Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41172 Fragen gestellt, davon sind 6 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


Was hilft am Besten gegen Kater?
Ein grimmiger Hund? fragehasi.gif (Die arme Miez! ohmy.gif )
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38473
Falsch. Du gehst von einem prozentualen Anteil aus, aber so muss ich die Sache nicht begreifen. Wenn ich per Definition festlege, dass es im gesamten Universum genau 3 bewohnbare Planeten gibt und der Rest in nicht bewohnbaren Zonen liegen muss, dann ist es egal, ob es unendlich andere Planeten gibt. Ich kann schließlich auch sagen, dass es eine unendliche Menge an Zahlen gibt, aber trotzdem nur eine endliche Menge an Zahlen, die zu der Menge N={1,2,3} gehören. Das ist so, als würdest du immer weiter gehen, aber bei der Wahl True / False immer auf die False-Variante gehen. Es würde zwar ins Unendliche gehen, aber die Antwort wäre trotzdem immer falsch.
Oder laber ich hier gerade Mist, Klopfer?
Erstaunlich, wie lange man darüber diskutieren kann. biggrin.gif Je nachdem, von welcher Seite man das betrachtet, stimmt der Absatz oder eben nicht. Klar, einerseits kann man streng mathematisch definieren, dass es nur eine begrenzte Menge an bewohnten Planeten gibt. Realistisch gesehen gibt es bei einem unendlich großen Universum keinen Grund, warum es nur eine begrenzte Menge an bewohnten Planeten geben sollte, weil die physikalischen Gesetzmäßigkeiten ja überall dieselben sind.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38475
Das hört sich für mich ja mal verdächtig nach Kreuz.net leuten an... Boah einem von dennen würde ich zu gerne mal begegnen um ihm mal mit ner Bibel links und rechts eine zu scheuern biggrin.gif
Und um auch ne frage dabei zu haben, Kennst du kreuz.net Klopfer? Wenn nicht schaus dir mal an und sag mir dann wie amüsant diese Idioten auf dich gewirkt haben biggrin.gif
Ja, kenne ich. Am Anfang war ich auch noch eher amüsiert, aber mittlerweile find ich es schon sehr bizarr, dass die Leute, die das posten, es ernsthaft meinen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Würdest du in wissenschaftlichen Arbeiten Abürzungen wie "z.B.", "usw." oder "u.a." verwenden oder wäre es sinnvoller, diese Abkürzungen in diesem Kontext auszuschreiben? Bzw. gibt es da eine einheitliche Regelung oder ist das einfach Geschmackssache?
Die kann man ruhig verwenden. Es gibt Empfehlungen, was die Breite der Leerzeichen zwischen den einzelnen Bestandteilen der Abkürzung angeht (also zwischen z. und B.), aber keine generellen Regelungen für die Verwendung in wissenschaftlichen Arbeiten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wenn ich Folgendes schreibe, muss "andere" dann groß oder klein geschrieben werden und wieso genau?

"Diese Gerechtigkeitsform richtet sich auf Andere"
Klein. Es ist so, dass man die unbestimmten Zahladjektive ein, andere, viel und wenig üblicherweise klein schreibt, selbst wenn sie substantiviert erscheinen, es sei denn, man will sie besonders betonen, etwa wenn es eine bestimmte, definierte Gruppe gibt, die die besagten Anderen sind.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38458 Warum darf er dich das fragen, kennst du ihn schon länger? Ich denke mal wenn jemand einfach so eine Frau auf ihre Füße anspricht, dann bekommt derjenige eher eine gescheuert als Antworten auf seine Fragen?
Vielleicht ist er ja ein Quantenphysiker, da klingen solche Fragen, als würden sie zum Fach gehören. unsure.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
So, Klopfer, bitte setz dich damit du nicht umfällst xD! So wie es aussieht ist die Ballonprogrammierung fertig, damit steht einem Start noch in diesem Jahr nichts mehr im Weg!! (bis auf eine Prüfung noch und die 2 Wochen Wartezeit von der DFS) biggrin.gif
Oha, nach der langen Zeit passiert es endlich? (Ich finde ja, da könnte Red Bull ruhig was sponsorn. biggrin.gif )
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38481
Was heißt abzusichern? Es ist ein leichtes, einen ssh-Server zu installieren, und dann kann man nicht nur per Konsole drauf, dank X-Forwarding kann man sich Fenster auf dem Server auf einem entfernten Rechner anzeigen lassen. All meine Heimrechner sind damit ausgerüstet! So kann ich z.B. vom Handy aus, Fotos auf meinem Rechner ansehen, wenn ich mich vorher per ssh auf die Fritz-Box eingeloggt habe, und per Wake-on-Lan den Rechner eingeschaltet habe. Wie man sieht, kann man ssh sehr sinnvoll einsetzen.

@Technischer Informatik Assistent: Shame on you! Das hättest du entweder wissen sollen, oder bei Wikipedia finden können. Außerdem solltest du bei deinem Beruf selbst damit etwas rumspielen!
Ich finde es nicht sehr sinnvoll, auf einem Server eine GUI zu installieren. O_o Auf meinem Server läuft Samba und ein MiniDLNA-Server, wenn ich also Fotos angucken will, muss ich mir den ganzen Quatsch mit X-Forwarding gar nicht antun, ich kann z.B. einfach meinen Fernseher anmachen (der am Netzwerk hängt und Zugriff auf die freigegebenen Ordner hat).
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38475
Ich hatte auch schon überlegt, ob ich den Typen anzeigen soll, aber das war mir der Aufwand nicht wert, weil er außer mich zu Nerven und zu Erschrecken eigentlich nichts getan hatte. Allerdings hatte meine Tante mal eine Anzeige von ein paar Zeugen Jehovas am Hals. Zur Erklärung, sie hat 4 Huskys, die eigentlich sehr wohlerzogen sind, aber auch gute Wachhunde abgeben und auch freien Auslauf im Garten haben. An ihrem Zaun hängen ein halbes Dutzend Schilder und rund herum ist ein extrahoher Zaun, damit niemand auf die Idee kommt einfach mal durchzuklettern, weil auch der friedliebendste Hund immer noch ein Hund bleibt und damit ein Raubtier. Die zwei Nasen von den Zeugen hatten die tolle Idee als meine Tante auf die Außenklingel neben dem Gartenzaun nicht reagiert hat, weil sie durchs Fenster sehen konnte wer geklingelt hat, an ihrer Tür zu klopfen, für die man durch den Garten muss. Die sind also über das Gartentor geklettert, also der Kerl, die Frau blieb draußen und wartete. Keine Ahnung, seit wann die solche Methoden haben. Oo Die Huskys haben das natürlich bemerkt und sind auf den Kerl zugelaufen, aber sie haben ihn bloß umringt und nicht angesprungen oder so, weil sie eben auch sehr neugierig sind und haben den Eindringling umringt und meine Tante ist in der Zwischenzeit mit einem Knöchelgips die zwei Stockwerke runter so schnell es ging um den Kerl rauszuschmeißen. Ich kam genau als der Typ inmitten der Hunde stand angelaufen, weil ich das Bellen der Hunde aus unserem Haus daneben hören konnte und nachschauen wollte, weil die sonst nie Bellen. Einer der Hunde ist dann auf ihn zu, mit wedelndem Schwanz und offensichtlich um ihn zu beschnüffeln und er hat dem Tier (das noch ein halber Welpe war) mit seinem Prospektstapel richtig heftig auf die Nase gehauen, sodass der Hund seitdem eine Narbe hat, von einer Platzwunde. Ein zweiter Hund (das Muttertier hat daraufhin verständlicherweise nach seiner Hand geschnappt. Dem Kerl ist nichts passiert, weil der Hund nicht kräftig gebissen hat, er hatte nichtmal eine Wunde, sondern bloß ein paar gerötete Abdrücke in der haut und dann hat meine Tante die Tür erreicht und die Hunde zu sich gerufen, die folgen nämlich perfekt aufs Wort. Dann hat sie den Typen erstmal ordentlich niedergemacht und dann hab ich sie und den Hund zum Tierarzt gefahren (sie hatte ja den Knöchelgips. Zwei Wochen später hat die Polizei bei ihr angerufen und der Jehovatyp hatte Anzeige wegen dem Hund erstattet. Allerdings wurde die fallen gelassen, weil wir beide wahrheitsgemäß aussagen konnten, dass er schuld an dem Vorfall hatte und er ja auch nicht mal verletzt war.
Weitere Berichte in der nächsten Ausgabe von "Dumme Menschen machen dumme Dinge"... -_-

Aber eine ganz andere Frage:
Warum z.H. wird mal als Frau immer so komisch angestarrt wenn man die Frage nach seinen Lieblingsbands mit FFDP, Slipknot und Rammstein beantwortet?
Ich krieg da immer Blicke, als wäre ich auf einmal grün. Und nackt. Und lila gepunktet.
Käme da nicht sowieso eine Gegenanzeige wegen unerlaubten Betretens eines Privatgrundstücks oder sowas infrage? kratz.gif

Die Bands sind vielleicht nicht sehr mädchenhaft? schulterzuck.gif (Sie hat "nackt" geschrieben. *hrhrhr* )
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38455
Hjaaaah >_>" Wobei das lustigerweise besser geworden ist, seit ich wieder Uni habe - also quasi wieder Stress. Aber mein jetztiges Fach ist mir lieber, vielleicht fand ich Jura einfach nur wörtlich zum Kotzen biggrin.gif
Was ist dein jetziges Fach?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38473
Deine Antwort ist logisch gesehen auch nicht völlig korrekt, denn nur weil es unendlich viele Planeten gibt, muss es nicht unendlich viele bewohnte Planeten geben. (Es gibt zum Beispiel unendlich viele natürliche Zahlen, aber nur endlich viele natürliche Zahlen, die kleiner sind als 42).
Nur wenn die bewohnten Planeten über den gesamten unendlichen Raum verteilt sind, muss es unendlich viele Planeten geben. Wobei sich im anderen Fall natürlich die Frage stellt, warum es nur in einem sehr abgegrenzten Bereich Leben gibt...

Im Übrigen glaube ich, dass Douglas Adams den logischen Fehler absichtlich eingebaut hat...
Ihr denkt viel zu viel darüber nach. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Schonmal dran gedacht, über "Gangnam Style" zu lästern?
Eher nicht. Das ist ja schon eine Parodie.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38479
mir gings jetzt nicht drum, das ganze kommerziell aufzuziehen wie etwa Frinedscout oder diverse "Partner"-Börsen.
Eher so in die richtung, dass jeder n Profil erstellt, in dem die wichtigsten sachen zur person stehen und was man erwarten...
Joah, so etwas wäre möglich.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38471

Falls die dich doch fragen sollten, fungiere ich (als Amerikaner) gerne als Statthalter. Jetzt bleibt uns nur noch das finanzielle Problem.
Das ist das größere Problem, schätze ich. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38480
Ich würde jedem raten, gänzlich auf Lightprodukte zu verzichten. Zucker macht zwar dick, aber was Süßstoffe mit einem machen.... Da kann man auch gleich zum Fuselalkohol greifen (allerdings braucht es davon wesentlich größere Mengen.
"Aspartam" ist hier das Stichwort.
Na ja, was über Süßstoffe erzählt wird, ist meistens stark übertrieben. Auch Aspartam ist keineswegs so ein übler Stoff, wie oft behauptet wird.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38473
Wieso 0 Sinn? Er stellt doch die Annahme, dass die Zahl der bewohnten Planeten endlich ist.
^^ popcorn.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38476

Power-Napping kann einiges. Merke ich beim lernen und beim arbeiten. Mal für 15 Minuten die Augen zumachen hilft enorm, danach ist die Konzentration höher. Hilft auch, wenn die Nacht kurz war, btw. Aber man sollte es auf eben 15 max. 20 Minuten begrenzen, sonst fällt man schnell richtig in den Schlaf^^

Hier die (Alibi-)Frage:

Wie viel sollte ein Mensch lernen?
Hm, aber was, wenn du schon zehn Minuten brauchst, um einzuschlafen? ^^;

Zur Frage: Da gibt's keine Grenze. O_o So viel wie es geht. Außer irgendwas interessiert dich nun überhaupt nicht. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38481
Kurz gesagt: SSH ist die gute alternative zu Telnet.
Richtig. biggrin.gif Allerdings weiß ich nicht, ob er was mit Telnet anfangen kann.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38478

Ich als angehender Technischer Informatik Assistent... Was ist SSH? Das hat ich scheinbar noch nicht.
Secure Shell, das ist ne verschlüsselte Netzwerkverbindung, die meistens benutzt wird, um auf den Server per Konsole zugreifen zu können und Kommandozeilenbefehle zu übertragen. Ist vielleicht ein bisschen übertrieben, meinen kleinen Heimserver so abzusichern, aber man will ja auch üben, falls man mal seine Website auf einen eigenen Server umziehen muss. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Pepsi oder Cola? Ich bin ja mittlerweile auf Pepsi umgestiegen...
Du meinst Coca Cola (Coke), richtig?
Von den beiden bevorzuge ich Coca Cola. Wenn ich allerdings zwischen Coke light und Diet Pepsi wählen müsste, wäre die Pepsi vermutlich vorne.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Schonmal überlegt, ne Kontaktbörse zu eröffnen?
Ernsthaft noch nicht, nein. In den Mitgliedsprofilen für das neue Klopfers Web sind auch Felder für den Beziehungsstatus und das Geschlecht enthalten, insofern wäre es da dann nicht so schwierig, das dann für die Partnersuche zu nutzen, aber wirklich kommerziell aufziehen würde ich das nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wo hast du die Taskleiste bei deinen PC's? Hab meine mittlerweile oben. Nachdem ich parallel auf Ubuntu umgestiegen war hatte ich sie immer links, aber das war auch nicht das Gelbe vom Ei.
Wie kann man übrigens Java-Anwendungen dazu motivieren nicht immer am oben Bildschirmrand (also bei mir UNTER der Taskleiste) zu starten? ^^
Ich hab sie überall unten, wie es halt Standard ist. Ubuntu benutze ich derzeit nur als OS für meinen Server, da habe ich natürlich gar kein GUI installiert und mach fast alles über SSH.

Hm, keine Ahnung? Idealerweise sollte sich das Betriebssystem die letzte Position und Größe des Programmfensters merken und die bei einem Neustart anwenden, aber kann sein, dass die Programme das überbrücken. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wo hast du denn die tolle Maus von deinem Bild auf Twitter gefunden? *_* Die ist ja toll, lebt sie noch? Ist sie dein Berater für die Weltherrschaft?
War so, wie ich geschrieben hab: Eine der Katzen hat sie von draußen angeschleppt und mit ihr im Wohnzimmer gespielt und war ganz begeistert, wie die Maus hin und her lief. Und dann rettete sich die Maus unter die Couch. Nach langer Zeit kam sie dann irgendwann heraus, wurde wieder von den Katzen gejagt und ich konnte sie dann einfangen. Man sieht auf dem Bild, dass sie etwas zerzaust war, aber sie hatte keine offensichtlichen Wunden oder so. Ich habe sie nach den Fotos im Hinterhof wieder freigelassen, weil ich seit Pinky & Brain ein paar Zweifel an der Expertise von Mäusen habe, was die Weltherrschaft angeht. smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38454 Das kommt auf einen selbst an. Ich habe zum Beispiel für meinen Fachschulabschluss bei dem Praktischen Projekt das sich über 6 Wochen zog jeden Tag von 08:00 - 20:00 in der Werkstatt gearbeitet und dann noch bis 1:00 gelernt für den Theoretischen Teil und das war echt harter Stoff, über 200 Pigmente mit Eigenschaften, Kunstgeschichte, die Entwicklung der Schrift und so weiter, ingesamt 12 Fächer aus 4 Jahren. Ich muss dazu sagen, dass ich allerdings auch ein Sixpack Red Bull und sieben Mahlzeiten am Tag hatte, sonst wäre ich wohl umgefallen. Ich habe es gut überstanden, aber viel länger hätte ich es wohl nicht ausgehalten, wenig Schlaf und Stress sind immer eine verdammt schlechte Kombi, weil man durch den Schlafmangel ja auch den Stress viel intensiver spürt. Ich habe selbst auch körperlich bemerkt, wie hart das war, ich habe in diesen Wochen 6 Kilo abgenommen, obwohl ich vorher auch nur 53 auf 1,70 wog und die wegen der Schilddrüse schon kaum auf über 50 halten konnte. (bin ein Mädel) Danach habe ich erst mal zwei Wochen lang echt nur geschlafen und gefressen, man kann es nicht anders nennen und dann ging es mir auch wieder gut.

Im Endeffekt kann der Körper und auch der Geist so etwas über einen begrenzten Zeitraum durchaus verkraften, aber auf Dauer erreicht jeder seine Grenze früher oder später und der Umwelt fällt es meist erst auf, wenn es zu spät ist (siehe Burn-Out)

Hier mal eine Frage an alle: Hat jemand Erfahrungen mit Power Napping? Hilft und Funktioniert das?
Ich hab damit leider keine Erfahrung, aber ich würd's gern können. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Sag mal, Klopfer, hattest du eigentlich schon mal gruselige Begegnungen mit Religionsfanatikern oder ähnlichem auf offener Straße? In letzter Zeit hab ich irgendwie das Gefühl. dass diese Dinge sich verdammt noch mal häufen Oo Allein diese Woche wurde ich bereits zwei mal angesprochen, einmal von einem christlichen Fundamentalisten (mein Five Finger Death Punch Tshirt war wohl der Grund) und einmal mit Greenpeace ("Du bist cool, du interessierst dich doch sicher für Umweltschutz")...

Ich hab ja nichts dagegen, wenn sie Flyer verteilen, egal wer oder wenn ich auch mal kurz angesprochen werde, aber gerade der erste Typ lief mir zwei Minuten lang nach und fragte mich mehrmals, ob ich denn keine Angst um meine unschuldige Seele hätte und den Wisse, was diese Teufelsmusik mit mir anrichten würde Oo Ich wusste echt nicht mehr, ob ich lachen, weinen oder Selbstverteidigung anwenden sollte, im Ernst, ich bin vor dem Typen weggelaufen (naja, schnell gegangen) und er hat mich verfolgt. Wenn ich nicht so schmal wäre (bin übrigens ein Mädel), dann hätte ich ihm wahrscheinlich in einem Anflug von Selbstverteidigungsreflex kräftig in die Eier getreten. Wäre es nicht Nachmittag, sondern abend gewesen hätte ich ohne scheiß präventiv das Steakmesser vom Leatherman ausgeklappt...

Sollte es nicht etwas geben das sowas verbietet?
Und hattest du schon mal so ein Erlebnis (oder jemand den du kennst?)
Am schlimmsten war kein Religionsfanatiker, sondern ein Exil-Iraner, der Geld für irgendeine Organisation gesammelt hat, die gegen das iranische Regime in New York vor dem UN-Gebäude protestieren wollte. Der war echt widerlich anhänglich und hielt einen auch fest, wenn man nichts spenden wollte.
Ansonsten erinnere ich mich an zwei, drei Begegnungen mit einigen asiatischen Missionaren für irgendeine christliche Kirche (es waren keine Zeugen Jehovas, sondern irgendein abstruser Kult, der aus dem evangelikalen Bible-Belt der USA stammte und hier Opfer suchte). Die waren auch sehr hartnäckig.
Eine weitere tiefschürfende Begegnung hatte ich mal mit einem Typen, der für irgendeine Umweltorganisation auf der Straße Spender suchte (wie das ja viele Vereine machen), aber beleidigend wurde, als ich ihm nach seiner Präsentation sagte, dass ich kein Interesse habe und manche Sachen, die er behauptete, auch gar nicht stimmen.

Was dir passiert ist, dürfte ja jetzt schon ein wenig an die Grenze des Erlaubten gehen. O_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38375
Ich find den Anime auch sehr gut, aber einer der besten ist er sicherlich nicht. Er hat einige Logiklücken und ist auch seeeehr Klischeebehaftet. Dennoch erzeugt er eine tolle Stimmung und hat einen unglaublich schönen Soundtrack! Schlecht ist er auf keinen Fall smile.gif
Hm.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38384

Also dieser Abschnitt ergibt 0! Sinn...
Wenn es unendlich Planeten gibt, dann gibt es auch unendlich bewohnte Planeten, weil ein Teil von unendlich bleibt unendlich, weil man nicht bestimmen kann, wie groß der Teil ist. es könnten ja 99,9% aller Welten bewohnt sein und 99,9% von unendlich ist weiterhin unendlich^^
(Aber ich wiederhole mich)

Auf jeden Fall eine unlogische Schlussfolgerung, die da gemacht wird.
Douglas Adams ist seit über 11 Jahren tot, ich glaube, all eure Beschwerden über das, was er geschrieben hat, sind ein wenig zu spät dran.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
schreibt man "zusammengesetztes" z.B. in "dies ist etwas zusammengesetztes" groß oder klein?
Groß. smile.gif So wie bei "etwas Großes", "etwas Kleines", "etwas Süßes", "etwas Bescheuertes" etc. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Warum wirst du nicht US-Präsident, um von dieser Position die Welt zu übernehmen? Das mit der amerikanischen Staatsbürgerschaft umgehen wir schon irgendwie. ;D
Klopfer 4 Weltherrschaft!!!!
Ich hab die Vermutung, dass die mich gar nicht danach fragen würden, ob ich ein natürlicher US-Bürger bin, weil ich die "korrekte" Hautfarbe habe. biggrin.gif
Das größere Problem ist wohl eher, dass man bei den Amis noch richtig viel Geld für den Wahlkampf braucht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich möchte dir gerne eine Frage stellen, die mich schon seit längerem von innen auffrißt..: wer hat das Gras weggeraucht?? Ich bitte um baldige Beantwortung, viele Leben hängen davon ab!
Guck mich nicht so an, ich war das garantiert nicht. (Wenn viele Leben von Gras abhängen, sind damit hoffentlich Kühe gemeint und keine Kiffköppe. zunge.gif )
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ist das zweite Komma im folgenden Satz korrekt gesetzt:

"Die grünen Menschen, also die Bunten, sind grün"?
Ja.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Woher kommt das Filmzitat "Das sind Macht und Monetas" ?
Keine Ahnung, ich kenn nicht mal das Zitat.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hälst du eigentlich vom "Voluntary Human Extinction Movement", bzw. von Antinatalismus im Allgemeinen?
Find ich bescheuert. Wir Menschen sind ein Resultat der natürlichen Entwicklung und haben dementsprechend auch unseren Platz auf der Erde. Wenn wir irgendwelchen Dreck machen, müssen wir lernen, den auch wegzuräumen bzw. möglichst wenig Dreck zu machen, anstatt einfach zu sagen, dass wir am besten aussterben sollen, damit wir den ganzen anderen Tierarten keine Probleme machen.
Ist natürlich auch besonders blöd, wenn diese Initiative sich an Industrieländer wendet, in denen (abgesehen von den USA) die Bevölkerung sowieso schrumpft und die noch die wenigsten Probleme haben, die eine Überbevölkerung nach sich zieht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38454

Definiere bitte Schlafmangel. Ich schlafe unter der Woche ca. 6 Stunden (pro Tag, falls da wieder jemand mitdenkt) und hab kein Problem damit. Was den Stress angeht: Ich bin Schüler. Viele glauben, dass das einfach nur ein laues Leben ist. Eindeutig nicht. Man darf Stress nicht mit Arbeit gleichsetzen.

Alibifrage: Ich habe einen sehr "speziellen" Humor (schwarz, PECHschwarz) und es nervt mich tierisch, wenn ich wieder mal von so einem Moralapostel angesprochen werde, dass ich ja so ein Rassist bin. Hast du irgendwelche schlagfertigen Antworten außer dass "Humor mit Rassismus nix zu tun hat" parat?
"Ich bin kein Rassist. Rassismus ist ein Verbrechen, und Verbrechen ist was für Schwarze"?
Andererseits könnte es das verschlimmern.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was mir gerade auffällt... Wo wir ja nun alle wissen das "Kleine Schwester" ein Synonym für das weibliche Freudental ist... Kennst du das Lied "Kleine Schwester" von Subway to Sally? Das bekommt jetzt eine ganz andere Bedeutung, haha biggrin.gif
Das schon, aber werden da drin nicht auch Finger und Augen erwähnt? urx.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Link

Warum sind Menschen so furchtbar grausame Wesen?
Beschissene Erziehung? schulterzuck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich bin verliebt, hilf mir!
blush.gif Ich bin sehr gerührt, aber wir kennen uns doch noch gar nicht. Ich kann das allerdings verstehen, nahezu jeder verliebt sich mal in mich. zufrieden.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38456
Kann ich sie denn erstmal sehen, bevor ich mir ein Urteil bilden soll?
Du bist der für das Internet verantwortliche Fußfetischist? fragehasi.gif Wie wird man so etwas?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38457
also wo kann ich denn meine kontaktdaten hinterlassen?
Mir per Mail schicken oder in einer Frage hinterlassen (mit Angabe der ursprünglichen Fragennummer(n)), dann schreib ich mir das raus.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38370

80% Männer dürfte allerdings der normale Wert einer Online-Singlebörse sein. biggrin.gif
Mindestens, ja. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38425
Ich habe nicht wirklich mit dem Gedanken gespielt, nein. Worüber sich manche Menschen so aufregen ist erstaunlich. Jemand, der das wirklich wollte, täte es.
Zumal sie auch nicht so alkoholisiert war. Und, hey, ich würd auch nicht alles nehmen, was mir vor die Flinte läuft, heute pennt ein alkoholisierter Junge hier.
Ich bin halt einfach einsam, Problem, Moralapostel?
*popcorn hol* popcorn.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38456
Wo du's erwähnst, es gab mal einen Typen an meiner Uni, der mich dauernd Dinge nach meinen Füßen gefragt hat. Ob ich mir die Zehennägel lackieren würde, welche Schuhgröße ich hätte, welche Arten von Schuhen ich gerne trage... Vielleicht sollte ich den mal um eine Beurteilung bitten ._.
Ja, das klingt eindeutig nach einem Experten. nick.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38441
#38297
Ups, Sorry. Ja macht so mehr Sinn (hoffe ich)
Hm, von der Person hab ich bisher keine Kontaktdaten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38442
Meine Füße sind immer noch hübsch! XD
Das behauptest du, aber was sagt der örtliche Fußfetischist? ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38454
Bei mir ca. 2 Monate, bevor ich erst ne üble Gastritis davon hatte und die seitdem (also seit knapp einem Jahr) mehr oder minder chronisch is... ._.
O_o Dann hast du immerhin eine bleibende Erinnerung.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie lange hält man Stress und Schlafmangel aus?
Bis man umfällt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was denkst du über Carrol Shelby und sein Lebenswerk?
Du meinst den Autobauer? Hab mich damit nie so sehr beschäftigt, bin jetzt aber auch nicht so der große Fan von amerikanischen Autos.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38435
Danke für die Erleuchtung, auf die Idee das Europäer die Mutanten sind bin ich ehrlich gesagt nicht gekommen (ich böser, von mir zuviel überzeugter westlicher Mensch ^^)

kuh.gif
Chauvinismus ist normal. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#38418
OP hier. Als ich die Frage getippt hab war ich einfach unglaublich enttäuscht bzw. verletzt eigentlich bin ich ja ein sehr friedfertiger Mensch und körperliche Gewalt liegt mir absolut fern.
Mittlerweile ist glücklicherweise auch alles wieder im Butter, wie man so schön sagt. Wir haben uns bei zwei Tassen Kakao ausgesprochen und es stellte sich heraus dass das wohl nur eine Retourkutsche für ein Mädchen, dass ich ihm vor einigen Monaten weggeschnappt hatte, war. Ups. ^_^

Ablenkungsfrage: Ich kenne Klopfers Web jetzt schon über 6 Jahre und wollt mir nun auch mal einige evtl. auch alle deine Bücher zulegen, bzw. wahrscheinlich auch ein zweites oder drittes Exemplar für Weihnachten bunkern und dann verschenken. Problem: Ich hock hier in Italien fest.

Hast du ne Ahnung was die einfachste oder günstigste Lösung ist 2-5 deiner Bücher hier her zu schaffen? In ner Buchhandlung über die ISBN (Verdienst du da dran überhaupt noch was?) Oder ausm Netz? Amazon.it hat sogar einige Exemplare von "Mein Weg zur Weltherrschaft" und von "Sexpanzer und Babytod" auf Lager, nur "Böses Hasi" gibt dort ausschließlich Kindle-Ausgabe. sad.gif
Letzte Alternative wäre wohl, wenn du die Bücher verschickst aber das würde wohl am teuersten werden, befürchte ich...
Ich weiß nicht, ob man die Bücher in den Buchhandlungen dort bestellen kann. kratz.gif In Südtirol dürfte die Wahrscheinlichkeit höher sein, aber im Rest Italiens bin ich etwas skeptisch. Verdienen würde ich da genauso viel wie hierzulande.

Ob ich Bücher nach Italien oder nach Österreich schicke, ist für mich preislich kein Unterschied, es ist nur halt stark gewichtsabhängig. Bei 5 Büchern könnte es evtl. schon die teuerste Stufe sein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Link

Ist ja eigentlich eine Interessante Frage, sollte man Prostitution verbieten? Was meinst du?

Ich finde ja immer noch, wenn eine Frau keine Prostituierte sein möchte, muss sie das in den allermeisten Fällen auch nicht (ja, es sind nicht nur Frauen, ich weiß). Jemanden zur Prostitution zu zwingen ist aber meines Wissens nach bereits verboten, wenn aber eine Frau sich verkaufen möchte, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, so ist das ja ihre Sache... Finde ich zumindest.
Boah, das ist ja mal Rotz, den die Alte da schreibt.

Wenn eine Frau gerne mit Sex Geld verdienen will, ist das ihre Sache, das muss sie dann mit sich selbst (und evtl. mit ihrem Partner oder ihrer Familie) ausmachen, warum sollte man das verbieten? Dass Zuhälterei im Wesentlichen verboten ist, finde ich richtig, aber Prostitution selbst sollte erlaubt sein.
Ein amerikanischer Komiker (ich glaube, es war George Carlin) meinte mal: "Warum sollte es verboten sein, etwas zu verkaufen, was man legal verschenken kann?" Und das stimmt ja auch.

Es gibt viele andere Jobs, in denen man seine Seele verkauft, da kann das Verkaufen seines Körpers nicht so schlimm sein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren