Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41568 Fragen gestellt, davon sind 2 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


Weiß nicht, ob das schon gefragt wurde, aber: Was hältst du von Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band? (Das Album)
=)
Hab das ganze Album glaub ich gar nicht gehört, aber die Lieder, die ich kenne, waren jetzt nicht so wirklich meins. Ich mag die früheren Beatles-Lieder mehr. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Meinen Glückwunsch zu deiner Beziehung mit Daisy (Ich weiß, das geht schon eine Weile). Die ist recht... ansehnlich biggrin.gif
Wenn ihr sogar zusammen zieht, scheint es ja gleich doppelt so fest zu sein ^^

Viel Glück mit ihr! ^^

Und: Über 30.000 Fragen... Damit hast du bestimmt nicht gerechnet und die Hoffnung, dass das irgendwann mal aufhört, hast du doch sicher auch schon begraben, oder?

Leviathan
Ach, vor den 100000 habt ihr die Sache bestimmt satt. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich fahre am Samstag zwecks Studienfahrt nach Berlin. Gibt es eine Möglichkeit den allmächtigen Klopferator in Natura zu sehen? ^_^
Ich bin in der Zeit wohl gar nicht in Berlin, fürchte ich. angsthasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Weniger Frage als vielmehr Anmerkung aber ich wollte es mal loswerden:
Seit deiner Lästerei über "The Net" und das Product Replacement von Apple fällt mir dieses erst richtig auf, schön zu sehen auch in Scream 4. Heftig, wie oft man diesen (hässlichen wink.gif ) Apfel überall entdeckt im TV.
Jupp, wenn man es einmal weiß, entgeht es einem nicht mehr. Siehe auch Independence Day. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Besteht die Chance, daß der "Totenklopfer" auch als Kaffepott (vorzugsweiße schwarz mit weißem Motiv) im Fummelshop auftaucht, oder ist das eher unwahrscheinlich?
Spreadshirt bietet Tassen leider nur in weiß an, daher könnte ich ihn leider auch nur schwarz raufdrucken. Ich fänd schwarze Tassen aber selbst auch cool.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36236

Bin nicht der/die/das Fragesteller/innin, wollte da aber grade meinen Senf dazugeben:
Das Grundsystem hab ich in der Uni auch so beigebracht bekommen: Männer sind in Extrembereichen überrepräsentiert, soll heißen, es gibt mehr extrem intelligente Männer als extrem intelligente Frauen, allerdings auch mehr extrem dämliche Männer als extrem dämliche Frauen.

Die Betonung liegt aber auf "mehr": Es gibt (zumindest meines Wissens nach) keine IQ Bereiche, die NUR von Männern erreicht werden. (es ist also nicht so, das z.B. NUR Männer einen IQ oberhalb von 160 erreichen können, oder sowas- den bisher höchsten gemessenen IQ hatte mit Marylin vos Savant schließlich auch eine Frau)

Konkrete Studien hab ich im Internet nicht gefunden, ein paar Infos zum Thema Intelligenz, Intelligenzentwicklung und co gibts bei http://www.stangl-taller.at/TESTEXPERIMENT/testintelligenzwasistdas.html

Konkrete Studien zu diesem Thema zu finden ist extrem schwer- Mit dem Logo "Psychologie" schmückt sich leider auch eine Menge populistischer Bullshit, und wie bei jedem Gender-Thema wird auch hierzu leider viel Käse publiziert- zumindest durchs Googlen bin ich an wenig verlässliches und seriöses gekommen, was brauchbare Hintergrundinfos geliefert hätte.

Alibifrage: Ist es nicht eigentlich entwürdigend, dass Intelligenz in Form von abstraktem Problemlösungsverhalten so überbewertet wird, dass man einem so wichtigen Element wie dem Einfühlungsvermögen alberne Namen wie "emotionale Intelligenz" gibt, um es gegenünber der "abstraken" Intelligenz aufzuwerten?
Ich würde es nicht unbedingt als entwürdigend bezeichnen, aber es ist halt merkwürdig, dass man es für nötig hält. Als wenn das Wort Einfühlungsvermögen an sich nicht stark genug wäre oder Schwäche vermitteln würde.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hehe, dank mir und meiner Lobpreisungen wird deine Seite in meinem Stammforum immer bekannter + beliebter :> Vor allem die Fundsachen und die Twilightlästereien kommen gut an zufrieden.gif
Ich weiß du hörst nicht gerne Musik, aber wie stehts denn mit 8 bzw 16bit Sounds, sprich die Spielmusik von z.B. Castlevania? Ich meinerseits bekomm davon nicht genug ^^
Wenn ich ne nostalgische Phase habe, hör ich mir auch gerne die alten Spielemusiken an, aber es ist nicht so, dass ich sie auf meinen Player laden würde. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hi,

ich habe soeben auf Facebook deine Durchblick.ch antworten gefunden, hier der link:
http://www.facebook.com/pages/Die-besten-Dr-Sommer-Team-Leserbriefe/172943282782183

Da ich nicht feststellen konnte wer das online gestellt hat, hab ich mir gedacht ich Informier dich mal. Sollte es von dir Online gestellt worden sein, bzw. du davon schon Kenntnis haben, entschuldige die Störung.

Ansonsten: Gute Arbeit, deine Website hier!
Also ich war es nicht.
Die meisten Fragen und Antworten stammen nicht von mir (und sind auch älter), aber ich finde die Seite schon sehr dreist.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
glaubst du, dass wir kurz vor einer weiteren Wirtschaftskriese wie 2008 stehen?
Wir stehen eigentlich fast immer vor so einer Wirtschaftskrise, wenn sie nicht gerade passiert. Bei der Macht, die bei den Banken liegt, und dieser wahnsinnigen Abkopplung der Finanzwirtschaft von der Realwirtschaft ist das Risiko des Zusammenbruchs quasi im System angelegt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36247
Also, ich (weiblich) hab' Physik und Chemie bei mir abgewählt, sobald ich in die Oberstufe kam, weil wir einfach nur eher unbegabte Lehrer in den Fächern hatten XD Und jetzt studier' ich ab nächsten Monat Physik und Geschichte. smile.gif
Tolle Mischung. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Magst du Irland? Weil ich Irland liebe und nicht verstehen kann, wie man es nicht lieben kann biggrin.gif Ich meine, es ist grün, es ist wunderschön, es ist grün, es ist entspannt, es ist grün, es gibt Leprechaun, es ist grün, es gibt Töpfe mit Gold am Ende der Regenbögen und es gibt, wenn man will, große Städe wie Dublin, es ist grün, es gibt Gealic Football, es ist grün und es hat eine wunderbare mythische Sagenwelt. Und es ist Grün. Und es gibt Riverdance, die Krönung der Präzision!
Mindestens genauso toll wie Schottland und Wales =D Wobei Walen nun wirklich nur mit seiner Landschaft lockt.
Achja, und Irland ist GRÜN verdammt!

Nein ernsthaft jetzt, ich kann mich total für diese "keltischen" Länder begeistern... Du auch? Und kannst dieser Faszination gar nichts abgewinnen?
Ich find Irland okay, hab aber keine besonderen Assoziationen oder Gelüste, die ich damit verbinde. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36261
Veganer werden aber auch immer sehr schockiert angesehen ^^
Wie schaffen die nur, so zu leben? ohmy.gif biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Warst du letztens auf der AniNite? ohmy.gif
Nein, war ich nicht. smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36237

Und gilt Sonnenenergie als Second-Hand-Kernenergie? zOH MY GOD!
biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36217
#36259
#36261
#36263
Barbaren! Alle miteinander!
trollface.png Problem?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36240

Hey, der ist von Christan Schmidt, dem von GameStar, meiner absoluten Lieblingszeitschrift biggrin.gif Wieso ist mir der Artikel durch die Lappen gegangen?
Und wenn wir schon beim Thema sind, ließt du auch sowas wie GameStar, GamePro, PcGames und so?
Nein, seit dem Ende der PC Player les ich keine der Spielezeitschriften regelmäßig. Hab nur jetzt mal wieder je eine Ausgabe von PC Games und Gamestar gekauft, um zu schauen, wie die sich entwickelt haben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
https://www.facebook.com/pages/Die-besten-Dr-Sommer-Team-Leserbriefe/172943282782183

Sind das nicht deine Antworten?
Die zwei ganz unten sind von mir, der Rest nicht. Aber schon kackdreist, dass man das noch teilen soll, bevor man es richtig lesen kann. Arschbande.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36251 Stimmt, nur der Browser (Google Chrome) hängt sich auf ^^". Kann ich irgendwie einstellen, dass Twitter nicht angezeigt wird, damit das Gezicke aufhört? Oder hast du irgend ne andre Idee? THX smile.gif
Du könntest versuchen, mittels Adblock oder einer ähnlichen Browsererweiterung den Twitter-Bereich zu blocken.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wann gibts mal wieder eine umrage wie
http://www.klopfers-web.de/leserumfrage.php
hier?
zumal diese umfrage schon fast 3 Jahre alt ist (oder so)
mfg RoSo
Hm, wäre mal wieder an der Zeit, ja. Aber erst nach meinem Umzug.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36260
Klopfer, ich mochte Matrix zwar, fand aber dennoch deine Matrix-Lästerei gelungen ung lustig. Aber wenn du über Once Upon a Time in the West lästerst, komm ich persönlich bei dir vorbei, um dir eine reinzuhauen. wink.gif
Da ich den Film nicht mal vom Namen her kenne, ist er wohl ziemlich sicher vor mir. O_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36217 #36259
Ich bin auch nicht schockiert - das Zeug schmeckt einfach wiederlich, basta!
biggrin.gif Ich rechne damit, dass jetzt bei vielen Lesern die Schnappatmung einsetzt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36238
Außerhalb der Schweiz gibt es doch gar keine zivilisierten Menschen (bis auf ein paar Ausnahmen). So ähnlich hat es zumindest ein "entfernter Verwandter" bei einer Familien(trauer)feier mal ausgedrückt. Danach hat er von meiner Großmutter, also der Gastgeberin, keinen Nachschlag mehr bekommen... xD
Haha. biggrin.gif Deswegen sollte man bei Feiern immer aufpassen, was man sagt. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36236
Darum zeigen alle Studien (Max-Planck Gesellschaft, PISA etc.), dass Mädchen in den meisten Schulen deutlich besser abschneiden, deutlich mehr Mädchen das Abitur mit deutlich besseren Noten bestehen und inzwischen mehr Mädchen (oder dann bereits Frauen) studieren...

Ich würde auch gerne die von Klopfer geforderten Studien, bzw. Statistiken sehen.

P.S.: Gibst Du eigentlich extra Geld für Kopfhörer aus, Klopfer, oder nimmst Du die z.B. bei MP3-Playern mitdabeiliegenden?
Ich nehm die beiliegenden Kopfhörer nicht. Ich hab mir damals für meinen Samsung-Player neue Kopfhörer geholt (von Creative), und die benutz ich jetzt auch am iPod touch.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Mal ne Frage zum Thema Wahlen:
Du hattest doch mal irgendwann erwähnt, dass es den gleichen Effekt hat, ob man seine Stimme im Wahllokal ungültig macht oder ob man erst gar nicht hingeht, obwohl ja oft gesagt wird "blabla wenn du schon nich wählen gehst mach wenigstens deine Stimmt ungültig um keine extremen Parteien zu unterstützen"...
Hast du dafür noch irgendwelche Belege greifbar? Mir gehen Leute die einem solche Halbwahrheiten einreden wollen ziemlich aufn Sack...
Das steht in den jeweiligen Wahlgesetzen des Bundes und der Länder drin, dass die Fünfprozenthürde anhand der gültigen Stimmen ermittelt wird und dass die Zahl der Plätze, die einer Partei/Liste zustehen, durch die gültigen Stimmen bestimmt wird.
(Die einzige Ausnahme ist Berlin, da wird bei den Wahlen zum Abgeordnetenhaus die Fünfprozenthürde anhand der abgegebenen Zweitstimmen bestimmt. Für die Zahl der Plätze für jede Partei werden aber wieder nur die gültigen Stimmen gezählt.)

Ist aber irgendwie auch klar, dass ungültige Stimmen nur statistisch gezählt werden, aber sonst nicht berücksichtigt werden können, oder? kratz.gif Deswegen heißen sie ja ungültig.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36262
Ich denke eher, dass der OP etwas anderes meinte - dass du dich eben nicht darüber lustig machst (sofern es sich nicht anbietet), sondern die positiven Aspekte hervorhebst, et cetera. Fände ich auch recht interessant, aber wahrscheinlich wäre es nicht so toll zu lesen wie eine Lästerei... Du kannst es ja mal versuchen und schauen, wie das ankommt.

#36246
Hm, ich habe "Sexpanzer und Babytod" mal im Bus gelesen, neben mir waren ein paar Mädchen, die dem Buch (und den anderen) natürlich gleich pornographischen Inhalt unterstellten. Na ja, denen scheint auch sonst geistig nur wenig zuzutrauen zu sein, also bringt wohl alle Überzeugung nichts. ^^"

Deine Antwort, Klopfer, erinnert mich an eine Szene aus "Clone High", in der Tom Green über sein Buch spricht: (sinngemäß) "Ach was, niemand liest mein Buch. Nicht mal ich hab's gelesen!" biggrin.gif

Was mich zu der Frage führt, die ich ohnehin stellen wollte:
Kennst du die Serie "Clone High"? Was hälst du davon?

Mit freundlichen Grüßen,
Codric
Ich glaube einfach nicht, dass die Leute gerne einfach Lob lesen wollen über einen Film. Die Leute wollen sich ja irgendwie auch überlegen fühlen. So wie die gute Micky Maus langweiliger ist als der cholerische Donald Duck, so ist eine Lobeshymne langweiliger als eine Lästerei. wink.gif

Welches pornografische Buch hätte ein Titelbild, auf dem ein Typ sein Hirn zeigt? O_o

Nein, die Serie kenn ich nicht. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36236
Entschuldige für den Nachtrag:

http://www.tagesspiegel.de/wissen/das-extreme-geschlecht/1203126.html

Dort ist eigentlich eine ganz gute Zusammenfassung meines ganzen Posts *g*
Netter Artikel. Die Einleitung mit den Darwin-Awards zu gestalten ist aber echt mutig. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36261
Gute Frage. Hab bisher noch nicht nachgefragt. Aber wir (also Freunde und ich) hatten eine Reaktion à la How I Met Your Mother. biggrin.gif

TrashTalker_sXe
Was heißt? O_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36259
Ich bin auch laktoseintolerant, aber esse trotzdem z.B. Gouda, weil der, auch wenn es nicht draufsteht, oft keine Laktose enthält. Man muss nur auf die Kohlenhydrate gucken.
Sonst?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36236
Zu der Varianz finden sich einige Artikel verschiedener Zeitungen, konkret könnte man aber auf dieses Buch verweisen:
http://www.amazon.de/Psychologie-Springer-Lehrbuch-David-G-Myers/dp/3540213589

Oder dieses PDF:
http://precedings.nature.com/documents/3238/version/1/files/npre20093238-1.pdf

Es ist wohl unstrittig, DASS bei Männern diese größere Spanne zwischen Doof und Genial besteht, woran es genau liegt, wird sich aber gestritten. Ich fand die Evolutionstheorie einfach selbsterklärender, finde aber aktuell nicht die Studie, wo diese als Grund genannt wird, sorry!

Zu dem Gymnasiumthema wäre dieses Buch hier ganz interessant:
Google Books

Es geht dort eher grundsätzlich um die Frage, warum die Jungen immer häufiger schlechtere Noten als die Mädchen bekommen, aber der Grund, nämlich die teils krassen Unterschiede zwischen den tatsächlichen Noten, und den Ergebnissen eines ausgewogenen Tests (Bei den "normalen" Noten schneiden Mädchen deutlich besser ab, bei den für die Studien durchgeführten Tests sind die Geschlechter ziemlich gleich, mit einem Hang zum Besser sein bei den Jungs bei den Gymniasasten, besonders in Deutsch und Mathematik), hatte mich zu der Annahme geführt, dass die Vorselektion der dümmeren Jungs ein Grund dafür ist *g* (Woah langer Satz)

(Gleichzeitig ist übrigens auch interessant, dass Mädchen in der Einschätzung weiterführender Schulen trotz gleicher Noten öfter fürs Gymnasium vorgeschlagen werden als Jungs, was ein weiterer Grund sein dürfte)

Also nochmal Sorry, dass ich auf die schnelle da keine ganz konkreten Studien nennen kann, ich hoffe aber das jetzige reicht dir schon, weil sich ja gerade die Bücher auch auf solche stützen.
Vielen Dank für die Hinweise! ^_^ Da hab ich ja was zu schmökern.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ist es Ironie das auf deinen Blog, wo du mal was über ein geschändetes verschicktes Buch von dir berichtet hast. Das Bild weg ist und stattdessen das Symbol einer zerrissenen Seite prangert mit der Überschrift daneben "beschädigtes Buch? XD
Wäre schön, wenn du den Eintrag verlinkt hättest, damit ich den Bildverweis reparieren kann. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36261

Es gibt nen Veganercafe in Dortmund? Da lebt man schon so lange da, und dann das? zunge.gif
Dachtest du, dein Ruf verhindert, dass so etwas dort aufmacht? biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36236
Komisch, im Moment wird doch aber überall diskutiert, warum Mädchen am Gymnasium so viel besser sind als Jungs? Irgendwas kann an der Argumentationskette nicht stimmen. smile.gif

Meine Chefin forscht seit Jahren zum Thema hochbegabte Mädchen und sie sieht diese Theorie kritisch. Natürlich beschäftigt sie sich auch mit hochbegabten Jungs, aber das Hauptinteresse liegt bei den Mädchen und warum es so viel weniger hochbegabte Mädchen als Jungen gibt. Die Antwort ist hier banal: Mädchen, die besonders begabt sind, neigen dazu, stiller zu werden und sich in sich selbst zurückzuziehen, während Jungen dann oft verhaltensauffällig werden. Die stillen, "braven" Mädchen werden natürlich nicht weiter beachtet, während der verhaltenssauffällige Junge getestet wird, um herauszufinden, warum er so ist. Und zack - Hochbegabung diagnostiziert.
Auch eine Rolle spielen natürlich Eltern, die jedem Arschlochkind aus bequemlichkeit Hochbegabung unterstellen, anstatt ihm mal den Hintern zu versohlen. biggrin.gif
Ich halte es für ein Märchen, dass intelligente Jungs eher dazu tendieren, verhaltensauffällig zu werden. Da ist wohl oft mehr der Wunsch der Vater des Gedanken, weil sich die Eltern nicht eingestehen wollen, dass das Drecksblag einfach nicht gut erzogen wurde.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36259
Ja, ich versuche auch dauernd, mir Sheldons Sprüche über Leonard zu merken, damit ich, falls wieder so ne blöde Frage wie "Und was passiert dann, wenn du Käse isst?" kommt, eine gute Antwort habe. Die Sache mit dem Giftgas und dem unbewohnbaren Raum war schonmal gut. biggrin.gif
Sollte ich vielleicht auch mal probieren. Allerdings würde ich wohl meiner Freundin nur ungern etwas über Blähungen meinerseits erzählen. urx.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36244

Diese Technologie wird ja auch nicht wirklich gefördert, um in Deutschland den Großteil der Energie zu liefern. Auch wenn viele Politiker das immer behaupten.
In Wirklichkeit wollen unsere Herren und Damen in der Bundesgeschäftsführung nur die Solarindustrie in Deutschland halten. Wir hatten vor ein paar Jahren nämlich einen ziemlich guten Vorsprung in der Entwicklung (und immer noch ein paar Pluspunkte in der Forschung) von Solarpanels und konnten ziemlich gut im Export verdienen. Und an diesem Goldesel will Deutschland nunmal weiter verdienen. Auch wenn es wahrscheinlich so enden wird wie bei der deutschen Kohle.
Das funktioniert doch jetzt schon nicht mehr. Unter den Top 10 der Solarunternehmen der Welt sind momentan nur 2 deutsche, die Chinesen sind die großen Platzhirsche. Es werden in Deutschland mehr chinesische Solarpanele verbaut als deutsche, und dafür gehen auch deutsche Fördergelder drauf. Das ist kein Goldesel, das ist einfach nur ein Fass ohne Boden. (Und er war auch nie ein Goldesel, er wirkte nur dank der staatlichen Subventionen so.) Der angebliche Technologievorsprung ist eine Luftnummer, weil er ja offenbar nicht ausreicht, um deutsche Solartechnik attraktiver zu machen als die chinesische.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36236
Wenn die Welt heute noch so aussehen würde wie zu Zeiten der Auseinandersetzungen mit Neandertalern, würden wohl eher die intelligenten gefressen werden, meist sind die es nämlich, die den heutigen Mammuts unterlegen sind. Der Kopf kann dabei helfen, aber arbeiten müssen die Hände. Für das bessere Abschneiden der Kerle auf Gymnasien gibts Milliarden Gründe. Dass man dort als Kerl mit nem hohem IQ hinkommt, sehe ich als widerlegt an. Die meisten sehr klugen Kerle fangen an vor Unterforderung zu Kiffen und schmeißen damit ihr Leben weg oder sie spielen einfach zu viele Computerspiele und sind dann irgendwann gezwungenermaßen nicht mehr klug, wie wir alle ja wissen, oder?^^
Ich denk ja, das mit der hohen Intelligenz ist eher eine Ausrede für die Kerle, die sich in der Schule langweilen, anfangen zu kiffen und dann die totalen Versager werden. wink.gif
(Nein, ehrlich: Die meisten sehr klugen Kerle rutschen einfach so durch die Schule und werden wenig bemerkt, weil sie halt die Nerds und Geeks sind.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36232
An den Fragensteller: Wo ist das denn passiert? Ist ja echt ne ungeheuerliche Geschichte.

#36260
Der gehört zwar zu meinen Lieblingsfilmen, aber ich finde es trotzdem interessant, mir vorzustellen, wie so was wohl aussähe.

Alibifrage: Magst du dir was Schönes für ein Autogramm in das eine Buch von dir, das ich mir neulich geleistet hab, überlegen? So eine kleine Widmung? Ich würd mich sehr freuen. smile.gif(Wenn nicht, ist aber auch nicht schlimm.)

Liebe Grüße von der Kitschautorin
Halte es mir einfach mal demnächst unter die Nase, dann denk ich mir was aus. smile.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36242
Das ist ja sogar noch geiler als die 'Frage'! xDD
Mich juckt es in den Fingern, einfach mal als Frage dort ''Eeeey!'' abzuschicken. Was da wohl für ne Antwort kommen würde? biggrin.gif
Die gleiche vermutlich? fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36179
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob der Fragensteller da nicht etwas falsch verstanden hat, die Lästerei ist über den Zeichentrickfilm aus den Siebzigern, nicht über die moderne Trilogie, über die würde es sich wohl niemand getrauen zu lästern.
Falls es so gemeint war, entschuldige ich mich für die Einmischung.
Hmmm, hab jetzt gar keine Frage gestellt, also kommt hier noch eine: besuchst du Agony Booth noch regelmässig? Falls ja, gefällt dir die Seite immer noch?
Achja, deine Seite ist Klasse^.^
Regelmäßig nicht, ich guck vielleicht einmal alle zwei Monate rein. Die Lästereien lese ich auch nicht mehr so wirklich, sind meistens Filme/Folgen, die mich nicht interessieren.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36206
Außerdem sollte er jeden Tag um 7:30 aufs klo gehen.Alles zu STartrek wissen und die Mitbewohnerverinbarung akzeptieren
und mindestens einen IQ von 160 haben
Ich finde ja, man sollte nicht danach streben, wie Sheldon Cooper zu sein. O_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#32762
Im rückblick ist mir das Ganze peinlich...
War nich gut? fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hallo Klopfer,
ich habe gerade ein wenig gemütlich durch youtube gezappt und bin bei einem etwas längeren Film hängen geblieben.
Da wird angeblich der Ursprung des HIV und Aids aufgeklärt. Da ich weiß, dass du lange Filme auf YouTube nur selten anschaust, spoilere ich mal ein wenig:
Der Film legt eine Verbindung zwischen der aufrikanischen Polio-Impfung Ende der 50er und dem ersten dokumentierten Auftretend des HU-Virus nahe. Dazu werden verschiedene Journalisten und damalige Mitarbeiter der Impfstoffproduktion interviewt. Aber auch der "Kopf" hinter der ganzen Impfstoffentwicklung in "Belgisch-Kongo", dem man nun Aids gerne in die Schuhe schieben will, der das nun aber eher ungern mit sich machen lassen will und daher alles abstreitet. Die Intention des Filmes ist ziemlich klar, aber zum Ende hin nicht wirklich überzeugend, was bei einem derart gesteuerten Film schon viel sagt.

Glaubst du an der Polio-Theorie ist etwas dran?
Und findest du es dann irgendwie schäbig von seiten der "wissenschaftlichen Gemeinde", dass sie das Thema totschweigt bzw. als die meist gehasste Theorie der heutigen Wissenschaft (Zitat des Films) ansieht?
Oder ist das alles reine Spekulation abseits aller Beweise?

Was mich persönlich ja noch mehr geschockt hat, waren allerdings die Kommentare, wo ein paar intellektuelll ziemlich überforderte Gestalten feststellten, dass dieser Film Nonsens ist. Allerdings nicht, weil sie der Darstellung des Impfstoffentwicklers folgten, sondern weil AIDS nämlich gar nicht existiert. Na, was sagst du nun?
Ich halte diese ganzen Verschwörungstheorien für totalen Quatsch. Auch wenn es vielen nicht gefallen mag, dass die Natur von selbst so etwas wie HIV hervorbringen kann, ich finde einfach keine überzeugenden Gründe, wieso man so etwas künstlich verbreiten sollte, wenn andere Methoden zur "Beeinflussung der Bevölkerungsentwicklung" viel billiger, schneller und unmittelbarer wirken würden. Inzwischen weiß man ja auch, dass es wohl schon Anfang des 20. Jahrhunderts HIV-Infizierte gab, die man aber damals noch nicht als solche diagnostizieren konnte.

Dass es AIDS nicht geben würde, war ja IIRC auch die Meinung von diversen Regierungsmitgliedern in Südafrika. Kein Wunder, dass die da kaum vorankommen im Kampf gegen HIV.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36220

Der Typ sieht aus wie der Kachelmann ^^
Klopfer, das bist nich du wink.gif
Sag ich doch. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36228 Leute ohne Einfühlungsvermögen scheißen in den Sarg ihrer Mutter? o0
Wenn es halt so drückt. unsure.gif Und es stört sie ja auch nicht mehr...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36228
Sosiehts aus. Wenn eine Frau sich scheiden lassen wollte, musste der Ehemann zustimmen, und die Frau musste nachweisen, dass der mann z.B. Untreu (oder ein Verbrecher, Mörder, Politiker etc.) ist.

LG,
Terrorhase
Wenn sie arbeiten wollte auch. (Gut, nicht mehr vor 30 Jahren, glaub ich, aber vor 50 sicher noch.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36192
Ist Rot, ziemlich süß und eigentlich nichts besonderes. Bleibt einem aber wegen des Namens "Ficken" in Erinnerung.
Ich kannte Mädchen, die so waren. doofguck.gif Keine von denen hieß Ficken, aber der Gedanke kam einem häufiger, wenn man sie anschaute. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie würdest du das Jahr 2050 in Sachen Überwachung, Einkommensverteilung und Bildung einschätzen?
Ich gehe davon aus, dass es schon mehr Überwachung geben wird (schon automatisch durch neue Technik und neue Gewohnheiten wie z.B. immer weniger Bargeldbenutzung).
Beim Einkommen... nun ja, ist die Frage, wie weit die Schere zwischen arm und reich da noch aufgehen kann, bevor es zu Unruhen kommt. Es kann so sein wie heute, es kann schlimmer sein, es gibt aber auch ne kleine Chance, dass die Spaltung wieder abnimmt.
Und ich hoffe einfach mal, dass Bildung bis dahin wieder besser angesehen ist.
Was Bildung angeht...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Frauen sollten abgeschafft werden. Genau wie Männer. Aber nur damit ich keine "Frauen sind benachteiligt"-Diskussion mehr verfolgen muss.

Leute, wir sind zuerst alle Menschen. Wenn ihr in einen zufällig ausgesuchten Wald schaut, was seht ihr? Bäume? Oder doch Kiefern, Tannen, Eichen, Birken usw; Warum beschwert ihr euch nicht das im Zoo in einem Gehege nur Männer sind und die Frauen gerade woanders?

Man kann andere nicht ändern, die sich nicht ändern lassen wollen - also frag ich mich gerade warum ich das hier schreib. Ihr wollt es ja nicht anders...

Alibifrage an Klopfer:
Kann es sein, dass FdH viel mehr zu ner öffentlichen, anonymen Diskussionsrunde wird? Was hältst du von dieser Entwicklung?
Es war immer so, dass einige Fragen zu Diskussionen geführt haben, das ist keine neue Entwicklung. Das schläft dann immer mal wieder ein oder wird brutal von mir abgewürgt. Ich denke, damit können alle leben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Guten Tag, werter Imperator.
Ich lese grade, dass du neben der Seite hier auch in Facebook & Google + (Nur am Rande : Ich meide soziale Netzwerke im Internet) aktiv bist.
Ist das nicht ziemlich zeitaufwendig? Und warum lohnt es sich deiner Meinung nach, dort auch teilzunehmen?
Den Zeitaufwand bestimmt man selbst. Ich mach auf Facebook z.B. kaum mehr als auf die neuen Blogeinträge hinzuweisen und mal zu schauen, ob noch alles in Ordnung ist.
Bei Google+ guck ich mal drüber, was andere so geschrieben haben, verweise auch auf meine Blogeinträge hier und schreib gelegentlich noch ein paar andere Sachen, wenn mir danach ist.
Insgesamt sind das vielleicht zehn Minuten pro Tag, wenn es hochkommt.

Wenn man wie andere natürlich in zig Facebook-Gruppen ist, ständig darauf lauert, welche Status-Updates seine Freunde gepostet haben, und ewig die Spiele dort spielt, kann man sicher den ganzen Tag damit verbringen, aber das ist halt nichts für mich.

Es ist aber eben so, dass für viele Leute Facebook (und in Zukunft vermutlich auch G+) der Mittelpunkt ihrer Internetexistenz ist, und was dort nicht stattfindet, ist außerhalb ihres Wahrnehmungsbereiches. Um sie also auf Klopfers Web aufmerksam zu machen, muss man erst einmal da hingehen, wo sie sind.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Huhu Klopfer. Ich weiß das du unglaublich intelligent bist, aber ich befürchte meine Frage kannst du mir nicht beantworten. Aber ich hoffe auf die Hilfe von einem Leser.
Also ich bin LKW-Fahrer im Fernverkehr und ich meine wirklich Fernverkehr. Russland, Spanien, Irland, Kroatien sind nur einige der häufigsten angefahrenen Länder. Da man kaum Bewegung bekommt, während man seine 9, bzw. 10 Stunden Fahrzeit abreißt legt man nach einer gewissen Zeit doch etwas Gewicht an. Ich würde nun gerne wissen wie man sich ernähren sollte um nicht allzu fett zu werden.
Ich würde schätzen, so wie bei Leuten, die viel im Büro arbeiten. Wenig Fett, wenig Zucker, viel Gemüse...
Aber du hast recht, da können andere bestimmt viel bessere Ratschläge geben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#36227
Bitte was? Du weißt aber schon, dass die paar WIndräder nur einen Bruchteil der gigantischen Luftmassen abfangen, die bewegt werden? Und da die Windräder auch nichts an den Druckverhältnissen drehen, weht der Wind auch weiterhin.
Aber so rein theoretisch könnte man doch ein Katastrophenszenario für einen RTL-Event-Film daraus basteln, oder? fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren