir eine Karte angeliefert hat wink.gif?
Ja, vielen Dank. ^^ Viel Glück mit deinem Abi!
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9081
Ganz schön zynisch ^^

#9079
Wer zum Teufel schreibt heutzutage denn noch Liebesbriefe?
Zynisch? Na ja... Es war dann halt immer so, dass sie mit irgendwelchen Leuten im Internet Kontakt hatte und weniger Interesse an mir zeigte, dann Schluss machte ("Ich hab aber keinen anderen!") und zwei Wochen später dann mit dem Typen zusammen war, mit dem sie im Netz die ganze Zeit geredet hatte.

Keine Ahnung. Mir schreibt ja eh niemand welche.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9096
Es kommt immer auf die Intensität der körperlichen Zeichen an wink.gif In einen Kuss mit jemandem, den man liebt, legt man tausend Mal mehr Gefühl als in einen Kuss beim Rumknutschen. Und Vögeln ist einfach viel intimer als Küssen. Diese Intimität sollte dem Partner vorbehalten werden, weil das einfach von sehr großem Vertrauen zeugt. Für einen Kuss braucht man kein großes Vertrauen, aber wenn man mit jmd anderem vögelt, heißt das für mich, dass man ihm genauso vertraut, wie dem Partner und diese beiden Personen somit gleichgesetzt werden. Und das würde bedeuten, dass man seinen Partner jederzeit an den Anderen verlieren könnte.
huh.gif Also wenn jemand wild mit seiner Freundin knutscht und züngelt, sieht das nicht anders aus als beim wilden Rumknutschen mit einer Fremden. Konnte ich auf einer Party mal sehr gut beobachten. (Hach, das gab für denjenigen ein Theater danach. biggrin.gif ) Selbst wenn du meinst, dass du ja viel mehr Gefühl in den einen Kuss legst: Das kannst du gar nicht nachweisen, du kannst nicht beweisen, dass du nicht lügst.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9097
Okay, das mag sein, dann geb ich dir mit dem Auslaufenlassen der Hauptschule völlig recht. In leb nunmal in Westdeutschland und kann daher nur für Westdeutschland sprechen, ich habe nur meine Erfahrung geschildert. Wie das in Ostdeutschland ist weiß ich nicht, ich habe bisher immer nur im Westen gewohnt...
Ich war auch erstaunt, als ich gelesen hab, dass es in Westdeutschland so ist. Als ich auf dem Gymnasium war, waren in meinen Klassen alle Schichten vertreten. (Gut, bei meinem Jahrgang ging's auch noch strikt nach Noten.) Ich sehe das auch bei meiner Mutter: Wenn sie Empfehlungen für ihre Schüler schreibt, dann muss sie das schlüssig und ausführlich begründen. Sie ist auf dem Land aufgewachsen, gar nicht eitel, und ihr ist deswegen auch egal, wo ein Schüler herkommt. Ich glaube, viele Lehrer im Osten haben dieses Denken in Gesellschaftsschichten gar nicht verinnerlicht, um das anwenden zu können. Außerdem sind die Empfehlungen hier auch nicht bindend, die Eltern können sich drüber hinwegsetzen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9095
Ja, nur Bedarf es dafür auch einigen weiteren Vorraussetzungen, zum Beispiel kleinere Klassen und Grundschule bis mindestens zur sechsten Klasse, erstens damit die Schüler nicht so früh auseinandergerissen werden und sich so ein besserer Klassenzusammenhalt aufbauen kann und zweitens, weil man nach der vierten Klasse nicht schon sagen kann der hat das Zeug dazu und dazu, dafür ist der junge Mensch einfach noch viel zu sehr in der Entwicklung. Außerdem werden die Schüler nicht in doof, mittel und klug eingeteilt sondern in Unterschicht (Familie ist arm), Mittelschicht (Familie lebt in normalen Verhältnissen) und Oberschicht (Familie ist reich). Das ist ein viel größeres Problem.
In Brandenburg geht die Grundschule bis zur sechsten Klasse, und die Einteilung in Unterschicht, Mittelschicht und Oberschicht ist auch eher ein Problem in Westdeutschland, hier im Osten ist das gar nicht so.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9092
Stimmt, aber solche Ideen hat jeder in sich. Manche können sich halt nur besser kontrollieren. Gut, mit anderen Leuten pennen is wieder was Anderes, das fänd ich au nich so in Ordnung. Aber mal mit anderen rumknutschen... Ja, da wäre ich so locker. Wie gesagt, es gibt viele Wege jemandem zu zeigen, dass er/sie für einen die wichtigste Person ist und Eifersucht ist der schlechteste von allen.
Wie wären denn die Wege? Für mich sind körperliche Zeichen (drücken, kuscheln, knutschen) ein wichtiger Weg, um zu zeigen, dass mir jemand wichtig ist. Wenn ich das dann aber auch mit anderen mache, geht dieser Teil der Botschaft aber ganz schön verloren. Und warum findest du Fremdficken nicht in Ordnung, ist das nicht auch ein Zeichen für Eifersucht?
Eifersucht ist evolutionär wichtig, weil man sicherstellen will, dass die eigenen Gene weitergegeben werden und nicht die von irgendeinem Nebenbuhler.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9090
Aber wenn man die Hauptschule einfach abschafft und die Hauptschüler in die Realschule steckt, dann ziehen die Hauptschüler die Realschüler runter, wodurch die Realschule zum Abstellgleis wird. Die Technik "Wir stecken schlechte Schüler zu guten Schülern, die guten werden die schlechten dann mitziehen" funktioniert nicht, weil die schlechten Schüler IMMER die guten runterziehen, vielleicht nicht ganz runter, aber immerhin weiter runter als dass sie von den besseren raufgezogen werden. Sozusagen das Prinzip Schwerkraft...
Man kann die Hauptschulen aber auslaufen lassen und keine neuen Schüler mehr in Hauptschulen schicken. Das würde problemlos funktionieren. In anderen Ländern werden die Schüler auch nicht in doof, mittel und klug aufgeteilt, da kommen die alle zusammen in Klassen und es klappt auch.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#9071 aber auf deutsche partnerseiten geh ich ja aus prinzip nicht seit ich deine uboot kolummne gelesen hab. dieses phänomen der bauernfängerei ist mir also bisher noch nciht untergekommen. (leider auch noch keine nigerianischen millionäre. schade.)

was mach ich mir vor, auch die männer aus anderen ländern werden nicht auf mich gewartet haben. also weiter wie üblich...

was machst du so, wenn du dich von irgendwelchem gefühlschaos ablenken willst/musst? lesen? schreiben? musik hören?
Ich guck mir dann meistens irgendwelche Comedyserien oder Filme an. Selbst etwas zustande zu kriegen, wenn ich so drauf bin, wäre ein sinnloses Unterfangen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kennst du die I.Z.E.T.I.T.?
Ja.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren