Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41161 Fragen gestellt, davon sind 14 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#38702

Musste schon lachen, aber bis auf den letzten Punkt erfülle ich alle Forderungen. Leider glücklich vergeben, aber es gibt "uns" bestimmt auch mit deinem letzten Wunsch wink.gif

(Ok, Südniedersachsen krieg ich auch nicht hin als Hamburger^^)
Aber ist ja immerhin nicht gaaaanz so weit entfernt wie Friedrichshafen oder so. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38697 Dankeschön, werd ich drauf achten smile.gif
^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38703 Aber die Menschenwürde ist nun mal §1 und die freie Meinungsäußerung weniger wert. ^^
Ich bin allerdings der Meinung, dass die Mehrzahl der Beleidigungen die Menschenwürde überhaupt nicht beeinträchtigt. Wenn ich einen Politiker als krummen Hund bezeichne, dann juckt das seine Menschenwürde überhaupt nicht. Wenn ich einen Abmahnanwalt als Arschloch bezeichne, wird seine Würde dadurch auch nicht beeinträchtigt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38702 Südniedersachsen? Also fast schon Süddänemark. Ansonsten passt das schon. Du kannst ihr mal meine Kontaktdaten schicken.

Phönix
Hab ihre gar nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38685
Heh, du hast damit eine seit ca. 4 Monaten andauernde Debatte beendet biggrin.gif (Jaja, ich hab kein Leben... :'D)
Ihr habt in 4 Monaten niemanden sonst gefunden, der euch die Frage beantworten konnte? O_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38702
Verständlich, ich passe immerhin richtig gut ins Muster, wohne nur leider überhaupt nicht in Südniedersachsen...nicht mal in Niedersachsen oder irgendeinem anderen Sachsen...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38702
Schade, aber Niedersachsen liegt etwas weit ab.
Trotzdem noch viel Erfolg beim Suchen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38702
Wenn jetzt alle nach einem Partner suchen, probier ich es auch mal.
Ich bin 24, Programmierer und suche eine Frau die intelligent ist, in meiner Nähe wohnt (Westniederbayern), Atheistin ist, nicht gerne in Diskos oder einen Trinken geht, gleichzeitig weltoffen, tolerant aber konservativ ist und die Gesellschaft nahezu aller Menschen auf Dauer unerträglich findet.
Ich meine das Ernst. Es ist total schwierig so eine zu finden, denn wo soll man da suchen.
Ich glaube, solche Frauen sind noch seltener als solche Männer. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Zum Thema Let's Plays, in speziellem Gronkh (weiter unten):
Ich gucke Let's Plays ganz einfach deswegen, weil ich auch privat den Leuten einfach gerne beim spielen über die Schulter schaue. Aber ich denke mal LPs sind eh einer dieser extremen Sachen, entweder mag man es total oder man findets stinklangweilig.

Und was Gronkh angeht: ultralangweilig und anstrengend von meiner Warte aus. Gibt zehntausend bessere Let's Player. Noch unsympathischer wurde er mir dann, als er auf meinen Blog kam und mich angeschissen hat warum ich denn überall verbreiten würde, dass er doof und langweilig ist. Ich war erstmal total verwirrt und hab ihn gefragt was er meinte, bis er dann irgendwann damit rausgerückt ist, dass er auf Facebook einen Eintrag von mir zu einem öffentlichen Thema zu Let’s Playern gelesen hat (in dem ich geschrieben hatte, das ich Gronkh langweilig und nicht sehr lustig finde).
Fassen wir also zusammen: er liest EINEN (!) Beitrag über ihn, der nicht total positiv ausfällt auf Facebook, sucht sich danach meinen Youtubekanal raus (den ich auf FB öffentlich habe), gelangt über diesen Youtubekanal dann auf meinen Blog (der ganze 27 Leser hatte zu der Zeit...wow) und scheißt mich kleines Bloggerweib dann zusammen, was mir denn eigentlich einfallen lassen würde meine eigene Meinung zu sagen.
Sorry, für jemanden der wohl schon über 40 ist (dementsprechend mit Kritik eigentlich umgehen sollte), momentan etwas um die 780.000 Abbonnenten auf Youtube hat und eigentlich ständig unter die Nase gerieben bekommt das er der beste deutsche Let’s Player überhaupt ist, ist diese Geschichte einfach nur ultra erbärmlich.

Und falls mir jemand jetzt unterstellt das ich mir das jetzt nur einfallen hab lassen: meinen Blog gibt es zwar nicht mehr, aber ich hab ihn als Back-Up auf meinen Rechner. Die Kommentare sollten da auch dabei sein. Die ganze Geschichte ist wirklich so passiert und ich komm immer noch nicht drüber weg, was der für einen Aufwand gemacht hat um mir einen „reinzuwürgen“ ^^
Klingt ja nicht sehr reif. O_o
Ich krieg ja auch öfters mal mit, dass jemand meine Sachen nicht leiden kann, aber ich mach mir dann doch nicht die Arbeit, mich mit diesen Leuten auf deren Blogs zu streiten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38702
Fehlt eigentlich nur noch, dass man keinen Facebook-Account hat. *hust* Da sprech ich (als Kerl) aus Erfahrung...
Google+? biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38702
Was mit "konservativ" gemeint ist sollte sie glaub ich einwenig weiter ausführen, in dem Kontext (da "weltoffen" und "tolerant" ja eher im Widerspruch steht zu konservativ im weltanschaulichen Sinne^^).
Studentin aus Süd-Niedersachsen? Ich wette einen Drink es ist Hildesheim! biggrin.gif
Ich bin gespannt auf die Antwort. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38702
Ist leider recht weit weg von mir^^ Aber hast recht, so jemanden finden ist wirklich nicht ganz so leicht.
Jupp. Es wird sicher einige von dieser Sorte geben, aber Kontakt mit ihnen aufzunehmen... ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38702
Ich hab so einen gefunden victory.gif
Es gibt sie wirklich!
Erträgt er dich noch? biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38702
*Wink*
Wenn man jetzt noch damit klarkäme, dass ich ein Nerd bin der ausschließlich vorm Rechner sitzt oder liest... und sein Geld per... Zweifelhafter, aber nicht illegaler und niemanden schadener Methoden im Internet verdient, dann bin ich exakt so^-^

Mach eine Partnerbörse auf, Klopfer biggrin.gif
Jetzt bin ich neugierig: Womit verdienst du dein Geld? Masturbierst du vor der Kamera oder so? kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38684

Ja, der dritte Teil war unfassbar hässlich biggrin.gif Aber der Humor war immer noch klasse.

Ja, ich meinte eher nicht am selben Tag. Ich kann ja nun leider nicht zu Lesung, aber wenn du mal nen Fantreffen irgendwo an einem Samstag oder so veranstalten würdest, würd ich auch mal für ein Wochenende in die Hauptstadt fahren. Vielleicht musst du es nur früh genug ankünden^^ Oder mal in einem Blogeintrag fragen, wie groß denn das Interesse wäre.
Na ja, das Fragen in einem Blogeintrag bringt irgendwie nichts. 90 Prozent der Kommentare sind dann von Leuten, denen Berlin zu weit weg ist, und von den restlichen Leuten, die Interesse ankündigen, tauchen mindestens 80 Prozent nicht auf, weil sie es vergessen, sie an dem Tag keine Zeit haben oder das Horoskop es für eine schlechte Idee hält.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38679
Der Herr Papula hat da wundervolle Bücher zu geschrieben. (die ihren Preis echt wert sind!)
Ich habe Mathe im Maschinenbaustudium nur dadurch geschafft! wink.gif
Hab die noch nie gesehen, aber jetzt interessiert mich einfach mal, was die so gut macht (im Vergleich zu anderen Mathebüchern). smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38704 Europageld. Also der Kram der jetzt gerade noch gilt.
Nicht viel davon, wie ich höre. :p
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38704
es waren 1 oder 2 cent. Ich dachte, die kannst du entbehren....
LG
Daisy
o_o Da hast du allerdings recht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38702
Weltoffen, tolerant, aber konservativ? Gleichzeitig Atheist? Du suchst nach einem innerlich gespaltenen Menschen?
Am interessantesten fand ich, dass man mit jemandem zusammen sein will, der die Gesellschaft von Menschen auf Dauer unerträglich findet. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38693
Danke für deinen Rat flausch.gif Ich werd dann bei meinen Eltern bleiben und wenns mir zuviel wird, verzieh ich mich mit deinen Büchern in mein Zimmer smile.gif
^^ Klingt doch nach einem Plan.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38688
Ich bin froh darüber, auch noch andere Tipps und Ratschläge zu bekommen. Vielen Dank an alle, die sich die Mühe machen, auf meine Frage zu antworten smile.gif
Du hast total recht. Ich muss echt erst mal lernen, wie man lernt.. liegt, denke ich, sehr viel daran, dass plötzlich nicht mehr alles so serviert wird wie in der Schule, sondern selbst erarbeiten angesagt ist.
^^; leider bin ich keine 18/19 mehr sondern schon mitte 20 weil ich ne Ausbildung hinter mir habe.. Das sorgt auch für zusätzlichen Druck, weil ich bei der Ausbildung erst dachte "das ist es!" und später merken musste, dass ich falsch lag.. möchte so was nicht noch mal erleben.
wie ich schon an anderer Stelle schrieb, habe ich mittlerweile angefangen, mit den Papula Büchern zu lernen und bisher ist das ne gute Hilfe. Mal schauen, wie es sich weiter entwickelt. Es scheint jetzt bergauf zu gehen smile.gif
Ich drück dir die Daumen! smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38690
Mir wurden die Bücher von Papula empfohlen, mit denen ich jetzt lerne und bislang helfen die mir wirklich gut. Aber den Tipp mit der Nachhilfe werd ich auf jeden Fall im Hinterkopf behalten. Dankeschön smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38698
Hallo smile.gif
Ich studiere in Recklinghausen Molekulare Biologie und hatte gehofft, wenn ich später den Bachelor hab, nach Münster zur Uni gehen zu können um "richtig" Bio zu studieren. Daher dachte ich erst auch, dass Molbi sicher ne gute Grundlage fürn späteres Biostudium wäre (bis halt der Matheschock kam XD"). Und wenn ich jetzt höre, dass es scheinbar überall der Fall ist, dass man erst viel Mathe hat, macht es mir ein wenig Mut, weil ich zwischenzeitlich auch schon mal dachte "hättste bloß dein Vollabi, dann könntest du jetzt direkt in Münster studieren und hättest nicht so viel Mathe".. ich war nämlich am Hochschultag schon mal in einer der Vorlesungen in Münster gewesen und hatte da super viel Spaß.
Ach ja, ich habe momentan Molekulare Biologie, Physik, Informatik, Struktur und Eigenschaften, Chemie und Mathe.
Wo studierst du denn und in welchem Semester bist du?
Danke für deine Antwort, die macht mir echt Mut, dass es bald wieder bergauf geht und der Spaß an Bio zurück kommt smile.gif
smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38707
Vielen Dank für den Tipp, das werd ich machen! smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38702

Da fragt man sich ja schon was unter konservativ verstanden wird. smile.gif

PS versuchs an ner Uni.
Konservative an einer Uni? Hilfe, da kriegt man dann BWL-Studenten. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hi und guten Morgen/Tag/Abend
Wollt mal fragen, was du so von Badmovies.de hälst? Bin mal per zufall draufgekommen und hab mich nur schlapp gelacht. Da wird z.b Feuerwalze mit Indy Jones verglichen. Das ist ja so als vergleiche man Police Academy mit Rambo. Es sollen angeblich die schlechtesten filme drinstehn. Es fehlt aber in der liste basket case, Blood Dolls usw nur um paar zu nennen. Gute filme werden regelrechtg zerrissen. Die scheinen wohl ihre Meinung abzugeben statt eine neutrale. Meiner Meinung nach haben die echt kein schimmer was gute Filme sind, hauptsache so ne seite betreiben. Filmfans sollten mal ein blick darauf erhaschen und selber mal ein bild machen. P.S. Hier ist es super ^^
Ich kenne die Seite, aber da die Leute dort sich in erster Linie auf Horrorfilme stürzen, habe ich da nicht viel gelesen. Die Reviews zu "Star Crash", "Daniel der Zauberer" und "Das Todesschwert der Ninja" sind allerdings schon sehr zutreffend, an denen hab ich nichts zu meckern gehabt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38679
Ein Tipp an die Posterin:
Unterhalte dich vielleicht mal mit Studenten aus höheren Semestern, wie stark der Mathe-Anteil im Studium später noch ist. Ich studiere zwar nicht Biologie, aber bei mir war Mathematik halt vor allem als Grundlage in den ersten Semestern Thema, danach konnte man das durch geschickte Auswahl im Wahlpflichtbereich weitgehend umgehen (und die Details brauchte man sowieso nicht mehr...)
Was hast du studiert?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Lieber Lepus,
kann ich mich, Mensch, noch als moralisch einwandfrei und autonom bezeichnen, wenn ich mich mit Problemen, die meine Person als Person betreffen, an einen mir nicht auf persönliche Art bekannten Internetsatiriker wende?
Ich weiß, du schreibst auch Bücher und machst Lesungen wink.gif
Und bist du als Antwortender dann manipulativ und abwertend?
Bitte antworte mir schnell, damit ich weiterlesen kann/deine Website durch Kindersicherung sperren kann.

Übrigens ist es schon ziemlich heuchlerisch, dass du als Säkularist die Weltherrschaft anstrebst, gleichzeitig aber den Vormarsch des Welthasentums als Staatsreligion vorantreibst.

LG Johannes
Ich wüsste nicht, dass es irgendwie verwerflich oder moralisch bedenklich wäre, um Rat zu fragen, wenn man Probleme hat. ^^ Und autonom ist man ja weiterhin, solange man nicht gezwungen ist, den Rat auch anzunehmen. Ich und abwertend? Nie. biggrin.gif

Das Welthasentum hat ja nichts mit Religion oder Glauben zu tun. Das ist ja eher eine Frage der Vernunft. So wie es einleuchtet, dass man seine Klöten nicht in konzentrierte Schwefelsäure halten soll, so ist es einleuchtend, dass es der Welt unter den Hasen besser gehen wird. zufrieden.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wird es ein Mitschnitt von der Lesung geben?
Es würde mich interessieren wie du so in echt bist.
Es wird vermutlich wie letztes Mal aufgenommen werden, aber ob es dann auch veröffentlicht wird...
Selbst wenn technisch diesmal alles glatt ginge und Bild- und Tonqualität prima wären, würde es unter anderem davon abhängen, wie voll es ist. Wenn da nur wenig Publikum ist, dann wirkt so eine Aufzeichnung einfach nicht so dolle, selbst wenn der Abend für die Anwesenden total dufte war. Also wenn du irgendwen in Berlin kennst, dann solltest du ihn zur Lesung scheuchen, weil dann die Wahrscheinlichkeit größer wird, dass am Ende auch ein Mitschnitt veröffentlicht wird. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Diesmal hab ich versucht, Daisy Geld mitzugeben für deiner einer. Wollte es nicht nehmen. Wie nobel.
Nicht? ohmy.gif ... kratz.gif ... War es Ostgeld? huh.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38673
Web.de hat ja inzwischen schon sowas wie geschäftszeiten biggrin.gifD Man kann glaub von 20 uhr bis 7 uhr morgens keine kommentare mehr posten aber das die mir um 4 uhr iwelche blöde werbung schicken so das mein handy bimmelt und mich weckt geht dann doch iwie klar... findest du es nich auch en weng unnötig das die kerles eine blockfunktion für kommis eingebaut hat?
Das haben ja viele. In den Spiegel-Online-Foren muss auch jeder Beitrag erst von einem Mod freigeschaltet werden. Totaler Quatsch, aber das ist halt auch das Resultat aus der total pervertierten Abmahnpraxis und dem irrsinnigen Drang der deutschen Justiz, Meinungsäußerungen unter dem Deckmantel der Menschenwürde einzuschränken.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wenn jetzt alle nach einem Partner suchen, probier ich es auch mal.
Ich bin 19, Studentin und suche einen Mann der intelligent ist, in meiner Nähe wohnt (Südniedersachsen), Atheist ist, nicht gerne in Diskos oder einen Trinken geht, gleichzeitig weltoffen, tolerant aber konservativ ist und die Gesellschaft nahezu aller Menschen auf Dauer unerträglich findet.
Ich meine das Ernst. Es ist total schwierig so einen zu finden, denn wo soll man da suchen.
Das glaube ich, dass so einer schwer zu finden ist. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Link

fängt dieser trailer die seele des dritten twilight films ein?^^
Ja, der bringt es gut auf den Punkt. Der dritte Film ist vermutlich der belangloseste Teil der ganzen Reihe.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33865
Wirklich todlangweilig?

In meinem Fall geht es eher darum, mir anzusehen, wie er bei den Spielen spielt, wie er Sachen macht (und dabei teils sehr lustig versagt) und auch wie er kommentiert.

Gronkh beispielsweise spricht auch über Religion, Verschwörungstheorien, Kriege, aber auch über lustigere Dinge und er macht auch viele Witze.

In erster Linie geht es für mich also eher um den Moderator und wie er spielt, weniger was er spielt. Wobei ich mir ein Let's Play mit einem für mich uninteressanten Spiel nicht ansehen könnte. Läuft ja immerhin im Hintergrund.

Leviathan
Das einzige Let's Play, was ich mir länger antun konnte, war eins von Coldmirror, als die irgendein schlechtes HP-Spiel gespielt hat. Aber nach zehn Teilen oder so war es dann auch wieder öde.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38673
Web.de ist ein echt beschissener Mail-Provider.

Merkt man schon an den regelmäßigen Köder-Angeboten für deren Premium-Dienst.

Leviathan
Ich bin ja ein bisschen überrascht, dass sie es sich heute noch leisten können, so schlecht zu sein. (Gut, ich kenne auch Leute, die aus purer Gewohnheit bei web.de sind und bleiben, weil sie nicht allen möglichen Leuten eine neue Mailadresse mitteilen wollen. Aber trotzdem...)

In den ersten Jahren, als Klopfers Web seine eigene Domain bekommen hat, hatte web.de anscheinend standardmäßig Mails von klopfers-web.de als Spam markiert. Hab mich schon ein bisschen gefragt, ob die das einzige web.de im Internet sein wollten. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38679
Als Biostudent muss ich da mal anfragen, wo du Bio studierst und was für Fächer du da gerade hast?

Es scheint so Standard zu sein, dass in Biostudiengängen in den ersten Semestern erstmal Mathe, Chemie und Physik dran kommen, aber ich kann dir versichern, wenn du Spaß an Biologie hattest in der Schule, dann wird das nächste Semester (oder Jahr, je nachdem, wie dein Studienplan aussieht) wesentlich spannender. Du wirst auch in so gut wie allen anderen Fächern (Zoologie, Botanik, Mikrobiologie, Tier-, Pflanzen- und Mikrobenphysiologie, Genetik, Evolution, um nur eine Auswahl an meinen Fächern zu nennen)absolut gar nichts mit Mathe und rechnen zu tun haben.
Mein Rat also: Halte aus, kämpf dich durchs unschöne erste Semester und sei dann hinterher stolz auf dich und erfreue dich an all den interessanten und spannenden Sachen, die dann kommen. smile.gif
smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich hatte dir vor Urzeiten mal nen Link geschickt von nem Text, den ich mal geschrieben hatte, über Hater, und dich gefragt, wie du ihn findest. (Vielleicht erinnerst du dich ja noch^^) Ich wollte dich einfach mal fragen, ob ich mich verbessert habe? smile.gif Der Teil über Politik ist ja kaum erwähnenswert, aber was du zu dem übers Fernsehen sagst, interessiert mich. Eher was das Geschriebene an sich angeht als den Inhalt, versteht sich ^.^
Ich hab jetzt nicht mehr so eine klare Erinnerung an deinen früheren Text. Wenn ich mir den hier aber durchlese, finde ich den schon ganz ordentlich, auf einem guten Weg. Was ich dir empfehlen würde: Nimm dir für jeden Punkt etwas mehr Zeit, etwas mehr als drei Sätze und konkrete Beispiele. Du musst irgendwie schaffen, dass der Leser sich in deine Gefühlswelt hineindenkt und deine Emotionen, die du mit dem Text ausdrücken willst, selbst empfindet, und dafür braucht er ein bisschen Zeit und konkrete Punkte, die ihn ebenso aufregen, wie sie dich aufgeregt haben, als du die Motivation gefunden hast, so einen Text zu schreiben. smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie findest du Poetry Slam? Und warst du schon mal bei einem, bzw. würdest du überhaupt hingehen?
Ich hab das Problem, dass ich da wirklich sehr sehr gerne mal hin wollte, aber ich viel zu viel Schiss habe biggrin.gif
Ich weiß nicht, ob ich bei einem mitmachen würde, da müsste ich mir den erst einmal so anschauen. Wenn im Fernsehen mal einer übertragen wird, schwanken die Texte oft zwischen pseudo-intellektuell und "Von der Schwierigkeit, einen Text für einen Poetry Slam zu schreiben".
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hallo Klopfer,
vielen Dank für deine gestrige Live-Lästerei über New Moon bei Twitter. Es war sehr lustig mitzulesen! smile.gif
Nach dem Film habe ich mir noch deine Lästerei über Eclipse durchgelesen und danach habe ich deine Lästerei über Breaking Dawn Teil 1 gesucht, aber nicht gefunden. Dabei war ich mir so sicher, diese schon auf deiner Seite gelesen zu haben. Täusche ich mich jetzt total? confused.gif
Wenn ich dir jetzt schon schreibe, habe ich direkt mal eine Frage: Wie schaffe ich es, für meinen Ex interessant zu werden?
Hintergrund: Wir sind schon länger getrennt, er hatte Schluss gemacht. Da ich aber noch Gefühle für ihn habe, komme ich nicht von ihn los. Und er lässt mich auch nicht wirklich gehen, denn er hält den Kontakt immer Aufrecht. Aber wir sehen uns nur einmal im Monat obwohl wir nur 50 km auseinander wohnen. Meist liegt es an ihm, dass es nicht zu häufigeren Treffen kommt. Aber ich möchte, dass er sich von selbst bemüht, dass wir uns öfter sehen. Wie kann ich mich Interessant für ihn machen? Stimmt es, dass man sich als Frau einfach nur rar machen muss und schon läuft der Mann hinterher? Ich mag so Spielchen ja überhaupt nicht...
Vielen Dank und ein großes Lob an dich! Zu Weihnachten werde ich mir deine Bücher gönnen! smile.gif
Die Lästerei zu Breaking Dawn Teil 1 hab ich noch nicht geschrieben, also täuschst du dich wohl. kratz.gif

Der Tipp, sich rar zu machen, gehört für mich zu den blödesten Tipps überhaupt. Den gibt es ja für beide Geschlechter, aber wenn man sich die Logik dahinter anschaut, merkt man, was für ein Unsinn es ist. Wenn ich als Kerl merke, dass eine Frau offenbar kein Interesse an mir hat, dann verschwende ich keine Energie darauf, das irgendwie kippen zu wollen, weil das sowieso fast immer in die Hose geht und nur würdelos und peinlich für mich wäre. Wenn sich also eine Frau bei mir rar macht, dann renne ich ihr nicht hinterher. Wer die Begründung glaubt, dass es den Jagdinstinkt des Jungen wecken würde, der sollte sich überlegen, was das über den Jungen sagen würde. Der wäre dann nämlich nicht an dem Mädchen selbst interessiert, sondern einfach an dem Jagdtriumph. Sobald er die Trophäe (das Mädchen) dann erbeutet hätte, wäre dieser Reiz aber auch wieder weg, und was hat man dann? Also den Tipp kannst du in die Tonne treten.
Im Prinzip müsstest du herausfinden, was dein Ex an dir mag/mochte, und das dann herausstellen. Das würde dann am besten funktionieren, wenn er auch gerade niemanden hätte, der diesen Aspekt, der dich so begehrenswert macht, für ihn abdeckt.
Aber so, wie es klingt, sind die Gefühle eher einseitig, insofern bezweifle ich ehrlich gesagt, dass es tatsächlich eine große Chance gibt. Falls es irgendwie geht, versuche, von ihm loszukommen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38681
Es gibt tatsächlich eine deutsche Version, die ist nur bei weitem nicht so umfangreich, und wie mir scheint eh nur eine mittelmäßige Übersetzung.
Link
Ja, das sieht doch eher nach gewollt und nicht gekonnt aus... O_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfi, ich brauch mal deine neutrale Meinung zu nem großen Problem.
Meine Mutter ist grad dabei, sich nach 22 Ehejahren von meinem Vater zu trennen, ist auch schon auf Wohnungssuche. Jetzt wohnen sie halt noch zusammen und die Situation ist entsprechend angespannt. Sie reden nur das Nötigste miteinander und dann auch noch in nem harschen Ton.
Jetzt überleg ich halt, ob ich den Heiligabend dann bei meinem Freund und seiner Familie verbringen soll (ich versteh mich super mit ihnen). Mein Freund meint aber, ich soll da halt die Zähne zusammenbeißen, seine Mutter sagt, ich könne schon bei ihnen feiern, aber ich soll meine Mutti halt mitbringen, damit sie nicht so alleine ist.
Die Situation wird noch dadurch erschwert, dass ich 500 km von meinen Eltern weg wohne und ich sie eh nur selten sehe. Ich versteh mich auch nicht sooooooooo gut mit ihnen, deswegen sind mein Freund und ich bei Heimatbesuch fast die ganze Zeit bei seinen Eltern sind.
Einerseits hab ich jetzt ein schlechtes Gewissen, weil es meine Mutti sehr verletzten wird, wenn ich nicht da bin, andererseits bin ich mit der Situation der getrennten Eltern überfordert und außerdem auch sauer auf beide Elternteile, weil sie sich auch keine Mühe zu geben scheinen, die Situation zu verbessern. Ich will Weihnachten auch entspannt verbringen und habe keine Lust, den Abend mit zwei Menschen zu verbringen, die miteinander so gut wie abgeschlossen haben und sich höchstens ankeifen. Findest du das egoistisch von mir oder kannst du meine Gedankengänge nachvollziehen? fragehasi.gif
Ich kann durchaus verstehen, was du empfindest. Aber ich geb dir den Rat, auf deinen Freund zu hören, denn wenn du deine Mama verletzt, dann tut ihr das viel länger weh, als wenn du einen Abend lang die Zähne zusammenbeißen musst. Ich weiß nicht, wie du damit umgehen kannst, aber ich könnte das mit meinem Gewissen einfach nicht vereinbaren. Vielleicht reicht es ja auch, wenn du nur einige Stunden dort bleibst und dann zu den Eltern deines Freundes fährst.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38675
Hängt es nicht auch von der jeweiligen Sekte ab, wie das ausgelegt wird?
Auch. Aber sobald eine Sekte zu groß wird, um Sekte genannt zu werden, gibt es dann selbst innerhalb dieser Gruppen viele verschiedene Meinungen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38675
Jeder versteht Glauben anders, hier mein Glaubensverständnis dazu: Ich glaube nicht das du zu Jesus finden musst im Sinne von du musst an die person an sich oder an den christlichen Glauben glauben. Ich glaube eher, das du die Dinge die er gepredigt hat einsehen musst, vor allem Nächstenliebe. und du musst deine Taten ehrlich bereuen. Wenn du dir denkst ich mach jetzt einfach ganz viel unsinn und bin totaler Egoist, und am Ende wird mir eh verziehen weil ich an Gott gleube, wird ein gerechter Gott dir keine Absolution erteilen.
Das Schwierige ist halt, dass es für jede Auslegung mindestens eine passende Bibelstelle gibt, und genauso gibt es halt für jede Auslegung genug Leute, die diese Auslegung für die wahre halten. Es gibt ja auch bei den großen Konfessionen ganz viele Leute, die bewusst böse Dinge tun, aber trotzdem überzeugt davon sind, dass sie aufgrund ihres Glaubens ins Paradies kommen werden. Im Prinzip könnten sich z.B. viele Investmentbanker es abschminken, ein positives Urteil beim Jüngsten Gericht zu kriegen. Nur glauben die vermutlich eher an die Stellen, in denen es heißt, dass wirklich jeder, der an Jesus glaubt, von ihm gerettet wird.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38679
Ich würd dir auch Mathenachhilfe empfehlen, aber dann entsprechend viel.
Mit einer stunde die woche wirst du nicht auskommen, aber in 2-3 Stunden die Woche kann man jemandem schon sehr viel Mathe beibringen, inklusive Gurndlagen aus der schule, ud zwar so, das man nicht nur formeln kennt sondern auch das Verständnis dafür hat.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38673
Ist er auch. Wer nur 12MB-Speicher anbietet... man kann wohl irgendwie auf 500MB erweitern, muss dafür aber irgendein Tool für seinen Internet-Browser installieren. Glaube ich zumindest, hatte mal ne Mail diesbezüglich im Postfach, habe ich aber nie gemacht, wenn ich auf GMX im kostenlosen Tarif schon 1GB habe. Dort landet nun auch alles von mir dank dauerhafter Weiterleitung, zumal man dort für jeden Ordner unkompliziert einstellen kann, wie lange Mails gespeichert werden sollen.


Bei welchem Mail-Provider bist du denn, Klopfer?
Ich hab meine Hauptmailadressen bei meinen Website-Providern (für animestreet.de und klopfers-web.de), meine dienstälteste (und noch benutzte) Adresse ist bei GMX. Ansonsten hab ich auch noch Adressen bei Googlemail und Outlook.com.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38679
Auch wenn du nur Klopfer gefragt hast, kriegst du von mir trotzdem einen ungefragten Rat:
Überlege dir noch einmal genau, ob du nicht vielleicht gleich wechselst.
Mathe wird dir in Bio erhalten bleiben, genau wie in allen anderen Naturwissenschaften.
Und ja, nach 3-4 Semestern wird es leichter, aber nur weil man mehr Ahnung von der Materie hat und siech vieles logisch erschließen lässt und (vor allem) weil zu dem Zeitpunkt die meisten Studenten gelernt haben, wie man richtig lernt. Klingt komisch, aber nach meinem Eindruck hat der Großteil der Studienanfänger nie gelernt, wie man sich Lernstoff schnell und dauerhaft aneignet.

Auch wenn ich mich gerade aufdränge mit ungefragtem Rat, aber überleg dir nochmal, ob das der richtige Weg für dich ist. Ich habe bereits einige schlimme Erfahrungen mit depressiven und lebensmüden Studenten gehabt.
Und weil das meist das "Horrorargument" ist: Es juckt wirklich kein Schwein, ob du ein/zwei Jahre länger studierst, weil du gewechselt hast. Niemand, der selbst studiert hat, wird dir deswegen einen Vorwurf machen, weil so gut wie jeder soetwas an sich selbst oder an Kommilitonen erlebt hat.
Und auch die meisten Personaler sehen Studienfachwechsel (so sie denn nicht auf 12 Wechsel ind 6 Jahren oder so hinauslaufen) nicht negativ. Jeder kann sich mal irren oder falsche Vorstellungen haben. Und es zeugt eher von einer gewissen Stärke daraus die Konsequenzen zu ziehen und mit einer neuen Perspektive durchzustarten.
Jo, gerade bei einem Wechsel am Anfang sollte man sich keine Gedanken machen, ob das einen schlechten Eindruck hinterlassen könnte. Kaum jemand erwartet von einem 18-/19-Jährigen tatsächlich, dass er auf Anhieb die richtige Studienentscheidung trifft.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfer,

ich habe letztens das "Vergnügen" gehabt das von dir besprochenen und hochgelobten filmische Meisterwerk "Anal Kommando" zu sehen.
Und es ist ja wirklich so lächerlich - selbst die berühmte Strohszene ist dagegen ja nur ein Kleinkunstsketch.
Was misch aber am meisten erstaunt hat, ist, dass ich die meisten deiner Kommentare noch in Erinnerung hatte und sogar gespannt darauf wartete, dass die entsprechenden Szenen endlich kommen.
(Vielleicht sollte ich mir auch Sorgen machen, dass ich bei Anblick eines erotischen Filmes an nichts anderes als dich und deine Kolumne dazu denken kann?)
Wieso? Ich finde das ganz in Ordnung. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Link

Fundsachenmaterial? ôo
Eher nicht. So lustig ist es ja nicht, eher tragisch.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38680
Ah, verstehe biggrin.gif Vielen Dank! :-*
zufrieden.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38683
Du musst sie nach und nach kaufen^^ oder dir schenken lassen biggrin.gif Ich mag den Lichtgeschwindigkeits-Limerick...
Simon the Sorcerer? Mann, dass muss mal echt ne Rarität sein! Fandest du den dritten Teil eigentlich auch so beknackt wie ich?^^ Abgesehen vom Humor.

#38682
Aaah, geht klar^^

#38681
Ich kann dem Fragesteller nur zustimmen, du bist auch für mich ein mittlerweile extrem wichtiger Bestandteil des Lebens geworden. Ich bin wirklich jeden Tag auf deiner Seite^^
Das liegt denke ich aber auch eben daran, dass deine Fans über FdH und so wirklich immer mit dir in Kontakt stehen^^ Das ist nicht so wie bei anderen Webmastern, die immer nur neuen Content nachliefern und die Fans dürfen sich damit befassen. Der einzige, der mir einfiele, der eine ähnliche Bindung zur Community hat, wär vielleicht Holger Kraymeier, aber den kann man einfach nicht so ins Herz schließen wie dich^^.
Und wo wir bei dem Thema sind... Gibts nach der Lesung vielleicht noch mal irgendein Fantreffen oder so was?
bei fdh hatte ich mein uraltes simon-the-sorcerer-shirt erwäh... on Twitpic
Bei Facebook hat sich schon jemand gemeldet, der das Shirt auch hat. biggrin.gif Ich hoffe aber echt, jemand mit den entsprechenden Rechten bzw. Möglichkeiten fasst sich mal ein Herz und bringt wieder solche T-Shirts heraus.
Den dritten Teil habe ich gar nicht gespielt. War das der in bemerkenswert hässlichem 3D?

Meinst du direkt nach der Lesung? Gute Frage. Geplant ist es nicht, aber vielleicht setzt man sich da noch mal spontan irgendwo zusammen? Den Veranstaltungsort können wir ja leider nicht dafür verwenden, weil da direkt im Anschluss noch eine andere Lesung stattfindet. Was sonst irgendwelche Fantreffen angeht... Prinzipiell ausschließen würde ich es nicht. Aber die Resonanz ist ja immer ziemlich bescheiden, wenn ich mal so etwas anbiete (ob nun in Berlin oder z.B. auf der Connichi).
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren