Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41123 Fragen gestellt, davon ist 1 Frage noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#38936 Naja es ist verwöhnt mit W7^^ wen du da mit XP ankommst schmollt es sicher^^
Momentan sieht es eher so aus, als wenn XP mehr schmollt. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hi Klopfer, zu deinem Blogeintrag fällt mir was ein. Ich hab letztens ein Bild gesehen wo jemand Maya- und Aztekenkunst verglichen hat und ich meine diese komplexeren Gebilde sind eher von den Azteken (oder war das der Gag den du da im Hinterkopf hattest xD?).
Dieser Stein ist tatsächlich von den Azteken, meines Wissens gibt es vom Mayakalender so einen repräsentativen Stein gar nicht. Allerdings hätte es nicht zum TÜV-Plaketten-Gag gepasst, das irgendwie im Beitrag aufzulösen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Warum ist das Weihnachtsgeschenke einkaufen bei Leuten die einem nahestehen so viel schwieriger als bei Leuten mit denen man eher nicht so viel zutun hat?
Weil es einem da mehr bedeutet, dass ihnen das Geschenk auch gefällt? kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38948
Wegen dir muss ich jetzt dran denken, wie sich ein großer Diamant in ein Stück Butter reinbohrt -.-

Alibifrage: Hast du dich irgendwie auf das Ende der Betriebserlaubnis unserer Erde vorbereitet?
Es ist ein leicht ferkeliger Gedanke, oder? kratz.gif

Na ja, ich bin Optimist, also habe ich in den letzten Tagen versucht, meine innere Uhr auf einen 45-Stunden-Rhythmus umzustellen. X_x
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38953
Nope, lag sie nicht. Ich studier' in Frankfurt, hab vorher im Umkreis gewohnt und jetzt überlegt, direkt in Uninähe zu ziehen, weil es nervt, jeden Tag erstmal ne Stunde unterwegs zu sein. Das besagte Umland ist (teilweise) relativ billig, Frankfurt selbst... eher nicht XD
Vielen Dank smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Und wie siehts mit Thalia aus? Da hatte ich noch einen Gutschein.
Weiß jetzt nicht, worauf sich das bezieht. ^^; Aber einen Thalia hab ich durchaus in Reichweite. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Sind Chimärologen Bodybuilder?
O_o So wie Bubble Teas Blasentees sind.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38951
Kommt drauf an. Wenn die Miete vorher unter diesen 224€ lag, sollte man dann den vollen Satz bekommen. Soweit ich weiß, kann man es auch mit Härtefallanträgen versuchen, besonders, wenn die Stadt generell sehr teuer ist und man kaum billiger wohnen *kann*. Am besten mal beim zuständigen Bafögamt nachfragen (und denen am besten auch genaue Zahlen vorlegen), die sollten sich da ja auskennen.
LG Ricarda
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey,
womit verdienst du eigendlich mehr, wenn man deine Bücher bei amazon bestellt oder direkt bei dir?
Direkt bei mir, das bringt mir meist mehr als doppelt so viel ein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfer,
weißt du zufällig, ob, wenn sich meine Miete erhöht (um ca. 90 Euro), sich mein Bafög auch erhöht? ._.
Nein, das erhöht sich nicht, weil die Miethöhe inzwischen schnurz ist.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38940
In welchem Umfang überarbeitest du eigentlich deine Bücher beim/nach dem Verfassen?
Es gibt ja einige Autoren, die dutzende Versionen ihrer Geschichte schreiben, bevor sie veröffentlicht wird und wo dann 90% vom Endprodukt aus Überarbeitungen stammt.
Wie sieht das bei dir aus? Schreibst du mehr oder weniger in einem Rutsch mit nur kleinen Ausbesserungen oder änderst du viel in deinen Entwürfen?
Richtig groß überarbeite ich die Texte in den allermeisten Fällen nicht. (Bei Sexpanzer und Babytod hatte ich bei einem eigentlich fertigen Kapitel die komplette Reihenfolge der Absätze umgeworfen und einiges neu geschrieben, aber das war eine Ausnahme.) Es ist meistens so, dass ich schon beim Schreiben merke, wenn der Text so nicht richtig funktioniert, dann werfe ich ihn ganz über den Haufen und fange neu an oder schreib die letzten Absätze noch mal, bevor ich fortfahre. Deswegen schreibe ich nicht besonders schnell, aber dafür verbringe ich auch weniger Zeit mit dem Überarbeiten der Texte, wo dann eher kleinere Änderungen vorgenommen werden.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38917


...heute saß ich auf nem amt, warte ne dreiviertelstunde auf meinen termin und versäume diesen weil ich im falschen stock gewartet habe.die anzeichen dafür dass ich blöd bin häufen sich. vogel.gif


deinem klon geht es gut, aber er hat wirklich ein erstaunlich großes genital.. ich musste ihm vorne an seine jeans ein drittes hosenbein annähen. fluester.gif

PS: das witzige ist, bei IQ tests bin ich übern durchschnitt.
Du bist einfach zerstreut. XD

Ha, wie der Papa, so der Klon. blush.gif

Das muss doch auch so sein, sonst wäre dir die Seite hier zu hoch. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Gibt es absolute Wahrheiten?
Wenn man davon ausgeht, dass wir nicht in einer Simulation leben, klar. ^^ Diamant ist härter als Butter. Absolute Wahrheit.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38901 Sodele, Neues smile.gif!

Erstmal, so sieht einer von den US Military Surplus-Ballonen ausgepackt aus: Link
Der hellere Teil war vorher eine Art Kegel unter dem Ballon, der wohl damals dafür war, die Nutzlast am Ballon anzubringen. Da war ein Befestigungsstutzen mit einem kurzen Metallrohr dran z.B.. Das haben wir alles weggeschnitten, da man die Nutzlast auch direkt am Ballon befestigen kann (und so macht man das mit den modernen Ballonen ja auch). So sieht das z.B. aus: Link

Die Platine sieht jetzt so aus: Link, Temperatur und Luftfeuchtigkeitssensor sind jetzt mit diesen Kabeln angebracht, sodass die Stecker auch fest drin sitzen.
Und wie lange fummelt ihr da noch dran herum?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38920
Ja, danke!
happy.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38910
Hatte sie heute im Kasten, vielen Dank für die zusätzlichen Aufkleber, ich find die ja so geil *.*
^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38918
Aber ein bewusst eingeplanter - die sogenannten "Shows of Force" (z.B. in Afghanistan mit dem Marder auf Patrouille fahren, oder mit der PzH 2000 Nebelgeschosse ins Gebirge zu katapultieren) gibt es jedenfalls nicht ohne Grund und da wird auch absichtlich nicht scharf auf Menschen geschossen, wenn man nicht selbst angegriffen wird...
Ja, aber das ist ja keine rein psychologische Kriegsführung. Du kannst den Leuten ja mit diesen Dingern trotzdem körperlich weh tun, mit Flugblättern oder schlechtem Service am Kunden nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich habe gesehen, die Lästereien über die Super Mario Bros Super Show geht nur bis Folge 3. Wird es da irgendwann Fortsetzungen geben? Und wie siehts mit dem Film aus? Schaffst du das, dir diesen anzutun ohne hinterher Amok zu laufen (oder hoppeln)? wink.gif
Die weiteren Folgen geben irgendwie nicht so viel her zum Lästern, die sind eigentlich ziemlich langweilig. ^^;
Den Film müsste ich erst mal wieder gucken, um genau zu wissen, ob er sich für eine Lästerei eignet. Ich habe ihn zwar schon ein, zwei Mal gesehen, aber es ist ewig her und wirkte auf mich einfach nur wie ein Unfall. Ich kann mich erinnern, dass ich mir immer nach einiger Zeit ein Buch oder ein Computerspiel gegriffen habe und der Film dann nur so nebenbei lief. XD
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38916
Und wenn alles nichts hilft, generalmobilmachung der Klopfer Army?
Dürfte hier nicht nötig sein. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
BIst auch manchmal über deine Ergebnisse des Wahlomaten erstaunt? Meine Top 5 bestand aus "Piraten, NPD, Grüne, FREIHEIT Niedersachsen und der SPD". Schlusslicht bildete Linke und CDU. Jetzt weiß ich trotzdem nicht, was ich wählen soll =D
Ich hab den Wahlomaten ewig nicht mehr benutzt, aber ich kann mich erinnern, dass ich auch immer so merkwürdige Ergebnisse bekommen habe, und Platz 1 und 2 sich eigentlich diametral gegenüber standen. Relativ konstant war da nur, dass die CDU bei mir immer am Ende stand.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
So Klopfer, ich muss jetzt einfach noch mal ein riesiges Lob aussprechen. Dein Roman ist heute bei mir angekommen, hab ihn schon durch und bin begeistert. Dir ist mal wieder ein Meisterwerk gelungen; hör niemals auf zu schreiben. biggrin.gif Ich hab mir letztens auch mal wieder die anderen Bücher durchgelesen, riesiges Kompliment, schlicht genial!
So, und jetzt meine Frage: Wie war es, diese Geschichte zu schreiben? Hast du lange dafür gebraucht? Ich hab selbst mal versucht, einen Roman zu schreiben, aber schon nach zwanzig Seiten hatte ich keine Ahnung mehr, was ich schreiben soll.^^ War das Schreiben schwierig für dich?
*_* Das geht runter wie Öl. ^_^

Die ersten Kapitel waren ziemlich schnell fertig, danach musste ich mich schon ein bisschen überwinden, weil ich Angst hatte, dass ich meinen eigenen Ansprüchen nicht genügen könnte. Ich wusste, was im jeweils nächsten Kapitel passieren sollte, aber ich war mir unsicher, ob ich es schaffen würde, es gut zu erzählen. Insgesamt habe ich etwa sieben Wochen (mit Pausen) gebraucht, aber die Pausen waren auch nötig, um wieder die Batterien aufzuladen. (Außerdem musste ich dazwischen andere Sachen erledigen, was aber auch immer ganz gut ist für den Schreibprozess, weil man manchmal einige Dinge erst klar sieht, wenn man ein wenig Abstand gewonnen hat.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Warum spinnt meine komplette Musiksammlung??? Warum spinnt iTunes??? Warum spinnt Windows Media Player???

Sorry, musste sein. Bin grad einfach so geladen!!!
Das liegt bestimmt am bevorstehenden Ende der Welt. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#6237

Hast du denn mittlerweile Theorien aus dem Frageaufkommen, dem Inhalt der Fragen und ähnlichem entwickelt?
Nein, das wechselt sowieso immer mal wieder. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfer, du hast ja per Twitter erneut auf das Urkostforum verwiesen.
(Und ja, ich habe schon immer gewusst, dass das Fleischmangel agressiv macht!)
Jedenfalls muss man mittlerweile angemeldet sein, um Beiträge lesen zu dürfen. Hast du das angerichtet?
Und hast du noch Backups?
Hat sich mit dem Blogeintrag erledigt, denke ich. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Erstes Buch am lesen und gefällt mir sehr gut. Man kann es schön lesen ohne das es langweilt und ich hab schon ein paar Lieblingstellen auf den ersten Seiten.
Vielen Dank für die Bücher ein ausführliche Rezension oder wird eine Lästerei wink.gif gibts wen ich alle ausgelesen habe in ein paar Tagen.
Die versprochenen Links schicke ich dir über Facebook smile.gif
Hoffe bei dir wars ähnlich erfreulich beim mitbringsel
Das Mitbringsel sträubt sich noch, was die Zusammenarbeit mit dem Windows auf meiner Festplatte angeht, aber das klopf ich in den nächsten Tagen bestimmt noch zurecht. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
ist zu viel hypnose hören über sexverlangen und potenz jeden abend im bett zu viel oder schädlich?
O_o Warum sollte man so etwas tun?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38750
Ich finde die ganze, ich nenne es mal Atheismus-Bewegung, im Internet mittlerweile absolut überzogen.
Bin selbst Katholisch, aber nicht wirklich stark gläubig, 2-3 mal im Jahr in die Kirche und fertig ist die Sache, ist hier im "ländlichen" Bayern zum Teil auch einfach der Standart. Lieg also sogar selbst dem Atheismus näher als dem Glauben.

Ich meine vor ein paar Jahren waren (aus meiner Sicht) Atheisten noch eine ganz normale "Gruppe" von Menschen. Aber mittlerweile ist es doch teils echt zu einer richtigen Modeerscheinung im Internet verkommen, so nach dem Motto "ich bin ja so gebildet und offen, das untermauere ich doch am besten in dem ich auf meinen Atheismus poche"
Ich möcht behaupten ein Großteil der im Internet vertretenen Atheisten haben sich mit der ganzen Sache nicht wirklich auseinandergesetzt sondern stufen sich selbst so ein weil es gerade in ist.

In der Fähigkeit, jedem der es wissen und auch nicht wissen will die eigene Ausrichtung auf die Nase zu binden, stehen die "neuen" Atheisten keiner Religion nach.

Mir ist die Religion (oder nicht-Religion) der Menschen um mich herum relativ schnurz solange sie mir damit nicht in den Ohren liegen, laut lamentierend durch die Straßen (oder das Internet ziehen) oder vor meiner Tür stehen und mir Wachtürme in die HAnd drücken wollen... aber irgendwie les ich mittlerweile mehr von Leuten die ihren Atheismus herausposaunen müssen als von sonst einer Ausrichtung, sogar die Wachtumverteiler die ich auf arbeit habe sind da "ruhiger"

Ihre Meinung geschätzter Klopfer? ^^

Und noch ne Frage, was hälst du von den Bachelor Professional Titeln?
Also die Titelvergabe für Fortbildungen bei IHK und HK.
Hab gestern meine letzten Ergebnisse bekommen und finde er macht einfach mehr her als "Industriemeister" ^^
Ich kriege davon gar nicht so viel mit. Ab und zu hört man mal was von Atheisten, die sich wie die Pimmel benehmen, aber das Geheule über Atheisten ist auch stärker geworden. schulterzuck.gif

Klar ist, dass Atheisten inzwischen bewusster auftreten und sich bemerkbar machen. Das ist aber auch nicht einfach so passiert, sondern als Reaktion auf den gesteigerten Konservatismus und den wieder steigenden Einfluss der Religionen. Nicht nur in den USA wird mit religiösen Bekenntnissen und Inhalten eine Wissenschaftsfeindlichkeit propagiert. Auch hierzulande melden sich nicht unwichtige Akteure der Politik zu Wort und propagieren z.B. den Kreationismus. Politiker und Kirchen fordern verschärfte Verfolgung von Gotteslästerungen, in Bayern riskiert man Hausdurchsuchungen, wenn man das Theater um einen Papstbesuch für Geldverschwendung hält. Politiker aus der Spitze der Führung unseres Landes stellen sich hin und erzählen, dass unser Land sich auf christlichen Werten gründen würde (obwohl die Werte der Aufklärung, die ja meist zwar nicht atheistisch, aber in vielerlei Hinsicht antireligiös war, eine wesentlich größere Rolle spielen als die ursprünglichen christlichen Werte). Die Ansicht, ohne Religion könnte man keine Moral entwickeln, wird heute viel selbstverständlicher geäußert als noch vor 15 Jahren.
Da ist es kein Wunder, wenn sich Atheisten nicht mehr so ruhig verhalten und sich eine Stimme geben. Sonst scheint es ja niemanden zu geben, der gegen diese Entwicklungen ansteuert. Es ist ja nicht so, dass nur die kleineren Religionsgemeinschaften wie etwa die Zeugen ganz schön nervig bezüglich ihres Glaubens sein können, die großen sind da auch kräftig dabei, obwohl man ihre Tätigkeiten oft schon als so selbstverständlich ansieht, dass es als Hintergrundrauschen untergeht. Solange Kirchen ganz selbstverständlich Plätze in Kommissionen bekommen, die z.B. über unsere Energieversorgung entscheiden sollen, gibt es auch einen Grund für Atheisten, nicht still zu sein.


Bachelor Professional... Na ja. Nur wegen des Klangs lohnt sich das nicht. Zudem... wenn man es in der Rangfolge mit den akademischen Titeln vergleicht (was bei der Namenswahl zweifellos passiert), fährt man mit einem Titel wie "Meister" sicherlich besser als mit "Bachelor Professional". Die internationale Vergleichbarkeit wird damit auch nicht unbedingt gefördert, weil die deutschen Abschlüsse in der Berufsausbildung im Ausland ja trotzdem nicht bekannt sind, egal wie man die nennt. So etwas wie Meisterzwang gibt es in vielen anderen Ländern ja nicht, also gibt es da auch weniger Leute, die tatsächlich so etwas wie Meister sind.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38915
pdf´s kann man mit im internet zu findener software ebenfalls in word rückkonvertieren, wenn die im pdf benutzten formatierungen für das erkennungsprogramm noch halbwegs nachvollziehbar sind.

wenn sexpanzer&babytod 2 bald rauskommen, werd ich mir die dann eher zusammen bestellen.
Kann man, aber ob das Ergebnis dann noch gut aussieht... (Ich erstelle die PDFs übrigens nicht mit Word.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38910
Ich hatte auch eine Versandbestätigung vom 6. und Braindead Love ist heute erst eingetroffen. Anscheinend ist die Post vor Weihnachten noch langsamer als sonst schon.
Dafür habe ich eine Ausgabe mit Nummer! smile.gif
Passend zu meinem Geburstag morgen. Als wenn Klopfer das gewusst hätte. zufrieden.gif
Weihnachten dürfte für die Post die arbeitsreichste Zeit im ganzen Jahr sein, da sollte man ein bisschen nachsichtiger sein, wenn es ein paar Tage länger dauert. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38905

Boah, Klopfer, ich glaub, du bist der erste Typ von dem ich diese Meinung höre. Rückt mein Weltbild wieder etwas zurecht biggrin.gif
Ich find das Gegendere nämlich furchtbar, aber ich kenn zu viele Leute die das super finden und ich weiß nicht, ob Männer da grundsätzlich eher für sind oder sich einfach nicht trauen, zu sagen, dass sie es doof finden, jedenfalls kriegt man die nie dazu, zu sagen, dass es überflüssig ist.
Höhepunkt: Mädchenschule, also 30 Mädels dagegen, ein männlicher Lehrer dafür. Läuft was schief, oder?
Ich fühl mich bei Student genauso angesprochen, das ist ja genau wie bei Arzt (mein Zahnarzt ist ne Frau, ich sag trotzdem Arzt) und allen möglichen anderen Berufen. Ich seh die Notwendigkeit schlicht nicht, aber irgendwie bin ich da wohl gegen den aktuellen Sprachtrend...

Ist das Problem wie immer eigentlich nicht eher in den Köpfen als in der Sprache? Und ist es echte Gleichberechtigung, wenn man immer drauf hin weisen muss?
Viele scheinen halt diese fixe Idee zu haben, dass man nur die Sprache ändern müsste, um das Denken zu ändern. Das ist natürlich Quatsch. Nur weil etwas in einer Sprache nicht vorkommt, heißt es ja nicht, dass deren Sprecher unfähig sind, die damit assoziierten Gefühle und Gedanken zu spüren. Viele Sprachen haben kein Wort für "Geborgenheit". Das Englische hat sich "Schadenfreude" ausgeliehen, aber keiner würde ernsthaft bezweifeln wollen, dass die Engländer oder Amerikaner von sich aus nicht dazu fähig wären, Schadenfreude zu empfinden.
Ich glaube, je mehr man auf angeblicher Diskriminierung in der Sprache herumreitet, desto eher verstärkt man das Gefühl, dass es diese Diskriminierung tatsächlich gäbe. Anstatt also diese generischen Formen aufzugreifen und selbstbewusst zu benutzen, was der Gleichberechtigung wesentlich mehr helfen würde, gibt es dieses furchtbare Gewürge mit ausweichenden Formen, die dann erst recht den Fokus auf eine vermeintliche Geschlechtertrennung richten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ist es schlimm, dass mich diese Sache in Connecticut eigentlich gar nicht berührt? Ich meine, da sind Kinder gestorben, dass ist klar schlimm. Aber irgendwie... Es tut mir Leid für die Kinder. Erst Recht für die Überlebenden, aber unsere Nachrichten sind doch voll von derartigen Sachen. Kinder werden tagtäglich in Syrien getötet, in Palästina, in Afrika, Mexiko, überall. Warum ist es was anderes, wenn das in Amerika passiert? Ich kann einfach keine Trauer oder so empfinden. Ich bin eher resigniert, und denke mir, schon wieder einer der durchgedreht ist, schon wieder einer, der meinte einen großen Auftritt hinlegen zu müssen. Gut, dann hat er halt Kinder erschossen. Es wäre nicht weniger tragisch, wenn es Jugendliche gewesen wären, es wäre nicht weniger tragisch, wenn es Erwachsene wären, warum machen wir also einen Wirbel darum das es Kinder sind? Irgendwie ist das doch alles mittlerweile Alltag. Das schlimme ist nur, das ich mich deswegen irgendwie schäbig fühle.
Das ist nicht schlimm. Es betrifft dich halt nicht. Ich finde es durchaus schlimm, was da passiert ist, aber ich kann auch nicht behaupten, dass es mich jetzt tief berühren würde. Viele Unbeteiligte, denen die Nachricht nahe geht, haben halt andere Berührungspunkte, zum Beispiel eigene Kinder. Wenn man die hat, kann man sich bestimmt besser in die Situation der Eltern einfühlen, die dort ihre Kinder verloren haben.
Am gleichen Tag wurden in China übrigens 22 Kinder und ein Erwachsener durch eine Messerattacke an einer Grundschule verletzt. Die Anteilnahme der Leute daran ist wesentlich geringer, obwohl es auch eine üble Sache ist. Ich hab das Gefühl, das liegt nicht nur daran, dass es dort keine Toten gab, sondern dass es in China passierte, was uns kulturell fremder ist als die USA.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich flame jeden, der deine Sachen kopiert! Für den Weltherrscher Klopfer!!
XD.gif So is fein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Erste!
Was die Rezensionen bei Amazon betrifft. smile.gif
Freust du dich? Konnte ich dem grandiosen Klopfer gerecht werden? :O
Ui, cool! *_* Daaanke! flausch.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kennst du System of a Down, und wenn ja, wie findest du sie?
Sind okay. Die Lieder sind für sich genommen gar nicht übel, aber als ich auf einer sehr langen Autofahrt ein Album von ihnen mehrmals gehört habe, fand ich sie doch sehr formelhaft.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38911
Ich hab das Buch jetzt durch und nach dem ersten Drittel gefiel es mir wesentlich besser. Es kann einfach sein, dass diese extrem kurze Einführung in die Geschichte sehr ungewohnt für mich war, weil bei vielen Romanen ja eigentlich erst nach hundert Seiten was passiert. biggrin.gif Besonders der Schluss hat mir stilistisch sehr gut gefallen. Ich hab sogar davon geträumt, dass die Menschen dafür demonstrieren, dass die von Jane vertretene Rasse in das Original mit aufgenommen wird. Gibt es eigentlich im echten Buch jemanden der dich zu Jane inspiriert hat oder entsprang sie deiner Fantasie? Sie ist meine Lieblingsfigur. :3
Jane habe ich mir ausgedacht, weil ich noch ein Gegengewicht zu den Zombies haben wollte (ähnlich wie die Werwölfe bei Twilight), ohne gleichzeitig wieder einen der Jungs zu einem Superwesen zu machen. Und ein nettes Mädel, was freundschaftliche Gefühle für die Hauptperson hegt, aber nicht in sie verliebt ist, erschien mir da als nette Abwechslung. Jane hat sich beim Schreiben aber auch für mich zur heimlichen Lieblingsfigur gemausert. Ich freu mich schon drauf, sie und ihre Art näher zu beleuchten. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey ich hab gerade ne Bestellung auf amazon aufgegeben und mir ist zwischendrin der firefox abgestürzt. Nun hoffe ich aber trotzdem das du deine Provision bekommst. Kannst du das irgendwie nachverfolgenwenn ich dir die Bestellnummer mitteile?
Hab hierzug lieder keine Frage im FdH gefunden, hoffe mal es ist keine doppelte
Ich kann immer nur eine Liste der Produkte sehen, die in diesem Monat bestellt wurden (und wie viel davon), keine individuellen Bestellungen oder Bestellnummern. Wenn du mir irgendwas sagst, was du bestellt hast, kann ich sicherlich Auskunft geben, aber ganz sicher weiß ich über deine Bestellung nix.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38872
Ja, war eher Zufall. Ich war dort auf einer Charity Gala für den Bau eines neuen Theaters in Finsbury Park und sass dort am selben Tisch mit ihm. War schon sehr, sehr cool und aufregend! Und er war wirklich grossartig und sehr höflich! Hat Spass gemacht :-) (War nur etwas merkwürdig, dass seine Exfreundin mit am Tisch sass. Die Stimmung war daher anfangs ziemlich frostig *g*)

Du solltest dir die zweite Staffel unbedingt bald ansehen! Alleine die Folge mit Irene Adler ist so grossartig...! :-)

Und falls du mal eine Urlaubsbegleitung nach London brauchst, schrei einfach. War schon mehrmals dort und kenn mich ein bisschen aus. Und ich suche immer nach Ausreden, warum ich nochmal hinfahren kann *g* biggrin.gif
Oha, warst du auch ein VIP bei der Gala? fragehasi.gif

Mal gucken, wann ich endlich Zeit und Muße dafür finde. ^^;

XD Das dauert sicher noch eine ganze Weile, bis ich nach London komme. Wenn ich das Geld hab, hab ich keine Zeit, und wenn ich Zeit hab, muss ich Pennern ihr Essen klauen, um über die Runden zu kommen. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich bräuchte mal eine Einschätzung von dir, oh Klopfer!

Hab meinen Stundenplan für's erste Semester genau nach Empfehlung gelegt und so, wie die Empfehlung für das zweite aussieht, hätte ich dann 5 Hausarbeiten vor mir.

Ist das überhaupt machbar, wenn man... ja, bis jetzt gar keine Erfahrung hat? Im ersten Semester müssen wir nur eine Hausarbeit im Mini-Format schreiben (5-6 Seiten).

Da mir genug Leute und auch Dozenten schon gesagt haben, dass man es wirklich nicht drauf anlegen muss, den Bachelor in 3 Jahren zu schaffen, weil das wirklich hart sei, überlege ich schon, lieber mit einem 4. Jahr zu planen, um mir die Veranstaltungen besser aufteilen z u können und das nächste Semester nicht völlig vor die Wand zu fahren.
Puh... Fünf Hausarbeiten sind schon eine ganze Menge, gerade wenn man sie vernünftig machen will. Viel Freizeit dürftest du dann nicht unbedingt haben. Es ist sicherlich machbar, aber ich würde es möglichst vermeiden.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38916 nja, es gibt doch auch ne möglichkeit seiten zu melden... bei copyrightverletzung soltle fb doch reagieren müssen
Wenn wirklich eine vorliegt, ja. Ist aber auch dann nicht sehr einfach, das als kleine Privatperson durchzusetzen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38916

http://www.facebook.com/Dislike.Funktion?ref=stream

Die Seite ist das...Ich schreib schon immer in die Kommis, dass das geklaut ist mit Link, aber die hören ja nicht damit auf.
Hm, hab da nicht so wirklich was gefunden, was eindeutig von KW stammt. kratz.gif Ich glaube, da lohnt es sich nicht, einen großen Aufstand zu machen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38910
Ich hab meine Versandmitteilung vor sieben Tagen gekriegt und auch noch keine Post ...
Ich hoffe, mittlerweile kam es an?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Sag mal, allwissender Hase, wie nennt man die Einwohner des Vatikanstaates? Ich meine, sie müssten Vatikani oder so sein, da der Plural im Lateinischen oder Italienischen oft mit i gebildet wird. Andere sagen, es seinen Vatikaner. Aber was ist denn die offizielle Bezeichnung?
Es gibt keine. Ich hab mir sogar die Liste vom Auswärtigen Amt angeschaut, in der zu allen Staaten, zu denen die BRD diplomatische Beziehungen pflegt, die korrekten Adjektive und Bezeichnungen für die Staatsangehörigen verzeichnet sind, und beim Vatikan ist da einfach nur ein Strich. Es gibt also anscheinend keine offizielle Version. Nicht Vatikaner, nicht Vatikani, nicht heilig Stuhlende...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38913
Jupp. Zumindest wirkt ein ständig ratterndes MG oder ein schießend auf dich zurollender Leopard ziemlich demoralisierend, wenn du nichts vergleichbares dabei hast...
Na ja, aber das ist ja quasi Nebeneffekt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
hey klopfer.

ich muss es einfach loswerden und wollte vielleicht auch einfach nur ein bisschen von dir geflauscht werden.

mein problem is folgendes: bei nem test hat sich rausgestellt dass meine kognitiven fähigkeiten "knapp unterdurchschnittlich" sind. der test bestand aus ca. 80seiten mit 4-5bildern von figuren wie drei- und vierecken in ner reihe und man musste immer sagen welche figur dazu passt bzw welche nicht.

darin bin ich offenbar überhaupt nicht gut und ich komm mir jetzt so dermaßen dumm vor.crap.gif

beim deutschtest hatte ich allderings immer fast 100%, bei grammatik sogar 100%. ich kann mich angeblich gut artikulieren und komme den leuten auch nicht doof vor. und dann aber sowas? ich wundere mich gerade wieso ich nich sabbernd in ner ecke sitze? bin ich zu unrecht beunruhigt?hundeaugen.gif

soll ich meine kognitiven fähigkeiten trainieren? ist das überhaupt sinnvoll? bist du gut in sowas? bin ich jetzt dumm? wieso haben solche dämlichen bilder-folgen angeblich so viel mit intelligenz zu tun?

signierst du mir mein braindead-love buch wieder mit nem kussi(falls du dich vielleicht erinnerst ich bin die irre von der du dachtest ich will dich klonen wegen der haarlocke und dem lippenstift-abdruck bei den signierungen)? awesome.png
flausch.gif
Du solltest dir die Sache nicht so zu Herzen nehmen. Jeder hat Bereiche, in denen er nicht so doll ist, und welche, in denen er ganz gut ist. Das ist normal, und gerade bei diesen geometrischen "Was passt nicht in die Reihe"-Tests dürften sich die Auswirkungen auf dein Leben in Grenzen halten. Ich komme mit diesem Test zwar klar, aber stolpere auch öfter mal über Reihen, bei denen ich zwei oder drei verschiedene Aspekte finde, nach denen ich jeweils unterschiedliche Figuren aussuchen könnte. (Zahl der Ecken? Auftreten von stumpfen Winkeln? Farbe? Zwei Ecken auf derselben Horizontalen?)

Natürlich kann man für solche Tests trainieren (Hirnjogging und wie diese Spielchen heißen). Am Ende heißt das aber bloß, dass du in diesen Tests besser wirst, allgemeine Auswirkungen auf kognitive Fähigkeiten wird das eher nicht haben. Aber ich denke, du kommst auch so ganz gut klar. smile.gif *knuddel*

Wenn du das bei deiner Bestellung angibst, versuche ich, deinen Wunsch zu erfüllen. smile.gif (Wie geht es meinem Klon?)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Bei Facebook gibts eine Seite zum liken, die ziemlich oft Bilder/Sprüche von dir kopiert...wie soll ich darauf reagieren?
Welche Seite ist es denn?
Am besten kann man da eigentlich bloß immer in den Kommentaren drauf hinweisen, von wo es ursprünglich herkommt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich habe auch dein neues Buch bestellt (zusammen mit Böses Hasi, um dann die komplette Klopfer-Sammlung zu haben). Leider bin ich noch nicht zum lesen gekommen, da das Buch aktuell einen anderen Aufenthaltsort hat als ich, Lobpreisungen kommen also später.
Jetzt habe ich aber die Print-Ausgabe gekauft, würde aber auch gerne auf meinem Kindle lesen können (insbesondere, um im Mobi-File den Namen Josh überall durch Ödbert zu ersetzen, falls möglich ;-) ). Geht das bei deinen Dateien? Das wäre dann nämlich noch ein Grund, zusätzlich das eBook zu kaufen.
Beim PDF nicht, bei den anderen Dateien müsste es gehen. (Beim ePub auf jeden Fall, das kann man ja dann wieder in ein Mobi konvertieren.) ^^ (Wie du beim Lesen feststellen wirst, ist es allerdings nicht ganz leicht, Josh konstant Ödbert zu nennen, da Victoria ein leichtes Problem mit seinem Namen hat.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38911
Ich muss zugeben, dass ich den Roman nicht kaufen werde, weil mich die Leseprobe leider nicht angesprochen hat (sorry, deine Kolumnen find ich irgendwie besser als den Roman bzw. das, was ich bisher daraus kenn ^^"). Aber als ich jetzt den Namen Winchester gelesen habe, möcht ich doch mal fragen, ob die rein "zufällig" was mit Dean und Sam zu tun haben smile.gif
Nein, ich gucke Supernatural nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38899
Das sind halt besondere... ääh... Kundenrückgewinnungsmaßnahmen. Durchziehen und den Gegner zermürben bis er aufgibt (gehören die Deutschen Telekomiker eigentlich zur Bundeswehr?)
Betreibt die Bundeswehr psychologische Kriegsführung? ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38907 und wie viele sinds? biggrin.gif
Böses Hasi! - etwa 1500
Mein Weg zur Weltherrschaft - etwa 570
Sexpanzer und Babytod - etwa 1300
Braindead Love - etwa 80 (etwa 80 weitere sind schon bezahlt und kommen noch dazu)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38791
Ich hab bei Klopfer übrigens inzwischen meine Mailadresse hinterlegt, falls noch jemand Kontakt aufnehmen will. =)
Heute ist dein Buch angekommen und ich hab schon ca. ein Drittel gelesen. Es gefällt mir und ich hab auch schon oft grinsen müssen. Allerdings finde ich etwas hektisch. Du springst sehr schnell von einem Gedankengang zum anderen, so dass man sich schwer in eine Szene hineinversetzen kann. So hab ich immer das Gefühl eine Distanz zu der Geschichte zu haben und kann nicht darin "versinken". Auch finde ich, dass die Umgebung zu wenig beschrieben ist. Du könntest auch die Charaktere etwas besser einführen. Es ist aber sehr humoristisch geschrieben und auch wenn ich Twilight nicht gelesen habe, erkenne ich Stellen aufgrund deiner Lästereien wieder. Ich werde auf jeden Fall auch die Fortsetzung kaufen. =)
Hm, das mit dem Springen kann sein. kratz.gif (Allerdings laufen echte Gespräche oft so ab; darauf hatte ein englischer Drehbuchautor mal hingewiesen, und dann habe ich es selbst immer überall bemerkt. O_o )
Das mit den wenigen Beschreibungen der Umgebung ist auch durchaus bewusst, weil das etwas ist, was ich bei Romanen so gar nicht mag, wenn irgendwas ausgiebig beschrieben wird, was absolut unwichtig ist und von dem sowieso jeder eine Vorstellung hat. (Noch dazu, wenn es so plump passiert wie z.B. in Fifty Shades of Grey, wo beschrieben wird, was für Materialien in Christian Greys Büro verbaut wurden.) Ich finde z.B., eine Schule muss ich nicht extra beschreiben; jeder weiß, wie eine Schule aussieht. Bei dem Haus der Winchesters hab ich mir ja durchaus mehr Zeit genommen, damit man sich im Kopf ein Bild ausmalen kann.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren