Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41123 Fragen gestellt, davon ist 1 Frage noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#35184

klar..die ganzen ecken..wenn man die ins auge kriegt!
Aber da tut doch fast alles weh. unsure.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#35196
Hm, bezüglich der protokollarischen Reihenfolge: Das wäre dann ja quasi zuerst Staatsoberhaupt, dann oberster Repräsentant der Legislative und danach oberster Repräsentant der Exekutive. Wie siehts dann mit den obersten Vertretern der Judikative, also dem Verfassungsgericht aus? Einen vorsitzenden Richter des gesamten BVerfG gibts ja so weit ich weiß nicht.
(Oh und wieso gibts da überhaupt ne - wenn auch nur symbolische - Rangfolge, sollten die drei Staatsgewalten nicht prinzipiell gleichrangig sein?)
Der Präsident des Bundesverfassungsgerichts rangiert in der Rangfolge an fünfter Stelle nach dem Bundesratspräsidenten.

Gleichrangigkeit wäre nicht sinnvoll, weil es eben um das Protokoll geht, also darum, wem zuerst die Hand geschüttelt wird, wer wo sitzt, wer zuerst das Wort ergreifen darf etc. Eine Gleichrangigkeit würde ja diese protokollarischen Fragen nicht beantworten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#35186 #35228
Ja, ich biggrin.gif

Wie wäre es, wenn du deinen Freund mal fragst, ob ihr die Pornos zusammen ansehen könnt? Ich kann verstehen dass es dich anwidert, es ist ja auch nichts für jeden, aber vielleicht findest du Verständnis, wieso er sich das anguckt. Wichtig dabei ist nur, dass falls es dich antörnt du das auch zugibst. Bloß nicht die prüde Hilde spielen! Es ist ein Unterschied, ob man Sex hat oder darüber redet.

Vielleicht kannst du auch so herausfinden, ob dein Freund irgendwelche geheimen Vorlieben hat, und er nur zu schüchtern ist dir das zu sagen. (Und wer weiß, vielleicht gehts dir genau so? wink.gif )

Aber auch wenn es nichts für dich ist: Bitte verbiet es ihm nicht! Mit einem Verbot erreichst du nur Frust, Auflehnung und Stress auf beiden Seiten. Sex soll doch Spaß machen!

...hab ich gehört.

Alles Gute! smile.gif

(Psst, Klopfer: Darf man als alternde Jungfer das Wort zum Sonntag predigen, oder wirkt das eher unglaubwürdig? angsthasi.gif )
Och, ich denke, das darf man ruhig tun. ^^ Der Papst redet ja auch öfter mal über Sex.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Schlesien war beim Ausbruch der 1. Schlesischen Krieges schon seit Jahrhunderten Teil Ö-Us. Das Problem war die Thronbesteigung Maria-Theresias. Zwar war es theoretisch möglich, das eine Frau Königin von Österreich wird, aber Friedrich II nahm das und seit 100 Jahren erloschene Ansprüche auf Schlesien als Grund für einen Angriff auf Ö-U um sich selbst Schlesien zu sichern. Bayern versuchte währenddessen das Geschlecht Maria-Theresias zu benutzten um selbst einen Thronfolger zu stellen.
Die Verträge auf die du anspielst existierten tatsächlich. Sie stammen aus dem 16 Jhd. und garantierten Preußen die Rechte an Schlesien und Böhmen wenn die schlesische Herrscherline ausstürbe. Als dass passierte weigerte sich Österreich zunächst die Gebiete abzutreten und schließlich verzichtete Preußen auf seine Ansprüche um ein Bündniss mit Österreich zu schließen.
Beim zweiten schlesischen Krieg verteidigte Preußen Bayern gegen Österreich, und der dritte schlesische Krieg entstand durch gesamteuropäische Spannungen nach der Umkehrung der Allianzen. Zwar versuchte auch hier Österreich Schlesien wiederzuerlangen, aber das eigentliche Problem waren die Französischen Versuche mehr Einfluss in Norddeutschland zu gewinnen.
Und Preußen war ein Teil des HRR, aber das hatten wir ja schon.
Also: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten.
biggrin.gif Ich glaub, viele KW-Besucher haben hier in letzter Zeit mehr über Geschichte gelernt als während ihrer gesamten Schulzeit.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#35214
Aber lustig/makaber war es trotzdem oder net? Kannst ja auch mal nach "Darf man behinderte Rinder töten" ^^
Ich hab schon gegrinst. Allerdings wird der Gag auch extrem schnell alt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#35233
Jedenfalls war der König von Preußen vom Kaiser mehr oder weniger unabhängig. Als König von Preußen unterstand er ihm nicht.
Das ist ja gerade der Punkt: Wirklich viel hatte der Kaiser eben doch nicht zu sagen...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#35195
Das stimmt so aber auch nicht ganz. Eigentlich war lediglich Brandenburg Teil des HRR, der Markgraf von Brandenburg war nur gleichzeitig auch Herzog von Preußen, was aber bis 1657 polnisches Lehen war.
Eigentlich hast du nur zu bemängeln, dass ich locker vom "preußischen Reich" gesprochen hab, statt die Territorien einzeln aufzuzählen, oder? wink.gif

Du lässt es übrigens so klingen, als wenn Brandenburg nur so ein kleiner Teil gewesen wäre, dabei gehörte dazu ja ein sehr großes Gebiet (einiges davon deutlich außerhalb der Mark Brandenburg, wie etwa Kleve).
Ich stehe jedenfalls zu meiner Aussage: Große Teile des Reiches vom preußischen König waren Teil des HRR.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#35215

*nachguck* *grummel*
Hiermit möchte ich dich, Klopfer, darum bitten, dass du, wenn die Welt endlich in deinen Händen liegt, den Juni oder Juli umbenennen lässt. Wie er heißen soll, liegt bei dir. Die beiden sollen aber leichter zu unterscheiden sein.

Nun gut, aber meine Frage steht - wirst du einen Blogeintrag schreiben?

Codric
Mal sehen, wenn ich dann dran denke.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#35217 Das hat eher was mit den Umständen seines Todes zu tun. Die Allierten konnten den in Nürnberg nicht an den Galgen bringen. Daher lebenslang Zuchthaus. Er starb dann auch dort, und hier fängt die Legende vom Märtyrer der Bewegung an. Es existiert das Märchen, dass der Heß ermordet wurde. Weitere Informationen bei Wikipedia.
Alibifrage: Hattest du ein schönes Pfingsten?
Die haben ihn aber auch schon verehrt, bevor er gestorben ist, also kann es nicht nur das sein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Lad neue Fundsachen hoch du Sau! ;P
Ist in Arbeit.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#35186 Das ist doch eine LmD-Frage. Am besten du bestrafst ihn mit Sexentzug.
Ansonsten Männer stellen sich immer wieder mal vor mit anderen Frauen Sex zu haben. Das kann sogar beim Sex mit dir sein. Wie Klopfer schon geschrieben hat ist es ganz normal und nichts schlimmes.
Phönix
Wollen sich noch ein paar Frauen melden mit ihrer Ansicht? ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#35200 - Auf einer Skala von 1 bis 10: Wie traurig bist du darüber, wenn jemand in einem Absatz von 86 Wörtern nur 1 Satzzeichen benutzt, und dies auch noch für einen Smiley verschwendet wird?
Traurig bin ich nicht, aber ich hab mich gewundert, was mir eigentlich gesagt werden soll. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Magst du eigentlich auch amerikanische Comics, wie die von DC und Marvel? Und glaubst du das man Bücher mit Comics und Mangas vergleichen kann? Literaturwissenschaft ist ja ziemlich sinnlos, aber könnten dort irgendwann auch Comics/Mangas durchgenommen werden?

Momentan ist ja der Gedanke stark: Comics/Mangas = Freizeitbeschäftigung für Nerds und absolut sinnlos und bei Büchern: Goethe, Schiller, Shakespeare, noch fragen?-

Wie siehst du das?
Superheldencomics sind nicht meins, ehrlich gesagt. Fesseln mich einfach nicht. Ich mag Disney-Comics, aber die sind zumeist ja aus Italien oder Skandinavien, wenn man nicht gerade die Sachen von Carl Barks oder Don Rosa nimmt.
Comics und Mangas sind eine Form der Literatur, klar, und insofern sicherlich mit anderen Literaturformen vergleichbar. Viele Analysemethoden lassen sich auch problemlos auf Comics anwenden. Ich selbst kann sagen, dass wir uns im Studium nicht nur auf Texte beschränken, sondern z.B. auch Filme behandelt haben. Und auch wenn die Profs und wissenschaftlichen Mitarbeiter sich selbst nicht so für Comics interessieren, sind sie doch aufgeschlossen, wenn die Studenten sich damit befassen wollen für eine Seminararbeit oder eine Abschlussarbeit. (Die Redakteurin, die mich als freier Mitarbeiter für Egmont angeworben hat, hatte ihre Abschlussarbeit über "Comics in der Anfangszeit der Bundesrepublik" oder so geschrieben.) Und es gibt ja auch schon Fachliteratur, die sich damit befasst. Standardwerk dürfte "Comics richtig lesen" von Scott McCloud sein. Ein gutes Buch über Comiczensur in der DDR ist "Schuldig ist schließlich jeder...", würde ich auch empfehlen. Als wissenschaftliche Fachliteratur können auch die jährlich erscheinenden Bände von "Deutsche Comicforschung" gelten.
Sicher haben Comics es in der Literaturwissenschaft noch schwer, ernst genommen zu werden, aber im Prinzip ist man an den Universitäten und Instituten da schon weiter fortgeschritten als in der allgemeinen deutschen Bevölkerung. In der Gesellschaft haben die Comics einen schlechteren Ruf als unter den Literaturwissenschaftlern, die meistens immerhin noch die Kontinuität zum Struwwelpeter oder Wilhelm Busch sehen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
wie findest
diese seite?
wenns nich so traurig währ, könnt man sich sonstwie an den kopp fassen...
achja, man beachte das ausgefeilte design ^^
Warum sehen die Seiten von diesen Irren eigentlich immer gleich aus? kratz.gif
Mein erster Gedanke ist da eigentlich inzwischen immer: "Und die Stimme dieses Mannes ist bei der nächsten Wahl genauso viel wert wie meine!?"
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#35177

In Dubai gibt es solche Becken auch vor den Läden - die kleinen Leute findens Klasse, die Mittel- und Oberschicht macht nen Bogen drum.

LG,
Terrorhase
Ja gut, die Mittelschicht lässt ihre Brillen von den Dienern putzen, und die Oberschicht schmeißt schmutzige Brillen weg und kauft sich saubere. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kennst du die Anime Suzumiya Haruhi no Yuuutsu. Wen ja wie findest du sie?
Ich kenn sie nur vom Namen her. Eine Freundin hat mir zwar einiges darüber erzählt, aber selbst geguckt hab ich sie bisher nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey Klopfer smile.gif Ich bin's, die mit der Besonderen Lernleistung, für die ich dich gebeten hatte, Werbung zu machen! Wollte nur sagen: Es war 'ne glatte Eins biggrin.gif Vielen Dank für deine Hilfe! :-*
Ich gratuliere. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
So... ich habe Duke Nukem Forever durch... und was mache ich jetzt die nächsten 15 Jahre?? doofguck.gif
Warten auf Half-Life 2 Episode 3?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wenn mir meine 13-Jährige Schwester ein "Fick dich du Huso" an den Kopf wirft wenn ich nach (wohl gemerkt: meinem) Föhn frage nach'm duschen, wie soll man da bitte drauf reagieren?
Ich stand gerade total perplex im Flur und wusste echt nich weiter oO
O_o Self-owned. Hat sie eigentlich gemerkt, was sie da gesagt hat?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
was sagst du eigentlich dazu, dass alles dafür getan wird, kinder im internet vor sexuellen inhalten zu schützen (du weißt bestimmt, wie da vorgegangen wird^^), gleichzeitig aber im fernsehen mittags um zwei auf super rtl und co nackte brüste (deo werbung) und durex intensivgleitgel werbung (incl verzückt aufjuchzender frauen) läuft?
Ich hab ja nichts dagegen, dass solche Sachen im Fernsehen gezeigt werden, aber ich finde es extrem ungerecht, dass für das Internet ein strengerer Maßstab angelegt wird, nur weil es ein neueres Medium ist. Das kotzt mich an.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#35150 Mangas (bzw. Bücher an sich) werden auch zensiert? Was soll das denn? :/
Bei Naru Taru war es so, dass da in Band 6 ein Kind im Zusammenhang mit sexuellen Handlungen zu sehen war und dann von einem Monster abgeschlachtet wurde. Da hat man ihr für die deutsche Ausgabe ein Höschen angezogen und einen Finger des Monsters wegretuschiert, der zwischen die Beine des Mädchens eindrang. Das war halt ziemlich krasses Material und wäre sonst auch strafrechtlich relevant gewesen (es hätte also verboten werden können).
Die Franzosen haben die Serie nach Band 2 abgebrochen, als sie gesehen haben, was in Band 6 passiert, also war die deutsche Variante noch die bessere Möglichkeit. (Die Amis haben auch Band 7 zensiert, soweit ich weiß.)

Man muss aber fairerweise sagen, dass in Deutschland relativ selten in Mangas zensiert wird; meistens noch Hakenkreuze, die retuschiert werden.
Normale Bücher werden in Deutschland meistens zensiert, weil sich jemand darin verleumdet oder beleidigt gefühlt hat. (Z.B. "Ein Traum von einem Schiff" von Christoph Maria Herbst, "Hinter den Kulissen" von Dieter Bohlen, "Mephisto" von Klaus Mann, "Der Aufmacher" von Günter Wallraff...)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Warum wird Rudolf Heß von Neonazis so verehrt? Der hat doch eigentlich gar nichts gemacht. o_o
Spielt vielleicht auch eine Rolle? Er hat sich ja relativ früh im Krieg aus dem Spiel genommen und war an einigen Verbrechen deswegen selbst nicht beteiligt, und weil er ja irre nach England flog, um einen Frieden auszuhandeln, können die Nazis ihn noch als Friedensfürsten feiern.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#35179
Die Einstellung der "Fragenstellerin" macht Sie auf eine besondere Art anziehend. Ich kann mich dieser Position voll und ganz anschließen. Klopfer, weißt du mehr über Sie? ^^

RoterWolf
Nein, ich denke nicht. Ich kann nicht ausschließen, dass ich sie kenne, aber ich weiß nicht über ihre Identität.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich lese momentan zum zweiten Mal "Sexpanzer und Babytod" (und habe dir auch soeben eine Mail mit einem Fehler darin geschrieben). Dort hast du beim Thema der Astrologie, etc. etwas angesprochen (S.116):

Der Neptun wird am 12.6.2011, also am Sonntag, zum ersten Mal seit der Entdeckung eine Runde um die Sonne geschafft haben. (Soweit ich das verstanden habe und soviel ich davon verstehe, bedeutet dass, die Entdeckung ist dann ein "Neptunjahr" her, richtig?)

Wirst du etwas dazu schreiben? (Einen Livestream? biggrin.gif)
Ich finde das recht interessant, und du könntest da ja _ganz nebenbei_ auf das Buch verweisen, wo du das ja erwähnt hast. biggrin.gif

Und noch eine dritte Frage: Wirst die Fußnote in künftigen Auflagen geändert werden? Von "wird beenden" zu "hat beendet"?

Mit freundlichen Grüßen,
Codric
Öhm, 12. Juli, oder? Ist also noch einen Monat hin.
(Aus irgendeinem Grund nennt die deutsche Wikipedia ein anderes Datum als die englische. Ich glaub aber der englischen eher. biggrin.gif )

Nein, in den zukünftigen Auflagen wird der Satz genauso heißen. Ansonsten müsste ich bei allen meinen Büchern dauernd aktualisieren, falls ich irgendwas in der Zukunft referenziere. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wo wir schon einmal bei den Gurken sind... Google doch mal nach "Wie viele Gurken wurden in den letzten Tagen vernichtet"... Ist Google ein Rassist? Was denkst du darüber?
Da läuft einfach nur ein Algorithmus, der auf phonetische und/oder orthografische Ähnlichkeit prüft, der hat keine Ahnung von Rassismus oder nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich bin verwirrt o.o jetzt gibt es schon firefox 7.0a1 XD Ich meine was soll das? firefox 6 is schon ein bisschen früh aber das O.o
Die wollen halt unbedingt so schnell veröffentlichen wie es Google mit Chrome tut.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
So langsam geht mir die EHEC-Scheiße tierisch auf den Sack. Von über 2000 erkrankten sind gerade mal 25 gestorben. Das ist ungefähr 1%. Bei so einer lausigen Sterberate von einer "Epidemie" zu sprechen ist ja wohl das Letzte. Die EHEC-Bakterien sind Fäkal-Bakterien und da stellt sich mir die Frage: Warum untersuchen die wie wild das Gemüse? Wäre es nicht sinnvoller die ganzen Betriebe die biologisches Düngemittel verkaufen zu untersuchen und den Leuten zu erzählen das man sein Gemüse nicht erst durch den Inhalt des heimischen Lokus zieht, der seit 3 Wochen nicht mehr gesäubert wurde?

Dann noch der Schwachsinn mit Griechenland. Was hältst du davon das die schon wieder 90 Milliarden Euro brauchen? Am geilsten ist aber die Idee das jetzt private Gläubiger mit zur Kasse gebeten werden, damit man den Steuerzahler entlasten kann. Wie blöd sind die in Berlin eigentlich? Wenn Banken einen Haufen Geld zum Fenster raus werfen holen die sich das bei ihren Kunden wieder und das sind nun mal die Steuerzahler. Also müssen wir die ganze Grütze doch sowieso selbst bezahlen. Und die Griechen protestieren wieder schön weil die keine Lust zum sparen haben. Solch sich nochmal einer wundern warum es immer mehr Rassisten gibt.

Und Morgen ist es endlich soweit. Duke Nukem Forever kommt endlich raus. Nach 14 Jahren Entwicklungszeit müsste das Spiel ja absolute Bombe sein.
Das mit den privaten Gläubigern finde ich gar nicht abwegig. Wer gibt denn die Kredite? Wer sackt die höheren Zinsen ein, die Griechenland jetzt versprechen muss, um seine Anleihen loszuwerden? Die Kohle, die wir nach Griechenland pumpen, damit die Griechen ihre Kredite bedienen können, fließt zum Großteil in französische und deutsche Banken. Die verdienen ein Schweinegeld damit und wurden selber während der Finanzkrise von unseren Steuergeldern am Leben erhalten. Es wäre nur gerecht, wenn sie eben nicht immer nur nehmen würden, sondern auch mal verzichten oder dazu beitragen, dass die ganze Krise auch billiger für uns abläuft.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kleines Bild (falls noch nicht bekannt):
So zur pinguin-Schuldfrage ^^

Frage/Bitte:
Wär "Thessas Sweet 16" nicht einen Blogeintrag wert? So wie das in den Medien rauf und runter läuft? Ich mein mir kommt da die "ups ich habs ausversehen falsch angeklickt" Komponente nicht so recht glaubwürdig vor o.O, falsch anklicken ja ok, aber dann hinterher wenn die Anmeldungen nur noch so prasseln sollt mans doch merken und das ganze zeitnah canceln... kann mir doch keiner erzählen das das keine pure Absicht war.
Ich hab mich ehrlich gesagt nicht so wirklich um diese ganze Thessa-Sache gekümmert, weil ich als Facebook-Abstinenzler auch nicht weiß, inwieweit das mit diesen Events läuft und wie man da über die Teilnehmer informiert wird.
Ich halte es schon für realistisch, dass sie da am Anfang aus Versehen die Party öffentlich gemacht hat (man kann kaum planen, was dann so richtig bekannt wird und was nicht), und danach... Meine Güte, die ist 15/16, da denkt man über Konsequenzen noch nicht so ewig lange nach, und sie wird es einfach cool gefunden haben, dass sich so viele Leute für sie und ihre Party interessieren. In zwanzig Jahren wird das für sie ein verdammt lustige Erfahrung gewesen sein. Ich glaube, man braucht schon immer mal was in seinem Leben, was ein bisschen verrückt ist.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey großer Hypher.
Ich habe bei meinen regelmäßigem Studium der Netpickultur etwas erstaunliches gefunden.
der passende Link << verteilst du nun schon UV-Stempel auf Damen?

P.S. noch der link zum Picdump
Urx, ich würde so etwas nicht tätowieren, das sieht nach zwanzig Jahren bestimmt richtig übel aus. Und als Stempel hätte ich wohl einen etwas "flauschigeren" Hasen gemacht. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kann ich gezielt Fragen finden, auch wenn ich nicht weis ob sie schon gestellt wurden?

falls nicht: wie hoch liegt der wahrheitsgehalt und die belegbarkeit von sexpanzer und babytod?
Wenn du dir einen Suchbegriff ausdenken und in die Suchmaschine eingeben kannst... doofguck.gif

"Sexpanzer und Babytod" hat aus gutem Grund ein stattliches Literaturverzeichnis und jede Menge Fußnoten mit Verweisen auf dieses Literaturverzeichnis. Da sind die entsprechenden wissenschaftlichen Aufsätze etc. alle genannt. Natürlich kann es immer sein, dass neuere Erkenntnisse die alten Annahmen widerlegt haben, aber so ist Wissenschaft eben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wirst du am Freitag Mein Mann kann Promi schauen? Mal sehen wie das wird wenn sogar bei dem normale beschissen wird.
Ich hab ein bisschen was gesehen, aber fand es doch erstaunlich langweilig.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Haarfarbe?
Meine? Dunkelblond. o_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hast du schon hier von gehört?
Link
Das hätte man nicht besser erfinden können.
Also von der Sache an sich hab ich gehört, ja. Weiß aber ehrlich gesagt nicht, warum man da so einen Aufriss machen muss. Im Kongress sind lauter Lügner, Betrüger und Verbrecher, da ist jemand, der Fotos von seinem Leib verschickt, noch richtig harmlos.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#35153

Ich habe mir jetzt doch wider besseren Wissens die Folge angesehen. Der Cliffhanger aus dem "Rebel Flesh"-Zweiteiler ließ mich nicht ruhen. Klopfer, seriously, schau' dir die Folge nicht an! Und "Rebel Flesh" auch nicht sad.gif schnueff.gif fluch.gif T_T
Scheiße, bin ich dumm. facepalm.gif
^^; Soll ich ganz mit der Serie aufhören?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Mit der wii u das mit dem Controller ist Interresant und meiner meinung nach eine gute lösung kann bestimmt gut in Multiplayer eingesetzt werden so kann der andere nicht sehen was man tut smile.gif
und man soll angeblich auch auf dem Controller weiterspielen können wenn jemand den fernseher besetztund der soll Touchscreen haben smile.gif also könnte man sagen Nintendo ds Premium in sachen Grafik soll die neue wii ja die ps3 übertreffen sollen :I
Aber ein zweiter Controller kostet bestimmt 100 euro wenn nich mehr smile.gif
Das wars vom technikfreak
Weltengleiter smile.gif
Erst mal sehen, ob es die PS3 übertreffen kann. Die Spielegrafiken von Drittherstellern bei der Präsentation auf der E3 stammten von Xbox 360 und PS3 (die Nintendo-Konsole ist schließlich noch nicht fertig, deswegen konnte da außerhalb von Nintendo keiner dafür programmieren), insofern muss sich noch zeigen, was die Konsole wirklich kann.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#35143 So wie ich es verstanden hatte, war das Vieh gerade erst gestorben, wurde anscheinend vom Hund umgelegt. Was ich extrem bedenklich finde ist, dass das Mädchen oben ohne draußen rumläuft und vom Vater gefilmt wird, und dass es später vom Vater gebadet wird. Meiner Meinung nach sollte das die Mutter übernehmen.
Ich hab durchaus verstanden, was in dem Video gesagt wurde. Allerdings: Nur weil das Tier vom Hund getötet wurde, heißt das ja nicht, dass es keimfrei wäre. (Das erste Eichhörnchen, was ich lebendig und von nahem gesehen habe, hatte Tollwut und musste von einem Jäger erlegt werden.)

Und was ist so schlimm daran, dass das Mädchen oben ohne herumläuft und später vom Vater gebadet wird? Bist du etwa der Meinung, dass alle Männer Kinderschänder wären? tozey.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#35179
Ich nicht. Dieses "dann frage ich nicht nach, warum auch?" strotzt einfach nur vor Naivitaet.
Was ist daran naiv? Es interessiert sie einfach nicht, aber das hat ja nichts mit Naivität zu tun.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kennst du das Gefühl, wenn man sich fragt, wie der idiot mit nem IQ von 12 es geschafft hat, Professor zu werden?
Im moment denk ich mir das jedes mal wenn ich in Info sitze -.-
Ja, doch, sowas kommt vor. Allerdings hab ich es doch recht selten erlebt, dass der Prof wirklich eine totale Nulpe war, häufiger ist der Fachidiot, der in seinem Fachgebiet wirklich Ahnung hat, aber ansonsten dusslig wie zehn Meter Feldweg ist.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfer,
Du als allwissender Hase kannst mir sicher weiterhelfen.

Ich interessiere mich zurzeit sehr für die Geschichte unseres Landes und alles was damit Zusammenhängt, sprich Poiltik, Regierungsform usw.

Dabei bin ich bei Wikipedia auf etwas gestoßen


Staatsoberhaupt: Bundespräsident Christian Wulff

Regierungschef: Bundeskanzlerin Angela Merkel

Aus diesen Bezeichnungen werde ich leider nicht schlau. Bisher war mir nur der Begriff Bundeskanzler geläufig, Bundespräsident war eher was vom hören. Unsere Kanzlerin macht ja die Auslandsbesuche und empfängt die Gäste aus andere Nationen, G8 und G20 usw.

Wer besitzt nur mehr "Macht"? Wer ist sogesehen, die Führung im Lande. Könnte mir das jemand in verständlichem, nicht wikipedianischem Deutsch erklären?
Der Bundespräsident ist unser Staatsoberhaupt, repräsentiert unser Land (auch auf Auslandsreisen), ernennt den Bundeskanzler, die Regierungsmitglieder und unsere diplomatischen Vertreter, und er muss Gesetze prüfen und unterschreiben, bevor sie in Kraft treten. Er hat aber selbst wenig politischen Einfluss. Das ist eine Lehre aus den Erfahrungen der Weimarer Republik.

Der Bundeskanzler hat also quasi den Bundespräsidenten als Boss, aber der Kanzler bestimmt die tatsächliche politische Richtung und sagt den Ministern, was sie tun sollen. Insofern hat der Bundeskanzler mehr Macht. Wie Deutschland z.B. im UN-Sicherheitsrat abstimmt oder welche außenpolitischen Verträge unterschrieben werden, bestimmt die Bundesregierung (ggf. nach Abstimmung im Bundestag), der Bundespräsident hat da nichts zu sagen.

Protokollarisch steht der Bundeskanzler übrigens sogar erst an dritter Stelle im Staat, an erster Stelle steht der Bundespräsident und an zweiter der Bundestagspräsident.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#35165
Man merkt hauptsächlich, daß du in Geschichte nicht aufgepasst hast.
Preußen war kein Teil des Deutschen Reichs, der König von Preußen war kein deutscher Fürst, sondern König von... hatten wir schon. Und der Krieg gegen Österreich hatte einen Vertragsbruch von Maria Theresia zur Grundlage. Die hatte dem Hause Habsburg nämlich Schlesien einverleibt, das einigen Verträgen zufolge dem König von Preußen gehörte.
Öh, das stimmt so nicht. Große Teile des Preußischen Reichs gehörten zum HRR, und als Markgraf von Brandenburg war der preußische König sogar kaiserlicher Erzkämmerer und Kurfürst, hatte also bei der Kaiserwahl eine Stimme. (Im Frieden von Hubertusburg hatte Friedrich II. seine Stimme bei der nächsten Kaiserwahl für Joseph II. zugesichert.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#35100
Den schwarzen Block hast du ins Spiel gebracht, nicht der OP.
Speziell bei Nazisdemos in Berlin ist es jedocj sogar so, daß die Polizei die Nazis dabei beschützt, Gewalt auszuüben, und gegen Gegendemonstranten brutal vorgeht, auch wenn ihrerseits gar nichts passiert ist.
Daß "links"-Autonome Spinner sind, die sowieso nur das Feindbild Polizei und das Programm Krawall kennen, mußt du mir nicht beweisen.
Trotzdem muß man zur Kenntnis nehmen, daß insbesondere Proteste gegen das Establishment seitens Polizei und mancher Staataanwaltschaften zu gern kriminalisiert werden.
Kann ich jetzt aus eigener Erfahrung nicht so sagen, dass die Nazis auf Demos hier besonders gewalttätig wären. Kann sein, kann auch nicht sein; ich habe tendenziell eher mitbekommen, dass sich die Nazis auf den Demos selbst recht ruhig verhalten, schon weil sie zahlenmäßig so unterlegen sind; da stehen ja gerne fünfzigmal mehr Leute auf der anderen Seite.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#35156
Wer will schon eine Armee im Karnevalskostüm?
Die Uniformen der Schweizergarde sind zwar höchst albern, aber der Ausbildungsstand soll richtig gut sein. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#35161
Es wird in der Haarwurzel der farbstoff, der für dunkle Haare verantwortlich ist, erhitzt, un dadurch die Haarwurzel zerstört. Funktioniert nur in der Wachstumsphase, muß deshalb bis 3-mal wiederholt werden, damit man alle Haar erwischt.
Und weil Blonde diesen Farbstoff nicht haben, geht es bei diesen nicht.
Ah, okay ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ist dein Penis Public domain?
Nein. Ich bestimme, was mit ihm geschieht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34996
Ich stimme dir dahingehend zu, dass der Großteil der Menschen nur etwas lernt, wenn auf ihre Handlungen recht schnell und eindeutige eine Konsequenz folgt.
Ganz unabhängig davon ob es eine Belohnung oder Bestrafung darstellt.

Aber zu einem Lernerfolg gehört auch immer die grundlegende Bereitschaft des Subjekts an dem Lernprozess teilzunehmen. Nun ist der Mensch als solches, und wie immer gibt es hier auch Ausnahmen, nur dann bereit an einer Entwicklung teilzunehmen, wenn er irgendeine Möglichkeit sieht, eine Form der Belohnung zu bekommen. Manchmal reicht dafür schon das Ausbleiben von Bestrafungen.
Aber wie stellst du dir den Lerneffekt, auf den du in deiner Antwort anspielst, vor, wenn das entsprechende Subjekt absolut hoffnunglos "weggesperrt" wird?
Oder möchtest du damit eher darauf anspielen, dass sich andere potentielle Täter durch dieses Exempel abgeschreckt fühlen würden und über ihre eigenen Taten und Vorhaben dahingehend reflektieren, dass sie aus Angst vor der Strafe davon ablassen?
Falls das dein Einwand sein sollte, dann, entschuldige bitte meine Dreistigkeit, bist du naiv.
Nö, darum geht es gar nicht.

Es ist aber so: Eine üble Tat muss eine Konsequenz haben. Das Ausbleiben einer Strafe ist keine Belohnung für einen Lernerfolg, es ist einfach das Ausbleiben einer Konsequenz. Du kannst jemanden, der etwas wirklich Schlimmes getan hat, nicht einfach mit einem "Dutzi Dutzi, das machen wir aber nicht nochmal, du Rabauke, ne?" laufen lassen. So etwas bringt dem Typen dann nämlich nur bei, dass er mit vielen Dingen durchkommt, wenn er nur Reue heuchelt.

Und wenn jemand so ziemlich das Schlimmste getan hat, was ein Mensch überhaupt tun kann, nämlich unprovoziert einen wehrlosen Menschen zu quälen und zu ermorden, dann muss die Konsequenz gerechterweise auch schärfer ausfallen als wenn er jemanden ausgeraubt hätte oder mit harten Drogen gedealt hätte. Im Endeffekt kann das natürlich heißen, dass der Delinquent nie die Chance haben wird, draußen zu zeigen, dass er gelernt hat, weil er viele prägende Jahre im Knast verbringt. Aber das ist dann eben ein Nebeneffekt, der daraus entsteht, dass man das System insgesamt gerecht gestaltet und die Konsequenz der Schwere der Tat angemessen ist.

Erzähl mir doch mal, wie der Typ jetzt draußen leben können soll, wenn er jetzt frei käme. Wer vermietet an einen kaltblütigen Mörder eine Wohnung? Wer gibt ihm einen Job? Der Staat sollte ihm auch nicht übermäßig dabei helfen, denn warum soll jemand, der nie jemanden umgebracht hat, weniger Hilfe bei solchen Dingen bekommen als derjenige, der das getan hat?
(Das ist wie mit den blöden alternativen Therapien für jugendliche Straftäter, wo die auf irgendeine Tropeninsel geschickt werden, um da ein bisschen Energie beim Turnen durch den Dschungel loszuwerden, während grundehrliche Jugendliche schon froh sein müssen, wenn sie mal für ein Wochenende auf ein Festival zum Zelten gehen können.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wo ist der artikel über den Jungen, der verklagt wurde, weil er in seine eigene Flasche gepinkelt hat, die ein fieser Mitschüler ihm immer klaut und austrinkt? Mich hätte interessiert was aus dem Fall geworden ist!
Irgendwo im Blog, weiß aber auch nicht mehr, von wann der war.
Ich weiß aber auch nicht, was daraus wurde.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#35176 Ist es ok wenn man jetzt ein paar Videos mit Hengsten verlinkt?
Nein. Pferdeficken ist zwar erlaubt, aber Tierpornos sind in Deutschland immer noch verboten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#35155 schnueff.gif

Du hast eine Hundeallergie? Du tust mir wahnsinnig leid. Ich könnte niemals ohne Hund leben. wie geht das?!
Na ja, ich muss kein Futter kaufen, nicht bei jedem Wind und Wetter raus, damit das Tier pinkeln und kacken kann, es riecht nicht in der Wohnung, ich finde nicht überall Hundehaare und muss kein Vermögen beim Tierarzt lassen, aber irgendwie ertrage ich das Leben ohne Hund trotzdem. wink.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hallo Klopfer, ich habe ein problem nämlich das mein freund heimlich pornos schaut, obwohl ich es ihm verboten habe (habs in der chronik gesehen). ich mag nicht das er sowas schaut weil er doch mich hat, wir haben alle 2 tage sex und das langt doch wohl. pornos finde ich einfach ekelerregend aber ich weiß nicht was ich machen soll. Ich kann ja nicht den computer mit einer kindersicherung absichern, das will ich nicht nötig haben. es verletzt mich wenn er sich die ganzen nackten frauen anschaut, ich bin kein model und ich fühl mich dann immer klein und häßlich. warum schaut sich ein mann in einer bezieung pornos an, wenn er doch eine freundin hat?? ich fühle mich betrogen, er würde es doch auch nicht gut finden, wenn mich mir die penisse anderer männer anschauen würde im internet, die dann auch noch größer und schöner als seiner sind.sad.gifsad.gif

grüße melanie
Die Antwort gefällt dir jetzt vermutlich nicht, aber ich gebe dir den Rat, lockerer zu werden. Die meisten Männer und auch ein großer Teil der Frauen pflegen sexuelle Fantasien und betreiben Selbstbefriedigung, obwohl sie ein erfülltes Sexualleben mit einem Partner (oder mehreren) haben. Die Pornos erfüllen etwas andere Bedürfnisse als der Sex mit dir. Selbstbefriedigung ist was, was man komplett für sich selbst tut, und man stellt sich Dinge vor, die man in der Realität nicht umsetzen will, kann oder sich nicht umzusetzen traut. Es ist auch eine Art Ventil, ein innerer Ausgleich. Und um sich da anzuregen, guckt man sich dann eben auch gerne mal Pornos an und stellt sich Sachen vor, die unrealistisch sind. Viele Frauen sind da sicher dezenter, aber sie befriedigen sich auch, und selbst wenn sie keine Pornos angucken oder keine Erotikgeschichten lesen, so stellen sie sich dann sicher doch eben vor, mit einem Filmstar oder einem fiktiven Traumprinzen Sex zu haben, und nicht immer nur mit dem, mit dem sie gerade zusammen sind. Man solle nie den Fehler machen zu glauben, dass das heißt, man selber wäre für den Partner nicht attraktiv genug. Aber es ist nun mal so, dass der Partner eben auch noch andere Menschen sexuell anziehend finden wird, und Männer sind optisch halt sehr leicht erregbar und bringen sich so gerne in Stimmung.
Wenn du Lust hast, dir im Internet nackte Männer anzugucken, dann solltest du das auch tun. Das wäre vielleicht sogar ganz gut, denn dann könnt ihr besser auf Augenhöhe miteinander darüber reden, was ihr für Erwartungen habt und welche Pornos euch persönlich gefallen. Viele Paare gucken auch zusammen Pornos und regen sich dabei so an, dass sie schließlich Sex miteinander haben.

Er wird sich bestimmt bei der Selbstbefriedigung auch mal andere Mädchen als dich vorstellen, und das gar nicht aus böser Absicht; man kann seine Fantasien meist nicht so sehr kontrollieren. Die meisten Menschen sind in ihrer sexuellen Fantasie nicht monogam, und damit muss man dann eben rechnen. Ich persönlich würde nie einer Frau versprechen, dass ich keine Pornos gucken würde. Meine Freundin müsste das akzeptieren - und am besten selbst auch mal welche gucken.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Und weil wir uns so gerne von euch rumkommandieren lassen, hat der liebe Fritz euch und sämtlichen anderen europäischen Großmächten gleichzeitig den Hintern versohlt (Zusammen mit England, gut. Aber was ist schon England?). Die These würde ich nochmal überarbeiten smile.gif.
biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren