Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41122 Fragen gestellt, davon sind 0 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


Flamen bedeutet aber auch (zumindest von Counter-Strike her) flennen, sich beschweren/aufregen, noergeln und dergleichen oder verwechsel ich das mit etwas?

ps: Wieder einmal ein schoener Beitrag im Aktuellen. Machst das verdammt gut. ;-)
Ich weiß nicht, ob das bei CS noch mehr Bedeutungen hat, aber üblicherweise ist mit Flamen nur gemeint, dass man andere beleidigt.

^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Naja das Versprechen hat er mir vor zeugen gegeben... außerdem sollte man im ÖD doch davon ausgehen das der andere zu seinem Wort steht biggrin.gif
xD
Der ÖD gehört zu den Auftraggebern mit der miesesten Zahlungsmoral, denen trau ich nicht. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#8537

Kannte ich noch gar nicht. Kurz gegooglet: süüüüß biggrin.gif Was ist mit DoReMi? Oder Chibi Chibi?

Nein, Scherz (alles ;-) - außer dass ich CCS noch nicht kannte). Keine Frage....

Ich find dich toll biggrin.gif (Immerhin Lob^^)
Tststs, Lolikon! zunge.gif

biggrin.gif ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Magst du Harry Potter?
Ich fand das erste Buch ganz okay und hab mich auch bei den Filmen gut amüsiert, aber ich würde mich nicht als Fan bezeichnen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#8533
Ist das nicht Betrug? ohmy.gif
Wenn jetzt ein Fan des alten Christian das Kauft und nachher ist er bitter enttäuscht, dass es "nur" von dir ist. Aber vielleicht verkaufst du ja so ein paar Bücher mehr biggrin.gif
Ich hab ja glücklicherweise nix damit zu tun, also kann mir egal sein, ob es Betrug ist. biggrin.gif Ich wasche meine Hände in süßer Unschuld. zufrieden.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#8512

Ich find auch Momoko toll, ist das schlimm? biggrin.gif
Ich sag's mal so: Wenn du mit Card Captor Sakura anfängst, dann wird's bedenklich. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#8533

Das geilste ist ja, dass drübersteht: "Im Jahr 2002 begann ein junger Student...." biggrin.gif
Ich frag mich, ob die das für eine Masche von dem alten Christian Schmidt halten. "Haha, der gibt sich für einen jungen Studenten aus, wie lustig."
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Verdammt, genau die vernünftige Antwort die jeder andere Erwachsene mir auch gegeben hat sad.gif sad.gif
wenn ich mal nicht so autoverrückt wäre fragehasi.gif
aber das mit den Preisen stimmt schon, die werden noch ein paar monate im Sinkflug sein zufrieden.gif
xD
^^; Tja, Erwachsene wissen, dass man auf Ehrenworte nicht so viel geben sollte. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich brauch mal wieder deine Hilfe Klopfer biggrin.gif
mein chef hat mir nen 2 Jahresvertrag zugesichert sobald ich die Abschlussprüfung bestanden hab. Und ich möchte jetzt ganz dringend nen neues auto weil mir mein Fiesta einfach zu langweilig ist...
Soll ich jetzt warten bis ich den Vertrag unterschrieben habe, bevor ich mir nen neuen Wagen hole oder soll ich mich auf das Versprechen meines Chefs verlassen?
Den Wagen würd ich mir auf Kredit kaufen...
xD
Ich würde dir raten, auf den Vertrag zu warten...
(Außerdem möchte z.B. Opel die Preise senken, also lohnt sich das Warten vielleicht doppelt. wink.gif )
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://www.buch24.de/1231708555-123669308/shopdirekt.cgi?id=3756641&p=3&t=&h=&kid=0&klid=2&sid=1

Informationen über den Autor Schmidt, Christian:
Christian Schmidt, geboren 1956, war von 1989 bis 1995 Redakteur des Satiremagazins "Titanic". Heute ist er freier Journalist und Fernsehautor.

Frage:
Verheimlichst du uns was? bist du echt soooo alt?
Au nee. *lach* Es ist ja schon irgendwie unschön, dass mein Name so häufig ist, aber dass die dann auch noch von selbst die Daten von diesem anderen, viel berühmteren Christian Schmidt drunterschreiben, ist echt herrlich. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hat Lorielle London nen Pimmel??
Keine Ahnung... ich will es aber auch nicht wissen. X_x
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Worüber hast du deine Facharbeit geschrieben?
Wir mussten gar keine schreiben damals. Inzwischen ist das in Brandenburg wohl auch Pflicht, aber wir mussten nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hallo Klopfer!
Hast du für dein Buch auch Werbung außerhalb der Seite gemacht? 750 verkaufte Bücher sind ja schon ne Menge, das werde ich mit meinem Buch wohl nicht erreichen, aber für Werbetipps wär ich unendlich dankbar ^^
Außerhalb der Seite hab ich nichts weiter gemacht. Meine Kommilitonen müssen nicht unbedingt wissen, was ich mache, und für sonstige Werbemaßnahmen fehlte mir auch das Geld.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#8524
Ja, von dir vielleicht, aber vom Großteil der Leute wird nur noch "Sinn machen" benutzt. Schau dir mal irgendwelche Filme, oder Serien an, und hör in deiner Umgebung mal herum, wie oft "Sinn ergeben" und "Sinn haben" benutzt wird. Also, ich höre diese beiden Phrasen kaum noch, sind praktisch ausgestorben.
Bei Synchronisationen ist es irgendwie logisch, dass öfter "Sinn machen" verwendet wird, weil das mit den Lippenbewegungen besser klappt.
Und ansonsten... "Sinn" kann an sich ja schon so vieles bedeuten, und manche Bedeutungen lassen sich mit "haben" leichter ausdrücken als mit "machen". Wenn in einer Krankenhausserie ein Patient stirbt und die Wiederbelebungsmaßnahmen abgebrochen werden, wird vermutlich eher "Hat keinen Sinn mehr" gesagt und nicht "Macht keinen Sinn mehr". Ebenso die Frage, ob dein Leben Sinn hat. Kaum jemand wird dich fragen, ob dein Leben Sinn macht.
Und bei einem Wort wie "Weichtierwirbelsäule" wird man vermutlich eher sagen, dass es keinen Sinn ergibt, als dass man sagt, dass es keinen Sinn macht. Ich glaube, es gibt immer noch genug Sachverhalte, in denen die Leute lieber zu "haben" oder "ergeben" greifen werden.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Und immernoch das Äpfelchen: Wenn ich bedenke, dass mein Laptop momentan mit 8GB MP3s belegt ist - und das erst, seit ich knallhart reduziert und ausgemistet hab und obwohl ich eigentlich problemlos noch wesentlich mehr zu meinem Standardinventar dazupacken könnte - dann wären 20GB schon mein Minimum. Musik ist halt meine einzige echte Droge. *Achselnzuck* Also gehe ich recht in der Annahme, dass du da auch keine brauchbare Alternative empfehlen kannst? *enttäuschtguck*
Es ist vielmehr so, dass ich keinen nicht empfehlen kann. kratz.gif Die Player von Creative, Sony, Samsung usw. sind wohl alle ganz gut brauchbar, die Produktentwickler sind ja keine Vollidioten.
Mein Player (von Samsung und mit sehr gutem Klang) ist aber nun auch schon drei Jahre alt und wird nicht mehr angeboten, also könnte ich ihn dir nicht mal ans Herz legen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hallo Klopfer, wir nehmen in der Schule in Informatik gerade das Thema Datenflussdiagramme durch. Unsere Lehrerin meint, dass diese sehr wichtig sind und jeder Informatiker diese benutzt. Jetzt die Frage: Sind die Dinger wirklich so wichtig?
Die helfen schon sehr, den Überblick zu bewahren und Systeme zu planen. Ich würde nicht drauf verzichten, wenn es darum geht, komplexe Programme zu entwickeln.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Besitzt du eine Spielekonsole?
Ne PS2 und einen Nintendo DS.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Trotzdem wird "Sinn machen" nicht als dritte Variation mit anderer Bedeutung verwendet, sondern hat "Sinn haben" und "Sinn ergeben" inzwischen komplett abgelöst, was ich irgendwie schade finde, da gerade "Sinn ergeben" doch so viel schöner klingt.
Außerdem ist das "Sinn machen" erst seit Kurzem in Mode, was haben da die Leute vorher gesagt, wenn das deiner Meinung nach eine eigene Bedeutung hat? Oo
Ich benutze "Sinn haben" und "Sinn ergeben" immer noch, also kann das mit der kompletten Ablösung auch nicht stimmen.

"Sinn machen" wird schon seit mindestens 30 Jahren verwendet, ist also schon eine gewisse Zeitspanne.
Da es im Wesentlichen um die Konnotation und nicht um die Denotation geht, wird man vorher vermutlich mit zusätzlichen Wörtern die Phrasen abgeschwächt haben oder sowieso anders formuliert haben. "Wir brauchen den Bus nicht zu nehmen, weil wir zu Fuß schneller sind" geht schließlich auch, man ist ja nicht unbedingt auf die Sinnphrasen angewiesen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#8522 was war denn da damit?
Wurde halt in einer Szene gespielt, und jetzt denk ich halt dauernd an Kampfszenen in vietnamesischen Städten. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://de.youtube.com/watch?v=ZThquH5t0ow&feature=channel_page

Was hältst du davon? Strahlt fast schon etwas hypnotisches aus xD
Ich kann das Lied nicht mehr hören, ohne an "Full Metal Jacket" zu denken. unsure.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ist es nicht ein schönes Gefühl, nach Monate langem Liebeskummer merkt, dass es vorbei damit ist?
Wenn du das sagst... o_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#8485
Wenn es nicht synchron zueinander ist kannst du das mit VirtualDub schnell wieder in Ordnung bringen wink.gif

Achja.. eine Frage unsure.gif
Hast du Transporter 3 schon gesehen oder hast du es noch vor? Und wie findest du Jason Stratham allgemein?
Hab ich nicht vor, bisher habe ich nichts gesehen, was mich besonders heiß auf den Film machen würde. Zu dem Schauspieler kann ich auch nix sagen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://www.devinettor.com/aki_gr/#

Spiel mal eine Runde. Oder besser so drei, damit du dich auch davon überzeugen kannst. Bei mir wurde von meiner Mutti bis zu Prinz Harry alles erraten! Unheimlich, oder?
Nö, warum soll das unheimlich sein? Ist ganz einfach, kann jeder selbst programmieren, der Lk Informatik in der Schule hat.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://www.youtube.com/watch?v=AupiDfQ_97k
Was hälst davon?
xDD "Gott ist bewiesen durch... Pinguine!!!" biggrin.gif
Gnaaa... Ich will ihn hauen! schnueff.gif Ganz doll!
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
war deine seite letzes jahr oder schon vorher, wegen serverausfall oder ähnlcihem mal down?
ich erlebe so oft, dass meine lieblingswebseiten oft wegen serverüberlastung ausfallen, aber bei dir passierte das irgendwie nie.
stimmt das?
Es passiert manchmal, dass die Seite für ein paar Minuten ausfällt. Ganz selten dauert es auch mal eine Stunde, aber ansonsten läuft die Sache recht stabil. Sollte ja auch bei dem Preis.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
inwieweit interessierst du dich eigentlich auch für politik/weltgeschehen (national unter inaternational)? mir ist schon irgendwie klar das der (leider hochaktuelle) gazakonflikt nicht gaaaaaanz so richtig in die kategorie "Klopfer lästert" passt, von daher diese frage hier.
Ich interessiere mich dafür, aber ich diskutiere das hier eher selten, weil das immer gerne in Streit ausartet.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hättest du gerne die Fähigkeit Gedanken lesen zu können?
Lieber nicht. Ich würde dabei vermutlich Dinge erfahren, die ich nicht wissen sollte.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Suchbegriff bei Animestreet: chiaki ist tod krank - Kommentar: Das freut alle, die Marron gern mal in die Koje zerren würden biggrin.gif

Findest du dieses Bedürfnis so nachvollziehbar wie ich? biggrin.gif

(Mal davon abgesehen, dass sie eine Anime-Figur ist wink.gif )
Also sooo verführerisch fand ich sie ja nun doch nicht. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#8481
Was zum Teufel ist "flamen? O_o
Internetjargon für "beleidigen".
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Zu dieser ganzen ipod-Geschichte: Die Dinger sind toll, weil ein Apfel drauf ist und die zugehörige Firma viel Geld in ein stylisches Design gesteckt hat - also wie bei allen anderen Produkten der Apfel-Firma auch. Dass man zur Benutzung eine extra-Software braucht, die noch nicht mal im Lieferumfang enthalten ist, dass man nicht selbständig andere Batterien in die Dinger reinmachen kann und dass man das Ding noch nicht mal als externen Speicher für den PC benutzen kann, ist in meinen Augen eine Sauerei, über die nur aufgrund der quasi-religiösen Trendyness von Apfel-Produkten im Allgemeinen hinweggesehen wird.
Was ich aber leider feststellen muss: Wenn man 'nen MP3-Player mit höherer Speicherkapazität (20GB aufwärts) sucht, findet man leider keine Konkurrenzprodukte, die preislich und qualitativ mit dem Äpfelchen mithalten können. Oder täusche ich mich da und du, werter Klopfer, kannst mir was brauchbares empfehlen?
Braucht man so viel? kratz.gif Mein MP3-Player kann 20 GByte fassen, aber ich hatte schon Probleme, überhaupt 1 Gigabyte vollzukriegen...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
kennst du martin suters lila lila und was hältst du davon??
Nein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich habe heute abend geilen sex mit ner heißen blondine freuste dich mit mir?
Nein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Du sagst, du magst Comics! Kennst du "Touché"?
Ist irgendein Zeitungscomicstrip, oder? Kenn ich nur wenig.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Bist du bei wer-kennt-wen.de angemeldet?
Nein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich muss ein Referat in Kochen machen. Thema: "Das Wasser." Irgendeine Ahnung, was ich schreiben könnte? (Außer, dass Wasser lebenswichtig ist. So weit habs ich schon selbst. ^^)
Referat? In Kochen? Über Wasser? urx.gif
Öhm... Wasser hat seine größte Dichte bei 4°C... aber mehr fällt mir auch nicht ein. Kochen... tststs...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfer ist der Tollste! biggrin.gif
biggrin.gif Danke.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
wegen den ipods vorhin...
war nur ne anmerkung und meckern auf hohem niveau smile.gif
ansonsten machst du deine sache hier sehr gut und die seite ist höchst unterhaltsam!
Das mit den Ipods stimmt trotzdem nicht. zunge.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Schon witzig: Als ich damals von Todi (Georg Todoroff -> Kolumne "Wenn Mathematiker zu viel glauben") erfahren hatte Dank seiner "erhellenden" Youtube-Videos, bin ich noch am gleichen Tag via Zufall auf eben besagte Kolumne von dir gestoßen. Fand ich schon sehr erheiternd. *g*

Interessant finde ich auch, dass er sich mittlerweile für sein schlechtes Benehmen via Video bei Youtube bei den Leuten (die er z.T. heftig beleidigt hat) und für die Inhalte entschuldigt hat. Was mich zu der Frage führt, was einen erzkonservativen, 57-jährigen, in seiner Meinung völlig festgefahrenen Religionsfanatiker dazu antreibt, plötzlich fast seine gesamte Meinung zu revidieren?
Vielleicht hat er gerichtlich Ärger bekommen und macht jetzt lieber einen auf demütig, bevor noch mehr kommt?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#8490
"Den Bus zu nehmen, macht keinen Sinn, weil wir nicht schneller als zu Fuß wären."
also ich kann hier nicht sehen, warum ergeben und haben nicht eingesetzt werden können.
es hat keinen sinn den bus zu nehmen, wenn man zu Fuß schneller ist.
es ergibt keinen sinn den bus zu nehmen, wenn man zu fuß schneller ist.
die konstruktion sinn machen gibt es übrigens in der deutschen sprache nicht und ist de facto falsch.
Ich kann nicht für dich sprechen, aber für mich sind die Konnotationen unterschiedlich.

Die Konstruktion "Sinn machen" gibt es de facto in der deutschen Sprache, denn sie wird benutzt. Wer glaubst du, legt die deutsche Sprache fest? Die Sprecher! Wenn es von vielen benutzt wird, ist es in der deutschen Sprache vorhanden. Und wenn irgendwelche selbsternannten Sprachhüter das nicht wollen, müssen sie sich die Frage gefallen lassen, warum ihre Meinung wichtiger sein soll als die von Millionen Muttersprachlern, die mit der Konstruktion überhaupt keine Probleme haben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Sprichst du irgendeinen Dialekt/Platt? Wenn ja, welchen?
Ich spreche Berlinisch-Brandenburger-Dialekt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#8485
Manchmal biste leider ein wenig zu arrogant und informierst dich nicht richtig! Apple hat zwar nicht den mp3-player als solchen erfunden, aber das erste Gerät gebaut, dass die ganze Sache salon- und massentauglich gemacht hat...
Und naja, was die Steuerung und Firmware eines iPods angeht, ja da sind sie DEUTLICH besser als Vergleichsprodukte oder zumindest immer einen Schritt voraus... die meißten mp3-Player kopieren doch ohnehin nur den iPod! Hype hin oder her!
Ja genau, ich bin arrogant und uninformiert. Massentauglich waren MP3-Player schon vor dem Ipod, frag mal Rio und Creative, die schon ganz guten Erfolg hatten. Und viele (mir inklusive), die schon vor dem Ipod MP3-Player hatten (da es die billig aus chinesischer Produktion in jedem Elektronikmarkt gab), können über so eine Behauptung echt nur den Kopf schütteln.
Und mit der Benutzeroberfläche und Firmware kam ich wunderbar zurecht. Die vom Ipod ist nicht intuitiver als bei den anderen Playern (Woher soll man wissen, welche Funktion es hat, wenn man mit dem Finger im Uhrzeigersinn auf dem Clickwheel herumreibt? Das ist keine intuitive Bedienung, da sind andere benutzerfreundlicher gewesen.) Du kennst offenbar nicht genug andere MP3-Player, sonst würdest du nicht so einen Unsinn schreiben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#8440

Is doch eigentlich ganz nett... Zumindest hättest du ihr dann schonmal ein Kompliment gemacht. Dann kann sie dich doch gar nicht mehr wegschicken biggrin.gif
Aber was dann? kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hältst du von Lehrern, denen ihre Schüler scheißegal sind?
Sind im falschen Beruf.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich gehe heut Abend zum Kalkofe-Auftritt !
Freust Du dich mit mir ?
Viel Spaß! ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wäre es nicht sinnvoll, bei Guter Sex Filme, die du nur als Special Edition führst, auch als Standartversion anzubieten? Vielleicht würden manche Leute den Film gerne kaufen, haben aber wenig Lust, mehr Geld für eine Special Edition auszugeben.
Oder verdienst du gleich viel Geld, egal, ob man den Artikal direkt bei dir auswählt oder nur über deine Suchbox sucht?
Nein, da verdiene ich nicht gleich viel Geld, bei den Direktlinks von Guter Sex verdiene ich etwas mehr. Allerdings ist die Liste schon ziemlich lang, und meine Erfahrung sagt mir, dass die vergangenen Empfehlungen sowieso kaum mehr angeschaut werden. Die Verkaufszahlen bei den DVDs, die ich nur in der Standardversion verlinkt habe, sind auch nicht höher als bei den anderen (die Filme, die ich empfehle, werden sowieso nur selten genommen).
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Aber Sinn machen wäre doch praktisch Sinne produzieren. Wie kann man den Sinn produzieren?
Der Ausdruck Sinn ergeben wäre doch viel sinnvoller, da etwas eine Schlussfolgerung aus etwas anderem ist und es deshalb sinnvoll ist, aber dabei wird doch kein Sinn produziert.
Wenn du dir Gedanken machst, produzierst du dann Gedanken, oder beschäftigt dich gedanklich nur etwas? Und wenn du dir Arbeit machst, produzierst du dann tatsächlich Arbeit? Und was ist mit Sorgen? Wir können "machen" sowieso schon viel flexibler einsetzen als nur im Sinne von "produzieren".
Ich geb gerne mal das Beispiel von Anatol Stefanowitsch von der Uni Bremen wieder.
"Den Bus zu nehmen, hat keinen Sinn."
"Den Bus zu nehmen, ergibt keinen Sinn."
"Den Bus zu nehmen, macht keinen Sinn."
Diese Sätze würde zumindest ich in verschiedenen Situationen benutzen (was ich im Folgenden mal mit einer Begründung verdeutlichen möchte, die man ranhängen könnte).
Satz 1: "Den Bus zu nehmen, hat keinen Sinn, denn wir kommen sowieso nicht mehr pünktlich an."
Satz 2: "Den Bus zu nehmen, ergibt keinen Sinn, denn der fährt in die falsche Richtung."
Satz 3: "Den Bus zu nehmen, macht keinen Sinn, weil wir nicht schneller als zu Fuß wären."
In allen drei Sätzen werden verschiedene Sachverhalte mit den Sinn-Phrasen ausgedrückt. "Den Bus zu nehmen, ergibt keinen Sinn, weil wir nicht schneller als zu Fuß wären", würde für mich komisch klingen, weil "keinen Sinn ergeben" eigentlich andeutet, dass die angebotene Alternative den Zweck gar nicht erfüllen könnte, während "keinen Sinn machen" eher als subjektive Meinungsäußerung verständlich ist und andeutet, dass die angebotene Alternative lediglich nicht als die beste angesehen wird. Wenn man es genau nimmt, produziert man mit dieser subjektiven Einschätzung den Sinn einer Handlung für sich.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kennst du schon dieses Zitat? "Neulich erschrak ich fast zu Tode, als ich unerwarteterweise gute Sprache hörte. Vor einigen Monaten sah ich den Film »The Million Dollar Hotel« von Wim Wenders. Ich war am Wegdämmern, denn es war schon zehn Minuten nach Beginn des Films. Da schreckte ich hoch. Die Hauptdarstellerin hatte die Formulierung »etwas ergibt Sinn« gebraucht. Ich dachte: »Wow, Wahnsinn. Wann preist mal endlich einer die fantastische deutsche Synchronarbeit?« Man hört im wirklichen Leben ja fast nur noch den primitiven Anglizismus »etwas macht Sinn«, so daß es einen richtig umhaut, wenn man mal wieder mit dem korrekten Ausdruck konfrontiert wird. Man muß heute in synchronisierte Filme gehen, um wenigstens für anderthalb Stunden dem allgemeinen Verwahrlosungssound zu entkommen. Kanzler Schröder und all die erschreckend vielen, um nicht zu sagen: abstoßend vielen Menschen, die auch so sind wie der, sagen natürlich auch: »macht Sinn«.

Gewiß, gewiß: Was sich einbürgert, wird irgendwann als korrekt gelten. So entwickelt sich Sprache. Ich weiß dies, so wahr mir Gott helfe und so sehr ich hier sitze. Bin ja Knowledgeworker von Hause aus. Doch es war schade um das »Sinn ergeben«. Das Wort »machen« kommt schon häufig genug vor in unserer Sprache. Liebe machen, die Wäsche machen, Essen machen, sauber machen, Abwasch machen, Frau Heinrich machen - »Ich mach mal Frau Heinrich«, sagt die Friseurin zu ihrer Kollegin, wenn sie ihr mitteilen möchte, daß sie nun der Kundin Heinrich die Haare zu machen sich anschickt - Betten machen, Feuer machen, Internet machen - nein, Internet machen wir noch nicht. Wir gucken Internet. Weil es Sinn ergibt. Für viele zumindest."

Max Goldt, aus Titanic, 2000
Äh... nein, kannte ich nicht. Aber ich stimme Max Goldt auch nicht zu. "Sinn machen" macht Sinn, auch wenn viele das nicht begreifen wollen. Es gibt Bedeutungsunterschiede zwischen "Sinn haben", "Sinn ergeben" und "Sinn machen", eben deswegen ist dieser Anglizismus (wenn es überhaupt einer ist, was auch nicht hundertprozentig nachgewiesen ist) so erfolgreich.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#8485
Der Fragensteller sollte sich das Tool *SUPER* runterladen. das konvertiert alles. Du magst iPods also auch nicht? wink.gif
Ich hatte nie einen. Die sind vermutlich okay, aber ich mag den Hype darum nicht, als wenn Ipods meilenweit besser wären als die Mediaplayer der Konkurrenz oder als wenn Apple den MP3-Player erfunden hätte.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#8481
Ich muss ja schon erleben, dass nach diesem Grundsatz gehandelt wird, aber bitte legitimiere dieses Arschlochverhalten nicht auch noch.
Warum soll es richtig sein, dass man persönlich angegangen wird, wenn man einen fundierten negativen Kommentar zu einer Person oder einer Begebenheit abgibt? Man kann ja gerne diskutieren, aber dann doch nur über den Diskussionsgegenstand und nicht über den Diskussionspartner.
Mensch, es geht um eine Teenieband. Du weißt genau, dass die Fans es nicht mögen werden, wenn du ihnen deine Meinung über Bill Kaulitz unter die Nase reibst, also komm nicht heulend angerannt, weil die dich für ein Arschloch halten. Es geht um Geschmacksdinge, da kann man nicht locker diskutieren, sowas ist ne Herzensangelegenheit.
Ich halte auch nicht viel von Tokio Hotel, aber ich lass die Leute und die Fans dann einfach in Ruhe und ihnen ihre Freude. Wenn jemand was beleidigen würde, was mir lieb und teuer ist, würde ich ihn auch für einen Doofmann halten.

Bei normalen Diskussionen sollte man natürlich keine Ad-Hominem-Argumente vorkramen, aber wenn du anderen erzählst, dass das, was sie mögen, total doof ist, dann forderst du das einfach heraus, und es würde mich wundern, wenn du das nicht weißt. Kann dir doch eh egal sein, was die über dich sagen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Lust einen Kommentar zur Aktuellen "Klar-Kampagne" der Springer Zeitungen abzugeben?
Ich find's beschissen, aber ich finde so ziemlich alles beschissen, was die Springer-Zeitungen machen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren