Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41079 Fragen gestellt, davon sind 81 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#34086
Das liegt daran, dass die Fenster mal wieder geputzt werden müssen. Andernfalls wandern die Flecken beim Bewegen des Beobachters vor dem Hintergrund draußen. Weil das Auge aber auf den Hintergrund scharf stellt, erscheinen die Flecken so unscharf, dass sie diesen Effekt erzeugen.
Es könnte allerdings auch daran liegen, dass etwas auf dem Auge schwimmt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Cool, dein Buch ist heute angekommen (welches Du am 17.3. verschickt hast).

Ganz dickes Lob, super Layout und die neuen Texte sind wirklich herrlich. Ganz besonders gut fand ich es, dass auch der Text "Feministische Linguistik" mit dabei war -'s ist schon etwas anders, ob man mit einem Buch, oder einem Ausdruck aus dem Internet anrückt, um manchen Menschen etwas zu zeigen...

Am besten gefällt mir bislang der Text über Essgewohnheiten. Ich bin zwar überhaupt nicht jemand der mäkelt (von meinem Hass auf Rosenkohl mal abgesehen), aber der Text drückt so ziemlich einige meiner Gedankengänge aus.

Tolle Sache, weiter so!

mandariene

P.S.: Was mir gerade auffällt: Die Datumsangabe oben soll nur der Einordnung dienen. Wirkte auf mich gerade ohne diesen Zusatz etwas seltsam...

P.P.S.: Alibifrage: Heißt es jetzt eigentlich P.S.S. oder P.P.S., wenn man mehr als ein P.S. schreibt? smile.gif
Eigentlich müsste doch letzteres der Fall sein, da es sich ja um ein Schreiben nach dem Schreiben handelt, weshalb ja das zeitliche betont wird, oder?
Danke fürs Lob! ^^

PPS ist korrekt, eben weil das Zeitliche betont wird, und die zeitliche Angabe steckt im "post" von "post scriptum". Ein Nachsatz nach dem Nachsatz ist halt ein Nachnachsatz, daher "post post scriptum". wink.gif

(Könntest du bitte auf die größeren Formatierungsübungen verzichten? ^^; Man kann Antwort und Frage sonst nicht mehr unterscheiden.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Mich würde deine Meinund hierzu interessieren: http://godhatesgoths.com/
Besonders gut find ich den Vergleich Gothics/Hitler^^
Na ja, das ist eine Parodie auf Gruppen wie die Westboro Baptist Church. An sich okay, aber der Witz wird etwas schal, wenn man ihn zu sehr auswalzt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#31382 #29101 #29244 #24997 #27369 (das war auch mit meinem ex xD)
das da oben sind nur ein paar gedächtnisstützen, vielleicht erinnerst du dich noch/wieder an mich. falls nicht, lösch die frage smile.gif
mein ex hat mich damals aus verschiedenen gründen (vor allem wegen der religion) verlassen, ich hab ihn abgöttisch geliebt und hätte alles getan, damit er uns eine weitere chance gibt. aber er war nur noch genervt (wobei ich fand, dass er manchmal auch echt traurig klang) und meinte zwischendurch auch, er wolle mich nie mehr sehen. ich hatte jedenfalls immer das gefühl, er sei irgendwie gezwungen worden, das mit mir zu beenden (von seinem "religionslehrer" oder seiner familie oder so), obwohl das ja seltsam klingt. am ehesten könnt ich mir vorstellen, dass sein eigenes bild von der religion eine beziehung mit einem mädchen wie mir verbietet hat. anyway, er hat immer behauptet, er liebe mich nicht mehr und ich sei sowieso schlecht,...
fast ein jahr später hab ich dann meinen freund getroffen, und es hat gleich "klick" gemacht (hab ich dir dann ja geschrieben). seither bin ich mit ihm zusammen und obwohl es doch immer mal wieder streit gibt, bedeutet er mir inzwischen sehr viel und wir sprechen viel von der zukunft (trotz der kurzen beziehungsdauer). wahrscheinlich denken aussenstehende, es sei unlogisch, dass ich erst meinen exfreund so sehr geliebt haben soll, und jetzt meinen freund (innerhalb der relativ kurzen zeit), aber es ist so, ich fühle das.
mit meinem ex hab ich abgeschlossen, aber irgendwie auch doch nicht, es gibt noch heute nächte, in denen ich stundenlang weinen muss in gedanken an früher. aber ich glaube, es ist mehr die trauer, dass es nie mehr so sein wird wie früher; so, wie wenn ich weine über meine kindheit, dass ich nie mehr dieses leben haben werde, zusammen mit meinen geschwistern zuhause etc. (ja, ich bin seltsam sad.gif ) es ist nicht so, dass ich meinen ex wirklich zurückhaben wollen würde, meinen jetzigen freund zu verlassen, wäre nun ein viel zu grosser verlust, aber trotzdem: ganz meinen exfreund loslassen kann ich trotzdem nicht, und das macht mich sehr traurig.
nun ist auch noch dazugekommen, dass er (mein ex) mich angerufen hat, er würde sich im sommer gerne mit mir treffen (war eine fernbeziehung). ich habe ihn bestimmt schon mehr als 1.5 jahre nicht mehr gesehen, wir hatten nur losen smalltalk per mail (wie gehts, wie läufts auf arbeit...) jeden monat mal. ich weiss nicht, wie ich mich verhalten soll, allgemein und jetzt bei dieser anfrage. ich bin echt verzweifelt, klopfer sad.gif er sagt, es wolle sich nur mit mir treffen, aber ich frage mich wieso. ich bin mir sicher, dass er mich al die zeit auch nicht ganz aus seinen erinnerungen löschen konnte.
was soll ich tun? irgendwie hoffe ich, dass ich nach einem treffen mit ihm dieses kapitel endgültig abschliessen kann, aber vielleicht kommt alles hoch. hilf mir sad.gif ich liebe meinen freund, aber die vergangenheit lässt mich nicht los.
Holla. :/
Na ja, frag dich mal, was du von einem Treffen mit einem Ex eigentlich erwartest bzw. was du dir erhoffen würdest? Wenn irgendwas, was dort passieren könnte, deine jetzige Beziehung gefährdet und du sie um jeden Preis retten willst, wäre es vermutlich besser, kein Risiko einzugehen, wenn du dir nicht zutraust, stark zu bleiben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34073
Bei der Frage war es sowohl als auch. biggrin.gif
Deswegen frage ich ja dich. Aber wenn du nicht ganz durchsteigst sind wir schon zu zweit. Es gibt Mindfuck, Mindrape, Brainfuck und Brainrape. Von vorne nach hinten wir das schlimmer. Hegel ist Brainrape der Sondersorte biggrin.gif
Ich muss auch ehrlich sagen, dass es mich meistens langweilt, irgendwas von Philosophen zu lesen. Philosophen erlangen Ansichten, keine Erkenntnisse.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33977
Letztenendes war es leider nur ne 2-, weil die Prozessmappe die wir machen mussten (die theoretischen Grundlagen usw) ne 4- geworden ist >_>
Inhaltlich war es bei mir ne 1- Aber immerhin besser als gar nix smile.gif
Ein gutes Pferd springt nicht höher, als es muss. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34087
Daisy hatte doch praktisch überall für dich was zu trinken bereit, oder irre ich mich?
Hm, ich glaub, Daisy und ich waren nur am letzten Tag zusammen oben in deinem Zimmer, als sich jeder langsam fertig für die Abreise gemacht hat. kratz.gif Da haben wir ja nicht mehr getrunken. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Schon ziemlich dämlich das die Ägypten auch noch an die Stelle gesetzt haben ich dachte die Amis wüssten wenigstens über die Länder bescheid die sie schon mal (in diesem Fall mehrere Male) bombadiert haben.
Vielleicht wollen sie es einfach nur vergessen? ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34084
Was is an Tastenabnutzung kurios? ^^
Nix eigentlich, ne? Mein Laptop ist noch gar nicht so alt, aber da glänzen einige Tasten auch schon. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34069
bzgl. Schmusekissen: Das ist nicht albern ... auch ich schlafe noch mit meinem Plüschdino im Arm wenn keine Andere zum Kuscheln da ist.blush.gif
@Klopfer
Hast du ein Lieblingskuscheltier?
blush.gif Mehrere... Einen Plüschlöwen, einen Plüsch-Eisbären... und natürlich meine Klopferplüschis. ^^; Mag kindisch klingen, aber gerade die älteren Plüschtiere waren immer da, wenn ich traurig war und nur noch heulen konnte. Deswegen hab ich eine starke Bindung an Kuscheltiere.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34075
Hab das Video letztens mal auf irgend ner Seite gesehen. Wusste gar nicht, dass es da so große Wellen gegeben hat!?

Jedenfalls habe ich mich diebisch gefreut, weil ich früher auch regelmäßig verprügelt wurde und mir beim ansehen nur dachte "Payback is a bitch!". Dazu steh ich auch und geb es gerne zu. Was soll der Junge denn auch machen? Sich schön weiter verhauen lassen, obwohl er sich von der körperlichen Statur wehren könnte und dabei sagen "Aua, ganz arg böse von dir!" ?

Der hat bekommen, was er verdient hat. Ganz einfach.

Die Mutter war in einer Talkshow? Weißt du denn auch, was das für Auswirkungen für den Gemobbten Jungen hatte?
Hier ist auch ein Interview mit Casey. Beide wurden erst einmal suspendiert, aber ich denke, im Endeffekt lief die Sache positiv für Casey. Vermutlich wird sich keiner mehr trauen, ihn fertigzumachen. (Und er ist für Millionen auf der Welt ein Held. biggrin.gif )

Der Bully Richard Gale wurde auch interviewt. Er behauptet, er wäre vorher von Casey gemobbt worden (allerdings sieht sein Verhalten im Video gar nicht danach aus). Und dann noch die Frage gegen Ende. "Tut es dir leid?" - "Nein." *zum Vater guck* "Ja." facepalm.gif Mistratte.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34075
Jetzt mal im Ernst: Welcher Idiot hat das Video gedreht? Der Inhalt ist mir relativ wurscht, Gewalt an Schulen ist leider ein alltägliches Thema - aber was für Trottel nehmen auch noch ihre Prügeleien auf?
Wenn man der Boulevardpresse glaubt, ist das doch Alltag, dass Prügelvideos gedreht und ins Netz gestellt werden. wink.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34077
Vor allem, wenn man zu 7t drinnen hockt und sich betrinkt? biggrin.gif
Nuja...ich mag meine Wandfarbe *nicknick*
Ich hab ja in deinem Zimmer nicht getrunken, glaub ich. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
kennst du das, wenn du rausguckst und es sieht so aus als würde es ganz leicht nieseln, obwohls das nicht tut? also du siehst das nur vor deinem auge?
Ja, kommt gelegentlich vor. o_o
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Zu der Fundsache "Exklusiv wohnen": Wie wohnen die denn da? Ich erkenne auf dem Foto nichts. (Zu hell)
Dir ist die Ruine nicht aufgefallen? wink.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ist meine E-Mail für das Statistikprogramm irgendwie abhanden gekommen oder bei dir im Spam gelandet?

Kurioses: Die Tasten meiner Tastatur sind etwas rau gemacht worden (wahrscheinlich für besseres Tippgefühl), bei vielen Tasten ist das schon etwas abgenutzt, meine Shift-Taste ist sogar ganz glatt. biggrin.gif
Nein, ist angekommen, aber ich muss die Logs noch mal durchgehen, um die üblichen Browser alle im Standarddatensatz drin zu haben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34050
Auch ohne Anwalt zu sein:
Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Vertrag frühestens zum Zeitpunkt der Übergabe der SIM-Karte beginnt. Bisher von Congstar eingezogenes Geld einfach wieder rückbuchen. Vorher ggf. per Brief vorwarnen und 14 Tage Zeit geben, dir das Geld rückzuzahlen. (ansonsten musst du eventuell die rückbuchungsgebühren zahlen)
Dann kümmern die Herrn sich nämlich auch ernsthaft darum.
Soweit meine 2 Cents.
Wäre einen Versuch wert. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey Klopfer!
Schau mal =) [snip]

Alibifrage: Welches war dein erstes Konzert? (jaja,mir fällt grad echt nichts ein,mangelnde Kreativität)
Danke für den Link, aber ich hab die DVDs. ^^

Hm... das erste war ein Gratiskonzert der Puhdys auf einer Wahlwerbeveranstaltung der SPD. Das erste richtige Konzert war ein Open-Air-Konzert von den Ärzten (ich glaube, während der "Rauf auf die Bühne, Unsichtbarer!"-Tour).
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34065
FdH im Forum...? doofguck.gif
das wäre keine gute idee... biggrin.gif

*hase mal flausch*

btw. hab ich immer noch nich raus wo das wort "Urschl" herkommt ô.o

Liebe Grüsse Freaki
^^ Find ich nämlich auch.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34067 Hatte das Gehäuse keine Reset-Taste die du mit den Power-Pins am Mainboard verbinden können hättest?
Nein, das war eins von den Gehäusen ohne Reset-Taste, weil man damals so etwas nicht mehr brauchte, da Windows ja absturzsicher war. wink.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Mal wieder eine Deutsch-Frage:
Ich wurde gefragt, was der Unterschied zwischen der Formulierung "das ist gut gewesen" und "das war gut" ist. Um es genauer zu sagen, wie sollte ein Chorleiter es besser formulieren? Ich denke, dass "es war" auf jeden Fall korrekt ist, denn das Lied ist ja schon vorbei, aber es emotional irgendwie was anderes macht, wenn das "ist" mit im Satz ist...!?
Aber ich dachte mir Du hast bestimmt eine bessere Erklärung dafür.
Ein echter Unterschied existiert da im Deutschen gar nicht. Präteritum und Perfekt haben bei uns anders als im Englischen keine funktionalen Unterschiede. In vielen Dialekten gibt es das Präteritum gar nicht mehr, da benutzt man nur Perfekt und Plusquamperfekt. Insofern: Nimm das, was dir selbst am besten gefällt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33982
Du findest mein Zimmer also schrecklich? :'(
Moon
Nur die Farbe an den Wänden. ^^; Sonst is gemütlich.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopfer, schau dir mal bitte dieses Kurzvideo an: http://webfail.at/fail-videos/mobbing-fail-dicker-junge-ubt-rache-an-schulschlager/

Zurzeit ist das ziemlich weit verbreitet im Netz. Meine Reaktion darauf ist geteilt. Zum einen finde ich es völlig in Ordnung, sich zur Wehr zu setzen und seinen Mobbern mal ordentlich was oben drauf zu geben. Allerdings habe ich während verschiedener Disskussionen auch geschrieben, dass ich die Reaktion sehr übertrieben finde. Der kleinere hätte bei falscher Landung querschnittsgelähmt oder gar Tod sein können. Daher finde ich viele Reaktionen wie "Richtig so" "Hat er gut gemacht" und "Alle Mobbern das selbe" übertrieben.

Ich wurde früher auch gemobbt und habe drunter gelitten, daher kann ich den Ausraster verstehen. In dem Video sieht man allerdings klar, dass der kleinere genau mit dem Bein auf der Kante landet. Währe das der Kopf = Tod. Fast sicher. Die Reaktionen auf meine Meinung waren auch unterschiedlich. Wenige haben mir zugestimmt, verbreitet wurde mir aber auch gesagt ich wäre die Person Mensch die sicherlich früher oft gemobbt hätte, bzw. gerade den kleineren in Schutz nehmen würde. Ich kann sowas beim besten Willen nicht verstehen. Bin ich hier jetzt ein Mobber oder ein Arschloch, wenn ich frei sage, dass ich die Reaktion brutal und übertrieben fand und meiner Meinung nach paar Schläge und Tritte das selbe bewirkt hätten?

Klar, diese "Wrestling-Attacke" bringt in solcher Hinsicht bestimmt mehr Wandel im kleineren bezüglich seiner Art als ein paar Schläge, aber viele denken einfach nicht nach, was alles noch hätte passieren können (Und die Chance, das was schlimmeres passieren könnte ist meiner Meinung nach hoch.)

Was meinst du dazu?
Ich hab mir auch Gedanken darüber gemacht, allerdings mehr aus Sorge über Casey (der Junge, der sich da gerächt hat). Wenn der kleine Wichser abgekratzt wäre, wäre Casey in dicken Schwierigkeiten gewesen. Insofern kann ich deine Bedenken schon verstehen.

Allerdings - Casey hatte kaum Alternativen. Wer dauernd gemobbt wurde in der Schule, der weiß selbst, dass es im besten Falle nix ändert und im schlimmsten Falle noch verschlimmert, wenn man Eltern oder Lehrer einschaltet. Das Problem dabei ist halt, dass Kinder (insbesondere die Bullys, die sind ja geistig meist auch nicht in der Spitzengruppe) keine kleinen Erwachsenen sind, mit denen man durch Diskussion weit kommen könnte, sondern sich eher wie Tiere verhalten. Da muss eine Strafe direkt sein und unmittelbar auf die Missetat folgen. (Ist wie bei Schlittenhunden. Wenn da einer aufmuckt, muss der Hundeführer mit einem Stock in die Meute und durch Prügel die Rangordnung wiederherstellen.) Nun ist es so, dass Lehrer ein Kind nicht so bestrafen können, dass die Wirkung unmittelbar und direkt ist. (Gerade bei Schulschlägern ist es ja so, dass die disziplinarischen Maßnahmen von Lehrern ins Leere laufen, weil denen die Schule so egal ist, dass negative Auswirkungen auf ihre Schullaufbahn sie gar nicht jucken.)
Dass der Bengel was auf den Deckel gekriegt hat, war eigentlich die einzige wirksame Methode, ihm das Mobben abzugewöhnen. Er musste einfach lernen, dass er mit seinem Verhalten eine unmittelbare Antwort provozieren kann, die für ihn Schmerzen bedeutet. Selbst seine Mutter hatte ja später im Fernsehen gesagt, dass ihr Sohn das gekriegt hat, was er verdiente.

Der Penny-Arcade-Strip dazu hat meine Gefühle eigentlich ganz gut beschrieben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich habe gerade mit verwunderung festgestellt, dass es einen Wikipedia-Artikel über Hundekot aber keinen über Katzenkot gibt. Ist das nicht ein Beweis für den Rassismus in Wikipedia?
Es gibt auch keinen über Menschenkot. ^^; Was sagt uns das erst?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Was denkst du: Hegel gegen Simmel ist wie Relativitätstheorie gegen Speisekarte, oder? zunge.gif
Ich hab von den Philosophen nicht so viel Ahnung, ehrlich gesagt. doofguck.gif Will ich auch gar nicht, ein Großteil der Leute, die dauernd die Ideen von alten Philosophen wälzen, will entweder mit seinem Wissen angeben oder ist zu faul, sich selbst Gedanken zu machen. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33845
Du bist bekloppt! Du siehst nicht komisch aus, sondern BIST ein heißer Feger!!! Find dich damit ab!
Jepp. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34053

angsthasi.gif
ich habe angst allein, ich brauche zumindest meinen hamster bei mir. allein fühle ich mich unwohl.sad.gif

ich kann auch nicht "allein" schlafen, ich brauche mindestens mein schmusekissen(wie albernblush.gif )

@klopfer: angeblich soll sich die lage in japan (fukushima kraftwerk)ein bisschen stabilisiert haben, angeblich geht sogar der notstrom wieder und es wurden wieder mehr leute ins kraftwerk geschickt. denkst du, es könnte doch noch auf den letzten drücker alles gut werden?
Ich denke schon. Die Lage ist zwar immer noch ernst und kann jederzeit umschlagen, aber wie es scheint, sind die Temperaturen in den Abklingbecken jetzt deutlich unter 100 Grad, und mit dem externen Strom scheint es jetzt auch voran zu gehen. smile.gif
(Ganbatte!)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34050
Ich habe heute mit denen telefoniert und bekam auf die frage, wie es mit Samstags aussieht doch tatsächlich die Antwort "Tja, das tut mir ja furchtbar traurig, aber wir fahren nur alle drei Wochen in ihre Richtung" ich glaub ich spinne. Ich werd das jetzt meinem Vater auf die Arbeit liefern lassen (Weil das offiziell über ihzn läuft und der Ausweis kontrolliert wird) aber ich werde mit Sicherheit nicht nochmal den Fehler machen mir etwas über den Versand namens "DirektExpress" schicken zu lassen. Eine derartige Inkompetenz hab ich selten gesehen. Bei der Post kann man weningstens sicher sein, dass man sein Zeug zeitnah bekommt.

Alibifrage: Hast du irgendwelche "Lerndruck-abbau-tipps"? Ich bin momentan in der Klausurphase (12 Klasse), hab gleichzeitig noch nen 4-wöchigen Feuerwehrlergang mit anschließender Prüfung und muss ne Facharbeit schreiben. smile.gif
O_o Die fahren nur alle drei Wochen in deine Gegend? Wo zur Hölle wohnst du? (Gibt es doch irgendwelche Kolonien, die wir nicht nach dem Ersten Weltkrieg verloren haben?)

Nein, hab ich leider nicht. Das ist etwas, wo man einfach durch muss. :/
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34040
Und wenn nicht im Task-Manager oben links auf ''Datei'', dann auf ''Neuer Task (Ausführen...)'' und dann einfach ''explorer'' eingeben und bestätigen.


#34012
Mich schockiert ja am meisten meine Mutter. Arbeitet täglich am PC, weigert sich aber, wenn sie mal meine Hilfe braucht, das, was ich ihr zeige, irgendwie zu verinnerlichen, weil sie es ja nicht täglich braucht. x__x
Irgendwie... bedenklich, wenn man zwischen seiner Mutter bei bester Gesundheit und seiner demenzkranken Oma in der Hinsicht keine Unterschiede sieht.

Wollte es halt mal von einem Profi hören. Bin etwas paranoid, was den Task-Manager betrifft, weil ich bei meinem letzten PC (hatte ich bis vor 5 Jahren noch, Windows 98, 400MHz und so weiter eben - ein Traum ^^'') zu 50% der Zeit dort war, weil an dem fast nichts ging. Am geilsten war ja, als der Kühler irgendwann kaputt war und ich immer den Ventilator drauf richten musste, damit er mir nicht überhitzt. xD
Und halt Fehler bis zum Abwinken, aber gut, hab ihn vermutlich selbst mit dem Gebrauch von Kazaa in's Verderben geschickt. .__.
Bei einem meiner PCs war mal die Power-Taste vom Gehäuse defekt, also stand er offen auf dem Computertisch, damit ich ihn starten konnte, indem ich einen Schraubenzieher benutzt habe, um die Kontakte auf dem Mainboard zu überbrücken. Der Lüfter gab irgendwann später den Geist auf, da hatte ich dann auch einen Ventilator auf die Innereien gerichtet.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Meinst du nicht, dass "Frag den Hasen" etwas aus den Ufern gelaufen ist? Man blickt ja da gar nicht durch, wenn man auf dutzende Verweise klicken muss, um auf die Ursprungsfrage zu kommen.

Wäre das ganze hier nicht lieber etwas für ein Forum?
Schon mal in die Navigationsleiste geguckt? Es gibt ein Forum, schon seit fünf Jahren. Wenn du weißt, warum du kein Mitglied dort bist, weißt du auch, warum FdH im Forum nicht funktionieren würde.

Was soll ich machen? Ich beende Diskussionen schon immer, wenn sie zu heftig werden. Soll ich jede Folgefrage einfach löschen?
Sorry, wenn ich etwas angefressen klinge, aber alle paar Wochen beschwert sich jemand, weil er bei FdH nicht hinterher kommt. Wenn dann als Vorschlag irgendwas kommt, was bereits existiert, bin ich ein wenig muffig.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34041
Findest du? Ich glaube irgendwie es hat mehr etwas mit Geltungssucht zu tun. Wie ein kleines Kind dessen kranke Schwester von Mama umarmt wird und aber auch gerne umwarmt werden würde. Zweifellsfall ist hier in Deutschland ja immer alles ooo schlimm und gemein. Ich finde bei uns sollte auch einfach mal ein AKW Explodieren damit alle glücklich und gebräunt sind.
Also das find ich nun gar nicht. urx.gif Schlimm genug, wenn so etwas woanders passiert.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Sag bitte mal was zu Steam und dem Zwang einige Spiele (z.B. Empire Total War) darüber zu aktivieren.
Ich mag den Aktivierungszwang nicht. doofguck.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Sag, was ist eigentlich das traurigste Lied, dass du kennst?
Mir fällt kein traurigstes Lied ein, ehrlich gesagt. Ich kenne einige traurige Lieder, aber ich würde die nicht so einordnen können.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopferchen, ich war und bin bereit, Dich auf dem Weg zur Bekleidungsweltherrschaft zu unterstützen. Auf massiven Druck meiner Welpen habe ich T-Shirts mit Asus "putzigem" Hasen bestellt und auch superflott erhalten. Eines aber macht mich stutzig. Hochklassig ist die teurere Variante nicht wirklich. Hast Du mal einen Fühltest gemacht, so als haptischer Hase?
Ja, ich hab das Shirt gerade an, ich find es okay.
Um so ein Motiv auf ein dunkles T-Shirt zu bringen, hat man eigentlich nur zwei realistische Möglichkeiten: entweder dieser Digital-Direktdruck (bei dem das Motiv quasi aufgesprüht wird) oder Siebdruck. Siebdruck lohnt sich aber erst, wenn man Shirts im dreistelligen Bereich bedruckt. So viele werden das aber nicht kaufen. Also bleibt nur die billigere Druckvariante oder gar kein Shirt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34013

wieso willst du näheres über mich wissen und was denn? fragehasi.gif
Bestimmt Wohnort und wann du allein daheim bist. angsthasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34040
tut er nicht ich habe es ausprobiert und seit 5 min tut sich da nichts.
Frage:
Würdest du auch in ein Gebiet reisen in dem die Strahlung nachgewiesen höher ist als woanders bzw über den normen? Z.B. in die noch kontaminierte Region um Tschernobil (schreibt man das so?) oder würdest du nochmal nach Tokio reisen auch nachdem im Extremfall alles verstrahlt ist? und würdest du dir auch gerne mal Futuschima (?) aus der nähe anschaun? also jetzt im Moment?

mfg RoSo
Taskmanager -> Neuer Task -> "explorer.exe"

Uff. Warum tut jeder so, als wäre "verstrahlt" oder "kontaminiert" ein binärer Zustand? Die Dosis macht das Gift. Würde ich mir jetzt gerade Fukushima anschauen, wenn ich die Chance hätte? Ja. Das momentane Strahlungsniveau außerhalb des Kraftwerksgeländes ist so gering, dass eine langfristige Gesundheitsgefährdung nur nach längerer Einwirkung zu erwarten ist. Bisher hat keiner die Strahlenkrankheit bekommen, kurzfristig ist da also auch nichts zu erwarten. Tschernobyl: Ich würde vermutlich nicht direkt neben dem Reaktor stehen wollen. Aber ich würde mir Prypjat (die Geisterstadt) durchaus auch angucken. Sind ja schon viele Leute dagewesen, und keiner von denen ist umgefallen.
Und sollte Tokyo kontaminiert werden, hinge es auch von dem Niveau der Strahlung ab. Wenn das Strahlenniveau so wäre, dass man nach zwei Stunden krank wird - nö. Bin ja nicht irre. Aber das ist gar nicht zu erwarten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey Klopfer,
ich warte seit Anfang März auf meine neue SIM-Karte, für einen Vertrag, den ich bereits bezahle. Einmal musste ich mich bereits bei dem Versand melden, damit die meine Sendung überhaupt mal anfangen zu bearbeiten, dann wurde der Liefertermin nicht eingehalten und jetzt erreich ich die Säcke nicht, um nen neuen zu vereinbaren. Der Handyvertrag läuft natürlich schon und ich hab auch schon die erste Rechnung gekriegt, für etwas, was ich noch nichtmal nutzen kann.
Meinst du, da besteht die Möglichkeit sich direkt an Congstar zu wenden, und sich die Karte über einen anderen, einiger Maßen zuverlässigen Versand schicken zu lassen? Zudem ist die Sendung mit Ausweiskontrolle, weil es ist ja immerhin ne SIM-Karte. Und die gehen anscheinend davon aus, dass jeder Mensch immer zu Hause ist und wollen immer morgens um 10 liefern... mann mann mann...
Wenn du es noch nicht nutzen kannst, wieso sollst du dafür zahlen? O_o (Ist ein Rechtsanwalt anwesend? biggrin.gif )
Ich fürchte fast, die sind nicht flexibel genug, um einfach einen anderen Versand zu benutzen. Welchen nehmen sie denn? Gibt es da nicht die Möglichkeit, die Sendung im nächsten Paketshop dieses Händlers abzuholen? Oder vielleicht eine Samstagszustellung zu machen?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34042
@klopfer: ich weiß, ich finde es auch ein bisschen überzogen dass er sich wegen unterwäschefotos trennen würde, aber so ist er nunmal und da es mir nicht SO ein dringendes anliegen ist mit den fotos würde ich ihn auch nicht unnötig verstimmen wollen.

ich bin 18 und er ist 19. und sein argument ist halt dass er nicht möchte dass sich andere an mir aufgeilen und das findet er so schlimm. kratz.gif

paci.
Ist ja eure Sache, aber ich fänd so etwas halt eher schmeichelhaft. *schulterzuck*
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33992
Es ist bekannt, daß der Strompreis an der Strombörse in den letzten 2 Jahren um ein Drittel gesunken ist.
Nur für den Verbraucher nicht.
Wenn die Energieversorger nicht gezwungen werden, die niedrigeren Preisniveaus weiterzugeben, ist ja klar, dass sie das nicht tun.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34043

smile.gif Interessant ist es ja auch, dass in der "Asse" (war ja vor kurzem groß in den niedersächsischen Medien) Eichungen von radioaktiven Messgeräten (Dosimeter) durchgeführt wurden.

Eichungen von solchen Geräten machen ja in "verstrahlten" Gebieten keinen Sinn, oder?

Wusstest du, dass bei der Erdölförderung radioaktiver Abfall entsteht? Das hat zw. 2536 und 12860 nSv. Zum Vergleich: Moos aus Prypjat hat 255 nSv und Muschelkalt aus dem Bikini-Atoll (2008 entnommen) 194 nSv.
Ich weiß nicht, wie man die Dinger eicht. Kann mir aber gut vorstellen, dass man sie eben auch in Bereiche führt, in denen man weiß, wie viel Strahlung dort ist, um sie einzustellen.
Wenn man eine Waage eicht, stellt man ja auch Gewichte rauf, um zu testen, ob sie das richtige Ergebnis anzeigt.

Radioaktiver Abfall entsteht auch in Kohlekraftwerken. Radioaktivität ist halt etwas, was in der Natur ausgiebig vorkommt, das muss man sich vor Augen halten.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Webmate Elena ist doch auch züchtig gekleidet, ich wüsste nicht, was der Freund vom heißen Feger gegen solche Fotos hat... :-/
*schulterzuck*
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34032
Ich glaube das die meisten hier und da gar nicht wissen was eine Flugverbotzone überhaupt ist und nicht wissen welcher Aufwand dazu nötig ist, diese auch erfolgreich umzusetzen.
Mag sein, aber man muss jetzt auch nicht so tun, als wäre das eine unmenschlich hohe Anstrengung. Schließlich gab es schon Flugverbotszonen anderswo, und das ging auch relativ fix.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34040
Nicht unbedingt. Unter Ausführen sonst Explorer eingeben.
Unter XP habe ich noch nie erlebt, dass er sich nicht selbst neu gestartet hat. Win 98 ja, aber XP nie.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hallo,
ein Freund hat mir diesen Link gezeigt. Schon starker Tobak, was da gesagt wird.
Mein Mitbewohner meint dazu, die großen Stromproduzenten in Deutschland lügen jedoch dreist den Leuten ins Gesicht, weil die gar nix regeneratives in ihrer Stromproduktion besitzen (kaufen alles von kleinen). Da schieben die sich doch den schwarzen Peter gegenseitig zu, oder?

Ich war im Februar in Unterweser (der Rand vom Wasserbecken mit den Stäben war ca. 1 m weg; schönes blaues Wasser). So "altmodisch" wie es in den Medien erscheint, ist es gar nicht. Naja.. im Sommer sollten ja eh die Brennstäbe ausgewechselt werden. So brauchen die keine neuen mehr einsetzen. Laut dem einen Mitarbeiter sind die AKW-Betreiber auch immer der aktuellen Sicherheitstechnik hinterher. Ich hatte es angesprochen, weil ja Gerüchte kursieren, dass durch die Laufzeitverlängerung und die damit verbundenen Auflagen, die AKW-Betreiber so oft Ausreden haben, bis die Stillegung wirklich durchgeführt werden soll.

Wusstest du, dass frisch rausgenommene Stäbe erstmal ein Jahr auf dem Grundstück des AKWs gelagert werden bevor sie ins "Endlager" transportiert werden (sollen)? Eigentlich steht es in der Verantwortung vom Bund, sich um ein Endlager zu kümmern - aber die machen diesbezüglich nix... (laut dem Mitarbeiter von Unterweser)
Also wenn es nur an einem Wort im Gesetz liegt, dass dieses Kabel nicht realisiert werden kann, dann liegt der Schwarze Peter bei der Politik. Dass die großen Stromproduzenten nichts Regeneratives hätten, stimmt aber so auch nicht.

Ich denke, manche neue Sicherheitstechniken kann man in alten AKWs konstruktionsbedingt nicht nachrüsten (man wird z.B. wohl kaum unter dem Reaktor buddeln können, um einen Core-Catcher einzubauen), aber ich glaub auch nicht, dass die alten Kraftwerke immer noch auf dem Stand von 1970 wären.

Das mit der Lagerung alter Brennstäbe weiß ich. Die müssen ja sowieso erst einmal einige Zeit im Abklingbecken abkühlen. Und das mit dem Endlager ist tatsächlich Sache des Bundes, dazu hat er sich vertraglich verpflichtet und wurde auch von den Energieversorgern dafür bezahlt. Dauert aber natürlich auch, wenn an jedem Standort gleich ein halber Volksaufstand droht, wenn man nur andeutet, dass man den Kram da gerne endlagern möchte. (Bei chemischen Endlagern gibt es so ein Theater kaum...)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34020
Du kannst dir ja an deine eigene Nase fassen, schließlich bezeichnest du ihren Freund als ziemliches Arschloch und forderst die Trennung ohne ihn zu kennen oder überhaupt nach einer Begründung zu fragen. Die Meinung zu meiner Person, welche auch nur Aufgrund eines Kommentars entstanden ist war auch plötzlich da, kommt wohl auch nicht intelligent rüber. Herzlichen Glückwunsch Herr/Frau Hirnrissig, löschen Sie bitte ihr Internet.

An den Klopfer:
Es geht auch garantiert nicht darum auf seine Freundin zu verzichten oder sie in eine Burka zu stecken, da bin ich von dir aber andere geistige Zusammenhänge gewohnt, sondern darum, dass der offensichtliche Wunsch keine Halbnacktfotos seiner Freundin im Internet zu wissen, anscheinend sehr groß ist und wie jeder andere Wunsch in einer guten Beziehung auch besprochen und berücksichtigt werden sollte.
Er gibt warscheinlich auch irgendwelche Angewohnheiten oder Wünsche auf, weil sie ihren Wünschen nicht entsprechen. Sowas nennt man Kompromissbereitschaft und gehört zu jeder guten Beziehung. Ob und wie die beiden sich damit auseinandersetzen ist deren Sache, trotzdem ist es keine Lapalie die Wünsche des Partners nicht zu respektieren, besonders wenn einem die Beziehung etwas wert ist.
Natürlich muss man in einer Beziehung auch Kompromisse eingehen. Aber du musst mir auch zugestehen, dass ICH Unterwäschefotos für eine Lappalie halte und ICH es bescheuert halte, wegen so etwas gleich die Beziehung beenden zu wollen. Solche Fotos bedrohen die Beziehung schließlich nicht direkt. Die Fotos haben nichts mit der Beziehung zwischen den beiden Menschen zu tun, es kommt da ja keiner zwischen die beiden Partner und versucht, sie auseinanderzubringen. Die einzige Bedrohung kommt daher, dass der eine Partner solche Fotos vom anderen Partner so doof findet, dass er lieber schlussmacht.

Solche Fotos gehören - wie ich finde - zum Bereich der Selbstbestimmung, ebenso wie die Entscheidung, ob man einen Job annehmen darf oder ob man freundschaftlichen Kontakt mit Schulkameraden aufrecht erhalten darf. Das sind Fälle, in denen ein Partner kein Vetorecht haben sollte. Ich kann mich als Partner darüber ärgern, aber wenn ich wegen Dingen schlussmache, die die Beziehung für sich genommen gar nicht bedrohen (der Freund wird ja sicher nicht glauben, dass seine Freundin plötzlich irgendwen anders lieben wird, nur weil der ihre Fotos angeguckt hat), dann ist mir die Durchsetzung meines Dickkopfes offenbar wichtiger als meine Beziehung.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Woher kommt der belgier Spruch dann Original wenn er schon 'älter' ist? smile.gif
Ist schon bemerkenswert wie die Leute in Deutschland anfangen Jot tabletten zu kaufen. Sag, haben die Deutschen nicht genug eigene Probleme oder wünschen sie sich einfach nur sehnlichst den Ausnahmezustand?
Puh, weiß ich gar nicht mehr. Ich hatte ihn jedenfalls schon irgendwo gelesen, bevor Austin Powers ins Kino kam... kratz.gif

Das sind halt die Leute, die zu doof sind, sich ein bisschen zu informieren (oder aus Borniertheit alle beschwichtigenden Informationen als Pro-Atom-Propaganda bewerten). Ebenso die, die sich jetzt hier Geigerzähler kaufen. Wer auf die Schnelle mal eben 300-600 Euro für die Dinger ausgeben kann, hat mehr Geld als Verstand.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34012
Hier ist so einer der keine Ahnung hat - wie startet man den explorer manuell?

Erik_der_Rote
Unter XP sollte er sich selbst neu starten, wenn er beendet wird.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34014
Müsste der Bindestrich bei "Austin-Powers" nicht weg? Ist schließlich ein Eigenname...
Ja, hatte ich vergessen, als ich das "-Fan" weggemacht hab. Ihr seid aber auch pingelig.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34026

Mh, wohl wahr. Ich muss mir mal was kreatives einfallen lassen wie ich meinen Teil zum Unglück in Japan beitragen kann. Das Shirt hab ich schon gekauft ^_^

MfG JoeTheCleaner
Warum spendest du nicht auch einfach so? wink.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33960
1. Ist Grün eine tolle Farbe (fast so toll wie schwarz *__* )
2. Ist Rosa/Pink/Whatever viel schlimmer oO
hm jetz hab ich garkeine Frage gestellt... verdammt
Alles gar nicht wahr. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren