Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41552 Fragen gestellt, davon sind 14 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#38869
Aber da sich die NASA fast alles Patentieren lässt, müssen die Jugendlichen tatsächlich was für tun, um Einsicht in die Pläne zu gelangen...
Erstmal das Patentamt anschreiben, drauf warten dass ne antwort kommt etc... machen heutzutage gar nicht mehr so viele...
Die NASA ist eine US-Regierungsbehörde, also sind die Veröffentlichungen der NASA Public Domain, es ist also gar nicht so schwierig, da ranzukommen, da muss man auch gar nicht über das Patentamt gehen. Es gibt Verlage, die bringen ganz selbstverständlich Bücher mit allerlei Diagrammen von der NASA heraus, und diese Inhalte kann man dann auch frei kopieren und zur Verfügung stellen, es ist schließlich PD. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38872 Wie wäre es mit einer Gruppenreise? "Klopfers Army - London invasion" ;-)
London ist toll, und wer schon mal vorhatte nur wegen eines Guiness dort hin zu fahren ist auch bei so einem Feldzug dabei wink.gif
^^ Wäre von der Organisation her ein bissel schwierig. Ich würde von Tegel aus fliegen, für andere wäre es von Köln/Bonn aus bequemer... und wenn ich schon die Leute nicht in Scharen nach Berlin locken kann, wie dann nach London? XD
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38867
Außerdem ist es doch auch irgendwie lahm nur Sachen zu machen, auf die man gerade Bock hat. Natürlich gibt es Sachen, die man nie tun will, aber an einer Menge von den unschönen Seiten des Lebens wächst und greift man. Ich habe einige Erfahrungen gemacht, die ich nie wiederholen will, aber ohne die ich nicht der wäre, der ich jetzt bin. Und oft ist auch allein die das Gefühl so etwas erledigt und hinter sich zu haben, eine unglaublich schöne Erfahrung. Kurz gesagt: Der Mensch braucht Mühsal (in erträglichen Mengen).
Würdest du da zustimmen oder bist du ein Vertreter des Eiapopeiarismus?
Ich glaube, da jeder Mensch sich, seine Umgebung und die Umstände nicht absolut, sondern immer in Relation zu Vergleichbarem wahrnimmt, ist es schon deswegen nötig, dass man Dinge tut, die man gerade nicht will, weil man sonst nicht zu schätzen weiß, wie wertvoll es ist, etwas tun zu können, was man will. Klar prägt einen das auch, allerdings könnte man ja nicht unbedingt sagen, dass der Mensch, der ohne eine konkrete Erfahrung entstanden wäre, unbedingt schlechter wäre als der, der man dann im Endeffekt geworden ist. wink.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey Klopfer!
Fühl dich mental gaaanz doll von mir gedrückt! :-)
Yaaay! flausch.gif ^_^
Aber womit hab ich das verdient? fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Übrigens dankeschön, dass ich durch deine Seite auf >Sherlock< gestossen bin, die innert kurzer Zeit zu meiner absoluten Lieblingsserie geworden ist. Seitdem bin ich auch ein grosser Bewunderer von Benedict Cumberbatch und war noch begeisterter von ihm, nachdem ich ihn in London mal getroffen habe und mit ihm geredet habe *.*
(Und falls du mal noch London kommen solltest und in dem Diner essen willst, das unterhalb der "Baker Street 221B" der Serie zu sehen ist - tu es nicht. Die Burger sind eklig *g*

Also - danke dir dafür, dass ich durch deinen Serientipp ein paar so tolle Erlebnisse haben durfte! Und diesmal gibts noch nicht mal eine Alibifrage... ach warte, doch (passend zum Thema): Bis wohin hast du Sherlock bisher gesehen?
Du hast mit Benedict Cumberbatch gesprochen? Cool! *_*
(Irgendwann will ich mir London ja mal anschauen, aber alleine is halt doof. o_o )

Ich habe von Sherlock bisher bloß die erste Staffel gesehen. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38772 Heute haben wir ein Problem mit dem Mk 1A gefunden: Die GPS-Antenne sitzt praktisch in einem Faraday'schen Käfig sad.gif. Das sollte sich lösen lassen indem wir das GPS um 90° drehen, sodass die Antenne nach oben zeigt. Morgen mal ausprobieren, hoffentlich klappt es!
Ich drück euch die Daumen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kennst du ZZ Top? Die Band mit den Männern die so lange Bärte haben?

Gillette hat denen mal jeweils eine Million Dollar geboten, wenn die sich für eine Werbung rasieren würden und das haben die abgelehnt. (siehe Wikipedia )Was denkst du dazu? Eine Bekannte und ich meinen: "Gut dass nicht alle Menschen käuflich sind!"
Hm, da wäre ich beeindruckter, wenn sie damals noch total unbekannt und arm gewesen wären und das abgelehnt hätten. Ne Million pro Nase dürfte für die schon damals nicht unbedingt eine unvorstellbar große Summe gewesen sein, zumal sie mit ihren Bärten ja auch ein Image verkörpern und sie dieses Werbehonorar quasi mit den Einbußen hätten verrechnen müssen, die aus dem (vorübergehenden) Imageverlust resultiert hätten.

Um es mal anders zu verdeutlichen: Wenn mir jemand eine Million anbietet, damit ich mich kastrieren lasse, ich aber genau weiß, dass ich mit meinem Sperma als Zuchtrammler in den nächsten zwei Jahren mehr verdienen kann als diese Million, dann würde ich natürlich auch ablehnen, insbesondere, wenn ich nicht unter Geldnot leide und schon ein paar Millionen auf der Bank habe. Natürlich kann das auch ein Zeichen gegen den Ausverkauf der eigenen Werte sein. Aber genauso gut kann es auch einfach eine knallharte geschäftliche Abwägung sein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38853 Es ging eigentlich darum, dass weder NASA noch F1 Jugendliche begeistern können, weil viele Details nicht öffentlich gemacht werden können aus den genannten Gründen, wärend vom Bloodhound sogar die CAD-Zeichnungen online sind.
Würde ich jetzt nicht unbedingt unterschreiben. kratz.gif Die Unterlagen der Weltraum-Hardware sind doch zum großen Teil auch öffentlich, auch Konstruktionszeichnungen und Diagramme z.B. von Raumkapseln und Raketen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38849 Da ist gar nicht so viel Fantasy drin - also bis zur zweiten Staffel eigentlich nur drei Drachen (alle gaaaaanz klein) und das "kalte Volk", das aber auch im zehnten (Buch-)Band fast nur in Erzählungen vorgekommen ist ...
Hm... bin immer noch etwas skeptisch, aber ich kann ja bei Gelegenheit mal schauen, wie die Serie ist.
(Allerdings bin ich eh immer noch bei Doctor Who, Sherlock und The Walking Dead hinterher. X_x )
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich hab mal wieder eine politische Frage an dich.
Mich würde deine Meinung über What if Money didn't matter gerne hören.
Ich bin mir sicher in den nächsten Tagen / Wochen dürfte genau wie um Kony2012 ein großer Hype um dieses Video entstehen und ich bin jetzt über den Hintergrund darüber interessiert biggrin.gif
Bis jetzt bin ich soweit dass ich mich frage wie legitim es ist ein Aufnahme einer Rede Alan Watts (6. Januar 1915 - 16. November 1973 ) der nun schon seit über 39 Jahren verstorben ist als Vertonung für ein Video mit politischer Aussage auf Youtube zu verwenden.
Besonders da wir als jüngere Generation und auch als Europäer nicht viel über Allan Watts und seine Meinungen wissen und somit schwer gesagt werden kann wie sein Erbe in diesem Video interpretiert und weitergegeben wird, seine Grundaussage könnte komplett verzerrt oder verändert worden sein.
(Stimmungsvolle Hintergrundmusik, Einblendung von aktuellem Videomaterial und besonders der Benutzung von Ausschnitten einer über 40 jährigen! Rede als Aussage betreffenden unserer modernen und sehr schnell wandelnden Welt.)
Bielleicht bin ich auch nur leicht paranoid, die Erfahrung zeigt aber wie am Beispiel des ebenfalls dubiosen Videos Kony2012, dass man an solch manipulative Videos grundsätzlich eher vorsichtig herangehen sollte.
Deswegen würde ich mich freuen wenn du dich etwas über dieses Thema informieren könntest, ausser du weißt zufällig schon etwas darüber und dazu Stellung nehmen.
Danke smile.gif
Ich habe keine Ahnung, was für ein Ziel diese komische "Tragedy and Hope"-Sache nun eigentlich verfolgt, außer Spenden dafür einzusammeln, dass man Videos mit altem Kram auf Youtube veröffentlicht. Ein klares politisches Ziel sehe ich nicht.
Bei dem Video selbst erkenne ich jetzt zumindest nicht, dass es etwas anderes verbreitet, als Alan Watts auch gedacht hat. (Da ich annehme, dass er seine Seminare auch nicht gratis veranstaltet hat, gehört er für mich in die gleiche Schiene wie die unzähligen Lebensberater, die mit Plattitüden und esoterischem Gelaber Geld von leichtgläubigen Menschen eingesammelt haben; insofern passt es vermutlich auch zu "Tragedy and Hope".) Die Botschaft des Videos ist so natürlich Käse. Wenn ich jetzt im Moment gerne tun würde: An einem Strand auf einer Südseeinsel zu liegen, während zwei nackte, weibliche Schönheiten beweisen wollen, wer von ihnen meinen Penis mehr vergöttert. Da kann ich nicht so tun, als wenn Geld keine Rolle spielen würde, das klappt nicht mal mit dem normalen Leben. Der Vermieter spürt nicht den Wunsch, mich gratis in seiner Wohnung wohnen zu lassen, ebenso wenig wie der Supermarktbetreiber, der es jetzt wider Erwarten nicht als Erfüllung seines Lebens ansieht, mich kostenlos zu versorgen. Wer die Realität ignoriert, der ist kein Visionär, sondern ein Trottel. Man muss halt immer eine Balance finden zwischen dem Befriedigen der unmittelbaren materiellen Bedürfnisse (und da gehört eben oft dazu, auch Sachen zu tun, auf die man keinen Bock hat) und der sonstigen Wünsche und Erwartungen, die man an sein Leben stellt. Leute wie Watts und andere Gurus manipulieren natürlich ihr Publikum, indem sie es so darstellen, als wenn es diesen Mittelweg nicht gäbe, als wenn man also entweder nur das tut, was einem gefällt, oder man nur darin gefangen ist, ein Sklave des Geldes/der Arbeit/des Systems zu sein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Mein Buch ist daaaaa!! Jippiie und du hast sogar 2 von den Stickern reingepackt ich war schon traurig das ich die nicht bekomme weil ich nicht zur Lesung kommen konnte. Hihi danke danke danke. Frage habe ich nun nicht aber ich hoffe meine Freude über das Buch gleicht das aus ^^ liebe Grüsse Sandra
^^ Ich hoffe, die Freude bleibt beim Lesen. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
was glaubst du, warum die leute im radio andauernd ihren namen rausschreien müssen?

Ich mein, ohne Gesicht nützt der Namer ja erstmal nichts, und selbst wenn sich einer von denen mal in natura vorstellt ist die chance doch eher gering das man durch den vorher in der sendung gerufenen namen etwas gewinnt, oder?

Ich versteh das nich, was soll sowas fragehasi.gif
Die wollen ihren Namen einfach laut im Radio hören? fragehasi.gif Keine Ahnung, ich höre selbst ja kein Radio. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
GEGEN KLOPFERS STRICH
Hm, mal sehen, was passiert. trollface.png
Fehlt dir irgendwas? Brauchst du Hilfe? fragehasi.gif
(Ich hab gar keinen Strich. unsure.gif Dafür fehlen mir auch die Mädels.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Link

Wann werden deine Lakeien Ägypten vollständig übernommen haben? Und warum malen sie Klopfer so eckig?
Das kann dauern, die sind etwas unorganisiert.
Das Eckige liegt in der Natur der Ägypter. Als die Ägypter Kuppeln in der Wüste bauen wollten, kamen auch nur die Pyramiden heraus. Rund kriegen die einfach nicht hin. O_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Und leider ist dieser Herr hier ausgerechnet gestern gestorben sad.gif
(Moderator der am längsten laufenden TV-Sendung, "The Sky at Night", letzte Folge war erst am 3. Dezember in der BBC). Da ich mich ja sehr für den Weltraum interessiere, finde ich es sehr traurig dass er ausgerechnet an meinem Geburtstag gestorben ist.

Jemand hat vorhin auf der Wikipedia-Seite dann das hier verlinkt: Link und jemand anderes hat das dann wieder rausgenommen. Was denkst du dazu?
Ich kannte Patrick Moore nur so am Rande (auch weil er in Doctor Who aufgetreten ist), insofern kann ich über ihn selbst wenig sagen.
Was in dem Artikel steht, finde ich traurig. So tragisch sein Verlust war, irgendwann sollte man den Hass loslassen und sich nicht daran klammern, insbesondere wenn die tatsächlichen Täter vermutlich schon lange tot sind. Mit der Geisteshaltung "nur ein toter XYZ ist ein guter XYZ" verhindert man keine Kriege, man legt die Saat für weitere Konflikte.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich mag mich mal auf deinen Blogeintrag zu deinem derzeitigen Status beziehen: Link

Hattest du den Link gelesen, den ich da in den Kommentaren gepostet hab, und wenn ja was hältst du davon? Diesen meine ich: http://www.techmoan.com/blog/2012/11/11/sometimes-its-not-easy-being-on-the-internet.html

Wie ich da sagte, hoffentlich gibts da nur wenige Leute die dir so kommen!

Wie ich im anderen Kommentar geschrieben hab, denke ich, du bist eine Art Star smile.gif.

In other news: Mein Geburtstag heute war gut smile.gif! Das verdanke ich mit auch dir!
Dann herzlichen Glückwunsch! ^^ Ich hoffe, all deine Wünsche erfüllen sich.

Hatte ich gelesen, ja. smile.gif
Bei mir halten sich böse Kommentare gerade in Grenzen (das kommt meistens in Wellen, und im Moment ist Flaute biggrin.gif ). Zuletzt war es "Batman" im Gästebuch, aber das hab ich gar nicht ernst genommen.

^^ Als Star sehe ich mich selbst nicht, ich glaube, selbst für fast alle anderen wäre ich zu unbekannt, um als Star zu gelten. (Wäre gut, wenn die Besucherzahlen von KW mal wieder steigen würden. O_o )
Allerdings würde ich es wahnsinnig lustig finden, mal mit einer Horde von frenetisch jubelnden Fans mit Kameras und Autogrammwünschen ein Einkaufszentrum zu überfallen und zu schauen, wie viele von den zufällig Anwesenden sich plötzlich für den ihnen unbekannten Promi interessieren. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38830
Damit würde ich mit indirekt ins eigene Fleisch schneiden ^^

Mich interessiert einfach mal wie viel platz du dafür aufbrungst ^^
Ist gar nicht mal so wahnsinnig viel, 100 Bücher passen in einen 50x40x30-Karton. (Das macht bei den Kolumnensammelbänden aber trotzdem ein Gewicht von über 20 Kilo.) Die Kartons mit meinen älteren Büchern stehen unter meinem Schreibtisch, die Braindead-Love-Bücher hatte ich im Wohnzimmer.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38811 Schauen wir doch mal, erstmal mache ich eine "Bill of Materials" für den OERNEN-II Mk 1A aus #38772
Widerstände, Kondensatoren und LEDs: Höchstens drei Euro.
Schalter: 60 Cent
Spannungsregler 3.3V: ca. 1,50 €
GPS: 30 Pfund ~ 37 €
LiPoly-Anschluss (der weiße links): 80 Cent
Schraubanschluss (grün): 60 Cent
Barosensor (BMP085): 16 €
Thermometer (ganz unten, schwarz): 3,40 €
Feuchtigkeitssensor: 14 €
OpenLog (rechts unten, https://www.sparkfun.com/products/9530): 20 €
MOSFET (links vom GPS): 80 Cent
NTX2-Sender (silber): 20 Pfund ~ 25 €
Σ 122 €

Für den JPEG Trigger aus #38811, neben den schon angesprochenen Teilen:
Atmega328 mit Arduino-Bootloader: 4,40 €
IC Sockel 28 Pins: 80 Cent
IC Sockel 16 Pins: 40 Cent
40 Kontaktstifte: 1,20 €
ICSP-Kontaktstifte: 80 Cent
16 MHz-Oszillator: 80 Cent
Step-Up oben rechts: 4,70 €
NXP Level-Shifter: 33 Cent
microSD-Breakout (oben links): 7,90 €
Σ 27 €

Zum Programmieren braucht man noch einen FTDI https://www.sparkfun.com/products/9716 , den ich aber schon vorher hatte.
Geht ja sogar. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38848 Genau, du bist ein solch nobles Individuum. Trotzdem, jene Brüste nicht zu verlieren hat ne deutlich höhere Priorität für meiner einer als deine Neugier.
Vielleicht würde sie es ja mögen? fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38842
Wow, da hast du dir ja richtig Mühe gegeben, dir selbst alles zu erklären :-)
Jupp. ^^ Ich hatte so eine Ahnung, dass ich das länger benutzen würde als eigentlich geplant, also habe ich alles so beschrieben, dass ich damit noch zurechtkomme, wenn ich schon längst vergessen habe, wie ich den Krempel genau programmiert habe.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Sorry, aber für mich klingt die Blogbetreiberin hier eher wie eine Pussy.
Erst schreiben, dass irgendwer Kacke sei und sich dann herauswinden, wenn normal gefragt wird, warum man das macht.
Und als Bonus geht man dann auf eine gut besuchte Seite, die gar nichts mit dem eigentlichen Metier zu tun hat und erzählt einen vom Pferd, wie man doch von demjenigen angeschossen wurde.
Das ist sowas von Pussy ...

Achja, bevor das Totschlagargument kommt: Ich kenne diesen LP-Fuzzi nicht. YT ist nicht wirklich meine Nische des Internets.
Sie hatte ja durchaus einen Anlass, das zu schreiben. schulterzuck.gif Sie hat es dem Typen ja nicht unter die Nase gerieben, es war eher eine Mitteilung an ihre Freunde, sie nicht ständig mit seinen Videos zuzuscheißen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38833
(Hier OP) Kann Klopfer nur zustimmen, er klingt wie ne Pussy und dabei bleib ich auch. Und ich hatte es nochmal vorgekramt, weil ich einfach Lust dazu hatte, passiert schließlich nicht jeden Tag das Gronkh auf nem Winzblog von irgendeinem Teenie erscheint und ein bisschen rumweint zunge.gif

Sorry, so ein Verhalten ist einfach nur lächerlich. "Bwähäää, jemand aus dem Internet hat gesagt er findet mich langweilig, buhuuuhuhuuuu *schluchz* Ich hab zwar hundertausende von Abonnenten auf Youtube die das Gegenteil behaupten und jeder empfindet Humor ja anders und darf auch seine freie Meinung ausdrücken, aber wähäääääääää. Ich mag die nicht, die ist doof."

...wirklich total nicht-pussy mäßig ^^
biggrin.gif
(Verglichen mit dem Kram, den ich mir manchmal anhören musste von Kritikern, war dein Kommentar zu den Videos ja auch wirklich sehr harmlos.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38846

Also warum man sich die "Mühe" machen sollte (richtig aufwendig ist es ja nicht, seinen Namen anzugeben): Es gibt genügend Leute, die Spaß daran haben, anderen eins auszuwischen. Vielleicht hat sich da jemand n Haufen schlechte Gespräche über Gronkh erhofft. Hey, es gibt offensichtlich Leute, die ihn abonniert haben, um bei jedem Video erst mal auf den Dislike-Knopf zu drücken.
Also wenn sich mir gegenüber irgendwer als Internetberühmtheit ausgibt würde ich schon ziemlich stichfeste Beweise sehen wollen, bevor ich irgendwas glaube.
Wenn er sich tatsächlich über seinen Blogger-Account autorisiert hat, könnte es tatsächlich niemand anders sein. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38816
ich glaube kaum,dass die F1 an sich da was entwickeln wuerde,denn die Hersteller sind die die millionen in die hand nehmen wink.gif
vllt koennte man mal bei red bull nachfragen ob newey son ding designt(klingt iwie falsch,berichtige mich wenn nötig wink.gif ),er hat ja auch schon ein anderes nicht F1-fahrzeug "zum Spaß" gemacht,den Red Bull X1
kannst ja mal googlen wie der aussieht wink.gif
Natürlich würde die F1 so etwas nicht entwickeln, weil es keinen Sinn hätte. Warum ein Auto entwickeln, was so schnell fährt, wenn man auf den F1-Strecken sowieso nie die Maximalgeschwindigkeit erreichen würde und Manövrierfähigkeit viel wichtiger ist? (Als VW den Bugatti Veyron entwickelte, haben sie ja bei F1-Teams nachgefragt, ob sie ihre Windkanäle benutzen dürfen, aber die Teams mussten zugeben, dass ihre Windkanäle die Geschwindigkeiten gar nicht simulieren können, die der Veyron erreicht.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38851
Stimmt, sie haben sich ziemlich gesittet getrennt. Es wäre unklug, das jetzt wieder rauszukramen, das würde vermutlich auf beiden Seiten böse / widerlich enden ...
Jupp. nick.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38846
Oder bei BILD ... "BILD deckt auf: Beliebtes Internet-Phänomen in Wahrheit Weichei!" oder so ähnlich. XD
Die BILD wünsch ich nun keinem an den Hals. ^^ Und ehrlich gesagt will ich ja nicht mal dem Gronkh oder wie er heißt irgendwas. Gibt ja keinen Grund, da jetzt noch ne dicke Fehde anzufachen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38839
Ach, so ist das. Na gut. *schäm* biggrin.gif
biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38846

Nene, du hast mich missverstanden, bzw. ich hab mich falsch ausgedrückt. Die Kommentare wurden vom Original Gronkh Blogger Account geschrieben, so meine ich das. Bin etwas umnachtet, tut mir leid.

Alibifrage... Hast du Breaking Bad schon gesehen? Ich suchte gerade die dritte Staffel durch, hab gestern damit angefangen... Ganz nett eigentlich, aber ich finds nicht so gut wie GoT und Dexter... Das du Dexter nicht geguckt hast weiß ich, aber wie ist es mit Game of Thrones? Beste Serie die ich in meinem Leben gesehen habe, sogar vor den Hellsing OVAs. Nunja, genug Alibifrage
Ich hab die erste Folge von Breaking Bad gesehen, aber das Thema hat mich nicht so wirklich gereizt, auch wenn ich natürlich gemerkt habe, dass die Serie qualitativ gut ist. Game of Thrones - ebenfalls nein. Hab zwar auch nur Gutes gehört, aber bin skeptisch, weil ich nicht der große Fantasy-Fan bin.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38847 Nö. Tut mir leid.
Okay, war gelogen. Tut mir nicht einmal ein Bisschen leid. Es gibt im Internet genug Bilder (und Videos) von so nem Kram, das solltest du doch wohl wissen.
Aber Fotos von fremden Brüsten würden uns doch nicht dabei helfen, deine Beweggründe nachzuvollziehen. ohmy.gif Es geht uns doch hier nicht um dumpfe Triebbefriedigung!
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38821 Wenn ich die einfach so verbreite wird mir am Ende noch der Zugang gesperrt. Nene, such dir lieber selbst welche.
Hätte ich denn eine Chance, Fotos von besagten Brüsten zu finden? huh.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38832 wenn auf den Link von Gronkh postet, also auf den Namen von ihm, dort in den Kommentaren, wir man auf seinen Blog weitergeleitet, folglich ist es der echte.

man sollte ihn damit mal richtig aufziehen finde ich biggrin.gif Sone Skandalreportage auf YouTube, wo man ihn mal richtig durch den Kakao zieht, nur damit er sieht, was er für ne Pussy ist =D
Na ja gut, den Link auf seinen Blog könnte jeder posten. Ich wüsste halt nur nicht, warum sich jemand die Mühe machen sollte, sich als er auszugeben.

Ach nee, lieber nicht. Sonst weint er noch. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38784 Das hast du jetzt nur geschrieben weil du ihn auch auf Klopfers web haben willst! XD
biggrin.gif Irgendwie muss man die Besucherzahlen doch in die Höhe treiben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hallo Klopfer,
Ich bins mal wieder.. Da du ja das Student sein mit allem drum und dran durch hast und ja auch über Politik und Krams schreibst würde mich mal interessieren was du von der Reaktion der Studenten, von der Uni Leipzig, auf die Vorlesung von Thomas de Misere hälst. Link wäre http://vimeo.com/55056376
ab der Mitte geht es im Grunde erst los.. davor kommt nur ironischer Applaus .
Ich finde, das ist echt beschissenes Verhalten. Auch wenn man jemanden nicht mag oder sein Amt oder seine Aufgaben, dann sollte man ihn doch mit Respekt behandeln, wenn er sich quasi in die Höhle des Löwen wagt, und diese Gelegenheit wahrnehmen, seine Seite zu verstehen, damit man darauf auch argumentativ eingehen kann. Was bringt es, wenn man sich da wie eine offene Hose benimmt, Transparente schwenkt und so weiter? Es ist kein fachlicher Sieg, es ist kein moralischer Sieg (wie feige ist es, so etwas vor einer Horde Studenten abzuziehen, die sowieso derselben Meinung sind?), man überzeugt damit niemanden, der noch nicht überzeugt wurde. Im Prinzip machen die das nur, um sich selbst toll zu fühlen. Es ist wie öffentliche Selbstbefriedigung, nur verlogener. Wer glaubt, auf so eine Weise etwas zu einer friedlicheren Welt beizutragen, der zeigt einfach nur, dass er keine Ahnung hat, wie die Welt funktioniert.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hatte "Warm Bodies" eigentlich auch irgendeinen Anteil an "Braindead love"? Hab's nirgendwo erwähnt gefunden, aber bei dem Thema drängt sich die Frage irgendwie auf.
Nein, überhaupt nicht. Zuerst habe ich davon am Tag nach der Lesung erfahren, als mir eine Freundin, die dort war, dann im Forum einen Link zur IMDB-Seite der Verfilmung von "Warm Bodies" schickte. Vorher sagte mir das überhaupt nichts.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Dürfte der treue Leser eigentlich mal einen Screenshot der Admin-Oberfläche deiner Website sehen? Ich bin so neugierig ;-)
Puh, DIE Admin-Oberfläche gibt es derzeit noch gar nicht.

Die Kategorien für Texte und die Unterkategorien für Lästereien sind eigtl. schon für das neue KW. Die Texte werden auf der aktuellen Website noch nicht aus der Datenbank geladen, aber eingetragen werden sie dort halt schon.


Und das ist das Teil, mit dem ich Bilder hochlade:
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was wünschst du dir zu Weihnachten?
Puh, ich weiß grad gar nichts Konkretes. Materielles wäre wegen des Umzugs evtl. ein bisschen schwierig. Ideell hoffe ich einfach auf gaaanz viele begeisterte Zuschriften, was "Braindead Love 1" angeht. ^^; Und Bilder von nackten jungen Damen, die gehen immer. XD
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wann kommt eigentlich die Lästerei zu dem letzten Twilight? Wohl kaum, wenn der nächste ins Kino kommt ;-)
Mal gucken, wann die DVD rauskommt und ich sie geschickt bekomme? ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Da es in den Kommentaren wohl untergegangen ist: In der neuesten Twilight-Lästerei, zweite Seite, das Bild, wo die Band zu sehen ist: Das Lied, was du vmtl. meintest, heißt "Geh doch ZU Hause, du alte Scheiße" und du hast "[...] nach Hause [...]" getippt.
Hatte ich gelesen, aber ich finde, es sollte sich eh jeder schämen, der es besser weiß. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was ist deine Meinung zu diesem eher unbekannten Song (The Servant - Liquefy)? Ich mag ihn sehr smile.gif. Link
Hm, ich hoffe, du bist mir nicht böse, aber mich spricht er nicht so wahnsinnig an. Nicht, dass er schlecht wäre, aber er hinterlässt auch keinen Eindruck bei mir.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38797
Dabei sind die meisten Spieße doch wirklich schwer in Ordnung - außerdem brauchen wir alle eine Mutter, und wenn es die ganze Kompanie ist!

Hm, meine Alibifrage wäre jetzt gewesen, ob Du lieber gedient oder KDV gestellt hättest - aber da die Frage schon mehr als nur ein paar mal kam und von dir beantwortet wurde, musst Du leider ohne Alibifrage leben. Keks?
Hasi will nen Keks! biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey Klopfer,
wieso kennt eigentlich keine Sau in meinem Umfeld Metroid Prime? O.o
Du hast nicht genug Gamer in deinem Umfeld? fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38754 Dafür gibt's im Übrigen kein Casting. Meine Ma war schon zwei Mal als Kandidatin dort, kam nur leider nie auf den Stuhl. Du wirst dann lediglich zwei - drei Mal angerufen und die stellen dir Wissensfragen ohne Antwortmöglichkeiten, wollen Dinge über dich und deine Familie wissen und das war's. Genommen wurde sie übrigens, nachdem sie mal eine selbstgebastelte Postkarte hinschickte und lustige Sprüche draufschrieb - nur so als Tipp. wink.gif
Aha? Okay, das ist anders als bei der Quiz-Show von Sat.1, die hatten damals ein Casting gemacht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ist es normal, sich auch ein Jahr nach der Trennung noch zu seiner Ex-Freundin hingezogen zu fühlen? Also, sie hat vor ziemlich genau einem Jahr Schluss gemacht und wenn sie heute vor meiner Tür stehen und mich fragen würde, ob wir es noch mal probieren wollen, könnte und würde ich ohne zu zögern "Ja!" sagen. Und ich weiß nicht, irgendwann sollte man über die Trennung doch wohl hinweg sein und das ganze auch langsam hinter sich lassen, oder?
Manchmal dauert es halt länger. Nachdem Lenka sich von mir getrennt hatte, dauerte es auch über zwei Jahre, bis ich halbwegs sagen konnte: Okay, ich bin drüber hinweg. Es bringt nichts, sich jetzt noch unter Druck zu setzen und sich ein schlechtes Gewissen zu machen, weil man nicht schnell genug damit fertig wird.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38784
Sag mal, warum regst du dich so sehr darüber auf, was Gronkh geschrieben hat? Er hat sich deinen Kommentar zwar wirklich zu sehr zu Herzen genommen, aber ich finde seinen Gedankengang und seine Gründe vollkommen nachvollziehbar. Abgesehen davon frage ich mich, wieso du das hier unbedingt nochmal aufrollen musstest, wo das doch schon so lange her ist. Du hast dich in deinem ersten Bericht hier richtig schön in die Opferrolle gestellt und so getan, als ob er sich wie ein trotziges kleines Kind verhalten hätte. Das stimmt aber so einfach nicht.

Und Klopfer: Er klingt nicht wie ne Pussy, er hats sich einfach zu Herzen genommen, dann gemerkt dass sein erster Kommentar zu unfreundlich war und ihr Unrecht getan hat, und dann haben sowohl Monsikatzi und er das ganze zu ner friedlichen Einigung gebracht.

Raganos
Ich bleib dabei: Pussy. Wer sich extra den Blog einer Kommentarschreiberin sucht und dann auch noch eigens einen persönlichen Eintrag mit seinem Kommentar beehrt, um zu flennen, wie gemein das doch war, der ist eine Pussy. Bloß weil da später noch herumdiskutiert wurde und beide sich recht friedlich getrennt haben, die Aktion am Anfang qualifiziert eindeutig für einen Weichteil-Orden. Er wäre ja daran noch vorbeigeschrammt, wenn er sich einen anderen, weniger persönlichen Beitrag gesucht hätte und in seinem Kommentar nicht so weinerlich geklungen hätte. "Du regst dich über solche Menschen auf, aber bist ja selbst nicht besser, wäh wäh flenn." Aber so? Pussy. Und wenn ich das schon sage...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38784

Mööp, ich hatte mir eine richtige Schlammschlacht erhofft. Das war ja nur ne völlig normale zivile Unterhaltung.
Ehrlich gesagt halte ich es für unwahrscheinlich, dass das der echte ist - hat der nichts besseres zu tun, als da unter "echtem" Pseudonym sich zu melden? - und auch so finde ich dass er sehr neutral und höflich bleibt. So richtig sehe ich also das Problem, dass Bloginhaber mit ihm hat, nicht. Ihn langweilig finden ist ja völlig normal, aber hier zu verbreiten, er hätte dich "angeschissen" - das hab ich aus dem Link wirklich nicht lesen können. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass du hier etwas überempfindlich reagierst und nicht er, wenn er das denn war.

Außerdem ist er noch nicht vierzig^^ Laut Spiegel 35 oder so (ist ne Weile her, dass ich den Artikel gelesen hab.)
"hat der nichts besseres zu tun"
Könnte man das nicht bei jedem fragen?
Neutral und höflich... Es wirkt in meinen Augen eher passiv-aggressiv. (Heißt das im Deutschen so?) Ich meine, es ist ja schon an sich ein Ding, bloß weil man sich von einem Kommentar beleidigt fühlt, extra den Blog der Schreiberin zu suchen und unter einem emotionalen Eintrag ein bissel zu heulen, wie persönlich verletzt man doch von diesem Kommentar war.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kennst du die Comicreihe "Monster Allergy"? Wenn ja, was hältst du von ihr?
Ich habe nur ein bisschen von der Serie mitbekommen, die darauf basiert. Aber eine wirkliche Meinung habe ich nicht dazu, ist wie bei W.I.T.C.H.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie viel Platz nehmen eigentlich die Kisten mit deinen Büchern bei dir ein und wo stehen die Kisten?
Wieso, willst du bei mir einbrechen? O_o (Nicht schon wieder. X_x )
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey Klopfer,

Wie stehst du eigentlich zu SuicideGirls? Kennst du die Seite überhaupt?
Ja, kenne ich. Oft ist es mir bei den Mädchen ein bisschen zu viel mit den Tattoos und Piercings, aber es sind immer mal wieder ganz hübsche Frauen dabei. Leider sind oft die Sets fotografisch ein bisschen uninspiriert und wirken ein wenig bieder, was angesichts des Motivs ja doch ein wenig überrascht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38790 Ich war gerade ehrlich überrascht, als ich Lindsey Sterling gelesen habe...ich dachte, die kennt niemand^^
^^ Ich kenn sie seit ihrem Video, bei dem sie zu den Black Eyed Peas gespielt (und getanzt) hat.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38784

Hast du in Anbetracht dieser Antwort keine Angst vor möglichen Vergeltungsvideos? :O
Nein, auf Youtube darf man doch keine Pussyvideos hochladen. XD.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren