Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 40204 Fragen gestellt, davon sind 14 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#36748
"Saavedra attempted to get away once, witnesses said. He then stabbed Dylan Nuno 12 times in the chest and abdomen. Two of the blows caused fatal wounds, including one that nicked his heart."

Musste nur ich da unweigerlich an Llamas with Hats (Lamas mit Hüten) denken?
Keine Ahnung, ich musste es nicht. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36749
Du findest es lächerlich, wenn es Aufregung darüber gibt, dass der Träger des pro forma höchsten demokratischen(!!!) Staatsamtes seine Position ausnutzt, um die Pressefreiheit und damit ein demokratisches Grundrecht zu seinen Gunsten zu umgehen weil sein armes kleines Ego angekratzt ist?
Wenn er nicht in der Lage ist, von der Presse (insbesondere von der BILD) hin und wieder einen Schlag auf die Finger zu bekommen ohne gleich sein Amt zu missbrauchen hätte er niemals Politiker werden sollen. (Mir fällt gerade erst auf wie naiv und idealistisch das klingt)
Wie Klopfer schon sagte, wer derart unbedacht und unreif handelt und damit tatsächlich auch dem Ansehen seines Amtes schadet ist für den Posten des Bundespräsidenten definitiv nicht geeignet, und wenn er sich noch so oft entschuldigt.
@Klopfer, haben die Einbrecher denn nun auch tatsächlich etwas gestohlen oder sind sie nur kurz reingeschneit um sich 7 Jahre Unglück zu bescheren?
Ich vermisse nur eine Rolle breites Klebeband, aber ich nehme an, dass ich das irgendwo verlegt habe und die das nicht geklaut haben.
Alles, was sie in der Hand hatten, haben sie fallengelassen, als ich sie überrascht hab. Bin echt froh, dass mein Laptop das überlebt hat. *grmpf*
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36677

Wenn du ein Smartphone hast, hast du doch bestimmt auch eine Datenflatrate oder ähnliches.
Was hast du da? Kannst du einen Anbieter/Vertrag/etc empfehlen?
Ja, ich bin bei Alice und hab da ne mobile Surf-Flatrate fürs Handy für 6,90 Euro im Monat zusätzlich. Es funktioniert gut, aber mangels Vergleichsmöglichkeiten kann ich nicht sagen, ob es empfehlenswerter ist als Konkurrenzangebote.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36673
Wieso ungerechtfertigt?
Die Bundeswehr hat in weiten Teilen der Bevölkerung einen Ruf wie die Waffen-SS, und das ist einfach nicht fair. Die Armee ist ein großer Arbeitgeber und Wirtschaftsfaktor in vielen Gegenden, sie hilft bei Katastrophen (wie Überschwemmungen und Waldbränden), und - auch wenn man das nicht gerne zugeben möchte - sie hat in den Gebieten, in denen sie eingesetzt wird, schon zumindest ein wenig eine stabilisierende Wirkung. Sicher geht bei der Bundeswehr nicht alles glatt, aber diese große Abneigung gegen unsere Armee ist etwas, was ich nicht so recht nachvollziehen kann.

Wie man an anderen Ländern sieht, ist es übrigens auch ganz gut möglich, gegen Krieg zu sein, ohne die Armee zu hassen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36686

Jap der typ ist die ganze zeit am möhren futtern. DIE GANZE ZEIT. ist selten das er mal was anderes als ein Kind, ne Möhre oder ne Waffe in der hand hat.
O_o Der muss ja gute Augen haben. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36712
Und aus Absicht? teufel.gif
Ich wusste, dass die Frage kommt. biggrin.gif
Nein, auch nicht. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36720

Das bringt mich dann zu einer weiteren Frage oder zwei Oo.

Wo stehen die Gewinner und wieso war ich nicht dabei ?

Grüße Chris
Ich hab die Gewinner noch nirgendwo aufgeschrieben. ^^; (Weiß auch nicht, inwieweit ich das darf wg. Datenschutz.) Verschickt hab ich die Kartenspiele gestern.
Und wieso du nicht dabei warst: Pech?
(Es gab auch viele Einsendungen mit falschen Antworten, aber wenn ich so durchgucke, hattest du wohl einfach Pech.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36689
Und auf jedem 'normalen' Gymnasium, also keine Elite-Schulen und dergleichen, ist das Abitur auch mit etwas Aufwand locker zu bewältigen (Problmelehrer sind da manchmal die größere Sorge). Solange man regelmäßig aufpasst und es will sind schon die wichtigsten Bausteine gelegt, mehr als ein paar Wiederholungen braucht man da dann oft nicht.

Ich habe nie mehr gemacht als das Minimum, weil ich eine faule Sau bin (z. B. für's schriftliche Abi ne Woche gelernt und 7, 12 und 13 Punkte geschrieben - und ich bin kein Genie, in jedem Fachbereich hatte ich meine Schwächen und Stärken), ABER hatte immer die richtige Einstellung und habe im Unterricht immer aufgepasst. So hatte ich einen befreiten Geist, keine größeren Sorgen, genug Freizeit UND eine tolle, stressfreie Oberstufenzeit.


Man soll es nicht auf die leichte Schulter nehmen, aber bei vielen, die ich kenne, lief es eher deshalb schief, weil sie sich viel zu sehr gestresst haben. Ein befreiter, klarer Geist, die richtige Einstellung und Aufmerksamkeit im Unterricht sind oft die wichtigste Grundlage.

Das, was man macht, sollte man gewissenhaft machen, aber du solltest dich davon nicht zu sehr vereinnahmen lassen. Du musst, meine Erfahrung, einfach mal versucht, bewusst Entscheidungen GEGEN anstehende Pflichten zu treffen. Wenn du ständig nur ''Ich muss noch xy machen!''-Gedanken hast, einfach mal versuchen, irgendwas davon nicht zu tun. Viele lernen so erst das Gefühl kennen, freie Entscheidungen treffen zu können.
Es erfordert halt eine gewisse charakterliche Reife, die Waage zu halten zwischen den Pflichten und den eigenen Bedürfnissen, aber, das ist jetzt einfach mal meine Meinung, weil ich an meiner Freundin leider seit über einem Jahr sehe, wie man sich (in dem Fall) am Studium zu Grunde richten kann: Du bist IMMER wichtiger als irgendein Abschluss.
Ich kenne auch ganz wenige Leute, die tatsächlich nach dem Abi gesagt haben: "Mensch, das war so schwer, wie ich gedacht habe." Die meisten sagen nur: "Da hätte ich mich gar nicht so verrückt machen müssen."
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36722
- oder: "Die Antwort auf die Frage warum in den 30ern keiner was gegen die Nazis tat"! biggrin.gif

OP, ernsthaft? Auweia....
Na ja, gut, Nordkorea ist eher mit dem eigenen Überleben beschäftigt, denen geht es eher weniger darum, Lebensraum im Norden, Süden, Westen oder Osten zu erobern. Die Vereinigung mit Südkorea steht zwar auch auf der Wunschliste, aber das ist wohl nichts, was sie realistisch gesehen mit einem Krieg erreichen wollen würden.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36736
So schlecht sind wir garnicht. Ich hab mal (in einem englischsprachigen Artikel) über PISA gelesen, dass die deutschen Ergebnisse Mittelwerte aller 3 Laufbahnen sind. Gymnasien sind zB Weltspitze, aber wohl auf, Zitat, Kosten der Hauptschulen....

Aber generell versteh ich das Ganze nicht wirklich, Deutschland ist in den meisten Fächern Durchschnitt für Industrienationen, in wenigen UNWESENTLICH unter dem Schnitt aber in einigen auch überdurchschnittlich.
Nichts womit man hausieren geht, aber ist jetzt nicht so wie gern getan wird das unsere Jugend schlechter ausgebildet wird als iwelche Drittweltbewohner....
Na ja, wir sollten uns schon an den besseren orientieren und nicht damit zufrieden sein, im Durchschnitt zu liegen. Immerhin sind wir eine dicke Wirtschaftsmacht ohne nennenswerte natürliche Ressourcen, da ist das nicht nur eine Frage der Ehre, sondern auch der zukünftigen Wettbewerbsfähigkeit, dass die Bildung bei uns besonders gut ist.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36738
Also mir fallen spontan 5 MMOs ohne Fantasy-Setting ein die sich eigentlich auch gut mit normaler Zeitinvestition spielen lassen.^^
Die da wären?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36744
Schade. Keine Besprechung oder ein Kommentar?
Und wetten da käme dir jugendschutz.net nicht in die Quere? Ich glaub irgendwie nicht, dass diese Genies sind dem Englischen mächtig sind! biggrin.gif
Woher weiß ich, dass das Englisch meiner Leser besser ist als das von Jugendschutz.net? biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36685
In jedem Land ist der öffentliche Sektor der größte Einzel-Auftraggeber und damit Investor der Wirtschaft.
Okay, stimmt, daran hatte ich nicht gedacht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36698
Nicht die Stunde Fahrzeit ist das Problem (das haben andere auch, bei mir wären es mit ÖPNV 1 1/2 jede Richtung, wenn ich täglich ins Büro fahren würde), sondern dieses von 7:00 bis 19:00 Uhr arbeiten.
Es gibt in Dt. übrigens gesetzliche Wochenhöchstarbeitszeiten von 48 h (im 6-Monatsschnitt max 8 h täglich außer sonntags), weiß dein AG das? Oder liegt es an dir, daß du das akzeptierst?

Mit 12 Stunden täglich kannst du am Freitag frei machen und einkaufen.
Da würde ich gern den AG hören, wie der auf diesen Vorschlag reagiert, dass man Freitag frei macht. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36742
Also ich bin mir ziemlich sicher, 2150 auf Geld verzichten zu können.
Jetzt weiß ich nicht, ob du eher Optimist oder Pessimist bist. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
sag mal, wenn der umrechenfaktor von eure in dm ca.2 ist, müsste dann nicht die inflation des euros mindestens um den faktor 2 kleiner sein wie die inflation der dm, um auf effektiv den selben wert zu kommen?

Wenn also zu dm-zeiten die inflation im jahr 2,2% betrug, ist das dann nicht besser wie die euro-inflation von 1,3% ??
oder überseh ich da was wie die inflation berechnet wird/was man damit wirklich aussagen will?
Nein, weil Prozente ja ein Verhältnis angeben.
Nehmen wir der Einfachheit halber mal an, dass etwas vorher 2 Euro kostete und jetzt 2,20 Euro (und wir rechnen mit 1 Euro = 2 Mark). Das heißt, es ist um 10 Prozent teurer geworden.
Rechnen wir die Euros in Mark um, kommen wir auf 4 Mark bzw. 4,40 Mark. Wenn wir da rechnen, kommen wir auch auf 10 Prozent Unterschied.

Vielleicht ist es leichter zu verstehen, wenn wir mal von der Währung wegkommen.
Nimm mal an, du hast ein Kabel, was 1482 Meter lang ist, also eine römische Meile. Jetzt wird es warm, und das Kabel dehnt sich deswegen aus und wird um 5 Prozent länger.
Dann ist es 1,05 Meilen lang. Oder eben 1556,1 Meter. Das Kabel interessiert es nicht, in welcher Einheit es gemessen wird, es wird eben 5 Prozent länger.
Und so ähnlich ist es bei der Messung der Inflation in Euro und Mark. Da besteht ein fester Wechselkurs, und wenn etwas im Jahresvergleich um 2 Prozent teurer wird, dann ist es unerheblich, ob man da in Euro oder Mark rechnet.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich hoffe es geht dir nach diesem schrecklichen ereignis besser klopfer.
Geht schon einigermaßen. Manchmal hab ich noch Albträume, und ich schrecke immer noch hoch, wenn ich Geräusche höre, die ich nicht einordnen kann.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Falls du für das nächste Update noch keine Idee für eine Lästerei haben solltest (sofern eine geplant ist) - als ich heute 2012 im TV sah, hielt ich ihn nach nur wenigen Minuten für den idealen Kandidaten. Immerhin hat er es sogar geschafft, dass die NASA ihn als den "absurdesten Sci-Fi-Film" bezeichnete. Zuvor wurde diese Ehre nur The Core (zu Recht!) teil. Wär das was?
Ich hatte durchaus mal dran gedacht ("The Core" hab ich auch noch auf meiner Liste), allerdings hatte ich ja erst mit "Earthstorm" einen Katastrophenfilm, ich denke, da sollte (neben dem nächsten Twilight-Film) erst einmal noch ein Film aus einem anderen Genre dran glauben müssen. smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hi Klopfer ^^
Hab zwei Fragen:Schaußt du Tv-Total?
Und zweitens schon mal was von den megapussie chips gehört?^^
Gelegentlich ja.
Äh... nein. o_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Woran liegt es eigentlich, dass nur noch so selten was auf der Seite passiert? Damit meine ich jetzt nicht die Updates (davon gab es ja gerade eins, was nebenbei bemerkt wie üblich sehr gut war wink.gif), sondern die kleineren Einträge im Aktuellen oder auch das Beantworten von Fragen. Inzwischen ist die FdH-Kategorie ja auch schon etwas geworden, wo nur alle paar Wochen etwas neues steht, und dass nichtmal der Einbruch in deine Wohnung (von dem ich gerade zufällig durch das kleine Twitter-Fenster erfahren habe) es in einen kurzen Eintrag im Aktuellen schaffft, verwundert mich dann doch ein wenig. Eigentlich ist dies auch der Grund für diese Frage, da ich bislang einfach annahm, dass du aufgrund deiner frischen Beziehung weniger Zeit hast - nur wie gesagt, zumindest bei etwas derartigem hätte ich dann doch mal wieder etwas erwartet. wink.gif

Ich möchte allerdings noch deutlich machen dass dies in keiner Weise eine "Beschwerde" darstellen soll, sondern lediglich eine Interessenfrage, da ich es immer wieder schade finde, wenn ich täglich auf der Seite bin und nicht einmal neue Fragen beantwortet wurden. Nichtsdestotrotz werde ich dir und der Seite weiterhin treu bleiben und auch alle folgende Publikationen in Buchform erwerben, wenn auch mit der Hoffnung, dass es für die verringerte Frequenz der "kleineren" Dinge auf der Seite einen simplen Grund gibt welchen du uns hier nun offenbarst und welcher nur temporär vorhanden ist. wink.gif

Sherlock
Da ist eine Kombination aus mehreren Sachen schuld. Zuerst aber was, weswegen ich über den Einbruch nicht viel geschrieben hab: Ich tendiere dazu, bei Blog-Einträgen ein bisschen zu plappern, wenn ich das Eingabefeld noch nicht ganz gefüllt habe, und ich wollte vermeiden, zu viel darüber zu sagen, damit es noch was gibt, was nur die Täter und ich (und die Polizei) wissen.
Was die sonstigen Gründe angeht: Einerseits war es so, dass ich relativ gestresst war und da die Muse mich einfach nicht sehr intensiv geküsst hat. Manchmal fehlt halt einfach die Inspiration, und ich wollte jetzt nicht nur irgendwas über Teeniezeitschriften bloggen (obwohl es da genug gegeben hätte), weil das ja auf Dauer auch langweilt. Ein anderer Grund war, dass ich bis vor kurzer Zeit einfach an meinen Scanner nicht rankam, um z.B. so etwas wie den Treuetest-Fotoroman einzuscannen. (Mein Scanner funktioniert nicht unter Win7, deswegen kann ich ihn nicht an meinem Laptop betreiben; meine kleine Büro-Ecke mit meinem XP-Rechner war aber bis vor kurzem noch nicht fertig eingerichtet.)
Ein dritter Grund ist, dass ich leider ziemlich perfektionistisch bin, und wenn ich mit irgendwas nicht zufrieden bin, dann tu ich mich sehr schwer, es zu veröffentlichen, und feile noch daran herum. Ist bei brandaktuellen Sachen allerdings auch kontraproduktiv, weil die dann schon gegessen sind oder andere Leute sich viel besser drüber geäußert haben. Ein Beispiel ist da die Sache mit Wulff. Da hatte ich überlegt, was zu schreiben, aber dann sah ich das Video von Oliver Kalkofe und dachte mir: "Okay, egal was du jetzt schreibst, du wirst immer das Gefühl haben, nie an dieses Video heranzukommen." Also hab ich es gelassen.

Bei FdH brauchte ich einfach mal eine Pause, weil fast immer, wenn ich einen Stapel Fragen beantworte, wieder ne Diskussion anfängt und das ja auch ermüdet. Über die Feiertage wollte ich einfach nicht mehr darüber nachdenken.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie findest du voice of germany?
Ich fand die Castings recht interessant, aber ich bin immer noch sehr skeptisch, ob da am Ende tatsächlich ein Künstler herauskommt, der langfristig im Geschäft bleiben kann, anstatt nur mal kurz durchgekaut und ausgespuckt zu werden. Gerade in Deutschland haben es ja Sänger schwer, die Castings ihren Karriereschub zu verdanken haben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wieso hast du so lange keine Fragen beantwortet??
Stress und allgemein nicht in der Stimmung dafür. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Habe gerade das mit dem Einbruch auf Twitter mitbekommen. Tut mir sehr leid, ich wünsche dir, dass du das Ganze bald vergessen kannst.

Ich habe noch eine andere Frage: Wie viele Bücher hast du denn so über Weihnachten verkaufst?
Seit November?
10x Böses Hasi (+ 2 bei der Lesung)
10x Mein Weg zur Weltherrschaft (+3 bei der Lesung)
9x Sexpanzer und Babytod (+5 bei der Lesung)

Leider nicht sehr viel, das Weihnachtsgeschäft war für mich zumindest keines. :/
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
eher eine an alle als an jemand spezifischen gerichtete frage: weiß jemand den namen von diesem roman(auf englisch) der von spielewährungen und deren einfluss auf verschiedene kinder aus verschiedenen mileaus z.b. indien, usa usw handelt, soweit ich weiß wird sogar eine angeheuert um stärkere spieler aus dem spiel zu eliminieren oder ein pc-nerd entwickelt eine formel um den marktwert verschiedener ingame-items zu ermitteln(im vorraus)usw... ist in naher zukufnt angesiedelt, aber ich kann mich ums verrecken nicht an den namen erinnern...
Sagt mir jetzt auch nichts, aber ich hoffe, jemand kann helfen. smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich finde das Cover von "Mein Weg zur Weltherrschaft Phase 2" so süß!! ^_^ Darf ich mir ein Riesenposter mit diesem Motiv machen und in mein Zimmer hängen? biggrin.gif
Mach ruhig. Kannst ja mal bei ASU nachfragen, ob sie das nicht mal in ihrem Postershop anbieten will.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was sagst du zur Personalie Wulff?
Vermutlich stehe ich hier alleine, aber ich finde das ganze Theater nur lächerlich. Einzig die Combox-Nachricht, die er hinterlassen haben soll, war natürlich nicht rechtens, aber da kann man eine Entschuldigung akzeptieren, falls das nicht wieder vorkommt. Drohungen haben selbstverständlich nichts verloren, doch es erscheint mir ok, wenn Politiker sich von der Presse unfair behandelt fühlen, und deshalb das Gespräch mit den Verantwortlichen suchen.
Das Problem ist weniger, was er gemacht hat, sondern wie er reagiert hat. Und das verlief genauso wie bei Guttenberg. Uneinsichtigkeit, sich selbst als Opfer hinstellen, noch n Blogger anzeigen wegen Beleidigung des Bundespräsidenten etc. Das ist der wahre Grund, warum er sich in meinen Augen als Bundespräsident disqualifiziert hat. Ihm fehlt offenbar die charakterliche Reife und Würde für das höchste Amt des Staates.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hältst du davon: Link

hat der Richter die richtige Entscheidung getroffen? Das ist ja eher ein extremfall. Ich finde es nicht richtig, dass der Junge ohne Strafe davonkommt, er hat immerhin jemanden getötet.
Ist schwierig, da gerecht zu entscheiden. Wenn ich aber nur nach den Angaben im Artikel gehe, geht das Urteil schon in Ordnung. Wenn man von einem Bully dauernd angegriffen wird, dann sollte es einem auch erlaubt sein, sich mit Gewalt zu wehren. Wenn man seinem Gegenüber körperlich stark unterlegen ist, kann das auch mit einer Waffe wie z.B. eine Messer passieren. Man kann schließlich von niemandem verlangen, dass er sich von jemandem halbtot prügeln lässt, nur weil man ihn selbst nicht verletzen darf. Und wenn man in Panik den Angreifer ersticht, dann hat der Angreifer sich das leider selbst zuzuschreiben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Diese zehn Meter Skulptur von deinem Monsterglied ist jetzt aber nicht in Lebensgröße, oder? Auch wenn ich da ja auch schon Abenteuerlichstes gehört habe, während ich in Berlin zu Besuch war, scheint mir das doch arg unglaubwürdig . . . .

Ich meine, Blut, das da rein fließt, steht dem Gehirn doch nicht mehr zur Verfügung. Das muss doch furchtbar sein. . . angsthasi.gif
Ich kann mein Blut sehr stark komprimieren, damit es in meinen normalen Leib hineinpasst. Wenn es dann aber dazu kommt, dass ich einem Mädchen beiwohnen möchte, dehnt sich das Blut einfach mit aus. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey Klopfer,

auch auf die Gefahr hin, dass das jetzt so ein bisschen dreist kommt..willst Du vielleicht am Wochenende vor Ostern nochmal 'ne Lesung machen? biggrin.gif Da bin ich nämlich in Berlin und könnte dann auch kommen..^^ biggrin.gif Weil die letzte scheint ja echt gut gewesen zu sein wink.gif smile.gif biggrin.gif

Liebe Grüße smile.gif
Bisher ist konkret noch nichts geplant, mal schauen, wann ich wo wieder was machen werde. smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
https://www.klopfers-web.de/buch_order.php
Das "du" und "ihr" am Anfang wird im rechtlichen Teil zum "Sie" und "Ihr", ist das beabsichtigt?
Das rechtliche Blabla entspricht der Widerrufserklärung, wie sie vom Bundesjustizministerium in genau diesem Wortlaut als Vorgabe veröffentlicht wurde. Da möchte ich nichts ändern, weil genau diese Fassung de jure zumindest einigermaßen rechtssicher ist.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
http://www.robinwolfe.com/category/victorian-porn-fridays/

Achja, die gute alte, PRÜDE Zeit! biggrin.gif
Kommentare? Gedanken? Verwertungsmöglichkeiten? ^^
Ich find's lustig, aber das Verwerten ist schwierig. Erstens weil es auf Englisch ist, und zweitens weil ich ja nicht bloß das wiederkäuen möchte, was ein anderer da geschrieben hat. Aber es steht für sich allein schon so gut da.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
findest du den titel dises artkels genauso zum beömmeln wie ich?
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,806608,00.html#ref=rss
Amüsant. biggrin.gif
Und was lehrt uns das?
Achtsam scheißen im tiefen Wald
und Bäume und Tiere bleiben kalt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36666

Ah he, laut Star Trek sind wir im c.a. im Jahre 2150 soweit, das wir auf Geld verzichten können -.-
Roddenberry war ein unverbesserlicher Optimist. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
ich habe mir gerade den schlechtesten film den ich je gesehen habe (Meine Frau, die Spartaner und ich) angetan und danach den witzigsten (Anal Kommado, du hattest recht! danke ^^).

glaubst das du das auswirkungen auf meine Psyche hat? biggrin.gif
Wenn du das schon freiwillig getan hast, ist deine Psyche schon vorher total hinüber gewesen. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hältst du von dem Spiel "Edna bricht aus"?
Wirklich gut, leider öfters mal durch Abstürze geplagt. Aber von der Story und der Witzdichte her hat es mich sehr begeistert. (Hab von Asu später auch n Plüsch-Harvey geschenkt bekommen. biggrin.gif )

Allerdings sind mir trotz zweimaligem Durchspielen keine Hasenohren gewachsen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34

Was hast du bis jetzt umsetzen können? wink.gif biggrin.gif
Bin doch noch nicht Herrscher. O_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey Klopfer, hast du, seit du mit WoW aufgehört hast eigendlich noch mal ein anderes MMORPG gespielt und kannst eins empfehlen, oder ist deine Lust aufs Genre vollständig verflogen?

Ich selbst überlege demnächst als vollständiger MMO-Neuling mit AION anzufangen, da es ab Februar Free-to-play wird. Reizt dich das Spiel auch, jetzt wo es ja quasi umsonst ist?
Ich hatte mal ganz kurz noch Guild Wars ausprobiert, aber wirklich dauerhaft hat es mich nicht gereizt. Diese Spiele verschlingen aber auch wahnsinnig viel Zeit, wenn man sich richtig reinhängen will. Muss aber auch sagen, dass mich dieses Mittelalter-/Fantasy-Setting immer mehr langweilt. Was mich reizen würde, wäre vermutlich das Fallout-MMORPG, wenn es fertig ist.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hallo Klopfer,

ist mein Brief mit der Schokolade angekommen smile.gif?
Ja, vielen Dank! (Und sie ist sogar heil angekommen, obwohl gerade wenige Tage zuvor in einem Test eines Fernsehsenders Schokolade immer wieder aus Postsendungen verschwunden ist. biggrin.gif )
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Weißt du, was mir die Tage eingefallen ist? (Wahrscheinlich nicht, aber egal wink.gif)

Ich wurde vor ein paar Jahren für den PISA-Test ausgewählt, weshalb meine Eltern ein paar Fragebögen ausfüllen mussten. Und als meine Mutter diese dann in einem Gespräch mit einer Nachbarin erwähnte, fragte die mich: "Echt? Wie wird man denn da ausgewählt? Geht das nach Leistung, oder wie?"

Ich glaube, wenn man da so vorginge, würden wir viel besser abschneiden, oder? wink.gif
Ja, vielleicht wäre das die schnellste Möglichkeit, das deutsche Schulsystem im internationalen Vergleich wieder erfolgreich zu machen. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Warum hat Jesus so viele Fans? Er wurde doch nur auf's Kreuz gelegt. Und ist in einem Tempel amok gelaufen. o_o
Zumindest die zweite Sache ist doch schon ein guter Grund, oder? ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Denkst du auch, das Autos bald aus der Mode kommen und wir wieder Pferde und Kutschen als Transportmittel benutzen werden?
Nö. Hat ja seinen Grund, warum wir davon abgekommen sind: Die Umweltverschmutzung war zu groß. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hast du eine Lieblings-Mem?
Kann ich nicht behaupten. Wenn ich wählen müsste, wäre es wohl am ehesten Pedobear. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
"umzug essen Seele auf"
Woher stammt das? Einen ähnlichen Satz hab ich nur in den Texten Prinz Pis gefunden ohmy.gif
Das ist eine Anspielung auf den Titel des Fassbinder-Films "Angst essen Seele auf" von 1974. smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Eigentlich keine Frage, aber ein perfektes DVD-Highlight für einsame Abende ohne Internetanschluss XD
LG, Selina

PS: Rezensionen unbedingt lesen =D
Au Hilfe. Wenn irgendwann mal Archäologen unsere Überreste durchwühlen, finden sie hoffentlich nie diese DVD. Als Hochkultur gehen wir dann echt nicht mehr durch. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Da der Film gerade im Fernsehen läuft... Was hälst du von Schindlers Liste? Meine Mutter hat sich maßlos drüber aufgeregt, das käme ja jedes Jahr und man muss das doch nicht ständig gucken, und jeder weiß doch das Nazis ganz schlimm sind, und der Himmel ist blau und Zuckerwatte süß und und und... Also dacht ich, ich frag mal wen der ein bisschen Sachverstand hat. Ich hab den Film nämlich noch nie gesehen^^
Der Film war in Ordnung, aber ich fand ihn auch deprimierend, muss ich also nicht öfter gucken. Man sollte ihn mal angeschaut haben. Bin jetzt allerdings auch nicht so überzeugt davon, dass er so ideales Weihnachtsprogramm darstellt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was macht der große Hasinator eigentlich an Weihnachten?
Was isst er, was verschenkt er, was lässt er sich schenken?
Ich war an Heiligabend bei meiner Mama, viel gequatscht (auch mit meinem Bruder), ferngesehen... halt einfach Familienleben genossen.
Das traditionelle Weihnachtsessen (diesmal am zweiten Feiertag) ist bei meiner Familie Broiler (also Brathähnchen) mit Kartoffeln, Rotkohl und so.

Verschenkt hab ich ein paar Bücher, ein paar Blu-Rays, ne DVD... und bekommen hab ich in erster Linie auch Bücher, zum Beispiel Bill Brysons Geschichte der alltäglichen Dinge. biggrin.gif Und ne CD (Kalkofes Radiomattscheiben Vol. 1) hab ich auch bekommen. Mein Papa hat mir einen schönen großen Monitor geschenkt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Mich würde Interessieren ob du im "echten Leben" eigentlich einen berliner Dialekt sprichst oder eher so wie in deinem Video
Kommt drauf an, mit wem ich rede. Wenn mein Gegenüber keinen Berliner Dialekt spricht, tendiere ich dazu, Standarddeutsch zu sprechen. Von Natur aus berlinere ich aber auch.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Frohe Weihnachten nachträglich, Klopfer!
Du solltest dich etwas schämen, um circa zwei Uhr morgens ein Update zu veröffentlichen... genau zu dem Zeitpunkt, als ich gerade schlafen gehen wollte! D:
Wegen dir war ich heute wieder den ganzen Tag übermüdet! Nein, es hat nichts damit zu tun, dass ich auch aus diversen anderen Gründen (Chats mit Freunden, Doctor Who schauen, et cetera) im Internet unterwegs war, es war alles deine Schuld! *heul*
Aber dennoch, es war ein schönes Update. Vielen Dank dafür! ^^

Zur Frage:
Du kennst ja wahrscheinlich den Spruch "Das Gegenteil von Liebe ist nicht Hass, sondern Gleichgültigkeit" (hattest du in der neuen Lästerei, meine ich). Den hatte ich schon öfter gehört und auch darüber nachgedacht... aber ich kann mich damit nicht wirklich anfreunden.
Ich nehme an, der Gedankengang ist ja, dass Liebe eine Empfindung ist, Hass allerdings auch. Möchte man jemandem also zeigen, dass man keine Empfundungen hegt, zeigt man dies mit Gleichgültigkeit.
Aber meiner Ansicht nach ist es Quatsch, deswegen zu sagen, Gleichgültigkeit sei das Gegenteil von Liebe. Das Gegenteil von Liebe wäre ja "Anti-Liebe", also eine große Zuneigung ins Negative... und genau das verstehe ich unter Hass. Gleichgültigkeit ist für mich dann eher der "Nullpunkt", wenn man so will.
Ich dachte auch schon daran, dass man vielleicht sagt, wenn Liebe ein Gefühl ist, kann das Gegenteil nicht auch ein Gefühl (wie Hass) sein (wobei ich auch nicht weiß, ob Gleichgültigkeit als Gefühl zählt), beziehungsweise hatte ich diese Argumentation mal gelesen. Aber als Gegenteil für den Mann würde ich die Frau sehen, aber beides sind Menschen. Das Gegenteil ist ja auch ein Gegen"stück", sozusagen dass Anti-Pendant halt. Es lässt sich schwer erklären. ^^"
Ansonsten bliebe mir nur die Erklärung, dass es für jeden selbst zu bestimmen ist, was denn das Gegenteil von etwas ist. Das Beispiel Mann <> Frau habe ich auf die Schnelle erdacht, viele würden das vielleicht anders sehen.
Was denkst du denn darüber?

Zweite Frage: Warum zerbreche ich mir über so etwas den Kopf? Meinst du, ich mache mir vielleicht zu viele Gedanken darüber?

Dritte Frage: Mir ist aufgefallen, dass die Suchfunktion wohl auch Fragen findet, in denen "gleichgültig" steht, auch wenn man nach "Gleichgültigkeit" sucht, es also anscheinend auch ähnliche Wörter findet. Das ist relativ neu, oder? Ich meine zumindest, das war früher nicht so. Ist auf jeden Fall wirklich gut gemacht! ^^

Mit freundlichen Grüßen,
Codric
Was das Gegenteil von Liebe ist, muss jeder für sich selbst definieren. Ich finde aber, es gibt ein gutes Argument für die Gleichgültigkeit als Gegenteil von Liebe (und auch von Hass). Ich kann mir gut vorstellen, dass man jemanden gleichzeitig lieben und hassen kann. Es ist aber absolut unmöglich, jemanden zu lieben (bzw. zu hassen) und ihm zur selben Zeit gleichgültig gegenüber zu sein.

Ich find's nicht schlecht, wenn man sich über solche Fragen mal Gedanken macht. Schult das Gehirn. biggrin.gif

Öhm, ich hab zumindest an der Suchfunktion nix mehr gemacht, seit ich sie programmiert hab (obwohl ich in letzter Zeit im Hintergrund so einiges für die Seite gebastelt habe). Bin also ein wenig überrascht von deiner Beobachtung. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ein Bild aus der Lästerei zu "Schwiegertochter gesucht" kann man gleich als Fundsache nutzen, man achte nur mal auf die Kosten pro Anruf.
Stimmt doch aber, oder? biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was hältst du von "Neon Genesis Evangelion"?
Fand ich am Anfang ganz nett, aber gegen Ende hin wird es wahnsinnig wirr. Bei den albernen Theorien, die viele Fans gewälzt haben (und bei denen selbst der Regisseur gesagt hat, dass die da übertreiben), bin ich dann ganz ausgestiegen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren