Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41066 Fragen gestellt, davon sind 68 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#40321
Hab das Buch auch gelesen, und wenn ich mir den Trailer anschaue, dann bin ich ja fast froh, dass der so "süß" war. Ich tippe auf 1 - 2/3 der gesamten Besucherschaft, die sich im nachhinein denken: "Wofür habe ich diese Zeit verschwendet....ahhh dafür :würg:".

Charlotte Roche mag ja Millionen polarisiert haben, aber das war es dann auch....
Der erste Trailer für den Film war Youtube zu heftig, der ist gesperrt worden. ^^; Hab weder den alten noch den neuen Trailer gesehen, muss ich dazu sagen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40296
Im Kino würd ich den auch nie gucken. Mal aus der videothek für nen abend mit freunden? perfekt xD (wobei ich da sbuch nach ~2/3 abgebrochen habe)
Und dann bei den Ekelszenen kleine Fresswettbewerbe machen? biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40314
Die Auswahl in einer Kantine ist aber immer begrenzt. Warum ausgerechnet unbedingt etwas mit Fleisch zu einem unveräußerlichen Menschenrecht bei der Auswahl gehört verstehe ich nicht. Es gibt etliche Lebensmittel die in Kantinen aus Zeit/Kostengründen keine Verwendung finden, und wenn ich sagen wir mal auf Pilzgerichte stehe muss ich auch damit leben dass es diese nicht jeden Tag gibt. Man setze für Fleisch irgendwas anderes ein - z.B. Nudeln. Wäre da die Aufregung auch so groß weil man mal einen Tag nur Reis oder Kartoffeln bekommt?
Wenn aus Sachzwängen irgendetwas nicht da ist, nehmen die Leute das nun mal anders wahr als wenn es aus rein ideologischen Gründen passiert. Es gibt ja nun keine Kartoffelfront, die gegen steigenden Reisgenuss in der Bevölkerung ankämpft.

Da gibt es auch gar nicht wirklich etwas zu diskutieren, es ist nun mal schlicht und einfach so, dass die Leute nicht bevormundet werden wollen; das wird sich auch nicht dadurch ändern, dass man irgendwelche mehr oder weniger hinkenden Vergleiche anstellt, um die Sinnhaftigkeit einer solchen Geisteshaltung zu hinterfragen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wir behandeln in der Schule grade die Nachrkriegsliteratur und ich hatte mit meiner Lehrerin einen kleinen Streit. Nach dem Krieg wurde wohl auf jede Rhetorik verzichtet und einfach nur faktisch, kalt und leer geschrieben, um einen Neuanfang zu starten und die Verhunzung die im Dritten Reich passiert ist zu löschen. Ich find das aber total scheiße, zumal es ja vor dem Krieg auch genug Literatur gab die ja nun sehr wohl stilistische Mittel verwendet hat. Was denkst du dazu?
Ich glaube es nicht. Ich glaube, es gab nie eine Periode, in der alle Schriftsteller den gleichen Stil pflegten. Sicherlich werden viele Schriftsteller nach dem Krieg eine durch das Elend recht harte und desillusionierte Ausdrucksweise gepflegt haben, aber das heißt bloß, dass sie dann auf andere Stilmittel zurückgegriffen haben. Ich musste Borcherts "Das Brot" ebenso analysieren wie "Die Küchenuhr", und auch wenn ich die Geschichten total doof fand, stilistische Mittel fand man darin trotzdem.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40293
Bestseller-Autor? Bitte WAAAS?
Interessant finde ich ja, dass der Herr Knapp nen Verlag gefunden hat. Allerdings einen nicht allzu seriösen...
Das ist halt ein normaler On-Demand-Verlag, mehr Dienstleister als echter Verlag. Die drucken alles, was legal ist.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40291
Ha, endlich mal eine Gelegenheit Everything is a Remix zu promoten ^^
Ich finde der Typ sagt da ein wahres Wort über Kopien und Inspirationen.
Aber nichts Neues. zunge.gif biggrin.gif
(Ich würde auch seine Interpretation bezweifeln, dass der Copyright Act den Sinn hatte, Public Domain zu sichern. Denn das war ja im Prinzip das, was vorher der Standard war, sodass Künstler zumeist Mäzene brauchten, um überhaupt Kunst produzieren zu können. Der Sinn des Gesetzes war schon, für eine gewisse Zeit eine Exklusivität zu sichern, eben um so die Möglichkeiten zu schaffen, dass Leute von ihrer Kunst leben können.)
Ich finde es ja auch nicht gut, dass Urheberrechtsfristen ins Unendliche verlängert werden. Aber andererseits bezweifle ich auch, dass uns so viele tolle Werke verloren gegangen sind, nur weil man nicht Micky Maus oder die Handlung von Steamboat Willie ohne Erlaubnis von Disney verwenden darf.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40303 Einfach mal selbst die Initiative ergreifen? Klingt vielleicht fies, aber wie Klopfer gemeint hat: Kerle tun sich schwer daran sich zurückzuhalten, wenn ein Mädchen auf einmal wenig bekleidet auf dem Schoß sitzt. Wenn er noch nie eine Freundin hatte, dann hat er vielleicht auch Angst davor dich zu küssen, weil er ja was falsch machen könnte? Zeig du ihm doch einfach mal wie das geht. Als Frau kann man doch auch was machen..
Ich bin auch die erste Freundin meines ersten Freundes und musste ihm so einiges beibringen, aber das schöne dran ist doch, dass man ihn dann ein bisschen formen kann, sagen was man will, wie man das will und so weiter. Und selbst was machen! fluch.gif Ich mags nicht wenn Frauen denken, dass der Mann immer den ersten Schritt machen muss. (und ja, ich bin weiblich und so.)
Ich führe das mal daraufhin zurück, dass sie selbst Angst hat, dass er irgendwie Panik kriegt, wenn sie zu forsch rangeht. Kann ja passieren; ich hatte als Knäblein auf ein kleines Liebesbriefchen auch mit "nein" reagiert, weil das so plötzlich kam und ich nicht richtig damit umzugehen wusste. (Ja, ich trete mich heute noch dafür, zumal ich in das Mädchen echt verliebt war. :/ Tja, heute hat sie n Kind und wohnt irgendwo im Westen, wenn man Facebook trauen darf. XD )
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40286 - Persönlich finde ich die Idee gut, und dass als Fleisch-Esser, Verfechter der Chemie, Atomenergie und der Züchtigung von allen Esoterik-Spinnern.
Warum? Ganz einfach: Das ganze ist nur freiwillig und wird bei nicht-einhalten nicht bestraft. Ansonsten ist es meiner Meinung nach eh okay, wenn es mal einen Tag kein Fleisch gibt. Die ganzen restlichen Tage kann man ja immer noch sein leckeres Schnitzel verspeisen. smile.gif

Ich frage mich nur, wieso es der Donnerstag sein soll. Wegen "Grün-Donnerstag" oder was? ^^
Freiwillig für wen? Wenn die Kantine kein Fleisch anbietet an dem Tag, sind die Leute, die in der Kantine essen, durchaus einem Zwang unterworfen. Nicht jeder kann dann einfach irgendwo anders hingehen. Ich find es positiv, wenn es vegetarische oder gar vegane Gerichte auf der Speisekarte gibt, aber den Leuten vorzuschreiben, dass sie an einem Tag keine andere Auswahl haben, wird einfach nicht die gewünschte Wirkung haben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40298 Eine Sekunde lang stand ich auf dem Schlauch, bis mir die Sache mit der Insel wieder einfiel. Hätte ich früher drauf kommen müssen, schließlich gibt es da sogar ein Buch zu: "Java ist auch eine Insel" (Lernbuch für die Programmiersprache Java)
Interessant, wie eine Bedeutung eine andere verdrängen kann. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40299 Nachdem sich Steve Jobs ja nun fast 2 Jahre mit der Auferstehung Zeit lässt, fangen die ersten Fanboys anscheinend doch mit zweifeln, bezüglich des Messiasstatus, an unsure.gif
Ja, die haben halt schlechte Erfahrungen gemacht. Jesus wollte ja auch eigentlich innerhalb der Lebenszeit seiner Jünger wiederkommen, aber das zieht sich nun auch schon fast 2000 Jahre hin.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40260
Mh... ich vermisse meine Arbeitskollegen nen bischen. Die waren schon sehr cool. Vor allem am letzten Abend, als wir vom Chef in einen Pub eingeladen worden sind und er uns total betrunken irgendwie das Herz ausgeschüttet hat biggrin.gif
Ansonsten ist es schön wieder hier zu sein (Sex zu haben *-*) und am Montag meine "normalen" Kollegen wieder zu sehen biggrin.gif Aber ich vermisse Irland doch schon irgendwie *seufz*
XD Sag bloß nicht den normalen Kollegen, dass die Iren viel cooler sind.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40254
Richtig. biggrin.gif Danke übrigens für die Tipps, Klopfer, ich werd mal Flickr ausprobieren.

Liebe Grüße
Kitschi
^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40291
Wobei das Buch, das King geschrieben hat, mit dem Film nicht viel mehr als den Titel gemeinsam hat. Da hat sich eher der Drehbuchschreiber inspirieren lassen
Die Grundidee ist ja trotzdem im Buch drin. Und da ist es nicht abwegig, dass die besagte Kurzgeschichte da Pate stand. Der Film "Millionenspiel" hat sicherlich ein bisschen das Design des Films "Running Man" beeinflusst.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40274
Man sollte eigentlich hoffen, daß man dabei an die Band oder den Film mit Marylin Monroe denkt...
Da hab ich Pech. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich habe immer mal wieder das Problem, dass mir nichts Neues für meinen Blog einfällt, ich aber dennoch gern was schreiben würde. Und außerdem mag ich es nicht, wenn da so große Zeiten zwischen den Einträgen sind. Was tust du dann?

Und nebenher: Wie sieht das bei dir eigentlich mit den Werbeeinnahmen aus? Lohnt sich das bei dir? Oder machst du mehr Geld mit deinen Büchern, Flattr oder so?
Und hast du einen Vertrag mit einem Anbieter? Du hattest ja mal AdSense, wenn ich nicht irre, aber die haben dich ja ungerechterweise gekickt.

Flying Hunter
Ich such dann auf allen möglichen Seiten und in Zeitungen/Zeitschriften nach Inspiration. :/ Klappt leider auch nicht immer.
Ich hätte jetzt gerne einen Eintrag über die angeblichen Suizid-Tendenzen von Lady Gaga in der BRAVO gemacht, aber Bildblog kam mir zuvor. Tja. :/

Ich mach ja bloß noch Werbung für Amazon und GetDigital, so für die Partnerprogramme. Bei Amazon kommen da im Monat so um die 100 Euro zusammen, bei GetDigital um die 10 Euro, obwohl die Provision da höher ist. Flattr bringt so zwischen 70 Cent und 2,30 Euro im Monat.
Die Buchverkäufe im Buchhandel bewegen sich so um die 75 bis 100 Euro im Monat (ich krieg das dann alle drei Monate ausgezahlt), größtenteils wegen "Sexpanzer und Babytod". Selbst verkaufe ich relativ wenig im Moment, da kommen nur so ein, zwei Bestellungen im Monat.
Ich bin zwar noch bei einem Werbe-Anbieter angemeldet (SuperClix), aber hab schon lange keine Banner mehr von denen eingeblendet. Für Klicks zahlt ja keiner mehr; ständige Anmeldungen bei irgendwelchen Browserspielen will ich auch niemandem aufbürden und die "normalen" Kampagnen bringen so gut wie nichts ein. Im letzten halben Jahr, in dem ich Banner dieses Netzwerks eingeblendet hatte, kamen insgesamt nur 91 Cent raus oder so.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hälst du eigentlich von der Geschichte?
Ganz übel. Da müsste man eigentlich wegen des Kindeswohls die Kinder wegnehmen, auch wenn die Frau ihnen nicht absichtlich schaden will. :/
Im Prinzip sollte der Punkt "Anhänger der Neuen Germanischen Medizin" schon ein K.O.-Kriterium sein. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ist das nicht auch eine Lästerei wert?
Wäre möglich, aber ist ganz schön teuer. Über 50 Cent pro Seite. O_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie lautet dein Kommentar zum "Feuchtgebiete"-Film?

Wenn er auf DVD erscheint, findet sich bestimmt ein edler bzw. grausamer Spender, der dir ein Exemplar für eine Lästerei schickt naughty.gif
Ich weiß nicht mal, ob eine Lästerei darüber überhaupt möglich wäre, ohne wieder Stress mit dem Jugendschutz zu kriegen. angsthasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Angenommen, ich suche was bei Google (z.B. einen Onlineshop) und bekomme als Ergebnis auf Platz 2 den passenden Link und auf Platz 1 den gleichen Link, aber als Google-Anzeige (kommt bei mir öfter vor). Macht es einen Unterschied, wo ich draufklicke? Eigentlich müsste Google doch beim 1. Treffer Geld durch den Anzeigenschalter (in diesem Fall den Onlineshop) kriegen, beim 2. aber nichts? Außerdem kann ich mir vorstellen, dass irgendwo protokolliert wird, welche IP auf welche Anzeige klickt - wäre es dann ratsam, die Anzeigen möglichst zu meiden, aus eigenem Interesse ("anonym" bleiben) und falls ich den Anzeigenschalter, warum auch immer, unterstützen möchte (z.B. weil es mein Lieblings-Onlineshop ist und mir gute Preise bietet), da ihm ja immerhin die 0,1 ct/Klick oder wieviel das sind erspart werden? biggrin.gif
Klingt plausibel, ja. smile.gif In dem Fall wäre es wohl für den Shop wirklich am besten, wenn du nicht auf den Werbelink klickst.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Bitte Klopfer, hilf mir!!
ich weiß zwar, dass mein Freund gerne mit mir schlafen möchte, ich will das auch, ich hab ihm schon gesagt, dass ich gerne würde, aber er traut sich nich mal richtig mich zu küssen? patsch.gif Er ist von der Sorte extrem unsicher/schüchtern, hatte auch noch nie ne Freundin, aber was wenn "Ficken?" alleine nicht reicht?
confused.gif
Bitte, bitte, hilfe mir, du bist der Beste!
Na ja, ich bin inzwischen auch wieder sehr unsicher. Wenn mich ein Mädel fragen würde: "Wie wär's mit Sex?", würde ich vermutlich antworten: "Ja, das hätte was. Oh? Du meinst wir miteinander? So nackig?" ^^;
Ich kann da eigentlich bloß für mich sprechen, aber ich könnte vermutlich nicht an mich halten, wenn ein Mädchen im kurzen Röckchen sich plötzlich auf meinen Schoß schwingen wurde und an meinem Hals knabberte. sabber2.gif Hat dein Freund denn irgendwelche erotischen Fantasien, von denen er mal geredet hat? Vielleicht ist das ein guter Ansatzpunkt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40218
Okay, die Elfenbeinküste ist zwar das Nachbarland, aber ich bin hier doch eher Südlich-Mittig, daher sollte das eigentlich nicht an der Geografischen Position liegen.
Wie dem auch sei, ich habe mittlerweile erfahren, dass ich die 1 Pesewa-Münze wohl nicht bekommen werde (selbst bei der 5 Pesewa-Münze schien ich sehr viel Glück gehabt zu haben), da sie niemand benutzen will. Ist eigentlich auch nachvollziebar, da man in Deutschland die 1 Cent-Münzen doch auch nur noch wegen den ,99€-Preisen verwendet und es sowas hier nicht gibt.
Ist immerhin auch eine Info. ^^ Danke für deine Mühen!
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wirst du dir die Feuchtgebiete-Verfilmung ansehen? ^^
Ich will nich. >_<
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Liebster Klopfer, ich muss dich jetzt leider auch mal als Kummerkasten missbrauchen, es tut mir leid. Ich bin (was Jungs angeht) relativ schüchtern; und jetzt hab ich mich in einen süßen Kerl verguckt, der auch sehr schüchtern ist. Ich kann wirklich nicht deuten ob er auch Interesse hat oder nicht, was soll ich machen? Ich will ihn nicht verschrecken, andererseits auch nicht monatelang versuchen kleinste andeutungen zu analysieren. irgendwelche vorschläge? smile.gif
Gar nicht so leicht, dein Problem. kratz.gif Du müsstest halt eine Möglichkeit haben, ihm allein irgendwas zu sagen oder ein Zettelchen zuzustecken, damit er nicht das Gefühl hat, dass er vor anderen bloßgestellt werden soll. Ich drück dir jedenfalls ganz doll die Daumen! smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://www.masha-sedgwick.com/mein-neues-smartphone-das-htc-one-red-giveaway/

Bin gerade darübergestolpert und einige Aussagen haben mich echt zum Schmunzeln gebracht:

"Ich war immer eine Apple Verfechterin und alles Andere als Apple wäre nicht authentisch."
"Ich kann es nicht beschreiben, aber seit Apple nicht mehr Steve Jobs unterliegt, ist auch mein Vertrauen in das Unternehmen nicht mehr so stark wie es einmal war. Geht es euch auch so?"

Was meinst du dazu? biggrin.gif
Urx, wie hohl. XD Aber ich bin froh, dass der Hype langsam abebbt. So viele Leute, die Steve Jobs als ihren Messias ansahen, aber nicht mal wussten, was er tatsächlich macht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Denkst du ich kann meinen Arbeitgeber verklagen wenn das Büro in Berlin ist, obwohl ich eingestellt wurde um in Java zu programmieren?
Verklagen? Klar. Gewinnen? Nein. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kannst du bzw. irgendwer der FdH-Mitleser mir einen Webspace-Anbieter empfehlen, bei dem ich meine weit über 100 Fotos (und es werden noch viel mehr) hochladen kann?

Liebe Grüße
Kitschi
Flickr? DigitalRev.com?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hier eine philosopische Frage:

Was wird bei einer Vorführung der "Feuchtgebiete" Verfilmung eher passieren?

a) Die Zuschauer werden an ihrer eigenen Kotze ertrinken?
b) Ihr Gehirn macht rechtzeitig schnapp und lässt sie für den Rest ihres Lebens erblinden?

Vorsetzung ist natürlich, daß es Leute gibt die "Irre/blöd/was auch immer genug" sind sich den Film anzu tun...
Charlotte Roche hat gesagt, dass selbst ihr eine Szene in dem Film beinahe zu heftig war. Ich glaub, es kann tatsächlich so einige vollgekotzte Kinosäle geben. ^^; Ich glaube aber auch nicht an so einen großen Kinoerfolg, wenn ich ehrlich bin.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie verhält sich das eigentlich rechtlich mit den ganzen Auktionen im Internet, bei denen irgendwelche Sachen mit Kaufbeleg und ggf. Restgewährleistung verkauft werden? Dürfen die das? Kann man da echt im Gewährleistungsfall mit dem Kaufbeleg zum Laden gehen, obwohl das Produkt ursprünglich von jemand ganz anderem ggf. am ganz anderen Ende von Deutschland gekauft wurde? (Hab das noch nie getestet, da ich nie in der Situation war - kann mir aber kaum vorstellen, dass es nicht auffällt, wenn ich bei meinem lokalen Laden mit dem Planetennamen Ansprüche stelle, das kaputte Gerät aber in einer ganz anderen Filiale gekauft wurde und auf der Rechnung evtl. sogar ein anderer Name steht...)
Das geht, denn die Gewährleistung bezieht sich auf das gekaufte Produkt und nicht den Käufer. Allerdings muss man natürlich schauen, wie lang die Restgewährleistungsfrist noch ist. Ab sechs Monaten nach dem (ersten) Kauf muss nämlich der Käufer nachweisen, dass der Defekt schon beim ursprünglichen Verkauf vorhanden bzw. angelegt war, und das ist schon meist ein Ding der Unmöglichkeit, wenn man es selbst gekauft hat. Wenn man das aus zweiter Hand hat, ist es ja noch aussichtsloser.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Entweder alle Dopen oder keiner. Das ist eine Diskussion die der Diskussionen um technische Modifikationen im Motorsport ähnelt, oder etwa nicht?

Btw, wenn wir deutschen mal RICHTIG an der Tour de France teilnehmen würden, müssten wir uns dann anhören, dass wir unsere Panzer illegal frisiert haben?
Beim Doping selbst ist da ja noch ein unmittelbarer Gesundheitsaspekt, denk ich mal. ^^;;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Link

Was ist schlimmer? Das schlimmste Buch des Universums, oder die schlimmste Webseite des Universums...


PS: Vorsicht, da plärrt gleich Musik los...
Das Buch, das hat nämlich mehr Inhalt. X_x
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kriegst du eig. auch Geld, wenn man übers Amazon Partner-Programm einkauft und mit gutscheinen bezahlt?
Ich glaub ja. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Lieber Klopfer, was hälst du eigentlich von den Vorwürfen, dass "Die Tribute von Panem" nur eine billige Hollywood-Kopie von Battle Royale ist?
Ich hab weder "Battle Royale" noch "Die Tribute von Panem" geschaut/gelesen, muss ich zugeben. Die Grundidee ist sicherlich gleich, aber es kann ja sein, dass beide Werke dennoch recht unterschiedlich sind. Kann ich nicht beurteilen.

Eine ähnliche Diskussion kann man aber sicherlich auch über "The Prize of Peril" von Robert Sheckley (worauf der Fernsehfilm "Das Millionenspiel" basiert) und Stephen Kings "Running Man" führen. Ich gehe mal davon aus, dass sowohl King als auch Suzanne Collins die jeweiligen Vorbilder kannten und sich davon inspirieren ließen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hab grad deinen Kommentar zu den Kinderbüchern gelesen, Wolkow und so...hab dann gleich panisch Amazon und ebay gecheckt und dann noch wiki, und wiki sagt folgendes:

Editionsgeschichte[Bearbeiten]

Die deutsche Erstausgabe erschien 1964 in der DDR und Westdeutschland. 40 Jahre lang erschien das Buch im Osten Deutschlands nahezu unverändert, lediglich das äußere Erscheinungsbild und einige Illustrationen wurden modifiziert. Ab der 11. Auflage, im Jahr 2005, erschien der Band dann in einer neuen Textfassung und mit verändertem Layout.
Nach massiven Protesten[2] entschied sich der Verlag, ab der 13. Auflage wieder die ursprüngliche Fassung zu verwenden und auch das seit der 6. Auflage im Jahre 1982 weggelassene Nachwort wurde wieder hinzugefügt.

Link

Cool, oder? smile.gif
Das ist ne gute Nachricht. ^^ Ich hoffe, das gilt auch für die anderen Teile.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40251 Nachträglich gewonnen haben sie Oscar Pereiro Sio 2006 (statt Floyd Landis) und Andy Schleck 2010 (statt Alberto Contador). Die "Siege" von Lance Armstrong werden nicht neu vergeben, sondern es gibt einfach 1999-2005 keinen Sieger, da die Zweiten und Dritten oftmals auch schon wegen Doping gesperrt waren. Bei den anderen ist das Vergehen schon verjährt oder sie sind tot.
Ich kann eig sagen, dass mich Radsport durchaus interessiert und lese auch öfters mal was dazu, und nachdem was ich gelesen habe, kann man davon ausgehen, dass heute die Weltspitze mit ein paar wenigen Ausnahmen sauber fährt. Alberto Contador zum Beispiel gehörte bei der Tour zu den Topfavoriten und wurde Vierter, und bei ihm geht man davon aus, dass er seit seiner Sperre sauber fährt, weil er bei einem zweiten Fehltritt lebenslang gesperrt würde und mittlerweile auch absolut glaubhafte Leistungen zeigt (wie auch fast alle anderen Topleute dieses Jahr), also eine Leistung, die zwar sehr gut ist, aber noch als menschenmöglich gilt. Dazu kommt, dass alle der Topfahrer auch Tage hatten, an denen es nicht so lief wie sie es wollten - Froome stand plötzlich ohne Helfer da und hatte Glück, dass niemand im falschen Moment angriff und konnte gegen Ende auch mal nicht mehr folgen bei einer Etappe, Contador fehlte am Ende die Kraft, aufs Podest zu fahren etc. Das sind für mich Anzeichen, dass diese Leute nicht oder nicht in dem Ausmass wie vor ein paar Jahren dopen, denn sonst würden sie eine Tour lang dominieren.
Allgemein muss ich dem Artikel, aus dem du den Kommentar zitiert hast, zustimmen: Die Medien respektieren es absolut nicht, dass eigentlich die Schuld des Täters bewiesen werden muss und nicht die Unschuld, obs jetzt um Doping geht oder Mord/Raub oder, ganz schlimm, Vergewaltigung oder Pädophilie. Da kann einer beschuldigt werden und 100% unschuldig sein, die Medien werden es z. T. hinstellen, als hätte er die Tat ganz ganz sicher begangen und verurteilen ihn aufs schlimmste, selbst wenn er dann freigesprochen werden sollte. Siehst du das ähnlich und wenn ja, nervt dich das nicht auch?
Meine Mutter verfolgt ja immer die Tour, auch wenn ich sie furchtbar langweilig finde. Und sie hat sofort gesagt: "Dieser angebliche Leistungsabfall bei Froome hat mich sofort an Armstrong erinnert, bei dem passierte das nämlich auch, als während der Tour wieder Dopingvorwürfe laut wurden." Was für den Einen ein Hinweis auf Nicht-Doping ist, ist für andere wiederum verdächtig.
Jeder hat natürlich das Recht, bis zum Beweis des Gegenteils als unschuldig zu gelten. Dummerweise hat die Tour de France insgesamt ihre Unschuld verloren. Klar ist es für die Sportler scheiße, aber ich kann es auch niemandem verdenken, wenn er bei der Tour de France skeptisch ist, wenn sich herausgestellt hat, dass unter den Toursiegern der letzten 20 Jahre Doping eher die Regel als die Ausnahme war.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40245

naja ich sag ja spielerei. es ist halt ganz lustig mal so ne wolke von deinen texten anzulegen und danach zu sehen wie sehr welche worte einfluss auf den humor nehmen biggrin.gif
#40208 -> ich weiss das es auch ohne freunde zu sein mit dem verschenken geht aber mit jmd in der freundesliste ist es definitiv einfacher.
dieEnte
Du kannst versuchen, ne Anfrage zu schicken, vielleicht seh ich die ja und reagiere dann darauf.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kriegst du auch Geld, wenn ich über Guter Sex auf Amazon gehe, aber schon bei Amazon eingeloggt bin und schon Sachen im Einkaufswagen gespeichert sind (die ich dann kaufe)? Oder muss ich jeden Posten einzeln bei Guter Sex ins Suchfeld eingeben und in den Einkaufswagen legen? Ich frage deshalb, weil spätestens, wenn man nach dem Einkaufen auf den Einkaufswagen geht (ich glaube sogar schon auf den Produktinformationen), kein Hinweis auf KW mehr im URL erkennbar ist, sodass ich nie sicher bin, ob meine Amazon-Bestellung jetzt die "Normalversion" oder die "KW-Unterstützungs-Version" ist.
Ja, ich krieg Provision für das, was innerhalb einer bestimmten Zeitspanne, nachdem du über KW auf Amazon gekommen bist, bestellt wird. (Ich glaube, eine Stunde oder so?) Ob du das vorher in den Warenkorb gelegt hast, spielt keine Rolle. (Du solltest natürlich vor dem Bestellen dann nicht auf einen fremden Partnerlink klicken. ^^; )
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Großer Klopfer,
ich weiß, du willst dich aus der aktuellen Diskussion über Vegetarier/Veganer vs Menschen raushalten aber bei so einem bescheuerten Vorschlag musst du doch ne Meinung haben
Link
Mich wundert es ein bisschen, dass das jetzt wieder hochkocht, das war doch schon mal kurz Thema in den Medien? kratz.gif
Die Grünen haben anscheinend noch immer nicht kapiert, dass die Leute nicht bevormundet werden wollen. Die wollen ebenso wenig von oben gezwungen werden, irgendwas zu essen oder nicht zu essen, wie sie gezwungen werden wollen, Biosprit zu tanken. Ganz egal, ob man sich wünscht, dass die Leute mal vegetarische Küche probieren, man muss doch nachvollziehen können, dass man mit Zwang nur Trotzreaktionen hervorruft und damit seinem Anliegen schadet.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
wieso sitze ich an nem sonntag abend bei nem gewitter nackt in der küche und lese auf amazon kundenrezensionen?fragehasi.gif

und was tut man bei ner schreibblockade bzw wenn man ne geschichte schreiben will, aber einfach mit dem plot nich weiter kommt?
angsthasi.gif
Auf Cracked (glaube ich) stand letztens, man sollte einfach ne andere Geschichte schreiben, die mit irgendeinem anderen Charakter der Geschichte zu tun hat, einfach nur so ohne Sinn. biggrin.gif Wäre interessant zu erfahren, ob das funktioniert.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich habe mir eben Kaninchenkeule bestellt. Bist du mir nun arg böse?
Ich bin tief enttäuscht! schnueff.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Nordwest-Zeitung, 03.08.2013, Seite 4: "Berlusconi - Der ehemalige italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi wurde wegen Steuerhinterziehung schuldig gesprochen. Im Fernsehen beklagte er sich mit den Worten "Dieses Land ist nicht gerecht" über das Urteil. "Da stimme ich ihm zu. Wenn so ein krummer Hund Staatschef werden kann, ist das echt ungerecht", schreibt ein Anwender. [...]"
Na, kommt die bekannt vor, oder? Dieser Abschnitt stand in der Rubrik "Darüber spricht man im Netz". Dort werden häufig beispielsweise Kommentare von Twitter und ähnlichem abgedruckt, um die "Internetmeinung" wiederzugeben. Jetzt wurde dein Kommentar ausgewählt.
Eine Erwähnung (wenn auch ohne Namensnennung) in solch einer Zeitung, die recht bekannt ist und nicht "Bild" heißt, würde ich persönlich schon ziemlich cool finden. biggrin.gif

Eine Frage hätte ich aber: Heißt es wirklich "wegen Steuerhinterziehung schuldig gesprochen"? Das klingt komisch. Man wird doch wegen Beweisen und Indizien schuldig gesprochen, aber nicht wegen der Sache selbst, oder?
O_o Ich find's nett, dass ich zitiert wurde, aber ich denke, eine Nennung der Quelle wäre schon fair. Die Medien plündern so gerne das Internet, aber heulen selbst groß rum, wenn sie Angst haben, dass man bei ihnen abschreiben könnte.

Na ja, ohne die Sache selbst würde man nicht schuldig gesprochen werden. XD Aber klar, so wirklich schön klingt das nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfer, ich wollt mich mal bei dir bedanken, mit deiner Seite (und in dem Fall inbesondere der FdH-Abteilung) hast du mir sehr über die letzten Wochen mit Klausurstress und Streit hinweg geholfen - wenn gar nix mehr ging, einfach kurz mal nachschauen, was es bei KW so neues gibt, und schon war die Laune wieder etwas besser ;-) Vielen Dank!

Alibifrage: Was hältst du davon, dass Heino bei Wacken aufgetreten ist?
Freut mich, dass dir die Seite Freude gemacht hat. ^^

Na ja, nicht wirklich doll. An sich hätte ich kein Problem damit, aber er musste ja beim Erscheinen seines Albums groß damit tönen, wie intolerant die ganzen gecoverten Bands wären und dass sie sein Album verbieten lassen würden, obwohl die Bands selbst gar nichts dagegen gesagt haben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
"schwarz-gelb hat erstmals seit 2009 eigene mehrheit" unfähigkeit der opposition, volk zu blöd oder resultat der sommerpause der heute-show?

Sorry Klopfer, aber der Kommentar war einfach nur dumm!!!

Alle Bundesländer die in den letzten 50 Jahren mehrheitlich CDU/CSU gewählt haben, sind wirtschaftlich wesentlich stärker dran, als die, die mehrheitlich SPD gewählt haben. Die roten können nicht mit Geld umgehen.

Kleines Beispiel: NRW.
Herzlichen Glückwunsch Frau Kraft, sie sind Ministerpräsidentin. Wie wäre es, wenn Sie ihren unfähigen Finanzminister feuern?!?

Der Borjans hat Verfassungs- und Vertragswidrig die Beamtengehälter gekürzt, so dass diese in NRW deutlich weniger kriegen sollen, als in allen anderen Bundesländern.
Als Argument sagte dieser Vollpfosten, dass Frisörinnen immer noch deutlich weniger bekämen, als Lehrer, also sei dies ja gerecht. *Facepalm*
Um Frisör zu sein, braucht man ja auch keine 8!!! Jahre, die es braucht, Lehrer zu werden, also ist der Verdienstunterschied ja wohl durchaus gerecht (8 Jahre = 3 Jahre Abi + 5 Jahre Studium).

Nächster Mist von Herrn Borjans. Die Szene habe ich mir ausgedacht, aber die Substanz ist tatsächlich so passiert:

Borjans zu Mitarbeiter: Yeah, endlich Finanzminister, ich muss was tun, um aufzufallen, ich muss was machen, was der CDU-Mensch nicht machte, was kann das sein?!?
Ahhhh, ich erneuere die Finanzsoftware.
Ich berufe ein Expertenteam aus 10 Leuten ein, um die Software zu erneuern smile.gif

Von diesen 10 Leuten sind nur 3!!! IT-SPezialisten, aber naja, was solls, der Mann von der katholischen Kirche kann als ethischer Beistand bestimmt ne Menge dazu sagen, yeah!!!"

Alle sagen, die neue Software braucht kein Mensch, aber Borjans will was tun, also doch, neue Software. Nun kommen wir zum Zeitrahmen: 9 Monate sagt Borjans, die IT-Spezialisten sagen 4 Jahre. Borjans sagt, dann beeilt ihr euch halt, und zwingt diese das Projekt - welches im Gegensatz zu den Drohnen von vorneherein zum scheitern verurteilt ist, in so kurzer Zeit zu realisieren.

Das Resultat: Alle studentischen Mitarbeiter (auch ich, danke du Arsch namens Borjans) bekommen seit März kein Gehalt.

Nun wieder ein wörtliches Zitat von diesem Herrn:
"Wer tatsächlich von den 400€ Studentengehalt abhängig ist, hat ohnehin andere Probleme."

Er hätte auch sagen können: "Eure Armut kotzt mich an!"
Oder: "Ihr seid schon jetzt klüger als ich, hört auf zu studieren, sonst wird's ja nur noch schlimmer."

Die SPD gehört geteert und gefedert, auf der Stelle. Die grünen sind detart dumm, dass ich über die gar nicht mehr reden will...

Und der Borjans, naja, ich will nicht sagen, er solle zurück treten, das nicht, vielmehr sollte er zurück getreten werden! Und wenn ich wählen dürfte, dann sollte Daniel Dörrer ihn zurück treten (Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Daniel_Dörrer).

Natürlich sind die schwarzen alle korrupt, aber hey, die sind dabei schlau genug, die Wirtschaft nicht zu ruinieren, Gehälter auszuzahlen, nicht so einen Unsinn in die Kamera zu brabbeln wie Borjans und Steinbrück.

Wenn der Borjans denn unbedingt sparen will, warum bei Studenten, Lehrern und Beamten?!?

Was passiert, wenn man bei Studenten, Lehrern und Beamten spart? Es gibt weniger davon! Die die da sind, wandern ggf. ab, wenn sie gut sind. Nur die schlechten bleiben. Das ist schlecht für alle Deutschen.

Was passiert, wenn man bei Hartz IV Empfängern spart? Nix! Höchstens kotzt es die an, dass sie zu wenig Geld haben, und werden sauer. Das ist nur schlecht für einen kleinen Teil der Deutschen (den Hartz IV Empfängern) und nicht für alle, also wäre es doch durchaus angebrachter dort zu sparen.

Ich bin ohnehin der Ansicht, dass man Hartz IV auf 500€ anheben sollte, dafür jeden Monat um 2% kürzen kann.
Januar: 500€
Februar: 490€
März: 480,20€
April: etc...

Nach etwas mehr als einem Jahr würden die dann ungefähr so viel kriegen, wie jetzt, und dann geht's weiter bergab. Irgendwann würde denen schon der Arsch auf Grundeis gehen, und das faule Pack würde arbeiten gehen! Jeder Monat areiten erhöht den Anspruch auf Harzt IV um 2%. Das wäre doch mal was, oder nicht?

Schwarz-Gelb ist korrupt, ja, aber was besseres haben wir nicht. Das ist nun mal das kleinere Übel, Rot-Grün ist da definitiv schlimmer.

Der erste Kanzler K. Adenauer (CDU) hat die Arbeitslosenquote in seiner Amtszeit von 11,0% auf 0,8% gedrückt.
Ludwig Erhart (CDU) hat diese Quote von 0,8% auf 0,7% gedrückt.
Gut, unter Kiesinger (CDU) ist die Quote dann leicht auf 0,9% gestiegen.
Jetzt kommt die SPD, Willy Brandt: Von 0,9% auf 2,6%, der SPD-Mann verdreifacht die Quote, super!
Noch mehr SPD: Helmut Schmidt: Von 2,6% auf 7,5%, noch mal fast verdreifacht, die SPD hat's drauf!
OK, dann kam Kohl, der hat's verkackt, im Westen von 7,5 auf 10,3, aber wenn die die SPD wieder verdreifacht hätte, wären wir bei 22,5, von daher kann man 10,3 fast als Erfolg sehen. OK, von nun wechsel ich von den Westzahlen zu Bundeszahlen:
Gerhart Schröder: Von 12,3% auf 13,0%, und damit der erste und einzige SPD-Kanzler der es nicht total verbockt hat.
Angela Merkel: Von 13,0 auf 7,1. Sie hat die Zahlen fast halbiert.
Insgesamt Ist die Arbeitslosenquote unter der CDU um 13,2 Prozentpunkte gesenkt wurden.
Unter allen SPD-Kanzlern ist diese jedoch um 7,3 Prozentpunkte erhöht worden.

Sprechen die Zahlen nicht eindeutig gegen die SPD? Die erzeugen sich die armen Hartz IV Schlucker, damit die sie wählen. Na toll!


Der Trumph der SPD: Die SPD-Wähler sind tendenziell aus der Unterschicht und zu dumm, die obige Rechnung zu verstehen oder gar selbst anzustellen.
Sorry, aber dein Kommentar ist einfach nur dumm. :p

Wohlhabende Leute wählen tendenziell konservativ. Das ist auch verständlich, Wahrung des Besitzstandes und so. Wo viele Leute wohlhabend sind, sind die Steuereinnahmen hoch.
Deutlich gesagt: Den besagten Bundesländern geht's nicht gut, weil die Bevölkerung die Schwarzen wählt, die wählen die Schwarzen, weil es denen gut geht. Das hat aber wenig mit der Kompetenz der CDU zu tun, die ist *hust* eher lückenhaft.
Berlin hat sich bis heute nicht von der CDU-Regierung unter Diepgen erholt. Ganz im Gegenteil: So wie die Stadtwerke verscheuert wurden, gibt's eigentlich nur zwei Erklärungen.
1. Die CDU-Spacken waren einfach zu blöd.
2. Die CDU-Spacken wussten genau, was sie da tun, dann wäre es schon kriminell, was sie mit städtischem Eigentum getan haben.
Wo die CDU (mit) an der Macht war, wurde das Gemauschel mit Firmen stärker, zum Nachteil der Bevölkerung. (Ich hab da diverse Infos aus Brandenburg, als dort die CDU mitregiert hat. *hust* )

So, jetzt zu deinem Müll über Hartz-IV-Empfänger. Erst einmal: Ein gutes Drittel von denen sind Aufstocker. Die arbeiten, kriegen aber nicht genug, um davon zu leben. (Aber darauf scheißt der Wirtschaftsflügel der CDU/CSU ja genauso wie die "Arbeit muss sich lohnen"-FDP.) Und der Rest ist auch nicht einfach faul, der kriegt einfach nur keine Arbeitsplätze. In vielen Gegenden kriegst du von der Arge höchstens Jobs im Callcenter angeboten, und da bist du ganz fix wieder draußen, wenn du nicht genug verkaufst. Selbst die im technischen Support werden dazu angehalten, den Kunden etwas anzudrehen. Kann nicht jeder. Und wenn du über 50 bist, dann kriegst du von der Arge oft gar nichts mehr vermittelt, weil du für die Firmen dann schon schlicht zu alt bist. Und mit jedem Jahr, die man aus seinem erlernten Beruf draußen ist, wird man weniger attraktiv für die Firmen. Als 45-jähriger Facharbeiter z.B. für Halbleiter oder Solartechnik, was willste da machen? Hierzulande gibt es doch kaum mehr genug Firmen, die solche Leute suchen. Und du willst bei den Hartz-IV-Empfängern auch noch sparen? Schon mal versucht, davon zu leben? Und auch mal daran gedacht, dass - anders als bei Großverdienern, die die CDU ja so schön pampert - jeder Euro, den die Hartz-IV-ler kriegen, wieder im deutschen Wirtschaftskreislauf landen? Die können sich nämlich nichts davon sparen oder im Ausland kaufen.

Und dann gleich zu deiner Arbeitslosenstatistik. Wenn es danach ginge, sollte man die Linken wählen, in der DDR gab es nämlich gar keine Arbeitslosen.
Das mit Adenauer ist ja wohl ein Witz. Der Aufbau Deutschlands ging voran und die Zahl der Arbeitsplätze stieg. Das passierte in ganz Europa, egal wer da regiert hat!
Dann solltest du vielleicht mal schauen, inwieweit die Zahlen überhaupt vergleichbar sind. Denn die Bemessungsgrundlagen für Arbeitslosenstatistik sind mehrmals geändert worden, um niedrigere Zahlen angeben zu können. Arbeitslose in Weiterbildungsmaßnahmen? Werden nicht gezählt. Arbeitslose, die man an private Arbeitsvermittler abgegeben hat, werden auch nicht gezählt. Viele ab 58 Jahren werden nicht mehr in der offiziellen Quote erfasst, wenn sie länger als ein Jahr kein Jobangebot hatten. So wird das schöngerechnet.
Und was bringen die neuen Arbeitsplätze? Der größte Teil ist im Niedriglohnsektor entstanden, viele dieser Jobs sind nicht sozialversicherungspflichtig. Das heißt: Die Wirtschaft kriegt billig Arbeitskräfte, die sozialen Kosten werden aber dem Staat, also uns aufgedrückt. Die Wirtschaft verpisst sich so klammheimlich aus ihrer Verantwortung, die sogar im Grundgesetz steht. (Eigentum verpflichtet.)

Den Grundstein dafür hat nicht CDU gelegt, das ist alles ein Resultat der Agenda 2010. Die CDU/CSU/FDP war aber so zufrieden damit, dass sie nichts daran verbessert hat. Ob darüber hinaus die Regierung direkte Einflüsse auf die Arbeitsplätze hätte, ist ja eher zweifelhaft. Wenn eine Firma so viele Aufträge hat, dass die aktuelle Belegschaft nicht ausreicht, muss sie Leute einstellen, egal wer gerade im Kanzleramt sitzt.

Was die Wirtschaft aber mag: Planungssicherheit. Und da sind CDU/CSU und FDP einfach nur beschissen. Das fängt schon bei der Rechtssicherheit an. Manche Gesetzestexte werden von den großen Platzhirschen der Industrie gleich selbst verfasst (Pharmaindustrie und so). Andere Texte sind so mit der heißen Nadel gestrickt, dass überhaupt keine Rechtssicherheit gegeben ist (man denke nur an das Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen; die Nasen haben so eine Grütze zusammengeschrieben, dass selbst die Mustertexte des Justizministeriums den rechtlichen Vorgaben nicht entsprachen). Das ist super für die großen Firmen, die eigene Rechtsabteilungen und große finanzielle Mittel haben, um Kämpfe vor Gericht auszutragen. Aber der Großteil der deutschen Arbeitsplätze wird nun mal von kleinen und mittelständischen Unternehmen gestellt, und für die ist so etwas extrem beschissen. Und weil für die Schwarzen ja neue Technik auch absolutes Neuland ist und die meisten ihrer Wähler sowieso nur alte Zausel sind, haben sie auch wenig unternommen, damit Deutschland ein guter Nährboden für einheimische Internetfirmen wird.

Die SPD hat das dicke Problem, dass sie selbst unter Schröder einen Teil der heutigen Probleme verursacht hat (die CDU und FDP aber nicht als Probleme sehen) und dann in der großen Koalition zur CDU light wurde. Kein Schwanz weiß, warum er die SPD wählen sollte und warum sie plötzlich für das einstehen sollte, was sie jetzt behauptet. Das Problem der SPD ist, dass sie zu sehr CDU wurde.

Und vielleicht, aber nur vielleicht, ist die Unterschicht ja doch noch klug genug, um zu wissen, wie man Trumpf schreibt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich will hier jetzt keine neue Diskussion über Vegetarier anstoßen, aber sogar die Pflanzen sind der Auffassung, dass Vegetarier falsch liegen:
Link
Die dürften aber in der Pflanzenwelt auch ziemliche Freaks sein. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wenn du am Bildungsystem frei herumbasteln dürftest, was würdest du ändern?
So ausführlich will ich das gar nicht abhandeln, aber ich würde das dreigliedrige System abschaffen. Hauptschüler kriegen vermittelt, dass sie eh keine Chance haben, das killt die Motivation und die Leistungsfähigkeit. (Warum anstrengend, wenn man am Ende ja doch nur einen Hauptschulabschluss hat?) Außerdem glaube ich, dass Schüler durchaus mehr können, als man heutzutage von ihnen fordert. Die Bildung muss aber auch schon im Kindergarten und der ersten Klasse durchgezogen werden; im Vergleich zu meiner Zeit wird heutzutage in der ersten Klasse ja richtig gegammelt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40251

Bis auch in der eigenen, kleinen, dopingfreien Tour wieder einer der beste sein will und "nurmal n bisschen" anfängt :/

Das is leider der Spitzensport heute, vor allem in Ausdauer udn Kraftsportarten. Ich denke in Sportarten wie Fußball udn Basketball wird vlt auch gedopt, aber in kleinerem Rahmen, schon alleine, weil dort Kraft und Ausdauer bei weitem nicht ausreicht und man dann vlt eher drüber nachdenkt es sein zu lassen...
Tja, dank der neuen Studie, wonach auch in Westdeutschland viel gedopt wurde, steht auch der Fußball unter Verdacht. Aber sicher, dort wird man mit Kraft und Ausdauer alleine nicht gewinnen, insofern ist der Sport vermutlich wirklich nicht ganz so anfällig.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40215 super. vielen vielen dank für die ausführliche und sehr reflektierte antwort. you rock.
^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hältst du eigentlich von der Geschichte mit Jeremy Steen?
Link
Wow, das ist hart. Ich weiß, es geht sicher um das Wohl des Kindes, aber gerecht ist das nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40230

Weil die Hardwareanforderungen bei der gebotenen Komplexität der Engine und im Verhältnis zur Grafikdarstellung gering sind.
Nur mal so als Hinweis: Das Spiel beherrscht dynamische Schlachtfeldgenerierung (z.B. erzeugen Krater durch Haubitzenbeschuss Deckung für Infanterie, was auch durch die KI ausgenutzt wird).
Außerdem kann man bei einem Spiel ohne gameplayrelevante Bugs (mir fällt auf Anhieb z.B. kein einziger Bug im Spiel ein) von guter Programmierung ausgehen. Und selbst wenn es doch nicht gut programmiert wurde, wurden die vorhandenen Mittel hervorragend genutzt.

Und ja, ich bin ein Fan des Spiels…
Merkt man. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Schonmal was von der Serie "Misfits" gehört? Bin letztens drauf gestossen und dachte, das könnte vielleicht was nach deinem Geschmack sein. smile.gif
Gehört ja, gesehen hab ich die nicht. (Ich hab da immer üble Assoziationen mit diesem Kabarettduo Missfits, die ich absolut unlustig fand. X_x )
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Sagt dir das Browserspiel Freewar etwas?
Nicht wirklich. Ich weiß nur, dass es das gibt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren