Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41553 Fragen gestellt, davon sind 15 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#40086
Ohh ich mochte Peter Lustig immer so gerne schauen, an sich finde ich das viel zu viel Schrott an Kindersendungen im Fernsehn kommt (mal die nich Kindersendungen weggelassen). Ich mein mittlerweile ist Spongebob wirklich schon eine Sendung wo irgendwo wenigsens ein bisschen Grips hinter ist und auch ein bissel witzig. Andere Kinderserien, wo die Kleinen Englisch, Latein, Spanisch und Honululuisch gleichzeitig lernen sollen sind so dermaßen unnötig und bekloppt..find ich echt Schlimm. (^^ sorry das ich jetz von Nudel zum Fernesehn gekommen bin)
Jedenfalls wie findest du das, wenn du überhaupt etwas dazu sagen kannst. (die meisten in deinen Alter gucken ja solche Sndungen eher nicht^^)
Ich guck wahnsinnig gerne die Sachgeschichten von der Sendung mit der Maus, die alten Löwenzahn-Folgen und auch Wissen macht Ah!
(Ich mag Nachbar Paschulke bei Löwenzahn besonders gern. biggrin.gif )

Ich hab auch so einige Youtuber nur deswegen abonniert, weil sie so etwas hochladen.
eswareinmalmaestro - Löwenzahn, Pusteblume (Vorgänger von Löwenzahn), Mittendrin (Spin-Off, auch mit Peter Lustig, aber ohne Latzhose)
PeterMittendrin - Mittendrin, Pusteblume
mwiem1junior - Sachgeschichten (Sendung mit der Maus)
fernsehenbildet - Sachgeschichten (Sendung mit der Maus)
RetroTV87 - Pusteblume, Löwenzahn, Mittendrin
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40092 premium für wenige euros mit werbefreiheit und vlt updates 2 tage früher(macht fernsehkritiktv meine ich so).

ganzen content vorzuenthalten find ich persönlich auch wieder doof.
Find ich nicht so überzeugend. Bei der Werbung gibt es hier ja bloß die Banner von Amazon und GetDigital, ansonsten bloß Werbung für meinen eigenen Kram. Und die Banner sollen ja die Leute dran erinnern, über meine Seite was zu bestellen, wenn sie dort einkaufen wollen. Ich bin mir jetzt nicht so sicher, ob da tatsächlich mehr Geld rauskommt, wenn Leute 2 Euro im Monat zahlen, aber dafür nicht mehr dran denken, über KW bei Amazon einzukaufen. Die Werbung ist ja auch echt leicht zu übersehen, ist ja nicht so, als wenn sie (wie durch Pop-Ups oder Sound) sehr penetrant wäre.
Der reine Zeitvorteil... da bezweifle ich auch, ob das so ein überzeugendes Argument für eine bezahlte Mitgliedschaft wäre.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40093 hab auch schon mal ne dvd bekommen(im paket, nicht als brief, warum auch immer) wo ich mich gewundert habe, wer der name war der in der sendungsverfolgung angegeben war...

Die dvd lag dann im postkasten, wird also der bote selbst gewesen sein, in unsrer straße wohnt mit dem namen nämlich niemand... (kleine straße, mit 4 häusern)
Solange es in den Briefkasten passt, find ich das sogar noch tolerabel. o_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40076
Weiß, schwarz oder bitter?
Vollmilch. o_o Das normale Toblerone halt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich hab unter anderem auch wegen dir einen Blog eröffnet (Keine Sorge, hat überhaupt nichts mit dem Konzept deiner Seite zu tun, es geht nur um Fußball^^). Was hältst du von dieser kreativen Höchstleistung? biggrin.gif
Find ich gut. ^^ Ich inspiriere Leute gerne, sich selbst zu verwirklichen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40044
Jeder Mensch ist absolut angewiesen auf Glucose, mit einer Unverträglichkeit wäre ein Mensch ab Geburt nicht lebensfähig. Sucrose (der weiße oder braune Zucker aus dem Laden) ist quasi das Gleiche in doppelter Ausführung, auch hier hab ich noch nie von einer Unverträglichkeit gehört. Es gibt durchaus leichte bis schwere Fructoseintoleranz, aber wer süßt beim Kochen/Backen schon mit Fruchtzucker? Honig wäre dann ebenso ungeeignet. Ich frage mich echt, welche Krankheit das sein soll. Um Lactoseintoleranz ging es ja nie, sondern um den (weißen) Industriezucker.

Es ist btw ein Unterschied, ob ich bei einem Gast auf eine vorliegende Krankheit Rücksicht nehme oder ob der Gast irgendwelche sinnlosen Extrawürste will, weil sein Pseudowissen auf falschen wissenschaftlichen Fakten basiert (Ich esse keinen Industriezucker, der ist ja so ungesund - wtf?! Klar macht der fett, wenn man zu viel isst!). Da kann man nicht von mir erwarten, dass ich Stevia in den Kuchen schütte.

Alibifrage: trinkst du (japanischen/chinesischen) grünen Tee? Trinkst du ihn mit oder ohne Zucker? In Asien wurde ich komisch angeschaut, wenn ich meinen Tee gesüßt habe, aber er schmeckt doch so viel besser!
Trink ich ganz selten. Grüner Tee hat mir nur einmal geschmeckt, und das war am Flughafen Narita in einer Sushibar. Der Tee war echt gut, ich weiß nicht, wieso er so anders schmeckte als sonst. Gesüßt hab ich ihn nicht, obwohl ich Tee normalerweise immer mit viel Zucker trinke.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Link
Ist hier ein Klon am Werk, oder kennen wir diesen Christian Schmidt vielleicht irgendwo her?
Hab ich geschrieben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40058
Ohne Witz, für geophysikalische Berechnungen, insbesondere seismologische oder meteorologische, werden Rechnerkapazitäten gebraucht, die dem Normaluser die Augen aus dem Kopf fallen lassen. Vielleicht braucht er einen Rechnersklaven für ein Forschungsprojekt. biggrin.gif (Allerdings stellt sich dann die Frage, warum ein Notebook?)
Oder er will einen Server betreiben, die können ja auch nie zu viel RAM haben, brauchen aber je nach Einsatzzweck gar nicht so viel Festplattenspeicher.

Kopfer: Ich hab aus Zeitgründen in letzter Zeit kaum News verfolgt, kannst du die Sache mit Snowden mal für Dumme erklären? Die Amis können sich ja über wachen wie sie wollen, aber außerhalb der USA *ist* das doch illegal, oder? Warum muss Snowden wie im Agentenfilm 'untertauchen' bzw. Asyl in irgendwelchen exotischen Ländern wie Ecuador beantragen? Ich kann ja verstehen, dass die Weitergabe von vertraulichen Informationen in den USA strafrechtlich verfolgt wird, aber immerhin hat er eine Riesensauerei aufgedeckt. Solange das Land kein Auslieferungsabkommen mit den USA hat, könnte er doch *irgendwo* außerhalb der USA leben, z.B. Kanada, UK, Deutschland? Wäre doch viel einfacher?
Viele Länder haben Auslieferungsabkommen mit den USA. wink.gif
Tatsächlich ist es so, dass die NSA ein reiner Auslandsgeheimdienst ist, d.h. es ist ihm sogar verboten, US-Bürger innerhalb der USA auszuspionieren. Das ist es, was die US-Bürger an der Sache empört; dass ein amerikanischer Geheimdienst fröhlich im Ausland spitzelt, ist denen scheißegal. Die Regierungen der EU-Länder sind ziemlich ruhig in der Sache, weil sie von dem Spitzelprogramm der NSA profitiert haben. Als Beispiel Deutschland: Deutsche Behörden dürfen bisher nicht in dem Umfang bespitzeln, wie es die NSA getan hat. Also hat man Geheimdienstinformationen über Deutschland von den Amis gekriegt, die man selbst nicht hätte sammeln dürfen. Snowden hat jetzt auch noch enthüllt, dass die Briten noch viel intensiver schnüffeln, was die Deutschen offenbar nicht wussten, aber manche der Infos, die die Deutschen von der NSA haben, werden sicher auch ursprünglich aus der britischen Spionage stammen.
Das ist es eben, was die Sache für Snowden so schwierig macht: Viele Geheimdienste der Länder, die von der Schnüffelei betroffen sind, haben von der NSA profitiert und mit ihr kooperiert, und diese Länder sind daher nicht wirklich interessiert, sich mit den Amis anzulegen wegen jemandem, der auch für sie diese ganze Spionagesache erschwert hat.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40082
Nun, was auch funktionieren würde ist, dass man zusätzlich zur Frage und Kästchenabfrage ein optionales Passwort abgeben kann mit dem man die Frage später bearbeiten könnte.

Das erfordert von den Fragestellern dann halt kompliziertere Gebilde als 12345
Hm, mal schauen, vielleicht bau ich so etwas mal ein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40093
Das DHL einige Pakete gleich in die Mülltonne zugestellt hat ist auch schon mehrfach vorgekommen. Siehe dazu c't 22/2012. Leider gibt es bei den Zustellern auch schwarze Schafe.
Heftig.
In einer Postfiliale hat man mir etwas hilflos gesagt, dass die Zentrale nur dann was macht, wenn sich Kunden direkt per Hotline beschweren; Kundenbeschwerden über Zusteller, die über die Schalterknechte weitergeleitet werden, ignoriert man grundsätzlich. Ist auch nicht sehr kundenfreundlich.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#39994
Würgereiz abtrainieren, soso. Dann kannst du das hier tun: http://www.fanfiktion.de/YouTuber/c/109008002
Gibt genug Auswahl. „Empfehlen“ kann ich eine über ein Mädel, was Pizzabotin ist und es beim Pizza liefern gleich mal mit Gronkh aufm Sofa treibt, während der TS aktiv ist. :‘D

Noch eine Frage an Klopfer:
Warum reagieren eigentlich so viele Menschen extrem empfindlich auf Kritik? Klar, sie tut oft weh, aber mit konstruktiver Kritik kann man sich doch nur weiter entwickeln. Ich rede nicht zwangsläufig von Frau Kaplan (für die sind eh alle pöhse!), hab das nur letztens als Hobbyautor mitbekommen. Wenn man einem befreundeten Hobbyautor z.B. mitteilt, dass er sich z.B. in einer Szene total verrannt hat und er das genauso sieht und sich über den Hinweis freut, kommen trotzdem schwuppdiwupp irgendwelche Pseudo-Moralapostel angekrochen, die dir vorwerfen böse zu sein. Man solle ja selbst erst einmal etwas schreiben. Bzw. der eine Tipp war der Knaller: die Idee klauen und selber so schreiben, wie ich den Hinweis meinte biggrin.gif
Wie gehst du mit Kritik um, z.B. deiner Betaleser bei deinen Büchern (hattest du überhaupt welche?).

Grüße
Seth
Wie man auf Kritik reagiert, hängt ja davon ab, wie man selbst zu dem steht, was kritisiert wird. Wenn man etwas zeigt, bei dem man selbst unsicher ist oder merkt, dass da etwas noch nicht so recht gelungen ist, dann ist man offener für Kritik.
Wenn man allerdings etwas zeigt, was man selbst mag und mit dem man an sich auch zufrieden ist, dann ist Kritik schon ein Angriff aufs Ego, selbst wenn sie konstruktiv ist und gar nicht böse gemeint. Die Kritik trifft dann nicht nur die eigene Arbeit, sondern auch den eigenen Geschmack, denn selbst fand man es ja gut. Selbst wenn man konstruktive Kritik an sich zu schätzen weiß, ist jede kritische Bemerkung auch eine Enttäuschung. (Und ich glaube, so geht es jedem, egal wie berühmt, egal wie offen und egal wie sehr er behauptet, einfach nur dankbar für konstruktive Kritik zu sein.) Man muss erst lernen, damit umzugehen. Kritik von denen, von denen man Lob und Anerkennung erwartete, wird immer eine Enttäuschung bleiben, aber wenn man gereift ist, wird man eben auch mit etwas Abstand und Nachdenken erkennen können, welche Kritik berechtigt ist und was man daraus für die Zukunft lernen kann.
Von den Testlesern meiner Bücher kam bisher keine wesentliche Kritik (gelegentliche Tippfehler sind nicht zu vermeiden, die korrigiere ich einfach und denke nicht weiter darüber nach), aber wenn ich hier auf KW Kritik lese (oder auch sonst im Netz), dann kann mich das schon heftig treffen. Das ist dann aber etwas, was ich für mich behalte und versuche, es mir nicht zu stark anmerken zu lassen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kannst du dich noch an den FDP-Politiker Möllemann erinnern? Fandest du seine damalige Kritik an Israel auch antisemitisch oder hat auch wieder der Zentralrat der Juden überreagiert?
Was ich direkt im Prospekt gelesen habe, was er damals drucken ließ, kam mir jedenfalls nicht antisemitisch vor, schließlich kritisierte er ja bloß Israels Vorgehen, nicht das jüdische Volk an sich. Und kritikwürdig war der Umgang mit den Palästinensern ja durchaus. Man kann sicherlich streiten, ob die Kritik zu scharf formuliert war oder nicht, aber meiner Meinung nach war es schon unfair, wie sehr man ihn da angegriffen hat.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40091
Klar bin ich ein Mädchen wink.gif
Und bis ich endlich mal wieder nach Berlin komme oder gar in diese, meine Heimat-, Stadt zurückziehe dauert es noch ein bisschen! Solange darfst du dein Buch fertig schreiben... Oh Gott, ich mach dir bestimmt Angst. Egal. Schlaf gut, ich lauer dir in deinen Träumen auf!
So leicht kann man mich doch nicht ängstigen. ^^ (Welche Heimatstadt wäre es denn? fragehasi.gif )
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40036
Nudelogen sagen die Zukunft aus auf den Boden geschmissenen Nudeln voraus, was du meinst, ist Pastanom.
Egal, Hauptsache ein Teigwaren-Gelehrter, der sich mit so etwas auskennt. Und wenn er mir noch sagen kann, ob mir meine Nudeln auch in Zukunft schmecken werden, dann umso besser. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40079
Oder Notebooksbilliger hat das auf irgendeine Weise ohne Empfangsbestätigung geschickt...

"Irgend eine" oder "irgendeine"?
Das wird ja nicht so klein gewesen sein, dass es per Briefpost befördert wurde, oder? kratz.gif Und wenn es per DHL geliefert wird, können die Paketboten ohne Unterschrift normalerweise gar nicht eingeben, dass es abgeliefert wurde. o_o

"irgendeine"
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40082
Werden die User-Accounts was kosten?
Nein, die sind gratis. (Das System erlaubt zwar eine Premium-Mitgliedschaft, aber ich hab bisher keine konkreten Pläne, die auch einzuführen, auch wenn es diesen Mitgliedsrang bereits gibt.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40076
Du würdest dich wirklich mit mir treffen? :O Irgendwie hatte ich was anderes erwartet... Du solltest das mal öfters machen(dich mit Fans treffen) um endlich mal die passende Häsin zu finden und um kleine Rammler zu züchten!
Hehe... wenn du immer noch Single bist, bis ich mal wieder in Berlin bin, fang ich an dir schöne Augen zu machen, was das Zeug hält, mein Hübscher! Da ist Klopfers Disney-hasen-Dame aber nix dagegen!biggrin.gif Darauf kannst du deinen nächsten Kakao verwetten!... Btw: Bist du noch Single oder verlangt dein "Über mich" an dieser Stelle ein Update? wink.gif
O_o Ich hoffe, du bist ein Mädchen, sonst wird es merkwürdig.
Und du scheinst zu überschätzen, wie oft Fans mich treffen wollen. XD Das gab es bisher in Berlin nur ein oder zwei Mal.
Bin immer noch Single. Ich muss aber ehrlich sagen, dass ich derzeit (auch wenn mir Knutschen und Sex fehlen) wohl auch kaum Zeit für eine richtige Beziehung hätte, solange die Arbeit am neuen Klopfers Web und an "Sexpanzer und Babytod 2" noch nicht vorbei ist. :/
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Sorry, Klopfer, ich benötige an der Stelle mal die Hilfe eines Experten:

Wenn ich schreibe "Nach dem Abschluss der Allgemeinen Hochschulreife an der BlaBlaSchule in Köln, habe ich ein Blablastudium begonnen.", ist dann das Komma zwischen "Köln" und "habe" vonnöten? Ich persönlich denke zwar nicht, bin mir aber auch nicht 100% sicher.

Danke schonmal für Deine Hilfe und entschuldige, sollte ich Dich mit einer solchen Frage nerven.
LG smile.gif
Du nervst nicht. smile.gif
Das Komma da ist schlicht und einfach falsch, an der Stelle gehört gar keins hin. Aber das wird so wahnsinnig oft falsch gemacht, dass es den meisten Leuten gar nicht auffällt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40062 - Persönlich kenne ich nur die "neue" Version davon. Ich mag Battlestar Galactica nicht.
Ich finde, die Serie ist viel zu verworren und nicht nachzuvollziehen. Der Schwerpunkt auf die "Menschen", die in Wahrheit diese Roboter sind, macht es nicht besser. Es ist halt unheimlich schwer, dort durchzusteigen. Erinnert mich an die ganzen komischen Sendungen wie GZSZ, Sturm der Liebe und so: Man kann einfach nicht reinfinden, wenn man es nicht von Anfang an mit vollem Verstand gesehen hat.
Die große Zahl an Rückblenden (kam mir jedenfalls so vor) macht es nicht besser. Und die Olle im roten Kleid ist mir sowieso so unsympatisch...
Und deswegen bin ich kein Fan davon. (Im Gegensatz zu zum Beispiel Stargate (Atlantis)) smile.gif
Ich hab mich mit der neuen Version auch nicht vertraut machen können; schon bei der ersten Folge fehlte mir einfach zu viel, weil ich die Miniserie vorher nicht gesehen hatte.
Die alte Serie war weniger düster und viel leichter zugänglich. (Hab auch einige der Galactica-Romane damals gelesen.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Meinst du, es wäre möglich, dass Deutschland Snowden Asyl gewährt?
Ich glaub, keiner der politisch Verantwortlichen hier hat die Eier, um das zu machen. Und ich bezweifle ein wenig, dass man die Kompetenz hätte, eine Entführung durch amerikanische Geheimdienste zu verhindern.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40039
"italienische Nudeln werden mit Ei gemacht,"
Ich war nicht der Poster von wegen "Bolognese war ursprünglich vegan", da ich eh noch nie Bolognese gegessen habe, aber das mit den Eiern ist eigentlich so falsch, bzw. müsste ich mich sonst sehr irren, wäre schon fast eine Lebenslüge.biggrin.gif Die guten und "originalen" Teigwaren aus Italien sind normalerweise nur aus Hartweizengriess. Ich zitiere aus Wikipedia (jaja, scheiss Quelle, aber ich bin zu faul^^)
"Italienische getrocknete Teigwaren, Pasta genannt, bestehen meist aus Hartweizengrieß (Durumweizen), italienisch 'Pasta di semola di grano duro'."
"Die unterschiedlichen Grundstoffe teilen die Nudeln weiter in nationale Sorten. Die in der europäischen Küche verwendeten Nudeln werden zum größten Teil aus Hart- oder Weichweizen hergestellt. Da Hartweizen mehr Sonne als Weichweizen benötigt, wurde in den nördlicheren Regionen Europas Nudelteig vornehmlich aus Weichweizen hergestellt und, um die nötige Festigkeit zu erreichen, zusätzlich mit Eiern versetzt. Die jeweiligen Vorlieben für Hartweizen- oder Eiernudeln haben zum Teil bis heute Bestand."
Link
Ich hab nichts beizutragen, also schmeiß ich einfach nur mal das hier in den Raum und schunkel beim Lied ab 20:29 mit. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40045
Ähm...soweit ich weiß sind Goa´Uld keine Wirbeltiere, sie sind "schlangenähnliche parasitäre Lebensformen", nach der deutschen Stargate-Wiki.

Obwohl ich jetzt auf die Schnelle nichts genaueres zu ihrem Knochenbau gefunden habe.
Vielleicht verwechselst du sie mit den Jaffa, die ihnen als Wirte dienen, genau wie die Menschen auch?
Schlangen sind auch Wirbeltiere, also... unsure.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40078
Hmmm, ich kenne den Sprecher, der ist (mir jedenfalls) ziemlich bekannt.
Der hat gefühlt in jedem Hörspiel mitgemacht, dass ich je gehört habe^^
Ich weiß jetzt aber nicht, in welchen er war, oder wie er heißt.

Passende Frage dazu (endlich mal):
Hörst du auch öfter Hörspiele oder hast du sie früher einmal gehört?


Und kennst du High5?
Früher als Kind hab ich mal Hörspiele von ALF, den Ottifanten und (nicht lachen) Bibi Blocksberg gehört. o_o
Das letzte Hörspiel, was ich (vor zwei Jahren) auf einer Autofahrt gehört hab, war "Der letzte Detektiv", ein SF-Krimi, der eher für erwachsene Hörer konzipiert war.

High5? Sagt mir nix.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40080
Danke, ich auch...
(Ich wollte mich hier nur mal bei den coolen Kids einklinken, die sich alle an Ricarda ran machen)
Muss ich jetzt auch baggern, um cool zu sein? fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wirds o, neuen klopfers-web ne möglichkeit geben abgeschickte (nicht beantwortete) fragen zu editieren?

Mir sind in der letzten Frage die ich dir geschickt habe einige peinliche rechtschreibfehler zu spät aufgefallen :/
Hab ich bisher nicht geplant, weil der Fragenbereich anonym bleiben soll und es daher keine Verbindung zwischen einer Frage und einem User-Account gibt, den ich als Voraussetzung fürs Editieren von Kommentaren etc. nehmen würde, damit ausgeschlossen ist, dass fremde Texte editiert werden.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40043
War nämlich auch mein Eindruck nach etwas Recherche, dass Win8 wohl doch in einigen Punkten benutzerfreundlicher ist, was Anzeige und Bedienung angeht.
Im Zweifelsfall gibt es dann ja noch Google, wenn ich mich nicht auf Anhieb zurechtfinde.

Dann geht's ja. Das Internet hier (kennst durch ehemalige Forentreffen ja die ländliche Beschaffenheit des Odenwalds etwas ^^'') ist jetzt nicht so pralle und bei meinem noch aktuellen Rechner hat schon das automatische Update von Avira ausgereicht, dass alles doppelt so lange gebraucht hat. Vielleicht aber auch eine Sache des Arbeitsspeichers, mit 512MB ist der Spielraum einfach nicht ausreichend, was mehrere Anwendungen parallel betrifft.

Mit den Programmen sollte es auch gehen, da ich keine Exoten benutze. JDownloader, den Media Player Classic/VLC-Player und ein Programm zum Videos konvertieren, wovon es sicher mehr als genug gibt, wo also auch irgendwas unter Win8 laufen dürfte.


Danke noch mal und die Frage war zum Glück nicht umsonst - am Montag darf ich meinen Wunsch-PC beim IT-Fachmann meines Vertrauens in Auftrag geben! victory.gif



Und um doch noch eine Frage zu haben:

Hast du dir mal mein Games-Review durchgelesen, was ich dir geschickt habe? ^^ (Lollipop Chainsaw)

Macht nichts, wenn nicht, hab mittlerweile ein 2. Review auf Amazon veröffentlicht und weitestgehend bestätigt bekommen, was ich mir gedacht habe: Meine Texte sind zu lang und als Hilfe bei der Kaufentscheidung daher suboptimal, weshalb ich auch verstehen kann, wenn du auch zwischendurch nicht reinschauen konntest. Hatte schon geahnt, dass es zu viel ist. ^^''
Beim Inhalt bin ich mir über weite Strecken sogar ganz sicher, dass es nicht so schlecht sein kann, müsste das wohl nur noch in komprimierter Form schaffen ohne Qualitätsverluste, damit es wirklich gut wird.
Ich hatte es durchgelesen, aber keine Zeit für eine ausführliche Kritik gehabt. Mein größtes Problem war: Ich kannte (und kenne) das Spiel nicht und ich wusste am Ende nicht, was es genau für ein Spiel ist. Hack'n'Slay deutet etwas in der Art von Diablo an, aber ist es das tatsächlich? Das kam in der Rezension selbst nicht wirklich heraus. Klar, die Frage hätte sich mit Screenshots leicht erledigt, aber die hatte ich ja nicht. Deswegen hing ich da ein bisschen in der Luft.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#39970
Das war auf die rein hypothetische Situation bezogen, dass die zwei Nasen aus dem Artikel (der mit dem Kerl, der statt Sex Kartoffeln zerquetscht) echt gewesen wären und ich aus bizarren und völlig unrealistischen Gründen ebenfalls mit so einem zusammen wäre^^
Was nie passieren wird, also können wir die Frage und die Antwort ins Märchenland verbannen, wo sie hingehören smile.gif

Und red mir nicht von Umzügen, ich hab so einen demnächst vor mir, das nervt mich jetzt schon XD
Da müsstest du schon in meine Richtung ziehen, wird dann auch ein Stückchen näher sein als jetzt wink.gif

Ricarda
>_< Kein Gerede von Umzügen, bitte. Ich bin immer noch voll bedient, was Umzüge angeht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Du lästerst ja gern über die Post, so wie die mit den Paketen umgehen.

Was hälst du von dem, was mir passiert ist:

Ich habe mir einen Laptop im Wert von 1.350€ gekauft. Und der Postbote legt das Paket vor die Haustür (nicht Wohnungstür, Haustür!!! ) wo es jeder klauen kann. Das schlimmste: Auf dem Paket steht voll groß "Notebooksbilliger.de". Also konnte jeder davon ausgehen, dass dort ein Notebook drin ist. Das krasse: Ich war sogar zu Hause, und habe keine Ahnung, warum mir das Paket nicht vernünftig zugestellt wurde...
Ich würde jetzt zu gerne wissen, welche Unterschrift auf der Empfangsbestätigung steht... o_o Die müsste ja dann eigentlich gefälscht sein, gell?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey ich hatte dir vorhin was wegen Klopfer auf meiner Bambi Kassette geschrieben: vergiss es, ich hab es auf YouTube gefunden!!! Link
Ich weiß nicht, ob dich das interessiert, aber du bist eben mein Lieblingsklopfer und der einzige der sowas hoffentlich zu schätzen weiß! Oder?
Danke, ich weiß so etwas immer zu schätzen! Klopfer ist halt toll. ^^

Wow, der Klopfer in dem Hörspiel hat aber ne komische Stimme, viel zu erwachsen. O_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich weiß nicht, ob du das kennst, aber in meinem alten Bambi-Hörspiel von Disney kam damals etwas vor, das Klopfer aufsagen musste, als er mit Bambi auf die Wiese gehoppelt ist und Bambi sagte er solle lieber die Blüten fressen, als die Blätter. Daraufhin kam Mama Klopfer zu ihm und meinte: "Was hat Vater Langohr dir gestern Abend wieder gesagt?" Und Klopfer daraufhin: *seufz* "Grüne Blätter sind gesund, stopf sie darum in den Mund. Frisst du viele Grüne Blätter, wird auch gut das schlechte Wetter. Blüten fressen ist verboten, denn es wachsen Ohren, Pfoten, wenn du grüne Blätter frisst, weil das so gesund ist!"*bäh*
biggrin.gif Ich finde, das solltest du wissen.
biggrin.gif Ich kann das "Bäh" so gut verstehen. (Ich mag Salat, aber doch nicht ausschließlich. X_x )
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Lieber Klopfer,
wenn ich dir bei meinem nächsten Berlin-Besuch auflauere um persönlich dem großen Hasen ein Opfer zu bringen, nimmst du mir das Übel? Gibt es Wunsch-Geschenke die man dir mitbringen kann(also was besonderes zu Essen z.B.)? Darf man dich auf einen Kaffee einladen? *_*
Meine Wohnung möchte ich schon als meinen privaten Lebensraum erhalten, insofern sollte man besser nicht einfach vor meiner Tür stehen (man kann ja eh nicht wissen, ob ich dann da bin). Aber du kannst dich gerne vorher bei mir melden, und wir treffen uns dann irgendwo. ^^ Kaffee trink ich zwar nicht, aber einen Kakao nehm ich immer. biggrin.gif
Wunsch-Geschenke? ... Toblerone. XD
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40014
Naja, es gibt schon einen Unterschied zwischen Ermessen (Entscheidungsspielraum, der vom Gesetz auch so gewollt ist) bürgerfreundlich zu nutzen und Korruption (Vorteilsannahme für teilweise ungesetzliche Handlungen).
Sicherlich, aber manchmal ist "ein Auge zudrücken" doch eher eine Frage des Ermessens und keine der Bestechlichkeit.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40015
Das mit dem Apostroph ist nur ein dämlicher Anglizismus - man schreibt ja auch "Omas Kuchen" und nicht "Oma's Kuchen". Einzige Ausnahme für den Apostroph sind bestimmte Namen(z.B. Felix' PC) oder Plural (z.B. Müllers' Auto).
Wie du siehst, sind da inzwischen noch andere Ausnahmen dazu gekommen, aber ich find's auch unnötig.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40016

kann dir da nur beipfichten hasinator.

Werd in den theoretischen info vrolesungen und den softwarevorlesungen (c, c++ und softwaretechnik) zu Open Suse "gezwungen", weil das auf den übungsrechnern läuft.

Ist auchd er einzige Grund, dass auf meinem laptop n linux ist (ssh zugang bzw remote arbeiten is einfach einfacher als mit putty und co).

Auf meinem desktoprechner ist seit ewigkeiten n ubuntu installiert, aber im endeffekt nervt das nurnoch bei jedem booten durch die os auswahl, absichtlich geatartet hab ich das glaub ich einmal in nem 3/4 jahr...

Selbst zum programmieren finde ich windows dank Visual studio 2012 linux weit überlegen. (+ spiele, multimonitor betrieb (bei linux deutlich schlechter) usw))
Im Endeffekt muss halt jeder wissen, was seinen Bedürfnissen am besten entspricht. Deswegen finde ich es so albern, wenn man sich dann dafür rechtfertigen muss, dass man Windows gerne benutzt. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Du beschwerst dich, dass es kein Poster von dir gibt...
Deine Webseite wäre doch Ideal dafür, mach es selber (oder selbst?) wink.gif
fragehasi.gif Wo hab ich mich wann darüber beschwert?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40016
Die Auslagerungsdatei unter Windows kann man genauso verschieben/verkleinern/löschen wie SWAP unter Linux wink.gif
Aber wieso sollte eine Website unter Linux schneller sein als unter Windows?
Die Website läuft bestimmt auf einem rassistischen Linux-Server, der Windows-Clients langsamer bedient. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40026
Klingt jetzt vielleicht hart, aber: auf Teufel komm raus ins "coole" Ausland zum Studieren, aber dann (langfristig) keine Gedanken über die Finanzierung gemacht. hm.gif

Okay, ich weiß nicht welches Fach und wie lange du schon studierst, und ob noch Diplom oder Bachelor/Master, aber im letzteren Fall müsste es doch möglich sein, ca. das gleiche Fach irgendwo in Deutschland (in einem Bundesland ohne Gebühren) zu finden und sich die Studienleistungen anrechnen zu lassen, sodass dann nur noch die fehlenden Prüfungen und ggf. ein paar Module, die es im Ausland nicht gab, zu absolvieren sind? Hängt natürlich vom Fach ab und wie äquivalent die Studiengänge da sind.

Andere Möglichkeit: sozusagen ein "gap semester" einlegen, zur Selbstfindung oder wie es immer so schön heißt. In der Zeit überlegen, wie es weiter geht/Arbeit suchen/etc. Das bringt dir aber wahrscheinlich bezüglich deines Studienabschlusses nicht viel. Ich kann auch nicht einschätzen, wie gern sowas bei Personalern gesehen wird, aber immerhin ließe sich dann der "gap" im Lebenslauf mehr oder weniger begründen. Ich hab neulich mal einen Artikel gelesen, der versucht aufzuzeigen, dass es nicht immer einen bis aufs Äußerste gepimpten Lebenslauf braucht und gerade das mit dem Ausland viel gehypt wird: Link
Wobei ich der Meinung bin, dass Lücken im Lebenslauf immer schlecht und Auslandserfahrungen immer gut sind, aber der Artikel hat mal eine andere Perspektive und meine persönliche Meinung tut eh nichts zur Sache. Alles Gute dir!
Ich find's übel, dass Lücken im Lebenslauf so eine Bedeutung zugemessen wird.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40016
Mit Verlaub, dein Windows ist beschissen konfiguriert. Wenn es gut konfiguriert ist, wirst du sicher keine nennenswerten Unterschiede mehr feststellen können. Und ja, ein jungfräuliches (frisch installiertes) Windows ist quasi die Definition von beschissen konfiguriert. Entjungfere es, tob dich an ihm aus. biggrin.gif
Falls du mit Auslagerungsspeicher die pagefile.sys meinst, auch die lässt sich problemlos und beliebig in ihrer Größe beschränken. Dann gibt es noch die Ruhezustandsdatei (falls man den benutzt), die natürlich genau so groß wie der RAM ist, der in ihr gespeichert wird. Dürfte bei dir also 24 GB groß sein... zunge.gif

Ich mag Linux auch, hab mehrere Live-DVDs, einen alten PC und ein Handy (Android ist nix anderes) drauf rennen, trotzdem benutze ich im Alltag Windows. Es ist nicht so schlecht wie immer geschimpft wird (ordentliche Konfiguration vorausgesetzt) und die Leute, die nicht damit klarkommen, würden mit Linux erst recht nicht klarkommen. Von der Problematik der Spiele mal ganz abgesehen, weil man da erstmal umständlich ein WINE einrichten muss.

Alibifrage: Was ist ein Lubuntu? Ich kenne nur Ubuntu und Kubuntu.
Lubuntu ist eine der unheimlich vielen Linux-Distributionen auf Ubuntu-Basis.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hast du eine Meinung zu Heimunterricht? Sollte sowas erlaubt sein?
Nein, weil man da eine schlechtere Kontrolle hat, was den Kindern eigentlich beigebracht wird. Selbst wenn dann Tests und Klausuren an Schulen geschrieben werden, weiß doch keiner, ob die Eltern den Kindern nicht sagen: "Im Test musst du schreiben, dass der Mensch vom Affen abstammt, aber in Wirklichkeit wurden wir natürlich so von Gott erschaffen."
Außerdem ist der Besuch einer Schule auch eine soziale Lernumgebung. Man muss lernen, mit anderen zusammenzuarbeiten, fremde Autoritäten (Lehrer) zu beachten und diejenigen zu tolerieren, die man nicht wirklich leiden kann.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#39992
Hey, ich auch, ihr dürft mir also auch alles Geld schicken, dass ihr habt^^
Halt! Meins. zufrieden.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40022 Hey Klopfer was dir vielleicht nicht aufgefallen ist. Du hast ja keinen Führerschein, so hat ein Fahrzeug die Parkstreifen unter dem Auto und nicht neben. Dieses Fahrzeug ist das Auto der Posterin. Siehe auch den Vergleich mit dem Anfang ihres Namens. Zudem ist sie sich zu fein durch die Beifahrertür einzusteigen und still und heimlich zu verschwinden.
Hab ich verstanden. Die Posterin war eines der Arschlöcher, von denen ich schrieb. Ich halte aber den Golf-Fahrer, der ihr eine Lektion erteilen wollte, ebenfalls für eins.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40016
Ich fange gerade an, mich nebenberuflich mit Linux/Unix auseinanderzusetzen und ich bin seit dem schon mindestens 10 Jahre gealtert.
Überhaupt mal ein vernüftiges Tutorial für Neulinge zu finden war mir bisher nicht möglich. Alles was ich so an Antworten auf meine Probleme in Foren gefunden habe ging in die Richtung "Ja, wenn du das nicht selbst weißt, bist du Linux nicht würdig!"
Oft genug habe ich Linux frustriert in die Ecke geworfen und was anderes gemacht.
Wie man ein von der Gemeinschaft abhängiges Betriebssystem so schwer zugänglich machen kann ist mir unbegreiflich...
Das ist echt ein großes Problem in diesem Umfeld, was ich so in anderen Bereichen nie beobachtet habe. Als ich nach Tipps gesucht habe, wie man einen Mailserver unter Linux so konfiguriert, dass er einigermaßen sicher ist, bin ich auch fast nur auf Beiträge gestoßen, die sinngemäß lauteten: "Fick dich, du Noob, wenn du das jetzt nicht kannst, lernst du es eh nie und stellst dann doch bloß eine Virenschleuder ins Netz." Tja, kein Wunder, wenn ihm niemand dabei hilft und er alles selbst herausfinden muss. (Das waren Reaktionen auf andere, die ebenfalls diese Fragen gestellt haben. Ich hab mich dann schon gar nicht getraut, irgendwas zu posten.)
Unter Windows hat man solche Erfahrungen nie, da sind alle quasi Leidensgenossen und man hilft sich gegenseitig. Und auch in gänzlich anderen Bereichen, ob Künstler, Fotografen, Autoschrauber etc.: Zeig dich lernwillig und sie geben dir Tipps und Hinweise. Bei Linux-Sachen hast du oft ne 50-Prozent-Chance, verbal von der Community eins auf die Fresse zu kriegen, wenn du fragst.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Außenposten im Neuland! awesome.png

(ist es ein fail, dass mir das erst jetzt auffällt? :-S Oder hast du das gerade erst reingesetzt?)
Das hab ich letzten Mittwoch eingefügt. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#39993
Wikipedia als Quelle? Und meine Aussage damit als Qustsch abstempeln? .... no comment (=> wookiepedia)
Ich find's amüsant, dass das als Info in der Wikipedia stehen darf, aber ich immer noch nicht relevant genug bin. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#39989
Willst du damit sagen, Battlestar Galactica ist blöd? O: Oder war das unwertend gemeint, denn Battlestar Galactica ist großartig! Großartig!!
Nein, die Serie ist nicht blöd, aber ihre Grundstimmung ist halt anders als das, was Star Trek vermitteln wollte. Bei Galactica kämpft die ganze Menschheit ums Überleben, gejagt und auf der Flucht. Star Trek hat ja eher die Grundeinstellung: "Alles wird gut, und dann erleben wir Abenteuer auf anderen Welten."
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#39990
Ich fänds sehr interessant zu lesen...
Obwohl man das jetzt nicht unbedingt mit Star Trek machen muss, Star Wars fänd ich jetzt besser ^^
Star Wars hab ich nicht auf DVD, also könnte ich das nicht mal bebildern. (Außerdem hätte ich da ein bisschen Angst, quasi die Kritik von Redlettermedia zu wiederholen, die ja wirklich sehr fundiert ist.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich habe dich zwar schon mal deswegen angeschrieben, aber ich will es gerne wieder tun: Bist du wirklich so von Blocksatz in wirklich jedem Text überzeugt? ^^
Ich meine, es ist vielleicht ganz nett, wenn die Wörter rechts eine gerade Linie bilden, aber dann passiert halt so etwas: Bild
Ich weiß wirklich nicht, ob die Vorteile da die Nachteile aufwiegen. (Vor allem, da linksbündiger Text angeblich leichter und angenehmer zu lesen sein soll. Zum einen, weil man weniger oft in der Zeile verrutscht und weil die Abstände zwischen Wörtern immer gleich sind.)
Kurze Antwort: Ja.
Lange Antwort: Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaa.
Beim neuen Design ändert sich auch die Schriftgröße, mal sehen, ob es dann zu größeren Unfällen kommt. Dass linksbündige Texte leichter zu lesen wären, möchte ich inzwischen bestreiten; ich finde den Flattersatz mittlerweile sehr unruhig und ablenkend, gerade wenn Absätze etwas länger sind.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40006
Klar rult Sailor Moon, aber gerade deswegen muss man doch darüber schreiben! Oder du schreibst über die Kritik. Eine Kritik über eine Kritik... wäre auch mal Hübsches O_o...
Ich wüsste nicht mal, über welches Sailor Moon ich schreiben sollte. XD Den Manga? Die Animeserie? Die Realserie? Oder sollte ich auf den neuen Anime warten? biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40016
Kein Kommentar zur Win-Linux-Diskussion,aber wofür bitte brauchst du 24 (in Worten: vierundzwanzig) GB RAM? Oo
Vielleicht benutzt er ihn öfters in einer Renderfarm. O_o
Oder es gibt einen Bonus auf die Penislänge, wer weiß. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#40011
Uhh eine Buchverfilmung, das wird bestimmt total Klasse. Das beste ist ja noch das es ein deutscher Film wird der die Geschichte(gibt es eine? habs nicht gelesen) eines deutschen Buches wiedergibt, welches nur bekannt wurde weil es gespickt mit wiederlichen Müll ist und sammt Autorin durch die Medienlandschaft hurte.

"Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen (Heiner Geissler, dt Politiker)"
Wie recht der Mann damit hat...

Würdest du ihn überhaubt sehen wollen? Selbst wenn es nur ums lästern geht. Appetitlich wird das bestimmt nicht.
Ich hab kein Verlangen danach, ihn zu gucken. Ich hab das Buch für die Lästerei gelesen, das hat mir dann aber auch gereicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren