Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41386 Fragen gestellt, davon sind 25 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


#34042
@klopfer: ich weiß, ich finde es auch ein bisschen überzogen dass er sich wegen unterwäschefotos trennen würde, aber so ist er nunmal und da es mir nicht SO ein dringendes anliegen ist mit den fotos würde ich ihn auch nicht unnötig verstimmen wollen.

ich bin 18 und er ist 19. und sein argument ist halt dass er nicht möchte dass sich andere an mir aufgeilen und das findet er so schlimm. kratz.gif

paci.
Ist ja eure Sache, aber ich fänd so etwas halt eher schmeichelhaft. *schulterzuck*
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33992
Es ist bekannt, daß der Strompreis an der Strombörse in den letzten 2 Jahren um ein Drittel gesunken ist.
Nur für den Verbraucher nicht.
Wenn die Energieversorger nicht gezwungen werden, die niedrigeren Preisniveaus weiterzugeben, ist ja klar, dass sie das nicht tun.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34043

smile.gif Interessant ist es ja auch, dass in der "Asse" (war ja vor kurzem groß in den niedersächsischen Medien) Eichungen von radioaktiven Messgeräten (Dosimeter) durchgeführt wurden.

Eichungen von solchen Geräten machen ja in "verstrahlten" Gebieten keinen Sinn, oder?

Wusstest du, dass bei der Erdölförderung radioaktiver Abfall entsteht? Das hat zw. 2536 und 12860 nSv. Zum Vergleich: Moos aus Prypjat hat 255 nSv und Muschelkalt aus dem Bikini-Atoll (2008 entnommen) 194 nSv.
Ich weiß nicht, wie man die Dinger eicht. Kann mir aber gut vorstellen, dass man sie eben auch in Bereiche führt, in denen man weiß, wie viel Strahlung dort ist, um sie einzustellen.
Wenn man eine Waage eicht, stellt man ja auch Gewichte rauf, um zu testen, ob sie das richtige Ergebnis anzeigt.

Radioaktiver Abfall entsteht auch in Kohlekraftwerken. Radioaktivität ist halt etwas, was in der Natur ausgiebig vorkommt, das muss man sich vor Augen halten.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Webmate Elena ist doch auch züchtig gekleidet, ich wüsste nicht, was der Freund vom heißen Feger gegen solche Fotos hat... :-/
*schulterzuck*
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34032
Ich glaube das die meisten hier und da gar nicht wissen was eine Flugverbotzone überhaupt ist und nicht wissen welcher Aufwand dazu nötig ist, diese auch erfolgreich umzusetzen.
Mag sein, aber man muss jetzt auch nicht so tun, als wäre das eine unmenschlich hohe Anstrengung. Schließlich gab es schon Flugverbotszonen anderswo, und das ging auch relativ fix.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34040
Nicht unbedingt. Unter Ausführen sonst Explorer eingeben.
Unter XP habe ich noch nie erlebt, dass er sich nicht selbst neu gestartet hat. Win 98 ja, aber XP nie.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hallo,
ein Freund hat mir diesen Link gezeigt. Schon starker Tobak, was da gesagt wird.
Mein Mitbewohner meint dazu, die großen Stromproduzenten in Deutschland lügen jedoch dreist den Leuten ins Gesicht, weil die gar nix regeneratives in ihrer Stromproduktion besitzen (kaufen alles von kleinen). Da schieben die sich doch den schwarzen Peter gegenseitig zu, oder?

Ich war im Februar in Unterweser (der Rand vom Wasserbecken mit den Stäben war ca. 1 m weg; schönes blaues Wasser). So "altmodisch" wie es in den Medien erscheint, ist es gar nicht. Naja.. im Sommer sollten ja eh die Brennstäbe ausgewechselt werden. So brauchen die keine neuen mehr einsetzen. Laut dem einen Mitarbeiter sind die AKW-Betreiber auch immer der aktuellen Sicherheitstechnik hinterher. Ich hatte es angesprochen, weil ja Gerüchte kursieren, dass durch die Laufzeitverlängerung und die damit verbundenen Auflagen, die AKW-Betreiber so oft Ausreden haben, bis die Stillegung wirklich durchgeführt werden soll.

Wusstest du, dass frisch rausgenommene Stäbe erstmal ein Jahr auf dem Grundstück des AKWs gelagert werden bevor sie ins "Endlager" transportiert werden (sollen)? Eigentlich steht es in der Verantwortung vom Bund, sich um ein Endlager zu kümmern - aber die machen diesbezüglich nix... (laut dem Mitarbeiter von Unterweser)
Also wenn es nur an einem Wort im Gesetz liegt, dass dieses Kabel nicht realisiert werden kann, dann liegt der Schwarze Peter bei der Politik. Dass die großen Stromproduzenten nichts Regeneratives hätten, stimmt aber so auch nicht.

Ich denke, manche neue Sicherheitstechniken kann man in alten AKWs konstruktionsbedingt nicht nachrüsten (man wird z.B. wohl kaum unter dem Reaktor buddeln können, um einen Core-Catcher einzubauen), aber ich glaub auch nicht, dass die alten Kraftwerke immer noch auf dem Stand von 1970 wären.

Das mit der Lagerung alter Brennstäbe weiß ich. Die müssen ja sowieso erst einmal einige Zeit im Abklingbecken abkühlen. Und das mit dem Endlager ist tatsächlich Sache des Bundes, dazu hat er sich vertraglich verpflichtet und wurde auch von den Energieversorgern dafür bezahlt. Dauert aber natürlich auch, wenn an jedem Standort gleich ein halber Volksaufstand droht, wenn man nur andeutet, dass man den Kram da gerne endlagern möchte. (Bei chemischen Endlagern gibt es so ein Theater kaum...)
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34020
Du kannst dir ja an deine eigene Nase fassen, schließlich bezeichnest du ihren Freund als ziemliches Arschloch und forderst die Trennung ohne ihn zu kennen oder überhaupt nach einer Begründung zu fragen. Die Meinung zu meiner Person, welche auch nur Aufgrund eines Kommentars entstanden ist war auch plötzlich da, kommt wohl auch nicht intelligent rüber. Herzlichen Glückwunsch Herr/Frau Hirnrissig, löschen Sie bitte ihr Internet.

An den Klopfer:
Es geht auch garantiert nicht darum auf seine Freundin zu verzichten oder sie in eine Burka zu stecken, da bin ich von dir aber andere geistige Zusammenhänge gewohnt, sondern darum, dass der offensichtliche Wunsch keine Halbnacktfotos seiner Freundin im Internet zu wissen, anscheinend sehr groß ist und wie jeder andere Wunsch in einer guten Beziehung auch besprochen und berücksichtigt werden sollte.
Er gibt warscheinlich auch irgendwelche Angewohnheiten oder Wünsche auf, weil sie ihren Wünschen nicht entsprechen. Sowas nennt man Kompromissbereitschaft und gehört zu jeder guten Beziehung. Ob und wie die beiden sich damit auseinandersetzen ist deren Sache, trotzdem ist es keine Lapalie die Wünsche des Partners nicht zu respektieren, besonders wenn einem die Beziehung etwas wert ist.
Natürlich muss man in einer Beziehung auch Kompromisse eingehen. Aber du musst mir auch zugestehen, dass ICH Unterwäschefotos für eine Lappalie halte und ICH es bescheuert halte, wegen so etwas gleich die Beziehung beenden zu wollen. Solche Fotos bedrohen die Beziehung schließlich nicht direkt. Die Fotos haben nichts mit der Beziehung zwischen den beiden Menschen zu tun, es kommt da ja keiner zwischen die beiden Partner und versucht, sie auseinanderzubringen. Die einzige Bedrohung kommt daher, dass der eine Partner solche Fotos vom anderen Partner so doof findet, dass er lieber schlussmacht.

Solche Fotos gehören - wie ich finde - zum Bereich der Selbstbestimmung, ebenso wie die Entscheidung, ob man einen Job annehmen darf oder ob man freundschaftlichen Kontakt mit Schulkameraden aufrecht erhalten darf. Das sind Fälle, in denen ein Partner kein Vetorecht haben sollte. Ich kann mich als Partner darüber ärgern, aber wenn ich wegen Dingen schlussmache, die die Beziehung für sich genommen gar nicht bedrohen (der Freund wird ja sicher nicht glauben, dass seine Freundin plötzlich irgendwen anders lieben wird, nur weil der ihre Fotos angeguckt hat), dann ist mir die Durchsetzung meines Dickkopfes offenbar wichtiger als meine Beziehung.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Woher kommt der belgier Spruch dann Original wenn er schon 'älter' ist? smile.gif
Ist schon bemerkenswert wie die Leute in Deutschland anfangen Jot tabletten zu kaufen. Sag, haben die Deutschen nicht genug eigene Probleme oder wünschen sie sich einfach nur sehnlichst den Ausnahmezustand?
Puh, weiß ich gar nicht mehr. Ich hatte ihn jedenfalls schon irgendwo gelesen, bevor Austin Powers ins Kino kam... kratz.gif

Das sind halt die Leute, die zu doof sind, sich ein bisschen zu informieren (oder aus Borniertheit alle beschwichtigenden Informationen als Pro-Atom-Propaganda bewerten). Ebenso die, die sich jetzt hier Geigerzähler kaufen. Wer auf die Schnelle mal eben 300-600 Euro für die Dinger ausgeben kann, hat mehr Geld als Verstand.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34012
Hier ist so einer der keine Ahnung hat - wie startet man den explorer manuell?

Erik_der_Rote
Unter XP sollte er sich selbst neu starten, wenn er beendet wird.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34014
Müsste der Bindestrich bei "Austin-Powers" nicht weg? Ist schließlich ein Eigenname...
Ja, hatte ich vergessen, als ich das "-Fan" weggemacht hab. Ihr seid aber auch pingelig.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34026

Mh, wohl wahr. Ich muss mir mal was kreatives einfallen lassen wie ich meinen Teil zum Unglück in Japan beitragen kann. Das Shirt hab ich schon gekauft ^_^

MfG JoeTheCleaner
Warum spendest du nicht auch einfach so? wink.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33960
1. Ist Grün eine tolle Farbe (fast so toll wie schwarz *__* )
2. Ist Rosa/Pink/Whatever viel schlimmer oO
hm jetz hab ich garkeine Frage gestellt... verdammt
Alles gar nicht wahr. biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34034
Kleiner Unterschied: Aus der Tatsache, dass jemand droht mit seiner Freundin Schluss zu machen und sie raus zu werfen, wenn sie Unterwäsche-Fotos im Internet veröffentlichen würde, lässt sich schließen, dass dieser wahrscheinlich ein Arschloch ist.
Aus der Tatsache, dass ich dieser Meinung bin, lässt sich allerdings weder mein Alter feststellen, noch wie viele "richtige" Beziehungen ich bereits hatte. Verstehst du das?
Das wird noch ne lange Diskussion...
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
GuD? Klärt mich jemand auf?
Gas-und-Dampfturbinen-Kraftwerk.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34020
Tolles Beispiel für kognitive Dissonanz:
Du beschwerst dich, dass jemand aus einem Satz von dir über dich urteilen will, direkt nachdem du das gleiche mit dem Freund vom "heißen Feger" gemacht hast. Ganz hervorragend...
Siehst du, es macht das Leben wirklich vieeel einfacher. biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34027
Das mit den GuD Kraftwerken ist doch nicht verwunderlich. Die werden ja extra für Strombedarfsspitzen gebaut weil man sie schnell hoch und runter fahren kann. Aber sie können halt erst ab einem bestimmten Strompreis wirtschaftlich betrieben werden; da ist es doch klar dass bei niedrigerem Strombedarf und -preis zuerst die teuren Formen der Stromerzeugung ausgeschaltet werden. Wenn man KKWs abschalten würde und dafür GuD-KW rund um die Uhr laufen lassen würde, würde das erstens den Strompreis erhöhen und 2. müssten weitere Kraftwerke für Bedarfsspitzen gebaut werden.
smile.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
findest du es auch traurig, dass ob der tragischen ereignisse in japan nun libyen ein bisschen "vergessen" wird? es ist natürlich immer so, die "grössere kastrophe stellt die kleinere in den hintergrund", und natürlich muss die welt jetzt unbedingt nach japan schauen und helfen, aber trotzdem tut mir das weh.
Ich hatte vor dem Erdbeben in Japan den Eindruck, dass die Politik ein Eingreifen in Libyen so lange verzögert, bis die Aufständischen alle niedergeschlagen wurden. Und jetzt ist es ja wirklich kurz davor. Kein Wunder, dass sich Gaddafi bei den Deutschen dafür bedankt, dass Westerwelle die Flugverbotszone nicht unterstützt hat. Ich finde es beschämend, aber es war schon vor dem Erdbeben abzusehen.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34006
Ja, das ganze dürfte einige Verluste mit sich bringen. Aber das ganze soll ja, soweit ich das richtig verstehe, auch als Energiespeicher dienen, nicht direkt zur Gewinnung. Im Prinzip ist das also ein Akku-Ersatz. Inwiefern sich das lohnen würde (gerade im Vergleich mit den Verlusten in herkömmlichen Energiespeichern), kann ich allerdings nicht beurteilen.^^
Als Speicher macht es vermutlich Sinn. Aber inwieweit das dann wirklich geeignet ist, kurzfristig Strom nach Deutschland zu liefern... kratz.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wer hat dich denn bei der Lanz-Sendung aufgeregt und warum?
Die Hiltrud Schwetje war es. Die ist andauernd anderen ins Wort gefallen, hat versucht, irgendwelche Argumente der Gegenseite mit ordentlichem Druck auf die Tränendrüse (à la "ich habe Kinder von Tschernobyl gesehen, und die mussten mit dem Bauchnabel atmen" ) beiseite zu wischen und schien mir generell nicht in der Lage, einfach mal rational zu denken. Sie vermittelte den Eindruck, als wäre es unvermeidlich, dass jedes AKW irgendwann wie Tschernobyl explodieren müsste.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33941 Das ist wohl in der Tat verdammt naiv. Ich wollte sie ja auch nicht verteidigen, nur eine neue Sichtweise bringen. smile.gif
Bin auch dankbar dafür. smile.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34020 Da fällt mir ja ein herrliches Zitat aus dem Film "Up in the Air" ein: "I'm like my mother, I stereotype. It's faster." ^^

Alibifrage: Hast du den Film gesehen? (Wenn nicht, schau ihn dir mal an! Er ist wirklich sehr gelunge. =))
Nein, hab ich nicht. smile.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hier ist er wieder, euer Strombroker
Nö, verkaufe den Strom nur (scheiß BWLer)habe keine Ahnung
Aber: ich sehe jederzeit welche Kraftwerke off oder on sind
und: es sind quasi dauernd mehr als genug off-line (und: Ich sehe auch WARUM) Da gibt es nen Zahlencode, der sagt mir: ist abgeschaltet, weil der Strompreis dem Kraftwerksbesitzer gerade nicht passt!!!)
Betrifft natürlich vor allem die GuD-Dampkraftwerke
ABER: Wenn Sie diese nicht ständig abschalten, sondern durchlaufen lassen würden, bräuchten wir keine AKW.
Und jetzt von einem BWLer: sämtliche alten Reaktoren sind bis auf die letzte Schraube ABGESCHRIEBEN!! Die SCHEIßEN quasi Gold.
Und ich kann euch noch eines sagen: Wenn Merkel WIRKLICH so viele abschalten will, dann lassen sich die Kraftwerksbesitzer das VERGOLDEN (gibt es ein paar kleine Klauseln im Vertrag zwischen den großen Unternehmen und Merkel, quasi versicherung, falls schwarz-gelb die nächste wahl nicht schafft (damit es für rot-grün SEEEEEHR TEUER wird).
Na das glaub ich, dass die Betreiber ihre goldenen Gänse nicht gerne schlachten lassen und sich das entsprechend teuer abkaufen lassen. smile.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34002
Gnihi, also Torchwood find ich persönlich besser als Doctor Who, ist ja aber Ansichtssache.

Hast du auch ne Spendenaktion für Japan in Planung oder lässt du das Feld Asu?

MfG JoeTheCleaner
Ja, Torchwood hat ja auch ne andere Atmosphäre als Doctor Who. smile.gif (Würde mich aber trotzdem freuen, wenn der Doctor mal bei Torchwood auftauchen würde, und nicht nur mal der Ton der Tardis. ^^ )

Ich hab keine Spendenaktion geplant. T-Shirts kann Asu besser designen. Zu sagen, dass ich jetzt sämtliche Gewinne aus den direkt bei mir verkauften Büchern spenden würde, wäre auch doof, weil ich ja irgendwo auch drauf angewiesen bin, etwas Geld damit zu verdienen. Und zu sagen, dass ich bei jedem verkauften Buch halt 2,50 Euro spende, würde sicher wieder Stimmen provozieren, dass ich versuche, von der Spendenfreudigkeit der Leute zu profitieren, indem ich meine Buchverkäufe damit antreibe.
Ich könnte einen kleinen Bildband mit meinen Fotos aus Japan zusammenstellen und dort alle Einnahmen spenden, aber ich fürchte, da wäre schon der Preis ohne Autorenanteil zu hoch wegen des Farbdrucks.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie funktioniert das Nachladen von Fragen, wenn man mit der Maus über eine Nummer geht?
Da wird ein Javascript aufgerufen, welches zuerst nachguckt, ob diese alte Frage bereits im Speicher des Browsers ist (die Fragen auf der gleichen Seite werden automatisch beim Laden im Zwischenspeicher abgelegt), und wenn nicht, wird per Ajax eine Anfrage an den Server gesendet, der Server sendet dann die entsprechende Frage an den Browser zurück, der speichert sie in den Zwischenspeicher und zeigt sie dann an. smile.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
sind nordlichter nicht schön?
Öh, ja. Wenn ich mal selbst welche sehen würde. Aber immer dann, wenn man hier welche sehen könnte, sind Wolken davor. *hmpf*
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34014
"Bin kein Fan von Austin-Powers-Fan."
Ich schmunzelte.
Gah. X_x Immer wenn mich jemand beim Fragen beantworten mit etwas ablenkt...
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34007

Bei uns in der Nähe ist das AKW Grohnde. Und ich fühle mich dennoch vollkommen sicher. laut den Grünen ist sowas ja unmöglich. Und, oh wunder, hier laufen nicht mal grausam entstellte Wesen mit 12 Augen und 8 Armen rum (Shiwa!), trotz der vieeelen, vieeelen radioaktiven Strahlung. Mein Gott, die Dinger fliegen uns doch jetzt nicht pauschal alle um die Ohren, nur weil es in Fukushima nen Problem gab, und was erstaunlicher ist, dass nur ein AKW Probleme macht, schließlich war es das fünft heftigste Beben seit Beginn der aufzeichnungen. Das sagt mir doch, dass hier mindestens nen Meteroit reinkrachen muss, damit was passiert, denn Beben und Tsunamis haben wir wohl kaum zu erwarten, oder nicht? Schon allein das man sich in Deutschland die Frage stellt, ob unsere AKW's solche beben aushalten könnten, ist doch eine kaum zu übertreffende Lächerlichkeit.
Man sollte halt immer schauen, wo eigentlich der Schwachpunkt lag. Ich weiß nicht, ob bei uns die Notstromgeneratoren anfällig sind für alles, was man realistisch in Deutschland erwarten kann (ein Tsunami wird da sicher nicht möglich sein), aber das sollte halt geprüft und ggf. auch verbessert werden. Panik bringt halt nichts.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34005
Hmm, ich schreibe alle meine Einträge ohnehin vorher in Wordpad, aber das ist natürlich unvorteilhaft. Hast du denn eine Alternative?
Hm, viele haben gute Erfahrungen mit blogspot.com oder wordpress.com gemacht.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34010
Ich liebe es ja, wenn andere Leute Urteile und hirnrissige Vermutungen über mein Leben anstellen, ohne mehr von mir zu wissen als einen kurzen Satz gelesen zu haben ... kommt auch nicht besonders intelligent rüber.
Aber es macht das Leben einfacher. biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33991

Warum warnst du vor Myblog?
Weil Myblog böööse ist. ^^; #34005
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33999
Wind- in Wasserkraft umzuwandeln ist an sich nicht weiter schwierig. Man nutzt den durch die Windkraft gewonnenen Strom, um Wasser von einem Niveau a auf ein geographisch höhergelegenes Niveau b pumpt. Dadurch erhöht man die potentielle Energie des Wassers, welche man wiederum in Strom rückumwandeln kann, wenn man das Wasser auf dem Rückweg von b nach a durch eine Turbine strömen lässt und dadurch die nun wieder freiwerdende potentielle Energie abgreift.
Dieses Prinzip wird übrigens in vielen Wasserkraftwerken ohnehin bereits angewandt, wenn in Zeiten, wo der Verbrauch niedrig und dadurch quasi Stromkapazität überschüssig ist, Wasser von einem niedriger gelegenen in ein höher gelegenes Reservoir (sprich: Stausee und Konsorten) gepumpt wird, um bei Bedarf, wenn der Verbrauch höher ist, das Wasser wieder abzulassen und dadurch den zu Spitzenverbrauchszeiten höheren Bedarf an Strom zu kompensieren.
Und damit es auch noch eine Frage wird: Ist das Prinzip so schwierig zu verstehen?
Nein, das verstehe ich schon, aber mir war der Sinn nicht so klar, weil dabei ja mehr Energie verbraucht wird, als man wiederkriegt.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wieso steht der Austin Powers Satz "Es gibt zwei Dinge auf dieser Welt die verachtenswert sind: 1. Menschen die Andere, deren Überzeugungen, Herkunft oder Kultur nicht respektieren können. 2. Belgier" nicht in deiner Zitatenliste? Ich habe ihn da wirklich sehr vermisst sad.gif -tharo
Bin kein Fan von Austin Powers. ^^; Außerdem ist der Spruch schon älter.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich klicke mich hier durch tausend Fragen um näheres zum "heißen Feger" zu erfahren und finde nichts. sad.gif Hättest du eine kurze Zusammenfassung?! smile.gif

Nur so am Rande: Dein Webmate des _Monats_ ist bald, Webmate des Jahrzehnts. :/
Hm... #33682, #33699, #33845

Keine Bewerbungen, kein Webmate. Immer noch.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33953
Ich habe mir ja ernsthaft mal überlegt aus deiner Kolumne ''Terroristen für Idioten'' ein wenig im PoWi-LK zu zitieren. Leider hatten wir nicht unbedingt die Lehrerin für solche Späßchen. ^^''

Mal aus Neugier, da du dich ja auch mit PCs auskennst:
Es gibt ja überall im Netz diese herrlichen Ansammlungen von Kundenproblemen, die... sagen wir mal, höchst amüsant sind für den Leser. So nach dem Schema: Der Mauszeiger ist weg! - Bewegen sie mal die Maus. - Oh, da ist er ja!!
Hattest du auch schon solche Erfahrungen mit Leuten, die statt einfach mal wenigstens irgendwas selbst zu probieren SOFORT professionelle Hilfe brauchen?

Gut, je älter die Leute, desto eher kann ich auch mal verstehen, wenn es da nicht ganz rund läuft mit der Technik, aber so oft ist ja einfach nur Logik gefragt... hab auch von selbst herausgefunden, dass, wenn alles hängt, es durchaus hilft die Anwendung ''explorer'' im Task-Manager zu beenden und manuell wieder zu starten.
Dazu 2. Frage: Ist das eine gute Option oder eine schlechte Idee, bei der ich irgendwas beschädigen könnte?
Ja, ich hab das auch schon erlebt, und es ist frustrierend. Manchmal trifft es auch Leute, die es eigentlich wissen müssten, aber total auf dem Schlauch stehen, wenn ein Icon, was sie klicken müssten, an einer anderen Stelle auf dem Bildschirm ist.

Ich hab explorer.exe unter Win XP auch öfters killen müssen, eine andere Wahl hat man ja nicht. Negative Auswirkungen hab ich da nicht gesehen. (Nur die Programme waren dann in der Taskleiste alle umgekehrt angeordnet.)
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Also so langsam verliere ich das letzte bisschen Hoffnung auf den gesunden Menschenverstand. Zum einen wird (vor allem von der Bild >.<) unnötige Panik in D-land gemacht, zum anderen wird sich schon halb gefreut, dass es uns ja glücklicherweise in Deutschland nicht erwischt. Ich habe in den ganzen Tagen keinen einzigen Beitrag gesehen, der über das Thema berichtet um des Themas willen. Also ohne Effekthascherei, ohne Beschwichtigungen, ohne Panikmache und vor allem: Solidarisch. Denn das Leid in Japan ist groß. Die ersten Toten verschluckte die Erde, die zweite Welle....war eine Welle... und nun wird der komplette Norden verstrahlt und verseucht. Zudem wurde kein Sterbenswörtchen über die Leute gesagt, die zwischen Fukushima und Tokio leben. Alle freuen sich dass die Wolke Tokio nicht erreicht weil ja der Wind dreht. Die Anwohner dazwischen sehen das garantiert anders.

Was ist aus der Welt geworden -.-
Der komplette Norden wird auch nicht verstrahlt. Momentan ist die Lage ernst, aber nicht hoffnungslos. Ich mag dieses Doomsday-Gehabe nicht, und ich mag auch nicht, dass man das Unglück hier jetzt unbedingt als Aufhänger für Wahlkampfgetöse nehmen muss.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33985
Der Freund ist genausowenig ein Arschloch wie es eine Lapalie ist.

Vielleicht solltest du erstmal ein paar Jahre älter werden, eine richtige Beziehung führen und nochmal darüber nachdenken.

Aber mal ehrlich Klopfer, sie ist ziemlich heiß und ich würde es auch gerne sehen, aber kannst du den Freund da nicht verstehen?
Ach, mit bestimmtem Alter muss man dazu tendieren, seine Freundin in eine Burka zu packen? kratz.gif

Wer auf seine Freundin verzichtet, nur weil sexy Fotos von ihr irgendwo zu sehen sind, der kann nicht wirklich behaupten, dass sie wirklich wichtig für sein Leben ist.
Geht ja nun nicht darum, dass sie wild irgendwo herumvögelt oder nackt im Stripclub tanzt. Es geht nicht mal um Fotos, wo sie ihre Vagina in die Linse hält. Wenn ich eine Freundin hätte, warum sollte es mich stören, wenn sie andere Männer mit Fotos neidisch auf mich macht?
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33971
Wenn sich das auf Deutschland bezieht: möööööp! falsch! Der Abischnitt wird nicht durch wartezeit Verändert (außer vielleicht an obskuren privaten Hochschulen), das heißt: man kommt entweder wegen des Abischnittes ODER wegen der Wartezeit rein - das heißt z.B. dass im Falle von einem (zufällig) konstanten NC von 1,9 die arme sau mit 2,0 quasi genauso lange warten muss wie derjenige mit 4,0. (Note ist dann nur auswahlkriterium wenn beide exakt gleichviele Wartesemester haben)
Möglich, ich hab da nicht die Erfahrung mit Wartesemestern.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#34000
Lassen wir das die Damen entscheiden biggrin.gif
biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33984
Wir hätten ja ein AKW gehabt aber wir haben dagegen gestimmt(wobei wenn Irgendwo im umland ein AKW bumms macht sind wir sowieso im arsch).
Dann habt ihr jetzt nicht die Scherereien mit der Lagerung von Atommüll. Da habt ihr Glück gehabt. ^^
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33999
http://de.wikipedia.org/wiki/Pumpspeicherkraftwerk

Ohne dir zu nahe treten zu wollen - dafür, dass du so eine ausgeprägte Meinung zur Energiepolitik hast, scheinst du erstaunlich wenig über alternative Konzepte der Stromgewinnung zu wissen Oo
Weil es keine Stromgewinnung ist? Das ist es, was mich so irritiert hat. Du verlierst schon Energie, wenn du Wind in Strom umwandelst. Dann gibt es noch Verluste bei der Übertragung. Dann benutzt du den Strom, um Wasser hochzupumpen. Und das, was am Ende wieder aus der Wasserkraft rauskommt, ist weitaus weniger als das, was du am Anfang reingesteckt hast.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33991
Warum denn Vorsicht?
Viele Spammer, viele Serverausfälle, und keinerlei Möglichkeit, seine Einträge komfortabel zu sichern. Deswegen bin ich von Myblog weg.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33972

Die Bild ist eine syphilistische Hafennutte die jeden Dreck in sich aufsaugt. Und jeder der mit ihr Kontakt kommt verseucht sich.

JorTheCleaner
Bildblog auch? biggrin.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33985
Wahrscheinlich nicht. Heißt aber nicht, dass es nicht trotzdem eine (wahrscheinlich) gute Idee wäre.
Wer weiß.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wie kann man ein Fan von Doctor Who und dabei auch von Anime sein, aber Suzumiya Haruhi nicht sehen!? Tss tss
Naja, nicht-leisten-können ist wohl ein nachzuvollziehender Grund. Dennoch, der Kritikpunkt bleibt bestehen.
Ich guck auch Torchwood nicht. O_o
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33985
Außer, wenn die Website 4chan heißt biggrin.gif
Auch dann wohl nicht. ^^;
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33975
Du musst ja nicht zukucken. Ich erzähl dir dann wie es war *männlich bin*
Die wollen bestimmt lieber von mir angeguckt als von dir bestiegen werden. zunge.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33968

http://www.swr.de/report/-/id=233454/nid=233454/did=6770834/mpdid=6960192/2mmoqr/index.html

Und auch was die subventionierung atomkraft/photovoltaik angeht nimmt sich das entgegen deiner annahmen nicht viel.
Die Energie von EINEM Kraftwerk? Wow. tozey.gif (Ist sicher ein Anfang, aber ist weit von dem entfernt, was wir brauchen.)
Diesen Satz verstehe ich übrigens nicht: "Mithilfe von NorGer könnte man sogar überschüssige deutsche Windenergie nach Norwegen leiten, dort in Wasserkraft umwandeln und den Strom daraus jederzeit nach Deutschland zurückholen." Wie will man Windenergie in Wasserkraft umwandeln? urx.gif
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
mir fällt in letzter zeit auf, dass die kommentar-funktion unter online-artikeln immer mehr dazu hergenommen wird um gegen menschen anderer herkunft/religion/meinung zu hetzen. das ist mir besonders bei einem verbrechen aufgefallen, was sich kürzlich in unserer region ereignet hat.
dabei hat ein junger mann mit migrationshintergrund (wie es heute heißt, eskalationsgrund nr. 1) seine hochschwangere (eskalationsgrund nr. 2) ex-freundin erstochen, nachdem sie ihn zu sich gebeten hatte, um die unterhaltsfrage des gemeinsamen kindes zu klären. der täter, der schnell gefasst wurde und die tat zugegeben hatte gab als motiv "seine verletzte ehre" (eskalationgrund nr. 3) an.

unter jedem online-artikel, der sich mit diesem verbrechen befasst, wurden in folge teils extreme rassistische und ausländerfeindliche beschimpfungen geschrieben, besonders im hinblick auf auf die schwangerschaft des opfers und eine (vermutete) milde bestrafung, die noch nicht beurteilt werden kann, weil noch kein prozeß stattgefunden hat.
das ging soweit, dass 1. die redakteure nicht mehr mit dem löschen nachkamen und am ende grundsätzlich 25 von 30 kommentaren wg verstößen gegen die netiquette gesperrt wurden.

daher zwei fragen
1. findest du auch, dass die manieren und sitten v.a. in der annonymität des internets immer mehr leiden?
2. findest du kommentar-funktionen auf den online-portalen von zeitungen und zeitschrifet überbewertet?
Dass Anonymität dazu führt, dass die Leute ihre Hemmungen verlieren, ist keine neue Erkenntnis und hat nicht mal was mit dem Internet als solchen zu tun, insofern sollte es keine Überraschung sein, dass unter Artikeln, die gewisse Emotionen aufwühlen, entsprechende Kommentare auftreten. Damit muss man einfach rechnen.
Ich finde Kommentare aber trotzdem wichtig, weil sich gerade die Presse nicht mehr leisten kann, immer unwidersprochen die eigene Meinung zu verbreiten und sich so quasi eine eigene Blase zu schaffen, in der man unwidersprochen ist. (Den meisten Lesern ist es schließlich zu aufwändig, ihren Unmut über einen Artikel als Brief an die Redaktion zu schicken.)
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33969

Ich habe zufällig ein Praktikum bei einer Firma gemacht, bei der es auch um Storm ging (was die genau gemacht hat, würde den Rahmen jetzt sprengen), aber rate mal, was am teuersten ist... Der Öko-Strom (Der nichtmal welcher sein muss...

Und subventionieren?! Ich bitte dich, wie viel Gelder werden denn jährlich in diese wahnwitzigen Windparkanlagen gepustet, die sich später als nicht rentabel erweisen? Stehn nutzlos rum. Solarenergie kannst du genauso vergessen, da müssteste schon alle Dächer und Felder Deutschlands zukleistern, um überhaupt die Schwerindustrie und die Großstädte am Leben zu erhalten.
Ja, also wer sich die Ökostromsubventionen anschaut, darf sich eigentlich nicht über die Subventionen für Energieversorgung beschweren.
0
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren