Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41167 Fragen gestellt, davon ist 1 Frage noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


Erzähl mir was über Deine Bodenbeläge in Deiner Wohnung. Bitte :-D
O_o Fliesen... und darüber blaue Auslegware.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was ist der unterschied zwischen Sprichwort und Redensart?
Sprichwörter sind im Wortlaut vollständig festgelegte Sätze, die eine Weisheit oder Lehre beinhalten. "Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein" zum Beispiel.

Redensarten sind nicht so starr festgelegt und stehen im Allgemeinen in einem Kontext. "Der hat aber Schwein", "Hast du ein Schwein", "Schwein gehabt" sind also alles Ausdrucksformen einer Redensart.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ok...^^..dann bist du kein Sozialschmarozer...
...leistest ja auch was für dieses Land mit deiner Seite..wink.gif *Achtung: Schleimspur...*^^
Mehr Schleim! biggrin.gif
Jedenfalls bin ich weniger Sozialschmarotzer als einige Landesbanken. XD
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
was hälst du eigentlich so von Obama? (falls du eine Meinung dazu hast)
Sympathischer Mann, aber er kann auch nicht über Wasser laufen. Insofern hoffe ich, dass er gerade außenpolitisch wieder etwas Ruhe in die Weltpolitik bringt, aber er wird auch keine Wunder in Sachen Wirtschaft oder Irak/Afghanistan vollbringen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Da du mit 28 noch am studieren bist...darf man dich jetzt Sozialschmarozer nennen? ^^
Nööö! sad.gif
Warum sollte man auch? Ich krieg kein Bafög, kein Hartz IV und kein Kindergeld. Der einzige Vorteil, den ich vom Studium hab, ist mein Studententarif bei der Krankenkasse (allerdings auch nur noch bis zu meinem Geburtstag).
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Feigling...die hab ich auch (eher wegen Rollvenen)...bei uns hat heute eine große Fast- Food Kette zum Blutspenden mit einem Gratis- Menü gelockt....kriegt man dich damit von der Couch?
Nein. Ich würde ja auch nicht wegen eines Gratis-Menüs einen Bungee-Sprung machen. Nach meinem Tod kann man aber gerne alles aus meinem Körper rausholen, was irgendwie noch verwendet werden kann.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hast du schonmal erlebt wie Leute (z.B. an der Uni) sich über deine Seite unterhalten, ohne zu wissen das der Verfasse quasi danebensteht? Wenn ja, was dachtest/tatest du?
Ist mir bisher noch nie passiert. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
"Die Linken (gerade die Krawallmacher vom schwarzen Block) machen es den Polizisten auch nicht unbedingt leicht, sie zu mögen. Wenn ich bei jeder Demo von linken Chaoten beleidigt, bespuckt und doof angemacht werde, würde ich die auch nicht liebhaben."
Sind für mich keine Linken, weil Linkssein etwas mit Sozialem Eintreten zu tun hat, nicht mit Feindbildpflege. Genauso sind Leute, die wegen Atomtransporten Schienenwege zerstören oder blockieren, für mich keine Grünen, eher Leute, die die Schädigung Unbeteiligter in Kauf nehmen. Wenn ein Castor-Behälter wirklich gefährlich wäre, sollte man ihn ja nicht an einer Stelle stehen lassen. Und Schienen zerstören, über die dann ein ICE mit Radlagerproblemen rollen könnte, ist ja schon versuchter Mord.
Tja, ich würde sie ja auch gerne nicht als Linke sehen, aber sie selbst sehen sich so und sie marschieren ja bei solchen Anlässen auch immer gerne mit.
Das mit den Castorprotesten kapiere ich auch immer nicht. Wenn ich Angst vor Radioaktivität hätte, wäre ich doch froh, wenn das Ding innerhalb von einer Minute an mir vorbei wäre. Aber nein, die stellen sich auf die Gleise und machen Rabatz. Wenn sie das zur Kür machen wollten, müssten sie noch den Anwohnern die Brennstäbe in die Vorgärten schmeißen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Das sagst du seit gut 3800 Fragen, denkst du nicht das du die Hoffnung langsam aufgeben solltest?
xD
Nein, niemals! biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hach...was für eine Diskussion um die lieben Homöopathen...*fühl mich schuldig* sad.gif
Zu dem lieben Schreiber mit der Chemo: Homöopathen, die das verbieten, sind Spinner! Und allwissend sind die def. nicht! Aber es ist eine ernstzunehmende Alternative in anderen Behandlungsfeldern...
...wo wir schon in der Medizin sind:
1. Gehst du Blutspenden?(unbezahlt!)
2. Bist du in der dt. Knochenmarkspenderdatei?
und 3.: Wenn nein: warum nich?..wink.gif
Nein. Warum? Ich hab Angst vor Spritzen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
also ab und zu denk ich mir: wenn die leute sich eben nicht weiter informieren sind sies selber schuld...(und ich lass jetzt mal die totkranken die alles probiert haben außenvor auch wenn die ja eh sterben, deren geld also keinen interessieren sollte) im endeffekt ist der mensch mündig und sollte auch so behandelt werden, es gibt doch schliesslich genug arten, sich innfos über scharlatane zu holen wenn mans nicht ut, pech. wenn ich jetzt ausm dritten stock springe und mich schwer verletzte kann ich den häuslebauer auch nciht verklagen weil er kein schild mit der aufschrift "wenn hier springen groß aua" draufklatscht. bin ich zu fies oder ihr zu nett? Oo
Wenn du's so siehst, scheint das für dich ja in Ordnung zu sein. Aber wenn andere ihre Kinder darunter leiden lassen... :/
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Berlin und McPom haben eigentlich gezeigt, daß durchaus der Wille zum Mitregieren da ist. Nur leider hart an da mehr Kröten mitverantwortet als das ein Großteil der Linken mittragen und will, und die guten Sachen durch die SPD vermarkten lassen, wie z.B. in Berlin die Idee mit den Kindergärten etc.
Im Westen stellt sich für die Linke die Koalitionsfrage nicht, da dort ja so viele DDR-geschädigte leben, die mit den Ex-SEDlern in der Westlinken nicht können. Wenn ich mal eine Definition politischer Dummheit brauche, dann ist es diese. Ich sehe es so, mit 5-8 % geht man an diese Frage anders heran als mit über 20%. Im letzteren Fall hast du nämlich neben Protestwählern auch solche, die wollen, daß du Verantwortung übernimmst. Aber die muß dann auch so benutzt werden, daß Wirtschaft wieder als Mittel der gesellschaftlichen Entwicklung begriffen wird und nicht als Ziel der Politik.
Ich glaub, das mit den "keine Koalitionen" war in Sachsen... eins von den Südländern kratz.gif Jedenfalls: Ich find's albern, vor der Wahl kategorisch zu sagen, dass man nicht mit jemandem zusammenarbeiten will. Wenn so etwas nachher nicht zustande kommt, okay, aber ansonsten klingt das irgendwie so, als wenn jemand schon vor dem Rennen bekannt gibt, dass er keine Medaille annehmen wird. Und wenn einem die Kröten in Berlin und MeckPomm nicht gefallen, dann muss man halt überlegen, wie man so etwas vermeiden könnte. Als Regierungspartei hat man auf die Kröten nämlich mehr Einfluss als als Opposition. Wenn man sich freiwillig aus der Verantwortung nimmt und die Kröten dann übelschmeckender werden als wenn man mitgekocht hätte, steht man nämlich auch nicht gerade toll da.
Wirtschaft ist wirklich ein extremes Problem, aber ich glaube, da kann man inzwischen von Seiten der Landespolitik nicht mehr so viel ausrichten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Glaubst du eigentlich immer noch daran das das interesse an Frag den Hasen irgendwann abklingt?
xD
Ganz bestimmt. smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
da wir jetzt geklärt haben dass Placebos wirken der rest allerdings nicht bewiesen einigen wir uns auf ein "alle haben irgendwie recht" oder nich? ich find ärzte die eigentlich psychologen werden wollten (scheinbar) schlimmer...egal was ich bisher hatte für meine ärzte war es zunächst immer ein trauma, stress, trauer, aggressionen und am ende siegte dann doch der stink normale Krankheitsbefund...und trotzdem heißt dass nicht dass es psychosomatisches nicht gibt...es gibt doch in allem und jedem grauzonen, also warum macht hier jeder so einen gottverdammten Aufriss drumrum? die die zu den einen ärzten wollen gehen dahin, die anderen ne tür weiter, who cares?
Weil teilweise viel Geld für Praktiken verlangt wird, die nicht so viel wert sind, weil auch ein Laie im weißen Kittel sie anwenden könnte?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Als das ganze hier in noch in deinem Blog war, hab ich dich mal gefragt ob du wenn du ein würstchen wärst, eine Bockwurst oder eine Bratwurst wärst. Du meintest das wäre eine merkwürdige Frage.
Jetzt nach über 4000 Fragen, findest du die Frage immer noch merkwürdig oder eher beängstigend normal?
xD
Die ist immer noch merkwürdig. Ich finde aber die meisten dieser Entscheidungsfragen merkwürdig.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Die Partei die Linke ist nicht so toll oder ? Also deiner Meinung nach ^.^
"Nein, zu wenig Realisten, zu viele Träumer, zu viele Leute, die keine Verantwortung übernehmen wollen und zu viele, die einfach nur Blödsinn reden."
Das mein eigener Bruder mich als Träumer bezeichnet. Andere reden noch mehr Blödsinn und Verantwortung übernehmen muß schon zu den eigenen Konditionen erfolgen,nicht zu denen des Herrn Ackermann oder die andere hinterlassen wollen. Hätte man auf Die Linke gehört, wäre Dt. von der Finanzkrise weniger betroffen. Aber Steuergeschenke und Deregulierung waren ja Zauberwörter der Schmalspurdenker.
Träumer an sich sind ja nicht schlimm, aber man muss schon sehen, womit man arbeiten muss und welche Dinge man nicht mit einem Fingerschnippen ändern kann.
Nur weil andere noch mehr Blödsinn reden, kann man doch nicht verschweigen, wenn jemand Blödsinn redet (wie z.B. diese alberne "Fahnenschwenker sind Nationalisten"-Zicke aus Sachsen oder woher die war). Oder die Dame, die alles mögliche aus dem Rüstungsetat bezahlen möchte (als wenn die deutsche Rüstungsindustrie nicht zur deutschen Wirtschaft gehören würde).

Ich sprach von "Verantwortung übernehmen wollen", nicht von "Verantwortung übernehmen". Wenn jemand damit zufrieden ist, in der Opposition zu sitzen und schon vor der Wahl zu verkünden, ums Verrecken keine Koalitionen einzugehen, weil es ja so bequem ist zu meckern, dann empfiehlt er sich nicht grad für meine Wählerstimme. Ich wähle ja keinen, weil ich will, dass er in der Opposition sitzt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie oft wirst du gebeten Texte von deiner Seite zu entfernen?
Vielleicht zweimal im Jahr schreibt mich irgendwer an und bittet mich, irgendwas runter zu nehmen. Meistens wegen irgendwelcher Kleinigkeiten, die sie an ganz schlimme Erlebnisse aus den Kindertagen von Bekannten erinnern. Ich nehme deswegen aber nichts runter.
Staatliche Zensur kam zum Glück bisher nur gegen Ende letzten Jahres vor.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hast du den Film "Erik the Viking" (ob nun auf Deutsch oder Englisch) schonmal gesehen?
Nein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
"Eben weil die Nazis viel weniger waren, mussten sie beschützt werden. Wenn das Verhältnis umgekehrt gewesen wäre, hätte die Polizei die Linken beschützt."
Das habe ich noch nie erlebt. Dazu sind bei der Bereitschaftspolizei zu viele selbst Rechts denkende.
Stimmt zwar, dass in der BP zu viele Rechte sind, aber mal ehrlich: Die Linken (gerade die Krawallmacher vom schwarzen Block) machen es den Polizisten auch nicht unbedingt leicht, sie zu mögen. Wenn ich bei jeder Demo von linken Chaoten beleidigt, bespuckt und doof angemacht werde, würde ich die auch nicht liebhaben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
wissen die leute bei dir anner uni,das du der autor deiser bekannten website bist?
Kaum. Jedenfalls niemand mit dem ich jede Woche zu tun hätte.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Für Sexspiele eher Schokosauße oder Schlagsahne?
Vanillesoße. ^^ Schokosoße schmeckt oft etwas herb und Schlagsahne irgendwie nach gar nix. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Also gilt bei dir: "Fleisch ist mein Gemüse"? (Kennst du den Film?)
Nein, hab auch das Buch nicht gelesen.
Ich ess auch Gemüse, so isses nicht. Aber Fleisch ist ne nette Beilage. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Aber du isst schon Fleisch oder ernährst du dich standesgemäß nur von Möhren und Salat biggrin.gif ?
Jeder Hase isst heimlich Fleisch. *hehe* Weswegen verschwinden wohl immer wieder Menschen?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Guckst du Californication und Dexter, und wenn ja, was hälst du davon?
Beides nein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Schoko, Vanille oder was ganz anderes??
Kommt auf meine Stimmung an.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
30 Meter mögen keinen Unterschied machen. Aber 100 - 200 Meter können schon ausreichen, um Bohrtiefen erheblich zu verändern.
Versteh mich bitte nicht falsch, ich will Homöopathie und irgendwelches parapsychologisches Gelaber nicht verteidigen. Ich steh solch absoluten Behauptungen nur generell skeptisch gegenüber.
Und viel Erfolg für den Diplomanden!

Du hast übrigens immer noch nicht die Frage mit den Fehlern bei WWM beantwortet. (Warst wohl zu aufgeregt darüber, meine ketzerischen Aussagen zu widerlegen? ^^)
Also ich finde, wenn jemand unglaubwürdige Behauptungen aufstellt, muss er das gut beweisen können. Die Beweise wurden bisher nicht unter wissenschaftlichen Bedingungen erbracht und widersprechen auch unserem Wissen, also sehe ich sie als Schwindler an. "Equal time for nutjobs", wie Fark es ausdrückt, muss nämlich nun wirklich nicht sein.

Fehler bei WWM? Kann mich dabei nur an die berühmte Rechteck-Frage erinnern, wo zwei Antworten richtig waren. Das hatte ich gesehen und noch mit meiner Mutter gezankt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was sin Placebos?

Und muss ich die ekelige Frage nun aus MEINEM Gedächtnis herauskramen? oO ;D
Placebos bestehen aus medizinisch nicht wirksamen Stoffen (sondern oft aus Stärke, Zucker, Salzwasser oder ähnlichem), was man aber den Patienten, die sie kriegen, nicht sagt. Da der Patient glaubt, es wäre ein wirksames Medikament, werden die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt. Das Zeug wirkt also, obwohl es eigentlich nicht wirkt.
Placebos benutzt man auch oft bei Tests von richtigen Medikamenten als Kontrolle, indem man einer Patientengruppe das richtige Medikament gibt und einer anderen ein Placebo. So kann man herausfinden, ob das Medikament wirklich das tut, was es soll, oder ob eventuelle Erfolge nur auf dem Placeboeffekt basieren.

Nein, musst du nicht. Lass sie einfach drin. urx.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hälst du davon, dass mein Vater letztens zwei Hasen geschossen hat?
Und sich die Familie am Sonntag darüber hermachen wird?
Fies. schnueff.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
also wegen homoöpäthie...was ist mit traumeel und ähnlichem?ich kenn mich da net so aus,hab aber traumeel als salbe und es hilft wunderbar...
In Traumeel-Salbe sind diverse pflanzliche Stoffe drin, die entzündungshemmend und/oder blutstillend wirken (Arnica, Ringelblume, Zaubernuss).
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Apropos: Was hältst du eigentlich von diesem hochintelligenten Sprichwort "Zu jedem Topf gibt es einen passenden Deckel."? Also, ich finde das ja aus diversen Gründen hochgradig bescheuert, was denkst du darüber?
Was sind deine am meist verhassten Sprichwörter/Phrasen/Weisheiten etc., die man dauernd um die Ohren geworfen bekommt?
Ein Mädel im Forum hat trotzig dahinter geschrieben: "Ich bin eine Pfanne!"
Also gerade was Partnersuche angeht, sind solche Weisheiten totaler Quatsch. (Ein Deckel entscheidet ja auch nicht plötzlich, dass er eigentlich viel besser auf einen größeren Topf passt.)
Ich hasse ja noch mehr diese Tipps, die das Problem marginalisieren und so tun, als wenn die Lösung ganz einfach wäre (und gar nichts mit individuellen Gesichtspunkten zu tun hätte). "Geh doch mal raus" ist so ein Dauerbrenner. "Geh doch mal raus" ist ein guter Tipp, falls mein Bett brennt. Ansonsten fehlt da die Substanz, auch nur irgendein anderes meiner Probleme zu lösen. Wer keine Ahnung hat, wie MEIN Problem gelöst werden kann, der sollte lieber den Mund halten und nicht solche doofen allgemeinen Tipps ablassen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
zZz... ich bin auch Chemiker (und mach morgen Diplom -.-), aber Homöopathie ist Luck und Suck. Manchmal funktionierts... manchmal nicht.

Wobei ich sagen muss, es gibt Studien von Medizineren und Psychologen gleichermaßen, die die Wirkung von Placebos (und damit Homöopathie) belegen. Aber zu hoffen, dass es von sowas besser wird ist Blödsinn.

Beispiel eine Freundin von mir. Sie schwört auf Bachblüten und bei ihr hilft es auch. Aber bei der selben Erklätung (die ich von ihr hatte) hilft das zeug nicht bei mir weil ich nicht dran glaube, oder nicht fest genug.

Hast du nen Tipp wie man nervöses Zittern unterdrücken kann? Oder Blut in die Finger bekommt...? die frieren ab...
Dass Placebos funktionieren, habe ich ja nie bestritten. Aber es gibt halt auch keine Wirkung von Homöopathie, die darüber hinaus geht.

Nen Tipp hab ich nicht... die Finger würde ich halt viel bewegen und oft ballen... möglichst irgendwo, wo sie nicht ungeschützt den Elementen ausgesetzt sind.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Warum gibt es so viele Leute, die immer mit "intelligenten" Sprüchen daherkommen, wenn man ihnen ein Problem schildert?
Weil der frühe Vogel den Wurm fängt!

Äh, nein, anders... Vielleicht ist man der Meinung, mit irgendeinem Spruch genug geholfen zu haben? Oder man hat keinen Bock, sich näher damit zu befassen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Dann hol die verdrängte Frage doch bitte aus deinem Gedächtnis hervor.. tus für deine Fans wink.gif
O_o Nein. :p
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
"Und als Naturwissenschaftler solltest du ja wohl auch eine Theorie haben, warum eine Rute auf Wasser reagieren soll."
Nö, warum sollte ich? Ich bin nur Chemiker und nicht Rutenologe oder sowas. ^^
Aber mal ernsthaft, ich fand das nur interessant, dass so viele dieser Leute wirklich die Rute auspacken und übers Feld marschieren. Warum so eine Rute nun eine besonders geringe Bohrtiefe anzeigt, weiß ich doch nicht. Ich bin nicht so vermessen, mir Allwissenheit zu unterstellen, besonders dann nicht, wenn das Thema so weit weg von meinem Fachgebiet ist. Vor zwei Jahren hätte ich das auch alles als Schwachsinn bewertet. Aber die Erfahrungsberichte muss man ja erstmal zu einem gewissen Grad ernst nehmen. Ob die Wirkung dann wirklich von der Rute kommt oder durch irgendwelche Faktoren beeinflusst wird, die der Rutengänger unbewusst bemerkt und auswertet, sei mal dahingestellt.

Wegen der Studien zu den homöopathischen Verfahren muss ich mal schauen, wer mir die gezeigt hatte. Wenn es dich wirklich interessiert, mach ich mal kundig.
Und da kommt dir nichts komisch vor? Wenn ein Brunnenbauer sagt: "Ich bin nicht sicher, wo ich buddeln soll, deswegen hol ich jetzt meine Wünschelrute raus, und wenn die zuckt, buddeln wir da", und dann der Brunnen dort wirklich funktioniert - kam es dir nicht in den Sinn mal zu fragen, ob der Brunnen dreißig Meter weiter nicht genauso funktioniert hätte? Bei uns gibt's einen Grundwasserspiegel, das Wasser ist flächig in der Erde verteilt und nicht in Adern (so etwas in der Art gibt's in Mitteleuropa nicht), daher ist es an den meisten Stellen gar nicht so wichtig, einen Brunnen metergenau zu setzen. Da fehlt mir irgendwie die Gegenprobe, dass an der Stelle, wo die Wünschelrute nicht ausgeschlagen ist, wirklich kein Wasser war. Das ist wie mit den Münzen, die der Automat nicht annimmt. Einige reiben die Münze dann am Automaten, schmeißen sie wieder rein, und sind dann überzeugt davon, dass das Reiben schuld daran wäre, dass der Automat im zweiten Durchlauf die Münze angenommen hätte. Totaler Quatsch, aber sie merken es sich trotzdem, und deswegen müssen Automatenaufsteller jetzt immer eigens Reibeflächen rannieten, damit die Automaten nicht kaputtgekratzt werden.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Okay, schlimmste Frage willst du nicht verrraten... Wie wärs mit der ekeligsten Frage? biggrin.gif
Die hab ich verdrängt. urx.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Findest du das: http://www.ferryhalim.com/orisinal/g3/bells.htm nicht auch oberknuffig? ^^
Ja, ist knuffig
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was sind die schlimmsten Namen, die Eltern ihren Kindern verpassen können?
Bei Jungs: Kjell-Adolf
Bei Mädchen: Brünhild (der Name ist nun wirklich schon extrem aus der Mode)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Homöopathie ist für mich kompletter Schwachsinn.
Sagen wir mal, ich hätte Krebs: Ein "normaler" Arzt würde mir 'ne Chemo verabreichen, ein Homöopath würde dasd verfluchen und mich mit irgendeinem Mist behandeln, der nicht hilft und es vielleicht sogar schlimmer macht.
CHemos helfen, ist bewiesen, werden von vielen Homöopathen aber verurteilt und das ist dumm.
Stimmst du mir zu?
Wenn ich hier so lese, welche diagnostischen Fähigkeiten einige Homöopathen angeblich haben, würde ich ihnen empfehlen, richtig Medizin zu studieren, damit ihr Talent nicht vergeudet wird. Aber anscheinend glauben sie ja selbst dran.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Also da musste ich jetzt wirklich lachen. ^^
Was hast du denn Böses gesagt, und warum hat ihnen das nicht gefallen? (=Wie haben sie es in ihrer Sendung kommentiert?)
Schaust du es dennoch?
Die Seite war furchtbar bunt und hatte bei jedem Unterpunkt auch noch ein komplett anderes Design, total unübersichtlich. Und da hab ich halt ins Gästebuch geschrieben, dass sie sich lieber ein einheitliches Design überlegen sollen und das für die ganze Seite durchziehen müssen, damit die Besucher mehr Lust haben, auf der Seite zu bleiben.
Und dafür wurde ich dann als Webdesignfetischist oder so bezeichnet. tozey.gif

Ich guck es kaum, da ich mich nicht unbewusst beeinflussen lassen will (wegen KWTV).
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Das böse Wort mit A hast du geschrieben...

Gibts nicht andere Seiten der Art "Durchblick"?
Ein paar gibt's... Aber ich überlasse es mal den Leuten hier, die Links zusammenzusuchen. Die kennen sie besser als ich. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Leute mit Durchblick find ich ja unheimlich lustig. Ich muss meistens schon bei den Fragen lachen, bei den Kommentaren setzt dann aber der Lachanfall ein.

Da dacht ich mir, ich schau mir die Seite selber mal an.
Das wurde nun aber verhindert, denn die Seite erkennt nun, dass ich in Deutschland sitze und teilt mir mit, dass die "Informationen" nur für Schweizer sind. (Fast wie die Konten...)

Warum?
Vermutlich weil irgendein Arschloch dauernd die Fragen nimmt und doof kommentiert. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich glaub nicht, dass mein Mann noch was lernt, wenn ich ihm sein "Fehlverhalten" auch noch vormach... Zumindest hat das noch nie gefruchtet ^^

Wie war das mit der Frau, die die Mutter deiner Kinder wird? *g*
urx.gif Also Ersatzmann möchte ich nicht werden, nur weil ich pünktlicher bin...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich mach mich jetzt vielleicht unbeliebt, aber ich muss dir leider in zwei Punkten widersprechen:
1. Die Wirksamkeit über den Placeboeffekt hinaus wurde für eine ganze Reihe von homöopathischen Behandlungen bestätigt. Und diese Studien wurden nicht ausschließlich von irgendwelchen Spinnern durchgeführt bzw. finanziert.
2. Dass du Wünschelrutengänger so absolut zu den Betrügern einrechnest, ist auch nicht ganz fair. Ich hab in den letzten Jahren durch meine Arbeit sehr viel Kontakt zu Brunnenbauern und Bohrtechnikern gehabt. Und fast alle, die schon viel Berufserfahrung haben, meinten, dass sie bei unklaren Prognosen für die Bohrstelle von Brunnen die Wünschelrute befragen. Nach deren Aussagen haben sie eine Trefferquote weit über der Zufallsquote.
Ich will damit keine Lanze für irgendwelchen esoterischen Spinner brechen. Dafür bin ich als Naturwissenschaftler viel zu kritisch - aber eben auch der generellen Ablehnung gegenüber. Und gegen bestätigte Fakten kann man nun schlecht etwas sagen, nur weil sie scheinbar unerklärlich sind.
Das dann aber immer irgendwelche verbrecherischen Elemente auftauchen und anderen Leuten das Geld aus der Tasche ziehen oder sogar deren Gesundheit gefährden ist ohne Frage verachtenswert und besrtafungswürdig.

Nun fehlt mir noch die Frage...
Hast du schonmal einen Fehler bei "Wer wird Millionär" gefunden?
1. Ich habe bisher keine Studie dieser Art gesehen, ich hab nirgendwo was gefunden, Wikipedia konnte mir auch keine nennen, und da sind normalerweise dauernd irgendwelche Spinner, die jeden Quatsch befürworten.
2. Warum bewerben sich die Wünschelrutengänger nicht bei James Randi, um eine Million Dollar zu gewinnen? Es gab wirklich viele Blindtests, was Wünschelrutengänger anging, und sie konnten nie bessere Ergebnisse erzielen als durch Zufall zu erwarten gewesen wären. Es gibt in Deutschland auch keine Wasseradern. Wünschelrutengänger haben hier also eigentlich gar nichts zu melden. Und als Naturwissenschaftler solltest du ja wohl auch eine Theorie haben, warum eine Rute auf Wasser reagieren soll. Also echt...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was tut frau mit Männern, die unpünktlich sind und das auch noch toll finden?
Absichtlich versetzen, um sie zu erziehen? kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Tja, nur leider kommen Schulmediziner nicht auf die Idee, dass eine Allergie der Auslöser für eine Krankheit sein könnte, sondern verschreiben lieber einfach schwere Medikamente.

Wieviele Kinder möchtest du haben?
Also bist du der Meinung, JEDER Schulmediziner hätte die Allergie nicht diagnostizieren können, aber JEDER Homöopath hätte es getan? (Meine Allergien wurden von Schulmedizinern entdeckt. Und einer meiner früheren Hausärzte war auch sehr offen gegenüber Naturheilkunde.)

Zwei oder drei vielleicht... Aber ob ich das nach dem ersten noch will, keine Ahnung.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
warum mag ich Franziskaner und Paulaner aber kein Krombacher?
Keine Ahnung. o_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey, ich muss auch Homöopathie verteidigen! als ich 2 Jahre alt war, hatte ich eine Mittelohrentzündung und der schulmedizinische Arzt hat mir Antibiotika verschrieben. Es hat gewirkt, aber einen Monat später war sie wieder da. Dann hat er noch mal Anibiotika verschrieben und einen Monat später war sie wieder da. Das ist dann insgesamt 5 mal so gelaufen, dann ist meine Mutter zu einem Homöopathen gegangen, der hat gesagt es liegt an meiner Milchallergie uns als ich keine Milchprodukte mehr gegessen hab war die Mittelohrentzündung für immer weg. Es ist klar, dass man bei manchem Krankheiten schulmedizinische Behandlung braucht aber Homöopathen ist oft eine gute Alternative und bewirkt tatsächlich etwas.
Frage: Wiist du mal Kinder haben? Und wenn ja in welchem Alter?
Das Diagnostizieren einer Milchallergie hat nichts mit Homöopathie zu tun, nur weil es ein Homöopath getan hat. Immunologen (Schulmediziner!) wären wohl genauso auf eine Art Lebensmittelallergie gekommen. Das gibt den Therapiemethoden (und das ist die Essenz der Homöopathie) trotzdem keine Pluspunkte.

Kinder würde ich schon gerne haben. Aber es hat wohl kaum Sinn, mir ein Alter festzulegen, ab dem ich Kinder haben will, denn ich müsste ja erst einmal ne Mutter für die Kinder finden.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich bin inzwischen in der Uni und hab keinen Pausenhof mehr, aber ja, ich habe sogar noch während der 1. Klasse damit aufgehört^^!

Noch eine Frage.... drückst du mir morgen um 10 die Daumen für meine Pädagogik-Zwischenprüfung^^?
Wenn ich dran denke, ja.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
https://www.klopfers-web.de/fdh_4581

Das war in der ersten Klasse, ist es dann verzeihlich^^?
Kleiner Sadist. urx.gif
Hast du dich denn inzwischen gebessert?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
fernsehkritik.tv
Könnte dir gefallen, falls du's nicht eh schon kennst.
Ist zwar nicht für großartige Lachanfälle gut, aber eine durch und durch sympathische Sendung, und fürs Schmunzeln reichts allemal.
Man kann sogar Gastbeiträge einsenden, die mit 50 Euro entlohnt werden, wäre doch was für dich, um deine Brieftasche ein wenig aufzubessern, oder? ^^
*hüstel* Ähm... besser nicht... Nachdem ich an der Webseite rumgemäkelt hab (und dann in einem Video auch drauf angespielt wurde), bin ich da vermutlich nicht ganz gerne gesehen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren